DSA4 Weiden - Land der Ritter

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 21.05.2020 17:49

Großer Saal

Rulands Miene versteinert sich. Mit einem Schlag ist die scheinfröhliche Runde zu Ende. Jadvige schaut ebenfalls irritiert. Ruland schaut Firnhild mit bohrendem Blick an. "Wie meint ihr das?"

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 3728
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 21.05.2020 19:46

Großer Saal

"Ähm... Nun, die Rotpelze treiben noch ihr Unwesen. Und da draußen sind noch mehr Leute, die nicht rechtschaffen sind. Die verletzte Ritterin... sind sie gar nicht verwandt?"

Sie versuchte einen Gesichtsausdruck aufzusetzen, als würde sie sich gerade etwas dumm vorkommen. Was sie ehrlich gesagt auch tat, wenn auch aus anderen Gründen.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 1184
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 21.05.2020 23:06

Großer Saal

Mittlerweile hat die Unterhaltung von Firnhild einen guten Teil von Mirhibans Aufmerksamkeit auch wenn ihre Augen und der Rest ihrer Aufmerksamkeit bei Odilia liegt.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 22.05.2020 21:54

Permine

Schnell hat Permine die richtige Türe gefunden. Aus dem Raum ist ein „Ja“ zu hören. Als Permine die Tür öffnet, steht Wilfried gerade mit freiem Oberkörper und einem Handtuch in der Hand da. Sein Körper ist von einigen Narben gezeichnet. Dieser Mann hat schon viel durchlitten. Oh, ihr seid es noch einmal Euer Gnaden. Was kann ich für euch tun?


Großer Saal

„Wer? Wilfried und Sonja?“, fragt Ruland verwirrt. „Nein, wie kommt ihr darauf? Oder habt ihr etwas anderes gemeint? Seine ganze Familie ist bei einem Feuer In der Burg tragisch ums Leben gekommen. Ihr versteht also, dass ich gleichfalls Überrascht wie erfreut war und es noch immer bin, ihn hier lebend anzutreffen. Er wurde für tot erklärt und jetzt ist er hier.“

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 22.05.2020 21:58

Permine

Die Geweihte ist ja ganz froh das Ritter Wilfried noch halbwegs guter Laune ist, wo sie ihn schon wieder stört. "Bitte verzeiht das ich euch erneut störe, aber die verletzte Ritterin die ihr hergebracht habt ist jetzt wach, und würde euch gerne sehen" erklärt sie. Sie wartet ob sie der Ritterin eine Absage oder einen Ritter vorbeibringen wird.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 22.05.2020 22:22

Permine

„Das sind gute Nachrichten.“ Wilfried ist für einen kurzen Moment fröhlich. „Ich zieh mir noch kurz was an.“ Gemeinsam gehen sie zur Ritterin. „Vielen Dank, ihr entschuldigt mich?“ Er geht in die Kammer.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 22.05.2020 22:37

Permine

Permine nickt zum Abschied "Natürlich, eine geruhsame Nacht" wünscht sie noch und geht dann zurück zum Speisesaal. Sie wollte sich dort auch verabschieden und erklären das sie ihm Dorf schlafen sollte wegen der Kinder.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 3728
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 23.05.2020 00:21

Großer Saal

Oh je, das meinte er.

"Ähm... Genau genommen meinte ich eben das. Verzeiht die Verwirrung, doch es schien mir einen Moment Ihr hättet davon noch keine Kenntnis, und es ist nicht an mir Dinge zu verbreiten. Darum hatte ich das mit der verletzten Ritterin gesagt, bitte übergeht diesen Teil einfach.

Ja, die Familie ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Mögen die Zwölfe Ihrer gnädig sein. Ihr denkt doch nicht, dies sei nur ein Zufall? Irgendwer hatte fraglos seine Finger im Spiel!"


Was sie darüber hinaus wusste, den Teil mit dem Brief vor allem, erwähnte sie trotzdem nicht. Aber sie hatte auch etwas Neues erfahren.

"Doch erlaubt mir die Frage: Wenn alle von Distelstein als tot galten, was ist dann mit den Ländereien? Den Untertanen? Den anderen Besitzungen?"

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 23.05.2020 09:01

Großer Saal

Jetzt meldet sich auch der alte Herr von Buxbüttel zu Wort: "Mädchen, sei vorsichtig mit dem, was du in den Mund nimmst. Ich hoffe du hast schwerwiegende Beweise für solch eine Anschuldigung. Es war immerhin ein ehrenwerter Ritter von adligem Geblüt, der die Kunde überbrachte und ihn einen Lügner zu nennen, könnte dich den Kopf kosten." Nun war die Feierstimmung endgültig dahin. Eine schwere Stille legt sich in den Raum und die Augen der ganzen Sippschaft derer von Buxbüttel ruhen auf Firnhild.


Permine

Permine will gerade den großen Saal betreten, um sich zu verabschieden, da hört sie drei Personen die Treppe heraufkommen. Es ist eine vertraute Mädchenstimme, die sich über ein ruppiges Verhalten beschwert und eine ebenso knabenhafte Stimme die sogar lautstark schimpft. Nun mischt sich eine dritte nicht ganz so vertraute Stimme dazu: "Wollt ihr wohl endlich still sein? Ihr weckt sonst noch das ganze Haus auf." Kurze Zeit später tauchen die strohgespickten Köpfe von Adalbrecht, dem jungen Mädchen und zuletzt des Knappen auf. Rojan hat die beiden am Oberarm gepackt und schiebt sie unsanft die Treppe nach oben. Trotz der zaghaften Versuche sich dagegen zu wehren, hat der Knappe die beiden fest im Griff.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 3728
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 23.05.2020 09:23

Großer Saal

Hätte er DAS nicht überhören können?

Firnhild hielt die Luft an, als sie merkte dass sie sich um Kopf und Kragen redet. Nervös mied sie die Blicke die auf ihr ruhten. Sie schwieg und hoffte inständig, dass nun nicht zwingend eine Antwort von ihr erwartet wurde. Ein Schweißtröpfchen kitzelte sich unter das ihren Haaren hervor.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 23.05.2020 09:36

Permine

Die Geweihte wird kurz blass und dann rot, zumindest fühlt es sich so an, die eilt den dreien entgegen. "Was habt ihr angestellt?" schaut sie mit recht bösem Blick auf Kathalyn und Adalbrecht und hat offenbar für sich recht schnell entschieden wer hier schuldig war und wer nicht. Woran auch immer. Das Stroh in den Haaren der beiden lies schlimmes erahnen..

DriveZ
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 1184
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 23.05.2020 10:38

Großer Saal

Mirhiban schaut verwirrt.
„Entschuldigung euer Hochwohlgeboren. Aber sie hat doch gar niemandem etwas vorgeworfen?“, meint Mirhiban dann ein wenig verwirrt. „Aber die Möglichkeit, dass ein Verbrechen geschehen ist, sollte doch wenigstens untersucht werden oder nicht?
Ich meine das Feuer kann Zufall sein aber der Meuchelmörder, den wir gefangen haben doch sicher nicht. Damit gibt es doch mindestens ein Verbrechen.

Und der Verbrecher muss ja nicht derjenige sein, der die Nachricht überbracht hat aber wenigstens ein Verbrechen hat es auf jeden Fall gegeben.“
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 107
Beiträge: 14058
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 23.05.2020 11:48

Großer Saal

Odilia hatte lange über Mirhibans Worte nachgedacht und den Rest gar nicht so mitbekommen. Dennoch schenkt sie jetzt der anderen Frau ein Lächeln, danach wird ihr Blick aber wieder finster. "Nun sie hat nicht dem Boten unterstellt zu lügen. Es kann aber durchaus sein, dass irgendjemand es nur nach einem Brand aussehen ließ. Aber ich glaube es ist immer recht schwierig eine Ursache für einen Brand zu finden." Sie schaut dabei etwas fragend in die Runde.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 23.05.2020 11:54

Permine

Kathalyn und Adalbrecht stehen mit gesenktem Blick vor Permine. Keiner wagt der verärgerten Geweihten in die Augen zu sehen. Schließlich ist es Rojan, der antwortet: „Mein Herr bat mich auf die Beiden aufzupassen. Es wäre wohl leichter gewesen, eine Wildsau mit bloßen Händen zu erwürgen. Als ich sie schließlich in der Scheune gefunden habe, wollten sie ... Neija ihr wisst schon. Da habe ich sie gepackt und hier her geschleift.“

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 23.05.2020 12:05

Permine

Also tatsächlich.. "Oh ich danke euch Rojan. Ich wünschte die beiden würden sich eine große Scheibe von eurem Pflichtbewusstsein abschneiden" seufzt Permine und nickt dem Knappen dankbar zu. "Ich übernehme die beiden, ihr wollt sicher auch etwas essen". Erklärt sie und legt ihre Hand um Kathelyns Schultern um sie zu führen. "Ich möchte zuerst mit Kati sprechen, du wartest im Flur" bestimmt sie in Richtung Adalbrecht und deutet in die Richtung ihres Zimmers"[/color] zusammen würden sie sich zu stark fühlen, sie musste sie trennen wenn sie auf sie einwirken wollten.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 23.05.2020 15:52

Permine

"Soll mir recht sein", atmet Rojan erleichtert auf. Dann verabschiedet er sich höflich und verschwindet in Richtung großer Saal. Adalbrecht steht betroffen da, während Kathelyn der Geweihten auf ihr Zimmer folgt.


Großer Saal

Nun ist es Ruland, der das Wort ergreift. "Was mein Vater damit sagen wollte ist, dass Ritter Garwain von Eichingen die Botschaft der Herzogin persönlich überbracht hat. Einzelheiten weiß ich nicht, aber die Eichingers sind ein angesehenes Rittergeschlecht und genießen auch am herzoglichen Hof großen Respekt. Es bedarf mehr als einer Vermutung, um an seiner Aussage zu zweifeln. Ihr könnt nicht einfach da hingehen und Ermittlungen anfangen."

DriveZ
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 1184
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 23.05.2020 16:05

Großer Saal

"Aber wir zweifeln doch gar nicht an ihrer Aussage, das es gebrannt hat?", meint Mirhiban ein wenig verwirrt.
"Schließlich hat es dort doch auch gebrannt."
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 107
Beiträge: 14058
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 23.05.2020 16:31

Odilia nickt dazu. "Ja daran hat hier keiner gezweifelt. Ich denke auch, dass der hohe Herr die Wahrheit erzählt hat, aber es ist eben sehr leicht einen geplanten Brand wie einen Unfall aussehen zu lassen. Es kann leicht sein, dass Herr von Eichingen selbst nicht die Wahrheit kennt, sofern wirklich jemand mutwillig dne Brand gelegt hat."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 23.05.2020 16:43

Permine und Kathi

Permine dirigiert das Mädchen zum Bett und setzt sich dann neben sie.
“Das waren schlimme Tage hm?“ es ist eine rhetorische Frage, aber eine die man auch mit nicken beantworten kann. Permine sitzt nah bei dem Mädchen. Lässt ihr aber auch etwas Raum. Ein kurzes neigen nach links oder rechts und Kathi kann sich ankuscheln oder sich etwas mehr Luft verschaffen. Die Geweihte ist ganz ruhig, gar nicht mehr erzürnt. “Du bist auf einer Reise in ein ganz neues Leben. Weit weg von deiner Familie und deinen Freunden, ganz allein. Das ist für sich genommen schon sehr beängstigend, ich weiß das, mir ging es genauso. Ich habe mich überhaupt nicht bereit gefühlt. Und nicht nur das, dann wirst du auch noch verletzt und musst einen Goblinangriff überstehen, da allein unter dem Wagen. Du siehst uns Kämpfen, und fallen, und dann wird auch noch Adalbrecht verletzt, stirbt fast.“ sie legt den Arm vorsichtig um das Mädchen wenn sie es zulässt.

“Ihr habt gestern beide furchtbares durchgemacht, und das ihr zusammen wart hat euch Kraft und Geborgenheit gegeben, ich verstehe das wirklich. Aber Kathi... ihr seid beide noch jung, zu jung. Was wird aus deinem Dienst an der Kirche? Du weißt das du großes Glück hast, dein Lehnsherr hat dich der Kirche überlassen, du wirst viel mehr Freiheiten haben als die meisten die du kennst. Du wirst Menschen und Tieren das Leben retten, du wirst Lesen und Schreiben lernen, du wirst jemand sein, dem man gerne seinen Leibeigenen zum Bund freigibt.. hm?“ sie schaut sie aufmunternd an. “Wenn ihr euch liebt, werdet ihr warten können, wenn eure Liebe stark genug ist, werdet ihr euch die Hand zum Bund reichen können... aber das wird nicht passieren wenn du dich mit zwölf Wintern schwängern lässt liebes. Was würde dann aus dir? Oder aus ihm? Du müsstest nach Hause zurück, du wärst nicht mehr frei, und Adalbrecht auch nicht. Ihr wärt vielleicht für immer getrennt. Ich glaube du verstehst was ich meine, du bist doch ein sehr kluges Mädchen, ich verspreche dir du wirst nicht allein sein, ich bin da und die Gemeinschaft der Kirche auch.“ versucht sie das Mädchen zu trösten und an ihre Vernunft zu appellieren.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 24.05.2020 08:31

Permine und Kathi

„Schwängern? Wieso schwängern?“ Kathalyn schaut Permine verständnislos an. „Und wer sagt überhaupt, dass ich in die Kirche will?“ Nun wirkt das Mädchen fast ein wenig trotzig.


Großer Saal

„Hm, mir wäre wohler, wenn ihr irgendetwas hättet, das Grund zu der Annahme geben würde.“ Er wirkt nachdenklich. Nun ergreift seine Gemahlin das Wort: „Wir werden Wilfried unterstützen, wo wir nur können. Er ist unser Freund und wir verdanken ihm sehr viel. Aber das was ihr da ansprecht, will wohl überlegt sein. Da die Burg sehr wichtig für Weiden ist, hat man sie bereits in andere Hände gegeben.“ Ruland nickt. „Es wird eh schon recht schwierig werden, da dieser Beschluss direkt von der Herzogin kam. Wilfrieds erscheinen wird schon so für viel Wirbel sorgen. Keine Ahnung wie man bei Hofe damit umgehen wird und genau deshalb sollte man genau überlegen, wen man sich zum Feind macht. Er wird Freunde brauchen.“

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 3728
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 24.05.2020 08:53

Firnhild warf Mirhiban und Odilia dankbare Blicke zu. "Natürlich wollte ich nicht andeuten, dass der Herr von Eichingen etwas mit dem Brand zu tun hat. Fraglos wird der Herr von Distelstein selbst am besten sagen können, was zu tun ist. Es ist seine Familie, und sein Erbe... in welchen Händen ist denn die Burg jetzt?"

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 24.05.2020 10:02

Permine und Kathi

Permines Augen weiten sich ein wenig, ach du je, für sowas war sie gewiss nicht die richtige. "Also.. fangen wir erstmal bei dem schwängern an" entscheidet sie ruhig, da konnte das Mädchen ja einfach zuhören und solange wieder aus ihrer Ecke herauskommen. "Wie du weißt, wachsen Babys ja im Bauch der Mutter. Aber Kinder haben ja auch immer einen Vater nicht wahr? Wie passt das zusammen? Also der Bauch einer Frau ist wie die Erde, fruchtbar und gesegnet. Aber das allein reicht nicht, das eine Blume entsteht, man muss einen Samen hineinlegen und dann wird daraus ein Keimling. Und der Samen kommt bei uns Menschen vom Mann, und wenn Mann und Frau miteinander das Bett teilen und zusammen Rahja huldigen, legt der Mann einen Samen in den Schoss der Frau. Verstehst du? Wenn ihr das gemacht hättet, wäre vielleicht schon ein Samen in deinem Schoss und TSA würde ihren Segen über ihn sprechen, dann wärst du in etwa zehn Monaten Mutter. Willst du das denn jetzt schon?" schließt die Geweihte mit einer Frage und schaut das Mädchen mitfühlend an.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 24.05.2020 13:29

Großer Saal

„Das weiß ich leider auch nicht, aber sicher dürfte sein, dass wer nun auch immer auf der Burg herrscht, wenig begeistert sein dürfte, wenn man Nachforschungen anstellen und damit ihr neues Lehen in Frage stellen wollte. Ich hoffe nur, das Wilfried nicht einfach losrennt und etwas unüberlegtes tut.“


Permine und Kathi

„Nein, natürlich nicht“, antwortet Kathi patzig. „Ich habe auch nicht nach seinem Samen gefragt.“ Sie macht eine kurze Pause. „Kann ich jetzt gehen?“

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 24.05.2020 13:44

Permine und Kathi

"Selbstverständlich nicht! Ich habe deiner Familie versprochen dich unversehrt in den Tempel zu bringen und das werde ich auch tun! Du schläfst heute Nacht hier bei mir! Und jetzt spreche ich mit Adalbrecht und ich komme gleich mit ihm hierher, damit wir noch einmal zusammen sprechen!" entgegnet Permine entschlossen und steht auf. Du meine Güte, hoffentlich war der Junge zugänglicher, sie sollte sich demnächst mal ein paar Tipps von wirklichen Eltern holen, Rojans Eltern vielleicht, die hatten offenbar alles richtig gemacht. Ihre eigenen Eltern hatten ja Glück mit ihr selbst gehabt, Permine war immer lieb und folgsam gewesen, sie erinnerte sich genau!
"In meinem Rucksack ist eine Bürste, du kannst solange dein Haar vom Stroh befreien" sagt sie und deutet auf den Rucksack, nicht auf die Heilertasche. Dann geht sie hinaus auf den Flur und schließt die Tür gut hinter sich.

Permine und Adalbrecht

Eigentlich hatte sie ja genauso vorgehen wollen wie bei Kathi, aber deren Sturheit hatte Permine doch etwas aufgebracht, schwer da noch verständnisvoll zu wirken. Puh ein paar mal ein und ausatmen, das Gewand glatt streifen.. "Also Adalbrecht... was habt ihr euch nur dabei gedacht? Sie ist doch erst zwölf, ihr würdet euch in größte Schwierigkeiten bringen und im Gegensatz zu ihr muss dir das doch klar sein. Was glaubst wie das hier weitergehen soll?" entfährt es ihr, leise aber deutlich nicht so ruhig und verständnisvoll wie sie eigentlich sein wollte.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 3728
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 24.05.2020 14:09

Großer Saal

"Was Ihr sagt klingt als würde er auf wenig Begeisterung stoßen bloß allein dadurch, dass er noch am Leben ist. Aber ich kenne mich da natürlich nur wenig aus."

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 24.05.2020 17:53

Großer Saal

„Ihr missversteht mich. Zum einen wollte ich sagen, dass die Eichingers ihr neues Lehen wohl kaum freiwillig zurückgeben werden und zum anderen wird wohl jemand sich erklären müssen, warum man Wilfried für tot erklärt hat. Das dürfte der Person ebenso wenig gefallen. So oder so wird er mächtige Feinde auf dem Weg zu seinem Recht haben. Nicht jeder ist ein edler Ritter und der Wahrheit zugetan.“ Ruland wartet kurz. „Und ich sehe da noch keinen Zusammengang zwischen dem Tod von Wilfrieds Familie und dem Überfall auf Sonja und ihre Tochter.“

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 3728
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 24.05.2020 20:39

Großer Saal

Was der Überfall auf Sonja und ihre Tochter damit zu tun hatte - ob überhaupt etwas - wusste Firnhild auch nicht. Diese Unterhaltung war in der Tat nicht arm an Missverständnissen.

Missverständnisse, die aufzuklären umständlich wäre. Da sie erstmal alles erfahren hatte was sie wissen wollte, und offenbar dazu neigte sich in Schwierigkeiten zu reden schwieg sie erstmal. Man hatte ihr keine direkte Frage gestellt, und hoffentlich würde jemand anders bald etwas sagen.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 1184
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 25.05.2020 09:15

Großer Saal

Mirhiban ärgert sich ein wenig über all das da müsst ihr vorsichtig sein und das geht so nicht, nur weil sie jemandem auf dem falschen Fuße erwischen könnten. Hier war eindeutig ein unrecht geschehen und das müssten sie wieder gut machen.
“Habt ihr eine Idee, wie wir Herrn von Distelstein und ihre Hochwohlgeboren helfen könnten?“, wirft sie deswegen ein.
Vielleicht könnt ihr ja auch mal mithelfen, denkt sie.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 107
Beiträge: 14058
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 25.05.2020 16:19

Odilia runzelt verwirrt die Stirn. "Wer hat denn gesagt die zwei Fälle zusammen hängen"
Sie seufzt einmal tief. "Dass das Lehen bereits übergeben wurde, macht es natürlich schwierig, aber ich habe Wilfried bereits zugesichert ihn zu begleiten. Er ist also sicher nicht alleine."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 25.05.2020 20:59

Permine und Adalbrecht

Wehmütig schaut Adalbrecht zu Boden. Ohne auch nur den Kopf zu heben antwortet er: "Es tut mir leid. Ich habe gar nichts gedacht. Mir war plötzlich so komisch und ich glaube Kathelyn hat mich auch gern. Ich werde ab jetzt besser aufpassen." Viel sagt er nicht, aber Permine spürt, dass er es ehrlich meint.


Großer Saal

Erleichtert atmet Ruland auf. Irgendwie hatte er gehofft, dass Odilia dies sagen würde. "Danke, ich hatte gehofft, ihr würdet so etwas sagen. Ich werde euch folgen, sobald ich sicher bin, dass die Goblinüberfälle geendet haben." Dann reibt er sich an der Schläfe und zögert. "Wenn ich Wilfried wäre, würde ich wissen wollen, wer momentan auf der Burg regiert und alte Freunde und Bekannte um mich scharen. Vermutlich würde ich auch nicht offen als Wilfried reisen. Man will ja keine schlafenden Hunde wecken oder in diesem Fall nicht vorzeitig seinen größten Vorteil verspielen. Sicher kennt er auch einen anderen Weg in die Burg, als durch das Haupttor. Man könnte sich dezent umschauen, ohne dass es jemand mitbekommt. Sollte an eurer Vermutung tatsächlich was dran sein, dann braucht man Beweise. Dann - und erst dann - würde ich das Unrecht einklagen und bei der Herzogin vorsprechen. So würde ich das machen, aber ich weiß nicht, ob Wilfried das auch so machen würde. Mir ist aber schon wesentlich wohler, wenn ich weiß, dass jemand an seiner Seite ist."

Antworten