Abenteueraktion 2019: Spiel der Elemente! Einsendeschluss am Sonntag den 15.9!

 

 

 

DSA4 Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 140
Beiträge: 2720
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 16.09.2018 22:51

@Vanni Fucci @hexe @Plata @Cherrie

Es ist der 24. Travia (Jahr könnt ihr passend zum bisherigen Lebenslauf eures Chars eintragen) und die Festwiese in Khunchom (mehr Staub als Wiese, aber das stört niemanden hier) füllt sich langsam mit Gauklern aus ganz Aventurien. Am 2. Boron beginnt das diesjährige Gauklerfest, aber viele Gauklertruppen, Zahorifamilien und Schausteller finden sich bereits früher in der Stadt am Mhanadi-Delta ein, um alte Bekanntschaften wiederzutreffen, neue Freundschaften und vielleicht sogar die ein oder andere Ehe zu knüpfen und ihr Programm für das Gauklerfest zu proben. Außerdem bekommen diejenigen, die früh anreisen, die begehrten Plätze im Schatten ...

Die Festwiese liegt ganz im Westen der Stadt, im Norden und Westen von Stadtmauer und im Süden von einem Arm des Mhanadi begrenzt, wo breite Streifen von Palmen und Ölbäumen großzügig Schatten spenden. Bereits jetzt ist der Platz ein buntes Gewirr an Wagen und Zelten. Tiere sind teils angeleint, teils laufen sie frei umher, und überall rennen Kinder wild schreiend und lachend durcheinander. Die Erwachsenen eilen geschäftig hin und her, bauen ihre Lager auf oder sitzen entspannt im Schatten und kochen. Hier und da wird noch Hand an Kostümen angelegt, einige Bühnen stehen bereits und wieder andere sind nur zu erahnen. Von überall her riecht man köstliche Essensdüfte gemischt mit Staub, Pferdeschweiß, dem Geruch des nahen Flusses, Leder und anderen, exotischeren Gerüchen.

In den kommenden zwei Wochen wird hier eine prächtige Gauklerstadt entstehen und Besucher aus Khunchom und von weiter her mit Musik, Tanz und Akrobatik begeistern, mit bunten Kostümen verzaubern und mit ihren ganz eigenen Geschichten und Theaterstücken in andere Welten und Zeiten entführen. Es ist fast so, als gehörten all die Gaukler, Schausteller und Zahori für eine kurze Zeit zu den angeseheneren Bewohnern und Gästen der Stadt, bevor die Wirklichkeit sie wieder einholt und sie ihren Platz an den Rändern der städtischen Gesellschaft erneut zu spüren bekommen. Doch hier und jetzt herrschen Rahja, Travia und Tsa, hier und jetzt regieren Fröhlichkeit, Ausgelassenheit, Freude, bunte Farben und Gastfreundschaft.

https://www.youtube.com/watch?v=WveIWyi ... O&index=50

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 191
Beiträge: 6784
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 16.09.2018 23:25

Khunchom: Schmelztiegel von Kulturen und Völkern, eine gewaltige Hafenstadt an der Mündung des Mhanadi. Fabella ist nicht das erste mal in dieser Stadt, aber der letzte Besuch ist schon Jahre her und sie noch ein kleines Kind gewesen. Trotzdem wirkt alles erneut gewaltig, beeindruckend, einfach überwältigend auf sie. Die Straßen, die Plätze, die vielen Menschen und Farben, die kleinen Türmchen die sich an vielen Häusern erheben und verspielt in den Himmel ragen.
Über den Drachenei-Platz sind sie einmarschiert, vorbei an der gleichnamigen Akademie, der ganze Zug von ihnen. Mit Wagen, Zugtieren, allem was zu ihrer Gruppe gehörte. Laute Musik, Gelächter, Tanz, Kunststücken und Akrobatik, die Leute auf den Straßen blieben neugierig stehen und schauten ihnen zu. Ein paar klatschten und johlten, ja, es würde ein gutes Fest werden. Khunchom war Gauklerfeste gewohnt. Und man schien sich auf sie zu freuen.


Inzwischen waren ein paar Stunden vergangen, man war früh genug zum Fest angereist und noch gab es gute Plätze für sie: Dicht am Wasser und schattig unter ein paar kleinen Olivenbäumen, der Boden noch mehr Gras als Staub an dieser Stelle, der von der Sonne nicht ganz so ausgetrocknet war wie der große Rest des Festplatzes.
Fabella hatte ihr Tanzkleid ausgezogen und gegen praktischere Sachen getauscht: Eine enganliegende schwarze Hose und ein dunkelrotes Oberteil, vor der Brust geschnürt, lediglich die Ärmel vorne mit kleinen, schwarzen Stickereien versehen, dazu einfache, leichte Stiefel die bis kurz über den Knöchel gingen. Die Haare trägt sie offen, lang und wild fällt ihre Mähne über Schultern und Rücken, wo sie nur eine Handbreit über dem kleinen, festen Po enden, der von der Hose betont wird.

Neben ihr liegen ihre Sachen. Eine kleine Kiste mit Kleidung und persönlichem Besitz, dazu ein Rucksack und ein paar Beutel, ein paar Pfannen und Töpfe, Kleinigkeiten eben. Wenn man die Kiste ausräumen und die Sachen alle so aufnehmen täte, könnte sie es alles tragen, viel war es nicht.
"Danke!", ruft sie Rufus hinterher und schenkt ihm ein Lächeln. Ihre Stimme ist angenehm warm und tiefer als die der meisten Frauen. Der angesprochene, ein Mann Ende Fünfzig, grinst zurück und winkt mit der Hand ab. Alles in Ordnung. Er hat es gern getan, Fabella ihre Sachen vom Wagen zu reichen, auf dem sie sonst mitfährt, wenn sie auf der Straße sind. Einen eigenen Wagen besitzt sie nicht, nicht seit dem, was damals passiert ist.

Ohne weiter Zeit zu vertrödeln beginnt sie damit, ihr Zelt aufzubauen. Die Handgriffe sind geübt, aber alleine ist es naturgemäß schwierig, schließlich hat sie nur zwei Hände. Doch früher oder später wird sie auch dies geschafft haben, da ist sie sich sicher.

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 167
Beiträge: 986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 17.09.2018 06:40

[Tulamidya] Hört auf, hört auf! Der starke Halvar für euch, gegen euch. Ich lasse meine Muskeln und meine Fäuste für euch fliegen, wehrtes Publikum. [Garethi] War das richtig? Ich denke schon.
Khunchom also? Noch nie so weit vom Mittelreich weg gewesen. Aber wärmer ist es hier, das ist doch schonmal was.


Halvar sitzt auf dem Kutschbock des großen Wagens, der mit der ausklappbaren Bühne. Er und seine Truppe nehmen dieses Jahr das erste mal am Gauklertreffen teil. Erst vor etwa 2 Monaten hatte ein Mann mit vollem, schwarzen Bart und Turban ihn und seine Truppe in Gareth getroffen und ihnen davon erzählt. Dieser Mann, Machmed, war es, der Halvar und seinen Leuten vom 'größten Schaustellerfest ganz Deres' erzählt hatte. Machmed selbst war auf der Rückreise in die Heimat. Auf die neugieriegen Nachfragen der beiden Zwillinge, ob er sie nicht dorthin bringen könnte, lächelte der Mann.
So sitzt die Gruppe - Halvar, die Bühnenzwillinge Bran und Brana, Halvars Kampfpartner Marcken, sowie Alvira und Jona, die Eltern der Zwillinge - mit dem Mann aus Khunchom in den Wagen.

Machmed war so nett allen noch etwas seiner Sprache beizubringen. Eine harte und doch blumige Sprache. Wer sich mehr auf diese Gelegenheit freute war schwer auszumachen. Waren es wohl die Zwillinge, mit ihrer kindlichen Begeisterung, oder ihre Eltern, ob der Aussicht auf Geld und einen Ruf in einer anderen Gegend, oder aber Halvar, der sich sein inneres Kind all die Jahre bewahrte?

Als die 'Garether Bühnengenerationen' den Festplatz erreicht, hält es die Zwillinge nicht mehr. Sie springen aus dem Wagen und vermischen sich mit dem Ruf 'Seid Vorsichtig, wir sind am Fluss!' mit der Menge.

[tulamidya]Habt Dank, Efendim (?), das ihr mit uns gereist seid und uns von diesem Farbenspiel berichtet habt. Machmed winkt ab. Er scheint manchmal zu freundlich für diese Welt.[Garethi]Gerne doch, mein Herr., verabschiedet er sich und macht sich auf den Heimweg.

Dann beginnen die Männer der Truppe die Bühne auf zu bauen, den Wohnwagen dahinter zu parken, während Alvira zu kochen beginnt. Die Zwillinge wird man bis Sonnenuntergang nicht sehen.

Danach machen Halvar und Marcken sich daran, ihren Ring an einer breiten, aber seichten Stelle IM Fluss abzustecken und den Flussboden von Steinen zu befreien.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer 20860 gelöscht
Posts in diesem Topic: 13

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Benutzer 20860 gelöscht » 17.09.2018 12:12

Darjida hat nicht mehr wirklich einen Blick für die Schönheit Khunchoms übrig. Sie kennt es zu gut. Mulziber am Zügel führend, geht sie über das Festgelände. Dabei lässt sie den Blick schweifen, sucht nach bekannten Gesichtern, einem guten Platz für Proben. Bei ihr der kleine Novadi mit seinem Dromedar. Der neue Dablaist. Proben werden sein müssen. Er ist nicht schlecht, aber da wo er herkommt spielen sie, um wasserpfeiferauchende alte Männer einzulullen. Das könnte ein Problem werden.

Es zieht sie wie immer zum Wasser. Auf dem Weg durch das Gewimmel lächelt sie ein paar Leuten grüßend zu, einige werden auch herzlicher begrüßt. Mit einem sehnigen jungen Mann mit blitzenden Augen verfällt sie nach einer Umarmung praktisch augenblicklich in ein größtenteils unverständliches Geplapper über, so scheint es, große Themen, wenn nicht über absolut Alles. Einmal blickt sie dabei auch zu Rashad, lächelnd, irgendein Gott mag wissen worüber, der Mann lacht und klopft Rashad kumpelhaft auf die Schulter. Dann zeigt er ihnen wo sein Wagen steht, umarmt Darjida nochmal innig, sagt "Benisaba", klingt seltsam ergriffen dabei, und geht seines Weges.

"Familie", erklärt sie Rashad, immer noch lächelnd und jetzt fast ein bisschen verschämt im Weitergehen.

Am Wasser müht sich ein Mädchen alleine mit einem Zelt ab. Sie kommt Darjida vage bekannt vor, aber sie kann sich auch täuschen.
Hier, sagt ihr Blick zu Rashad, und sie hebt vorsichtig ihre Marandoline vom Pferd, während sie überlegt, ob sie sich täuscht.
Dann geht sie rüber und hilft dem Mädchen. So oder so, das ist eine Arbeit für vier Hände.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 4051
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von hexe » 17.09.2018 12:45

Die Schönheit Khunchoms ist aber auch immer wieder schön und hier ist es nicht heiß und trocken wie in der Wüste, sondern warm und feucht, eher schwül. Der kleine Novadi, der mit seiner Körpergröße für einen Novadi gar nicht so klein ist, wirkt ein bisschen fehl am Platz. Er sieht aus, wie ein Gharbistani sich einen Wüstenbewohner vorstellt, weniger wie ein Gaukler. Aber zumindest trägt er eine Dabla. Die erste Zeit ist er auf seinem Dromedar geritten, aber dann doch abgestiegen, als Darjida sich mit dem jungen Mann unterhielt, nur um dann von ihm einen Schulterklopfer abzubekommen. Als Antwort gab es nur ein schüchternes Lächeln. Familie. Auch schön.

Der Platz. Wäre man draußen in der Wildnis viel zu unsicher, aber hier mitten in der Stadt unter all den Ausländern, ist es wahrscheinlich egal, wo man das Zelt aufstellt. Der Vorteil unter den Gauklern zu nächtigen ist wohl, dass sie einen nicht beklauen, weil man irgendwie dazu gehört. Das hofft er zumindest. Eigentlich zieht er draußen statt Stadt vor.

Sujala, der Dromedarstute, ist das alles egal. Sie setzt sich ungefragt hin und erwartet, dass man ihr das Gepäck abnimmt, was Rashas auch tut, während Darjida dem Mädchen hilft. Er sieht dabei zu, das Zelt ist nicht groß genug für sechs Hände.

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 167
Beiträge: 986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 17.09.2018 13:36

Nach dem Aufbau und dem sammeln der Steine, die mittlerweile die Feuerstelle mit umrunden, machen die Männer eine Pause. Sie spülen sich in dem klaren Wasser etwas ab, nehmen eine handvoll und erfrischen sich ubd lassen die Füße ins Wasser baumeln.

Halvar ist zufrieden mit dem Ring, das Ufer ist groß genug für eine große Menge an Menschen. Nebenan scheinen sich Musiker und Tänzer nieder zu lassen. Musik ist gut, Musik zieht Menschen an. Und die Kleine da mit ihrem Aussehen die Männer. Halvar grinst ob des Glücks der Stelle und umfasst seinen Phexanhänger.

Dann steht er auf, reicht Marcken seine Hand und deutet auf den Ring. Hoch die Fäuste, alter Meister. Ich möchte die Abfolge nochmal üben. Ich geh nur eben bescheit sagen.

Während Marcken, ein trainierter aber deutlich schmächtigerer Mann, sich bereit macht, geht Halvar zu dem Zelt mit der jungen Frau rüber. Verzeiht, wehrte Frau, würde es stören wenn mein Freund und ich etwas üben? Es könnte dabei etwas nass werden.
Zuletzt geändert von Vanni Fucci am 17.09.2018 21:40, insgesamt 1-mal geändert.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 191
Beiträge: 6784
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 17.09.2018 20:46

"Oh, ich... das... äh... danke!", lächelt sie der fremden Frau zu, nachdem der kurze Kampf zwischen ´schaffe ich selber´ und ´Hilfe ist gerne willkommen´ entschieden ist.
"Zu zweit geht es immer viel leichter, da kann einer die Stangen festhalten, während der andere die Plane spannt", führt sie aus, während die beiden eben dies dann auch in der Praxis umsetzen. Keine zehn Minuten später ist das kleine Zelt aufgebaut und lediglich ein paar Pflöcke zur besseren Befestigung müssen noch im Boden eingeschlagen werden.

"Erneut danke. Ich bin Fabella." Ihr Lächeln ist absolut entwaffnend. "Mein Zug lagert dort drüben", deutet sie auf eine kleine Gruppe an Fuhrwerken, Wagen und weiteren Zelten, die als einzige Gemeinsamkeit ihre Farbenvielfalt haben. "Darf ich Dich und Deinen... Freund?... zu einem Becher Schnaps einladen?"
Rasch und noch während sie die Einladung ausformuliert, hat eine kleine Flasche aus dem Rucksack gezogen und fingert gerade nach einem Becher, als sie ihrerseits angesprochen wird.

Gerade noch in der Hocke befindend, schaut sie fast senkrecht zu dem fast zwei Schritt großen Hünen empor, der neben ihr aufragt.
"Äh...? Was übst Du denn? Und es spritzt?" Kurz muss sie über ihre eigenen Worte lachen, hell und klar, fast im Kontrast zu ihrer samtigen, dunklen Stimme.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 4051
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von hexe » 17.09.2018 20:53

Rashad hat sein Zeug abgeladen und verstaut. Sein Zelt besteht aus einer Plane und zwei Stangen. Die Handgriffe gingen schnell vonstatten, wurden schon 99mal gemacht. Hinter dem Zelt sitzt das Dromedar und er davor. Er ist ein ansehnlicher Mann mit den langen schwarzen Locken und dem gepflegten Bart. Aus einer Satteltasche holt er eine Reisewasserpfeife, beginnt sie zu reinigen und vorzubereiten.

[gar]"Du weißt, dass es im Mhanadi Alligatoren gibt?" fragt er den Nordländer, der von der schönen jungen Frau - Fabella - angelockt wurde.

Die Frage nach dem Schnaps wollte er schon verneinen, nickt dann aber. Schließlich ist heute der neunte Tag und damit ein Grund zum Feiern - selbst mit dem Schnaps der Ungläubigen.

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 167
Beiträge: 986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 17.09.2018 21:27

[Tul]Die Natur der Dinge. Wo gehobelt wird, fallen Spähne. Und wo im Wasser gekämpft wird, das wird es nass. Wenn euch das also nichts ausmacht, würde ich mit meinem Partner etwas üben. Dann merkt Halvar auf und schaut zu dem Mann und seiner ... Pfeife ... herüber. [Gar]Ali ... was? Kann man das essen?

Halvar scheint sich nie groß Gedanken um die Zoologie gemacht zu haben. Abgesehen von den Tieren, die seine Arme zieren. Während er noch grübelt, was der Mann dort gerade zu ihm meinte, zieht er sein einfaches Leinenhemd aus um sich für den Kampf vorzubereiten. Seine Muskeln spannen und lassen die Tiere, sowie die Runenbänder die sie einrahmen beinahe tanzen.
Während dessen sieht man Marcken ein wenig vor den Damen posieren und Tricks aufführen. Für sein Alter immernoch fitt und gelenkig macht er einige Rückwärtssaltos in der Luft. Alter Schaumschläger. verdreht Halvar die Augen. Klar sieht die eine wirklich schön aus, aber die Knochen zum Schaustellen aufwärmen, statt zum Kämpfen. Moment ... paradox. Da muss er schmunzeln und begibt sich zum Ufer.
Zuletzt geändert von Vanni Fucci am 17.09.2018 21:40, insgesamt 1-mal geändert.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 191
Beiträge: 6784
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 17.09.2018 21:40

Lächelnd schenkt sie den Becher halb voll und bietet ihn erst Darjida an, wenn sie getrunken oder wahlweise auch abgelehnt hat, reicht sie ihn weiter an Rashad. Sie scheint halt nur dieses eine Gefäß zu besitzen oder sonst direkt aus der Flasche zu trinken, vermutlich beides.
"Das ist eine Pfeife, richtig?" Sie hatte ähnliche Konstruktionen schon einmal gesehen gehabt, auch wenn dieses Exemplar irgendwie kleiner ausschaut.

Gemütlich macht sie es sich dann im Gras bequem und richtet sich so aus, dass sie den beiden Schaukämpfern zuschauen kann. Der eine, ältere Mann erinnert zwar eher an einen Akrobaten denn einen Ringer, aber vielleicht ist er auch nur zum Warmmachen dabei jetzt und turnt nachher anderweitig herum.
"Na dann zeigt mal was, Jungs." Ihr Lächeln wird breiter und sie lehnt sich leicht nach hinten, sich auf den Ellenbogen abstützend.
"Und nicht spritzen!"

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 167
Beiträge: 986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 17.09.2018 21:55

Mackern, alter Chamör, lass gut sein und lass die Fäuste sprechen., lässt Halvar laut mit einem Lächeln in der Stimme herüberschallen. Dann machen sich die beiden Männer bereit. Sie stellen sich gegenüberu nd gehen in Kampfhaltung. Nach einigen Aufwärmschlägen scheinen sie ein bestimmte Abfolge immer und immer wieder zu üben: Halvar eröffnet mit einem tief geführten Schlag von Bauchmitte Richtung Kopf, dem Mackern mit einem weiten nach hinten lehnen ausweicht, um dann einen Satz zu machen, der in einem Rückwärtssalto zu enden scheint, bevor der agile Alte sich von der Brust des Thorwalers abstößt und diesen ins taumeln bringt.

Sieht ziemlich beeindruckend aus, wäre in einem richtigen Kampf aber wohl zu akrobatisch um von nutzen zu sein. Ein Laie jedoch würde gutes Geld für solch einen Kampf zahlen. Nach einer halben Stunde kommen die beiden Männer einigermaßen nass zu dem Stück Wiese zurück.
[Tul]Na, was meint ihr? Vorschläge oder Kritik? Und wollt ihr uns vielleicht Gesellschaft leisten? Alvira müsste das Essen beinahe fertig haben.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 4051
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von hexe » 18.09.2018 08:46

Bevor die Jungs angefangen haben, gibt der Novadi eine Antwort an Halvar: [gar]"Man kann sie auch essen, sofern man geschuppte Wesen, die im Wasser leben, zu sich nimmt. Für gewöhnlich ist es anders herum. Wenn auch meist nur Gharbistani." Er grinst.

Als Fabella ihn den Schnapps aus ihrem Becher anbietet, bereut er es schon wieder. Er vermeidet es in Gedanken durch zu gehen, gegen wie viele Gesetze er jetzt verstößt, als er den Becher und einen Schluck nimmt. Seinem Gesicht sieht man an, dass er keinen Alkohol gewohnt ist. Mit einem [tul]"Shokran" und etwas heiserer Stimme gibt er ihn zurück.

Er sitzt mit dem Rücken zum Wasser, als die Jungs anfangen im selben zu planschen. Schaut nur für einen Moment hin, wendet sich aber wieder an Fabella, nachdem er feststellt, dass sie nichts ernstes machen. Sollte tatsächlich ein Alligator auftauchen, wird er es schon mitbekommen.
[tul]"Ja, eine Wasserpfeife, junge Blume des Nordens." Im Gegensatz zu den meistens Männern meidet er es sie dabei direkt anzusehen.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 191
Beiträge: 6784
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 18.09.2018 09:03

Grinsend nimmt sie den Becher wieder entgegen und gönnt sich selbst nun einen kleinen Schluck, viel ist eh nicht mehr darin. Dann wischt sie ihn kurz aus und packt die Sachen zurück in ihren Rucksack, den sie später dann noch in´s Zelt stellen wird.
"Fürchterliche Plörre, nicht wahr?", lacht sie dem Nodavi leise zu. "Aber billig."

Dann genießt sie den Schaukampf. Die ersten Minuten noch voller Interesse an den Schlägen und dem Parieren, als sie dann schnell bemerkt, dass es in ein reines Training einer einzigen Sequenz übergeht, erlahmt es jedoch und ihr Blick hängt nur noch ab und zu an den beiden Kämpfern, wandert immer wieder über die Festwiese und die anderen Gaukler. Und zu Rashad, der mit seiner Wasserpfeife beschäftigt ist. Neugierig versucht sie sich erst zu merken was er da alles tut, dann wie das Gerät funktioniert.
"Der Tabak riecht nach Apfel, kann das sein?"
Noch immer muss sie über seine blumige Aussprache schmunzeln. Junge Blume des Norden. Was für ein Bild! Aber sie mochte es irgendwie, es war süß und deutlich angenehmer als andere Dinge die sie manchmal zu hören bekam, auch wenn diese wohl als Komplimente gemeint waren.

Erst als die beiden Männer zurück zu ihrem Zelt kommen und sie ansprechen, schaut sie wieder zu ihnen hoch. "Wenn Du Dich einölst, wird Dein Körper noch besser aussehen, die Muskeln werden glänzen und ihr Spiel besser sichtbar sein, das sollte Dich gefährlicher aussehen lassen", ist das erste, was ihr einfällt. Offensichtlich hat sie seinem Körper mehr Aufmerksamkeit geschenkt als den letzten Übungen.
"Ansonsten sieht das schon nett aus. Irgendwann merken die Zuschauer aber, dass ihr zwei immer das selbe macht!", fügt sie mit einem kleinen Zwinkern an, natürlich als Scherz gemeint.

In einer eleganten Bewegung und ohne sich dabei vom Boden mit den Händen abdrücken zu müssen steht sie auf, streicht - völlig unnötigerweise - die Hose einmal glatt und stemmt dann die Arme in die Hüften: "Zu gutem Essen werde ich nie nein sagen, danke für die Einladung. Alvira, das ist Deine Frau, ja?"

Benutzer 20860 gelöscht
Posts in diesem Topic: 13

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Benutzer 20860 gelöscht » 18.09.2018 09:18

Darjida hat den Schnaps dankend angenommen, sich vorgestellt und dann ehrlich versucht, Interesse für all die schönen jungen Menschen aufzubringen, aber nach ein paar Minuten hat sie sich verabschiedet und auf die Suche nach Leuten begeben, für die sie nicht unsichtbar ist.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 4051
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von hexe » 18.09.2018 10:30

Noch vor Kampfende

Na toll, billiger Schnaps. Innerlich seufzt Rashad. Bereitet die Pfeife vor. [tul]"Ilmenblatt. Es gibt nicht so viele Äpfel in der Khôm." Er ist sich nicht sicher ob er ihr etwas anbieten soll. Sie ist noch jung, sie kommt aus dem Norden, da sind sie etwas prüder, was Rauschkräuter angeht. Aber er kann das jetzt brauchen, ist ja gestreckt. [tul]"Mit Kaktusfeige."

Inzwischen hat sich seine Sängerin zumindest mal vorgestellt und geht plötzlich. [tul]"Hey, wo gehst Du hin? Du hast mir immer noch nicht gesagt, wie viel Prozent ich bekomme. Oh melancholische Meiterin der Marandoline."

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 167
Beiträge: 986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 18.09.2018 13:01

[Tul]Alvira meine Frau? Nein. Sie ist die Frau des Efendim Jona, der unsere Truppe leitet. Aber sagt, wo ist die andere Dame hin? Ich dachte sie gehört zu euch? Die Einladung gilt auch ihr. Halvar zieht sich derweil sein Hemd wieder an. Bei der Erwähnung von Alvira deutet er rüber zur Bühne bzw zum Lager dahinter. Dort steht sie und kocht, lacht und schekert mit ihrem Mann. Der wiederrum scheint zufrieden mit der Entscheidung hierher zu gereist zu sein und mit den Ergebnissen der Übung. Dann wendet er sich an den Herrn mit seiner Pfeife.[Gar]Ihr seit auch herzlich eingeladen das Feuer und das Essen mit uns zu teilen, wehrter Herr. Ihr scheint euch hier auszukennen, was könnt ihr denn noch so berichten, über Tiere und Geflogenheiten? Ach und wo sind meine Manieren Halvar streckt allen anwesenden die Hand hin. Halvar Oelven Bartanson.
Zuletzt geändert von Vanni Fucci am 19.09.2018 23:04, insgesamt 1-mal geändert.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 140
Beiträge: 2720
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 18.09.2018 13:41

Darjida scheint Rashad nicht mehr zu hören, sie hat offenbar bekannte Gesichter bei einigen der anderen Wagen entdeckt und lässt sich dort nieder.

Allgemein wird der Trubel auf dem Platz jetzt zur Mittagszeit weniger, die meisten setzen sich in den Schatten der Bäume oder ihrer Wagen, unter Sonnensegel und in Zelte, um gemeinsam zu essen oder einen Mittagsschlaf zu halten. Es ist zu dieser Jahreszeit zwar nicht ganz so heiß, aber die Sonne hat hier, so tief im Süden, auch Ende Travia noch genug Kraft.

Alvira ruft zu Halvar herüber: [tul] Komm schon, das Essen wird sonst kalt! Der jungen Dame kannst du auch nachher noch schöne Augen machen! [/tul] Ihr Lachen klingt warm und fröhlich und die Lachfalten um ihre Augen herum zeigen, dass sie ein herzlicher Mensch ist.

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 167
Beiträge: 986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 18.09.2018 20:45

Halvar deutet allen anwesenden vor zu gehen. Dann schließt er den Zug ab und geht rüber zu der Feuerstelle um sich eine Portion Gulasch zu holen.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 191
Beiträge: 6784
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 18.09.2018 20:52

Fabella nimmt die Einladung dankend an und auch wenn sie eigentlich ganz normal läuft, strahlt ihr Körper dabei eine gewisse Eleganz aus. Die Bewegungen sind ruhig und geschmeidig, wie die einer Katze. Und anscheinend macht sie dies nicht einmal mit Absicht, es ist einfach ihre Art sich zu bewegen. Leichtfüßig, spielerisch kommt sie bei Alvira an und nickt ihr freundlich zu. "Hab Dank. Ich bin Fabella und es duftet köstlich, was Du hier gekocht hast."
Natürlich hatte sie sich auch Halvar vorgestellt, als dieser seinen Namen erwähnte und seine Hand vorsichtig geschüttelt gehabt, als habe sie Angst, er würde ihre schlanken Finger einfach zerquetschen. Was er natürlich nicht tat.

So nimmt sie sich eine der kleinen Schüsseln und lässt sich von dem Gulasch einschenken.
"Ich denke, das wird ein gutes Fest hier." Ihr Strahlen kann andere durchaus anstecken.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 4051
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von hexe » 18.09.2018 22:34

Offensichtlich ist die junge Dame vom Schaukampftraining zu abgelenkt, um ihm noch zu antworten. Er braucht keinem Kampf zusehen, davon hatte er mehr als genug.

Nachdem die Herren wieder aus dem Ring gestiegen sind, hat der Novadi die Hand Halvars zwar angesehen, aber nicht geschüttelt und ist aufgestanden. "Ahlan. Ismî Rashad kar Rastullah ben Dervez Sal Said." Er legt seine Hand auf seine linke Brust und verneigt sich leicht.

[gar]"Gepflogenheiten? Meine? Die sind derer Neunundneunzig. Die, die in Khunchom leben haben andere, wenn auch mal ähnliche. Die Fahrenden und Gaukler wohl wieder andere. Aber jetzt in der Mittagshitze tut man im Allgemeinen sehr wenig. Tiere? Im Delta gibt es andere Tiere als in meiner Heimat, da ist es viel trockener als hier. Der letzte blonde Hüne erzählte mir, dass er einen Fisch anbetet. Tust Du das auch? Nachdem Du im Wasser spielst...?" Er lächelt irgendwo gütig.

Die Einladung zum Essen lehnt er mit einem [gar]"Nein Danke" ab, kommt aber mit zum Feuer und wirft auch einen neugierigen Blick in den Topf: undefiniertes Gulasch - auch wenn es ganz gut riecht.

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 140
Beiträge: 2720
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 18.09.2018 23:24

Alvira begrüßt die beiden Unbekannten mit einem herzlichen Lächeln. Sie füllt Fabella eine Holzschüssel und reicht sie ihr. [tul]Hier bitte, ich hoffe, es schmeckt. Dann wendet sie sich dem Novadi zu. Sie legt kurz nachdenklich den Kopf schief, dann sagt sie: [tul]Rashtulla zum Gruße. Ich fürchte, ich kann nicht sagen, ob mein Gulasch euren Speisegeboten entspricht, aber ihr seid trotzdem herzlich Willkommen an unserem Feuer.[/tul]

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 167
Beiträge: 986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 19.09.2018 06:56

[Gar]Ihr meint wohl den großen Wahl, Swafnir. Nein, den bete ich nicht an Ismir. Oder lieber Rashad?

Halvar holt eine Kette unter seinem Hemd hervor, mit kleinen, fein gearbeiteten Schnitzereien, die 12 Symbole zeigen. Für Anbeter des Pantheons eindeutig zu erkennen. Dann holt er sich etwas von dem Gulasch. Dann fragt er, erst auf tulamidisch, dann garethi: Darf ich fragen, ob alle anwesenden die Sprache des Mittelreichs beherrschen? Bei euch, wehrter Herr, ist das eindeutig, ihr aber wehrte Dame? Beherrscht ihr meine Muttersprache? Ich denke eine Sprache ist leichter als zwischen zweien zu wechseln. Er grinst freundlich und mit Ehrlichkeit in die Runde.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 191
Beiträge: 6784
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 19.09.2018 08:33

"Erfreut Dich kennen zu lernen, Ismi", erwidert sie dem kleinen Novadi und schenkt ihm ein Lächeln. Aufmerksam hört sie dann im folgenden Gespräch zu, da die Kultur des Wüstenvolkes ihr nur grob bekannt ist, ihr Wissen da aber noch viele Lücken aufweist. Speisegebote, 99 Regeln, seltsame, fremdartige Götter: Es gab viel zu lernen hier.

"Garethi, Tulamidya, beides ist in Ordnung für mich", antwortet sie dann in der Sprache des Mittelreiches, während sie neugierig den ersten Löffel Gulasch probiert.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 4051
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von hexe » 19.09.2018 09:11

Wie immer blickt Rashad bei den Damen nur so grob in ihre Richtung, aber nur aus Versehen in ihr Gesicht. Trotzdem schenkt er Alvira eine leichte Verbeugung und schüttelt auf ihren Gruß den Kopf. [tul]"Die Speisegebote sind mannigfaltig. Sie alle zu beherzigen ist nicht leicht, selbst für einen Anhänger des All-Einen. Du, oh gutherzige Meisterin des Dreibeins, brauchst Dir nur eines zu merken: 'Der Gottgefällige speist nichts, was ein Ungläubiger berührt, gekocht, geschlachtet oder gar angefertigt hat.' Sollte sich einer doch an Deine Speisen wagen, so wisse welche Ehre er Dir damit erweist. Verzeih mir das Ausschlagen Deiner Gabe heute, aber ich werde mich bald zum Mittagsgebet zurückziehen."

Sein Tulamidya klingt anders als das, was hier gesprochen wird - irgendwo komplizierter. Ursprünglicher, weniger vermischt mit garethischen Lehnwörtern oder Grammatik. Außerdem kommt es flüssig über seine Zunge, melodischer, fast wie ein Lied oder ein Gedicht.

Halvars Kette bekommt einen interessierten Blick. [gar]"Swafnir. Ja, das war der Name. Aber der ist da nicht dabei? Das ist keiner von den Zwölf, die im Norden verehrt werden. Hier in Khuchchom hält man sich eher an Feqz, dem Gott der Magie und seine liebliche Schwester Radscha, die wir Dschella nennen... und Tsa, ihr Tempel hier ist sehr groß, den solltest Du Dir ansehen."

Auf die Frage nach der Sprache, grinst Rashad in sich hinein. [gar]"Garethi. - 'Ismî' bedeutet soviel wie 'Mein Name ist'. Ähnlich wie das 'Almâ', was man wahrscheinlich zuerst lernt denn 'Ahlan. Almâ...' hat einen Klang, der im Kopf hängen bleibt. In der Wüste verschieben wir aber gerne mal ein paar Vokale."

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 167
Beiträge: 986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 19.09.2018 12:16

Halvar lacht, beginnt auf garetisch: [Gar]Aha, ich verstehe. Also Rashad. Freut mich. Nein Swafnir gehört nicht zu den 12. Und ich bin nur der Samen her Thorwaler. Geboren und aufgewachsen nahe Gareth im Mittelreich.
Er verbeugt sich ebenfalls, hat von der ablehnten Hand und den erklärten Geboten gelernt.
[Gar]Können wir euch sonst etwas in Gastfreundschaft anbieten? Dann wendet er sich an Fabella: [Gar]Welche Kunst treibt euch hierher? Ihr bewegt euch sehr fein, Tänzerin möglicherweise? Mit der Schüssel in der Hand ahmt er 'tanzende' Bewegungen nach, lächelt und sieht ehrlich interessiert aus. Möglicherweise könnte man sie für eine heimische sage einbinden und mit den Zwillingen auf det Bühne vorführen lassen?
Zuletzt geändert von Vanni Fucci am 19.09.2018 23:07, insgesamt 1-mal geändert.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 191
Beiträge: 6784
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 19.09.2018 18:55

Beim Gespräch über die Götter ist sie nur mit einem halben Ohr dabei. Natürlich gibt es sie alle und vermutlich auch noch weitere, die sie noch nicht kennengelernt hat. Und alle haben ihren Platz im Pantheon, einen echten ´Liebling´ hat sie da gar nicht.
"Irgendwie sind sie doch alle wichtig, oder?", wirft sie lediglich als Kommentar dazu in die Runde.

"Erfreut, Rashad. Ismi Fabella", fügt sie lächelnd an, setzt dann in Richtung von Halvar fort: "Wir sind unter uns, mein Großer. Ich sehe kein Blaues Blut hier, nicht mal einen Höfling. Bleib doch bitte beim ´Du´, das passt schon." Dabei strahlt sie ihn entwaffnend an.
"Ich tanze ganz gern mal, das stimmt. Und den einen oder anderen FlickFlack kriege ich auch noch hin, wenn es gefragt ist.
Oder anders gesagt"
, lacht sie auf, "für Deine Schaukämpfe tauge ich nicht als Boxgegner. Ich könnte nur dafür Sorgen, dass in den Kampfpausen doppelt so viele Zuschauer am Ring sind wie davor. Die meisten davon werden Männer sein, aber die sind es ja auch, die am meisten wetten, richtig?"
Zuletzt geändert von Cherrie am 19.09.2018 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 167
Beiträge: 986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 19.09.2018 19:28

[Gar]Das ist richtig. Wobei es auch recht viele interessierte und persönlich starke Frauen gibt, die sich die Kämpfe anschauen und sogar wetten. Da hat Mackern oft die Blicke auf sich. Aber mal eine andere Frage, was würdet ihr davon halten, mit Alvira, ihrem Mann und unseren beiden Zwillingen die Tage hin und wieder auf unserer Bühne zu stehen und heimische Sagen aufzuführen? Dann wendet sich Halvar and Rashad: Und ihr wehrter Rasahd? Was ist euer Auskommen? Und hättet ihr ebenfalls Interesse, hin und wieder über den Verlauf der festlichkeiten bei uns mitzuwirken? Er lacht auf und deutet auf die Bühne. Sie ist nicht groß wie in den Theatern des Mittelreiches, bietet aber durchaus Platz für etwas Bewegung und Illustration. Nebenan ist ein kleiner eingerahmter Bereich. In ihm sitzt normalerweise musische Begleitung. Bei dieser Truppe jedoch bleibt er meistens leer.
Zuletzt geändert von Vanni Fucci am 19.09.2018 23:07, insgesamt 1-mal geändert.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 191
Beiträge: 6784
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 19.09.2018 19:54

"Nun, natürlich habe ich eigene Auftritte und will auch bei meinem Zug sein, das ist sicher verständlich. Aber wenn dazwischen Zeit bleibt, warum nicht? Was für Sagen führt ihr auf und was wäre mein Teil dabei? Ich habe es nie mit Schauspielerei probiert, ich tanze, ich singe, ich mache Akrobatik."
Erneut lässt sie ihr helles Lachen hören, was immer noch in kleinem Kontrast zu ihrer samtig-dunklen Stimme steht: "Und was gibt es zu verdienen?"

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 4051
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von hexe » 19.09.2018 22:38

[gar]"Ah, vom Samen her Thorwaler. Dann ist Samen verteilen auch in der thorwalschen Tradition von Plündern und Brandschatzen ein Bestandteil? So unterschiedlich sind die Kulturen dann doch nicht." Grinst Rashad Halvar an.

[gar]"Wie ihr mir Gastfreundschaft bieten könnt? Ein sicheres Lager ist einiges wert, sowohl in der Wüste wie hier. Auch wenn man sich hier nicht vor götterlosen Banditen sondern vor feqzischen Dieben schützen muss. Ich kann auch mal kochen und Euch dazu einladen. Mich wundert es etwas, dass auch bei euch eine Frau kocht, obwohl immer gesagt wird, dass bei euch eine Frau, das nicht tun." Er setzt sich mit an das Feuer und beobachtet wie die anderen den Eintopf löffeln. Er hätte seine Wasserpfeife mit bringen sollen.

Die Bühne sieht er sich an, als der Thorwaler darauf zeigt. Dort wo Rashad herkommt gibt es keine Bühnen, von daher fällt ihm nicht auf, dass sie besonders klein ist.

[gar]"Ich bin Musiker, ich trommle. Darjida hat mich angeheuert, sie braucht Rhythmus neben ihrem Gesang. Ich weiß nicht, wo sie eine Darbietung geplant hat. Das Fest geht auch erst in ein paar Tagen los. Aber sie hält sich mit Anweisungen zurück. - Welche Art von Tanz beherrscht ihr denn, Blume des Nordens? Ich kenne vor allem die Sharisadim."

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 167
Beiträge: 986
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 19.09.2018 22:48

[Gar]Ihr missversteht, meine Eltern stammen aus Thorwal und ließen sich dann aber mit einem kleinen Handel in Gareth nieder. Kein Plündern und Branschatzen. Und gerne dürft ihr einmal für uns kochen. Alvira freut sich bestimmt auf die Abwechslung. Hier in der Truppe kocht sie, weil sie es gelernt hat. Aber ihr habt recht, bei uns gibt es auch Männer die Kochen. Nur in dieser Truppe nicht. Halvar lacht und streicht sich mit einer Hand durch das Haar. Seine hebende Brust spannt den Stoff bedrohlich, scheint jedoch zu halten. Dann wendet er sich an Fabella, während er sich einen Freudentropfen aus dem Auge wischt. [Gar]Ach ja. Als ich euch sah musste ich an die Sagen aus meiner Kindheit denken, aus 1001 khunchomer Mond, mit fantastischen Schätzen und schönen Maiden. Ich denke wir können bestimmt eine begabte Tänzerin in das Programm einbinden. Der Erlös wird fair geteilt. Und ihr wehrter Rashad, falls ihr dazu trommeln wollt, umso besser. Das wäre doch eine Mischung an Kulturen wie sie Tsa begrüßen würde.
Halvar grinst in sich hinein und scheint sich einen Abend bei Fackellicht, Bühnentreiben und Musik vorzustellen. Dann fängt er sich wieder.Sofern ihr beide uns die Ehre erweisen würdet.
Zuletzt geändert von Vanni Fucci am 19.09.2018 23:07, insgesamt 1-mal geändert.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Antworten