DSA4 Weiden - Land der Ritter

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 13.05.2020 20:53

"Habt Dank für das wunderbare Mahl aus den Gaben Peraines, das wir genießen sollten um sie zu ehren" erklärt Permine, der nicht entgangen war das viele am Tisch über ihren Kummer über keinen besonderen Appetit verfügten. "Es braucht viele Hände und sehr viel Zeit um Rüben, Fleisch und Getreide auf den Tisch zu bringen, also bitte" erklärt sie aufmunternd und geht mit gutem Schritt voran und nimmt sich etwas.
Sie selbst würde sich ja auch lieber in ein bett verkrümeln und sich unter der Decke verstecken, aber Verschwendung war immerhin eine Todsünde, und sicher würde das was den Körper stärkt, auch den Geist stärken.
"Vielleicht kann unsere werte Begleiterin Firnhild nach dem Essen eine Geschichte oder ein Lied darbringen, damit auch unsere Seelen ein bisschen Wärme und Nahrung bekommen." schlägt sie vor während sich noch am Essen bedient wird und schaut Firnhild fragend an.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 107
Beiträge: 14058
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 14.05.2020 08:40

Odilia blickt auch Sorgen voll zu Wilfried, aber mehr als einen Blick wagt sie nicht. Etwas zurück haltend legt sie etwas auf ihren Teller und beginnt langsam zu essen, mehr aus Höflichkeit.
"Ein Lied wäre wohl schön" Ja Musik kann desofteren die Stimmung heben.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

DriveZ
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 1184
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 14.05.2020 09:02

Die Worte der Geweihten bewirken, dass Mihiban sich nun doch etwas mehr von dem Essen nimmt und auch etwas mehr isst.
Auch wenn sie Ihr Appetit nicht gestiegen ist, so hatte die Geweihte ja schon recht und außerdem gehört es sich schließlich nicht einer Geweihten zu widersprechen.

Als von der Musik gesprochen wird, wirft auch Mirhiban einen hoffnungsvollen Blick auf Firnhild.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 15.05.2020 17:12

Nach einer angemessenen Zeit verabschiedet sich Wilfried und geht auf seine Kammer. Ritter Ruland seufzt betrübt: "Was haben wir nicht alles in den Schattenlanden durchgestanden, aber ich habe ihn noch nie so zerschlagen gesehen. Armer Wilfried. Ich hoffe er findet heute Nacht etwas Ruhe." Seine Frau nickt. "Ich mache mir große Sorgen. Ich habe so etwas schon einmal gesehen. Man sollte ihn in nächster Zeit nicht alleine lassen." "Ja ich wünschte, ich könnte ihn begleiten. Aber es bleibt abzuwarten, ob die Zerschlagung des Überfalltrupps der Goblins Ruhe bringt, oder ob es mehrere sind. Außerdem wären da noch die Streitigkeiten mit den Kleefelds."

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 3728
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 15.05.2020 20:44

Die Gauklerin nickte zur Frage der Geweihten. Ja, das wäre wohl am besten. Leider fühlte sie sich selbst nicht sonderlich aufgeheitert - und die Dinge die nicht zuletzt zwischen Wilfried von Distelstein und ihr unausgesprochen und ungeklärt waren, machten sie um so mehr befangen. Als dieser sich dann aber relativ bald verabschiedete, fasste sie sich ein Herz.

"Viele Angelegenheiten harren unser, das stimmt. Aber die Götter haben wohlweislich den Abend vor den Tag gesetzt, und heute Abend können wir an anderes denken. Soll ich nun etwas singen?"

Sie erhob sich als die anderen sie ermunterten, und begann vorzutragen. Das Lied von Radumar, dem braven Knappen. Der wohl kaum seinem Namen gerecht wurde, sondern eigentlich eher vorwitzig war, seinem Herrn manches graue Haar wachsen ließ, und um keine Ausrede verlegen war. Und doch am Ende des Tages loyal war (naja, auf seine Weise), und mit seinen kuriosen Einfällen manches mal den Tag rettete. Es war eigentlich mehr ein Lied für Kinder, aber das erschien ihr angemessener. Geschichten von großen epischen Heldentaten würden gerade wohl nur erst recht zum Grübeln in schwerer Stimmung anregen.

Firnhild hoffte, dass die anwesenden Ritter das Lied mit Humor nähmen. Der einzige Blaublüter, den sie bis kurzem gekannt hatte, hatte sich stets sehr darüber amüsiert.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 16.05.2020 15:01

Streitigkeiten mit den Kleefelds... ohje das hatte sie fast vergessen! Als Ruland das sagt erhebt sich Permine Entschuldigt mich bitte kurz!" sagt sie und nickt Firnhild kurz zu, das diese ja nicht auf sie warten sollte mit ihrer Darbietung, dann eilt sie dem Ritter hinterher.

Wilfried/Permine

"Euer Wohlgeboren, einen Augenblick!" ruft sie ihm nach damit sie ihn einholen kann, puha so ein Spurt auf vollen Magen...
"Verzeiht bitte, aber ihr müsst da etwas wissen. Als ihr losgeritten seid die Goblins zu suchen, trafen wir auf einige Reiter, Soldaten der Kleefelds, sie waren auf der Suche nach einem schollenflüchtigen Holzfäller..." sie macht eine Kurze Pause und schaut ihn mit großen Augen an, war hoffentlich klar wen sie meinte. "Ich konnte mich leider nicht an euren Namen oder die Richtung erinnern in die ihr gegangen seid.." wieder eine Pause und ein etwas schuldbewusster oder doch etwas schelmischer Blick "Und so habe ich sie vielleicht nicht ganz in die Richtige Richtung geschickt, allerdings wissen sie das Waldomar sich einem Ritter angeschlossen hat um die Goblins zu suchen.. und gerade erwähnte Ritter Ruland das man wohl im Streit mit ihnen liege... ich weiß eure Gedanken sind gerade ganz woanders.. aber das konnte noch ziemlich unschön werden wenn wir uns nicht etwas überlegen. ich dachte ihr solltet das noch heute wissen" schließt sie dann und reibt sich etwas nervös die Hände.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 1184
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 16.05.2020 16:41

Mirhiban bleibt sitzten, als die Geweihte aufspringt um dem Ritter hinterher läuft.
Dann beginnt Firnhild auch schon mit ihrer Erzählung und Mirhiban beschließt dem zu lauschen.

Tatsächlich lässt sie sich von der Stimmung des Liedes auch ein wenig anstecken aber ein Satz bohrt die ganze Zeit in ihren Gedanken Außerdem wären da noch die Streitigkeiten mit den Kleefelds.
Irgendwann platzt es dann doch aus hier heraus.
"Was sind das für Streitigkeiten, die ihr mit den Kleefelds habt?"
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 16.05.2020 21:13

Permine und Wilfried

„Jaaa“ hört Permine ein Stück weiter des Ganges. Wilfried wartet, bis die Geweihte zu ihm aufschließen kann. „Soso“, brummt Wilfried während Permines Ausführungen. An seinem Stirnrunzeln kann Permine sehr gut erkennen, dass er schwer am Nachdenken ist. Mit sorgenvoller Stimme antwortet er: „Ihr habt recht, das könnte böse enden und eure Täuschung macht es nicht einfacher. Die werden ziemlich sauer sein. Ich werde mir etwas überlegen, aber sie werden den Holzfäller zurückfordern und wir sind zur Herausgabe verpflichtet, sonst bieten wir erst recht einen Grund für eine Fehde.“


Großer Saal

Derer von Buxbüttels scheinen die Geschichte zwar zu kennen, müssen doch aber mal an manchen Stellen herzhaft lachen und es hat den Anschein, dass sie sehr gut unterhalten werden. „Bravo“, applaudiert Jadvige und Ruland nickt Firnhild anerkennend zu. Als die Frage mit den Streitigkeiten aufkommt, winkt Ruland ab. Damit solltet ihr euch nicht belasten, schon gar nicht heute Abend.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 1184
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 16.05.2020 21:20

Großer Saal

Mirhiban schließt sich dem Applaus an.
"Verzeih Firnhild, ich wollte deinen Vortrag nicht stören."
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 16.05.2020 22:55

Permine und Wilfried

Also da hatte Permine aber mehr Lob erwartet "Ich kann ja nichts für mein schlechtes Gedächnis und die schlimmen Umstände, wir hatten immerhin drei Leichen dabei, eine war mal ein Büttel der Kleefelds gewesen, das hatte die Leute gar nicht interessiert, nun ist er hier begraben und nicht bei seiner Familie." meint sie und stemmt die Hände in die Hüften. "Ich kann gerne morgen früh abreisen wenn meine Anwesenheit Ärger bringt, aber ich würde gerne noch solange hier bleiben bis Hedvigs Mutter wieder ansprechbar ist" erklärt sie.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 17.05.2020 08:33

Permine und Wilfried

„Als Ritter dieses Landes bin ich der Wahrheit und dem Recht verpflichtet. Ich kann nicht gut heißen, was ihr getan habt, aber wenn es euch hilft, wäre ich euch gewesen, ich hätte vermutlich ebenso gehandelt. Nach allem was ich von dieser Familie gehört habe, habe ich kein gutes Gefühl. Ihr habt seit sich unsere Wege gekreuzt haben viel Gutes getan. Ich schätze eure Gesellschaft. Bleibt solange ihr wollt. Ich glaube nicht, dass eure Anwesenheit etwas an der Situation ändert. Die Kleefelds wurden getäuscht und finden ihren Flüchtigen auf einem Gut, mit denen sie im Streit liegen. Sie werden so oder so Streit suchen.“

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 3728
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 17.05.2020 12:13

Großer Saal

"Es ist in Ordnung, keine Sorge." beruhigt Firnhild Mirhiban mit leichtem Lächeln. Dann verbeugt sie sich.

"Es ist mir eine Freude, Eure Gastfreundschaft ein wenig vergelten zu können. Ich bin mir sicher, Euer Sohn kennt das ganze Lied noch viel besser als ich!"

Ob die Kleefelds irgendwie zusammen hingen mit den Feinden der Distelsteins? Aber da der hohe Herr nicht darüber sprechen wollte, war direktes erneutes Nachhaken nicht angebracht.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 107
Beiträge: 14058
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 17.05.2020 15:00

Odilia sieht Wilfried etwas sorgenvoll hinterher und will sich auch gerade schon erheben, da rennt die Geweihte ihm bereits hinterher. Gut, sie hatte eh nicht so recht gewusst, was sie nun tun soll. Es geziemt sich immerhin nicht, mit auf seine Kammer zu gehen. Seufzend lauscht sie dem Lied, doch so recht vermag es sie nicht aufzuheitern. Dennoch klatscht sie am Ende der Höflichkeit wegen mit.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 17.05.2020 20:13

Permine und Wilfried

"Nun dann Hoffe ich das Hesinde und Phex euch heute Nacht einen guten Plan schenken. Ich werde nochmal nach meiner Patientin sehen, schlaft gut" verabschiedet sich Permine von Wilfried um noch einmal kurz bei der Ritterin vorbeizusehen, ob sie vielleicht doch Fieber entwickelte. Danach würde sie sich dann gerne verabschieden und im Dorf schlafe. Sie konnte Kathalyn und Adalbrecht ja schlecht ganz alleine lassen, schon gar nicht miteinander.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 18.05.2020 07:45

Permine

„Ich wünsche euch auch eine geruhsame Nacht.“ Dann verschwindet Wilfried in seiner Kammer. Kurze Zeit später schiebt sich Permine fast lautlos in das Zimmer der Verletzten Ritterin und ihrer Tochter. Eine ältere Bedienstete nickt ihr freundlich zu und verlässt den Raum. Hedvig sitzt auf dem Bett ihrer Mutter und wirkt entspannter. Der Grund dafür erkennt die Geweihte auch sofort. Die Ritterin ist gerade bei Bewusstsein. Sie wirkt noch etwas schwach, aber sie hält die Hand ihrer Tochter und die Beiden unterhalten sich leise: „Mama, wer ist eigentlich mein Papa? Ich habe ihn noch nie gesehen.“ „Das ist nicht so einfach mein Schatz“, antwortet die Frau geschwächt. „ Müssen wir noch lange suchen?“ Die Mutter zögert kurz. „Wir haben noch einen weiten Weg.“ Das Mädchen wirkt ein wenig enttäuscht. „Mama, wer war der böse Mann der auf dich geschossen hatten und warum wollte er mir wehtun?“ Die Antwort der Ritterin klingt sehr verbittert. „Das war der größte Fehler meines Lebens. Ich hätte ihm niemals vertrauen dürfen. Er meinte, er käme aus dem Westen von Weiden, aus der Baronie Hollerau. Wahrscheinlich war das aber auch gelogen. Ich weiß nicht mehr, was an seiner Geschichte wahr ist oder womit er mich getäuscht hat.“ Dann herrscht kurze Stille. Scheinbar hat man Permine noch gar nicht bemerkt, sitzt das Mädchen doch mit dem Rücken zur Tür und verhindert so den Blick der Mutter auf die Türe.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 18.05.2020 09:20

Permine

Die Geweihte lächelt als sie das Bild von Mutter und Tochter sieht. Das war für beide gut.
Die Geweihte klopft vorsichtig an den Türrahmen, sie wollte nicht einfach lauschen. "Peraine zum Gruße" sagt sie ohne gleich näherzukommen, Mutter und Tochter hatten allen Grund misstrauisch zu sein wenn jemand fremdes hereinkam, auch wenn das Mädchen sie schon gesehen hatte. "Ich bin Permine von Plötzmühl, Ich habe eure Wunden verbunden und wollte noch einmal kurz nach euch sehen, aber ich komme auch gerne morgen wieder wenn ihr allein sein wollt und es euch gutgeht" erklärt sie freundlich.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 18.05.2020 20:33

Großer Saal

"Na hoffentlich nicht", entgegnet Ruland lachend. Er soll schließlich mal meinen Platz einnehmen und da brauche ich einen fähigen Knappen.


Permine

"Oh", stöhnt die Ritterin. "Verzeiht euer Ganden, ich habe euch gar nicht gehört. Leider kann ich derzeit nicht aufstehen." Sie versucht es zwar, muss sich aber die Seite halten und gibt den Versuch wieder auf. "Ich danke euch für die Hilfe und dass es meiner Tochter gut geht. Was ist passiert?"

DriveZ
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 1184
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 18.05.2020 20:39

Großer Saal

Mirhiban betrachtet ein wenig bekümmert das trüber Gesicht der Ritterin.
Sie rückt ein wenig in Odilias Nähe und fragt dann leise:
"Kann ich irgendetwas für euch tun, euer hochwohlgeboren?", wohl ahnend dass es ihr kaum möglich sein wird aber vielleicht würde ihr das Angebot eines Gespräches schon helfen.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 18.05.2020 20:52

Permine

Die Geweihte schließt dir Tür und kommt etwas näher "Ihr sollt euch auch ausruhen und nicht rumlaufen" meint Permine lächelnd. "Hallo Hedvig" begrüsst sie das Kind und holt sich dann den Stuhl heran auf dem vorher die ältere Bedienstete gesessen hat. Kurz beobachtet sie ob die Frau übermäßig schwitzte, unregelmäßig atmete und überprüfte die farbe ihrer haut, ob diese gesund aussah bevor sie anfängt.

"Allzuviel kann ich vermutlich auch nicht sagen, ich war nicht dabei als man euch gefunden hat, aber ich fange gerne von vorne an. Ich komme aus dem Osten von Weiden und begleite eine Lieferung von Getreide, sowie ein Mädchen das in die Dienste der Kirche treten möchte. Wir haben Kunde von den vielen Diebstählen durch Goblins und andere Verluste der Ernte erfahren und wollen helfen. Leider wurden wir auf dem Weg von Dreybirken hierhin auch von Goblins überfallen, ein Radbruch hatte die Reise verzögert so das es schon zu Dämmern begann. Die Tempelgardisten und der Büttel aus Dreybirken die uns begleiteten fochten tapfer, aber am Ende hatte der Herr Boron sie doch in seine liebenden Arme genommen. Und vermutlich wäre uns das auch widerfahren wenn uns nicht zwei Ritter und ein Knappe zu Hilfe gekommen wären. So konnten wie das meiste des Getreides und unsere Leben retten.

Wir übernachteten abseits des Weges und einer der Ritter schickte seinen Knappen nach Verstärkung. Am nächsten Morgen brach ich mit den beiden Kindern und den Angroschim, der mit uns reiste, hierher auf. Die anderen setzen den Goblins nach, wo sie euch fanden und den Mann gefangen nahmen der auf euch geschossen hatte. Einer derjenigen die dort waren, muss euch geheilt haben, vielleicht mit einem Heiltrank, ich habe also gar nicht viel getan. Ich schätze aber Seine Wohlgeboren von Distelstein oder ihre Wohlgeboren von Ifirnsthal können da mehr berichten"
schließt Permine vorerst ihre Erzählung, das der Attentäter tot war konnte sie ja auch gleich noch sagen.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 3728
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 18.05.2020 23:37

Großer Saal

"Das wird er ohne Zweifel werden." Also, ein fähiger Knappe. "Werdet Ihr ihn zur Ausbildung in die Hände des Herrn von Distelstein begeben? So ist es doch üblich unter Rittern, oder?" Eigentlich war Firnhild sich ziemlich sicher, dass es so läuft. War aber plötzlich unsicher, ob sie zu vorlaut gefragt hatte.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 107
Beiträge: 14058
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 19.05.2020 13:01

Odilia blickt überrascht auf, als Mirhiban sie anspricht und versucht sich an einem leichten Lächeln. "Nein, ich fürchte nicht.... Aber danke für das Angebot" Sie seufzt einmal. "Gestern schien es noch die schönste Zeit meines Lebens zu werden.. Und heute... Sie bricht ab und dreht etwas ihr Weinglas in der Hand
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

DriveZ
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 1184
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 19.05.2020 13:20

Mirhiban lächelt dann tatsächlich, in ihrem Gesicht liegt aber auch Mitgefühl. “Dann macht es doch dazu, euer Hochwohlgeboren. Helft ihm mit seinem Schmerz. Ihr habt seine Hochwohlgeboren doch gehört ‘Man sollte ihn in nächster Zeit nicht alleine lassen.’ Und ist es nicht so, dass gemeinsam durchlebtes eine zarte Bande erst stärkt? Geht zu ihm und wartet wenn nötig vor seiner Tür, bis er euch einlässt. Vielleicht wartet ihr noch, bis ihre Gnaden von ihrem Gespräch mit ihm zurückkehrt und seht dann nach ihm?”
Sie hat sich ihr zugewendet und noch immer leise aber eindringlich gesprochen.
”Ich denke er braucht Beistand in seiner Trauer und ihr seid glaube ich die Einzige hier, die ihm diesen geben kann.”
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 19.05.2020 18:02

Großer Saal

“Hm, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Es wäre durchaus denkbar.“ Er reibt sich mit der Hand am Kinn. Jadvige verpasst ihm einen Stoß mit den Ellenbogen in die Rippen. „Au“, gibt Ruland gespielt zurück und grinst.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 1184
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 19.05.2020 19:05

Großer Saal

Mirhiban beißt sich auf die Lippen und wird ein wenig rot. Da war sie wohl doch etwas lauter als gedacht, kommentiert aber nichts.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 3728
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 19.05.2020 22:19

Firnhild kann sich ein leichtes Grinsen nicht verkneifen. Trotz der angespannten Lage, die Situationskomik galt es zu schätzen. "Ich denke wir müssen uns dann nicht bezweifeln, dass der Herr von Distelstein auf die beste nur denkbare Hilfe bauen kann."

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 20.05.2020 20:13

Großer Saal

"Wie meint ihr das nun wieder?", fragt Ruland, während er sich am Hinterkopf kratzt. "Wie können wir ihm den helfen?"


Permine

"Distelstein? Doch nicht etwa Wilfried von Distelstein?" Sie schaut Permine nun mit neugierigen Augen an. "Oh verzeiht, das war unhöflich von mir euer Gnaden. Ich danke euch vielmals für das was ihr für uns getan habt." Die Ritterin gibt sich alle Mühe, aber Permine merkt schnell, dass die Neugier in der Kämpferin brennt.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 20.05.2020 20:19

Permine

"Eben jener, ihr kennt ihn? Ihr wart vermutlich nicht bei Bewusstsein, richtig. Ja er ist auch hier. Und das ist doch nicht unhöflich. " entgegnet sie freundlich lächelnd.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 475
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 21.05.2020 07:04

Permine

"Ich muss..." Wieder versucht die Ritterin aufzustehen, muss es dann aber wieder aufgeben. "Dann habe ich es doch nicht geträumt. Ja ich kenne ihn, aber es ist viel Zeit vergangen, seit ich ihn das letzte mal gesehen habe. Bitte richtet ihm aus, dass ich ihn gerne sehen würde."

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 3728
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 21.05.2020 09:24

Großer Saal

Firnhild muss kurz stutzen, als sie erneut ge"ihr"t wird. "Nun... welcher Ritter könnte sich nicht glücklich schätzen, Istian als Knappen zu haben?" Mögliche andere Deutungen überließ sie jeder und jedem einzelnen. Persönlich war sie froh, dass Wilfried derzeit anscheinend nicht ganz alleine dastand.

"Erstmal muss natürlich die Goblinplage beendet werden. Aber dann gilt es zu klären, was seiner Familie Schreckliches widerfahren ist. Habt Ihr eine Ahnung, wer dahinter stecken könntet? Ihr werdet doch hinter ihm stehen?"

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 173
Beiträge: 17460
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 21.05.2020 11:27

Permine

Jetzt? Mhm Wilfried wollte ganz offensichtlich allein sein, aber vielleicht würde ihn das auch aufmuntern? Aber das konnte er entscheiden, nicht sie.
"Sicher, ich sage ihm bescheid" antwortet sie und erhebt sich. Den Stuhl lässt sie stehen und geht dann hinaus. Falls die Bedienste noch da ist sagt sie ihr das sie gleich wiederkommt und fragt in welchem Zimmer Wilfried von Distelstein untergekommen ist. Falls die Frau das nicht wusste würde sie einfach überall klopfen, sonst war ja noch niemand von den Gästen zu Bett gegangen. Notfalls würde sie leise rufen.

Antworten