DSA4 [beendet] [SBK2019] Tempus Fugit!

Beendete oder abgebrochene Abenteuer
Benutzer/innen-Avatar
Nekros
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 5346
Registriert: 07.04.2004 12:11
Wohnort: Potsdam und Magdeburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Nekros » 01.10.2019 18:03

Innenhof

Ioma scheint etwas enttäuscht zu sein, als Mordai sich verabschiedet, allerdings wird sie von dem verschmitzt grinsenden Ruchan schnell mit einem anderen Problem konfrontiert. Da sie das Spiel etwas aus den Augen verloren hatte ...

Ankathala hatte Enju gekrault, als Mordai hinzu tritt und sie Anspricht. Sie krauelt das Wesen noch kurz zu Ende und erhebt sich dann ruhig zu voller Größe, wobei sie dann immer noch eine Handbreit kleiner ist als Mordai und hebt kurz, ihre anscheinend gezupfte, aber nachgemalte Augenbraue, während sie ihn zuzuordnen versucht. "Ruhm mit euch. ... Ihr erinnert euch korrekt. Wie ich sehe seit ihr schon früher der Einladung des Wesirs gefolgt. Ich hoffe ihr wurdet so herzlich empfangen wie ich und hoffe euren Wünschen konnte hier entsprochen werden?" Ankathala ist ähnlich gekleidet wie sie es war, als sie sich beim Wesir trafen. Sie trägt diesmal einen schwarzen Kaftan mir beigen Stickereien, welche alle möglichen Kreaturen zeigen, die Kunstvoll in das umgebende Muster eingearbeitet sind. Um die Hüfte trägt sie ein bronze Gürtel welcher durch ein rotes Tuch hervorgehoben wird. An dem Gürtel sind sowohl ihr Sichelschwert, wie auch ein tulamidischer Ehrendolch und ihre Geldkatze befestigt. Ankathalas Haare werden komplett von einem roten bestickten Kopftuch verborgen und um den Hals und die Arme trägt sie bronze Schmuck, welcher ähnlich dem Gürtel gehalten ist und mit roten Granaten verziert wurde. Ankathala selber hat eine sehr selbstsichere Ausstrahlung welche durch ihre Bewaffnung und die ein oder andere kleine Narbe im Gesicht oder an den Armen noch unterstrichen wird. Sie ist unverkennbar Tulamidin und ihre Aussprache entspricht dem in Yol-Fassar üblichen Tulamidya.

Während der Unterhaltung kommen noch zwei Bedienstete der Karawanserei aus den Ställen, von wo zuvor auch Ankathala kam und bringen noch weiteres Gepäck, Waffen und Schilde, welche sie wohl in die Räumlichkeiten der Dame bringen wollen. Dabei haben sie es wohl recht eilig, schnell wieder aus dem Stall zu kommen, was jedoch den Transport gerade des großen Echsenspalters und der Restlichen Sachen nicht einfacher macht.

@Sultane - Danke :) für Yol-Fassar hast du recht da gibt es Satrapen, Elem hat Emire, Mhaharanyat hat Harranja und Al'Guriya und Thalusien haben Sultane ... aber vermutlich wechseln in den Dunklen Zeiten auch gerne Titel und und Zuständigkeiten zumal es ja noch mehr Regionen gibt wo nichts groß bekannt ist. Das Mordais dem Satrap näher steht wundert mich nicht ^^
Myranor Heldenbogen für DSA 4.1! Alles was ein Held braucht ^^ findet ihr hier ;)

Benutzer/innen-Avatar
Fenya
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 169
Registriert: 21.11.2005 18:23
Wohnort: NRW

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Fenya » 01.10.2019 21:26

Oben auf der Treppe

"Nun gut," denkt sich El Wahsh, "bei der Geschwindigkeit hat Enju entweder Ankatalla oder die Küche gewittert."
Sie geht den ersten Treppenabsatz runter. In der Biegung, auf der Hälfte der Treppe, kann sie nach unten in den Innenhof sehen und entdeckt Ankatalla im Gespräch mit einem Herrn, der mit dem Rücken zur Treppe steht. Schnell verschafft sie sich enen Überblick über die weiteren Personen im Hof. "Sie haben gesagt, ich darf mich frei bewegen. Also dann..."
Mit bedächtigen Schritten und umherschweifendem Blick kommt die orkische Frau in den Innenhof geschritten.
Sie ist ca. 1,60 groß und sehr muskulös. Ihr Körper ist von schwarzem Fell bedeckt und ihre Augen sind Blutrot. Das Kopfhaar trägt sie an den Seiten kurz, oben nur etwas länger als das restliche Fell, dafür aber streng nach hinten gekämmt. Auf ihren Armen sind unter dem Fell mehrere Narben zu erkennen. Ihre linke Gesichtshälfte zieren 3 weitere, fast parallel verlaufende Narben. Die längste davon reicht von der schiefen Nase, über die Lippen, bis zum Kinn und verzerrt diese Hälfte ihres Gesichts. Auf dieser Seite ist auch der Hauer halb abgebrochen. Sie trägt eine lange Krötenhaut direkt auf dem Fell, aber sie scheint unbewaffnet zu sein. Sie umgibt ein Geruch nach Wildtier.

Benutzer/innen-Avatar
Nekros
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 5346
Registriert: 07.04.2004 12:11
Wohnort: Potsdam und Magdeburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Nekros » 01.10.2019 23:32

Als Ankathala die Orkin hinter Mordai aus dem Treppenhaus erscheinen sieht, breitet sich ein Lächeln auf ihrem Gesicht aus, bevor sie der Orkin fröhlich entgegen ruft. "Wahsh! Was für eine freudige Überraschung! Kein wunder das Enju verschwunden war." Dann schaut sie mit verfinsternder Mine Enju an. "Ja genau du Schuft! Du hast wieder rumgenascht, oder?!" Dieser beginnt theatralisch mit der Klaue an die Brust zu greifen und wie von etwas tödlichem getroffen zu Boden zu sinken. Was er überraschend realistisch rüber bringt sollte diese Ankathala ihn nicht gerade mit einem Zauber dahin gerafft haben.
FenyaAnzeigen
Enju spielt gerne Tot wenn er irgendwas ausgefressen haben könnte.
Myranor Heldenbogen für DSA 4.1! Alles was ein Held braucht ^^ findet ihr hier ;)

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 10689
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 04.10.2019 13:34

Neugierig verfolgt Mordai wie Ankathala diesen Enju streichelt und dann in voller Größe vor ihr steht.
Eine große Frau, stellt er fest.
"Früher der Einladung gefolgt ... nein, ich bin kurz vor euch hier angekommen. Dieses Ambiente hier hätte ich gern früher genossen. Ich wurde aufgehalten. Herzlich wurde ich empfangen und das mit den Wünschen habe ich noch nicht ausgereizt", erwidert er lächelnd. "Mir gefällt euer Kaftan", und deutet auf die vielen Tierzeichnungen die in das Muster gestickt sind. Dabei bemerkt er, dass sie die Waffen nicht nur aus Standesdünkel trägt, denn ihm entgehen die feinen Narben nicht.
Er lächelt als er mitbekommt, dass ihre Diener ein ganzes Waffenarsenal mitzubringen scheinen. "Wie könnt ihr es wagen mehr Waffen mitzubringen als ich", er grinst breit, "entschuldigt, habe heute morgen wohl einen Dschinn verschluckt."
Dann bemerkt er, wie sich Ankathala, sich auf jemanden hinter ihm konzentriert und dann begrüßt. Als er über seine Schulter blickt erschrickt er innerlich, da eine Orkin mit den blutroten Augen und in Kampfmontur, hinter seinem Rücken auftaucht. Doch schon einen Augenblick später fängt er sich, ohne es sich anmerken zu lassen.
"Ah, der dritte Ehrengast, also du bist Wahsh. Ich heiße Mordai." Er gibt sich freundlich, doch Skepsis ist ihm anzumerken, aber wohl wesentlich weniger als die der Umstehenden. Er gräbt in seinem Gedächtnis und nach einem kurzen Moment legt er noch nach: "Dann seit ihr die Orkin die vor kurzem die Blutwoche gewonnen hat. Meinen Respekt habt ihr."

Benutzer/innen-Avatar
Fenya
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 169
Registriert: 21.11.2005 18:23
Wohnort: NRW

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Fenya » 06.10.2019 08:56

El Wahsh erwidert Ankathalas Blick und verzieht ihr vernarbtes Gesicht zu einem kurzen Lächeln. Sie schaut noch einmal prüfend durch den Hof, dann tritt sie mit gesenktem Blick auf die beiden zu, ohne den Reaktionen der anderen Anwesenden große Beachtung zu schenken.
Als Mordai sie anspricht wendet sie sich zu ihm, den Blick zu Boden gerichtet, „Danke.“

Benutzer/innen-Avatar
Nekros
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 5346
Registriert: 07.04.2004 12:11
Wohnort: Potsdam und Magdeburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Nekros » 06.10.2019 21:41

"El Wahsh, nur weil er hübsch ist brauchst du nicht zu Boden schauen. Wenn ich Mordai ben Russef, richtig einschätze ist er ein sehr vielseitiger Kämpfer, jemand den man also nicht aus den Augen lassen sollte." Meint Ankathala mit einem Zwinkern zu der Orkin. Dann scheint sie kurz abgelenkt, als einer der Diener welche die Orkin sehen fast einen Bronze Zylinder fallen lässt. Sie kommentiert es nicht groß, doch nimmt sie den Zylinder darauf hin an sich und hängt ihn behutsam an einer Trageschlaufe, ähnlich einer Tasche, um die Schulter. "Mordai habt ihr dem Sultan schon einmal gedieht? Vielleicht habt ihr ja mehr Einblicke, was uns in der Anwesenheit unseres erlesenen Herrschers erwartet."
Myranor Heldenbogen für DSA 4.1! Alles was ein Held braucht ^^ findet ihr hier ;)

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 10689
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 07.10.2019 10:21

Mordai ist etwas irritiert als El-Wahsh zu Boden schaut. Er hatte gehört das Orks unbeugsam sind.
In der Arena hat sie alle besiegt und strotzt vor Kampfeskraft, doch hier blickt sie zu Boden. Wurde sie gehalten wie ein Bluthund? Hat man sie gebrochen? Oder ist es was anderes ...?
Normalerweise würde er seinem Gegenüber in solchen Fall die Hand auf die Schulter legen oder bei einer hübschen Dame das Kinn anheben, aber diese freundschaftliche Geste verweigert er aus Unkenntnis und möchte ihr nicht zu nahe kommen, wer weiß schon wie sie darauf reagieren würde.
Er grinst zufrieden als Ankathala mit ihrem Spruch das erste Kennenlernen auflockert und nickt ihr dankend zu.
"Ich hoffe es doch ... ein vielseitiger Kämpfer zu sein. Meine Feinde sollten mich nicht aus den Augen lassen, werte Ankathala. Hier sind wir alle die Ehrengäste des Sultans und genießen den gleichen Status", er spricht mit Stolz und weniger mit einer Arroganz aus. Er versucht damit die Orkin zu motivieren.
Dann seufzt er als ein Diener den Zylinder fallen lässt.
"Nein, ich habe dem Sultan noch nicht gedient", ein etwas rätselhafter Blick trifft sie, "ich durfte nur die Anwesenheit seiner Erhabenheit genießen. Ich weiß nicht was uns erwartet und bin genauso gespannt wie ihr? ... aber ich sehe ihr scheint euch schon zu kennen. Wo habt ihr euch kennengelernt, wenn die Frage des Sohns der Neugier erlaubt ist?"

Benutzer/innen-Avatar
Fenya
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 169
Registriert: 21.11.2005 18:23
Wohnort: NRW

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Fenya » 07.10.2019 16:37

El Wahsh (tulamidisch für „die Bestie“) wirft einen prüfenden Seitenblick auf Ankathala. Dann verändert sie langsam ihre Körperhaltung bis sie mit erhobenem Kopf dasteht. Ihre Augen gleiten zwischen ihren beiden Gesprächspartnern und der Umgebung hin und her.

Auf Mordais Frage hin sieht El Wahsh zuerst zu Ankathala. Als sie jedoch bemerkt, dass Mordai auch sie angesprochen hat blinzelt sie einmal überrascht. „In der Arena. ... Das hier war ihr Tiger.“ Sie zeigt auf die 3 tiefen Narben in ihrem Gesicht.

Benutzer/innen-Avatar
Nekros
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 5346
Registriert: 07.04.2004 12:11
Wohnort: Potsdam und Magdeburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Nekros » 08.10.2019 07:04

"Und was das für ein Kampf war, danach liebte dicht halb Yol-Fassar und den Rest von ihnen gewannst du in den anderen Kämpfen." Meint Ankathala und scheint den Kampf nicht im geringsten zu bedauern. "Ich bilde die Bestien der Sulman al'Kira Arena aus." fügt sie zu Mordai gewandt hinzu.
Myranor Heldenbogen für DSA 4.1! Alles was ein Held braucht ^^ findet ihr hier ;)

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 10689
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 08.10.2019 09:32

Mordai schaut von der Orkin und Ankathala hin und her.
Also sie heißt 'die Bestie' und Ankathala sagt, das sie Bestien ausbildet ... stelle jetzt lieber nicht deine unpassende Frage die dir auf der Zunge liegt!
"Das war bestimmt ein tolles Kennenlernen, diejenige zu treffen die für diese Narben mitverantwortlich ist", antwortet er mit ironischer Zunge.
Wahrscheinlich zollt El-Wahsh ihr somit Respekt. Ich sehe zumindest keinen Hauch von Bitterkeit oder Rachsucht in ihren blutroten Augen.
"Es freut mich zu sehen, dass ihr keinen Groll hegt", ergänzt er noch in Richtung El-Wahsh.
Mir würde das nicht passieren!
"Eine interessante Tätigkeit, Ankathala. Also ihr bildet Ungeheuer, Monster und andere Kampfgegner aus. Wie macht ihr das? Was ist euer Geheimnis? Seit ihr ein geheimer Koptha?" Scherzt er und doch erhofft er sich ein Quäntchen Wahrheit hinter einem möglichen Geheimnis zu erblicken.

Benutzer/innen-Avatar
Fenya
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 169
Registriert: 21.11.2005 18:23
Wohnort: NRW

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Fenya » 08.10.2019 11:29

Mordais Worte scheinen El Wahsh zu irritieren. Mit gerunzelter Stirn schüttelt sie nur kurz den Kopf und scheint dann erleichtert, dass sich das Gespräch wieder Ankathala zuwendet.

Armant DeLinth
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4
Registriert: 05.04.2019 15:25
Geschlecht:

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Armant DeLinth » 08.10.2019 14:58

Am Hoftor entsteht etwas Unruhe. Ein kleiner Zug von 4 Bediensteten betritt den Hof, gefolgt von einem jungen Mann - offensichtlich noch keine 30 Sommer alt - in prächtiger, wenn auch etwas nachlässige getragener Kleidung. Dunkler Teinst kontrastiert zu seiner in weiß und gold gehaltenen Kopfbedeckung. Er springt vom Pferd und wingt den Dienern nur kurz zu. Offensichtlich ist er der Meinung das diese schon wissen werden was zu tun ist. Einen kurzen, prächtig mit edlen Steinen geschmückten Stab steckt er etwas achtlos in seine Gürtelschärpe neben den Prunkdolch. Er wirft einen Blick in die Runde, stutzt kurz als er die Gruppe an der Treppe sieht. Dann kommt er mit ausgebreiteten Armenn und breitem Lächeln auf die Gruppe zu.

Benutzer/innen-Avatar
Nekros
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 5346
Registriert: 07.04.2004 12:11
Wohnort: Potsdam und Magdeburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Nekros » 08.10.2019 18:36

Ankathala, welche ja selber von den Ställen kam und Richtung Treppe unterwegs war, als sich die drei Getroffen hatten, bemerkt die Neuankömmlinge in ihrem rücken nicht.
Enju das Katzenwesen, war zwischenzeitlich um ihre und El'Wahshs Beine gestrichen und hatte sich dann wieder auf seine Hinterbeine gehockt und mit erhobenen Oberkörper umgesehen was denn noch so passier. Jetzt scheint es die neugierig die Neuankömmlinge zu mustern.
Auf Mordais Aussage zum tollen Kennenlernen schmunzelt Ankathala etwas. "Wir kannten uns schon eine ganze Weile bevor El-Wahsh begann die Arena aufzuräumen." Auf seine Frage ob und wie sie die Bestien Ausbilde zieht sie die Stirn etwas kraus. "Das ist ein ziemlich komplexes Thema und je nach dem ob die Bestie aus der Wildnis stammt oder von Anfang an an Menschen gewöhnt ist, nutzt man teilweise sehr unterschiedliche Methoden. Auch ist es abhängig von der Art der Bestie und ob das Wesen sich an neue Körpermerkmale gewöhnen muss." Beginnt sie ihre Ausführung, scheint sich dann aber etwas abzubremsen. "Sagen wir einfach Riesenameisen geht man anders an als ein gorisches Einhorn. Wobei man meiner Familie nachsagt, das sie Fähigkeiten und Wissen vererbt hat, die seit dem Fall Zhamorras niemand sonst mehr sein eigen nannte." Der letzte Satz wird von einer sehr spöttischen Miene begleitet, welche den Wahrheitsgehalt der Behauptung völlig offen lässt.

*Willkommen Armant :)
Myranor Heldenbogen für DSA 4.1! Alles was ein Held braucht ^^ findet ihr hier ;)

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 10689
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 09.10.2019 11:59

"Ah, nun treffen sich die Auserwählten wohl alle hier an der Treppe", deutet Mordai in Richtung des Kopthas. Er hebt leicht den Arm an, als ob er dem Koptha den Weg zu ihnen weisen würde.
Er schmunzelt als Ankathala von El-Wahshs Aufräumen spricht und wiederholt sie: "Fähigkeiten und Wissen vererbt, die niemand mehr sonst sein eigen nennt. ... na, wenn es so selten ist, dann stehen euch die Götter bei oder aber ihr seit auch ein Koptha!" Er lächelt als der Neuankömmling immer näher kommt.
"Willkommen an diesem wunderbaren Ort", er neigt seinen Kopf ein wenig, "ich hoffe ihr hattet eine angenehme Reise bis hier hin?"

Armant DeLinth
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4
Registriert: 05.04.2019 15:25
Geschlecht:

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Armant DeLinth » 09.10.2019 16:20

An die Gruppe tretend: "Ich danke Euch werter Herr für diesen freundlichen Gruß." *leichte Verbeugung in Richtung Mordais* Sich zu Ankathala wendend nimmt er ihre Rechte in seine Hände und deutet respektvoll einen Kuss auf ihren Handrücken an. "Es ist wie immer eine Freude Euch zu sehen werte Dame! Mir ist es nun vergönnt gewesen Eure Schriften fertig zu studieren. Ich spüre ein dringendes Bedürfnis mit Euch über das ein oder andere Kapitel zu disputieren." Offensichtlich ist er erfreut Ankathala hier zu treffen. Sich an die Gruppe als Ganzes wendend: "Verzeiht - Rachman DeLinth mein Name. Meine Freude die Dame Ankathala hier zu treffen lies mich unhöflich werden. Leider gelingt es mir viel zu selten sie zu Besuchen und von ihr zu lernen“. Direkt an die Orkin gewendet "Und ihr müsst El Wahsh sein! Ein Vergnügen Euch persönlich kennen zu lernen. Eure Leistungen in der Arena waren atemberaubend!"

Benutzer/innen-Avatar
Nekros
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 5346
Registriert: 07.04.2004 12:11
Wohnort: Potsdam und Magdeburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Nekros » 09.10.2019 17:54

"Nun wenn ihr meint, das Götter und Kophta die einzigen legitimen Antworten darauf sind, wer bin ich euch zu berichtigen?" Antwortet Ankathala Mordai mit leicht ironischem Tonfall. Als Mordai beginnt sich dem Kophta zu zuwenden und zu begrüßen, wendet sich Ankathala ebenfalls um und schaut wer sich zu ihnen gesellt.
Als Rachman ihr einen Handkuss gibt, begrüßt sie ihn mit einem Lächeln und wie es sich gegenüber einem Kophta gehört, mich einer Verbeugung. "Ich höre erfreut das sie euer Interesse wecken konnten. Ich bin mir sicher Rachman, das eure Einblicke, das ein oder andere, nochmal in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen können." Auf Rachmans Aussage zu den anderen, das er sie in letzter Zeit wohl zu selten besucht hätte antwortet sie nicht, macht aber lächelnd eine abwiegelnde Handbewegung.
Enju hat sich als Rachman direkt auf sie zu kam lieber hinter El-Wahsh zurückgezogen, verfolgt aber immer wieder zwischen den Beinen der Orkin hindurch lunchend was so alles passiert.
Myranor Heldenbogen für DSA 4.1! Alles was ein Held braucht ^^ findet ihr hier ;)

Benutzer/innen-Avatar
Fenya
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 169
Registriert: 21.11.2005 18:23
Wohnort: NRW

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Fenya » 09.10.2019 20:09

Als Rachman sie anspricht dreht sich El Wahsh fast militärisch zackig in seine Richtung, traut sich aber anscheind nicht dem Neuankömmling in die Auge zu sehen. Stattdessen richtet sie den Blick auf einen Punkt auf seiner Brust und nickt kurz. "Danke." ist erneut das einzige Wort aus ihrem Mund, bevor sie wieder beginnt zwischen den Rednern und der Umgebung umherzuschauen.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 10689
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2019] Tempus Fugit!

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 10.10.2019 12:53

"Ich heiße Mordai ben Russef", hält er dem Koptha entgegen als dieser sich sogar leicht vor ihm verbeugte und sich vorstellte.
Die Auserwählten kennen sich anscheinend besser als ich gedacht habe. Ich habe mit niemanden von ihnen vorher oder nachher Kontakt gehabt. Ein offener und höflicher Koptha, sieht man selten.
Er runzelt die Stirn als Ankathala sich, für ihn, in Ausflüchte übt und antwortet ihr dann später: "Ich habe nicht behauptet, dass es nur diese eine legitime Antwort geben kann. Aber sind die Götter nicht für die Erschaffung der Welt verantwortlich? Schenkten sie uns nicht das Leben und somit auch unsere Eigenschaften, Talente und Fähigkeiten?" Er bleibt sachlich ohne emotional zu sein.
Doch dann stellt er amüsiert fest, ohne es zu zeigen, dass die Bestienabrichterin dem Koptha mit Wissen behilflich ist. Das hat er nicht erwartet. Eher, dass ja ein Koptha tradiontell eh mit allerhand Theorien beladen ist und sein Wissen, wenn überhaupt, mit ihr teilen würde und nicht umgekehrt.
Genauso suspekt erscheint ihm das Verhalten dieses Tiers namens Enju, der sich zwischen den Beinen einer Orkin wohler fühlt als bei seiner Herrin. Ein großer Vertrauensbeweis.
Mordai hält sich nun mehr zurück, denn er möchte ein Wiedersehen zwischen Freunden auch nicht zu aufdringlich wirken.

Gesperrt