DSA4 Weiden - Land der Ritter

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Assaltaro
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 15227
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 10.01.2021 13:59

Im Wald

Odilia blickt etwas irritiert zu der anderen Frau. Ist ihr wirklich nicht klar, was es bedeutet.
"Das sagt Ihr so einfach. Wenn er das Kind anerkennt, wird er auch bestimmt sie heiraten und nicht mich. Er ist ein Ritter und wird tun, was ehrenvoll ist. Und ich...ich sollte da dann auch nicht im Weg stehen." Die Halbelfe scharrt etwas mit dem Fuß auf dem Waldboden. "Er war der erste...der erste in den ich mich verliebt habe..."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

DriveZ
Posts in diesem Topic: 275
Beiträge: 1656
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 10.01.2021 16:29

Im Wald

Bei den letzten Worten nimmt Mirhiban die Ritterin kurzerhand in den Arm.
Noch immer versteht sie nicht gänzlich warum er deswegen gleich heiraten sollte, solange er für das Kind sorgt.
"Reicht es denn nicht, wenn er sie versorgt, falls sie seine Tochter ist?"
"Warum sollte ihre Hochwohlgeboren sich euch in den Weg stellen? Will sie ihn denn überhaupt heiraten? Ich meine sie hat da doch bestimmt ein Wörtchen mitzureden." So Rückständig können die Adeligen hier doch gar nicht sein. Vielleicht mochte es ungeschickt sein diese Fragen in diesem Moment zu stellen aber sie drängen sich so auf, dass Mirhiban sie trotzdem stellen muss, auch wenn sie nicht einfach damit herausplatzt. "Ihr werdet bestimmt einen Weg für eure Liebe finden.", versucht sie es dann mit einem sanften Lächeln und einer weiteren Umarmung.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 738
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 11.01.2021 21:03

Im Lager

Der Holzfäller und der Knappe kehren vom Bach zurück. Die Haare sind noch nass, aber die beiden Männer sehen frisch rasiert und sauber aus, genauso wie das Geschirr in ihren Händen. Sie verstauen die Sachen bei den Packpferden und gehen dann Firnhild beim Abbau der Zelte zur Hand.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 291
Beiträge: 18377
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.01.2021 10:59

Lagerfeuer

"Ich bin fertig, ich rate euch das Kettenhemd nicht zu tragen bis es verheilt ist, aber ich weiß auch das ihr diesem Rat nicht folgen werdet. " erklärt die Geweihte dem Ritter. "Ich nehme an ihr wollt nun zügig diese Sache mit Sonja klären?!"

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 15227
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 12.01.2021 18:39

Im Wald

Odilia schüttelt vehement den Kopf. "Ihr wisst nich wie Weiden funktioniert. Es ist schon schlimm genug, dass sie eine Bastardtochter ist, das wird sie ihr Leben lang zu spüren bekommen. Aber wenn ihre Eltern noch heiraten, wird es nicht ganz so schlimm werden." Dann hält sie plötzlich inne. "Es sei denn ich bringe Hedvig zu den Feen, wenn sie wie ich Pandlaril dient ist die Abstammung fast egal. Ich...ich könnte es zumindest vorschlagen."
Nun schenkt sie der anderne doch ein Lächeln. "Danke, schätze ich musste nur mit jemandem reden."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

DriveZ
Posts in diesem Topic: 275
Beiträge: 1656
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 12.01.2021 18:47

Im Wald

Mirhiban scheint sich mit Odilia zu freuen.
"Dann sollten wir wohl zurück zum Lager.
Ich habe zu danken, dass ihr euch nicht verschlossen habt."

Sie löst sich und wartet ab, ob Odilia sich nun direkt auch den Weg macht oder noch etwas sagen will.
In jedem Fall ist sie bereit zurück zu kehren.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 738
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 12.01.2021 20:13

Lagerfeuer

Für einen Moment muss Wilfried an Odilia denken. Sein Hals zieht sich zusammen und es will seiner Kehle kein Ton mehr entweichen. Also nickt er einfach nur traurig.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 291
Beiträge: 18377
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.01.2021 20:28

Lagerfeuer

Permine runzelt bei dem Blick etwas unwillig die Stirn. Ein Kind sollte immer Grund zur Freude sein.. aber gut, zu dieser Einsicht konnte er vielleicht erst gelangen wenn es bestätigt war.
Sie räumt das blutige Verbandszeug wieder zusammen und ärgert sich das nun kein Wasser oder Topf mehr da war um es auszukochen, musste also bis zur nächsten rast warten.. das Essen war auch kalt.. na toll.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 738
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 12.01.2021 20:45

Lagerfeuer

In diesem Moment öffnet sich der Zelteingang der Ritterin und Sonja tritt heraus. Danach folgt Hedvig. Während die Ritterin schon etwas gefasster aussieht, bibbert das kleine Mädchen und läuft zunächst eilig auf das Feuer zu, bleibt dann aber stehen, als sie Wilfried erblickt. Der Ritter winkt ihr einladend zu und zeigt freundlich auf einen platz neben ihm, wo auch noch eine Schüssel Brei steht. Man muss inzwischen schon recht nah an das Feuer ran, da es bereits ziemlich heruntergebrannt ist. "Ist dir kalt", fragt der Ritter und Hedvig nickt schlotternd. Er schaut fragend zu Sonja und diese blickt beschämt zu Boden. "Warte, ich bin gleich zurück", meint der Ritter zu Hedvig, die sich inzwischen Hungrig über den Brei hermacht. Dass er bereits kalt ist, scheint sie nicht groß zu stören. Wilfried läuft zu den Pferden während Sonja nun auch am Feuer Platz nimmt und mühsam versucht etwas herunter zu bekommen.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 291
Beiträge: 18377
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.01.2021 22:33

Lagerfeuer

Das Verhalten Wilfrieds der kleinen gegenüber versöhnt Permine etwas. Sie nimmt sich ihre Schale Brei und setzt sich neben Sonja "Es wird sich alles richten" flüstert sie aufmunternd, den Rest wollte sie den beiden überlassen.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 15227
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 13.01.2021 18:30

Im Wald

Odilia nickt und erhebt sich. "Ja das sollten wir wohl...Ich...ich war gerade eh viel zu unaufmerksam, was wenn sie uns nun entdecken."
Nun wieder gefasster blickt sie sich um, ob sie etwas auffälliges bemerkt. Wenn nicht, folgt sie aber Mirhiban zurück zum Lager.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

DriveZ
Posts in diesem Topic: 275
Beiträge: 1656
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 13.01.2021 18:47

Im Wald auf dem Weg zurück

"Dann werden wir sie das fürchten lehren euer Gnaden. Der Wald ist seit jeher ein Freund kleiner Gruppen oder einzelner Personen. Eine Überzahl zählt hier viel weniger.", erklärt sie mit fester Stimme und einiger Überzeugung, kurz bevor sie das Lager erreichen. Wobei ihr Tonfall das Fürchten merkwürdig betont, so als ob sie dies nicht nur versinnbildlicht meint.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 738
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 13.01.2021 19:15

Lagerfeuer

Wilfried kehrt mit einem roten Mantel zurück. Er legt ihn um Hedvig, die sich gleich darin einwickelt und leicht lächelt. Dann blickt der Ritter zu Sonja und sagt: „Wir müssen reden, aber nicht hier.“ Die Edle von Graumoor nickt und geht mit Wilfried ein Stück abseits. Ihre Tochter bleibt derweil am Feuer in den Mantel gewickelt sitzen. Inzwischen sind alle Zelte abgebaut und auf den Packpferden verstaut.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 291
Beiträge: 18377
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 13.01.2021 20:02

Lagerfeuer

Permine versucht nicht allzuoffensichtlich Sonja und Wilfried nachzuschauen, aber sie war viel zu neugierig um es nicht zu tun. Vielleicht konnte man in ihrer Mimik lesen was dabei herrauskam.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 235
Beiträge: 4837
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 13.01.2021 21:47

Auch Firnhild kann ihre Neugier nur schwer zügeln. Aber sie hatte gerade schon eine Menge erfahren, und wollte es nicht übertreiben. So oder so würde sie vermutlich bald mehr erfahren.

Also setzt sich zu Hedvig. "Guten Morgen, Hedvig. Hast du gut geschlafen? Seine Wohlgeboren hat dir einen Mantel geschenkt. Ich habe auch einen bekommen. Jetzt sind wir gewappnet für das, was uns bevor steht." grinst sie.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 738
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 13.01.2021 22:28

Am Lagerfeuer

Hedvig grinst während sie sich den Brei reinschaufelt. Symbolisch kuschelt sie mit ihrer Wange an dem Mantel. "Er ist warm", meint sie. "Was machen meine Mama und der Ritter da?", will sie dann weiter wissen.


Am Rand des Lagers

Die beiden Ritter unterhalten sich. Zu hören ist nichts, scheinbar legen sie es nicht darauf an, dass man etwas mitbekommt. Da Wilfried mit dem Rücken zum Feuer steht, kann man sein Gesicht nicht sehen. Das von Sonja wirkt niedergeschlagen, vielleicht auch ein wenig erschöpft. Auf die Entfernung ist das nicht so genau zu erkennen. Es scheint eher ein nüchternes Gespräch zu sein, als eine hitzige Debatte. Jedenfalls ist kaum eine Gestik zu erkennen.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 235
Beiträge: 4837
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 14.01.2021 14:00

Am Lagerfeuer

Da wird Firnhilds Grinsen zu einem Lächeln. "Und auch ganz weich, wie es aussieht. Die beiden besprechen, wie es jetzt weiter gehen soll. Wohin wir reisen. Ich kann dir nicht sagen, worauf sie sich einigen werden. Aber wir werden dafür sorgen, dass deine Mama und du in Sicherheit seid." Sie legt ihr die Hand auf den Oberarm, und schaut die Kleine aufmunternd an. Versucht sich nicht anmerken zu lassen, wie viel dabei in ihrem eigenen Inneren durcheinander wirbelt. Ich hoffe wirklich, du wirst einen Vater haben. Dabei ertappt sich die Gauklerin dabei, wie sie das Gesicht und die Hände - viel mehr ist ja gar nicht zu sehen - nach einem auffälligen Muttermal absucht. Wenn sie es hat, wird es wohl kaum offen sichtbar sein. Sonst wäre das sicher schon jemandem aufgefallen.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 15227
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 14.01.2021 18:46

Auf dem Weg zurück

Odilia nickt. "Da hast du Recht, ich sollte das wissen. Immerhin habe ich meine Ausbildung in einem Wald genossen, nur war doch der Umgang mit dem Schwert im Vordergrund."
Wieder mit erhobenem Kopf nähert sie sich dem Lager, zumindest hat sie bislang vor sich nichts anmerken zu lassen, wenn sie dort ankommen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

DriveZ
Posts in diesem Topic: 275
Beiträge: 1656
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 14.01.2021 19:07

Beim Lager

Mirhiban nickt noch einmal und schenkt Odilia ein Lächeln. Sie selbst hätte sich vermutlich nicht die Mühe gemacht so beherrscht auszusehen. Wofür waren Gefühle sonst gut?
Kurz überlegt sie zu Firnhild und Permine zu gehen, die bei Hedvig sitzen und sich um sie kümmern.
Dann winkt sie dreien jedoch nur Lächelnd, sie wollte Hedvig nicht überfordern und macht sich zunächst auf den Weg zu Bastian und dem Knappen.
Zuletzt geändert von DriveZ am 15.01.2021 14:21, insgesamt 2-mal geändert.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 738
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 14.01.2021 21:23

"Oh ja", meint die Kleine zum ersten mal aufgeregt. Scheinbar gelingt es Firnhild den Schild des kleinen Mädchens zu durchbrechen und ihr echte Emotionen zu entlocken. Sie reibt sich den Stoff über die Wange. Dann verschwindet plötzlich das Lächeln und das Gesicht gefriert. "Kann Mama nicht mehr auf mich aufpassen?" Die Stimme des Mädchens klingt fest und für ihr Alter ungewöhnlich gefühlsfremd, als ob es hier um eine natürliche Diskussion ginge und nicht um ihre Mutter.

Aus dem Gespräch lässt sich nicht viel herauslesen. Zu Gefühlsarm reden die beiden Ritter miteinander. Doch dann passiert es. Plötzlich geht Sonja auf Wilfried zu, umarmt ihn und die beiden verharren für einen Moment so, wobei Wilfried von dieser Reaktion ein wenig überrumpelt wirkt. Dann lösen sie sich wieder und kehren zum Lager zurück.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 291
Beiträge: 18377
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 15.01.2021 12:53

"Doch das kann sie, keine Sorge Hedvig" meint Permine. Sie wusste ja schon das Wilfried für die beiden sorgen würde selbst wenn er nicht der Vater war... wenn sie raten müsste, würde sie tippen das es das war was er auch gerade Sonja gesagt hat.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 235
Beiträge: 4837
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Madalena » 15.01.2021 13:06

Am Lagerfeuer

Firnhild legt jetzt auch den anderen Arm um die Kleine: "Ganz genau. Wir alle hier sind für euch da, aber für allem natürlich deine Mama. Guck mal, da kommen die zwei auch schon zurück!" Die Gauklerin legt so viel Zuversicht und Aufmunterung in ihre angenehme Stimme, wie sie kann. Was auch immer hier gespielt wird, Hedwig soll darunter so wenig wie möglich leiden.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 738
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 15.01.2021 13:38

Mirhiban wird plötzlich schwarz vor Augen und schwindelig. Im nächsten Moment fühlt sie sich komisch
für MirhibanShow
Sie fühlt sich, als ob sie über den Baumwipfeln schweben würde und ihr Blick reicht weit über das Land. Da ist ein Weg, ein großer Weg und da ist eine Gruppe von bewaffneten Männern unterwegs. Nicht gerüstet, aber die Kapuzen bis tief in das Gesicht gezogen als Schutz gegen die Kälte und den Regen. Regen, sie spürt das eiskalte Nass auf ihrer Haut. Es beißt sich durch die Haut, lähmt, gefriert. Eine raue Stimme klingt in ihrem Unterbewusstsein, ruft ihren Namen...
Sie schlägt die Augen wieder auf. Bastian hat seine starke Hand um ihren Körper gelegt, schaut sie verwundert an und ruft ihren Namen: "Mirhiban, Mirhiban was ist mit dir?"

DriveZ
Posts in diesem Topic: 275
Beiträge: 1656
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 15.01.2021 14:19

Mirhiban schlägt die Augen auf. Noch immer fröstelt es ihr von dem Gefühl der Kälte und des Regens.
Sie versucht einen Blick auf den Himmel zu werfen, durch den sie soeben noch geflogen war aber erblickt nur Bastians besorgtes Gesicht, dem sie ein schwaches aber dankbares Lächeln schenkt.
Für einen Moment bleibt sie so liegen, genießt die Wärme seiner Nähe, die es jedoch nicht vermag die Kälte des vergangenen Eindrucks zu vertreiben, sodass es ihr noch immer friert, sie tatsächlich zum Zittern bringt.

Dann erst regt sie sich wieder, macht sich daran aufzustehen. "Danke Bastian. Ich glaube es geht wieder."
Sie greift nach seiner Schulter, selbst die eingebildete Kälte ließ sie sich schwach fühlen und hält sich an ihm fest, während sie sich aufrappelt.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 738
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 15.01.2021 16:26

Der Holzfäller sieht erleichtert aus. "Du hast mir einen ganz schönen Schrecken eingejagt", beschwert er sich. Er gibt sie wieder frei.

Trotz aller Besonnenheit atmet Hedvig erleichtert auf, als Permine und Firnhild sie beruhigen. "Das ist gut. Dann kann Mama sich mal ausruhen und ihr passt auf." Sie strahl ein wenig. "Wenn ich groß bin werde ich auch Ritterin und dann passen ich auf euch auf."

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 291
Beiträge: 18377
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 15.01.2021 17:21

Permine muss über Hedvigs Worte lächeln Das ist wundervoll Hedvig, ich fühle mich gleich viel sicherer!" Allerdings stimmte das gerade nicht so ganz. Die Geweihte blickt auf die wehenden Haare des Mädchens, der Geruch... die Baumwipfel und der Flug der Wolken und der wenigen Vögel machten ihr Sorgen.
"Dann iss mal schnell auf damit du groß und stark wirst" wiederholt sie das was Erwachsene den Kindern wohl schon seit Urzeiten sagen, schaufelt sich selbst den letzten Bissen in den Mund und geht dann Wilfried und Sonja entgegen. Das mit Mirhiban kurz etwas nicht gestimmt hat, hat sie nicht mitbekommen.

"Ein Sturm zieht auf und wird wohl schon bald hier sein, wir sollten eine sichere Unterkunft suchen" teilt sie ihnen mit. Das würde sicher nicht so einfach werden bei der Größe der Gruppe und der Prämisse heimlich zu reisen.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 738
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 16.01.2021 14:41

Wilfried schaut ebenfalls in den Himmel und kratzt sich dabei am Kinn. "Meint ihr es wird so schlimm? Ein feste Unterkunft ist nicht gerade unauffällig." Er schaut zu den anderen.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 291
Beiträge: 18377
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 16.01.2021 14:56

Permine nickt "Ja, da kommt ein heftiger Herbststurm auf uns zu, es wäre leichtsinnig dann noch unterwegs zu sein. Ich hätte auch lieber bessere Nachrichten" bekräftigt die Geweihte ihre Einschätzung und stellt ihre Neugierde wegen Hedvig auch völlig dahinter zurück.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 275
Beiträge: 1656
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 16.01.2021 16:56

"Tut mir leid das wollte ich nicht.", meint sie und schmiegt sich als kleine Entschuldigung noch einen Moment an ihn, auch als er sie freigibt.
Dann geht ihr Blick in den Himmel, zu den Vögeln und den Insekten.
"Wir müssen uns beeilen. Es wird einen Sturm geben und unsere Feinde werden nicht ruhen. Wir aber können bei so einem Unwetter nicht reisen."
Sie wirft einen Blick zu Hedvig, sagt aber vorerst nicht dass sie mindestens eben so ein Problem mit der kälte hatte. Nun hat sie erneut die Sorge gepackt, auch wenn sie sich beeilt, ist doch von Hektik keine Spur. Hektik ließ einen nur unvorsichtig werden.
"Lasst uns schauen wie die Herrschaften das sehen. In Ordnung?"
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 738
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Weiden - Land der Ritter

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 16.01.2021 22:13

Wilfried schlägt sich mit der Faust in die hohle Hand und wirkt alles andere als begeistert. Er läuft nervös ein kleines Stück auf und ab und murmelt dabei laut vor sich hin: "So eine Sch..." er kann sich das Wort gerade noch verkneifen, als sein Blick auf Hedvig fällt. Er wartet bis alle an den Pferden sind und ihn damit hören können. "Wir haben drei Möglichkeiten und keine davon gefällt mir." Er blickt der Reihe nach in die Gesichter. "Die Straße zurück liegt ein kleiner abgelegener Gasthof. Wir könnten ihn vor dem Sturm erreichen und weitestgehend unerkannt bleiben. Doch wir alle wissen, was da auf uns wartet. Vor uns entlang der großen Straße liegt ebenfalls ein Gasthof. Dieser ist weithin bekannt und meistens gut besucht. Unerkannt zu bleiben ist fast ausgeschlossen. Unsere Ankunft wird also nicht mehr lange unentdeckt bleiben und ..." er atmet tief ein. "Wir könnten es mit einem scharfen Ritt schaffen, wenigstens dem schlimmsten Teil des Sturmes zu entkommen." Er macht eine kurze Pause. "Da ist auch noch eine Höhle. Etwas abseits und die wäre mein nächstes Ziel gewesen. Aber wir werden sie niemals vor dem Sturm erreichen und dort ist es nicht gerade gemütlich." Er schaut wieder allen ins Gesicht. "Was denkt ihr?" Ja, tatsächlich fragt der Ritter zum ersten mal die anderen nach deren Meinung um über das weitere Vorgehen zu beraten.

Antworten