Spuren im Schnee (DSA)

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Riccardi
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 29
Registriert: 02.07.2020 16:50
Geschlecht:

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Riccardi » 16.07.2020 17:18

Ein etwas irritierter Blick stiehlt sich auf das Gesicht Horatios als er diesen ihm unbekannten Namen hört. Er hatte sich ja durchaus mit dem Zwölfgötterglauben befasst, aber von einem Amazeroth hatte er noch nie etwas gehört. [Garethi]“Und ich nehme einmal an dass, wer immer das auch ist wohl keinen sonderlich populären Weg eingeschlagen hat?“ frägt er den Geweihten sichtlich verwundert.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 15162
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 16.07.2020 17:27

Als Nardogrim seinen Namen hört, streckt er sich kurz ein wenig und nimmt Haltung an. Auch wenn er ansonsten nichts versteht. "Garoschem!", grüßt er dann ebenfalls die junge Frau. Wenn hier schon mehrere Sprachen nebeneinander gesprochen werden, konnte man auch mal etwas eigenes heimisches Idiom auspacken. [Garethi] "Ich bin Nardogrim, Narbogrims Sohn aus Tjolmar. Ich besuche hier meinen alten Kampfgefährten, um zu schauen, dass er auch nichts anstellt."

MrSchwachsinn
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 56
Registriert: 03.09.2019 21:03
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von MrSchwachsinn » 16.07.2020 17:36

Große Halle- Oddas Tisch

“Nein das hat er definitiv nicht. Er ist ein Dämon, welcher Wissen um jeden Preis will. Auch wenn der Preis die Seele von Menschen ist. Menschen die Dinge wissen wollen, die gefährlich für sie sind, kommen leicht in seine Fänge und verkaufen wissentlich oder unwissentlich ihre Seele an ihn. Ihr wollt wohl kaum dass euch auch dieses Schicksal ereilt, nicht war?“ fragt er mit prüfendem Unterton auf Garethi.

Riccardi
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 29
Registriert: 02.07.2020 16:50
Geschlecht:

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Riccardi » 16.07.2020 17:49

Ein Dämon? Im Grunde gehörten sie genauso zur Schöpfung wie alles andere auch und die eine oder andere Schwester in seinem Zirkel hatte sicherlich auch schon einen in ihre Dienste gepresst, aber die Selle für Wissen verkaufen? [Garethi]“Das klingt nicht nur ziemlich dumm sondern auch sehr faul. Man findet wissen überall von ganz allein, wenn man nur die richtigen Fragen stellt. Warum sollte man da seine Seele verkaufen? Das nimmt einem nur den Spaß daran das entsprechende Rätsel zu lösen!“ erwidert Horatio kopfschüttelnd bevor er im Flüsterton hinzufügt “Übrigens halte ich es für keine gute Idee die Namen von Dämonen offen auszusprechen. Namen haben Macht und wir wollen doch nicht die falsche Aufmerksamkeit auf uns ziehen, oder?“

MrSchwachsinn
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 56
Registriert: 03.09.2019 21:03
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von MrSchwachsinn » 16.07.2020 18:31

Große Halle - Oddas Tisch

In Garethi antwortet er Horatio: "Das sehe ich ganz genau so. Mit genug Interesse findet man denke ich, genug heraus um ein ganzes Leben zu füllen. Ihr scheint ja aber auch sehr an Wissen interessiert zu sein. Steht ihr der Hesinde Kirche nahe? Nun zu den Namen erzählte man mir, dass wir in unserer Sprache die Namen recht gefahrenlos aussprechen können, da man für eine Beschwörung den Namen in einer anderen Sprache oder so braucht. Nun ich bin wohl aber die falsche Person für so ein Wissen, da ich selbst keine magischen Mächte habe. Ein paar meiner ehemaligen Reisegefährten hingegen waren dem mächtig, einer konnte riesige Feuerstrahlen aus seinem Stab herausbrechen lassen, ein wahrhaft imposanter Anblick. In meiner Spitalsarbeit konnte ich außerdem schon des öfteren Magiern über die Schulter schauen, die wahre Wunder an schon Totgeglaubten vollbracht haben."

Myratel
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 178
Registriert: 15.02.2004 15:42
Wohnort: Graz
Geschlecht:

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Myratel » 16.07.2020 22:15

Große Halle - Oddas Tisch
Zu Saria gewandt, Kein Problem du bist mir nicht zu nahe getreten. Es ist nur so dass die graue Gilde, ach das ist doch uninteressant. Yngvar begegrüßt die Neuhinzugekommenen. Swafnir zum Gruße! Als er erschrocken den Namen eines Erzdämons vernimmt. Er greift zu seinem Walamulet, und flüstert ein Stoßgebet an Swafnir. Etwas vorwurfsvoll sagt er zu Thalio Man nennt einen Erzdämon nicht bei grundlos beim Namen, egal in welcher Sprache. Das bringt nur Unglück.
Yngvar:
Yngvar ist 18, knapp über 2m groß, hat rotblondes Haar und braue Augen.
Gekleidet ist er wie ein typischer Thorwaler, blau, weiß gestreifte Hose, Leinenhemd, jetzt im Winter eine Weste aus Fell. Am Gürtel hängt eine Skraja.
Dass Yngvar Magier ist, ist nicht ganz offensichtlich. Sein Magiersiegel könnte eine einfache Tätowierung sein und sein kurzer Magierstab ist auch unauffällig.

MrSchwachsinn
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 56
Registriert: 03.09.2019 21:03
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von MrSchwachsinn » 16.07.2020 23:02

Große Halle- Oddas Tisch

“Verzeiht Gelehrter Herr, wenn ihr dies als Adeptus sagt, wird dies stimmen. Dann habe ich die Ausführungen über dieses Thema wohl falsch verstanden.“

Benutzeravatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 11102
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 17.07.2020 10:09

Mallegat mustern dann auch diesen Yngvar, als dieser eben so mit Saria spricht und sie beide grüßte.
Habe ich diesen Jungen ... äh ... jungen Mann schonmal gesehen. Magier und rote Haare ... hmm ... ich weiß es nicht.
[thorwalsch]"Ich grüße euch auch, Gandmadr*. Ich heiße Malleg Glimmarsne Vandradson." Doch dabei bleibt es zuerst, der vollbärtige Halbelf scheint nicht besonders redselig.


*Gandmadr ist ein Begriff aus der Sprache Thorwalsch und bedeutet Adeptus

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 484
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 17.07.2020 22:14

Große Halle - Oddas Tisch

Saria schenkt dem Halbelfen ein Lächeln. In Havena gibt es einige wenige Elfen, daher ist ihr der Anblick nicht völlig fremd, aber neugierig ist sie trotzdem. Sie bringt ihm den gebotenen Respekt entgegen, so wie sie es gelernt hat, und auch etwas Ehrfurcht schwingt mit.
[thor] "Es freut mich Dich kennenzulernen, Glimmarsne!" sagt sie mit ihrem albernischen Akzent, wobei sie den Namen ein bisschen falsch ausspricht, da sie die Wortzusammensetzung mehr geraten hat, als sie tatsächlich zu wissen. Sie fokussiert sich auf den Elfen und bekommt das Gespräch zwischen Yngvar und dem Peraine-Geweihten daher nicht mit.
"Ich bin Saria. Naja, ich wollte mal weg und bin dahin gegangen, wohin meine Füße mich tragen. Oder in diesem Fall ein Schiff und dort habe ich Eirik kennengelernt." Es kommt ihr ganz locker über die Lippen, aber jemand mit ausgeprägter Menschenkenntnis kann gegebenenfalls erahnen, dass es nicht ganz so locker war, wie es sich anhört.

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 28
Beiträge: 3510
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 17.07.2020 22:55

Große Halle - Oddas Tisch

Odda schüttelt lächelnd den Kopf, als sich mehrere Gespräche parallel entwickeln. Kinder, Kinder, wie soll ich arme alte Frau denn nun noch alles mitbekommen? Daher wendet sie sich innerlich seufzend komplett Thalio zu. [tor]Die Tulamidenlande klingen exotisch, erzählt mir was davon. Langweilig werden sollte mir jedenfalls heute Abend nicht, denkt sie sich dann grinsend.

MrSchwachsinn
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 56
Registriert: 03.09.2019 21:03
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von MrSchwachsinn » 18.07.2020 08:45

Große Halle - Oddas Tisch

In gebrochenem Thorwalsch mit vielen Ausflügen ins Garethi fängt Thalio an zu erzählen: "Nun ich bin zweimal in meinem Leben bisher ins Thulamidenland oder an die Grenze davon gekommen. Beim ersten Mal war ich erst kürzlich von meiner Akademie in Vinsalt aufgebrochen und entschloss mich Aventurien zu erkunden und praktisches zu lernen, was sie mir in der Akademie nicht beibringen konnten. Ich stieß in einer kleinen Stadt auf einen Mann der Leute sucht um ihn auf einerr Reise in ein paar alte Ruinen zu unterstützen. Zusammen reißten wir mit 2 anderen Männern los. Was folgte war ein langer Marsch über mehrere Tage durch die sengende Hitze der Sonne. Eines Tages rassteten wir an einem kleinen Fluss, in denen ein paar Tiere schwammen. Diese erkannte ich aber nciht genau und näherte mich aus Interesse ihnen. Es waren lange grau braune Geschöpfe und ihre Haut sah fast so aus wie ein Baumstamm. Inzwischen weiß ich, dass es ein sogenanntes Krokodil war. Ein Tier welches ihr hier oben bisher wohl kaum gesehen habt. Aber nun wie ich an diesem Tag ebenfalls lernte, sind diese Krokodile nicht sehr friedliche Tiere. Ich kam einem zu nahe, es öffnete sein riesiges Maul und verbisss sich in meinem Handgelenk" Thalio zieht den rechten Ärmel seiner Kutte herunter und rund um das Handgelenk sieht man eine kreisrunde dicke Narbe. "Ich hätte meine Hand beinahe verloren und durch den Blutverlust wahrscheinlich auch mein Leben, wenn der Reiseleiter nciht einen magischen Ring dabei gehabt hätte. Diesen setze er mir auf meine Linke Hand und ich spürte wie sich die Muskel und Nervenstränge der Hand wieder mit meinem Arm verbanden. Seit diesem Erlebnis habe ich mir aber auch dieses Buch zu gelegt um nicht noch einmal in solche gefahren zu kommen. Es wurde sogar ganz hier in der Nähe geschrieben glaube ich." Aus seiner kleinen Umhängetasche holt er ein dickes Buch heraus und klappt es auf. In ihm sieht man kleine Zeichnungen der verschiedensten Tiere und eine kleine Beschreibung zu ihnen. "Es nennt sich Prehmer Tierleben. Prehm ist doch ganz hier in der Nähe oder?"

Jorn Ulfdrson
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 33
Registriert: 28.06.2020 12:15
Wohnort: Forserum, Schweden
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Jorn Ulfdrson » 18.07.2020 22:45

Am Tisch wieder angekommen nimmt er seinen hellgrauen Wollmantel mit den gestickten Runen und Zierbändern ab und legt diesen, zusammen mit der aus Seetigerpelz gefertigten Gugel unter dem Schild ab. Neben den Schild hängt er das Wehrgehänge mit dem Hjalsmesser und dem Schneidzahn. Wängard hat nun gefütterte Stiefel aus (Seetiger)pelz, eine Hose in brauner Wolle, eine Tunika in hellgrüner Wolle, am Saum und an den Ärmeln bestickt mit einem rostroten Runenband, an. Am schmalen Ledergürtel, aus hellbraunen Leder, welcher er über der Tunika trägt, ist ein Jagdmesser in einer ledernen Scheide befestigt.
[Thorwalsch]Jaha.., hier geht`s ja zu wie im Hornissennest. Swafnir zum Gruß! grüßt Wängard jene, die er noch nicht begrüßt hatte. Wängard Thorhallason aus der Ottajasko der Eisenbeißer, ebenso wie die meisten von euch zu Besuch beim ruhmreichen Hetman Thorgrim und seiner Ottajasko. Dabei schaut der Jüngling den Neuankömmlingen mit seinen freundlichen grünen Augen einem nach dem anderen direkt in die Augen, um dann beim Namen des Hetmans seinen Krug in dessen Richtung erhebt. Um nicht unfreundlich zu erscheinen unterdrückt er den Impuls die Südländer und den Halbelfen sowie den Zwergen länger als angemessen direkt anzustarren. Danach setzt er sich auf seinen Platz gegenüber Hyalvar und stellt den Metkrug vor sich auf den Tisch.

Riccardi
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 29
Registriert: 02.07.2020 16:50
Geschlecht:

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Riccardi » 18.07.2020 22:57

Mangels entsprechender Sprachkenntnisse stößt die Entwicklung des Gesprächs zu Tisch mehr und mehr auf Unverständnis. [Garethi]„Ich gebe ja gern zu dass es mein Versäumnis war als ich die hiesige Landessprache nicht zumindest in ihren Grundbegriffen gelernt habe, aber im Moment verstehe ich rein gar nichts mehr...“

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 15162
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 18.07.2020 23:34

Nardogrim schaut zu ihm auf. [Garethi]: "Grämt Euch nicht, Großling. Mir geht es genauso. Wollen wir uns derweil etwas unterhalten? Nardogrim, Sohn des Narbogrim. Prospektor aus Tjolmar. Und Ihr seid?""

Riccardi
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 29
Registriert: 02.07.2020 16:50
Geschlecht:

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Riccardi » 19.07.2020 00:14

Großling? Naja wenn der Zwerg Kommentare über Körpergröße machen will, die kann er haben. dachte sich Horatio grinsend und antwortete [Garethi] "Mit freuden Kurzer.... ich meine natürlich werter Angroscho. Horatio Falconieri, Sohn der Thalya Falconieri, Astronom aus Grangor, zu Diensten."

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 15162
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 19.07.2020 00:21

Der Zwerg scheint es nicht krumm zu nehmen. [Garethi]: "Grangor? Ziemlich weit im Süden, oder? Was treibt Euch hierher? Wollt Ihr den Sternenhimmel hier im Norden mit dem bei Euch im Süden vergleichen? Ich besuche hier einen alten Kameraden. Den mit dem Bart und den spitzen Ohren. Er stammt hier aus der Nähe."

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 28
Beiträge: 3510
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 19.07.2020 00:25

Große Halle - Oddas Tisch

Odda lauscht gebannt der Geschichte und fährt vorsichtig mit einem Finger die Narbe ab, als Thalio sie zeigt.
Schließlich antwortet sie ihm auf seine Frage mit einem Lächeln: [tor]Prem liegt ein ganzes Stück weiter südlich. Aber ein interessantes Buch, hat es auch ein Kapitel über Vögel?

Riccardi
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 29
Registriert: 02.07.2020 16:50
Geschlecht:

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Riccardi » 19.07.2020 00:32

"Nicht nur dort, mein Plan ist es eine gesamtaventurische Sternenkarte zu zeichnen, zusammen Zusätzen zum Thema Navigation, Mondphasen und Beschwörung. Letzteres sofern ich einen Magier finde der sein Fachwissen mit mir teilt."

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 15162
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 19.07.2020 00:46

[Garethi]: "Dann ein guter Tipp von mir: Vergewissert Euch zunächst, ob der Drachenkraftbenutzer, also der Magier, ob er auch vertrauenswürdig ist. Nicht sofort alles glauben, nur weil er freundlich tut und sein Wissen bereitwillig mit Euch teilen will. Ihr könnt nie wissen, ob er nicht schon auf der falschen Seite steht", gibt Nardogrim dem Sternenkundler direkt mit auf den Weg. "Nachher beschwört er schon fleißig, während Ihr noch auf den vermeintlichen richtigen Tag wartet, um ihn davon abzuhalten. Aber so eine Sternenkarte zur Orientierung, die würde mich auch interessieren."

Riccardi
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 29
Registriert: 02.07.2020 16:50
Geschlecht:

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Riccardi » 19.07.2020 00:52

Horatio kann nicht anders als loszulachen. „Ja, das erklärt sich von selbst. Dummerweise haben diejenigen die nicht vertrauenswürdig sind die schlechte Angewohnheit auf die Frage ‚Kann man Euch vertrauen?‘ unwahrheitsgemäß zu antworten“

MrSchwachsinn
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 56
Registriert: 03.09.2019 21:03
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von MrSchwachsinn » 19.07.2020 08:31

Große Halle- Oddas Tisch

[tho] “Ja hat es tatsächlich hier sehr selbst“ Thalio schlägt ein Kapitel des Buches auf. Auf der Seite sieht man ein seltsam großen Vogel der auf seinen 2 langen Füßen zu laufen scheint „Dieses Tier will ich unbedingt mal sehen. Es nennt sich Strauß. Er soll mannshoch sein und so gebaut dass er selbst gar nicht fliegen kann. In manchen Ländern im Süden habe ich gehört sollen Leute sogar auf ihnen in die Schlacht reiten.“

Jorn Ulfdrson
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 33
Registriert: 28.06.2020 12:15
Wohnort: Forserum, Schweden
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Jorn Ulfdrson » 19.07.2020 10:36

Auch Wängard beugt sich über das Buch um einen Blick darauf zu erhaschen. Aus Prem sagst Du... und du bist Dir sicher, dass der der das geschrieben hat nicht zuviel vom Feuer genossen hat? kommentiert er skeptisch mit einem schiefen Grinsen um dann triumphierend hinzu zu fügen Ausserdem kann das ja gar nicht aus Prem sein, denn das ist ja eine thorwalsche Stadt, dass wohl, und das da ist nicht Thorwalsch! und deutet auf das in Garethi verfasste Buch, dass er nicht lesen kann.
Zuletzt geändert von Jorn Ulfdrson am 19.07.2020 15:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 14536
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 19.07.2020 11:11

Während des Gesprächs erhebt sie Hyalvar, da er eh kaum zugehört hat und tritt vor den Jarlstisch. Die Brosche, die Thalio ihm gebracht hat, hat er mitgenommen und auch seine Laute hinter der Bank hervorgeholt.
Unruhig tritt er kurz von einem Bein auf das andere. "Bezaubernde Swafnild, wir kennen uns jetzt schon so lange und noch immer bist du die Schönste unter allen Thorwalerinnen. Es kann gar nicht genug Balladen geben um deine Schönheit zu besingen."
Swafnild wird durchaus etwas rot und fühlt sich wohl sehr geschmeichelt.

So beginnt Hyalvar mit seinem Lied und besingt ihre blauen Augen, die funkeln wie ein See in der Sonne und ihr rotblondes Haar, das einem Sonnenuntergang gleicht.
Seine Stimme hallt bezaubernd durch die Halle und auch wenn er sonst eine eher tiefe Stimme hat, trifft er im Gesang sowohl hohe als auch tiefe Töne.
Etliche applaudieren danach und Swafnild steht begeistert auf.
Hyalvar verbeugt sich kurz und tritt noch näher an den Tisch der Familie heran. "Ich habe noch ein Geschenk für dich..."
Doch da wird er von einer tiefen und kräftigen Stimme unterbruchen. "Schon wieder so ein Schnulzenlied, hast es wohl von den Horasiern gelernt hm."
Von der anderen Seite kommt ein kräftiger junger Mann herbei, der Hyalvar noch um einen Kopf überragt und eher die Statur eines Kleiderschrankes aufweist. Lange schwarze Haare und ein kräftiger Vollbart zieren sein Gesicht.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 15162
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 19.07.2020 11:36

[Garethi]: "Ja, das macht es schwierig. Deshalb solltet Ihr einen Magier auch immer erst eine zeitlang genau im Auge behalten", rät Nardogrim. Allerdings kommt er nicht dazu, das Thema noch weiter zu vertiefen, denn schon beginnt sich, etwas in der Halle abzuspielen. Beziehungsweise jemand in der Halle zu spielen. Der Höflichkeit halber applaudiert der Zwerg am Ende auch mit. "Es ist wie immer bei Euch Menschen. Es fehlt ein ordentliches Rhythmusinstrument bei dem Vortrag."

Als sich dann noch so ein Hüne einzumischen scheint, verzieht der Zwerg das Gesicht. "Ich habe zwar nichts verstanden, aber das riecht nach Ärger."

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 28
Beiträge: 3510
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 19.07.2020 17:22

Große Halle

Odda hätte sich gerne noch länger über das Buch unterhalten oder ein wenig drin rumgeblättert und gelesen, aber wird durch die Ballade unterbrochen. Sie wiegt sich wähend des Liedes sanft mit der Melodie und schließt die Augen, doch als sich schließlich jemand anderes einmischt, verzieht sie das Gesicht verärgert und schüttelt den Kopf. [tor]Jetzt geht das schon wieder los ...

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 484
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 19.07.2020 17:39

Große Halle - Oddas Tisch

Saria hat sich zu Beginn der Ballade bei Glimmarsne höflich entschuldigt, dass sie dem Skalden gerne ihre Aufmerksamkeit schenken möchte und andächtig gelauscht. Achja, Liebeslieder ... manche sind schnulzig, manche bezaubernd ... auf jeden Fall kann der junge Mann wunderbar singen.
Sie schaut sich beim zuhören die Besungene an. Ja, sie ist wirklich hübsch ... schön, wie sie sich freut! Sie lächelt.

Saria applaudiert mit und will sich danach eigentlich wieder dem Halbelfen zuwenden, als der dunkelhaarige Hüne sich abfällig äußert. Zumindest kann sie keinen freundschaftlichen Spott darin ausmachen, sondern meint eine absichtliche Herabsetzung wahrzunehmen. Dementsprechend blickt sie ihn verärgert an und mustert ihn neugierig von oben bis unten. Vom ersten Eindruck her vor allem ein Kraftmeier mit wenig Sinn für das Schöne ... denkt sie bei sich.
Sie wendet sich an Odda als sie ihre Bemerkung hört. [thor] "Wer ist denn dieser Muskelprotz?" Sie gibt sich gar nicht Mühe zu verbergen, dass sie seine Art alles andere als sympathisch findet.

Jorn Ulfdrson
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 33
Registriert: 28.06.2020 12:15
Wohnort: Forserum, Schweden
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Jorn Ulfdrson » 19.07.2020 23:56

Wängard wendet, nachdem er die ersten Klänge seines Freundes Hyalvar bemerkt, seine Aufmerksamkeit den Geschehnissen vor der Tafel des Hetmans zu. Wundervoll, nun wird sie ihn wohl endlich erhören. Zum Ende des Liedes springt er vor Begeisterung auf und johlt und applaudiert eingedenk des Liedes seines Freundes und der Reaktion Swafnilds. Bei Swafnir, es scheint ihr zu gefallen! Hoffentlich trifft die Nadel auch ihren Geschmack... Als Thjure auftaucht und Hyalvar unterbricht, verfinstert sich sein Blick schlagartig und seine Haltung versteift sich. Oh Ögnir* elendiges Seidkonabörn**, warum konntest du dich nicht heraus halten?!? Er seufzt schüttelt kaum merklich den Kopf, entspannt sich, schaut Odda (wartet deren Antwort an Sari ab) und fragt [thor] Was meinst Du, haben die Runjas** entschieden, dass der heutige Abend mit einer Entscheidung endet? Mir will es so scheinen.


*Halbgott der Zwietracht und der Versöhnung.
**Kind einer Hexe.
***Lenker des Schicksals.

Riccardi
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 29
Registriert: 02.07.2020 16:50
Geschlecht:

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Riccardi » 20.07.2020 17:14

[Garethi]“Ich könnte mich natürlich irren, aber ich denke wir haben hier ein klassisches Liebesdreieck: Die beiden Herren wollen beide die Dame für sich gewinnen. Der eine von beiden ist der Feinfühlige welcher romantische Versprechen macht und diese auch einzuhalten gedenkt. Der andere ist eher der starke und bodenständige und dominante Schlag, er glaubt an harte Arbeit und wird sein bestes tun um sie zu versorgen. Sie ist hin- und hergerissen da sie im Optimalfall eine Mischung aus beidem wollte aber sich für einen entscheiden muss. Sowas sieht man bei uns im Horasreich fast täglich“

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 15162
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 20.07.2020 17:31

[Garethi]: "Tatsächlich? Dabei habt Ihr doch keinen Männerüberschuss. Aber gut, ihr Menschen habt natürlich auch nicht so viel Zeit, um euch eine Frau zu suchen. Dann bin ich mal gespannt, was der andere jetzt alles aufbietet außer sich in Pose zu schmeißen", antwortet Nardogrim. "Wenn Ihr wüsstest, was wir Zwerge alles im Werben um eine Frau tun..."

Riccardi
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 29
Registriert: 02.07.2020 16:50
Geschlecht:

Errungenschaften

Spuren im Schnee (DSA)

Ungelesener Beitrag von Riccardi » 20.07.2020 17:37

“Ich habe da Geschichten gehört... Stimmt es wirklich das manche einfach aufgeben und sich lieber einen Mann suchen?“

Antworten