[Pendragon] Turnier in Londinium

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Erinja
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 195
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 10.01.2021 20:51

In der Halle

"Sir, ich denke, das können wir hier besprechen. Vielleicht ist es für den jungen Herrn Rowan irgendwann auch einmal von Interesse. Es geht um Folgendes, Lwyn ist an mich herangetreten, es ist wohl so, dass er in der Nähe des Dorfes einige Schlingen entdeckt hat. Es sieht so aus als würde dort jemand wildern... zwar nicht im großen Stil, aber..." Er hebt bedauernd die Schultern. "Angesichts des harten Winters war das kaum anders zu erwarten. Lwyn bittet um genaue Anweisungen, für den Fall, dass er jemanden erwischt... was seiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit ist."

DriveZ
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 1656
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 10.01.2021 21:10

In der Halle

Henry bleibt bei dem Mann stehen, deutet aber seinem Knappen mit dem Schreiben aufzuhören und aufzupassen.
"Ich bin nicht oft im Dorf. Wie steht es um die Armenspeisung? Ich hoffe er gibt genug zu Essen dort für die Armen? Ansonsten macht es abhängig davon warum die Person es tut. Hat die Familie des Täters genug zu Essen, behandelt ihn wie einen gemeinen Dieb oder einfachen Wilderer.
Stiehlt er um sich und die seinen zu ernähren, erinnert ihn an die Armenspeisung. In dem Falle wird er für ein paar Tage in den Kerker gehen, um die anderen zu Erinnern, dass stehlen ein Verbrechen ist, sich an seinen Herrn zu wenden hingegen nicht. Er wird dort trotzdem mit den nötigsten an Essen versorgt werden und die Familie soll zusehen, dass sie an der Armenspeisung teilnehmen. Sagt ihnen im Zweifelsfall, dass es die Strafe des Wilderers mindern wird. Stolz kann man nicht essen.

Sollte es hingegen bei der Armenspeisung zu wenig Nahrung für die Armen geben, überprüft warum dem so ist und wie wir Abhilfe schaffen können.
Da ihr von Schlingen redet handelt es sich lediglich um Kleinwild und möglicherweise ein paar Vögel oder?"

Sir Henry sieht nicht sonderlich erbost aus, eher niedergeschlagen. Jemanden verurteilen zu müssen, weil er Essen gestohlen hatte war ihm noch nie leicht gefallen. Ein hungriger Magen hatte schon schlimmeres ausgelöst als nur ein paar Wilddiebstähle aber wenn man ihnen erlauben würde zu jagen wäre der Wald bald leer. Also musste es reguliert und ein Verstoß geahndet werden.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Erinja
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 195
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 10.01.2021 21:22

In der Halle

"Ja, die Armenspeisung... Herr, deswegen wollte ich sowieso mit Euch reden. Im Augenblick ist es so, dass die Leute eine warme Mahlzeit pro Tag bekommen und das ist schon ein Ausdruck Eurer besonderen Nächstenliebe. Dennoch ist die Kälte und auch Krankheit ein Grund dafür, dass die Leute Not leiden. Ein Umstand, der wohl überall im Land die Flüchtlinge aus den Sachsenländern trifft. Und ich weiß ja um Eure Großmut, möchte aber zu bedenken geben, dass unsere Finanzen durch die langfristige Versorgung der Flüchtlinge bereits etwas angegriffen sind.
Er lächelt entschuldigend und gibt vorsichtig zu bedenken: "Und auch das Turnier wird einiges an Gold kosten, wenn Ihr dort standesgemäß auftreten wollt."

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 9302
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Criosa » 10.01.2021 21:46

Hugh hatte das Gespräch zwischen den Damen aufmerksam belauscht, auch wenn er so getan hatte, als würde ihn das eigentlich nichts angehen, was die Lady mit der Zofe bespricht. Dennoch hatte auch er kaum den leichten Schauder unterdrücken können, sich Venora in dieser Lage vorzustellen. Was sie wohl wirklich tun würde, wenn die Zofe ihr Wort nicht hielt?
Hugh schiebt den Gedanken beiseite. Es hatte noch nie geholfen viel herumzugrübeln, deshalb versucht er das meistens zu vermeiden. Auch wenn es nicht immer klappt.

Kurz korrigiert er minimal die Haltung, mit der Venora ihr Schwert hält, bevor er selbst in Position geht.

"Fangen wir an mit einer Widerholung. Angriff, Parade..."
, er zeigt ihr jeden Schlag an, den sie dann widerholt. Wobei er selbst natürlich kaum Kraft hinein legt. Nicht zum aufwärmen zumindest. Mit dem Dolch würde er anfangen, wenn Venora sich mit dem bekannten Schwert warm gemacht hat.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 1656
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 10.01.2021 22:04

In der Halle

Henry nickt düster.
"Trotzdem die Leute hungen lassen wird nur Unruhen hervorrufen, die uns viel teurer zu stehen kommen.
Gibt es im Wald beschädigte oder kranke Bäumem? Wenn ja sagt unseren Holzarbeitern sie mögen sich diejenigen der Flüchtlinge schnappen die halbwegs arbeitstauglich sind und sie anleiten Bäume zu fällen. Diese Zelte und Hütten machen den Winter für die Flüchtlinge nur noch härter.
Die Arbeiter sollen die Flüchtlinge anleiten. Arbeiten müssen sie selber. Sie sollen große zusammen einfache lange Häuser errichten, in die mehrere Familien einziehen können. Zehn bis vielleicht zwanzig Personen pro Haus, dann lässt es sich besser heizen. Wer sich nützlich macht, darf sich hier dauerhaft Ansiedeln im Frühjahr, vorausgesetzt er oder sie verursacht keine Unruhe.
Das wird dafür sorgen, dass die Flüchtlinge beschäftigt sind und nicht auf schlechte Gedanken kommen. Diejenigen, die nicht bauen können sollen sich in der Armenküche beteiligen oder den Leuten im Dorf zur Hand gehen. Und wenn jemand hilft die Socken zu stopfen.
Sagt den Dorfbewohnern, falls es Unmut gibt, dass es dem ganzen Dorf nützen wird, wenn es wächst.

In jedem Fall möchte ich dass für die Flüchtlinge etwas zu tun gefunden wird. Arbeit wird es schließlich genug geben und außer die Mahlzeit und die Möglichkeit wenigstens über den Winter hier zu bleiben müssen wir ihnen nicht einmal viel zahlen."


Tatsächlich wird es schwierig gar nicht draufzuzahlen aber wenn die Leute hart arbeiten müssen, erzählen sie vielleicht auch nicht mehr herum wie gut es hier ist, auch wenn ihre Arbeit ihnen schlussendlich ein Dach über dem Kopf bescherrt.

Gänzlich zufrieden ist er nicht mit der Lösung aber alles ist besser als den Leuten zu erlauben weiterhin Verbrechen zu begehen und sei es nur kleine.
Wer wusste schon, wie es ansonsten weitergehen würde.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Erinja
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 195
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 10.01.2021 22:21

In der Halle

Der Verwalter hebt nur leicht die Augenbrauen, als er den Beschluss hört und enthält sich jeden Urteils. "Jawohl, Sir. Und was Lwyn angeht: Er kann kaum die Leute, der er ertappt auf ihre Motive befragen, er braucht . Euer Befehl ist also festnehmen...was, wenn derjenige flieht? Soll er notfalls schießen?"

DriveZ
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 1656
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 10.01.2021 22:37

In der Halle

"Ihr scheint bedenken zu haben Ward. Immer raus damit.
Ja der Befehl ist festnehmen, befragen und etwas über die Umstände seiner Familie und Leute herausfinden, danach wie gehabt.
Nicht schießen. Lwyn soll ihm einfach mitteilen, dass er nun freiwillig mitkommen kann oder Ewyn und ich erfahren werden wie er aussieht und ihn holen werden. Das würde die Strafe natürlich drastisch erhöhen.
Entweder er ergibt sich dann, flieht, womit er nicht mehr unser Problem wäre oder wir statuieren ein Exempel an ihm."

Bei letzterem wirkt er wieder düster aber entschlossen.
"Zu Wildern, um sich zu ernähren ist eine Sache, sich meinem direkten Beschluss zu wiedersetzen macht es deutlich schlimmer. Sollte er natürlich Anstalten machen Lwyn anzugreifen darf Lwyn alles tun um die Gefahr abzuwenden."
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 10.01.2021 22:43

Das Haus der Kräuterfrau
Er zuckt mit den Schultern und schmunzelt. "Ach du warst nur die zweite Wahl nach der Müllerstochter, die schon verborgene Talente haben müsste um sich dafür zu eignen. Und er hat dich in einem Atemzug mit einer der Geflüchteten gennant, die wohl in einem guten Haus gedient hat. Also glaube ich er wollte mich nur nicht anlügen und immerhin kannst du Latein..." Dann schüttelt er den Kopf "Heute nicht Bou und du weißt doch, dass ich es nicht nur mit dem vergebenden Gott halte. Wir haben da auch noch ein paar andere Seiten."
Dann wird er ernster. "Kennst du dich denn mit den Gepflogenheiten am Hof aus? Und ich weiß nicht, ob es uns das einfacher macht..."
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 195
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 10.01.2021 23:02

Das Haus der Kräuterfrau

Boudicca lacht leise. "Woher sollte ich wohl wissen, wie es am Hof zugeht? Du bist lustig, Ewyn... aber ich habe Augen und Ohren, wie schwer kann es schon sein, sich da anzupassen? Was uns angeht... ich weiß, dass es dir schwer fallen wird, die Finger von mir zu lassen, aber ich habe damit kein Problem." Sie zuckt leichthin die Schultern.

In der Halle

Der Verwalter schüttelte den Kopf. "Keine Bedenken, Sir. Es sind schlechte Zeiten für Britannien, so oder so müssen wir uns damit arrangieren."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 10.01.2021 23:21

Das Haus der Kräuterfrau
"Nicht so schwer, wenn man nicht im Fokus steht, das stimmt." Bei ihrer zweiten Bewegung lacht er und schüttelt den Kopf. "Dann haben wir das ja besprochen. Nur ich kann meine Finger nciht bei mir lassen..Aber was soll ich denn bei deiner Schönheit auch machen?"
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 195
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 10.01.2021 23:30

Das Haus der Kräuterfrau

"Das ist nicht mein Problem, Mylord." Sie legte den Kopf leicht in den Nacken. "Oder wolltest du auf Brautsuche gehen. Wenn es so ist, sag mir das lieber jetzt."

DriveZ
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 1656
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 10.01.2021 23:54

Im der Halle

Sir Henry nickt und lächelt.
"Also sollten wir das beste daraus machen. Wer weiß vielleicht schlägt Lynford sogar Gewinn daraus.
Gibt es noch etwas zu besprechen?"
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 11.01.2021 00:13

Das Haus der Kräuterfrau
"In Londinuum?" Er lacht. "Ich glaube nicht, dass ich so eine hervorragende Partie bin, dass die hohen Damen mir eine nach dem anderen ihr Tuch um die Lanze binden werden. Und noch viel wichtiger, ich glaube nicht, dass ich das will. Wenn dann sucht mein Bruder. Ich möchte mich eher beweisen..." Er geht auf sie und küsst sie. "Und glaubst du wirklich, dass es dort viele Frauen geben wird, die dir das Wasser reichen können. Oder mich interessieren?"
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 195
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 11.01.2021 10:27

In der Halle

"Nun ja, Sir, wir sollten vielleicht mit Blick auf das nächste Jahr daran denken, unsere Truppen etwas aufzustocken, zum Beispiel durch Söldner. Die räuberischen Sachsen kommen bestimmt und dann ist da ja auch noch diese Fehde..." Nun schimmert doch etwas sachte Missbilligung bei dem Verwalter durch, offenbar hält er zumindest die Fehde für unnötig.
"Ich meine, gute Männer sind schwer zu finden und wenn es im Frühjahr wärmer wird, werden alle Herren einstellen. Die Reise ach London könnte also eine gute Gelegenheit sein, sich umzusehen."

Im Haus der Kräuterfrau

Boudicca richtet sich stolz auf. "Viele sicher nicht... Aber es reicht ja auch nur eine Einzige, die dir den Kopf verdreht. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja deine Vorliebe für tugendhafte Damen? Nicht dass ich eifersüchtig wäre!" Sie schaut betont gleichgültig, aber ein Funke Eifersucht ist doch im Spiel.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 1656
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 11.01.2021 12:44

In der Halle

Sir Henry geht einen Moment die Finanzen durch. Gerade hatte der Mann sich noch beschwert, dass die Suppenküche zu teuer sei und nun will er dass sie Söldner anheuern. Den Kommentar zur Fehde übergeht er einfach Wards Meinung dazu kennt er zu genüge.
"Wie viele Söldner können wir uns den Leisten eurer Meinung nach? Sowohl finanziell als auch zu ernähren?"
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Erinja
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 195
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 11.01.2021 13:00

Im Saal

Der Verwalter seufzt leise. "Vielleicht fünf oder sechs. Das würde uns erlauben, die Burg gut verteidigt zurück zu lassen und mit einer kleinen Truppe gleichzeitig gegen räuberische Banden im Land vorzugehen. Mylord, Ihr wisst ja, wie es letztes Jahr war."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 11.01.2021 13:16

Das Haus der Kräuterfrau
Jetzt lacht er herzhaft. "Wahrscheinlich dann, wenn du deine Liebe für den Priester entdeckst. Bou, ich würde dich nie betrügen, auch wenn das mit uns nicht einfach ist oder je einfach sein wird. Und glaub mir auch wenn ich da mit Damen Tanzen muss, ist das in etwa so spannend wie dem Gras beim Wachsen zuzusehen. Höfischer Tanz ist doch ... besonders," meint er und zieht sie ein wenig zu sich, verniegt sich dann und führt sie in einen der Grundschritte bei denen man genug Abstand hat, dass noch eine weitere Person durchlaufen könnte.
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 195
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 11.01.2021 13:23

Im Haus der Kräuterfrau

"Das überzeugt mich nicht im Mindesten, irgendwann wirst du doch heiraten, und sicher nicht mich. Aber für den Moment... bin ich zufrieden. Also wenn dein Bruder möchte, komme ich mit und sehe dir sogar beim Tanzen mit anderen Damen zu. Dafür schuldest du mir dann aber etwas..." Sie lächelte vielsagend. "Bleibst du noch etwas? Mutter ist bei den armen Leuten vor dem Dorf. Das dauert immer lange."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 11.01.2021 14:14

Im Haus der Kräuterfrau
Er zuckt etwas hilfos mit den Schultern. "Irgendwann und vielleicht. Nicht jetzt und was ich gesagt habe stimmt. Ich werde dich nicht betrügen." Er zieht sie etwas zu sich. "Was schulde ich dir denn dann schönste und wildeste Tochter des Waldes? Und ich bleibe gerne noch ein bisschen. Das Wild läuft schon nicht davon..."
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 195
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 11.01.2021 15:53

Im Haus der Kräuterfrau

"Das überlege ich mir, wenn es soweit ist, aber du kannst dich schon einmal darauf gefasst machen, dass ich dich nicht leicht davonkommen lasse."
Sie zog den Topf vom Feuer und deutete ihm einladend, die schmale Treppe hinauf zu steigen, wo die beiden kleinen Schlafkammern der Bewohnerinnen lagen. "Nach Euch, Mylord."

...

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 11.01.2021 16:01

Im Haus der Kräuterfrau
Er lächelt trotz oder gerade wegen der Drohung, dem Versprechen. "Ich glaube, dass du es mir wert bist, was auch immer ich dir dann schulde..." und allein die Tatsache, dass sie ihm den Vortritt lässt, lässt ihn schmunzeln, auch wenn es gegen alles ist, was er als Ritter gelernt hat. Nur, dass er da nicht diskutieren muss. Sie hat ihren Kopf und sieht Sachen anders.


...
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 195
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 11.01.2021 16:56

Die Mühle von Lynford

Das Getriebe der Mühle steht still, als Ewyn sie erreicht. Der kleine Bach fließt zwar zu schnell, als dass er zufrieren würde, aber dennoch scheint gerade nicht gemahlen zu werden. Aus dem Haus neben der Mühle hört man fröhliches Lachen, es sieht so aus, als würde hier gefeiert. Auf dem Hof spielen eine Handvoll Kinder, die Ewyn umringen, aber respektvollen Abstand zu seinem Pferd halten. Ein rotbäckiges Mädchen von vielleicht vier Jahren starrt Ewyn mit offenem Mund an. Das älteste Kind, ein stämmiger Junge mit braunem Kittel fragt mutig: "Was wollt Ihr denn hier, Mylord? Zum Müller?"

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 11.01.2021 19:57

Die Mühle von Lynford
Ewyn lässt sich auch hier aus dem Sattel gleiten. "Nein Junge, zu seiner Tochter. Ist sie da? Und wer bist du denn," fragt er nach und lächelt.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 61
Beiträge: 8707
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 11.01.2021 21:02

Voller Konzentration folgt sie den Schritten und Bewegungen ihres Lehrmeisters. Es ist keine lästige Pflicht Fechten zu lernen, es ist, anders als Näh- und Stickarbeiten, ein wahres Vergnügen. Natürlich ist es hart und bringt sie trotz der Kälte ins Schwitzen und Schnaufen, aber seit Venora klein ist, liebt sie körperliche Ertüchtigungen. Schon damals hat sie lieber auf Wiesen und im Wald gespielt, ist auf Bäume geklettert und hat sich die Knie aufgeschürft denn mit Puppen gespielt, aber ihre Eltern hatten dem bunten Treiben bald schon einen Riegel vorgeschoben. Es gezieme sich nicht, sie ist doch eine kleine Lady.
Venora liebte ihre Eltern, doch dafür konnte sie sie jedes mal anschreien, immer wenn sie daran dachte. Natürlich hat sie es nie getan. Nicht, weil sie nun eine kleine Lady war, sondern weil es ihre Eltern waren. Und was auch immer sie für einen Lebensweg für ihre Tochter vorgesehen hatten, sie wollten nur ihr Bestes. Da war sich Venora sicher. Leider war das Beste aus Sicht ihrer Eltern nicht deckungsgleich mit dem, was sie selbst für das Beste hielt.

"Autsch!"
Verdammt. Die eigenen Gedanken hatten sie abgelenkt und Hugh hat es sofort bemerkt. Und natürlich hat er ihr einen Treffer verpasst. Zur Strafe. Zur Ermahnung. Zum Lernen.

Die junge Frau beißt sie Zähne zusammen, täuscht an, lässt eine weitere Finte folgen, duckt sich, dreht sich ein, blockt und schützt den Oberkörper, erneut eine Finte, dann der Stoß... und mit einem kleinen Klirren von Metall auf Metall blockt Hugh ihren Angriff ab.
Immerhin grinst er dabei nicht!
Das hatte er früher getan, am Anfang. Immer wenn sie dachte, ihn jetzt einmal so richtig gut zu erwischen, parierte er und grinste dabei.
Ich bin besser geworden. Immerhin hat er keine Zeit mehr zum Grinsen. Oder er hat auch dazu gelernt.

"Irgendwann werde ich Dich erwischen."
Ja, klar, wenn er 90 ist.
Egal. Irgendwann halt.

Schwer atmend geht sie erneut in ihre Grundstellung.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 9302
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Criosa » 11.01.2021 22:23

Hugh nickt dazu nur.
"Davon bin ich überzeugt", sagt er konzentriert, aber das ist schon ein echtes Kompliment aus seinem Munde.
Er gibt Venora allerdings wenig Zeit, um sich über das Kompliment zu freuen, sondern greift gleich erneut an.

So geht das eine Weile weiter. Das Klirren der Schwerter schallt rhytmisch durch den kalten Wald und trotz all der Stunden des Trainings, die Venora bereits mit Hugh absolviert hat, schafft er es auch heute wieder, ihr die ein oder andere neue Finte zu zeigen.
Schließlich weicht er jedoch zurück und steckt das Schwert zurück.

"Eine kurze Pause, Mylady?"
Er lächelt.
"Dann sollten wir noch ein paar Dinge über den Kampf mit Dolchen durchgehen."
Das hat er nicht vergessen.

Erinja
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 195
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 11.01.2021 22:40

Die Mühle von Lynford

" Zu Rhael? Ich bin Lucas, ihr Cousin." Auf der Stirn des Jungen erscheint eine fragende Falte, als er zu ergründen versucht, was der Herr von seiner Cousine will. Schließlich reißt er sich zusammen. "Wieso?... Mylord?" Er setzt das "Mylord" etwas verspätet nach, als ihm aufgeht, dass die Frage möglicherweise zu unhöflich ist.
Zuletzt geändert von Erinja am 11.01.2021 23:03, insgesamt 1-mal geändert.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 1656
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 11.01.2021 22:41

Im Saal

"Allerdings. Auch wenn ich erst spät dazu stieß. Ich werde die Augen offen halten.
Vielleicht können wir mit genug Bewaffneten sogar einige davon überzeugen das Schwert gegen einen Pflug zu tauschen.
Sollte besser sein als zu verbluten."
, versucht Sir Henry es vorsichtig optimistisch, auch wenn er selbst kaum daran zu glauben vermag aber Hoffnung blieb ja noch.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 11.01.2021 22:46

Die Mühle von Lynford
Ewyn zieht eine Augenbraue nach oben, bleibt aber freundlich. "Ja zu ihr. Ich möchte mit ihr sprechen. Nichts Schlimmes. Wo ist sie?"
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 195
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 11.01.2021 23:01

Die Mühle von Lynford

Lucas traut sich nicht, dem Lord noch weitere Fragen zu stellen und deutet auf das Haus. "Da drin, ich geh sie holen... Mein Bruder feiert Verlobung, wisst Ihr?" Der Junge trottet langsam los und das kleine Mädchen hat es nun auch geschafft, den Mund zu schließen und schenkt Ewyn ein zahnlückiges Grinsen.

Es dauert nicht lange, dann erscheint Lucas und hinter ihm eine junge Frau, die Ewyn zumindest vom Sehen her kennt. Sie hat haselnussbraunes, langes Haar, eine süße Stubsnase und ein offenes, freundliches Lächeln, das das Herz erwärmt. Ihre Wangen sind vom Feiern leicht gerötet und obwohl sie offensichtlich überrascht ist Ewyn zu sehen, klingt ihre Stimme nicht nervös.
"Mylord, Ihr wolltet mich sprechen? Was kann ich für Euch tun?"

In der Halle

Ward nickt bedeutsam. "Mylord, ich hoffe, dass Ihr Krieger findet, die uns und den Dörflern nicht das Leben schwer machen. Man hört ja so Einiges..."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 11.01.2021 23:42

Die Mühle von Lynford
Gerade wollte er noch sagen, dass er warten soll, immerhin wäre da eine Gratulation angebracht, aber da ist der Junge schon weg. Als er dann Rhael mitbringt lächelt er ihr zu. "Sei gegrüßt. Ich will dich gar nicht lange aufhalten," meint er und geht mit ihr ein paar Schritte, dass es nicht sofort das ganze Dorf hört. "Wir sind auf der Suche nach einer Kindsmagd für unsere jüngste Schwester und du wurdest mir empfohlen Rhael. Daher würde ich dich gerne zu einem Gespräch auf die Burg einladen, wenn du daran Interesse hast," erklärt er knapp das Anliegen.
Fear cuts deeper than swords.

Antworten