DSA4 Wohin der Schatten fällt

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 7002
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Sanja » 14.11.2020 19:09

Sari hat ihren Arm um die Schultern des Kindes gelegt während sie in Richtung der Kate gehen. Irgendwie kommt sie sich seltsam vor. Was hat sie in der Gesellschaft dieser Menschen und Zwerge verloren? Aber sie hat dem Kind versprochen es zu seinem Onkel zu bringen und sie hat nicht vor dieses Versprechen zu brechen.
"Ich werde einfach Mal klopfen. Dann sehen wir ja was weiter passiert." Meint sie schließlich, als die Kate in Sicht kommt.
Und so geht sie dann auch mit Selinde zielstrebig zu der Tür und klopft an.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 15518
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 14.11.2020 20:27

"Schlagt der alten Frau nicht die Tür ein", mahnt Murtosch als Sari und Dorrox gleichzeitig anfangen zu klopfen.

Benutzeravatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 2352
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Shanna » 15.11.2020 01:15

Nun das Klopfen an der Tür von Latinka ist ob des Sturmes, der sich gerade aufmacht eher nicht so laut, auch wenn ein Zwerg und ein Mensch schon deutlich klopfen können … das Pferd könnt ihr in den Unterstand führen und dort gerne aus schirren und füttern.
Knarrend öffnet sich nach dem Klopfen die Tür und Latinka schaut euch fragend an: „Wer…?“ sie blickt in die Runde „Sari, Maren …wer ist das denn?“ sie deutet auf das Mädchen, dann wandert ihr Blick weiter … „Ah Murtosch, was macht Ihr denn hier?“ Doch da noch mehr vor der Tür stehen gibt sie den Weg frei. „Aber bei dem Wetter kommt doch rein.“ Und während sie da sagt hört man den ersten Donner krachen und der Regen scheint wie ein dichter Vorhang vom Himmel herab zu fallen. Ja, drinnen ist es auf alle Fälle besser…
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 766
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 15.11.2020 12:04

"Grüß Dich, Latinka!" sagt Maren und freut sich offenbar sichtlich, die alte Frau mal wieder zu sehen.
"Du, das ist eine längere Geschichte, die sich vermutlich am besten erzählen lässt, sobald alle im Trockenen und Warmen sind. Eins muss ich Dir aber sagen: wir haben auf dem Wagen einen Toten dabei." Sie blickt etwas betreten drein.
"Können wir den armen Verstorbenen irgendwo bei Dir geschützt unterbringen? Im Haus oder im Stall, damit nicht irgendwelche Tiere ihn anrühren?"
Sobald Latinka sich dazu geäußert hat, wendet Maren sich an die anderen. "Wer hilft mit, sich um den Mann und um das Pferd zu kümmern? Ich muss sagen, ich bin im Umgang mit Tieren eher weniger bewandert."
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 15518
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 15.11.2020 13:26

"Pferde und Zwerge sind so eine Sache. Da ist mir der Tote lieber", entgegnet Murtosch und nickt Latinka dann freundlich zu. "Seid gegrüßt. Genau dieses Wetter hat uns zu Euch getrieben. Leider hindert es uns daran, Gareth noch rechtzeitig zu erreichen. Und wie meine Begleiterin bereits sagt, stießen wir auf die Reste eines Karrenunfalls. Ein schwerer Ast hat den Mann erschlagen. Seine Tochter kam weitestgehend unverletzt davon. Eine tragische Geschichte."

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 10299
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 15.11.2020 17:38

Dorrox verbeugt sich leicht und sagt: " Guten Abend, werte Dame. Ich danke euch für die Einladung. Ich bin Dorrox groscho Dorrim, zu euren Diensten!"

Doch da Murtosch schon erzählt was vorgefallen ist überlässt er diesem das Wort und tritt ein, nachdem er sich gründlich die Stiefel gereinigt hat.

Benutzeravatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 3673
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 15.11.2020 20:01

"Guten Abend, werte Dame, Travia und Hesinde zum Gruße. Mein Name ist Zoltan Rosswall, Abgänger der Königlich Andergastschen Lehranstalt des Arkanen Kampfes, zu Euren Diensten." bei der Vorstellung gegenüber Latinka eine Verbeugung andeutend. "Habt Dank für Eure Gastfreundschaft, das Wetter ist wirklich fürchterlich." Auch er reinigt sein Schuhwerk, die Bewegungen wirken fast automatisch. Kein Wunder, sind die Wege auch in der Stadt Andergast nicht immer sauber. "Ich würde mich mit um das Pferd kümmern. immerhin kennt das Tier uns nicht wirklich." antwortet er Maren.

Benutzeravatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 2352
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Shanna » 15.11.2020 20:59

Latinkas Kate

Der Wagen kann in dem Unterstand – ein richtiger Stall ist es nicht – untergestellt werden. Da dürften zumindest keine Unbefugten herankommen. Auch liegt er geschützt an der den Wetter abgewandten Seite.
Bei den Vorstellungen nickt Latinka, gibt den Weg nach drinnen ins Trockene frei. Im Herd prasselt ein warmes Feuer und aus dem Kessel duftet es angenehm. Die Räume sind relativ geräumig, man kann unten zwei Schlafstätten erkennen, eine Treppe, die nach oben führt und neben dem Herd eine Falltüre wohl in einen Vorratskeller, neben der Eingangstür kann man drei Haken in der Wand erkennen, wohl etwas wie eine Garderobe? Latinka streicht dem Mädchen, was schüchtern sich mit ‚Selinde‘ vorstellt, über den Kopf, zieht sie ans Feuer, bedeutet ihr, sich zu setzen und holt eine Decke, in die sie die ‚Kleine‘ einhüllt. Erst danach kümmert sie sich wieder um euch. „Hängt eure nassen Sachen an die Haken und die Treppe hoch. Dort könnt ihr euch setzen. Ihr könnt gerne hier übernachten, doch es dürfte eng werden. Das Bett oben ist meins. Untern sind zwei Schlafstätten, die ihr euch teilen müßtet. Allerdings kann ich euch auch noch Strohsäcke geben, damit ihr alle unten schlafen könnt. Die Kleine kommt mit nach oben ins Bett.“ Sie guckt in die Runde und ihre Autorität duldet keinen Widerspruch, auch wenn sie dabei freundlich guckt. „Ich habe nur etwas Eintopf und Brot, aber es sollte für alle reichen.“ bescheidet sie euch. „Sari, könntest Du mir im Vorratskeller helfen? Dort habe ich ein kleines Fässchen Bier. Wir müßten ein paar Krüge füllen. Ich schaffe das nicht allein.“ meint sie lächelnd. Sie wendet sich noch mal zu Maren um: "Lass den Verstorbenen am besten auf dem Wagen. Da ist er am sichersten aufgehoben." Danach würde sie mit Sari in den Keller gehen und das Bier holen.
Zuletzt geändert von Shanna am 15.11.2020 23:32, insgesamt 1-mal geändert.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzeravatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 3673
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 15.11.2020 21:22

Latinkas Kate

"Frau Latinka, ein Strohsack ist manchmal das beste Bett, das es gibt. Ich hatte jetzt einige Zeit nur den blanken Boden. Aber lasst uns erst das Pferd versorgen, und dann aus den nassen Sachen." antwortet er Latinka. "Kommt, Maren, kümmern wir uns erst einmal um das Pferd. Und dann den Rest." auffordernd schaut er Maren an und wendet sich noch einmal in Richtung Tür.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 15518
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 15.11.2020 21:24

Latinkas Kate

"Für mich keine Umstände. Ich habe noch etwas von meinem Reiseproviant übrig", entgegnet Murtosch, während er Hut und Lodenmantel auszieht und noch einmal in der Tür ausklopft. "Ich will Euch nicht die Haare vom Kopf fressen. Immerhin sind wir nicht wenige."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 7002
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Sanja » 16.11.2020 13:02

Sari hatte sich zurück gehalten während alle reden und planen. Sie fühlt sich nicht wohl dabei die alte Latinka so zu überfallen, zumal sie die anderen nicht kennt. Aber es ist wohl das Beste so.
Zuerst hatte sie noch bei Selinde gestanden, doch nachdem Latinka sich der Kleinen angenommen hat, steht Sari still möglichst weit abseits und beobachtet sie Scene. Zumindest bis die ältere Frau sie bittet ihr zu helfen, was Sari natürlich gerne tut.
"Tut mir übrigens sehr leid, dass wir Sie so überfallen haben. Aber das Mädchen musste irgendwie ins Trockene und ich wusste nicht wohin ich sie sonst hätte bringen können.
Ich habe ihr versprochen, sie morgen zu ihrem Onkel nach Gareth zu bringen."
Meint sie als sie allein mit der Frau in dem kleinen Keller ist.

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 766
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 16.11.2020 13:31

Maren, die noch wartend in der Tür steht, nickt dem Magier zu und dreht sich um. Sie schnappt sich das Pferd am Zaum und führt es mit Zoltan samt Wagen unter den Unterstand, wo sie es gemeinsam abschirren und versorgen, bevor sie wieder zu den anderen hereingehen.
Auf der Türschwelle zieht Maren schonmal Gugel, Handschuhe und Jacke aus, die besonders durchnässt sind, und wringt sie vor der Tür etwas aus, bevor sie hinter dem Magus eintritt. Direkt beim Eingang entledigt sie sich dann auch der schlammigen hohen Stiefel und lässt sie dort neben der Tür stehen, da sie nicht den Dreck quer durch die Hütte tragen will; es sei denn Latinka sagt etwas anderes.
Anschließend hängt sie, wie ihr geheißen, Jacke, Handschuhe und Gugel an die Haken und stellt ihren Rucksack in der Nähe des Herdes ab und bleibt auch selbst für einen Moment dort stehen. Sie ist sichtlich froh, von der Wärme umfangen zu werden, die das Feuer ausstrahlt.
"Ein wenig warmer Eintopf wäre sehr nett, dank Dir, Latinka. Ich habe leider keinen Proviant bei mir, weil ich nicht damit gerechnet hatte, erst so spät zurückzukehren. Kann ich mich noch irgendwie nützlich machen?"
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 10299
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 17.11.2020 17:00

"Bier ist großartig!" frohlockt Dorrox und hilft gern beim Zapfen. "Natürlich werde ich das Bier bezahlen. Für alle, die etwas davon trinken möchten. Ich will ja nicht, dass unser Besuch Euch zum Schaden gereicht." sagt er dabei zu Latinka.

Benutzeravatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 2352
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Shanna » 18.11.2020 17:30

Vorher im Keller – Latinka und Sari

Bei der Erklärung nickt Latinka freundlich: „Das hast Du gut gemacht. Hilflosen zu helfen mögen die Götter. Keine Sorge, ihr könnt heute hierbleiben. Rutschen wir halt alle etwas zusammen.“ meint sie beruhigend. Dann drückt sie Sari einen großen Krug mit Bier in die Hand und schnappt sich einen zweiten, bevor sie wieder nach oben gehen.

Oben - alle

Nachdem alle mit Essen versorgt sind, wobei Selinde eine ordentliche Portion bekommt – der Eintopf scheint hauptsächlich aus Gemüse, Erdäpfeln und etwas Hühnchen zu bestehen, auch finden sich noch Trockenfrüchte und Brot – erzählt Selinde ihre Geschichte in Ruhe. Wie sie sich mit ihrem Vater nach dem Tod ihrer Mutter, die bei dem Angriff des Zauberers auf Gareth starb, in ihrem Dorf durchgeschlagen hat. Vor kurzem erst hat dann ihr Vater beschlossen, dass sie nach Gareth zu seinem Schwager ziehen sollte, da er in Gareth besser Arbeit finden könne. Von ihrem Onkel weiß Selinde aber nicht so allzu viel, da sie ihn das letzte Mal als kleines Kind gesehen hat. „Er ist der ältere Bruder meiner Mutter, hat blondes Haar und blaue Augen. Er ist ein kluger Mann und heißt Folmian Gerdenwald.“ erzählt sie eifrig weiter. „Wo er wohnt weiß ich allerdings nicht, doch wir haben ihn einmal auf seiner Arbeit besucht. Da wo er gearbeitet hat waren viele Männer und Frauen mit Schriftrollen und Büchern auf den Armen.“, stellt sie freudig fest, so als würde die Beschreibung für Gareth völlig ausreichen und strahlt euch an. Latinka schüttelt unmerklich den Kopf, ist das doch nicht ganz so einfach: "Iss jetzt erstmal Kind."
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzeravatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 3673
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 18.11.2020 21:34

Latinkas Kate - alle

Als Zoltan wieder die Kate betritt, achtet er wieder darauf, den Dreck seines Schuhwerks vor der Tür zu lassen. Auch er hängt seinen Umhang an den Haken, darunter sieht man einen gesteppten Waffenrock. Stab und Schwert nimmt er zusammen, und platziert sie so, das sie niemanden stören, er sie aber im Notfall schnell errreichen kann. Auch er teilt von seinen kargen Vorräten, damit sie alle reichlich zu essen haben. "Ich würde gerne etwas vom Bier nehmen." An Latinka gewandt spricht er dann. "Ich würde Euch auch gerne etwas geben, die Herren hier haben recht, unser Auftauchen soll euer Schaden nicht sein."

Zoltan hört Selinde aufmerksam zu. "Das hört sich an, als wäre Dein Onkel in einem Tempel der Hesinde oder in einer Akademie angestellt. Oder in einer Bibliothek. Vielleicht kannst Du Dich daran erinnern, wie die Menschen dort gekleidet waren. Vielleicht kannst Du Dich ja an Zeichen erinnern." Er malt das Zeichen der Hesinde vor sich, damit Selinde es sehen kann. "Vielleicht so etwas?"

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 10299
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 20.11.2020 09:41

"Nun ja, wir haben seinen Namen und wenn er Gelehrter ist, ist auch davon auszugehen, dass er nicht ganz arm ist. Also besteht die Wahrscheinlichkeit, dass er ein Bankkonto hat. Wir könnten uns bei der Nordlandbank nach ihm erkundigen. Oder im Gilderegister der Schriftgelehrten." schlägt Dorrox vor.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 7002
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Sanja » 20.11.2020 09:57

"Ein Schriftgelehrter." Leise seufzt Sari. Mit diesen Menschen konnte sie noch nie etwas anfangen. Malen endlose Reihen von seltsamen Symbolen auf Pergament und behaupten diese hätten auch noch einen Sinn. Armes Kind. Vater und Mutter tot und der einzige zu dem sie noch kann ist so ein verstaubter Schreiberling.
Aber es hilft nichts. "Wir werden ihn schon finden." Immerhin hatte sie das dem Mädchen versprochen.
"Wenn wir gemeinsam nach dem Mann suchen möchten, sollten wir vieleicht ein wenig mehr voneinander wissen. Ich glaube inzwischen haben alle ihre Namen genannt. Aber in dem Durcheinander habe ich zumindest nicht alle mit bekommen."

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 15518
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 20.11.2020 10:46

"Murtosch, Sohn des Martosch", stellt sich der erste Zwerg dann auch gleich noch einmal vor. "Apothekarius mit Geschäft in Gareth."

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 766
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 21.11.2020 15:38

Innerlich seufzt Maren. Warum manche Leute immer gleich ihr Handwerk nennen, wenn sie sich vorstellen, obwohl danach nicht explizit gefragt wurde, war für sie noch nie wirklich nachvollziehbar.
"Ich bin Maren Ballurat." sagt sie beiläufig.
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 3673
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 21.11.2020 20:05

Zoltan nickt "Ihr habt recht. Wir sollten uns schon richtig anreden können. Zoltan Rosswall, Abgänger der Königlich Andergastschen Lehranstalt des Arkanen Kampfes. Aber kommt mir auf Reisen nicht mit irgendeinem 'Euer Gelehrsamkeit' oder ähnlichem. Es gibt immer Situationen, da ist für sowas keine Zeit. Lieber die rechte Anrede am rechten Ort, falls wir irgendwo vorsprechen müssen. Da hilft manchmal jeder Titel." Während er spricht, hebt er kurz die rechte Hand, damit jeder sein Siegel sehen kann.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 7002
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Sanja » 21.11.2020 21:58

Als Maren ihren vollen Namen nennt blickt Sari sie einen Augenblick lang erstaunt an. Ganz leise wispert sie dabei ein Wort das irgendwie nach 'Geist' klingen mag. Wirklich zu verstehen ist es aber nicht.
"Mich nennt man Sari." Meint sie schließlich in die Vorstellungsrunde. Einen Familiennamen nennt sie hingegen nicht. Schlicht aus dem Grund, dass sie keine Ahnung hat wie ihr Familienname lauten könnte. Sie weiß nichtmal mit Sicherheit ob ihre Mutter sie damals wirklich Sari genannt hat, oder ob das nicht eine Abkürzung oder ein Kosename ist.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 10299
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 22.11.2020 11:07

"Dorrox groscho Dorrim" sagt Dorrox "Handwerker und Erfinder. Auf dem Weg nach Gareth um dort eine Werkstatt aufzumachen."

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 15518
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 22.11.2020 14:07

"Ah, interessant. Hast du schon einen Standort im Auge? Oder kommst du ganz unbefleckt in die Stadt und schaust dir erstmal alles an?", fragt Murtosch direkt interessiert nach.

Benutzeravatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 3673
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 22.11.2020 19:58

"Ah, Herr Mutosch, Ihr müsst mir unbedingt Eure Geschäftsadresse geben. Es ist manchmal wirklich schwierig, gute Kräuterkundige aufzutun." Zoltan wirkt sehr interessiert, als die beiden Zwerge sich vorstellen, dreht sich dann zu Dorrox zum. "Ein Handwerker? Darf ich fragen, welches Handwerk Ihr ausübt? Meine Familie ist recht erfolgreich als Tischler und Holzschnitzer in Andergast-Stadt ansässig. Ich falle mit meiner Begabung wohl etwas aus dem Rahmen." Zoltans Mund verzieht sich etwas bei den letzten Worten.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 7002
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Sanja » 22.11.2020 23:05

"Habt Ihr schon passende Räumlichkeiten im Auge, Herr Dorrim? Ich kenne da ein paar Gebäude die vieleicht in Frage kommen könnten für eine Werkstatt mit kleinem Ladengeschäft." Sari lächelt den Zwergen an. Wenn sie ihm hilft würde er ihr ja vieleicht in Zukunft den einen oder anderen Botengang anvertrauen oder so etwas.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 10299
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 24.11.2020 00:29

"Ja, ich habe bereits eine Werkstatt im Auge und habe auch das Geld organisiert. Jetzt muss 'nur' noch der Papierkram erledigt werden. Dann sind meine Tage als wandernder Handwerksmeister gezählt. Das herumstreifen war als Geselle gut, aber als Meister ist es doch irgendwann an der Zeit sesshaft zu werden. Was die Art meiner Arbeit angeht: ich seh mich als Tüflter. Mechanikus, Feinmechanikus und ein wenig Alchimist. Ich erfinde gerne Dinge die praktisch und platzsparend sind oder interessant oder nützlich. Oder alles ein bisschen." erzählt Dorrox.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 15518
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 24.11.2020 08:03

"Mein Laden liegt im Sonnengrund, nicht weit von der Reichsstraße weg", gibt auch Murtosch Auskunft, während er seinerseits den Ausführungen von Dorrox lauscht. "Und in welchem Viertel wirst du dich niederlassen?"

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 766
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 24.11.2020 14:07

Maren hatte Saris Blick bemerkt und ihr kurz mit einem Schmunzeln zugezwinkert, widmet sich nun aber erstmal den Vorstellungen der anderen Gäste in Latinkas Kate.

Bei "Feinmechanikus" horcht sie auf.
"Welche Art von Feinmechanik interessiert Euch denn besonders? Uhrwerke?" fragt sie Dorrox interessiert.
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 10299
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 24.11.2020 16:00

"In der Tat. Uhrwerke, aber vor allem auch Werkzeuge. Schlosser und Instrumentenbauer brauchen häufig ungewöhnliche, feine Werkzeuge mit denen sie ihre ebenso feinen Arbeiten verrichten können. Daher werde ich mich auch in der Weststadt niederlassen. Drei Häuser südlich von der Derographischen Gesellschaft. Damit auch in der Nähe des Störrebrand'schen Lagerhauses, falls ich mal was besonderes an Rohmaterial brauche oder Produkte verschicken will und in der Nähe von einigen Instrumentenbauern und anderen Spezialisten, die feine Werkzeuge gebrauchen können."

Wer sich in den Schatten Gareths auskennt, mag wissen, dass in der Gegend auch Talimée Nebelstern wohnt, die sicher Verwendung für gute 'Feinwerkzeuge' hat.

Benutzeravatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 3673
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wohin der Schatten fällt

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 24.11.2020 20:38

"Nun, Herr Murtosch, im Bereich der Kräuterkunde ergänzt ihr Euch ja sogar mit Herrn Dorrox. Als Zauber- und Heilkundiger bin ich immer auf der Suche nach wirksamen Kräutern und Elixieren und ähnlichem. Etwas Grundwissen der Alchemi habe ich auf der Akademie gelernt, aber dann nicht weiter vertieft." Zoltan schaut interessiert von einem zum anderen, versucht, sich ein Bild von seinen Gegenübern zu machen.

Antworten