Mengbilla: From Zero to Hero

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15658
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 25.11.2020 14:32

Wie bei allen Kreaturen war es auch bei dem Achaz so, dass man sich längere Zeit mit ihm beschäftigen musste, um ihn lesen zu können. Rückenkamm, Schwanz, Kehllappen, Kopfstellung und Zungenbewegungen mögen dem Kundigen durchaus etwas verraten. "Wenn Magie immer finster ist, dann bin ich ebenfalls finster", stellt er fest. "Genauso wie Boronaya. Aber nicht jeder Zauberer hat auch finstere Gedanken und es gibt keinen Grund für mich, Herkorles schaden zu wollen", versichert er.

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 3976
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 25.11.2020 18:52

Herkorles macht bereits einen falschen Schritt, als Wapiyas Warnung kommt, und versinkt mit einem lauten Schmatzgeräusch in einem Sumpfloch.

****************************
Unterdessen in Alveran

Aves hat die ganze Szene beobachtet, er hat in der Tat den Großteil des Vormittags an der Wasserschale verbracht und die Reise der Gruppe beobachtet. Als der mögliche Halbgott wenig rühmlich auf einen Baum zuschleicht und dabei im Sumpf versinkt, schließt er halb belustigt, halb resigniert die Augen und seufzt. Also mein Sohn ist er definitiv nicht ...

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 54
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Chephren » 25.11.2020 20:12

Boronaya seufzt. Das beginnt ja großartig. Dann zogen wir aus in dem Sumpf das Monster zu erschlagen und der Held ist in einem Sumpfloch ersoffen. Ende

Sie ist nur zu weit weg um etwas zu tun, aber es wird ihn schon jemand herausziehen.
Fear cuts deeper than swords.

Ylara Windmut
Posts in diesem Topic: 49
Beiträge: 418
Registriert: 03.06.2020 19:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Ylara Windmut » 26.11.2020 06:14

Auch Yvonya verdrehte die Augen. War der geweihte echt so versessen darauf ein anerkannter Halbgott zu werden? War ja eigentlich etwas Blasphemie... "Aves Sohn bist du nicht. Aber du wolltest Kor seiner sein. Darf ich dann Rahajs Tochter miemen?", setzte sie schelmisch nach und wagte sich durchaus vorsichtiger zu dem halbversunkenen Mann vor. "Nur nützt es dir nichts ein besungener Held zu sein, wenn du im erstbesten Sumpf krepierst, non?" - sie streckte ihm die Hand aus. "Tsä, ich glaube du könntest mir helfen - oder auch Fingo. Ich denke nicht das ich ihn so einfach aus dem Morast ziehen kann. Wo anders wüsste ich ihn zu bändigen."

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15658
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 26.11.2020 08:40

"Am Besten helfen wir beide. Ich bin nicht besonders kräftig", entgegnet Tzz, während er in seinen Gedanken versucht, einen Sinn in Yvonyas letzte Worte zu bekommen. Nichtsdestotrotz tritt er näher und packt mit an.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 53
Beiträge: 4837
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Madalena » 26.11.2020 08:42

"Vorsichtig mit Boden!" ruft Wapiya. Dass sie selbst hinzu eilt macht wohl derzeit keinen Sinn. Statt dessen schaut sie sich nach irgendwas stabil und belastbar aussehendem - etwa einem Baum oder einer kräftigen Wurzel - um, und holt ihr Seil heraus. Um ein Ende davon dort festzuknoten.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 11283
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 26.11.2020 09:59

Fingo nicht der Capitana zu und tastet sich vorsichtig voran, als er bemerkt wie Wapiya ein Seil befestigt, wartet er, aber nur dann wenn Herkoles nicht tiefer und tiefer versinkt, um dann später mit Hilfe des Seils sich hinter Herkoles zu wagen, natürlich nur wenn Wapiya nicht ein anderen Plan hegt.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 1985
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 26.11.2020 10:43

Herkorles bemerkt nicht was hinter ihm vor geht. Unbeirrt geht er auf 'die Bestie' zu, den Spieß vor sich in Kampfhaltung auf den Stamm gerichtet. Denn jeden Moment könnte das Vieh aufspringen und angreifen. Als unter im kein Boden mehr ist und er etwas in die Tiefe rückt, versucht er sich noch irgendwie zu fangen.

Das Einzige das er jedoch nur hinbekommt, ist seine Korspieß so zu greifen, als würde er über ein Seil balancieren. So liegt der Schaft quer über dem Loch, der Geweihte hat sich leicht darüber gelegt, wie auf eine Planke zur See. So verdingt er nicht weiter im Morast. Aber seine Kleidung ist durch.

Weiterhin hat er ein Auge auf den Stamm, den er immernoch nicht als solchen erkennt, hofft das er 'die Bestie' nicht aufgeschreckt hat. Auf die nahenden Schritte hinter ihm entgegnet er leise und vorbereitens "Wenn es stürmt, dann lasst mich hier. So bin ich euch keine Hilfe." Bei Kor, das beginnt ja rühmlich. Bei der ersten Wüste im Morast gestorben.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 3976
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 26.11.2020 17:57

Herkorles lernt nun, dass ein Sumpfloch, das einmal ein "Opfer" gefunden hat, unerbittlich weiterschmatzt und offenbar durchaus größer ist als sein Korspieß. So liegt zwar die eine Seite wieder auf festem Boden, die andere Seite jedoch findet keinen Halt. Bald steckt der Recke bis zur Brust im Morast, während hinter ihm die Rettungsaktion angegangen wird. Zum Glück ist Herkorles direkt beim ersten Schritt ohne Boden unter den Füßen versunken, so dass man sich ihm relativ gefahrlos von hinten nähern kann.

Ylara Windmut
Posts in diesem Topic: 49
Beiträge: 418
Registriert: 03.06.2020 19:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Ylara Windmut » 26.11.2020 19:04

"Das der Boden keinen Halt bietet, seh ich doch, Wapiya!", entgegnete die Grandessa, die sich schlicht einen Arm des Achaz genommen hatte und nach dem Korgeweihten gegriffen hatte. Das merkwürdige gefühl von Tzz Schuppenkleid auf ihrer Haut schrie zwar nach Aufmerksamkeit, aber das der geweihte weiter absackte, schien ihr gerade ein wichtigeres Problem. "Wegen einem Baum!", da sie die vermeintliche 'Biestie' inzwischen als das erkannt hatte was sie war.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 1985
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 26.11.2020 21:09

Baum?! Ich hoffe doch nicht. Lass es doch wenigsten ein Krokodil oder so etwas sein. Wenigsten Etwas um diese Schmach keine sein zu lassen. Herkorles klammert sich an den Spieß, auch wenn dieser am Ende nicht der rettende 'Ast' ist. Mit den Beinen versucht er im Morast irgendwo Halt oder Auftrieb zu finden, strampelt wie im Wasser mit den Beinen.

Gleichzeitig versucht er mit dem Oberkörper so gut es geht mitzuhelfen sein Gewicht wieder nach oben zu bekommen. Auch wenn es genug helfende Hände gibt, je weniger diese sich einer Gefahr aussetzen müssen, desto besser.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15658
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 26.11.2020 21:34

"Flach machen, Mensch. Ihr müsst Euch flach machen. Mehr Fläche gibt Euch mehr Auftrieb", versucht sich der im Schwimmen geübte und in der Nähe der Regenwälder aufgewachsene Achaz an hilfreichen Tipps.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 53
Beiträge: 4837
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Madalena » 26.11.2020 22:22

"Tse-Tse Recht. Herkorles auf Rücken legen, Beine still!" ruft Wapiya, als sie sieht wie sich die Situation schnell verschlimmert.

Dann wirft sie ihm das Seil zu. Oder, sollte sie mit dem Knoten noch nicht fertig sein, reicht ihren Stab durch. Dass sie selbst heran tritt macht wohl gerade keinen Sinn, es sind genug Helfer direkt bei ihm.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 3976
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 26.11.2020 22:55

Mit vereinten Kräften gelingt es der Gruppe, den unglücklichen Geweihten wieder auf festen Boden zu ziehen. Zumindest das mit den Tarnfarben dürfte bei ihm gerade kein Problem mehr darstellen ...

Benutzeravatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 11283
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 27.11.2020 11:01

Fingo sieht noch das Seil an ihm vorbei fliegen, als Wapiya nicht darauf eingeht als Fingo seine Hilfe anbietet, er dachte, er könne das Ende des Seils greifen und sich mit diesem Herkoles nähern, aber es scheint ja so die besssere Lösung zu sein, denn das Seil war lang genug und Wapiya hatte ihn auch gut anvisiert, so das Herkoles das Seil ergreifen konnte.
Er schaut zu wie die Gefährten Herkoles herausziehen.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 54
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Chephren » 27.11.2020 17:02

Boronaya betrachtet das Schauspiel nur mit Kopfschütteln von hinten. Bei alen Göttern, worauf hatte sie sich da eingelassen...
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 1985
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 28.11.2020 02:35

Herkorles lehnt sich leicht nach hinten und greift nach dem Seil, während er mit der anderen Hand den Schaft seines Spießes hält und als weitere Greif - und Zugmöglichkeit zu den Anderen streckt. Selbiger Akt ist durch das vollgesogen Hemd und die vollen Stiefel sicherlich nicht leicht.
Der Geweihte ist jedoch froh, als er wieder aus dem Sumpfloch heraus ist. Er scheint immernoch abzuwarten. Nun komm schon, mindere die Schmach und lass es etwas wildes sein. Doch wie es scheint hofft er vergebens.
"Danke für das Herausziehen." Peinliche Stille "Ich ... Eh, puh, ja ... dachte wirklich ...ähem, das da ... was ist."
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 53
Beiträge: 4837
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Madalena » 28.11.2020 09:51

"War Giftschlange in Baum. Vielleicht Herkorles gesehen Bewegung von Giftschlange. Jetzt Schlange weg, wir vertrieben." beschließt Wapiya kurzerhand, um die Stille zu beenden.

Erst als sie das Seil schon geworfen hatte war ihr Fingons hilfsbereit ausgestreckte Hand aufgefallen, die sie in der Hektik übersehen hatte. Von daher konnte sie Herkorles ansatzweise verstehen, dem seine Augen einen Streich gespielt hatten.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15658
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 28.11.2020 10:24

"Ich glaube mit diesem... Theater, so sagt man doch bei euch? ... haben wir jedes Tier der Umgebung vertrieben", meint Tzz dazu.

Ylara Windmut
Posts in diesem Topic: 49
Beiträge: 418
Registriert: 03.06.2020 19:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Ylara Windmut » 29.11.2020 06:27

"Theater spielt man in großen Häuern oder Theatern, das hier hatte nichts von dem." - die Grandessa zog sich an Fingo und Tzz zurück auf den 'sicheren' Pfad. "Wie lange sind wir jetzt aus er Stadt heraus? Drei Stunden?", fragte sie dann mehr rhetorisch. Immerhin war nicht sie die erste gewesen, die einem trugschluss erlegen war. Kein Wunder das Wapiya so mitleidig drein schaut... aber hatte sie Schlange gesagt?
Zuletzt geändert von Ylara Windmut am 29.11.2020 21:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 54
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Chephren » 29.11.2020 11:06

"Wenn wir das echte Monster erwischen wollten, sollten wir so etwas tunlichst vermeiden. Also in Zukunft zumindest. Alles in Ordnung bei euch?" fragt sie dann nach vorne.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 1985
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 29.11.2020 17:49

Das es nur eine kleine Schlange war, war nicht, was der Geweihte hören wollte. Aber zumindest war dann doch etwas da. Es milderte diesen Ausrutscher wenigstens etwas. Dennoch hatte er sich gerade eine ziemlich unpassende Blöße gegeben. Etwas bedröppelt dankte er nochmal allen, sammelte seinen Korspieß ein und lief zurück zu Boronaya. Diese passierte er und sammelte dann auch den Rest seiner Sachen wieder ein, schulterte sie.
"Ja, ehm, dann lasst uns mal weiter gehen, was?" brachte er hervor und lies dann Wapiya wieder Führung übernehmen. Es galt noch etwa einen Tag Weg bis zum richtigen Monster hinter sich zu bringen.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Ylara Windmut
Posts in diesem Topic: 49
Beiträge: 418
Registriert: 03.06.2020 19:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Ylara Windmut » 29.11.2020 21:09

"Frag aber vorher nach ob wir anderen das Monster auch sehen, nicht das wir dich nochmal aus einem Loch fischen dürfen.", meinte Yvonya, die sich den Dreck von den Händen rieb. Sie war sich nicht so sicher, ob nciht wer adneres in so einem Loch versinken würde - wenn nicht soagr sie selber, ein Gedanke der sie etwas graußte. Auch wenn der Geweihte etwas tölpelhaft war, so war sie sich sicher das alleine seine Anwesenheit ihren vater oder seine Lakaien davon abhalten würde, ihnen hinterher zu stolpern.

Benutzeravatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 11283
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 30.11.2020 16:58

Fingo blickt amüsiert als der verschlammte Herkoles vor ihnen steht. "Seh es so, es hätte auch eine Giftschlange sein können, die irgendjemanden von uns in den Nacken gesprungen wäre, dass wäre kein schönes Ende geworden. So hatte sie lieber reißaus genommen."
Dann wirft er einen Blick dorthin wo die Schlange zu letzt gewesen war und konzentriert sich, ob da nicht eventuell doch mehr war. Im Dschungel sollte man lieber doppelt vorsichtig sein und niemals nachlässig werden.

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 3976
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 30.11.2020 17:08

Im Sumpf liegt der Baumstamm friedlich und völlig unschuldig in seinem Sumpfloch und niemand von euch kann dort noch irgendeine Bewegung eines Tiers ausmachen. Was auch immer Herkorles gesehen haben mag, ist definitiv nicht mehr da.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 53
Beiträge: 4837
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Madalena » 30.11.2020 17:10

Wapiya ist nicht überrascht, dass keine Schlange zu sehen ist. Hoffentlich war das ein Weckruf, und von jetzt an passen alle besser auf.

"Alle bleiben auf Weg. Wenn etwas sehen oder hören, warten und sagen. Alle gut geholfen!" fügt sie noch, auch mit Blick auf Fingon, hinzu.

Jetzt geht es erstmal weiter. Je näher sie dem mutmaßlichen Ziel kommen, desto mehr achtet sie auf alles was sonst verdächtig sein könnte. Spuren, ungewöhnliche Geräusche, ungewöhnliche Stille, hauchfeine Spinnenweben, was auch immer nicht hierher gehört.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 1985
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 30.11.2020 19:03

Yvonyas Kommentar lässt der Geweihte unkommentiert untergehen. Oder versucht es zumindest. Fingos Anmerkung legt sich darüber und als Wapiya dann wieder voran geht, fügt er sich in die Reihe und stapft weiter durch den Sumpf. Auch diesmal beteiligt sich Herkorles daran, nach allem Ausschau zu halten. Er hält sich und seine Erwartungen aber zurück. Am Mittag des morgigen Tages soll es ja schliesslich erst soweit sein und heiß werden.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 54
Beiträge: 13065
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Chephren » 30.11.2020 19:53

Boronaya schmunzelt und folgt den anderen durch den Sumpf und man sieht der jungen Moha-Frau an, dass das nicht das erste in solchen Gefilden unterwegs ist. Sie hält Aussicht nach gefährlichen Tieren und anderem, was ihnen gefährlich werden könnte.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 3976
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 04.12.2020 21:46

Der Rest des Tages verläuft relativ ereignislos, wenn man mal von den ca. zwölf mal zwölf Moskitos absieht, die es auf euer Blut abgesehen haben.

Als ihr schließlich gegen Abend eine Art Insel inmitten der sumpfigen Landschaft erreicht, kommt euch der Gedanke, dass das ein Wink der Götter für ein Abendlager sein muss.

**********************************
Währenddessen in Alveran

Aves entfernt sich zufrieden von dem Wasserbecken. Firun kommt ihm entgegen, ein Liedchen pfeifend. Aves grüßt ihn und geht weiter, bleibt dann abrupt stehen. Moment, Firun pfeift? Was ist hier los? Er schleicht sich langsam wieder zurück, ein wenig hat er ja doch von seinem Vater gelernt, und bekommt gerade noch mit, wie Firun mit einem schelmlischen -- schelmischen??? -- Grinsen das Wasserbecken wieder verlässt. Das kann nichts Gutes bedeuten ... Aves stürzt zum Wasserbecken und ihm entfährt ein: "Ernsthaft jetzt???"

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 1985
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mengbilla: From Zero to Hero

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 04.12.2020 21:58

Abends

Herkorles hilft beim aufschlagen des Lagers, so gut er kann. Er ist kein Experte, aber aufgrund seiner Laufbahn kennt er sich einigermaßen aus. Nur der Sumpf ist nicht so sein Grund und boden. Daher verlässt er sich auch auf die Anweisungen derer, die sich hier auskennen. Ers t als ein Feuer prasselt und ein Essen gemacht wird, tut er sich etwas hervor. "Wir sollten Nachtwachen aufstellen. Das ist gegen alles hilfreich. Zumal wir eine so gute Position hier haben, dies sich leicht verteiligen lässt. Schon komisch dieses kleine Eiland." Das erste Mal seit sie hier angefangen haben zu lagern kommt ihm dieser Gedanke. Und verwirft ihn dann auch erst einmal wieder.

"Sofern es keine Freiwilligen gibt, würde ich die erste Wache übernehmen. Die letzte sollte der machen, der für das Frühstück verantwortlich ist. Also kochen allgemein. Ansonsten ist für alle wichtig: haltet euch wach, lenkt euch aber nicht ab und verliert die Umgebung aus den Augen." Und so gitb der Geweihte noch einige weitere Tipps, in einem etwas militärischen Ton. Man mag es ihm vielleicht aufgrund seines Standes und seiner Profession verzeihen.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Antworten