DSA4 Festumer Schatten

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 1601
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Shanna » 19.07.2019 10:18

So vergeht die Zeit für Esmalda, Mordred, Praiodane und Ragnar mit Organisieren, Kontakte knüpfen, Bücher sichten, Terminen beim Notar und bei Handwerkern wie im Fluge – aus Tagen wird eine Woche und dann eine zweite. Befanden wir uns gerade noch Ende Rondra 1029 BF, so ist inzwischen schon Mitte Efferd. Und Festum zeigt, dass sie nach Havena, die zweite Stadt im Nebel ist, die diesem Namen alle Ehre macht.

Gezeigt hat sich in den letzten Wochen vor allem auch eine untergründige Unzufriedenheit in der Festumer Bevölkerung über den Weggang des Handelshauses Stoerrebrandt nach Gareth. Auch wenn mit Arvid Stoerrebrandt als Kontorleiter noch einer aus Stovers Familie in der Stadt am Perlenmeer geblieben ist. Doch trotz allem füllt sich die Stadt gerade wieder mit fremden Händlern und fremdem Volk, denn die jährlich zweimal stattfindende ‚Festumer Warenschau‘ steht mit dem 3. Travia kurz bevor.

Juchi, der Gardist hat dieser Tage auch mehr als sonst zu tun, viel fremdes Volk ist in der Stadt und natürlich damit auch die ganzen kleinen und größeren Gesetzesübertretungen, welche das Leben so unendlich spannend machen können.

So zieht es alle immer mal wieder des Abends zum Hafen, in die Taverne ‚Zum Bären‘, einer der Orte in Festum, wenn man sich nicht in die schlimmsten Niederungen begeben will, an dem man Leute, Gerüchte, Handel und Tratsch findet. – (Esmalda und Ragnar erinnern sich noch an Maline und umgekehrt, die Dame mit den Bären.) – Man hat ‚läuten‘ hören, Ugo Strobanoff sei derzeit nicht in Festum anwesend, so dass Esmalda, Praiodane, Mordred und Ragnar die Plini, den Meskinnes und den Met hier in aller Ruhe genießen können.

Im Laufe des Abends füllt sich die Taverne, und ein für festumer Verhältnisse nicht ungewöhnlicher Gast kreuzt auf – Juchi, eindeutig ein Goblin, in der Uniform der Gardisten, gesellt sich zu den Gästen dazu – hält einen Plausch mit Anamira, der Wirtin und setzt sich an die Theke.

Auch Phecarion hat über seine Kontakte und Beziehungen erfahren, was in Festum so aktuell gerade los ist. Da die ‚Festumer Warenschau‘ nicht allzu fern ist, schaut er sich an den einschlägigen Orten um.

So unter der Hand hört man in der Stadt reden vom altem Strobanoff und einer Gruppe, die sein Erbe angetreten hätte. – ja, Festum ist ein Dorf, was so etwas betrifft. – Phecarion denkt sich seinen Teil, bei den Gerüchten und forscht selber nach und findet sich auch eines Abends im ‚Wohnzimmer‘ der Gruppe – in der Taverne 'Zum Bären' – ein.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Drugolosch
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 137
Registriert: 09.05.2005 13:03

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Drugolosch » 19.07.2019 10:48

Im Bären

Phecarion betritt die Taverne und schaut sich erst einmal kurz um. Dann wählt er einen Platz im hinteren Teil, aber in der Nähe der Theke mit dem Rücken zur Wand. Er bestellt ein Bier beim Schankpersonal und lauscht den Gesprächen

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 42
Beiträge: 14437
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 19.07.2019 13:24

Im Bären

Juchi, der es sich an der Theke einigermaßen bequem gemacht hat, sitzt ebenfalls vor einem Krug mit Bier - Dünnbier allerdings - und beäugt jeden fremden Neuankömmling mit einer Mischung aus Neugier und gesundem, berufsmäßigen Misstrauen. Natürlich war er nicht mehr wirklich im Dienst, aber immer wenn er den Wappenrock trug, streifte er sich damit automatisch auch eine ordentliche Portion Pflichtbewusstsein über. Und er war so stolz auf seinen Beruf, dass er den Wappenrock ziemlich häufig trug.

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 3312
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 19.07.2019 23:41

Zum Bären - Esmalda, Praiodane, Mordred, Ragnar

"Also, das waren wirklich mal hektische Tage, wenn ich das so sagen darf." meint Ragnar, als er sich mit den anderen an einen freien Tisch setzt. Wie es er Zufall will, vielleicht auch mit etwas Nachhelfen von Anamira, hat es sich ergeben, das die kleine Gruppe immer den gleichen Tisch bekommen hat, den, an dem sie saßen, als sie hier auf Ugo Strobanoff warteten. Da er selbst nicht der Stadt ist, kann man sich hier doch entspannen, und den Abend genießen. Und wo, wenn nicht hier würden sie als erstes erfahren, wenn Ugo wieder in der Stadt auftauchen würde. Als er den Goblin im Wappenrock der Festumer Stadtwache sieht, ziehen sich seine Augenbrauen zusammen. 'Das ist etwas, woran ich mich nur schwer gewöhnen kann in Festum. Diese Goblns, die hier Bürgerrechte haben. Ich muß gestehen, mich reizt es, herauszufinden, welche Geschichte dahinter steckt. Es stimmt schon, manchmal verschwimmen die Grenzen zwischen der Historie und der Sagenwelt, weil manche historische Tatsache auf sehr ungewöhnlichen Begebenheiten basiert.' "Aber bevor wir mit dem Essen anfangen, lasst mich noch ein Gespräch führen. Ich glaube, ich sollte mein Bild von Goblins erweitern, und von wem kann ich mehr über die Geschichte der Goblins hier erfahren, als von einem Goblin? Ich habe kein gutes Bild von Goblins, und wenn wir hier länger bleiben, sollte ich das ändern." Er nickt den anderen kurz zu, dann steuert er mit seinem Krug Met auf die Theke zu, auf den Goblin. "Swafnir und Travia zum Gruße, Wachmann. Ich weiß, Du hattest lange Dienst, aber darf ich hier eine Frage zur Geschichte Deines Volkes stellen? Ich verspreche, dich danach nicht weiter zu stören." Er winkt auch Anamira, das falls das Glas des Wachmannes gerade leer sein sollte, dieses aufgefüllt, wird, so er dies wünscht.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 42
Beiträge: 14437
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 20.07.2019 10:30

Im Bären

Juchi schaut auf als man ihn anspricht. Er mustert sein Gegenüber kurz. Swafnir? Wer war das denn noch mal? Habe ich das am Hafen schon mal gehört? Egal. "Zum Gruße. Von mir aus kannst du mich alles fragen", gibt er freundlich zurück, als dann auch noch sein Bier aufgefüllt wird. "Ich kann aber nicht versprechen, dass ich die Antwort weiß." Er schaute kurz an sich herunter. Er hatte den Wappenrock an und der andere hatte ihn auch mit Wachmann begrüßt. Für einen Geschichtenerzähler konnte er ihn also nicht halten. "Juchi Wutzki", stellt er sich erst einmal vor.

Drugolosch
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 137
Registriert: 09.05.2005 13:03

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Drugolosch » 20.07.2019 11:16

Im Bären

Phecarion beobachtet, wie die bunte Gruppe die Taverne betritt. Als dann noch der Magier an die Theke tritt und den Goblin anspricht, lauscht er interessiert. Das verspricht interessant zu werden. Währenddessen hat er an seinem Bier nur genippt.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 45
Beiträge: 30916
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 20.07.2019 12:05

Im Bären

"wie erwartet, aber das wird schon." Meint Mordred dazu, schaut ebenfalls kurz zu dem Goblin als Ragnar diesen anspricht. Mordred selber scheint an dessen Anwesenheit bisher nichts Ungewohntes gesehen zu haben, zuckt auch leicht mit den Schultern. "Nicht alle Goblins sind schlecht. Das ist eine gute Idee Ragnar"

Er selber bleibt aber sitzen, mischt sich nicht ein. Lieber bestellt er noch einen Meskinnes und holt ein Notizbuch aus seiner Umhängetasche. Um einiges das er darin notiert hat in der Zeit noch einmal durchzugehen. In Tiefhusen läuft auch alles wie es soll, keine Probleme beim Salamander. Nach den letzten Berichten von Brunna läuft mit der aktuellen Charge auch alles wie geplant. Aber trotzdem muss ich demnächst mal wieder nach Hause. Jedenfalls wenn sich mit unserem erbe hier alles weiter so entwickelt.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 12083
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 20.07.2019 17:55

Neugierig schaut Esmalda mit wem sich der Magier jetzt unterhält. "Oh ich dachte bisher das wären irgendwelche Tiere, deren Besitzer sie gerne verkleiden so wie manche das mit ihren armen Hunden machen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 10566
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Chephren » 20.07.2019 22:30

Praiodane ist ganz frph um den Abend. Das alles ist neu für sie. Bisher war sie Ritterin gewesen, einen Kämpferin, Schild des Reiches und jetzt? Gräfin und Verwalterin. Sie hatte mehr Papier in den letzten Wochen gelesen, als in den Jahren zuvor zusammen.
Woran sie sich immer noch gewöhnen musste waren diese Viecher, die man hier tolerierte. Bei Rondra man hatte sie sogar zu Bürgern gemacht. Das war wirklich mindestens so verrückt wie Storbanoffs Regeln.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 45
Beiträge: 30916
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 20.07.2019 22:42

Nun muss Mordred doch etwas schmunzeln, schaut von seinem Notizbuch auf, kurz zu Esmalda ehe er sich wieder mehr auf das geschriebene konzentriert. "Goblins sind Humanoide der goblinoiden Unterart. Intelligent, sprachbegabt und kulturschaffend. Sie haben sich ihre Bürgerrechte hier in Festum hart erkämpft und sind wertvolle Mitglieder der Stadtgemeinschaft so weit ich weiß. Die meisten jedenfalls, aber Ausnahmen gibt es ja überall.
Dementsprechend besitzen sie die selben Rechte und Pflichten wie jeder andere Bürger Festums. Und sie genießen den Schutz der damit einher geht, haben den selben Respekt wie jeder andere Bürger verdient, je nachdem welchem gesellschaftlichen Stand oder Gewerbe sie angehören."
Erklärt er, während er eine Seite zurück blättert, noch einmal kontrolliert was dort steht und was er im Kopf hat. "Die wilden Stämme von ihnen können in größerer Überzahl gefährlich werden, einzeln sind die wilden Vertreter meist recht.....zurückhalten und vorsichtig. Deswegen werden sie oft unterschätzt. Einzeln sind sie seltenst eine Bedrohung, in größeren Gruppen können sie hoch gefährlich werden sobald sie sich als überlegen sehen. Oder von einer ihrer Stammesführerinnen angeleitet werden." Führt er noch etwas weiter aus, zumindest grob.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 1601
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Shanna » 21.07.2019 00:02

Tisch der Helden

Nachdem für den Moment die Vorstellung von Maline vorbei ist, kommt sie zu Esmalda, Mordred und Praiodane an dem Tisch. „Schön, dass ihr hier wieder öfter vorbeischaut. Abenteuerliche Geschichten erzählt man sich ja von euch. Stimmt es, dass der alte Strobanoff tot ist?“ dabei schaut sie euch fragend und natürlich neugierig an. „Ugo ist ja vor ein paar Tagen mit einer solchen Leidensmiene abgerauscht …“ fügt sie verschwörerisch und nicht ganz so laut hinzu.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 3312
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 21.07.2019 00:16

Zum Bären - Ragnar, Juchi

"Vielleicht aber kannst Du mir dann aber jemanden nennen, der mir mehr sagen kann. Aber Du hast recht, man sollte sich ersteinmal vorstellen. Ragnar Grimson mein Name, Galdmader der Runjasko aus Olport." Er stutzt kurz. "Ich vergesse immer, das viele das Thorwalsche nicht können. Ein Galdmader ist ein Magier, wie man im Garethi sagt." Ragnar nimmt einen Schluck von seinem Met, dann fährt er fort. "Ich kenne Angehörige Deines Volkes nur als sehr aggressiv, habe einige, nicht gute Erfahrungen gemacht. Ich weis aber, das jede Geschichte immer mindestens zwei Seiten hat, deswegen würde mich interessieren, wie ihr die Geschichte erzählt, wie ihr in Festum das Bürgerrecht bekommen habt."

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 42
Beiträge: 14437
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 21.07.2019 01:35

Zum Bären - Ragnar, Juchi

"Aha, ein Zauberer seid Ihr also, wohlgelehrter Herr", zeigt sich Juchi ehrfürchtig und nickt dann bedächtig. "Wenn man in wilden Ländern wohnt statt in einer sicheren Stadt, dann muss man auch selbst wild sein. Sonst hat man schlechte Karten", erklärt er sich und Ragnar dessen schlechte Erfahrungen. "Wie weit vorne soll ich denn beginnen? Früher gab es in diesem Land ganz viele von uns. Dann kamen die Menschen und haben das Land und uns erobert. Als Sklaven haben meine Vorfahren geholfen, diese Stadt hier aufzubauen. Irgendwann später hat der Stadtrat dann festgestellt, dass Gefangene Geld kosten während Bürger Steuern zahlen. Und dass Gefangene Geld kosten weiß ich aus erster Hand. Wir von der Stadtgarde buchten ja auch schon mal den ein oder anderen ein. Die muss man dann bewachen und mit Nahrung versorgen. Den Aufwand wollte der Stadtrat damals jedenfalls nicht mehr betreiben. Und wegen solcher klugen Stadträte ist Festum jetzt so eine große und reiche Stadt", beendet er seine Ausführungen, um dann noch grinsend anzufügen: "Und wegen uns Goblins."

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 12083
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 21.07.2019 11:57

Gemeinsamer Tisch

Esmalda hört Mordreds Erklärungen zu, soweit sie die versteht. "Huma-was? Aber, dass sie intelligent sind und sprechen können, hätte ich echt nicht gedacht. Sie ähneln äußerlich irgendwie kleinen Affen."
Als dann Maline an den Tisch kommt, nickt Esmalda bestätigend. "Ja ist er und irgendwie gehört uns nun sein Schloß"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 45
Beiträge: 30916
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 21.07.2019 13:11

Gemeinsamer Tisch

"Humanoid, menschenähnlich. Das Äußere täuscht leicht, das wichtigste ist aber das sie Kulturschaffende sind." Als dann maline dazu kommt grüßt Mordred sie, legt sogar sein Notizbuch bei Seite. Ich sollte mir vielleicht doch einmal die Mühe machen solche Sachen wie den Zauberzwang und Memorabia zu lernen." Geht ihm durch den Kopf als Esmalda schon so offen antwortet. "Mögen die Götter sich einer angenommen haben." Das über Ugo entlockt ihm aber doch ebenfalls ein feineres Grinsen. "Ich hoffe doch er hat hier deswegen keine Probleme verursacht?" Erkundigt er sich dennoch, ebenfalls etwas gedämpfter. Ebenso wie die Bemerkung dazu zu dem verstorbenen Bronnjaren.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 1601
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Shanna » 21.07.2019 17:09

Gemeinsamer Tisch

„Naja, erfreut war Ugo nicht.“ meint Maline daraufhin. „Auch war er immer recht großzügig …“ – soll wohl heißen, dass da die Einnahmen fehlen – „… aber jetzt kurz vor der Warenschau, ist hier natürlich einiges an Händlern und buntem Volk.“ Dann nickt sie in Richtung des Tisches, an dem Phecarion sitzt. Sie winkt der Bedienung und läßt noch mal etwas zu trinken kommen. „Aus der ‚Halle des Quacksalbers‘ hört man so unter Kollegen, dass die Herren Magister nicht ganz zufrieden waren und mal einen Blick auf die ‚Erben‘ haben wollen.“ – Wie jeder weiß, ist die ‚Halle des Quacksalbers‘ die Haustaverne der Magier der Halle des Quecksilber.

Da diese Unterhaltung in normaler Lautstärke geführt wird, kann sie auch von Phecarion vernommen werden.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Drugolosch
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 137
Registriert: 09.05.2005 13:03

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Drugolosch » 21.07.2019 19:02

Im Bären - Tisch der Händler

Phecarion lauscht gespannt der Unterhaltung, bis er von Maline ein offensichtliches Zeichen bekommt. Dann winkt er der Bedienung und gibt eine Bestellung auf. Jeder am Tisch der Helden bekommt das gleiche nochmal, was er/sie beim letzten Mal bestellt hat. Dann prostet er ihnen in einer Geste zu.

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 3312
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 21.07.2019 22:08

Zum Bären - Ragnar, Juchi

"Hab Dank für Deine Geschichte. Aber wenn man genau hinhört, merkt man doch, das viel Leid dahinter steckt. Und vielleicht hat jemand geholfen, der ein Unrecht wieder gut machen wollte, wer mag das jetzt noch sagen?" antwortet Ragnar leise. "Und nicht immer muss man wild sein, wenn man überleben will, ich bin selbst in der Wildnis zu Hause und weis, wovon ich rede. Man muss nur jeden Schritt genau überlegen, dann wird man auch jeden Tag satt und hat ein sicheres Versteck, wenn man alleine unterwegs ist."

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 10566
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Chephren » 21.07.2019 23:56

Praiodane wirkt auch bei Mordreds Ausführungen nicht wirklich überzeugt. "Nun wir hatten wohl immer Begegnungen mit den wilden... Feige, hinterlistig und nicht zu unterschätzen..."

Auf die Nachfrage hin nickt sie bestätigend. Dann sollen sie uns doch eine Nachricht schicken, wenn sie mit uns sprechen möchten..."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 45
Beiträge: 30916
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 22.07.2019 01:32

Gemeinsamer Tisch

Eigentlich wollte er ja Praiodane noch etwas antworten, aber da kommt Maline dazwischen. Ein wenig schmunzeln muss er ja schon bei dieser indirekten Erklärung. "Ja, sehr schade das er fort ist. Ich hätte mich gerne noch mit ihm unterhalten. Aber es stimmt schon, die Warenschau scheint viele frische Gesichter hierher zu treiben, das freut mich." Und in Gedanken nimmt er sich vor ab jetzt größere Trinkgelder hier zu lassen. Nicht das er da bisher gekaudert hätte, aber es schadet definitiv nicht sich weiter mit ihr gut zu stellen. Den Wink hat er schon verstanden. Ebenso gleich noch eine größere Bestellung aufzugeben.

Bei der Halle der Quacksalber und Praiodanes Antwort darauf muss er sogar etwas breiter schmunzeln. "So weit ich weiß haben die hochgelehrten Herrschaften sich auch schon an den ehrenwerten Herrn Advokat der Erben gewendet so das es über ihn läuft. Es ist sinnvoller für uns so etwas erst einmal ihm zu überlassen, das wissen die hochgelehrten Herren auch. Immerhin ist es einfacher Zugeständnisse zu erhalten so lange das Gegenüber noch nicht zu feste im Sattel sitzt. Sinnbildlich gesprochen. Nicht das ich Ihnen etwas unterstellen wollen würde. Rein hypothetisch gesprochen. Verhandlungen führt man aus einer Situation auf Augenhöhe." Wobei zumindest Mordred dabei doch etwas die Lautstärke senkt. So lange sie meinen das sie uns übervorteilen können, war zu erwarten. Ebenso bei anderen. Gut das der herr Advokat so fähig ist, dazu der Verwalter. Aber ich kann es ihnen schlecht vorwerfen wenn sie es versuchen. ich würde umgekehrt ähnlich vorgehen, so lange ich noch im Vorteil bin und ihn nutzen kann.

Als sie dann noch einmal das bekommen was sie zuvor bestellt hatten, dazu das was Mordred selber gerade noch bestellt hat, sich der edle Spender zu erkennen gibt hebt Mordred seinen Becher und prostet diesem ebenfalls zu.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 42
Beiträge: 14437
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 22.07.2019 07:39

Zum Bären - Ragnar, Juchi

Juchi zuckt mit den Schultern. Von dieser Art von Leid verstand er nicht viel. Kriege, Eroberungen und die Folgen davon waren einfach viel zu weit weg von seiner eigenen Gedanken- und Lebenswelt. Wenn er Leid sah, dann nur im Kleinen. Auf den Straßen. Alltagstragödien. Ragnars andere Worte lässt er eine Weile in seinem Kopf nachwirken. "Wenn man so groß und imposant ist wie Ihr Menschen mag das funktionieren. Aber wir fühlen uns sicherer in der Gruppe. Wo habt Ihr denn Eure Erfahrungen gemacht? Seid Ihr in ein Jagdrevier eingedrungen oder hat Euch eine Räuberbande überfallen?"

Drugolosch
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 137
Registriert: 09.05.2005 13:03

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Drugolosch » 23.07.2019 17:02

Als Erwiderung auf seinen Gruß erhebt sich Phecarion und geht mit seinem Becher auf den Tisch der Helden zu. Da er zuvor schon eine Beschreibung von Mordred erhalten hat, wendet er sich auch an ihn.

Werte Damen, werte Herren. Wenn ich mich vorstellen darf. Ich bin Phecarion Mercator. Und ihr seid bestimmt Mordred, der Schnapsbrenner und Händler. Ich habe gehört, ihr kennt euch hier aus. Ich bin Händler aus dem Süden und suche Kontakte hier in Festum. Ihr wurdet mir aus guter Quelle empfohlen. Darf ich mich zu euch setzen?

Er lächelt gewinnbringend.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 45
Beiträge: 30916
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 23.07.2019 21:43

Gemeinsamer Tisch

"Phex zum Gruß." Erwidert Mordred die Vorstellung, als der Spender der Getränke dazu kommt. "Gut erkannt. zumindest von meiner Seite aus spricht nichts dagegen." Die Frage ist nur...... Stimmt er der Bitte zu sich setzen zu dürfen. "Sagt, womit handelt Ihr üblicherweise, und wer hat mich empfohlen? Damit ich ungefähr sagen könnte ob ich da hilfreich sein könnte."

Drugolosch
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 137
Registriert: 09.05.2005 13:03

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Drugolosch » 23.07.2019 22:41

Ich bin erst neu hier in der Stadt und auf der Suche nach Kontakten. Bärnfried von Neersand wurde mir empfohlen als Kontakt und er mich euch empfohlen. Ich handel mich allerlei Kleinodien und Zutaten für Alchemica aus dem Süden und mittlerweile auch auch den Mittelreichen und Almada. Mir wurde zugetragen, dass ihr neben gutem Alkohol auch Alchemica handelt. Ich könnte da vielleicht Kontakte in den Süden vermitteln. Wärt ihr interessiert?

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 10566
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Chephren » 23.07.2019 22:50

Als der Händler an den Tisch kommt lehnt sich die Ritterin, nein Gräfin zurück und hört den beiden zu. Von Handel hatte sie wenig Ahnung, aber der könnte als Herrin eines Gutes wichtig werden.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 1601
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Shanna » 23.07.2019 22:55

Taverne 'Zum Bären'

So gehen die Unterhaltungen zwischen Ragnar und Juchi und am gemeinsamen Tisch so hin und her und Maline widmet sich, nachdem Phecarion sich dazu gesetzt hat wieder ihrem nächsten Auftritt und verläßt euch für den Moment.
– Fassen wir also zusammen: die Herren Magister sind an euch oder den Kleinodien interessiert unter der Hand. Ugo Strobanoff ist vorerst! aus der Stadt verschwunden. Wohin? Naja, und mit dem Roten Salamander muss Mordred selber klarkommen. –
Während so Vieles zu bedenken und abzuwägen ist, schwingt die Tür zur Taverne erneut auf und läßt außer nebliger Abendluft noch einen Zwerg mit kupferroten Haaren, braunen Augen und kurzem Bart in die Taverne, blickt sich suchend nach einem freien Tisch um und entdeckt – jemanden Bekanntes ….
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
gnorlin
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 61
Registriert: 22.02.2016 21:03
Geschlecht:

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von gnorlin » 23.07.2019 23:23

Zunächst wirkt der Zwerg, nennen wir der Einfachheit halber einmal Schrogim, etwas verwirrt, als ob er seine Gedanken ordnen muss, um das bekannte Gesicht an einem ungewohnten Ort zu einem Namen zu zusortieren. Nach einiger Zeit scheint es ihm aber gelungen zu sein und er zählt schnell die Anzahl der Personen die mit seinem Bekannten an dem Tisch sitzen. Dann macht sich auf zum Tresen, stockt kurz als er einen Goblin dort in Wachmannuniform sitzen sieht, schüttelt kurz den Kopf und bestellt das beste Bier, das der Wirt im Angbot hat und stapft bewaffnet mit einigen Krügen Bier zu dem Tisch an dem Mordred sitzt, stellt die Krüge auf den Tisch und sagt Zum Gruße die Herschaften, insbesondere Du Mordred, dich hier in Festum zu treffen hätte ich nicht erwartet. Wie lange ist das jetzt her, dass wir in Angbar bei ein paar Bieren zusammen gesessen haben? Mit diesen Worten schiebt Schrogim jeden am Tisch sitzenden ein Bier rüber und prostet jedem mit dem erhobenen Krug zu Prost, die Herschaften!

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 3312
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 23.07.2019 23:52

Zum Bären - Ragnar, Juchi

Ragnar verzieht das Gesicht, was durchaus nicht nett aussieht bei seinem Aussehen. "Nein, das nicht. Aber man hat meiner Familie das Haus über dem Kopf angezündet und später haben wir Ork- und Goblinspuren gefunden. Das Jagen habe ich dann im hohen Eis bei den Elfen gelernt, und meine Magie habe ich in Olport und bei den Elfen gefunden. Mein Bruder und ich sind die einzigen Überlebenden dieses Feuers und wir sind immer noch auf der Jagd. Und wir werden die Täter finden, da bin ich mir sicher." Er schüttelt sich kurz, nimmt einen tiefen Schluck aus seinem Krug, schaut hinein und stellt fest, das dieser wieder leer ist. "Aber nun, das ist die Vergangenheit, man sollte immer nach vorne schauen, denn dort sind die Wege, die man einschlagen kann." Er stutzt kurz und schaut zu den anderen hinüber und sieht, das sie inzwischen Gesellschaft bekommen haben. "Ich sehe, wir haben Gesellschaft bekommen. Was hältst Du davon, wenn ich Dich noch auf ein gutes Bier einlade. Wir sind definitiv kein schlechter Haufen." Er winkt der Bedienung noch einmal mit seinem Bierkrug zu, deutet dann eine zwei an und lädt den Goblin dann ein, ihm an den gemeinsamen Tisch zu folgen.

"Swafnir und Travia zum Gruße!", nickt er den ihm unbekannten zu, als er sich dann wieder auf seinen Platz setzt, dabei dann auch noch etwas Platz für den Wachmann macht.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 42
Beiträge: 14437
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 24.07.2019 07:54

Zum Bären - Ragnar, Juchi -> Gruppentisch

"Das Haus angezündet?", zeigt sich Juchi erschüttert. "Das ist ja furchtbar. Auf solche Gedanken kommen bestimmt nur Orks", ist er überzeugt. "Die Scheune ausräumen und ein paar Schweine stehlen, das kann ich verstehen, aber ein Feuer legen?" Er schüttelt langsam den Kopf. Das ist in der Tat jenseits seiner Vorstellungskraft. Verständlicherweise. Können Brände doch gerade in großen, dicht bebauten Städten zu einem großen Problem werden. "Ich hoffe Ihr findet die Übeltäter irgendwann."

Dann blickt er zwischen Ragnar und dem Tisch der Gruppe hin und her und nickt schließlich. "Klar komme ich mit! Was ihr wirklich für ein Haufen seid, muss schließlich überprüft werden!" Mit diesen Worten schnappt er sich seinen Krug, rutscht von seinem Schemel und stiefelt zu dem großen Tisch. "Preiset die Schönheit der Welt!", grüßt er die stetig größer werdende Runde. "Juchi Wutzki. Der wohlgelehrte Herr war so freundlich, mich zu euch einzuladen, damit ich in der großen Stadt ein bisschen auf euch aufpasse", grinst er breit, was irgendwie halb ulkig und halb bedrohlich aussieht.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 45
Beiträge: 30916
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 24.07.2019 11:58

Gemeinsamer Tisch

Bärnfrid also, das erklärt das ein oder andere. Mordred nickt leicht bei der Erklärung. "Bärnfried also........ich denke ich könnte Euch ein paar meiner Kontakte hier weisen, auch abseits des Roten Salamanders wenn Ihr erst einmal unabhängig von den größeren Organisationen die Fühler ausstrecken wollt. Kontakte in den Süden klingen durchaus einer Überlegung wert, zumindest wenn es Richtung der südaventurischen Stadtstaaten abseits von Mengbilla geht." Immerhin gibt es in Mengbilla schon eines der Hauptlaboratorien und Stützpunkte des Roten Salamanders.

Als dann darauf auch noch ein Zwerg dazu stößt wirkt Mordred im ersten Moment etwas überrascht, aber dann grinst er erfreut und nimmt den Krug Bier dankend entgegen und rutscht kurz vom Stuhl, reicht dem anderen die Hand zum Gruß. "Das müssten schon ein paar Jahre sein, Dich hätte ich hier aber auch nicht erwartet. Ich hatte hier geschäftlich ein paar Dinge zu erledigen, die dann etwas ausgeufert sind. Aber das kennst du ja. Wie geht es dir?"
Das Bier nimmt er dankend entgegen, hebt ebenfalls seinen Krug und prostet zurück. "Das ist Schrogrim Sudbrenner aus der Sippe der Angbarer Sudbrenner. Ein begnadeter Brauer und einer der besten Armbrustschützen Angbars." Stellt er den anderen vor.

Und dann kommt auch noch Ragnar zurück, in Begleitung des Gardisten. Kurz achtet er darauf wie die anderen auf den Goblin reagieren. "Aber immer zweimal. Nie einmal. Den Göttern zum Gruß." Gibt er zurück, kann er sich doch nicht ganz verkneifen als der Goblin sie dann sogar maraskanisch grüßt. Fügt aber noch etwas an das hier üblicher ist.
Die weitere Bemerkung lässt ihn dann doch schmunzeln, das breite Grinsen mit den Zähnen welche schon etwas raubtierhaftes haben scheint ihn dabei jetzt aber nicht wirklich zu beunruhigen. "Das klingt ja fast so als würden wir hier dauernd von einem Problem ins nächste stolpern." Wobei es das hin und wieder doch ganz gut trifft.

Antworten