DSA5 Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 16130
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 14.08.2019 13:46

Schwarzer Hischkäfer

Havel hat sein Schwert an der Türe gelassen, wie es sich in einem Gasthaus gehört. Er setzt sich neben die die Castellara, und damit vermutlich gegenüber von Shafiria und Buuriel. Letzter möchte er ins Gesicht sehen wenn sie erzählt was sie den Tag über so getrieben hat.

Haketau
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 169
Registriert: 22.02.2016 21:55

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Haketau » 15.08.2019 11:15

Buuuriel sitzt zwischen Shafiria und Elara, gegenüber von Havel. Etwas überrascht über die offene Frage der Halbelfe benötigt sie etwas Zeit für die Antwort: "Leider nein. Ich habe versucht Informationen über meine Familie zu bekommen. Ich habe sie seit Jahren nicht gesehen. Aber keiner meiner Bekannten will in den letzten Monaten etwas gehört haben." Die Peinlichkeit mit dem Pferd verschweigt sie lieber. Schlimm genug, das hier diese einfachen Leute am Herrschaftstisch sitzen dürfen.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 7037
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Criosa » 15.08.2019 12:23

Oh das tut mir leid", sagt Elara ehrlich betroffen.

"Befürchtet Ihr das Ihnen etwas passiert ist?"

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 16130
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 15.08.2019 14:57

"Wo leben sie denn? Bestreitet jemand von ihnen Turniere? Vielleicht waren sie auf dem letzten auf dem ich war" fragt Havel und bietet so seine Hilfe an.

Haketau
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 169
Registriert: 22.02.2016 21:55

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Haketau » 16.08.2019 09:05

Zu Elara gewandt entgegnet Buuuriel: "Nein, ich glaube nicht. Hier im Land brauchen Nachrichten manchmal einfach nur lang. Aber ich möchte so bald wie möglich nach Harmlyn weiterreisen um mich dort umzuhören." Dann zu Havel: "Sie werden sicher nicht an einem Turnier teilgenommen haben, es sind ehrliche Handwerker."

Unterdessen werden die Speisen aufgetragen. Die versprochene Wurstsuppe wurde durch Zugabe von reichlich Fleisch, Erbsen und verschiedenen Würzkräutern verfeinert. Als Beilage gibt es frisch gebackenes Brot. Als Getränke wird Gemüsebier und Obstwein gereicht. Letzter mit reichlich Wasser verdünnt.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 7037
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.08.2019 09:10

Elara nickt Buuriel zu.

"Das tun wir ja sicher bald. Ich wünsche Euch, dass ihr schnell etwas hört."
Die Elfe lächelt aufmunternd und man kann ihr glauben, dass sie Buuuriel wirklich aufmuntern möchte.

Wein und Bier lehnt sie aber auch dieses Mal wieder ab. Warum nur müssen Menschen immer alles mit diesem Gestank nach vergohrenem verpesten?
Höflich bittet sie den Wirt leise um einen Becher reinen Wassers. Sollte das nicht zu bekommen sein, wird sie einfach nichts zum Essen trinken.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 16130
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 16.08.2019 09:13

Havel schnappt ein bisschen nach Luft, und was war er? Ein Unehrlicher Ritter?
Zum Glück wird das Essen aufgetragen, er hatte schon ordentlich Hunger nach dem langen Tag. Frisches Brot und Bier konnte einem mit fast allem versöhnen.
"Vier Tage sollten wir brauchen... möchte jemand ein Tischgebet sprechen?" fragt er in die Runde.

Haketau
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 169
Registriert: 22.02.2016 21:55

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Haketau » 16.08.2019 10:04

Tommelina nimmt Havels Anregung auf und spricht ein Kurzes Dankgebet an Travia und zeichnet das Essen mit der Gansgeste.
Nach dem Gebet nimmt die Castellara den Gesprächsfaden wieder auf: "In vier Tagen von Elger nach Harmlyn? Wenn ihr das schafft solltet ihr über eine Karriere als Botenreiter nachdenken. In vier Tagen dürfte ihr höchstens den Fähranleger bei Tommeldomm erreichen. Dann sind es nochmal zwei Tagesreisen auf der albernischen Straße. Viele sind natürlich noch länger unterwegs, weil sie über den Fluss setzen und die Gräber des Heiligen Alban in Tommeldomm und vor allem des Heiligen Raidri Conchobair in Fairnhain besuchen."

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 16130
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 16.08.2019 10:21

Havel schaut von seinem Eintopf auf von dem er sich gerade einen großen Löffel in den Mund geschoben hatte. Er kaut während er leicht rot wird und schluck am ende einen viel zu großen Bissen herunter. "Ähm ich meinte natürlich das wir vier Tage brauchen bis wir wieder ein Gasthaus erreichen" korrigiert er sich schnell und hustet dann.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 11751
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 16.08.2019 16:13

Shafiria seufzt bei dem letzten Satz von Havel. Vier Tage bis zum nächsten Gasthaus. Na dann sollte ich das Essen heute wirklich genießen
Bei den Getränken, hält sie sich an den Wein, das Gemüsebier ist ihr noch immer suspekt. Wie konnte man auch daraus Bier herstellen.
"Ist der Weg wenigstens einigermaßen gut ausgebaut?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Haketau
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 169
Registriert: 22.02.2016 21:55

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Haketau » 16.08.2019 17:25

Auf Shafiras Frage antwortet Castellara Belendette: "Nun ihr müsst wissen, das Reisende üblicherweise die Waldstraße über Fiolbar nutzen. Der Weg ist zwar länger, verläuft aber über Höhenzüge. Damit ist er ganzjährig zu bereiten. Fuhrwerke sind hier sowieso äußert selten. Nein, die Waren werden hier von den Flussschiffen transportiert. Seewerts mit der Strömung, hangwerts kann bei guten Wind gesegelt werden. Nur bei schlechten Wind da wird entlang des Ufers getreidelt. Natürlich nicht im Winter. Da ist auf dem Fluss Eisgang, Handel und Schifffahrt kommen dann zum erliegen. Also um eure Frage zu beantworten. Ich will mal sagen, der Weg ist in einem schlechten Zustand. Seit dem Bau der Waldstraße ist er völlig vernachlässigt. Bei Hochwasser steht er streckenweise unter Wasser und ist durchgeweicht. Pflanzen werden nur noch soweit entfernt wie es für das Treideln erforderlich ist und in dem Wald treiben allerlei wilde Tiere ihr Unwesen. Gut die sind jetzt nicht euer ärgstes Problem. Ich habe noch nie gehört, das Reisende im Sommer von Wölfen und Bären angegriffen wurden. Baumdrachen scheint der Tommel in seinen Auwäldern nicht dauerhaft zu dulden. Ihnen geht es wie den da wie den Auerochsen. Sie sollten euch also nicht begegnen wenn ihr den Weg nicht verlasst. Giftschlagen gibt es, Hesinde sei Dank, bei uns nicht und die Mücken sind höchstens lästig. Ich denke die größte Gefahr sind die Bäume." Nach diesem Wortschwall muss sie zu einem Schluck Obstwein greifen.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 7037
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Criosa » 18.08.2019 23:16

Elara hat natürlich aufmerksam den Ausführungen der Castellara zugehört. Jetzt fragt sie sich allerdings schon, welche der Gefahren, die ihr jetzt spontan einfallen würden, die von Bäumen ausgehen könnte, die gute Frau wohl meint.

"Wir werden den Weg sehr aufmerksam zurück legen. Ich denke nicht, dass Ihr Euch große Sorgen um Euer Wohl machen müsst", sagt sie der Horasierin mit einem charmanten, aufmunternden Lächeln.

"Die Landschaft ist wunderschön dort."

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 11751
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 19.08.2019 17:02

Shafiria seufzt einmal. "Nur gut, dass Pferden der schlechte Weg meist nichts ausmacht. Aber auf die schöne Landschaft kann man sich ja durchaus freuen" erwidert sie dann das Lächeln von Elara.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 16130
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 21.08.2019 15:23

"Nostria ist eigentlich überall schön" meint Havel patriotisch nachdem er aufgekaut hat. Dann wendet er sich an Buuriel "Auf der Hochzeit werdet ihr sicher die einen oder anderen Bekannten treffen die vielleicht etwas über eure Familie wissen, oder?" fragt er sie.

Haketau
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 169
Registriert: 22.02.2016 21:55

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Haketau » 21.08.2019 22:23

Zu Shafira gewandt entgegnet Belendette: "Den Pferden sicher nicht, aber wie gesagt, der Weg ist nicht für Reiter ausgebaut. Ihr müsst euer Pferd schon sicher beherrschen um nicht gegen einen tief hängenden Ast zu stoßen oder euer Haar in einer herabhängenden Brommbeerranke zu verfangen. Gerade zu dieser Jahreszeit wachsen die so schnell, dass man ihnen fast dabei zuschauen kann. Dann kann sich ja auch noch auf und hinter Bäumen allerlei Getier verstecken das ihr aufschrecken könnt. Ich hoffe, dass euer euer Pferd nicht scheut, wenn mal ein Wildschwein oder ein Hirsch aus dem Unterholz hervor bricht."

Buuriel entgegnet an Havel: "Ich erwarte, das ich meine Familie in Harmlyn antreffe."

Unterdessen wird frisches Obst zum Dessert hereingebracht, grüne Äpfel und noch etwas saure Zwegschen. Den Geschmack kommentiert Tommelina mit einem: "Naja, die brauchen hier zwei Jahre bis sie reif sind." ohne hierbei jemand direkt anzusprechen. Dann erhebt sie ihr Glas mit dem Obstwein und bringt einen Toast aus: "Auf die Königin unseres schönen Landes." Dieses nimmt Belendette auf: "Auf den Tommel und seine Gaben".

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 11751
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ich weiß jetzt, was soll es bedeuten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 22.08.2019 09:52

"Danke für die Warnung, an wilde Tiere ist meine Stute nun wirklich nicht gewohnt. Aber geübt im Reiten bin ich durchaus" antwortet Shafiria noch und nimmt dann auch ihr Glas zur Hand.
Etwas erwidern tut sie nicht darauf, kennt sie die hießigen Gewohnheiten zu wenig, stoßt aber lächelnd mit allen an und trinkt einen tiefen Schluck.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Antworten