DSA4 Von allen guten Geistern verlassen

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer 19802 gelöscht
Posts in diesem Topic: 154

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Benutzer 19802 gelöscht » 17.10.2018 13:24

"Ich bin selbst ein Eichhörnchen, schon vergessen? Und dieses Eichhörnchen hat euch gesagt dass wir den Stein besser ignorieren sollten aber auf mich hört ja niemand." meint Milena mit einem mürrischen Blick während sie ihre Ausrüstung aufsammelt und sich anschließend so schnell wie möglich von dem sprechenden Baum entfernt. Sie bleibt erst nach ungefähr 20 Schritt Entfernung stehen so dass sie ihre Begleiterinnen noch erkennen kann aber der Sicherheitsabstand zu dem Baum groß genug ist.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 114
Beiträge: 5473
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 17.10.2018 14:02

Der Baum verliert jegliches Interesse an Milena als Laila ihn anspricht, und die Elfe sich von den Heldinnen entfernt. "Oh, du bist eine Wissende? Ein Nussbaum, soso", brummt der Baum und seine Stimme wirkt auf einmal deutlich weniger aggressiv. "Vielleicht sollte ich ausprobieren ein Nussbaum zu werden, damit ich nicht ständig gestört werde. Apfelbaum war nicht gut, als die Äpfel im Herbst herunterfielen, und anfingen zu verroten, stank das ganz fürchterlich", brabbelt der Baum.

"Ich habe mich bewusst dazu entschieden mein Leben zu führen, ohne Pflanze und Tier Leid zuzufügen, um die Erdenmutter nicht so zu belasten. Ich spüre ihren Schmerz, wenn die Menschen ihre Wälder roden um Häuser aus ihrem Fleisch zu erbauen, und ihr Leiden, wenn die maßlose Gier der Menschen zahllose Leben fordert. Die meisten Menschen sind verschwenderisch mit Sumus Gabe, dem Hauch des Lebens", philosophiert der Baum und seine Augenbrauen ziehen sich dann zusammen. "Nein, ich habe nicht gesehen, dass du oder deine Begleiter nicht Sumus Geschenk wertschätzt, auch wenn das nicht heißt, dass ihr es nicht getan hab. Nun denn, was treibt dich in diesen Wald, wenn du und die anderen nicht meinen Stein wollt?" fragt der Baum Laila.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 120
Beiträge: 412
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 17.10.2018 17:18

Laila will grade in die Diskusion um die "verschwenderischen bösen Menschen" einfallen, besinnt sich aber eines besseren! Es gibt jetzt wichtigeres! Und er scheint nun immerhin gewillt zu sein uns anzuhören.
"Unsere junge Freundin hier," sie zeigt auf Asamandra "wurde in ein dunkles Ritual verwickelt. Wir wissen ihr leider nicht zu helfen." Sie lies die Schultern sinken. "Aber es wurde uns geraten die hier ansässige Dryade um Hilfe zu bitten. Diese suchen wir nun..." Sie seufzt einmal und blickt dann hoch als wäre ihr ein Gedanke gekommen."Aber so ganz gesund scheint dieser Wald auch nicht zu sein. Wir begegneten einem Wolf der nicht von dieser Welt zu sein schien. Er war entstellt, schien aber keinerlei Schmerzen zu verspüren. Er hatte etwas beängstigendes an sich."

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 143
Beiträge: 11512
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 17.10.2018 17:36

"Er wirkte wie ein Untoter" flüstert Asamandra. "Und das mit dem Ritual stimmt. Ich weiß nicht wirklich was mit mir passiert, aber es fühlt sich nicht gut an"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 127
Beiträge: 10249
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 17.10.2018 22:06

Frinja reibt sich sowohl den Kopf, als auch die Schulter und wirft dem Baum begrenhzt freundliche Blicke zu, während die anderen mit ihm über Eichhörnchen und Nussbäume plaudern.
Wenigstens zum Schluss schien sich noch etwas zu ergeben, also wartet sie noch ein wenig.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 114
Beiträge: 5473
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 18.10.2018 08:23

Die Augenbrauen-Knubbel des Baumes ziehen sich zusammen. "Hmmmmm... Mmmmmmmmm... Ahja... Verstehe...", brummt er, während er Asamandra zu mustert scheint. "Oh, das ist übel. Also wenn ihr Naralaya aufsuchen wollt, seid ihr zumindest auf dem richtigen Weg. Wenn dir jemand helfen kann, dann sie. Doch ist der Weg ziemlich gefährlich, und ich weiß nicht, ob die Saat nicht gar hervorbricht, bevor du sie erreichst", meint der Baum. Eine seiner Baumwurzeln wächst nach oben und kratzt ihn an der Nase. "Ah, das tut gut. Nun, wie dem auch sei, ich kann dir auch helfen. Ich könnte dich für alle Zeit in einen Baum verwandeln, dann wird der Keim in sagen wir ein oder zwei... tausend Götterläufen verkümmert sein", sagt er grübelnd, "Jedoch weiß ich nicht, ob er sich nicht wehren wird, wenn ich dich verzaubere", fügt er noch hinzu und blickt wieder Laila an.

"Ein Wolf sagst du? Moment", sagt er und schließt die Augen. "Mmmmmh... Sicher, dass das nicht Pim war? Räudiger Lausbub... Jedoch will ich deine Theorie nicht ganz abtun, Priesterin Sumus. Vielleicht schlafe ich ja deswegen so unruhig, weil irgendwas mit dem Wald nicht stimmt. Andererseits würde Naralaya sich dann ja wohl darum kümmern", sagt er nachdenklich. "Also Pim soll eigentlich aufdringliche Wanderer fernhalten, aber untot? Nein, das klingt nicht nach ihm."
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 143
Beiträge: 11512
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 18.10.2018 13:47

Asamandra weicht ängstlich ein paar Schritte zurück. Schon vorher hervorbrechen? "Wisst Ihr denn mehr über die dunkle Saat" fragt die Halbelfe mit zittriger Stimme. "Ein...ein Baum möchte ich eigentlich nicht werden...solange es einen anderen Weg gibt."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 114
Beiträge: 5473
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 18.10.2018 14:35

"Wissen nicht, nein. Ich habe so etwas noch nie gesehen. Aber ich kann sehen, dass die Saat wächst, eine fremde Aura vermischt sich mit der deiner. Wie Moos, das einen Baum überwuchert, nur von innen heraus. Ich hab jedoch keine Ahnung wovon sie gedeiht, weder deine Lebenskraft schwindet noch deine astralen Kräfte, im Gegenteil. Sie Saat ernährt sich von irgendetwas und scheidet astrale Kraft aus. Vielleicht übersehe ich aber auch etwas, den Analys habe ich schon lange nicht mehr gewirkt", antwortet der Baum.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 120
Beiträge: 412
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 21.10.2018 21:08

"Wer oder was ist Pim?" harkt Laila interessiert nach. Dann legt sie eine Hand auf Asamandras Schulter. "Sollte es die Einzige Möglichkeit sein sie zu Retten,kann ich sie zum gegebenen Zeitpunkt auch in einen Baum zu verwandeln. Es muss ja nicht gleich für ewig sein." Hoffnungsvoll zwingt Laila sich ein Lächeln auf die Lippen. Hoffen wir mal dass es auch so klappt...

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 114
Beiträge: 5473
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 22.10.2018 09:44

"Ein nichtsnütziger Tunichtgut ist er! Naralaya hat ihm gesagt er soll aufpassen, aber er ist nur am Blödsinn treiben! Was soll man auch erwarten von einem verspielten Faun!", murmelt der Baum. "Sagt mal, hat einer von euch zufällig Honigkuchen? Für ein Stück Honigkuchen würde ich auch sofort verzeihen, dass ich geweckt wurde", murmelt er und scheint die Heldinnen nach und nach zu mustern.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 143
Beiträge: 11512
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 22.10.2018 14:33

Auf die Frage schüttelt die Halbelfe nur betrübt den Kopf. Etwas wächst...in mir? Hoffentlich finden wir diese Fee bald "Nein, ich habe keinen bei mir" antwortet sie dann doch recht leise. "Und wir sollten uns wohl auch beeilen...nach dem was du sagst"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 120
Beiträge: 412
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 23.10.2018 14:54

Ein wenig unruhig blickt Laila vom Baum zu Asamandra und wieder zurück. "Ist es denn noch weit?" Mit deutlichem Zögern und unsicher fügt sie an Asamandra gerichtet hinzu; "Eventuell könnte ich sonst unsere Reise ein wenig verkürzen... aber es ist nicht ganz ungefährlich." Dann wirft sie einen Blick zu der sich entfernten Elfe "Und ich denke zumindest die Elfe wird etwas dagangen haben..."

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 114
Beiträge: 5473
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 23.10.2018 15:03

Der Baum seufzt. "Schade. Vielleicht sollte ich doch mal wieder die Zivilisation aufsuchen. Honigkuchen..." brummt er und scheint sich dann umzuschauen auf die Frage von Laila hin. "Also ein oder zwei Tagesreisen sind das schon noch", meint er dann. "Die Herrin des Waldes hat sich wohl ein wenig zurückgezogen, soll heißen, ihr werdet es nicht so leicht haben zu ihr zu kommen. Warum, weiß nur sie", antwortet er dann. "Wenn ihr mich nun entschuldigt, ich schlaf dann mal weiter. Bitte nicht so laut sein. Und lasst die Finger von meinem Stein! Ich kann nicht schlafen wenn es dunkel ist!"
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer 19802 gelöscht
Posts in diesem Topic: 154

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Benutzer 19802 gelöscht » 23.10.2018 15:55

Aufgrund ihres herausragenden Gehörs versteht Milena trotz der Distanz jedes Wort des Gesprächs. Sie steht immer noch schweigend in 20 Schritt Entfernung und mustert ihre Begleiterinnen mit einem misstrauischen Blick. Gegen was soll ich etwas haben?

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 143
Beiträge: 11512
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 23.10.2018 16:03

Kann bei Licht nicht schlafen? Asamandra muss kurz ein Kichern unterdrücken, denn das hat sie nun von einem Druidenbaum wirklich nicht erwartet. "Was wäre das denn für ein Weg?" wendet sie sich dann an Laila.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 120
Beiträge: 412
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 23.10.2018 16:40

"Naja, um das ganze zu beschleunigen könnten wir die hier lebenden Feen um Hilfe bitten."sagt Laila ein wenig unsicher. Dann fährt sie selbstsicherer fort "Ich habe bisher eigentlich noch keine soooo schlechten Erfahrungen mit Feen gemacht... Klar, sie sind verspielt ... " Einen kurzen Moment kann man erkennen wie Lailas Gesichtzüge ein wenig entgleiten. "Aber wenn sie uns helfen, was ja in ihrem Interesse wäre, könnten sie die Dryade schon mal informieren, oder uns ... naja anderweitig voran bringen." Dann muss sie Schlucken. Sicher ist das das Letzte was sie wollen, nochmehr Aufmerksamkeit der Feen... Und letztes Mal war es echt eng...

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 127
Beiträge: 10249
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 23.10.2018 23:03

Frinja hält sich weiter deutlich im Hintergrund. Sprechende Bäume die Honigkuchen mögen und Angst im DUnkeln haben... Sie hat sich tatsächlich einmal gezwickt um zu prüfen ob sie denn noch wach war oder in irgendeinem verrückten Traum gefangen war.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 143
Beiträge: 11512
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 24.10.2018 13:58

Asamandra blickt etwas nachdenklich zur Druidin. "Das klingt wirklich nicht nach einer so schlechten Idee. Ich hörte auch, dass Feen eher friedlich sind, wenn auch verspielt. Aber wegen dem Wolf fürchte ich sie könnten durch irgendwas korrumpiert sein."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer 19802 gelöscht
Posts in diesem Topic: 154

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Benutzer 19802 gelöscht » 24.10.2018 16:18

Milena verschränkt ihre Arme und betrachtet ihre Begleiterinnen weiterhin mit einem misstrauischen Blick. Es wäre schön wenn ich auch ein Mitspracherecht hätte aber auf mich wollen die ja sowieso nicht hören. Der gesamte Wald scheint mir korrumpiert und verwunschen zu sein.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 120
Beiträge: 412
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 29.10.2018 15:10

Mit einem kurzen Blick sucht sie den Waldboden nach einem Grashalm ab. Sie wird schnell fündig und klemmt sich den Halm zwischen die Finger. Ein kurzer prüfender Blick zu ihren Begleiterinnen, dann nimmt sie ihn an die Lippen und zirpt darauf ein paar kurze Momente drauf herum. Eigentlich echt unspektakulär... Dann sieht sie sich um und wartet.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 114
Beiträge: 5473
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 29.10.2018 15:42

"Wa... doch nicht hier! Diese Wichte klauen mir nur meinen Stein! Aaargh", brummt der Baum. Kurz darauf ist das knorkige Gesicht nur noch ein unauffälliger Knubbel, eine Baumwurzel greift den leuchtenden Stein und zieht ihn ins Erdreich hinab.

Danach geschieht erstmal einige Momente lang Nichts. Es ist still, die vier Frauen schauen sich um und sind ganz alleine hier im Wald. Da raschelt es im Gebüsch als etwas näher kommt. Schlurfend tappert der Wolf, dem die Heldinnen bereits begegnet waren, auf sie zu. Noch immer sieht er ziemlich ungesund aus, sein Blick ist vollkommen auf Laila fixiert. Einen Schritt von ihr entfernt bleibt er stehen. Die Luft um ihn herum schimmert und dort, wo eben noch der "untote" Wolf stand, steht nun ein etwa ein Schritt hohes Wesen. Es könnte ein Menschenjunge sein, würden ihm nicht zwei Widderhörner aus dem Kopf wachsen.

Der Unterleib ist von dichtem, buschigen braunen Fell bedeckt, die Füße enden in Hufen. Das Gesicht des Wesens ist schmal und kantig, die Nase ein wenig krumm. An seinem Kinn hat er einen dünnen, roten Bart, auf seinem Kopf kupferbraune, schulterlange Haare. Sein Oberkörper ist nackt und von ungesunder Farbe. Seine linke Körperhälfte scheint von Pilzen befallen zu sein, während die rechte gräulich erscheint wie bei einer Leiche. Eines seiner Augen ist grau und blass, das andere betrachtet Laila neugierig. "Ich... hab dich vorhin... schon einmal gesehen", spricht der kleine Faun und hustet einmal. "Wer... seid ihr?"
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer 19802 gelöscht
Posts in diesem Topic: 154

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Benutzer 19802 gelöscht » 29.10.2018 16:06

Milena, welche sich immer noch in ungefähr 20 Schritt Entfernung von dem sprechenden Baum befindet geht beim Anblick des Fauns hinter einem Strauch in Deckung und betrachtet ihn mit einem misstrauischen und beunruhigten Blick.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 143
Beiträge: 11512
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 29.10.2018 16:25

Erschrocken blickt Asamandra auf den kranken Faun, etwas derartiges hatte sie noch nie gesehen und es entspricht auch nicht den üblichen Erzählungen was Feen betrifft. "Ich bin Asamandra, kleine Fee? Wer bist du und was ist mit dir geschehen?" mustert sie ihn jetzt sehr besorgt.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 127
Beiträge: 10249
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 29.10.2018 22:59

Als der Wolf wieder auftaucht zieht Frinja ihren Dolch und steltl sich neben die Magierinnen, während die Verwandlung dazu führt, dass sie das Zeichen Praios macht und den Bockmenschen mehr als nur misstrauisch beäugt.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 120
Beiträge: 412
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 30.10.2018 08:09

Als der Wolf erscheint, spielt sich Furcht und Entsetzen in Laila´s Gesicht ab. Unweigerlich weicht sie einen halben Schritt nach hinten aus. WAS HABE ICH NUR GETAN!!! Es war ein Fehler! Mit umso größeren Augen beobachtet sie dann die Verwandlung in das kleine Mischwesen. Als er dann vor ihr steht, hustend und eindeutig krank, muss sie dem starken Drang widerstehen, dass kleine Wesen in den Arm zu nehmen. Sie geht vorsichtig auf die Knie, so dass sie fast auf Augenhöhe mit ihm ist. "Hallo, du musst Pim sein? Mein Name ist Laila." sagt sie mit ruhiger Stimme. Die Furcht in ihrem Gesicht ist gänzlich der Sorge gewichen.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 114
Beiträge: 5473
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 30.10.2018 08:19

Der kleine Faun schaut zwischen Asamandra, Frinja und Laila hin und her, sein Blick bleibt dann auf Laila wieder haften. "Ja, ich bin..." - er unterbricht sich und hustet einmal ausgiebig - "Ich bin Pimpelnimellaxibus der Dritte, oberster Wachführer des Naralayawaldes, Hüter der Grenze und dreimaliger Sieger im Fangen und Verstecktunier", plappert er dann und stemmt die Hände in die Hüfte. Diese stolze Haltung, hält er jedoch nur für einen Moment ein, dann zuckt er zusammen und hustet noch einmal. "Habt ihr euch verlaufen? Ihr wart doch auf dem richtigen Weg?"

Milena kann hinter dem Gebüsch das Geplapper des kleinen Wesens vernehmen und sehen, wie er ein wenig herumgestikuliert, wie Laila sich hinkniet und Frinja komische Gestiken vollzieht und ein Messer zückt. Da kitzelt etwas die Elfe am Ellenbogen. "Wovor verstecken wir uns?", fragt eine fiepsende Stimme. Neben Milena hockt ein weißes Kaninchen und steht auf den Hinterpfoten, während es versucht durch das Gebüsch zu schauen.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer 19802 gelöscht
Posts in diesem Topic: 154

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Benutzer 19802 gelöscht » 30.10.2018 09:00

Seltsam.....normalerweise kann ich doch nur mit Tieren sprechen nachdem ich mich lange genug auf die Melodie des feiama diund saladir konzentriert habe.....ich vermute das ist auch eine Fee.....so wie vorhin als ich verschleppt wurde. "Ich verstecke mich vor dem Jungen dort drüben.....der gleichzeitig eine Ziege und ein Wolf ist.....ich bin Milena und wer bist du? Kann ich dir irgendwie helfen du kleines Häschen?" fragt Milena mit einem verwunderten Blick.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 143
Beiträge: 11512
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 30.10.2018 12:01

Asamandra nickt und geht nun auch vor ihm auf die Knie. "Ja wir wissen nicht wirklich wo wir hinmüssen. Kannst du uns helfen? Und können wir auch dir helfen? Was hat dich so krank gemacht, Pim?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 114
Beiträge: 5473
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 02.11.2018 10:54

Das Kaninchen wackelt mit der Nase und mustert Milena kurz. "Vor Pim? Der tut nur so als wäre er ein Wolf, findet er lustig. Weiß er denn, dass du dich versteckst? Wenn nicht, wartest du hier ja ewig bevor jemand dich findet, oder? Wobei, er ist ziemlich gut im Suchen", murmelt es und kratzt sich mit einer Pfote am Kinn. "Ich bin Shylalarayalara. Du kannst mich aber Shy [spr. Shü] nennen. Warum solltest du mir helfen? Ich bin nur dem Ruf gefolgt", sagt das Kaninchen und zeigt dann in Richtung Laila.

Bei den anderen drei Damen hustet Pim noch einmal und schaut Asamandra etwas verwundert an. "Krank? Wieso krank? Ich werd nie krank!", meint er dann etwas trotzig. "Ich fühle mich nur nicht so gut... Daran sind die Fremden schuld!", meint er dann und hustet erneut.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer 19802 gelöscht
Posts in diesem Topic: 154

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Benutzer 19802 gelöscht » 02.11.2018 11:28

"Es ist mir ein Vergnügen dich kennen zu lernen Shy. Und nein, Pim weiß nicht dass ich mich hier verstecke. Du meinst also ich brauche vor Pim keine Angst zu haben und kann einfach zu ihm hingehen? Nun ja, es hätte ja sein können dass ich dir irgendwie helfen oder etwas für dich tun kann, ich helfe sehr gerne anderen Lebewesen denen ich begegne.....wenn sie mich lassen. Falls du möchtest können wir uns gemeinsam zu den anderen dort drüben begeben, ich bin nämlich sehr froh darüber so einem feinen Häschen wie dir begegnet zu sein." sagt die junge Auelfe mit einem sanftmütigen Lächeln.

Antworten