Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 1420
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 13.06.2020 20:29

Nivesel - Gasthaus 'Schwan'

Als die Kutscher in den Schankraum betritt und die Antwort seiner beiden Trinkgenossen überlagert, wendet sich Mercutio an selbige "Jae, sie eh sinde nocke nickte zurrucke. Icke fragte gerade obe ese hierre etewase gibte, dasse soe viele Zeite beanesprruckte.". Während seiner Erklärung deutet er auf Brunjoff und Natanja.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Aushilfsmeister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 128
Beiträge: 8185
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 13.06.2020 21:13

"Also was haben wir hier: Eine vielleicht magische Wurzel oder einen magischen Baum und zwei Magiekundige, die staunend davor stehen", resümiert sie leicht säuerlich, "und absolut nichts darüber sagen können?" Das letzte kam doch tatsächlich als Frage.
"Dann hat das Dorf wohl gewonnen. Hoffen wir, unsere nächste Aufgabe wird einfacher."
Und damit würde sie dann auch wieder zum Gasthaus zurückkehren, so niemand anderes noch etwas Produktives zu sagen oder tun hat.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 98
Beiträge: 15087
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 13.06.2020 21:33

"Genau. Das auch", nickt Irjan in Edwins Richtung. "Deshalb habe ich auch die Sprache der Rotpelze gelernt. Leider hat sich keine Gelegenheit für mich ergeben, mit den zahmen Goblins in Festum zu sprechen. Das wäre sicher interessant gewesen."

Dann geht sein Blick wieder zu Rika. "Absolut nichts?" Er legt den Kopf schief und legt die Stirn in Falten. "Wir konnten das Phänomen zumindest eingrenzen. Außerdem ist es - mit allem Respekt - ziemlich vermessen, von jemanden, der nichtmal 20 Götterläufe gesehen hat, die Weisheit und Erfahrung eines 50-jährigen zu erwarten." Er stemmt die Hände gegen seine Hüfte und scheint sich tatsächlich ein wenig angegriffen zu fühlen.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 128
Beiträge: 8185
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 13.06.2020 21:46

"Ich erwarte Ergebnisse in den Bereichen, die jeder für sich selbst als Stärke definiert hat", zuckt sie die Achseln, den Tonfall so als wäre ihr wirklich egal, was andere über sie denken oder ob man sich angegriffen fühlt.
"Von mir kannst Du erwarten, dass ich Kämpfen werde, wenn die Zeit es verlangt. Oder taktische Entscheidungen treffe.
Was kann ich von Dir erwarten? Oder von ihm hier?"
, wobei sie dabei auf Olko deutet, der ja nun eindeutig ein Gildenmagier ist.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 98
Beiträge: 15087
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 13.06.2020 21:52

Irjan knirscht eine Weile mit den Zähnen, bis er sich schließlich sein Haar zurückstreicht und tief durchatmet. "Wisst Ihr was? Am Besten Ihr erwartet gar nichts. Dann kann man Euch wenigstens nur positiv überraschen." Mit diesen Worten ist für ihn erst einmal alles gesagt und er wendet sich ab.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 144
Beiträge: 34084
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 13.06.2020 22:16

Stadtrundgang - Turmruine

Als sich dieser Disput entwickelt wirkt der Bronnjar fast schon etwas.....überfordert? Vielleicht, Er schaut kurz zwischen den beiden hin und her, diesmal ist er es der innerlich etwas mit den Augen rollt. "Jeder von uns hat Stärken und Schwächen. Ich bin sicher wir werden uns auf der Reise alle noch besser kennen und lernen uns gegenseitig zu ergänzen. Überwalls gibt es Dinge, die sogar für deutlich ältere Ordensmitglieder oder Berater des Ordens unbekannt sind bis man sie das erste mal entdeckt. Daran ist nichts ehrenrühriges. Das macht das was sie einbringen können nicht weniger wert. Manchmal hilft ein starker Schwertarm alleine nicht weiter. So wertvoll gute Kämpfer auch sind. Und ich bin sicher auch der gelehrte Herr hat Stärken, auch wenn ich ich seinen Umgang mit Goblins für ziemlich fragwürdig halte. Wir reisen gemeinsam, sind aufeinander angewiesen, alles andere wird sich die nächsten Tage zeigen." Spricht der Bronnjar, sogar recht viel für seine Verhältnisse. Und dann auch noch am Stück.

Wie war das? Krieger aus Neersand? Diese rüpelhaften, arroganten, eitlen, hochnäsigen Patrioten? Die Krieger-Elite der nächsten Generation Bronnjaren? Voll von rondrianischen Idealen und herablassende Einstellungen auf alle die nicht ihrer edlen Linie entstammen. Oder, noch schlimmer, nicht patriotisch und unterwürfig genug sind?

Dabei wirkt der Bronnjar weiterhin recht unbeteiligt, kühl, aber zumindest nicht anklagend oder feindselig. Er stellt das einfach nur fest, nicht mit rondrianischem Feuer sondern mit Firuns Gleichmut.

Benutzeravatar
gnorlin
Posts in diesem Topic: 60
Beiträge: 334
Registriert: 22.02.2016 21:03
Geschlecht:

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von gnorlin » 14.06.2020 00:03

Oh man, ich weiß schon, warum ich meistens nur mit dem Maultier alleine unterwegs bin, das sagt nix und widerspricht auch nicht.
Von soviel Gerede und doch eher energische Diskussion schwirren Neerjan doch eher die Sinne und er lässt die Anderen sich die Köpfe heiß reden, mischt sich aber nicht weiter ein, sondern verfällt wieder in die Rolle des ruhigen und besonnen Jägers, der erst einmal die Lage in Ruhe beobachtet und sich einen Überblick verschafft. So tritt er einige Schritte zurück, beobachtet und schweigt.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 14354
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 14.06.2020 11:54

Olko ist sichtlich von Rika überrumpelt und ringt noch nach Worten. "Also ich kann...ich kann" aber da ist sie schon weg Richtung Gasthaus. "so einiges" nuschelt der junge Magier und wird leicht rot.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 128
Beiträge: 8185
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 14.06.2020 12:22

Kurz nickt sie Irjan noch zu als dieser meint, am Besten nichts zu erwarten.
Auch die kleine Rede des jungen Bronnjaren nimmt sie schweigend auf und denkt sich lediglich ihren Teil dazu: Stimmt, es ist nichts ehrenrühriges, keinen Beitrag leisten zu können. Es macht deine Anwesenheit hier lediglich sinnlos.

Mit schlechter Laune geht sie dann zum Gasthaus zurück, ihre Führerin aus dem Dorf hatte sie ja gleich zum Anfang schon für den Rundgang bezahlt gehabt.

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 3432
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 14.06.2020 21:52

Elko schaut leicht verunsichert zwischen seinen Begleitern hin und her, als die Diskussion hitziger wird. Als Rika schließlich abrauscht und Olko errötet, entschuldigt er sich schließlich mit einem genuschelten Ich bin nochmal kurz im Tempel und macht sich endlich auf den Weg in den Tempel der gastfreundlichen Mutter.

Im Travia-Tempel

Beim Betreten schaut Elko sich kurz um und spricht ein kurzes Gebet an Travia. Dann schaut er, ob ein Geweihter oder eine Geweihte in Sichtweite ist und gerade Zeit zu haben scheint.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 144
Beiträge: 34084
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 14.06.2020 22:20

Stadtrundgang - Turmruine

Als sich nun doch alles auflöst seufzt Edwin doch leise, kaum merklich, wendet sich dann ihrer Führerin zu und zahlt was noch aus steht. "Danke sehr."

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 128
Beiträge: 8185
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 15.06.2020 08:54

Schon beinahe am Gasthaus angekommen fällt ihr Blick auf den kleinen Rondratempel und wie automatisch lassen ihre Schritte sie dorthin abbiegen.
Girte hatte Recht: Er ist deutlich prunkvoller als man es erwarten könnte in einem so kleinen Dorf. Bei aller Liebe zu ihrer Göttin, das ist dann doch ungewöhnlich und fällt selbst ihr auf. Eine Garnison oder auch nur eine Dorfmiliz scheint es nicht zu geben, kein lokaler Adliger der sich hier niedergelassen hat.
Vermutlich ein Überbleibsel der Tempelritter. Trotzdem muss ihn jemand pflegen.

Als sie das heilige Haus der Herrin betritt, wird ihr Puls ruhiger und der Ärger von eben ist für den Moment verflogen.
Langsam schreitet sie den Tempel bis nach vorne ab und sinkt dann auf ein Knie, bevor sie mit leiser, fester Stimme das Gebet spricht:
"Herrin Rondra, göttliche Leuin,
gib mir Kraft im Angesicht der Widrigkeiten zu bestehen. Nicht um den Sieg bitte ich Dich, das wäre unehrenhaft und weich. Ich bitte dich nur um die Gelegenheit mit meinem Schwert deine Größe und Allmacht im Angesicht des Bösen und Falschen zu preisen.
Gib mir die Stärke, meinen neuen Reisebegleitern zu vertrauen und für sie da zu sein, wann immer es notwendig ist.
Gib mir die Ruhe, mich auf das zu konzentrieren was wirklich wichtig ist und nicht über Nichtigkeiten zu streiten.
Gib mir den Gleichmut, Dinge hinzunehmen die nicht änderbar sind.
Und gib mir die Wut, Dinge zu verändern, die Deinem Willen zuwiderlaufen.
Herrin Rondra, göttliche Leuin: Ich bitte um Deinen Segen. Führe mich und leite mich, zeige mir Deinen Weg.
Und wenn Du es nicht tust: Scheiss drauf. Ich bin Dein bis zum letzten Tropfen meines Blutes. Ob Du es nun willst oder nicht."


Die junge Kriegerin verharrt noch einen kleinen Moment in der Stille, dann erhebt sie sich wieder, bereit den Schrein zu verlassen.
Zumindest fühlt sie sich nun ausgeglichener und besser als zuvor. Das Gebet hat ihr Kraft gegeben. Und die Zuversicht es mit allem aufzunehmen was kommen mag.
Das Leben ist eine Prüfung und sie ist bereit.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 14354
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 15.06.2020 11:08

Travia Tempel

Solange Elko alleine betet, wird er dabei nicht gestört. Erst, als er sich nach einem Geweihten umsieht, kommt eine kleine Frau mit rötlichen Haar und goldgesprenkelten Augen in der orangen Robe auf ihn zu. In der Geweihten fließt eindeutig das Blut einer Nivesin. "Travia zum Gruße, mein Sohn. Kann ich dir irgendwie helfen?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Amirelle
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 586
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 15.06.2020 12:20

Ich glaube da wartet noch viel Arbeit auf uns. So langsam kehrt ihre Fassung wieder zurück. Sie wendet sich an den Magier und an Irjan: „Geht von diesem was auch immer eine Gefahr aus?“

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 3432
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 15.06.2020 13:38

Travia-Tempel

Travia zum Gruße, Euer Gnaden. Ich fürchte, ich werde krank ... seit Kurzem wird mir manchmal so komisch flau im Magen, und mein Herz scheint mir fast aus der Brust zu springen.

Benutzeravatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 2199
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Shanna » 15.06.2020 16:33

Auch Jewdokija klettert wieder herab und versucht in dem Baum ein Gesicht zu entdecken. Danach hört sie der Diskussion zu, zuckt leicht mit den Schultern und begibt sich unabhängig von den anderen wieder ins Gasthaus zurück. - Na, das war ja eine Sache. Hm, Bäume mit Gesichtern? Das sollte ich drüber forschen. -
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 98
Beiträge: 15087
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 15.06.2020 17:35

Noch am Baum

"Das fragt Ihr am Besten unsere Führerin", antwortet Irjan. "Wir wissen bisher nur, dass Magie am Werke ist. Das sagt noch nichts über eine Gefahr aus. Gibt es vielleicht Geschichten oder Legenden über diesen Baum?"

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 128
Beiträge: 8185
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 15.06.2020 23:05

Und so erreicht sie wenig Zeit später wieder das Gasthaus.
Als sie Mercutio an einem der Tische entdeckt, geht sie auch direkt auf ihn zu.
"Ist bei Dir noch Platz am Tisch?"
Natürlich ist dies reine Höflichkeit, denn das noch Platz ist, sieht sie selbst. Trotzdem bleibt sie für den Moment stehen und wartet die Antwort ab.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 1420
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 16.06.2020 13:18

Nivesel - Gasthaus 'Schwan'

Mit einer schwungvollen Geste des aufstehens tritt Mercutio an die Seite von Rika und zieht ihr einen Stuhl heraus, deutet zum setzen. "Si, ese iste nocke Platze. Setze dicke." Dann geht der Horasier zurück zu seinem Stuhl und stellt die 2 unbekannten vor "Dase sinde Brrunejoffe und Nataneja, beide eh lebene und arrebeitene hierre. Unde sie eh wolltene mirre gerade errezahlene, wase hierre ine die citta soe tolle iste, dasse ihrre soe lange forrte warrte. Neugierig schaut Mercurio Rika an und wartet auf die Antwort dieser längts gealterten Frage.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Aushilfsmeister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 128
Beiträge: 8185
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 16.06.2020 20:57

"Danke", gibt sie leicht verwundert zurück, lässt sich aber den Stuhl anreichen und nimmt Platz. Zum einen ist sie überrascht von der Geste, die sie nun wirklich nicht gewohnt ist, zum anderen hat sie doch genau das Verhalten schon vor einigen Tagen beim Landesvogt erlebt.
Zwei mal jetzt in so kurzer Zeit.

Aber seine Frage lenkt sie gleich wieder ab und führt ihre Gedanken in andere Bahnen.
"Es gibt diese beiden Gasthäuser, einen Travia- und einen Rondratempel. Und eine alte Burgruine aus der Zeit der Theaterritter. Dort hat eine Baumwurzel für Verblüffung gesorgt, die laut unser Dorfführerin gestern noch nicht da war. Groß und laut dem Magier der Dich begleitet ist sie magisch. Mehr konnte aber niemand sagen", endet sie ihre kurze Zusammenfassung recht neutral.

Benutzeravatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 2199
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Shanna » 18.06.2020 23:12

Nivesel - Gasthaus 'Schwan'

Jewdokija kommt wohl so kurze Zeit nach Rika(?) im Gasthaus an, dass sie noch den letzten Rest ihrer Antwort zu hören vermag. Sie zieht sich nachdenklich einen Stuhl an den Tisch von Mercutio. "Ja Mercutio ..." fügt Jew dann an, "... die Wurzel sah schon sehr interessant aus und angeblich, also ich bin mir dabei nicht sicher, soll sie so eine Art Gesicht gehabt haben. Alles sehr merkwürdig."
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 14354
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 19.06.2020 19:08

Travia Tempel

Die Geweihte runzelt etwas nachdenklich die Stirn. "Das hört sich wirklich merkwürdig an. Wie lange geht das denn schon und gibt es in letzter Zeit etwas, was Euch sehr aufregt?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 3432
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 19.06.2020 19:51

Travia-Tempel

Es hat heute Morgen begonnen, als ich mich mit einer Mitreisenden unterhalten habe ... und ... Elko runzelt die Stirn und denkt offenbar angestrengt nach ... ja, die komischen Empfindungen sind seitdem immer dann aufgetreten, wenn sie in der Nähe war! Glaubt Ihr ... glaubt Ihr, sie könnte mich verhext haben? So ganz scheint er die letzte Frage selber nicht zu glauben, aber ihm fällt sonst nichts ein, warum die Beschwerden ausgerechnet mit Rikas Nähe zu tun haben könnten. Aber sie wirkt gar nicht wie eine Hexe ... und was hätte ich ihr denn auch getan, das eine Hexe wütend machen könnte?

Amirelle
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 586
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 20.06.2020 08:12

Roxana runzelt die Stirn, als sie solch eine Antwort bekommt. "Ihr seid wohl nicht sehr hilfsbereit was?" So langsam verliert sie dann doch die Beherrschung. Leicht genervt blickt sie dann noch zu der Führerin.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 98
Beiträge: 15087
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 20.06.2020 10:05

Nach dieser Antwort belässt es Irjan nicht mehr mit Zähneknirschen, sondern tritt vor und ballt die Fäuste. "Jetzt habe ich aber wirklich genug von Euch hochmütigen Ritterpack!", bricht es aus ihm heraus. "Erst sind wir nur unfähig, jetzt sind wir noch nicht mal mehr hilfsbereit. Der gelehrte Herr hat immerhin sein Leben riskiert, als er auf den Baum geklettert ist!" Das war jetzt vielleicht etwas übertrieben, doch das kümmerte Irjan nicht. Und andererseits hätte sich der junge Magier bei dieser Aktion wirklich etwas brechen können. "Und wahrscheinlich sind wir auch noch dumm wie Stroh, weil wir nichts über einen Baum wissen, den wir das erste Mal in unserem Leben gesehen haben! Aber Ihr seid natürlich anders. Als Ihr euren Ritterschlag, Kriegerbrief oder was auch immer bekommen habt, konntet Ihr es bestimmt schon gleich mit jedem Schwertmeister aufnehmen. Ihr kotzt mich an!"

Amirelle
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 586
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 20.06.2020 11:03

Zuerst steht Roxana verdutzt da. Mit solchem Verhalten hatte sie nun wirklich nicht gerechnet. Sie schnauft einmal tief durch und antwortet schließlich in einem feindseligen Ton: „Ihr wagt es so mit mir zu reden?“ Sie tritt vor ihn hin. „Dafür werdet ihr am Pranger schmoren.“

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 144
Beiträge: 34084
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 20.06.2020 14:49

Noch am Baum

Edwin verfolgt die Auseinandersetzung, wartet aber auch noch auf die Antwort ihrer Führerin welche er gerade bezahlt hat. Als Irjan dann aber so über sie alle her zieht legt sich die Stirn des jungen bronnjaren ebenfalls etwas in Falten und der Blick der hellblauen Augen wird härter. Nein, feuriger. Gerade eben hat er noch für Irjan und Olko die Lanze gebrochen gegenüber der Kriegerin aus Punin und nun schlägt Irjan reihum.

Ehe Irjan noch etwas sagen kann, auf das versprechen der Grafentochter, tritt er herbei und tritt auch etwas zwischen die beiden. "Euer Hochwohlgeboren, so lange wir im gemeinsamen Auftrag unterwegs sind wäre das nicht ratsam....Und er gehört zum Orden." Presst er hervor, mühsam beherrscht. Roxana hat ihn selten so erlebt, etwas bei dem muss Edwin persönlich getroffen haben, oder ihm anderweitig nahe gegangen sein, nur selten wirkt er so unbeherrscht wie gerade eben. "Ich kümmer mich darum."
Ja, pranger ist noch gnädig. Es gäbe wesentlich schlimmeres das die Ritterin Irjan dafür antun könnte.

Als er sich dann dem Hellseher zuwendet ballt er die kräftigen Hände zu Fäuste, das Leder der Handschuhe knirscht ein wenig. "Das reicht jetzt wirklich!" Platz es aus Edwin heraus, nachdem er sich eben noch mühsam beherrscht hat. Gerade wirkt der junge Bronnjar nicht gerade firunisch gleichmütig, sondern eher so als würde er gleich wie ein wilder Firunsbär über Irjan herfallen wollen. Ja, ein Faustschlag oder schlimmeres wär gerade wohl nichts unerwartetes.
Und so packt er ihn dann auch einfach und wirft ihn sich über die Schulter, egal ob sich der Hellseher wehrt oder nicht. Ein hörbarer, spürbarer Schlag auf dessen Hintern folgt und so trägt er den anderen weg von hier ehe das noch weiter eskaliert. Das Brummen das dem Bronnjaren dabei entkommt hat auch nichts sonderlich beherrscht und falls Irjan zu sehr zappelt, oder beginnt Widerworte zu geben folgt noch ein Schlag. " So siehst du uns also?"

Wenn ihn keiner aufhält wurde er Irjan wirklich einfach so fort tragen, über die Schulter geworfen.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 14354
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 20.06.2020 17:12

Die Führerin blickt verstört von Roxana zu den anderen und zieht sich langsam zurück, bis auch Edwins Blick auf sie fällt und schüttelt den Kopf. "Nein Herr. DAzu ist nichts bekannt...äh kann ich gehen" Leicht besorgt sieht sie kurz zu der Ritterin.

Olko tritt dabei etwas unsicher von einem Bein auf das andere, bis er doch langsam vortritt. "Äh, vielleicht können wir uns wieder beruhigen und das ganze friedlich klären?"
Doch da trägt Edwin Irjan schon weg und er sieht noch abwartend und nervös zu Roxana.


Traviatempel

Die Geweihte schüttelt lächelnd den Kopf. "Ich denke nicht. Wie sieht die Mitreisende denn aus? Erzählt mir etwas von ihr"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 3432
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 20.06.2020 17:18

Traviatempel

Elko beginnt Rika zu beschreiben und ist selber überrascht, dass ihm sogar kleinere Details einfallen. Und ... da, da war es wieder! Dieses komische Gefühl in der Magengegend, und das Herzklopfen ... Er stutzt und sieht die Geweihte an. Die komischen Beschwerden sind wieder da ... aber sie ist noch nicht mal hier?

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 14354
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theaterritter 1: Der weiße See (+Prolog)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 20.06.2020 17:21

Das Lächeln der Geweihten wird immer größer. "Die Art wie Ihr von ihr redet und Euch scheinbar jedes kleinste Detail gemerkt habt. Mein Sohn, Ihr scheint diese Rika verliebt zu sein und habt nur die Zeichen für Rahjas Geschenk nicht erkannt, seid aber mit Sicherheit gesund."
Sie legt kurz den Kopf schief. "Am besten geht Ihr mit einem kleinen Geschenk zu ihr zurück und redet darüber"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Antworten