Mengbilla: From Zero to Hero

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 53
Beiträge: 4837
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Madalena » 11.12.2020 10:23

Wapiya baut erstmal ihr Nachtlager auf. Doch auch als sie fertig ist, fühlt sich niemand bemüßigt, sich um das Abendessen zu kümmern. Zuhause würde sie es wohl einfach machen, aber ihr Zuhause... nun, es bringt nichts, schmerzhaften Gedanken nachzuhängen.

Hier unter den Blasshäuten jedenfalls läuft es anders, sie sind nicht so eine Gemeinschaft. Und Wapiya findet, dass sie erstmal genug getan hat - und nur allzu schnell wird es für selbstverständlich genommen, dass "die Moha" es macht. Von daher schnappt sie sich einfach ein paar Dinge aus den Vorräten, etwas Brot und Trockenfleisch, und mümmelt vor sich hin. Lecker ist anders, aber sie hat auch schon schlimmer gegessen. Frischer, roher Fisch... in Kokosöl-Marinade... das wäre was.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 1986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 12.12.2020 10:50

Nachdem Herkorles fertig ist schnappt auch er sich, in Ermangelung eigener Kochkünste, etwas Brot und Fleisch, und füllt seinen Magen auf diese Weise. Er hat in der Vergangenheit zu Felde schon schlechter gegessen. Also machte er sich nichts daraus.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 54
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Chephren » 12.12.2020 11:18

Boronaya hingegen schaut die beiden, die bereits Essen etwas irritiert an und wendet sich an die Gruppe. "Kann den niemand kochen und wäre bereit dazu?" fragt sie nach. "Ich kann es ein wenig, aber wenn ihr keine Heiltränke oder Gifte haben wollt, wäre es vermutlich besser, wenn es jemand anders macht."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 1986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 12.12.2020 16:14

Der Geweihte hebt ein Trockenfleisch in die Luft, schluckt herunter. "Im Feld war ich nie für das Kochen zuständig. Verzeiht."
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 54
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Chephren » 14.12.2020 21:51

"Wirklich? Niemand? Ist das euer ernst?" fragt sie dann und schüttelt den Kopf. Was für ein Haufen eingebildeter Schnösel und Faulenzer. Mürrisch nimmt sie einen Topf und setzt ihn aufs Feuer, erhitzt darin Wasser, ein bisschen Gemüse ein paar Kräuter, Trockenfleisch, versucht sich an einem Eintopf, der zwar in etwa so viel Kunstfertigkeit hat wie ein Tavernentisch, aber doch zumindest frisch und warm ist und auf jeden Fall auch nicht misslungen. (2TaP*) Auf jeden Fall wirkt sie dabei nun wirklich schlecht gelaunt, dass sich niemand gemeldet hat.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 53
Beiträge: 4837
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Madalena » 14.12.2020 22:11

Unweigerlich liegt eine unangenehme Stimmung in der Luft. Vielleicht heißen die Geister unser Unterfangen nicht gut? fragt die Haipu. Nimmt dann aber doch, nach kurzem Zögern, eine Schüssel voll. Nicht viel, schließlich hat sie schon etwas im Bauch.

Hmm, gar nicht so übel. Womöglich sind die Geister doch nicht erzürnt. "Vielleicht abwechseln in nächsten Tagen? Dann kein Streit." schlägt sie vor. Anstatt eine Reaktion abzuwarten, löffelt sie allerdings weiter.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 11283
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 15.12.2020 12:33

Als sich Fingo eine Portion abholt, sagt er zur Magierin: "Ich kann nicht kochen ... ich kann Fleisch oder Gemüse über dem Feuer halten, alles andere wird schwierig. Auf den Schiffen gibt es meist den Schiffskoch und in der Stadt eine Gaststätte. Ich würde euch gerne bekochen, aber ...", er zuckt mit den Schultern. In Wahrheit war sein Leben vor Jahren noch wesentlich schlechter, er musste die Reste essen, er wühlte manchmal sogar im Müll. Doch diese Zeiten sieht man ihm jetzt nicht mehr an.
Was die Qualität des Gekochten angeht, war er selbst nicht wählerisch, Hauptsache es macht satt und das war seiner Vergangenheit geschuldet.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 1986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 15.12.2020 12:48

Herkorles setzt ebenfalls näher ans Feuer. Er nimmt sich zwar keinen Eintopf, denn auch er hat ja nun trocken gegessen, aber er zieht ein Lächeln aus der Tasche und wendet sich ebenfalls an die Maga. "Ich tue es dem wehrten Fingo gleich. Wobei, sogar noch schlimmer: ich brachte einmal zustande ein gutes Stück Fleisch über dem Feuer zu vergessen. Da war die Kompanie nicht wirklich erbaut drüber. Das möchte ich allen hier ersparen. Daher halte ich mich vom Kessel fern." Dann reicht er seine Rechte über den Kessel herüber. "Aber ich sage Euch was: ich bin nicht unwillig zu lernen. Wenn ihr mir also den ein oder anderen Kniff zeigen könnt, dann helfe ich gerne mit dem Essen wo ich kann."
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Ylara Windmut
Posts in diesem Topic: 49
Beiträge: 418
Registriert: 03.06.2020 19:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Ylara Windmut » 15.12.2020 13:36

Yvonya verdrehte die Augen. Hätte man sie höflichst darum gefragt hätte sie sich vielleicht dazu bekommen lassen für alle zu kochen. Das Fingo nicht kochen konnte, war ihr irgendwo klar gewesen - das es der Geweihte nicht konnte... langsam glaubte sie das er ein kleiner Einfaltspinsel war, der nur Kämpfen konnte, aber sonst nicht sonderlich begabt war. "Schlechter als von Zwergen oder gar Baumkuschlern kann es nicht sein", meinte sie dann komplimentvoll. Etwas wundert sie sich dann schon, wie die Maga so schnell ein feuer hat bereiten können - aber das würden sie ja eh für die Nacht brauchen. Eine 'Sorge' weniger, wenn man das so sehen wollte. Der Eintopf war zwar nicht verbrannt oder ungenießbar - etwas was bei Teigwaren, wenn sie hineingekommen wären, durchaus passieren konnte, aber Fad. Es fehlten Gewürze!

Die Grandessa überlegte ob sie welche Mitgenommen hatte. Das einzige was sie, nach etwas kopfkratzen (mit Lila aufblitzen) aus ihren Hirnwindungen bekam war, das sie irgendwo in der Seitentasche etwas Salz mit genommen hatte. Steinsalz, nur echt aus der Seitentasche. Seitentascher Steinsalz.
Sie krümmelte etwas davon in ihre Schüssel und befand das essen dann für genießbarer. Nicht viel besser, aber hatte sie hier lachs und Schollenfilett erwartet? Nein, aber der Gedanke an geräucherten Fisch...

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 53
Beiträge: 4837
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Madalena » 15.12.2020 14:16

Wapiya weiß nicht, was Zwerge oder Baumkuschler sind. Aber dass die Blasshäute nicht für sich sorgen können, überrascht sie nicht. "Wapiya morgen kochen." meint sie, leicht resigniert, als sie die Reste auskratzt. Nicht, dass sie eine Meisterköchin wäre, aber zumindest nicht so hilflos.

Kurz schaut sie irritiert, als Yvonya sich den Kopf kratzt. War das...? Hmm, vermutlich hat sie einfach eine Blume zwischen den Haaren, oder so.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15658
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 15.12.2020 15:24

"Ich kann Nahrung entgiften und haltbar machen mit meiner Zauberkunst, aber leider nicht zubereiten", fügt Tzz noch zu dem Thema hinzu.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 53
Beiträge: 4837
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Madalena » 15.12.2020 15:39

Du siehst auch aus wie die große Schwester oder der große Bruder von Essen... es wäre komisch, wenn du Essen zubereitest. denkt sich Wapiya bei Tzzs Worten. Sagt aber nichts dazu. Sie hat ja an sich gar nichts gegen die Echse. Wenn Tsts uns sieht, denkt diese Echse vermutlich auch an Affen... Affenhirn mit Shatakwurz, oder sowas. Jetzt läuft ihr wieder das Wasser im Munde zusammen. Aber sie hatte schon genug, und sie hat gelernt nicht gierig zu sein.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 54
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Chephren » 15.12.2020 18:21

Ein Feuer zu entfachen mit einem Stab der auf Befehl brennt ist nunmal kein Hexenwerk, oder besser doch, aber auf jeden Fall schneller als Stöckchen drehen.
Boronaya schüttelt bei den Kommentaren nur den Kopf, wobei zumindest der Herkoles sie ein wenig zu versöhnen scheint, wie auch der Wapayas morgen zu kochen. Bemühungen welche die Grandin hervorragend torpediert mit dem "Kompliment" und dann der Tatsache Salz aus der Tasche zu ziehen und ihr eigenes Essen, aber nicht dass der Gruppe zu würzen. Und der Blick, den sie ihr dabei zuwirft ist unfreundlich.
"Danke für das Angebot Wapaya und leider kann ich nciht viel beibringen. Ich bin selbst nicht besonders gut darin," gibt sie zu, isst dann selbst, wirkt so halb zufrieden. Immerhin ist es genießbar. Diese Sklavenhalterei versaut einen einen...
Fear cuts deeper than swords.

Ylara Windmut
Posts in diesem Topic: 49
Beiträge: 418
Registriert: 03.06.2020 19:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Ylara Windmut » 16.12.2020 00:00

Yvonya verstand den Blick der Maga nicht ganz, hatte sie doch den Säckchen mit dem Salz neben den Kessel gestellt, wenn gleich auch erst einige Momente, nachdem sie ihr Essen selber gewürzt hatte. "Wenn irh etwas nachwürzen wollt, bedient euch..", brachte sie zwischen zwei Bissen hervor. "Tsä, was kannst du außer entgiften mit deinen Kristallen noch?", versuchte sie wenigstens etwas an der Konversation teil zu haben. "Und wenn Wapiya morgen kochen will, kann ich es auf dem Rückweg machen", schlug sie vor, auch wenn sie nicht gedachte, wirklich zu kochen. Aber anbieten konnte man es ja mal.

Benutzeravatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 11283
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 16.12.2020 10:35

Da war wieder dieser Blick dem man ihm zuwarf wenn er sich erklärte, von oben herab. Aber das scheint bei diesen Magiern ja immer so zu sein, schlaue Reden halten, anderen ihr falsches Verhalten aufzeigen oder an den Schwächen anderer rumnörgeln. Wahrscheinlich musste Boronaya nie Essen aus dem Müll herausfischen, die hat leicht reden, macht mit dem Stab einfach Feuer, wahrscheinlich kann sie den Stab ins Wasser halten und die Fische springen ihr nur so entegegen. Wer in der Gosse überleben muss, der muss halt Abstriche machen ...
Vielleicht sollte ich mir irgendwann doch mal die Zeit nehmen und lernen wie man nicht nur Zutaten übers Feuer hält.
Fingo hat sich wieder zu seinem Rucksack begeben und hingesetzt und lehnt wieder an diesem und isst in Ruhe seine Portion.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 54
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.12.2020 13:21

Zumindest das Angebot der Grandin versöhnt sie etwas, auch wenn sie das mit Salz hätte ruhig früher sagen können. Und dass sie kochen kann.
Sie wird sich ganz sicher kein Salz nehmen jetzt, das wäre ja noch schöner.
Stattdessen schaut sie zu Tzz, auch wenn sie die meisten Antworten darauf schon kennt.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15658
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 16.12.2020 18:18

"Außer Zaubern? Nichts. Schleifen kann ich Kristalle noch. Aber meine sind schon fertig geschliffen", antwortet Tzz ruhig. "Aber wenn Ihr wissen wollt, welche Zauberstrukturen mir bekannt sind, kann ich Euch sagen, dass ich mich besonders auf magische Analyse und Artefakte verstehe. Aber auch das Herbeirufen von Elementargeistern liegt in meiner Macht."

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 3976
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 16.12.2020 19:02

Auf einmal hört ihr ein lautes Platschen, dann einen tierischen Schrei wie von einem verwundeten oder wütenden großen Tier. Vögel fliegen auf und eine kleinere Echse flüchtet sich durch euer Lager in die andere Richtung.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 1986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 16.12.2020 19:23

Herkorles schreckt aus der Hocke in die Höhe und dreht sich instinktiv in die Richtung des Graulens. Dann hechtet er in Anspannung zu seinen Sachen und greift sich seinen Korspieß, geht mit ihm in Angriffsstellung. Der Geweihte positioniert sich so, dass er das Feuer im Rücken hat und 'das Monster' leicht geblendet wird, aber noch so dicht, das er selber etwas im Kreise des Lichtes steht um den Angreifer sehen zu können. Auch so ist es immernoch eine Herausforderung. Er ist nunmal kein Zwerg, die Gerüchten die er kennt zurfolge wohl besser im Dunkeln sehen können. Dann dreht er den Kopf halb zu den Anderen.
"Wer eine Distanzwaffe hat an meine Seite. Eine Person Abstand zwischen uns und in Stellung. Haltet es vor Euch, aber geht nciht zu dicht zu den anderen. Der Rest mit kurzen Waffen wartet dahinter, füllt Lücken, die vielleicht entstehen. Holen wir uns dan Biest, wenn es zu uns kommt." Die Anweisungen sind zackig, aber einfach. Ich hoffe das klappt so und wir gehen mit wenig Verlusten und Verletzungen hier heraus. Also für die Anderen. Dann dreht er sich wieder ins Dunkel.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 54
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.12.2020 19:30

Boronaya nimmt auf jeden Fall die zweite Reihe bei dieser Anweisung, den Stab in der Hand. Schon jetzt? Unhöflich, nicht einmal aufessen konnte man hier.
"Ehhm Signor Herkoles. Der Bär kommt von links. Oder wollt ihr ihn so in Sicherheit wiegen?"
Fear cuts deeper than swords.

Ylara Windmut
Posts in diesem Topic: 49
Beiträge: 418
Registriert: 03.06.2020 19:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Ylara Windmut » 17.12.2020 00:41

Yvonya ließen einen derben Fluch von den Lippen, den man eher in den Gossen Al'Anfas vermuttet hätte, als ihn von einem Spross der Grandenfamilien zu hören. Sie hechtete am kessel vorbei zu ihrer Schlafstatt um ihr Schwert zu holen - den unvorsichtigerweise hatte sie es dort abgelegt.
"Links? Der kommt geradewegs auf Wapiya zu!", bellte sie, nun eindeutig im Befehlston einer Offizierin, die den Überraschungsangriff nicht erwartet hatte, der auf sie Erfolgte. Wo sind die 20 Pfünder, wenn man sie braucht?, dachte sie wehmütig daran denklend das sie dutzende solcher Kanonen an Bord ihres Schiffes hatte. "Er hat uns als sein Abendessen ausgesucht"

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15658
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 17.12.2020 08:28

"Herkorles ist auch dieser Warmblüter, die alleine nicht lebensfähig sind, oder?", meint Tzz zu niemand bestimmten. Erst fällt er wegen einer Schlange in ein Sumpfloch und jetzt stellt er sich falsch auf... Der Achaz positioniert hingegen so, dass erst mal einige seiner Begleiter zwischen dem heranstürmenden Monster und ihm selbst sind. Als Zauberkundiger gehörte er jedenfalls nicht direkt in die erste Reihe.

Benutzeravatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 11283
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 17.12.2020 10:40

Fingo setzt die Schüssel mit Nahrung an die Unterlippe und stürzt alles auf einmal hinunter, noch während aufsteht, seine Waffe zieht, sich in die zweite Reihe gesellt, kaut er mit vollen Wangen sein Mahl zu Ende.
Er hat sich so positioniert, dass er wohl zwischen Geräusch und Feuer steht.
"Wir werden dieses Biest sehen, bevor es angreifen kann, dafür ist dieser Rastplatz zu gut gelegen ... ein Hinterhalt ist kaum möglich", spricht er sich und den anderen Mut zu.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 53
Beiträge: 4837
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Madalena » 17.12.2020 10:44

Wapiya verwirft den Gedanken an ihr Blasrohr, und greift zur Keule. Sie hat keine Distanzwaffe, und sie ist keine Kriegerin. Aber wenn alle in der zweiten Reihe stehen... "Viel Freiwillig. Wie bei Kochen." murmelt sie, und nimmt nur leicht versetzt neben Herkorles Aufstellung. Allerdings eher bereit, sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit zu bringen, als das Biest auflaufen zu lassen. So wahnsinnig ist sie auch nicht.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 1986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 17.12.2020 12:20

Herkorles schaut sich um. Vor allem, als viele hinter oder neben ihm in eine andere Richtung Stellung beziehen. Was um alles in der Welt tun die da alle? fragt er sich, während er versucht im Dunkeln etwas zu erkennen. Da er nichts sieht, bewegt er sich mit langsamen, bedachten Schritten, weiterhin in Kampfhaltung, im Kreis um die Feuerstelle herum. So nähert er sich langsam den Anderen. Nichts das mir da noch einer verletzt wird.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 3976
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 17.12.2020 13:00

Aus dem Unterholz bricht ein gar schauriges Ungeheuer hervor und erhebt sich wütend auf die Hinterbeine. Das Monster ist mehr als zweimal so hoch wie Herkorles, definitiv deutlich breiter, und die Zähne und Krallen sehen gefährlich aus. Das Fell hängt in bräunlichen Zotteln herab, doch hier und da kann man mit viel gutem Willen noch erkennen, das es wohl eigentlich weiß ist.

Offenbar ist dieser ... Firunsbär??? ... ungehalten und hungrig und hat es sich in den Kopf gesetzt, seine schlechte Laune nun an der kleinen Gruppe um Herkorles auszulassen ...

Ylara Windmut
Posts in diesem Topic: 49
Beiträge: 418
Registriert: 03.06.2020 19:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Ylara Windmut » 17.12.2020 13:39

Ein brauner Bär. Ein weißer Bär. Bevor Yvonya diese Information richtig verarbeiten kann, hat sie Instinktiv einen Satz nach vorne gemacht und ihr Schwert ist einen der weißen Zottel, die nopch nicht braune geworden sind am Abtrennen. Das hält das Tier zwar nicht auf, aber der blanke Stahl ist wie die erhobene Kralle eines noch viel gefährlicheren Raubtieres oder gar Dämons. Warum mach ich das eigentlich? Ich könnte gemütlich auf meinem Schiff sitzen und Rahja huldigen... schoss es ihr durch den Kopf, aber die Pranke die Neben ihr in den Boden einschlug, holte sie wieder zurück in die Realität.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 1986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 17.12.2020 14:30

Herkorles hatte richtig daran getan, seine Position doch zu verändern. Ansonsten hätte er ziemlich falsch gestanden. Haben mich meine Ohren so sehr getäuscht? Bei Kor. Er schüttelte jedoch die Verwunderung ab, nur um dann in eine neue zu verfallen: dieses Biest vor ihnen war, wenn man vom Schlamm einmal absah, DAS Tier Firuns. Die Frage die sich der junge Geweihte nun aber stellte war: Wie kommt der hier her? Den Schriften zu urteilen ist es im hohen Norden heimisch. Im Reich des Schnees und Eises. Doch auch Herkorles hatte keine Zeit dies zu Ende zu denken.

Als der Bär von den Hinterpfoten wieder auf alle Viere kommt, wobei der die Grandessa nur knapp verfehlt, geht der Kori mit seinem Spieß dazwischen und versucht den zweiten Hieb abzuwehren. Er hätte die Grandessa in ihrem toten Winkel erwischt. Stattdessen aber war es die Waffe des Geweihten, die den Hieb abbekommt. Der Schaden am Bär war vernachlässigbar. Krallen trafen auf den Kopf des Spießes, was ihn aber nicht zu stören schien. Herkorles aber muss aber ordentlich festhalten, damit er seine Waffe nicht verliert.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 11283
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 17.12.2020 14:37

Fingo will noch was sagen als Yvonja vorstürmt, hält sich aber zurück, er wartet auf Herkorles Befehl zum Angriff. Er würde eine Flankenposition einnehmen, hängt aber vom ersten Hieb des Biests ab um sich dann dementsprechend zu positionieren.

Doch nur einen Wimpernschlag später stürmt auch Herkoles vor. Na, dann eben nicht!
Mit gewissen Abstand wagt sich Fingo an die Flanke dieses komischen Tieres, so ein Tier hatte er bisher in einem Dschungel noch nicht gesehen. Dschungelbär? Was für ein Tier war das? Rur hatte bestimmt einen Plan dabei.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 54
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Chephren » 17.12.2020 15:02

Boronaya hält sich wie Tzz etwas hinter den anderen und da gerade sowieso alle nach vorne schauen nutzt sie die Zeit und schlüpft aus Hose und stiefeln, bevor sie den verkürzten Cantus des Adlerschwinge wirkt, ihr plötzlich ein schwarzes Fell wächst, ein langer Schwanz bis sich schlussendlich ein schwarzer Panther das Hemd abstreift und das Brüllen des Bären mit einem ebenso lauten Fauchen und Brüllen erwidert, aber eher die Bestie umrundet und sie im Auge behält auf eine Gelegenheit wartet ihre Krallen hineinzuschlagen oder sie im Zweifelsfall wegzulocken.
Wie kommt dieser Firunsbär hierher? Was ist denn das für eine Narretei, denkt sie bei sich.
Fear cuts deeper than swords.

Antworten