Die 13 Herolde

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 510
Registriert: 10.04.2008 23:07

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 19.12.2017 22:52

Nach einer kurzen Weile kommt Okil wieder in den Schankraum herab, nun ohne den grauen Umhang, der seine Magierrobe bedeckt. Als er auf der untersten Treppenstufe angekommen ist, dreht er seinen Kopf im Nacken und zeigt ein leicht schmerzverzehrtes Gesicht dabei.
Dann geht er auf den Wirt zu, der gerade vom Tisch mit den anderen Neuankömmlingen zurückkommt. Die beiden begeben sich hinter den Tresen und wechseln ein paar Worte, bevor Okil dem Wirt ein Holzkästchen übergibt, das etwa so groß ist wie ein kleiner Brotlaib.
Schließlich setzt auch er sich an einen der freien Tische und wartet auf einen deftigen Bohneneintopf mit Speck. Dabei schielt er ab und zu zu den beiden Kriegern herüber, die sich am anderen Tisch unterhalten.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 7216
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 20.12.2017 17:42

Elaria wendet sich kurz dem Wirt zu. "Für mich erst nach dem Zuber" Erneut wendet sie sich dann dem Krieger zu. "Ja die Befreiung der schwarzen Lande und insbesondere der Kampf gegen Unheiliges ist eine sehr ehrenvolle Aufgabe. Es geht gut voran wie ich gehört habe oder?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Kilerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 174
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Kilerpranke » 20.12.2017 21:33

"An sich schon, aber in letzter Zeit haben wir alle Hände voll zu tun. Der Winter im Norden und die Unruhen im Süden, ihr versteht sicher. In letzter Zeit konnten wir kaum noch den Orden der Hohen Wacht unterstützen. Sagt euer Gnaden was führt euch Gnaden in so eine Gegend wenn die Frage erlaubt ist?"
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 20.12.2017 22:09

Der Wirt verschwindet im Hinterraum.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 7216
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 21.12.2017 18:18

Elaria lächelt aufmunternd. "Sicher, das ist verständlich. Und natürlich ist die Frage erlaubt. Ich vermute aus dem selben Grund wie ihr. Etwas geht nicht mit rechten Dingen zu und das lässt sich kaum beseitigen, indem man im heimischen Tempel bleibt"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Kilerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 174
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Kilerpranke » 22.12.2017 12:53

"Seit ihr schon länger hier und konntet bereits etwas herausfinden?"
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 7216
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 28.12.2017 19:57

Elaria schüttelt ernst den Kopf. "Nein, leider nicht, ich bin auch eben erst angekommen. Ich denke auch nicht, dass sich nun abends noch viel herausfinden lässt. Lasst uns das morgen angehen."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Kilerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 174
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Kilerpranke » 29.12.2017 23:21

Darius wirkt etwas entäuscht. "Schade, ich hatte gehoft ihr wärd schon länger hier und hättet etwas hilfreiches in erfahrung gebracht. Aber sagt euer Gnaden, warum nächtigt ihr nicht im hiesigen Rondratempel? Wenn die Frage erlaubt ist."
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 510
Registriert: 10.04.2008 23:07

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 03.01.2018 03:04

Als der Abend bereits etwas fortgeschritten ist und sich der Gastraum ein wenig geleert hat, spuckt Okil das Stück Speck, auf dem er schon seit einiger Zeit nervös herumgekaut hat, auf den leeren Suppenteller vor ihm, steht auf und schreitet zu den beiden Kriegern am Nachbartisch. Dann holt er tief Luft, so als würde er sich auf eine große Herausforderung vorbereiten, und spricht etwas zu schnell.
"Rondra zum Große! Würde es Euch etwas ausmachen, wenn ich mich dazu setze? Ich habe das ein oder andere Wort von Eurem Gespräch mitbekommen und hätte ein paar Fragen, oder vielmehr, nun, eine Bitte. Oder ein Anliegen."
Dann blickt er die Rondrageweihte und den Krieger etwas unsicher an, bevor er mit verlegenem Lächeln nachschiebt: "Okil. Surjeloff. Mein Name"

Kilerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 174
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Kilerpranke » 03.01.2018 09:39

Als sie angesprochen werden blickt Darius auf. Er mustert Okil. Bevor er antwortet huschen Darius Augen kurz zu Elaria um zu sehen ob sie Einwände hat, dann antowrtet er:"Rondra zum Gruß." und führt die Rechter zum Herzen. "Setzt euch. Das ist die Knappin der Göttin Elaria di Bosvani und ich bin Darius Blutlinde, Bruder des Ordens des Erwachens. Was sind den eure Fragen, oder vielmehr eure Bitte oder Anliegen?"
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 7216
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 03.01.2018 11:43

Elaria nickt Darius zur Bestätigung zu. "Rondra zum Gruße, Gelehrter Herr. Was können wir für Euch tun?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 510
Registriert: 10.04.2008 23:07

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 05.01.2018 02:15

"Habt Dank", antwortet Okil und nimmt Platz. "Ich habe mitbekommen, dass Ihr euch über die besorgniserregenden, elementaren Ausbrüche und Umwerfungen in den Nord- und Südlanden Aventuriens unterhalten habt. Natürlich ist deswegen auch die gesamte Zunft der Gildenmagier in Aufruhr. Es gibt bereits Planungen für einen außerplanmäßigen Allaventurischen Konvent, der noch dieses Jahr stattfinden soll, unter anderem, um Observationen der Ereignisse und Kontermaßnahmen besser koordinieren zu können. Jedoch laufen auch jetzt schon Planungen der einzelnen Akademien und Gilden. So weiß ich zum Beispiel, dass die Magister der Akademien Thorwals, Festums und Lowanges, von wo ich stamme, gemeinsame Expeditionen planen zwecks Untersuchung verschiedener Kraftlinien und Nodices - das sind die Knotenpunkte dieser astral-potenten Bahnen. Aber auch diverse andere Unternehmungen sind im Gespräch. Und ich vermute, dass auch mit den Collegae der Gilde des Weißen Pentagramms ein Austausch darüber stattfindet. Das, so denke ich, ist auch der Grund, warum ich nach Gareth geschickt wurde, aber das kann ich bisher nur mutmaßen. Nun bin ich freilich nicht direkt beteiligt an den Planungen dieser Expeditionen", Okil unterbricht seinen Monolog kurz, um an seinem Getränk zu nippen, "ich habe jedoch kürzlich von einer Magistra meiner Akademie erfahren, die sich ebenfalls hier in Gareth aufhält, dass für eine eben solche Unternehmung zur Untersuchung astraler Fluktuationen und Anomalien noch geeignetes Personal gesucht wird. Jedoch hat sie mir nicht sagen können - oder wollen - wohin diese Expedition führen soll. Sie erwähnte lediglich, dass es in eine unwegsame und gefährliche Region gehen könnte. Und, nun, ich will endlich zur Sache kommen, also da Euer Gnaden und der Hohe Herr", Okil spricht die Anreden langsam und mit fragender Stimme aus, "Interesse an der Aufklärung jener großen Umwälzungen zeigten, dachte ich..", erneut nippt Okil an seinem Getränk und schaut die beiden dabei abwechselnd an. "Ich habe natürlich nicht explizit den Auftrag zur Anheuerung geeigneter Begleitung erhalten, aber es erschien mir - bei Hesinde! - töricht, bei so einer Gelegenheit nicht zu fragen! Weitere Informationen wären selbstverständlich einzuholen, aber da ich meinerseits ebenfalls die Absicht hege, mich freiwillig zu dieser Expedition zu melden, wäre dieses Einholen ohnehin mein nächster Schritt."

Kilerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 174
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Kilerpranke » 05.01.2018 10:32

Die kurze Pause nach der fast schon gefragten Anrede nutzt Darius, um einzuwerfen: "'Bruder' reicht vollkommen. Oder einfach Darius." Danach lauscht er wieder Okils Vortrag. Nachdem er geendet hat, fasst Darius das Gehörte zusammen. "Ihr seid also hier in Gareth als Kurier eurer Akademie. Ihr habt diesen Auftrag erledigt, oder zumindest fast und wollt euch nun als Freiwilliger für die Expedition melden, von der euch eure Magistra erzählt hat. Und ihr hofft uns ebenfalls für diese Expedition gewinnen zu können. Nun sich zumindest anzuhören was eure Magistra zu sagen hat kann nicht schaden, denke ich. Wisst ihr denn, wann und wo die Freiwilligen für diese Expedition gesucht werden?"
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 510
Registriert: 10.04.2008 23:07

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 07.01.2018 16:42

Nun, Bruder Darius, wie gesagt weiß ich über die genauen Umstände noch sehr wenig. Die Magistra hält sich momentan in Gareth auf, soweit ich weiß im Ordenshaus des Ordo Defensores Lecturia, auch als Graue Stäbe bekannt, und ich vermute, dass die weiteren Planungen samt Anwerbung von Begleitern auch dort stattfindet. Ich könnte mir vorstellen, dass der genaue Zielpunkt der Expedition auch noch gar nicht sicher ist, da zunächst das Studium verschiedener Karten und Skripte nötig sein könnte, um die neue Position des zu observierenden Nodix - sollte sie sich denn geändert haben - ausfindig zu machen. Ich plane selbst, am morgigen Tag zum Ordenshaus zu gehen, und um Auskunft zu bitten. Ich bin übrigens auch im Auftrag des Ordens nach Gareth geschickt worden. Selbst bin ich jedoch nicht Mitglied der Grauen Stäbe."

Kilerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 174
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Kilerpranke » 08.01.2018 12:34

"Wäre es in Ordnung für euch, wenn ich euch morgen Begleite? Denn wie Seine Gnaden vorhin richtig sagte: 'Etwas geht nicht mit rechten Dingen zu und das lässt sich kaum beseitigen, indem man im heimischen Tempel bleibt.' vieleicht will uns Euer Gnaden sogar begleiten um anzuhören was es dort an Neuigkeiten gibt?" Darius schaut fragen zu Elaria.
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 7216
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 08.01.2018 17:03

Elaria nickt. "Ja ich komme sehr gerne ebenfalls mit, auch wenn ich mich kaum mit Magie auskenne. Von dem Orden habe ich natürlich schon gehört, auch wenn es mich wundert, dass er hier scheinbar stärker vertreten ist als die weiße Gilde. Ich hatte eher vor, bei dieser nach Hilfe zu suchen. Und was Eure Frage bzgl des Tempels betrifft, er ist gerade ziemlich überfüllt und ein Tempel hat nun leider nicht so wahnsinnig viele Gästezimmer"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 510
Registriert: 10.04.2008 23:07

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 11.01.2018 17:42

"Da habt Ihr Recht, die Graue Gilde ist natürlich in den garethischen Landen nicht so einflussreich wie die weiße, aber ich gehe wie erwähnt von einer Zusammenarbeit oder zumindest einer Absprache aus. Gerne nehme ich Euch mit zum Ordenshaus. Dort können wir dann morgen sicherlich mehr herausfinden. Und ich bin mir sicher, dass euer Schwertarm ebenso wie euer Mut gern gesehen sein werden!"

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 11.01.2018 21:13

An diesem Abend wurde nicht mehr viel geredet, der Zuber war fertig und anschließend vielen alle vor Ermüdung recht sschnell in die Federn. Es war eine kalte Nacht, mit kräftigem Wind aber irgendwie konnten sie doch schlafen. Bis Darius am nächsten morgen aufwachte als ihn ein Gefühl der absoluten Kälte und nässe überkam, ein tropfen Wasser hatte sich von der Decke gelöst und war ihm ins Gesicht geflogen. Wie dieser dortin kam wurde im schnell klar, das dach war undicht und der Raum geheizt. Er war der letzte im Hause der erwachen sollte. Elaria erwuch durch das krähen eines Rabens vor ihrem Fenster, und Okil hatte das Pech aus seinem bett gefallen zu sein.

Kilerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 174
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Kilerpranke » 13.01.2018 23:05

Bei dem nasskalten Gefühl im Gesicht fährt Darius sofort hoch und sitzt aufrecht im 'Bett'. Noch im Aufrichten hat er nach seinem Schwert gegriffen. Er braucht einen moment um sich bewusst zu machen wo er sich befindet. Er steht dann auf und kleidet sich an. Als er den Schankraum betritt weißt er den Wirt auf das löchrige Dach hin. Danach bestellt er ein Frühstück und setzt sich zu einer oder beiden Bekanntschaften vom letztrigen Abend, so sie denn schon im Schankraum sind.
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 7216
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 14.01.2018 16:02

Elaria fährt sich noch sehr müde durchs Haar und blickt aus dem Fenster. Ein Rabe? Das heißt meistens nichts gutes, ein Vorboto Borons in den meisten Fällen. Wir sollten sehr vorsichtig sein
Schnell wäscht sie sich und zieht sich wieder ihren Wappenrock über. Unten im der Schankstube setzt sie sich ebenfalls wieder zu den Leuten von gestern und bestellt ein leichtes Frühstück.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 15.01.2018 23:20

Der Wirt grummelte nur unverständlich als er vor dem Leck erfuhr. Er bereitete ein einfaches Frühstück und verschwand im oberen Stock um sich die Sache anzusehen

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 510
Registriert: 10.04.2008 23:07

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 16.01.2018 00:58

Glücklicherweise hatte sich Okil auch für die Nacht gleich in mehrere Schichten gehüllt, sodass er beim Fall aus dem Bett nur für einen kurzen Moment etwas benommen war.
Früh am nächsten Morgen wäscht er sich dann kurz mit kaltem Wasser, zündet sich eine Kerze an, um den schwachen Schein der Morgensonne zu unterstützen, spricht ein Gebet zu Hesinde und Mokoscha, und widmet sich dann, bis Praios' Auge sich über die Dächer Gareths erhoben hat, seinen Studien. Denn - so hat er es gelernt - nach dem Aufstehen ist der Geist am wachesten!
Danach begibt er sich ebenfalls in den Schankraum und setzt sich zu den beiden Rondrajüngern zum Morgenmahl.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 7216
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 16.01.2018 08:43

Elaria nickt den anderen beiden zu. "Guten Morgen. Wann geht es heute los?" wendet sie sich dann interessiert an den Magier.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 510
Registriert: 10.04.2008 23:07

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 19.01.2018 11:49

Okil schluckt noch einen großen Batzen Rührei mit Speck herunter, bevor er entgegnet: "Guten Morgen auch. Wenn es nach mir geht, können wir sogleich nach dem Frühstück starten."

Kilerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 174
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Kilerpranke » 19.01.2018 14:07

Darius trinkt einen Schluck Dünnbier und erwidert: "Ob er 'gut' ist muss sich noch zeigen." Dabei grinst er leicht. "Von mir aus können wir nach dem Frühstück los."
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 7216
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 19.01.2018 14:10

Elaria nickt. "Ja dann lasst uns dort gleich direkt los. Für den zeremoniellen Schwerttanz kann ich auch danach erst in den Tempel"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 20.01.2018 11:42

Der Wirt kommt ächtzend die Treppe herunter "Das Loch ist nicht zu groß, hab in der Zwischenzeit nen Eimer druntergestellt. "

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 7216
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 22.01.2018 18:14

Elaria isst noch schnell zu Ende und steht dann auf. "Herr Wirt, ich denke eine weitere Nacht werde ich noch bleiben. Mein Pferd belasse ich also vorerst im Stall. Ich hole noch schnell meine wertvollsten Sachen und dann können wir aufbrechen"
Sie wartet noch kurz eine Antwort ab und geht dann nach oben.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 23.01.2018 01:36

Der Wirt nickte zustimmend, und machte sich an die abräumarbeit

Kilerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 174
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Kilerpranke » 23.01.2018 13:33

Auch Darius beendet sein Frühstück und zahlt für eine weitere Nacht. Danach holt er einen Teil seiner Ausrüstung aus seinem Zimmer. Beim Anblick des Eimers grummel er etwas missbiligent und stellt den Bogen samt Köcher ein stück weiter weg. Je nachdem wie Voll der Eimer bereits ist, leert er ihn aus bevor er wieder in den Schankraum tritt und auf die anderen Wartet.
Oderint dum metuant

Antworten