DSA4 Weiden - Land der Ritter

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 260
Beiträge: 5020
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 10.02.2021 21:38

In der Höhle

Firnhild guckt kurz liebevoll auf die schlafende Hedvig, und reicht sie Sonja behutsam an.

Dann lächelt sie Mirhiban an. Es war jetzt doch spät geworden, aber sie sollten eh noch beide einen Happen Essen. Zwischen zwei Bissen fragt sie: "Wie geht es dir? Es war ein anstrengender Abend für dich, oder?"
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 311
Beiträge: 1825
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 10.02.2021 21:45

In der Höhle

Mirhiban nickt. "Ich weiß nicht wann ich mich das letzte mal so lange quasi am Stück konzentriert habe."
Sie seufzt und angelt sich auch etwas von der Suppe. Dann lehnt sie ihren Kopf an Firnhilds Schulter. "Wie war deiner?"
Zuletzt geändert von DriveZ am 10.02.2021 22:53, insgesamt 1-mal geändert.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 260
Beiträge: 5020
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 10.02.2021 22:25

In der Höhle

Entspannt und müde seufzt Firnhild, als sich Mirhiban anlehnt. Kurz überlegt sie, ob sie die Hexe auf das ansprechen sollte, was sie gerade getan hatte. Aber es war schon spät, und vielleicht besser ein Thema für eine ungestörte Runde.

Sie nickt. "Erschöpfend, aber ein guter Abend. Ich habe zwar schon bessere Kochhilfe geleistet" grinst sie, ehe sie flüsternd fortfährt. "Aber wir haben geredet. Draußen. Nicht sehr lang, aber es hat wirklich gut getan." Etwas lauter fährt sie fort: "Wie geht es deinem Bein?"

Sie hat während dessen weiter gegessen, sich auch nicht daran gestört mit vollem Mund zu sprechen. Aber ganz in der Ferne hört sie bereits den Flügelschlag des Traumraben.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 311
Beiträge: 1825
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 10.02.2021 22:46

In der Höhle

Mirhiban muss gähnen. "Das freut mich. Du musst mir morgen alles darüber erzählen.", flüstert sie leise zurück. "Dem Bein geht es gut. Einer der Vorteile, wenn ich nicht gerade davon gejagt werde."
Sie wirft einen Blick zu Rojan herüber und seufzt erneut niedergeschlagen.
"Ich kann es ihm nicht einmal wirklich verübeln... Andererseits wenn er schon mal eine Schlacht gesehen hat... So ein Greuel kann selbst die Stärkste von uns nicht anrichten..."
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 260
Beiträge: 5020
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 10.02.2021 22:59

In der Höhle

"Das mache ich." flüstert sie zurück. Als das andere Thema doch aufkommt, zögert sie. Sie stellt die Suppenschüssel zur Seite, und legt den Arm um ihre Freundin. Atmet einmal schwer durch.

"Das ist nicht einfach. Bei uns in Weiden ist das anders. Wir haben auch Hexen. Sie... wir achten sie, aber wir fürchten sie auch. Ein Schwert kann schlimmes anstellen, aber ich weiß wenigstens was ein Schwert kann. Was die Zauberei kann..." Sie seufzt schwer. "Ich vertraue dir, und ich weiß dass du nichts böses willst. Aber was du... da machst... ich... fürchte es auch." Sie legt den Arm noch mal etwas enger um Mirhiban, hofft dass diese nun nicht abrückt. Aber sie will sie auch nicht anlügen. Und wartet erstmal auf die Reaktion.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 311
Beiträge: 1825
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 10.02.2021 23:11

In der Höhle

Mirhiban sieht für einen Augenblick traurig aus. Sie rückt aber keineswegs ab eher im Gegenteil. "Ich verstehe das sogar. Es tut nur weh, wenn Leute Angst vor mir haben....", erklärt sie leise. Und ein wenig schimmert eine Träne in ihrem Blick. "Und ja Magie kann verängstigend sein. Sogar für mich."
Sie blickt Firnhild an. "Sollten unsere Verfolger uns angreifen und du siehst zwischen ihnen und uns etwas dass dir Angst macht... Es ist wahrscheinlich nicht echt. Aber es gibt uns Zeit...", flüsterte sie ganz leise. "Vielleicht genug um Hedvig außer Gefahr zu bringen."
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 260
Beiträge: 5020
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 11.02.2021 07:24

In der Höhle

"Weißt du, was gut ist? Seine Wohlgeboren und Permine haben mitgemacht. Das ist doch ein gutes Zeichen." Ich bin trotzdem froh, dass ich nicht den Beweis erbringen musste. "Heute war insgesamt ein guter Tag." Die anderen Aussagen zur Magie lässt sie unkommentiert, und dreht sie in ihrem Geist hin und her. Da muss sie erstmal drüber nachdenken.

"Das mit den Verfolgern. Ich glaube, ich verstehe nicht was du meinst. Aber ich laufe dann weg vor dem, was mir Angst macht, ja? Das kriege ich hin!" lacht sie. Das Lachen geht in ein Gähnen über. "Ich glaube, da drüben wartet jemand auf dich. Kuschel dich bei ihm ein, ehe er dir einschläft."
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 311
Beiträge: 1825
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 11.02.2021 07:37

Sie blickt in die Richtung. Nickt dann aber noch zu der letzten Aussage. "Du oder Ihre Gnaden... Zusammen mit Hedvig."
Angesteckt muss auch sie erneut gähnen und gleich darauf lächeln.
Sie erhebt sich dann.
"Gute Nacht Firnhild. Schlaf gut."
Langsam wandert sie zu Bastian herüber, holt noch ihren Schlafsack, wobei ein wenig die Angst in ihr hochsteigt.
Seit ihre Fähigkeit hier nun allen bekannt war hatte sie nur wenige Worte mit ihm gewechselt, was wenn er sie nun ebenfalls fürchtet?
Sie spürt einen Kloß in ihrem Hals und schluckt zunächst, um ihn los zu werden.
Dann zwingt sie sich ihn anzublicken.
"Hast du hier noch etwas Platz für mich?“, fragt sie leise.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 349
Beiträge: 801
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 11.02.2021 09:00

In der Höhle

Der Holzfäller schaut Mirhiban musternd an. "Du bist also eine Hexe, ja? Warum hast du mir das nicht gesagt? Spielst du mit mir?"
Der Knappe hat sich inzwischen auch hingelegt und ist sofort eingeschlafen. Die Ritterin legt sich dicht an ihre Tochter um sie zusätzlich zum Feuer etwas zu wärmen und ihr Geborgenheit zu geben. Sie streichelt ihr noch kurz sanft über die Haare und schläft dann auch ein. Der Tag war für alle anstrengend.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 260
Beiträge: 5020
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 11.02.2021 09:51

In der Höhle

Firnhild wünscht auch Mirhiban eine gute Nacht, stellt ihre leere Schüssel zu dem Stapel der anderen, und sucht sich dann eine Ecke zum Schlafen. Kaum hat sie sich in die Decke gekuschelt, schläft sie auch schon ein.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 311
Beiträge: 1825
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 11.02.2021 11:35

In der Höhle

Die Frage trifft Mirhiban, härter als sie selbst . Warum hast du mir das nicht gesagt? Spielst du mit mir?
Sie schluckt und überlegt einen Moment. "Wann hätte ich es dir denn sagen sollen?", beantwortet sie zunächst die einfache Frage und versucht währenddessen, für sie ungewöhnlich, die Wut die diese Wunde hervorruft zu verdrängen. Das hier durfte nicht schief gehen, weil sie ihn anschrie. Die Anstrengung, die das Verursacht lassen sie zittern.
"Du hast doch gesehen wie Rojan reagiert hat. Ich wollte dass du mich kennen lernst, bevor ich dir das sage.... Ich habe Angst, dass du dich deswegen von mir abwendest."
Der Schmerz der Frage, zusammen mit der Traurigkeit, dass sie Angst vor ihr haben, lassen aus dem feuchten schimmern, welches noch in ihren Augen steht zu einer reihe von Tränen werden, die ihr Gesicht herab laufen.
Noch immer steht sie vor ihm den Schlafsack eingepackt in Öltuch, gegen die Feuchtigkeit in ihrer Hand. Doch im Gegensatz zu den meisten wendet sie sich nicht ab, versucht nicht ihre Tränen zu verbergen oder blickt zu Boden. Ihre Gefühle sind keine schwäche. Nichts das sie verbergen muss. Auch hier und jetzt nicht. So steht sie vor ihm, blickt ihn an und wartet ängstlich und nervös seine Reaktion ab.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 349
Beiträge: 801
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 11.02.2021 20:55

In der Höhle

Zunächst schaut Bastian die Aranierin streng an, doch als die Tränen fließen wird er hibbelig und weiß gar nicht wohin mit seinen Händen. Schließlich nimmt er doch Mirhibans Kopf in seine Hände und wischt mit seinen großen Daumen die Tränen von der Wange. "Jetzt wein doch nicht. Wir hatten eben keine guten Start. Fangen wir nochmal von vorne an und sagen die Wahrheit?" Er schaut sie mit großen fragenden Augen an.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 311
Beiträge: 1825
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 11.02.2021 21:09

In der Höhle

"Aber das habe ich immer.", protestiert sie. "Ich bin freiwillig mitgekommen, genau wie du."
Seine Nähe beruhigt die Tränen nur wenig. "Wie kommst du auf die Idee ich würde nur mit dir spielen? Du hast doch gesehen wie viel Angst ich um dich hatte als du weg warst.", fragt sie ihn. Sie klingt dabei nicht vorwurfsvoll, nur kann sie es nicht verstehen.
"Und was für eine Rolle spielt es, dass ich eine Hexe bin? Es ändert nicht wer ich bin."
Das er nun so nahe bei ihr steht, beruhigt schon einmal ihre schlimmst Sorge. Das er sie wegschicken könnte.
Vorsichtig macht sie einen kleinen Schritt auf ihn zu.
"Ich bin wer ich bin und auch wenn wir uns die halbe Nacht unterhalten, kennst du danach wahrscheinlich nur die Hälfte von mir und ich von dir. Entweder du vertraust deinen Gefühlen und mir oder nicht.", erklärt sie dann. "Ich weiß nicht wo hin es führt, noch ob es eine Zukunft hat aber hier und jetzt ist es deine Entscheidung."
Wieder blickt sie bang zu ihm und hofft dass er sie nicht davon schickt.
Zuletzt geändert von DriveZ am 12.02.2021 07:43, insgesamt 1-mal geändert.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 349
Beiträge: 801
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 11.02.2021 21:26

In der Höhle

"Eben, du bist wer du bist und ich bin wer ich bin. Mir ist es egal, ob du eine Hexe, Adlige oder eine Bettlerin bist, solange du ehrlich zu mir bist. Ich will einfach nur wissen, wer du bist." Er schaut sie mit ehrlichem Blick an. Es ist keineswegs böse gemeint, nein im Gegenteil seine sonst so raue Stimme klingt ungewohnt sanft. "Aber ich war wohl selbst nicht das beste Beispiel. Hm?" Sofern sie es zulässt, schließt er sie in seine starken Arme.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 311
Beiträge: 1825
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 11.02.2021 21:33

In der Höhle

Als er die Arme um sie schließt, lehnt sie sich an ihn, schließt die Augen und legt den Kopf an seine Brust.
Erst als er sich wieder löst, sieht sie dann zu ihm auf und schenkt sie ihm ein Lächeln, auch wenn die Tränen eine Spur hinterlassen haben.
"Also? Wie sieht es nun aus? Ist hier noch Platz für mich?", fragt sie dann leise aber mit einem besseren Gefühl als vorhin.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 349
Beiträge: 801
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 11.02.2021 21:55

In der Höhle

Bastian grinst. "Wie könnte ich da nein sagen." Er lässt sie stehen und geht in Richtung der Kiste. "Ich bin gleich wieder zurück." Er holt ein paar Felle aus besagter Kiste und breitet sie auf dem steinigen Untergrund aus. "Bitte, ist doch gleich viel besser."

Wilfried hat sich inzwischen auch einen Schlafplatz gegenüber dem Eingang eingerichtet. Er setzt sich auf ein paar Felle und lehnt mit dem Rücken gegen die Felswand. So wie er nun sitzt, kann er stets den Eingang im Blick behalten. Das Schwert liegt zu seinen Füßen, sodass er es jederzeit ergreifen kann, sollte sich doch etwas durch den Sturm in die Höhle verirren. Äußerlich wirkt er müde, doch wenn man ihn näher beobachtet stellt man schnell fest, dass er bei voller Aufmerksamkeit ist.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 311
Beiträge: 1825
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 11.02.2021 22:03

In der Höhle

Mirhiban lächelt erneut als er die Felle ausbreitet. Trotzdem holt sie den Schlafsack aus der Tasche, allerdings öffnet sie die Schnüre, sodass er für beide als Decke fungieren kann. Zusammen mit den anderen Decken. Ohne große scheu entkleidet sie sich dann wieder bis auf die Unterwäsche, faltet ihre restliche Kleidung in das Ölzeug des Schlafsacks, damit es am nächsten Morgen nicht klamm ist und legt sich dann eilends unter die Decken, bevor die Kälte nach ihr greift.
"Gute Nacht.", wünscht sie noch leise in die Höhle. Ein wenig hofft sie das Basti sich an sie kuschelt, überlässt es aber ihm, wie viel nähe er sucht. Bevor die Müdigkeit der Anstrengung und Emotionen sie überwältigt.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 349
Beiträge: 801
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 12.02.2021 07:45

In der Höhle

Bastian legt sich direkt hinter Mirhiban und rutscht so nah wie möglich. Er legt seinen starken aber auch schweren Arm um sie und streichelt ihren Bauch. Dabei drückt er ihr einen Kuss auf den Hals.

Es legt sich Stille auf die Höhle. Nur noch das Feuer knistert und hüllt die Wände des Felsen in einen zarten Schimmer.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 311
Beiträge: 1825
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 12.02.2021 07:55

In der Höhle

Mirhiban genießt für einige Momente die Wärme, die von ihm ausgeht, kuschelt sich an und greift mit einer Hand nach der seinen, bevor die Schwingen des göttlichen Rabens sie wenigstens für eine Weile in den Schlaf geleiten.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 349
Beiträge: 801
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 14.02.2021 11:30

In der Höhle

In der Nacht bliebt es ruhig und mit der Zeit hat sich der Sturm gelegt. Am nächsten Morgen blinzeln erste Sonnenstrahlen durch den Höhleneingang und verkünden den Anbruch des neuen Tages. Noch liegt Ruhe und Stille in der Luft, da die meisten noch schlafen. Nur der Knappe Rojan hält einsam seine Wache.


Fernab irgendwo in Weiden

WInfried wird von dem Geklapper von Holzgeschirr geweckt. In der Luft liegt ein süßlicher Geruch und als er die Augen aufschlägt, steht die alte Frau an der Feuerstelle, rührt in dem Topf und grinst ihn an. "Na, gut geschlafen?" Es ist still um die Hütte geworden, was wohl bedeutet der Sturm hat sich gelegt. Durch die Fenster dringen Sonnenstrahlen in das innere und erhellen den Raum.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 311
Beiträge: 1825
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 14.02.2021 11:41

In der Höhle

Mirhiban hat gut geschlafen. Die vielen Decken und Bastians nähe konnten die Kälte einigermaßen im Schach halten und so entscheidet sie sich auch dagegen schon aufzustehen, auch wenn sie gegen ein Frühstück nichts einzuwenden gehabt hätte. Stattdessen kuschelt sie sich erneut an den großen Holzfäller. Schön vorsichtig, um ihn nicht zu wecken und zieht die Decken erneut um sie beide fest, unwillig schon wieder in die Kälte zu steigen.
So versucht sie noch ein wenig Schlaf zu bekommen.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 5601
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von hexe » 14.02.2021 13:07

Fernab irgendwo in Weiden

"Offenbar..." gähnt Winfried und setzt sich verschlafen auf. "... durchschlafen, ausschlafen, bekocht werden. Was für ein Luxus." Er blinzelt zu der Dame auf. "Wie bei Muttern. Und Guten Morgen." Strecken. Seufzen.

Erst dann langsam aufrappeln. Der Magier hatte sich seiner Kleidung bis auf die Unterhose entledigt. Viel Nachtgewand besitzt er nicht, dafür ist bei seinem Lebensstil kaum Platz und wenn kann man es sich dort ausleihen, wo es echte Betten gibt. So sucht er sich ohne Scheu Hose, Hose und Nötigstes zusammen. "Wir stellen Dich mal in die warme Morgensonne, hm?" meint er zu seiner Stute und würde sie nach etwas morgendlichen Abrubbeln am langen Zügel irgendwo draußen an der Hütte abstellen. Dort wohin die Sonne scheint, außerdem mal ein Blick auf die Umgebung werfen, wohin er eigentlich geraten ist.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 260
Beiträge: 5020
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 14.02.2021 16:05

In der Höhle

Firnhild öffnet langsam die Augen. Autsch, sie fühlt sich doch etwas verspannt nach der Nacht. Kalter Höhlenboden und nicht mal wen zum Ankuscheln ist nicht gerade gemütlich. Trotzdem fühlt sie sich halbwegs erholt. Und nach der Anspannung der letzten Tage etwas befreit

Langsam erhebt sich die Gauklerin, und streckt sich. Ein kurzer Blick auf ihr Bein zeigt, dass die Schramme schon gut am Verheilen ist. Nichts, womit sie Permine behelligen müsste.

Zusammen mit der Geweihten macht sie sich erstmal ans Frühstück, nach einer kurzen Umschau dass alle wohlauf sind, und ob Hedvig noch friedlich und wohlbehalten schimmert.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 349
Beiträge: 801
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 15.02.2021 20:11

In der Höhle

Alle sind wohlauf und die kleine Hedvig schläft noch tief und fest. Einzig als sie den Schlafplatz von Wilfried überfliegt fällt ihr gleich auf, dass dieser leer ist. Der Ritter ist auch sonst nirgendwo in der Höhle zu sehen. Permine müht sich gerade, das Feuer wieder in richtig in Gang zu bringen. Etwas morgendliche Wärme um die Kälte aus den Knochen zu bekommen schadet nie und etwas heißes Wasser wärmt von innen. Die Vorräte haben dagegen ziemlich im Sturm gelitten. Das Brot ist unbrauchbar geworden und das übrige der Speisen hatten sie gestern Abend schon in die Suppe getan.


Fernab irgendwo in Weiden

Was für ein herrlicher Morgen. Die Luft ist nach dem Sturm so klar und rein. Schnee bedeckt das Land und knirscht unter Winfrieds Schritten. Die Sonne scheint wunderbar und verkündet einen schönen wenn auch kalten Tag. Die kleine Hütte der alten Frau steht keine 20 Schritt von einem großen Fluss entfernt. Dieser fließt langsam und gemächlich dahin. An dessen Ufer stehen ein paar alte Bäume. Die meisten davon haben den Sturm ganz gut überstanden. Der Steg ragt einsam in das Wasser. Ein Boot sucht man vergebens. Nichts deutet darauf hin, dass die alte Frau von der Fischerei lebt. Auf der anderen Seite liegt ein Waldstück mit verschieden großen Felsen und Gesteinansammlungen. Zwischen den Bäumen scheint sich was zu bewegen, aber um es genau zu sehen, ist er viel zu weit weg.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 311
Beiträge: 1825
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 15.02.2021 20:28

In der Höhle

Nun da Firnhild und Permine auf den Beinen sind, bekommt Mirhiban ein schlechtes Gewissen noch liegen zu bleiben und schält sich vorsichtig aus der Bettstadt, wobei sie darauf acht gibt Bastian nicht zu wecken.
Sie beeilt sich in die Kleidung zu kommen und flucht innerlich über die Kälte.
Dann blickt sie auf die traurigen nicht mehr vorhandenden Reste ihrer Vorräte. "Ich versuche etwas zu essen zu finden.", meint sie leise zu den beiden.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 5601
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von hexe » 15.02.2021 23:27

Fernab irgendwo in Weiden

Natürlich schaut Winfried zu der Bewegung, als er sie wahrnimmt. Falls nicht weiter gefährlich wirkt und da er jetzt nicht über den Fluss kommt, tut er es erst einmal ab. Lieber um Windelmine kümmern. Kurz abstreichen, einen Platz in der Sonne suchen und ja, die frische Luft genießen. Er mag diese trockene Kälte. Dennoch beschaut er sich von Weiten kurz den Steg. Bei der Fischerin in der Familie sah es irgendwie anders aus, Netze, Bretter um die Fische auszunehmen, Knüppel, um ihnen den Schädel zu zertrümmern. Na ja, er wird der alten Frau ihr Geheimnis lassen. Ihren Grund warum sie nicht am Kammin zwischen ihren Jüngsten sitzt.

"Herrliches Wetter draußen", kommt er wieder rein. Er beginnt seine trockenen Sachen wieder aufzuräumen, den Schlafsack etwas aus zu schütteln, die Waffen zu gürten. "Wie geht es dem Kopf, gute Morgaine? Und was gibt es dort Leckeres?"

Trotzdem schaut er aber mal, ob es ein Fenster gibt, durch das man das andere Ufer sehen könnte.
Zuletzt geändert von hexe am 16.02.2021 10:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 260
Beiträge: 5020
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 15.02.2021 23:41

Höhle

Die Gauklerin brummt missmutig, als sie sieht dass nichts zu essen mehr da ist. Dass von Wilfried keine Spur zu sehen ist, stimmt sie auch leicht verdrießlich. "Er sollte nicht immer alleine weggehen." murmelt sie zu niemandem bestimmtem.

Sie will ihm aber nicht erneut nachlaufen, er braucht auch mal seine Ruhe für sich. Und Mirhiban will bereits nach was zu essen gucken. Was sie, sollte nicht plötzlich ein Marktstand vor der Höhle eröffnet haben, sicher besser machen wird als die Gauklerin.

Dennoch begibt sich Firnhild nach draußen. Genießt die klare Luft und den Anblick des Tals. Und die Bewegungsfreiheit. Schon bald steht sie breitbeinig da, und führt abwechselnd die eine Hand zum jeweils entgegenliegenden Unterschenkel, ehe sie sich wieder lang streckt und auf der anderen Seite weiter macht. Sie fühlt sich bereits ganz eingerostet.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 349
Beiträge: 801
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 16.02.2021 20:09

Vor der Höhle

Als sowohl Firnhild als auch Mirhiban vor die Höhle treten, empfängt sie eine kalte aber herrlich klare Luft. Die Sonne scheint und der Schnee auf dem Boden und den Baumgipfeln glitzert. Unter ihren Füßen knirscht es. Spuren führen hinunter zum Fluss. Zwischen den Bäumen durch ist er zu sehen. Gar nicht mal so weit von der Höhle und doch durch Busch- und Baumwerk verdeckt.


In der Hütte

Wie soll es dem Kopf schon gehen?", brummt die alte Frau. "Er tut natürlich weh." Dann dreht sie sich kurz zu ihm und wirft ihm ein freundliches Lächeln zu. "Aber ich werde es überstehen. Danke. Es ist nicht viel, werde wohl erst wieder Vorräte besorgen müssen. Aber für einen Getreidebrei reicht es allemal und dazu etwas Rübensirup. Den habe ich selbst gemacht."

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 5601
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von hexe » 16.02.2021 20:25

In der Hütte

"Ihr wisst, dass ich das 'weh tun' weg zaubern könnte..." Winfried macht es sich wieder am Esstisch bequem. "Schon alleine aus Dankbarkeit für die nächtliche Aufnahme. Aber ja, ich weiß, ihr habt schon Nein gesagt und wer weiß schon, was der fremde Mann so herum zaubert." Zwar kommt sie ihm vor, dass sie nicht auf dem Kopf gefallen ist (also im übertragenen Sinne, nicht wirklich), aber man weiß ja nie, was Personen von Magie zu halten. Außerdem ist er kein echter Heiler, das haben andere gemacht.

"Rübensirup... ein Geschenk der Götter, vielen Dank. Wo bekommt man hier denn seine Vorräte?" Nur zu gern nimmt er sich davon, wenn sie ihm etwas gibt. "Ùnd habt Ihr schon eine Idee wie Ihr Euer Boot wieder bekommt? Ich nehme an der Fluss ist der Pandlaril? Dann sollte die Straße nach Trallop nicht weit sein, oder?"

DriveZ
Posts in diesem Topic: 311
Beiträge: 1825
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 16.02.2021 23:12

Vor der Höhle

Mirhiban schaut auf die Spuren. "Siehst du nach ihm? Ich suche dann schon einmal nach Essen."
Sie wartet jedoch nicht groß auf eine Antwort, sondern macht sich auf in den Wald hinein.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Antworten