DSA4 Die Attentäter

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 2906
Registriert: 22.02.2011 20:21

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 06.07.2020 09:30

richtung Angbar

Auch die Halbelfe wirkt erschöpft. Nicht ganz so, wie der Magier, aber doch mehr, als man es von jemandem erwartet, der es gewohnt ist täglich zu reisen. Sie nickt leicht und lässt sich schließlich neben Redelbrecht am Wegesrand nieder. Nachdenklich schweigt sie eine Weile, bevor sie meint: "Ich bin schon einige Jahre auf Reisen, aber so wie heute habe ich mich noch nie gefühlt. ... Selbst am Ende langer Reisetagen nicht. ... Als würde die Luft zum atmen weniger werden." Sie lässt den Blick zum Himmel schweifen, um abzuschätzen wie lange sie bereits unterwegs sind.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Aryador
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 349
Registriert: 17.04.2020 17:15
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Aryador » 06.07.2020 09:51

Als die Halbelfe das erwähnt, verzieht sich Redelbrechts Gesicht sofort wieder in das Misstrauen, das er vorhin schon einmal im Selbstgespräch geäußert hat. Alarmiert schaut er sich um, murmelt etwas von den fürchterlichen Kobolden, die hinter allem Bösen stecken, und von dämonischen Mächten, die mit den Menschen spielen. Er versucht, seinen Atem zu beruhigen, und sich ganz auf sich selbst zu konzentrieren. Ist es wirklich schwül und stickig, oder bildet er sich das nur ein? Sein halbes Leben verbringt der Illusionsmagier nun schon mit der Frage, was eine Illusion tatsächlich von der Realität unterscheidet.

Dann richtet er seinen Blick auf das Unterholz und murmelt er einen kurzen "ODEM ARCANUM", um auch ganz, ganz sicher zu gehen, dass hier nicht Magie im Spiel ist und jemand mit ihnen einen Schabernack oder gar etwas Düsteres treibt.

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 2906
Registriert: 22.02.2011 20:21

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 06.07.2020 13:46

Richtung Angbar

Ojola trinkt ein paar Schluck Wasser, während sie den Magier bei seinem 'Tun' beobachtet. Auch füllt sie Bjarni etwas Wasser in eine Schale und stellt sie dem Hund hin. Ob für das Tier die Reise genauso anstrengend scheint, wie für die Menschen?
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 1057
Registriert: 10.04.2008 23:07

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 09.07.2020 12:19

Am Rastplatz der Kutsche

"So weit im Süden?", entgegnet Sewerin auf die Bemerkung der Geweihten. "Zumindest für diese Jahreszeit ist es ungewöhnlich warm. Im Bornland liegt im Peraine an manchen Orten noch Schnee."
Als der Zwerg den Drachen erwähnt, zuckt Sewerin kurz zusammen und meint nur: "Nun malt nicht gleich den Namenlosen an die Wand.."

Benutzeravatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 2213
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Shanna » 22.07.2020 23:01

Richtung Angbar

Ojola und Redelbrecht sind sich sicher, dass alles in Ordnung ist – oder doch nicht? Je weiter sie sich in Richtung Angbar begeben wollen, desto schwerer fällt es ihnen – das heißt, sie werden erschöpft, was sie sich nicht erklären können – der Weg erscheint unendlich lang – irgendetwas zieht sie immer wieder weg von dem Weg nach Angbar. Selbst Redelbrecht kann nicht sagen, warum das so ist, außerdass er sich genauso unsicher? oder irritiert fühlt, wie Ojola.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 15147
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 23.07.2020 08:31

Am Rastplatz der Kutsche

"Besser auf jede Möglichkeit vorbereitet als vom Unheil überrascht", erwidert der Zwerg daraufhin. "Mein Vorschlag: Behalten wir Wetter und Himmel im Auge und fahren wir weiter."

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 2906
Registriert: 22.02.2011 20:21

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 23.07.2020 09:15

Richtung Angbar

Schließlich hält Ojola erneut inne. Sie lässt den Blick nachdenklich in die Ferne schweifen; schaut auch den Weg zurück, den sie bereits gekommen sind und wieder nach vorn. Irgendwann schüttelt sie leicht den Kopf: "Ich ... Ich glaube, wir sollen nicht dort entlang gehen," Sie mustert Redelbrecht, aber der Blick der tiefschwarzen Augen ist kaum zu deuten. "Eigentlich ist es offensichtlich. Meint Ihr nicht auch?"
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 1057
Registriert: 10.04.2008 23:07

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 23.07.2020 09:45

Am Rastplatz der Kutsche

"Ja, wir werden nicht mehr all zu lange rasten. Vielleicht zieht ein neues Unwetter auf", pflichtet Sewerin dem Zwerg bei, während er den Himmel nach etwas Ungewöhnlichem absucht und einen Schluck aus seinem Wasserschlauch nimmt. "Sagt, Herr Murtosch, seid Ihr geübt im Umgang mit der Armbrust?"

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 15147
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 24.07.2020 16:25

Am Rastplatz der Kutsche

"Geübt ist das richtige Wort", nickt Murtosch. "Ich weiß ganz ordentlich damit umzugehen. Aber als wirklichen Armbrustschützen würde ich mich nicht bezeichnen."

Benutzeravatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 1057
Registriert: 10.04.2008 23:07

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 25.07.2020 01:35

"Ich meine, nur für den Fall, dass wir wirklich Ärger bekommen...unterm Kutschbock liegt meine gute alte Minka und ein paar Bolzen. Wenn es Euch nichts ausmacht, werter Herr Murtosch, nehmt doch vorne auf dem Kutschbock Platz und haltet etwas Ausschau."

Benutzeravatar
Aryador
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 349
Registriert: 17.04.2020 17:15
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Aryador » 26.07.2020 14:27

"Nicht... entlanggehen? Wie meint Ihr das?", fragt Redelbrecht. Er setzt sich erschöpft an den Wegesrand. "Wenn wir in diesem Tempo weitergehen, erreichen wir jedenfalls vor Einbruch der Dunkelheit kein Dorf, soviel ist sicher. So langsam bin ich gefühlt noch nie gewandert. Aber was ist denn die Alternative? Einen anderen Weg gehen?"

Er sieht Ojola ratlos an.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 14482
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 26.07.2020 15:51

Am Rastplatz der Kutsche

Siona streicht kurz beruhigend einem der Hunde über den Kopf. "Ihr erwartet wirklich Ärger? Nun, ich bin recht gut mit dem Bogen und meine Hübschen werden uns sicher ebenfalls beschützen. Aber bei einem Unwetter sollten wir eher zügig einen Unterschlupf finden."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 15147
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 27.07.2020 09:21

Am Rastplatz der Kutsche

"Nein, das macht mir gar nichts aus. Ich werde schon gut, für Eure alte Minka sorgen", verspricht Murtosch und schaut dann zu Siona. "Es kann nichts schaden, aufmerksam zu sein. Und wenn es nur Strauchdiebe und Kutschenräuber sind."

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 2906
Registriert: 22.02.2011 20:21

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 27.07.2020 09:44

Richtung Angbar

"Es fühlt sich falsch an, dem Weg, den wir gerade gehen, weiter zu folgen," erwidert sie nachdenklich, "... Als sollte ich wo anders hin gehen." Sie neigt den Kopf einmal von links nach rechts und wieder zurück. Die Halbelfe wirkt zwar erschöpft, aber auch neugierig. "Sowas habe ich zwar bisher noch nicht erlebt, aber ich glaube, ich würde gern ausprobieren, ob es besser wird, wenn ich einen anderen Weg nehme. ... Also umkehren ... vielleicht wo anders abbiegen. ... Halt den Weg nehmen, der sich am richtigsten anfühlt."
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 1057
Registriert: 10.04.2008 23:07

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 29.07.2020 21:26

Am Rastplatz der Kutsche

"Nein, nach einem Unwetter sieht es mir nicht aus. Und um die Strauchdiebe auf dieser Reichsstraße müsst ihr Euch nicht sorgen", entgegnet Sewerin, als er unter dem Kutschbock nach der Armbrust kramt.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 15147
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 01.08.2020 13:27

Am Rastplatz der Kutsche

"Na ja, warten wir mal ab, was der Tag noch bringt. Irgendetwas liegt in der Luft", bleibt Murtosch stur, während er sich in Richtung Kutschbock begibt.

Benutzeravatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 2213
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Shanna » 01.08.2020 23:13

Nicht mehr Richtung Angbar

Die Idee von Ojola scheint gar nicht so dumm zu sein. – Könnte es so einfach sein? Einfach dem ‚Gefühl nach‘ gehen? – Kaum ist es ausprobiert, die Schritte in eine andere Richtung zu setzen, scheint sich das Laufen für Redelbrecht und Ojola ‚leichter‘ anzufühlen und auch geht es wieder schneller voran. Nach kurzer Zeit bemerken sie, auf dem ‚neuen‘ Weg, Reifenpuren einer Kutsche – hatten die anderen im Gasthaus letzte Nacht nicht eine Kutsche?

Am Rastplatz der Kutsche
unterhält man sich derweil über dies und das und erholt sich.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzeravatar
Aryador
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 349
Registriert: 17.04.2020 17:15
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Aryador » 03.08.2020 15:10

"Nun, das ist natürlich... aus wissenschaftlicher Sicht... komplett absurd. Warum sollte das Wandern in eine bestimmte Richtung einfacher gehen? Das... ergibt überhaupt gar keinen Sinn. Aber wir können es ja mal ausprobieren. Manchmal lernt man als Academicus, dass die probatio wichtiger ist, als die doctrina materia..."

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 2906
Registriert: 22.02.2011 20:21

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Attentäter

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 03.08.2020 15:59

nicht mehr nach Angbar

"Jetzt würde mich interessieren, wie lang wir tatsächlich unterwegs waren. Es fühlte sich an wie eine Ewigkeit, aber schaut mal, ... hier sind bereits die Spuren der Kutsche. .... Also, nicht das ich mir jetzt sicher bin, dass das die Kutsche des Norbarden von gestern ist, aber ... wieviele Kutschen werden hier schon unterwegs sein?. Ojola deutet auf die Spuren auf dem Weg und mustert dann den Magier: "Der Weg jetzt fühlt sich richtiger an. Findet Ihr nicht auch?" Sie lächelt, vielleicht ein wenig verschmitzt; lässt den Blick zum Himmel schweifen und versucht abzuschätzen, wieviel Zeit seit ihrem Aufbruch heute morgen vergangen ist.
'Who saves a man, saves the World'

Antworten