DSA4 Festumer Schatten

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 34747
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 24.04.2020 23:57

"Weil wir keine wirklichen Beweise dafür haben, nur Indizien. Und weil alleine der Umstand das diese Kiste einen Wahren Namen lehren kann reicht um sie zu beschlagnahmen und nicht mehr heraus zu geben. Was wir machen können, nachdem wir wissen was der Magister heraus bekommt, ist den Stadtrat von all dem zu unterrichten. Und dann ist es seine Entscheidung ob wir weiter investigativ ermitteln sollen oder nicht, ob er die Kirchen informiert oder beides." Antwortet Mordred ihr, ohne zu zögern.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 12393
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Chephren » 25.04.2020 22:59

Sie schüttelt den Kopf. "Ich glaube ihr misstraut der Kirche da zu sehr. Wenn das die einzige Möglichkeit ist, dem Dämon Herr zu werden, sperren sie sich doch sicher nicht..."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 3612
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 26.04.2020 00:47

"Ich fasse mal zusammen: In dieser Kiste, sei sie ein Original-Rohals-Gefäss oder ein einem Original nachempfundener Nachbau, ist etwas eingeschlossen, was für sich genommen viel zu gewöhnlich ist, als das es einer solchen Wacht bedarf." So, wie Ragnar das Wort 'gewöhnlich' betont, wird klar, es ist magisch gewöhnlich gemeint, ein Dämon selbst ist nie gewöhnlich. "Ich war einige Zeit unten in den Tulamidenlanden unterwegs, auch in Khunchom. Dort sind ja verzauberte Artefakte häufiger als hierzulande. Was, wenn dieses Ding an einen Gegenstand gebunden wurde, der dadurch sehr gefährlich für seinen Träger wurde. Mordred hat die Beeinflussung ja schon erwähnt. Und in den Tulamidenlanden sind Zauberzeichen eher zu finden als hierzulande." Dann dreht er den Kopf zu Praiodane. "Unterschätze die Kirchen nicht. Allzu häufig habe ich es erlebt, wie versucht wurde, Fehler, die von Kirchenangehörigen gemacht wurden, zu vertuschen. Es hat schon seine Gründe, warum man in Thorwal nicht gut auf die Praios-Kirche zu sprechen ist. Falls ich Recht habe, und wir nach einem Dämon suchen, der in einen Gegenstand gebunden wurde, dann haben wir eventuell ein Problem. Mehrere Fragen fallen mir ein: Hört die Beeinflussung auf, sobald Träger und Gegenstand getrennt sind? Oder, noch eine: Wie lange dauert es, bis sich eine Beeinflussung bemerkbar macht? Ich denke, Mordred hat schon die richtige Idee. Wir brauchen selbst einen offiziellen Auftrag, der uns Zugriff auf die Kiste sichert, falls diese das einzig mögliche Gefängnis ist." Nach all der Rede nimmt Ragnar einen tiefen Schluck Bier, und schaut erwartungsvoll in die Runde.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 119
Beiträge: 15279
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 26.04.2020 10:32

Juchi, der seine Hände besitzergreifend um einen großen Bierkrug verschränkt hat, schaut auf. "Weil dann die Inquisition oder ein anderer kirchlicher Orden die Untersuchung an sich reißt und wir nichts mehr zu tun haben?", schlägt er vor.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 34747
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 26.04.2020 14:40

"Misstrauen ist relativ Euer Hochwohlgeboren. Aber wir sind dem Rat verpflichtet in dieser Angelegenheit. Wir können es uns nicht erlauben zwischen Kirchen, Stadtrat und dem Dämon aufgerieben zu werden. Vor allem wenn der junge erbe wirklich irgendwie darin verwickelt ist. Da können wir nur verlieren und niemanden ist geholfen." Versucht er der Gräfin zu erklären. Auch hier, Politik, überall Politik.
Zu Ragnars Zusammenfassung nickt Mordred bedächtig, wirkt aber nachdenklich während er noch einen Schluck trinkt. "An einen Gegenstand gebunden......eine interessante Idee. Unangenehm für uns aber das sollten wir im Blick behalten. Aber ja, wir müssen mit dem Ratsherrn sprechen nach der Akademie, das ist zu heikel. Weder dürfen wir uns die Finger verbrennen, noch dürfen wir das zurückhalten. Wenn der Ratsherr entscheidet das wir nicht mehr benötigt werden und er die Kirchen einschaltet ist das sein gutes Recht, aber wir müssen uns absichern ehe wir weiter machen." Meint Mordred zu all dem, wirft dann Juchi einen Blick zu. Erst einen Seitenblick, ehe er sich diesem völlig zuwendet. "Darum geht es doch überhaupt nicht. Es geht nicht darum wer dann nichts mehr zu tun hat, oder wer was an sich reißt. Wir sind dem Ratsherrn verpflichtet in dieser Angelegenheit, wenn er entscheidet das alles an die Kirchen zu übergeben ist dass seine Entscheidung. Noch haben wir alle Optionen offen. Auch die das ganze abzubrechen wenn ihm das zu heikel wird, aber er muss informiert werden. Und wir müssen uns dadurch ebenfalls absichern."

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 119
Beiträge: 15279
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 26.04.2020 19:01

Juchi schüttelt den Kopf. "Ihr hattet auch schon mal mehr Humor." Dann nimmt er einen großen Zug aus dem Bierkrug.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 34747
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 26.04.2020 19:18

Mordred zuckt mit den Schultern. "Stimmt, entschuldigt. Was wir da gefunden haben hat mir den Humor zumindest für den Moment etwas ausgetrieben. Sobald ich ihn wiedergefunden habe gebe ich Euch Bescheid." Entschuldigt Mordred sich, zum Schluss zucken seine Mundwinkel aber doch ganz leicht und er hebt mal das Tischtuch, um zu schauen ob der Humor unterm Tisch liegen könnte.

Benutzeravatar
gnorlin
Posts in diesem Topic: 98
Beiträge: 370
Registriert: 22.02.2016 21:03
Geschlecht:

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von gnorlin » 26.04.2020 19:19

Am gemeinsamen Tisch, bei einem Bier in der Hand

Ruhig lauscht Schrogim den Ausführungen von Mordred und Ragnar und nickt zustimmend an der einen und andern Stelle. Stellt dann aber auch ab und an einige Fragen. So zum Beispiel in Richtung Mordred „Ähm, wissen wir wirklich, dass der junge Herr dort unten war? Wenn ich mich nicht irre war er zwar auf der Baustelle, aber war er auch da unten?“ oder was habe ich da nicht mitbekommen?
„ Bevor wir uns hier die Köpfe heiß diskutieren, sollten wir abwarten, was die magische Analyse durch den Herrn Magister ergibt.“ schlägt er ganz pragmatisch vor und ergänzt dann „Also ich nehme noch ein Bier. Was ist mit Euch?“ und läßt so die Diskussion über Kirchen, Tempel und Verpflichtungen an sich abprallen.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 14773
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 26.04.2020 19:20

Esmalda blickt irritiert zu Juchi. "Ich bin doch schon ein Teil einer Kirche, was soll daran jetzt so schlecht sein?"
Lustlos schiebt sie die Reste ihres Abendessens von sich und trinkt noch den letzten Schluck Wein aus. "Ich..ich muss heute in den Tempel. Wir sehen uns dann wohl morgen beim Frühstück" sagt sie eilig und erhebt sich.
Wie sehr sie sich nun nach der Nähe ihrer geistlichen Geschwister sehnt, wird ihr doch erst nach dem Gespräch klar und das wohlige Gefühl nicht alleine zu schlafen, sondern in den Armen eines anderen Menschen. Hoffentlich findet sie heute jemandem, der ebenfalls nicht alleine schlafen möchte und etwas Nähe teilen will.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 34747
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 26.04.2020 19:24

Schrogims Frage lässt ihn kurz stutzen. "Hat das die Meisterin nicht gesagt, oder schmeiß ich da etwas durcheinander?" Fragt er, schaut auch zu den anderen, aber nickt dann zu dem pragmatischen Vorschlag.

Als Esmalda sich dann verabschiedet steht Mordred ebenfalls auf. "Findest du den Tempel alleine, oder soll ich dich bis zum Tempel begleiten?" Erkundigt er sich.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 14773
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 26.04.2020 19:25

Wieder etwas fröhlicher lächelt sie Mordred an. "Ich finde ihn schon alleine, aber freue mich über Gesellschaft" gibt sie offen und ehrlich zurück.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 12393
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Chephren » 26.04.2020 22:28

"Nun ich muss doch dem allgemeinen Misstrauen widersprechen, dass hier den Kirchen gilt. Aber ich kann mitgehen, dass wir zuerst den Ratsherren fragen. Aber in letzter Konsequenz will ich nicht, dass wir hier die Institution ausschließen, die genau solche Wesenheiten am besten bekämpfen kann. Weil ihr schlechte Erfahrungen gemacht habt."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 119
Beiträge: 15279
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 27.04.2020 16:16

Juchi grinst bei Mordreds Treiben und wischt sich mit dem Arm den Bierschaum vom Mund. "Glaubst du, der Humor ist unter den Tisch gefallen? Dann ist er aber weit unter der Gürtellinie..."

Benutzeravatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 3612
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 28.04.2020 23:03

Auch Ragnar kann sich ein Grinsen bei Mordreds Treiben nicht verkneifen, meint dazu nur trocken. "Achtung, Flachwitze prallen vom Boden ab und kommen zurück...." danach nimmt er noch einen Schluck Bier.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 34747
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 29.04.2020 15:37

Bei Juchis und Ragnars Worten zuckt Mordred leicht, kommt wieder hoch und reibt sich grinsend die Stirn, als hätte ihn der abgeprallte Witz genau dort getroffen. "Aua" meint er schmunzelnd, wird dann aber auch wieder ernster. "Gut, wir schließen damit die Kirchen auch nicht völlig aus. Wir geben diese Entscheidung damit nur an den Ratsherren weiter. So handeln wir nicht unseren Weisungen entgegen oder fallen ihm ungewollt in den Rücken." Meint Mordred zu dem was die Gräfin gesagt hat, wendet sich dann an alle. "Ich werde dann noch Esmalda in den Tempel begleiten, danach komme ich wieder."

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 119
Beiträge: 15279
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 29.04.2020 16:07

"War es wenigstens ein guter Flachwitz?", will Juchi wissen und nickt zu dem übrigen gesagten.

Benutzeravatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 2245
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Shanna » 29.04.2020 23:04

Herberge

Das Geplänkel geht hin und her und so kommt man sich bei gutem Essen und viel Getränken ‚Flachwitzmäßig‘ näher…. unbemerkt sind Esmalda und Mordred dann doch in die Nacht auf Festums Straßen verschwunden ….

Rahja-Tempel


Der Weg zum Tempel ist eigentlich bekannt und auch nicht zu verfehlen. Doch die Dämmerung wirft ihre Schatten an die Hauswände und der Nebel, nicht unüblich zu dieser Jahreszeit, verschluckt Geräusche und läßt die Wege länger/ oder zumindest anders als erwartet erscheinen. Es scheint Esmalda ein sehr weiter Weg zum Tempel zu sein.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 14773
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 30.04.2020 16:01

"Ist der Nebel hier normal?" blickt sich die Akoluthin etwas unsicher um. "Bei uns ist es fast nie neblig, im Gebirge ist es viel klarer irgendwie."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 34747
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 30.04.2020 16:41

Herberge

"Einer der besseren. Aber wie bei anderem, kommt es ja nicht nur auf die Größe des Flachwitzes an." Zwinkert er Juchi zu.



Rahja-Tempel

"Ja, der Nebel ist normal. In dieser Jahreszeit gibt es oft Nebel. Und nahe am Meer, oder anderen Gewässern, wird er auch gerne mal so dicht." Versichert Mordred ihr auf dem Weg, schmunzelt dabei sogar etwas.
Ja, vieles wirkt verzerrt, wirkt anders, aber zum Glück ist er nicht zum ersten mal in Festum, kein Fremder, und sie alle ja schon ein paar Tage hier. So wird der Weg sich finden, auch wenn die Orientierung hier doch nicht die einfachste ist. "Nebel ist ein Freund, oder zumindest kein Feind. Er verhüllt, er verbirgt, Phex wird deswegen auch der Herr des Nebels genannt. Seinen Nebel zu lichten ist eine große Herausforderung, aber das heißt nicht das Nebel etwas schlechtes ist.
Dabei fährt er mit den gespreizten Fingern einer Hand durch den Nebel, lässt die leichten Nebelschwaden welche um sie herum verwirbeln noch einmal weiter zerteilt werden. Gepaart mit dem Licht der Dämmerung.

Benutzeravatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 3612
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 01.05.2020 00:26

Herberge

"Passt auf Euch auf, Ich für meinen Teil denke, ich werde hier noch etwas den Abend genießen, auch wenn ich nicht meines Bruders Trink-Ausdauer habe. Aber so gute Gesellschaft habe ich selten, also werde ich wohl noch am Tisch sein, wenn Du zurück kommst." verabschiedet Ragnar Mordred und Esmeralda. "Ich weiß relativ wenig über Zwerge, und bin sehr an alten Geschichten interessiert. Ein Volk wie das Eure kennt doch auch die eine oder andere Sage, oder? Vielleicht könntest Du uns ja eine davon erzählen." wendet er sich an Schrogrim.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 12393
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Chephren » 01.05.2020 11:12

Auch Praiodane entspannt sich wieder etwas. Obwohl wohl der ein oder andere merkt, dass diese Abneigung aller hier gegen den Kirchen sie ein wenig verstört hat. Was war ihnen denn nur passiert, dass sie so viel Misstrauen hatten?
"Ja eine Geschichte wäre wirklich großartig, meint ihr nicht?"
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
gnorlin
Posts in diesem Topic: 98
Beiträge: 370
Registriert: 22.02.2016 21:03
Geschlecht:

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von gnorlin » 01.05.2020 23:28

Schrogim nimmt einen großen Schluck von seinem Bier und grübelt einen kurzen Augenblick.
„Hmm, kennt ihr Broxkel?“ blickt er fragend in die Runde.
SpoilerShow
Achtung enthält Spoiler zu dem Abenteuer „Angbarer Bock“
SpoilerShow
„Nicht lange nachdem die Zwerge das Bierbrauen erfunden hatten, entstanden die Broxkel, oder Bierbolde, wie Ihr sie auf Garethi nennt, die eine enorme Liebe für Bier in all seinen Formen haben. Dabei handelt es sich wohl um eine Unterart der Kobolde. Seit diesen Tagen gibt es für Braumeister kaum eine größere Sorge als einen dieser üblen Gesellen, der sich in der Braustube einrichtet, wie es zum Beispiel um das Jahr 200 BF in einem Angbarer Brauhaus passierte. Dort ließ er sich genüsslich nieder und lebte sich an den Vorräte dieses und der anderen Angbarer Braustuben und trank, was das Zeug hielt. Sein Durst war unbeschreiblich groß.
Zu dieser Zeit lebte nicht weit von Angbar entfernt ein fähiger Braumeister, der, ob der Mengen Bier, die da weggetrunken wurden, eine Möglichkeit ersann, den Broxkel auf eine traviagefällige Art und Weise zu „bannen“.
Er ließ von einigen der besten Holzhandwerker der Hügelzwerge seiner Tage ein großes Fass fertigen, reich verziert mit traviagefälligen Szenen der Gastlichkeit. Er selbst suchte den Broxkel auf, leerte viele Krüge Bier mit ihm und bot ihm an, ihm eine Heimat zu errichten, die eines Broxkels wie seiner würdig sei: eben jenes prachtvolle Fass, das er mit edlem Zwergenbockbier füllen würde. Aus den besten Zutaten braute er das Bier und überredete den Bierbold, es sich in dem Fass bequem zu machen und schloss ihn dort mit den Worten ein: „Möge dieses Fass Dir Heimstatt sein, solange Du noch darin schwimmen kannst“.
Seit diesen Tagen steht das Fass im Keller des Brauhaues, und wie es in der Zunft der Brauer seit jeher guter Brauch war mit Geheimnissen, wird das Wissen um das Fass und seinen besonderen Inhalt mündlich von der jeweiligen Meisterin an den nachfolgenden Meister weitergegeben. Doch eines Tages starb der Altmeister bei einem Unfall, ohne das Geheimnis weitergegeben zu haben. Und da kam es, wie es gewöhnlich passiert. Das Fass wurde geleert und der Broxkel saß auf dem Trockenen und war ziemlich ungehalten und verdammt durstig.
Er erscheint in der Schankstube des Brauhauses und forderte sein Recht ein. Er donnert seinen leeren Humpen auf den Tisch und beschwert sich lautstark, dass er auf dem Trockenen sitzt, weil sein Fass geleert wurde. Wenn er nicht bald wieder etwas Ordentliches zu trinken bekomme, dann würde man ihn kennenlernen. In spätestens fünf Tagen wolle er wieder „im Bier ruhen“, ganz so, wie es ihm damals versprochen wurde. Ansonsten würde er all seine Freunde rufen, und dann würde in Angbar jede Brauerei stillstehen. Zum Glück waren in diesem Augenblick gerade einige Helden und Abenteurer zugegen, die es geschafft haben den Broxkel wieder sein Bier zu beschaffen und so das große Unheil einer Zusammenkunft der Broxkel in Angbar abzuwenden.“
Nachdem er seine Erzählung beendet hat, nimmt er wieder einen großen Schluck von seinem Bier.

Benutzeravatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 3612
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 02.05.2020 01:13

"Eine interessante Geschichte. Was mich dabei interessiert ist der Fakt des Brauens. Geht das wirklich so schnell? Ich dachte immer, es heißt, 'Gut Ding will Weile haben.'" Ragnar nickt nachdenklich und schaut Schogrimm dann interessiert an.

Benutzeravatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 2245
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Shanna » 02.05.2020 15:53

Rahjas Tempel der Freude

Der Weg kommt euch länger vor durch den Nebel doch schließlich erreicht ihr den Tempel, gelegen an einem großen blumenreichen Parkgelände, was ihr auf Grund der Tageszeit aber nur erahnen könnt. Doch der hellrote Kuppelbau ist nicht zu übersehen und es scheint im Inneren noch einiges los zu sein, denn man kann Musik, Gesang und Gelächter hören ....
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 12393
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Chephren » 02.05.2020 17:53

"Nein die sagen mir nichts," meint Praiodane, bevor er die Geschichte erzählt. "Und solche Kobolde gibt es überall in Bierbrauereien?"
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 14773
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 02.05.2020 19:57

Vor dem Tempel

Erleichtert blickt Esmalda zu dem Gebäude und umarmt dann den Halbelfen. "Danke, dass du mitgekommen bist" Langsam löst sie sich wieder von ihm und lächelt. "In dem Nebel hätte ich mich vielleicht doch verlaufen" So in greifbarer Nähe ihres Göttinnenhauses wirkt sie doch wieder selbstsicherer und gelöster, man kann es förmlich spüren wie gut ihr der Besuch im Tempel tut.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
gnorlin
Posts in diesem Topic: 98
Beiträge: 370
Registriert: 22.02.2016 21:03
Geschlecht:

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von gnorlin » 02.05.2020 21:41

In aller Ruhe stopft sich Schrogim sein Pfeife mit Tabak und lauscht den Fragen der anderen. Nachdem er sich dann die Pfeife angezündet hat, wendet er sich zunächst an Praiodane. „Hmm, das weiß ich so genau nicht. Den Zwölfen sei Dank, gibt es sie auf jeden Fall nicht in jeder Brauerei. Das verhält sich so ähnlich wie mit den Schiffskobolden, ich glaube ihr nennt diese Klabauterlinge, oder so auf Garthi. Die sind auch überall auf Schiffen zu finden, aber Efferd sei Dank, nicht auf jedem.“ Dann zieht er kurz an seiner Pfeife, bevor er sich an Ragnar wendet.
„Oh nein, um ein gutes Bier zu brauen, braucht es schon eine ganze Weile. Allein das Maischen, Läutern und Würze kochen dauert einen vollen Tag. Und das ganz unabhängig davon, wie viel Bier Du brauen willst. Dann muss die Würze abkühlen, und das dauert doch eine ganze Weile, wobei das natürlich im Winter etwas schneller geht. Die Gärung dauert dann eine Woche und vielleicht etwas länger. Anschließend muss das Bier noch einige Wochen lagern und reifen, bevor man es ausschenken kann. Das Aroma verändert sich aber immer weiter im Laufe der Lagerung.“ Nachdem er seine Ausführungen beendet hat, nimmt er einen tiefen Zug aus seiner Pfeife und dann noch einen Zug von seinem Bier. „Wenn Du mehr über das Brauen wissen möchtest, stehe ich Dir gerne zur Verfügung. Also, immer raus mit Deinen Fragen.“

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 34747
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 03.05.2020 01:34

Vor dem Tempel

Und so kommen sie sicher an, auch diese Umarmung erwidert Mordred. "Bitte sehr, ich wünsch dir noch eine angenehme Nacht Esmalda. Klingt so als hättest du Glück." Ja, auch er hört das, was offenbar noch im Tempel stattfindet. Noch einmal drückt er sie sachte, wenn sie ihn nicht aufhält würde er sich aber auch wieder in die Nebel zurück ziehen, um den Weg zurück einzuschlagen.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 119
Beiträge: 15279
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 03.05.2020 11:50

"Broxkel", sinniert Juchi. "Ob es so etwas hier bei uns auch gibt? Das wäre doch mal ein guter Grund, alle Braukessel und Bierfässer in der Stadt zu kontrollieren. Am Besten mit einem Geschmackstest. Ob das Bier nach Kobold schmeckt oder nicht", grinst er breit.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 14773
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Festumer Schatten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 03.05.2020 16:46

Tempel

Nein Esmalda hält Mordred nicht auf und blickt ihm nur nach, bis er wieder im Nebel verschwunden ist. Eilig betritt sie nun den Tempel und lässt ihn erstmal auf sich wirken. Geht dann direkt zu den Fächern für die Kleidung und sonstige Habseligkeiten und legt ihr Wickelkleid dort ab, die Säbel aber nimmt sie mit und legt sie vorerst nur an den Rand des Beckens der Reinigung.
Ausgiebig vollzieht sie die rituelle Waschung, wäscht den Schmutz der Straße und den geistigen Schmutz des Tages von sich ab, bis sie das Gefühl hat wirklich sauber zu sein. Ihre roten Bemalungen leuchten wieder auf ihrer hier nur leicht gebräunten Haut.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Antworten