[Pendragon] Turnier in Londinium

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 146
Beiträge: 9483
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.02.2021 00:07

Auch Hugh erhebt sich, deutlich weniger elegant als Ewyn. Er schafft es gerade noch so einen Schmerzlaut zu unterdrücken, aber sobald er wieder steht ist er wieder still und wartet geduldig was passiert. Dabei behält er allerdings, mehr noch als die Königin und Lady Eris, die umstehenden Wachen der Königin im Auge. Er schaut auch hin und wieder zurück, um sicher zu gehen, dass niemand sie von hinten überfällt. Seine Priorität ist ganz klar da Ewyn zu beschützen.

Erinja
Posts in diesem Topic: 320
Beiträge: 402
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 16.02.2021 09:29

Im Flur

"Nun, Ihr haltet hier im Flur Wache für Eure Schwestern, das ist schon einmal ein guter Anfang würde ich sagen. Und... ich finde nicht, dass man als Herr von Stand auf Geborgenheit verzichten muss, nur weil man wehrhaft ist und viel Verantwortung trägt. Letztendlich ist es doch für Jeden wichtig, dass man irgendwo sicher sein kann, da hilft es auch nichts, sich etwas Anderes einzureden und immer stark sein zu wollen. Oder?"
Sie lächelt einfühlsam und Henry bekommt den Eindruck, dass sie ziemlich genau weiß, wie es in ihm aussieht.
Es entsteht ein Moment der Stille, Rhael senkt den Blick ein wenig verlegen zu Boden, als sie merkt, dass sie sich für ein Gespräch mit ihrem Baron vielleicht zu viel herausgenommen hat.

Am Hof der Feenkönigin

Obwohl man die Menschen von allen Seiten beäugt, halten sich die meisten Kreaturen vorsichtig auf Abstand. Die Feenritter, obschon prächtig anzusehen, stehen vollkommen still wie Statuen, als sei kein Leben in ihnen. Nur ein besonders vorwitziges Hutzelmännchen traut sich näher und streckt die Hand aus, um Ewyns Kettenhemd zu berühren.
Die Feenkönigin lauscht unterdessen Eris Bericht vom Fall Galvoies. Sir Detrius lässt seine Halbschwester nicht aus den Augen, die Hand nach wie vor auf dem Schwertknauf ruhend.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 221
Beiträge: 1843
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 16.02.2021 09:53

Im Flur

Auch Sir Henry ist sich nicht sicher, ob er sie nicht lieber jetzt zurück weisen sollte. Ganz sicher ziemt es sich nicht, dass seine Dienstmagd so mit ihm spricht und eigentlich sollte er auch aus dem anderen Grund zu *ihr* auf Abstand bleiben.
Trotzdem bringt er es nicht über sich sie wieder in ihr Zimmer zu schicken.
"Es spielt keine Rolle, wie ich mich fühle. Die Familie und die anderen sind es die zählen.", widerspricht er leise den Kopf schüttelnd. Auch wenn er kein Wort darüber verliert, wie er sich gerne fühlen würde. Aber das ist seinen eigenen Worten zur Folge ja auch nicht relevant.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Erinja
Posts in diesem Topic: 320
Beiträge: 402
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 16.02.2021 09:58

Auf dem Flur

Die junge Frau schaut bedrückt und nickt, traut sich nicht, ihm noch einmal so zu widersprechen. "Wie Ihr meint, Mylord. Es ist nur... das klingt sehr einsam."

DriveZ
Posts in diesem Topic: 221
Beiträge: 1843
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 16.02.2021 10:12

Im Flur

"Ist es häufig Rhael. Ist es durchaus. Aber meist helfen mir meine Geschwister, dann ist es gleich viel besser. Auch deswegen gebe ich so viel auf ihren Rat. Deswegen haben wir zum Beispiel zusammen entschieden, wer von euch sich um Alisone kümmern soll.", flüchtet er sich wieder etwas in Sachlichkeit.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Erinja
Posts in diesem Topic: 320
Beiträge: 402
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 16.02.2021 10:23

Im Flur

Sie lächelt warm. "Das ist dann ja zumindest ein Stück weit Geborgenheit, Mylord. Ich... denke ich schaue jetzt einmal nach Boudicca, wenn Ihr erlaubt?"

DriveZ
Posts in diesem Topic: 221
Beiträge: 1843
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 16.02.2021 10:40

Im Flur

Henry nickt.
"Natürlich. Richte ihr ein paar nette Worte von mir aus.", meint er und sieht Rhael dann mit einem Lächeln im Gesicht hinterher.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 13338
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.02.2021 10:53

Am Hof der Feenkönigin
Ewyn schaut zu dem Hutzelmännchen. "Vorsicht, das ist Eisen," meint er. Man sagt ja, dass Eisen sie verletzt. Also ist eine Warnung zumindest angebracht. Ansonsten wartet er bis die beiden fertig gesprochen haben. Das zumindest hat jeder Ritter gelernt. Warten. Nicht seine stärkste Seite, aber die Erzählung ist auch spannend.
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 320
Beiträge: 402
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 16.02.2021 11:03

Am Hof der Feenkönigin

Das Hutzelmännchen, vielleicht nicht mit sonderlicher Intelligenz gesegnet oder schlicht nicht der Sprache mächtig, fasst das Metall dennoch an und tatsächlich scheint es ihn zu schmerzen. Es zieht schnell die Hand weg und läuft jammernd davon, seine Finger haltend.

Lady Eris beschließt gerade ihren Bericht mit der Ankunft im Gasthaus und dem Beschluss, gemeinsam nach London zu ziehen. Die Königin zieht missbilligend die Augenbrauen zusammen. "Komm mit mir in das Land der Feen. Was willst du in der Menschenstadt?"
"Ich will sehen, ob sich bald ein Hochkönig findet, der ein Urteil über meine Angelegenheit fällen kann. Der König von Escavalon hat sich nicht an unser Bündnis gehalten und dennoch auf unsere Treue bestanden und dann unser ganzes Volk vernichten lassen. Das kann nicht ungesühnt bleiben."
Die Feenkönigin nickt zustimmend. "Aber so kannst du nicht nach London, als Bettlerin, ohne Gefolge, ohne Schutz... das ist ganz unmöglich!"

Im Flur

Rhael verschwindet dann leise im Zimmer der Diener und lässt einen leeren, stillen Flur zurück. Aus dem Zimmer dringt leises Flüstern in den Flur, verstehen kann man nichts.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 221
Beiträge: 1843
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 16.02.2021 11:22

Im Flur

Henry nimmt seine "Patrouille" Dann wieder auf.
Das Gespräch hat ihm irgendwie gut getan. Trotzdem wartet er ungeduldig auf Ewyns Rückkehr.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 13338
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.02.2021 14:33

Am HOf der Feenkönigin
Damit war zumindest das Gerücht bestätigt, dachte er bei sich, auch wenn er ihm irgendwie leid tat. Aber er hatte ihn gewarnt, also...
Nun ganz ohne Schutz war sie nicht. Und vielleicht war das ein Handel, auf den sich die Königin einlassen würde. Die Erinnerungen gegen ein Jahr Dienst an ihrer Enkelin oder so etwas. Alles andere was ihm durch den Kopf geht sind irgendwie keine sympathischen Handelsmöglichkeiten.
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 320
Beiträge: 402
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 16.02.2021 15:20

Am Hof der Feenkönigin

"Wir werden sehen, was sich machen lässt..."
"Ich danke dir Großmutter. Den Rest können wir ja nachher besprechen. Ich bitte dich, zuvor noch meinen Begleitern Gehör zu schenken."

Die Feenkönigin schaut ein wenig gelangweilt, nickt dann aber. " Nun gut. Sie sollen vortreten und ihre Sache vorbringen."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 13338
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.02.2021 16:27

Am Hof der Feenkönigin
Ewyn tritt auf das Stichwort hin vor und verbeugt sich noch einmal. "Seid gegrüßt eure Majestät. Ich habe eigentlich nur ein Anliegen. Eine unserer Vasallinnen hat Teile ihres Gedächtnisses verloren. Vielleicht als ihr eure Enkelin gesucht habt. Daher möchte ich euch bitten ihr diese Erinnerungen wiederzugeben, da ich fest glaube, dass dies in eurer Macht steht."
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 320
Beiträge: 402
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 16.02.2021 16:40

Am Hof der Feenkönigin

"Ja, die junge Frau, die nicht weiß, wann man besser einfach zur Seite tritt und anerkennt, dass man ein zu kleines Licht ist. Ihre Erinnerungen sind sehr interessant, wohl nicht zuletzt wegen Euch, Sir Ewyn, und werden sich gut in meiner Sammlung machen. Ich habe nicht vor, sie wieder abzugeben."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 13338
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.02.2021 17:52

Am Hof der Feekönigin
Ewyn nickt. "Ja so ist sie, eure Majestät. Gibt es keine Möglichkeit, dass man euch überzeugen könnte ihr die Erinnerungen wiederzugeben?" Immerhin hat sie die Möglichkeit nicht kategorisch ausgeschlossen. Und ab dem Zeitpunkt ist es eine Frage des Preises und ob er bereit sein wird ihn zu zahlen.
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 320
Beiträge: 402
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 16.02.2021 18:21

Am Hof der Feenkönigin

Die Königin sieht kühl auf Ewyn hinab und einen Moment fürchtet er, sie würde schlicht "nein" sagen, doch Eris, die den Gesichtsausdruck wohl auch so deutet, tritt vor und kniet im Schnee vor dem Thron nieder. "Bitte, Großmutter. Gib ihm wenigstens die Möglichkeit, die Erinnerungen zurück zu bekommen, ich flehe dich an. Die Erinnerungen sind wichtig für Menschen... und ich... schulde ihnen etwas." Die Königin schaut abrupt zu ihrer Enkelin. "Wie kommt das?"

"Naja, sie haben mir sehr freundlich Hilfe bei der Reise nach Londinium angeboten und Sir Ewyns Schwester hat mir sogar eines ihrer Kleider geschenkt, weil mein eigenes dreckig und angerissen von der Flucht war."


Die Königin fasst sich in einer seltsam menschlichen Geste an die Stirn und stöhnt leise. "Ach, diese Schande!" Dann blickt sie zumindest halbwegs freundlich auf ihre Enkelin. "Mach dir keine Sorgen, ich werde das Kleid ersetzen und dafür sorgen, dass du nicht mehr in ihrer Schuld stehst. Also ja, meinetwegen kann der Herr die Erinnerungen zurückgewinnen, weil seine Familie freundlich zu dir war, aber ich kann sie nicht umsonst hergeben, das ist die Regel. Die junge Frau war unverschämt und kann froh sein, dass ich nur ein paar Erinnerungen nahm, auf die sie auch gut verzichten könnte."
Sie wendet sich Ewyn zu. "Was würdet Ihr mir also für diese Erinnerungen geben wollen?"

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 13338
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.02.2021 22:29

Am Hof der Feenkönigin
"Zuerst möchte ich mich für die Gnade ih gegenüber bedanken," antwortet er der Königin und schaut auch mit anderen Augen zu Lady Eris. Respektvoll.
"Ich glaube Gold und Weltliches werden euch wenig wert sein. Wie wäre es damit: Ich biete eurer Enkelin meinen Dienst für ein Jahr und einen Tag oder bis sie mich entlässt, je nachdem was früher geschieht."
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 320
Beiträge: 402
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 16.02.2021 22:34

Am Hof der Feenkönigin

Die Feenkönigin sieht durchaus interessiert aus. "Das wäre ein angemessenes Angebot, sofern Ihr ein Ritter seid, der meiner Enkelin würdig ist, woran ich zwar nicht zweifle, aber ich möchte doch gerne sicher gehen. Würdet Ihr das vielleicht in einem kleinen Kampf unter Beweis stellen?"

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 13338
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.02.2021 23:07

Am Hof der Feenkönigin
Er kann gar nicht beschreiben, wie groß der Stein ist, der ihm vom Herzen fällt, als er das hört. "Sicher. Was habt ihr euch vorgestellt eure Majestät?"
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 320
Beiträge: 402
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 16.02.2021 23:21

Am Hof der Feenkönigin

Die Königin hebt eine Hand und sogleich bewegt sich einer der bisher erstarrt stehenden Feenritter vor ihren Thron und kniet dort, den Helm unter den Arm geklemmt und demütig.
"Ich dachte daran, dass Ihr Euch mit meinem Ritter hier messt. Nur freundschaftlich natürlich." Sie sagt das eher zu dem Feenritter als zu Ewyn. Der Krieger hat schneeweißes, kurzes Haar, das wie Raureif aussieht und Augen, die hellblau sind wie Wasser auf Eis und genau so gefühllos. Seine Rüstung ist kunstvoll geschmiedet und sieht leicht aus im Vergleich zu der von Ewyn. Er neigt den Kopf und erhebt sich dann, um Ewyn mit dem Blick zu messen. Seine schlanke Gestalt ist hochgewachsen und die Bewegungen sind fließend.
"Also, was sagt Ihr? Um mich zu überzeugen müsst Ihr nicht gewinnen, eine kurze Weile gegen meinen ersten Kämpfer zu bestehen, reicht völlig."
Sie lächelt ironisch. "Alles Andere wäre wohl zu viel verlangt."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 13338
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.02.2021 23:45

Am Hofe der Feenkönigin
Das ist ein Ton, der Ewyns Blut kochen lässt. Und selbst wenn sie ihn gegen einen Riesen hätte antreten lassen, nach diesen Worten wäre er kaum davor zurückgeschreckt.
"Wenn das der Preis ist ... gerne." Er nickt dem Ritter zu und verbeugt sich, bevor er das Schwert zieht. Guter ehrlicher Stahl. "Auf einen guten Kampf." Er hebt das Schwert zum Gruß und nimmt eine der klassischen Positionen ein. Eher defensiv, da er den anderen Ritter schlecht einschätzen kann und was wäre peinlicher als in den ersten Gegenangriff zu laufen. Aber schon die ersten Angriffe des Feenritters lassen ihn schnell begreifen, dass die Königin nicht übertrieben hat. Nicht nur ist er unfassbar schnell, auch seine Bewegungen entsprechen so gar nicht dem, was Ewyn gewohnt ist und mit gehörig Mühe schafft er es die erste Serie zu parieren und ihr auszuweichen. Seine Angriffe dagegen hat er das GEfühl finden für den anderen in Zeitlupe statt und fast meint er, der andere spiele nur mit ihm. Zeigt ihm, wie überlegen er ist indem er nicht sofort zuschlägt. Und was noch erschwerend hinzukommt ist die Kälte, die Ewyn spürt, dem anderen Ritter aber nichts ausmacht. Und am ANfang ist es nur ein Verdacht, aber mit jedem Kontakt wird Ewyns Schwert kälter, bis es beginnt sich mit Eisblumen zu überziehen. Gefühlt kämpfen sie schon eine Ewigkeit, trifft der erste Schlag des Feenritters Ewyn an der Brust. Das Kettenhemd verhindert das Meiste, aber auch so hat er das Gefühl, dass ihn ein Pferd getreten hat und dass er in einen Eisbach geworfen worden wäre. Aber wenn er eines mit Boudicca gemeinsam hat ist, dass er nicht so einfach aufgibt. Er kämpft sich hoch und stellt sich dem Ritter erneut, aber seine Bewegungen sind noch eine Spur langsamer geworden so dauert es nicht mehr besonders lange, bis der Kampf entschieden ist. Fast hatte er gedacht, dass er einen Schlag anbringen könnte, aber er hatte die Finte zu spät durchschaut. Der Ritter gleitet einfach in den Angriff hinein, lässt Ewyns Arm wirkungslos an der Rüstung abprallen, während der Knauf ihn brutal von den Beinen holt und nachdem er wieder Luft bekommt, sieht er die Schwerspitze vor sich. Den Kampf hat er verloren und lässt das Schwert sinken, nickt dem Ritter zu, der zurücktritt, unberührt, als hätte er nicht einmal einen Spaziergang gemacht. Ewyn schüttelt sich kurz und drückt sich dann wieder hoch, nimmt das Schwert vom Boden auf und stellt sich neben den anderen Ritter. Er hat sein Bestes gegeben und hofft, dass es der Königin genügt. Auch wenn der Kampf eher eine Lektion in Demut war. Das letzte Mal hatte er als Knappe so verloren.
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 320
Beiträge: 402
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 17.02.2021 00:00

Am Hof der Feenkönigin

Die Feenkönigin sieht nicht überrascht aus und lächelt eher höflich. "Na, das war doch ganz erhellend, nicht wahr."
Sie schaut fragend zu ihrem Streiter, der kaum merklich nickt.
"Mein Krieger findet Euch würdig, also wer wäre ich, das Gesuch abzulehnen? Sofern meine Enkelin das wünscht, gewähre ich Euch, Sir, also die vollständige Erinnerung Eurer... Freundin... wieder zurück, sofern Ihr für ein Jahr und einen Tag in den Dienst meiner Enkelin tretet. Oder bis sie Euch entlässt, wenn es ihr vorher gefällt. Eris?"


Eris lächelt erleichtert. "Ja, das wünsche ich. Vielen Dank Großmutter."
"Dann sei es, holt die Erinnerung!"

Ein Hutzelmännchen eilt, den Befehl seiner Herrin auszuführen.
Die Feenkönigin scheint der ganzen Sache langsam müde zu werden, wendet sich aber dennoch aufmerksam an Hugh.
"Gut, und nun dein Anliegen, Hugh, Gefolgsmann von Sir Ewyn, sprich rasch!"
Zuletzt geändert von Erinja am 17.02.2021 00:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 13338
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 17.02.2021 00:04

Am Hof der Feenkönigin
Auch Ewyn ist die Erleichterung anzusehen und er verbeugt sich tief. "Habt Dank eure Majestät. Ja, der Kampf hat mir gezeigt, dass ich noch Lernen muss."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 146
Beiträge: 9483
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Criosa » 17.02.2021 17:29

Hugh hatte gezuckt, als Ewyn in den Kampf verwickelt wird. Natürlich konnte er nicht eingreifen, soviel ist ihm schon klar. Aber sein Herz klopft in heller Aufregung, als er zusieht mit welcher Leichtigkeit sein Herr der Fee unterliegt. Das die Königin Boudicca Ewyns Freundin nannte, hatte Hugh nur kurz verwundert zu Ewyn herüber schauen lassen. Jetzt jedoch spührt er den Blick der Königin auf sich und hat das Gefühl sein Herz würde stehen bleiben.

Ein Anliegen? Er darf ein Anliegen vorbringen?
Eigentlich war er nur hier, um Ewyn zu begleiten.
Wild rasend die Gedanken durch seinen Kopf. Der Junge aus dem Stall fällt ihm ein. Könnte er für seine Freiheit verhandeln?
Der Schmerz, der in seinen Eingeweiden aufflammt, als er an seine verstorbene Familie denkt, lässt ihn fast in die Knie gehen. Nein... nein das würde er nicht noch einmal tun.

Er verbeugt sich nach einigem Zögern tief vor der Königin.
"Habt Dank für Euer Angebot, Euer Hoheit. Aber ich habe kein Anliegen mehr an Euch. Ich bin nur hier, um Lady Eris und Sir Ewyn Geleitschutz zu geben."

Fast hätte er etwas hinzugefügt, aber er hält sich gerade noch zurück. Seine Fingerkuppen streifen nachdenklich sein Brustbein an der Stelle, wo sein Amulet unter dem Mantel ruht.

Erinja
Posts in diesem Topic: 320
Beiträge: 402
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 17.02.2021 18:01

Am Hof der Feenkönigin

Die Königin schaut Hugh noch eine Weile an, als würde sie zweifeln, dann nickt sie jedoch. "Nun, dann ist das wohl erledigt." Sie spricht noch einmal leise mit Eris, dann erhebt sie sich.
"Eris, meine Enkeltochter. Da du mich nicht begleiten willst, bleibt mir nur, dich mit einigen Geschenken auszustatten, damit du wenigstens im Ansatz standesgemäß reisen und deine Schulden begleichen kannst. Du bist an meinem Hof stets willkommen, solltest du dich von dieser Welt abwenden wollen."

"Vielen Dank, Großmutter. Deine Freundlichkeit ist ohne Maß, ich weiß nicht, wie ich dir danken soll... auch dafür, dass du meinem Hilferuf überhaupt gefolgt bist."
Eris knickst und zieht sich langsam zurück.
"Leb wohl Eris." Die Königin winkt mit der Hand und die Frostriesen heben den gewaltigen Thron an, um ihn davon zu tragen. Eines der kleinen Hutzelmännchen bringt Ewyn mit spitzen Fingern noch eine kleine Kugel aus Eis, die bläulich schimmert. Dabei hält es sich so weit entfernt von ihm wie es nur geht.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 13338
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 17.02.2021 18:13

Am Hof der Feenkönigin
Auch Ewyn verbeugt sich noch einmal tief und nimmt die Kugel entgegen, darum bemüht das Hutzelmännchen nicht mit Metall zu berühren. Er wartet dann auf Lady Eris, die ab diesem Zeitpunkt seine Herrin ist. Zumindest wenn sich die Königin an die Vereinbarung gehalten hat, was er aber nicht anzweifelt. "Mylady, ich stehe zu eurer Verfügung. Und danke, dass ihr euch für mich eingesetzt habt."
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 320
Beiträge: 402
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 17.02.2021 18:25

Draußen

Eris lächelt gelöst. "Das war doch selbstverständlich, ich bin so erleichtert, dass kein bleibender Schaden entstanden ist. Und..." Sie atmet ein wenig schwer, bevor sie fortfährt: "Ich gestehe auch, dass ich froh bin, Euch in meinen Diensten zu haben. Ich hoffe, Ihr bedauert diesen Handel nicht?"

Vier kleine Männchen bringen zwei Truhen aus schneeweißem Holz, die sehr schwer aussehen. Sie schleppen sie mit trippelnden Schritten zum Gasthaus.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 13338
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 17.02.2021 19:07

Draussen
Ewyn erwidert das Lächeln. "Das kann ich noch nicht sagen, aber ich bin sehr guter Hoffnung. Ihr habt keine Rache genommen und euch für einen unbekannten verwirkt. Das hat mir gezeigt, dass ihr ein edles Herz habt. Und so jemanden diene ich gern."
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 320
Beiträge: 402
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 17.02.2021 19:26

Draußen

Lady Eris lächelt müde und zieht ihren Mantel um sich, als sie wieder in den Sturm treten, der jetzt aber an Intensität verloren hat und langsam abflaut. Es ist immer noch bitterkalt und der Schnee liegt hoch... doch wenigstens sieht man wieder ein wenig und so kommen sie sicher am Gasthaus an, wo die beiden Truhen auf Lady Eris warten.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 146
Beiträge: 9483
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Criosa » 17.02.2021 20:17

Hugh kämpft sich schweigsam den Weg durch den Schnee zurück. Sein Körper ist erschöpft, aber in seinem Kopf rasen immer noch die Gedanken. Er hatte gerade eine echte Feenkönigin getroffen! Davon erzählte nichtmal der immer betrunkene alte John in seinen blumigen Geschichten. So ganz kann Hugh das alles noch gar nicht glauben. Wenigstens Ewyn ist sein Zeuge, dass er nicht verrückt geworden ist.
Ewyn... Hugh mustert seinen Herrn von der Seite um abzuschätzen, ob er verletzt ist.

Als sie das Gasthaus erreichen und Hugh die Truhen sieht seufzt er leise. Ob die Lady diese wirklich ohne Gegenleistung erhalten hat?

"Mylady", murmelt er gegen die Kälte.
"Soll ich schauen ob wir noch Platz auf dem Planwagen für euer Gepäck haben? Oder wollt Ihr die Truhen lieber zuerst in Euer Zimmer bringen?"

Antworten