DSA4 Phileasson

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 14136
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 27.01.2019 11:18

Firngrin schaut zu Sandro. "Wenn wir irgendwann einmal Zeit für Spielereien haben, kann ich ja mal einen Luftgeist rufen, der dich irgendwo hin trägt."

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 125
Beiträge: 2415
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 28.01.2019 21:59

Flugs kann sich Grima auf ihr "Gefährt" schwingen und gen der dunklen Linie davon rauschen. Ihr Gesicht ist ohnehin schon von dem kalten Gegenwind auf dem Eissegler abgehärtet, so dass sie die eisige Kälte in der Luft kaum mehr spürt.

Islogh springt derweil von dem langsam fahrenden Eissegler und landet in wadenhohem Schnee, der das Eis bedeckt. Auch wenn der Wind ihn vielerorts bis auf das Eis davongeweht hat und andernorts hüfthoch aufgetürmt hat. Auch der höhere Schnee hat meist eine festgeforerene Oberfläche, so dass ein erfahrener Mann wie Islogh ohne größere Probleme voran kommt.

Grima ist auf ihrem Fluggerät so schnell unterwegs, dass sie
derweil schon den dunklen Streifen erreicht...Anzeigen
, der sich als Spalte im Eis entpuppt. Sie ist mehrere Meter breit und auf den ersten Blick lässt sich nicht erkennen, wie tief sie ist. Mit hoher Geschwindigkeit, viel Anlauf, einem leichten Gefährt und einer ordentlichen Portion Mut könnte man vielleicht sogar über die Spalte springen, jedenfalls scheint kein größerer Höhenunterschied erkennbar.
Aber wenn Grima nach rechts und links blickt ist partout kein Ende der Spalte zu erkennen. Linkerhand glitzert das Meer in der Bucht und die Spalte scheint sich bis dorthin zu ziehen. Rechterhand hingegen lässt sich nicht sagen, wo die Spalte endet.
Es gibt einige Risse, die sich von der Spalte ins Eis ziehen, teilweise einen ganzen Schritt an der Basis breit. Aber das Eis wirkt trotzdem noch absolut stabil. Mit etwas Vorsicht könnte man sicher bis an den Spalt heranfahren - und gegebenfalls einen Sprung wagen. Aber ihr habt auch einen leichten, schnellen Eissegler ohne großes Gepäck...
Zuletzt geändert von Cloverleave am 29.01.2019 00:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 131
Beiträge: 10103
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 28.01.2019 22:59

Grima fliegt den Splat ein wenig entlang, vielleicht auch eine schmälere Stelle findend, bevor sie sich auf den Rückweg macht und das Gesehene berichtet.
"Da vorne ist eine breite Spalte im Eis, geht ziemlich weit in beide Richtungen. Wir könnten es vielleicht schaffen darüber zu schanzen, das müsste sich aber jemand anschauen, der mehr davon versteht..."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 123
Beiträge: 10267
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 29.01.2019 08:47

Islogh stampft durch den Schnee, mühesam ist sein Weg, in die Richtung die wohl einen großen Spalt offenbaren soll. Grimas Worte kann er gerade so noch vernehmen, er versteht zwar nicht alles, geht aber weiter in die Richtung und steckt vorsichtig seinen Speer in den Schnee um festzustellen, ob es trittfest ist.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 125
Beiträge: 2415
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 30.01.2019 18:39

Die Eisschicht unter dem Schnee, der locker oben aufliegt ist fest und trägt Islog ebenso wie den Eissegler problemlos. Auf dem Schnee ist teilweise auch eine feste Schicht, auf der er laufen kann, die ein beherzter Stoß mit dem Speer oder das Gewicht des Eisseglers einbrechen lässt. Aber da nicht weit darunter dann wieder die feste Eisschicht ist, besteht keine Gefahr, irgendwo einzubrechen.
Auch weitere Risse sind auf Isloghs Weg gerade nirgends zu sehen.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 123
Beiträge: 10267
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 31.01.2019 16:14

Islogh geht weiter, irgendwo musste eine Stelle sein die gefährlich genug. Er wirft nochmal einen Blick zu seinen Gefährten, ob die ihn per Handzeichen vielleicht noch führen können, ansonsten geht er erstmal geradeaus weiter.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 181
Beiträge: 30106
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 02.02.2019 14:44

"Das wohl, würde mir viel bedeuten. Danke sehr!" Strahlt Sandro bei Firngrins Angebot, wirkt sogar kurz als würde er den Druiden dafür drücken wollen aber die Pflicht überwiegt dann doch.

Als grima zurück kommt nickt er leicht. "Gut, danke sehr. Wenn Islogh nichts findet das dagegen spricht sehen wir uns das von nahem an." Dementsprechend konzentriert sich Sandro nun auch vermehrt auf den Gjalsker, als dieser zurück blickt schaut er zu Grima, ob diese ihm eventuell ein Zeichen geben will.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 131
Beiträge: 10103
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 02.02.2019 22:37

Grima fliegt zum Gjalsker und überbringt die Botschaft. "Wenn du es für sicher erachtest, gib ein Zeichen, dann würde sich die anderen das Ganze aus der Nähe ansehen."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 123
Beiträge: 10267
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 05.02.2019 12:52

Islogh duckt sich leicht als Grima, auf ihrem Schild, angeflogen kommt.
Er nickt, er hatte zwar keine Idee was sie damit meint, aber egal, einfach weitergehen und mal sehen was da sich vor ihm offenbart. Seinen gefährten würde er dann herbeiwinken, sobald er das Terrain als sicher betrachtet.
"Was hast du dort gesehen?
Irgendwo mussten doch diese Spalten auftauchen, die er vom Segler aus gesehen hatte.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 131
Beiträge: 10103
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 05.02.2019 20:51

"Dort vorne ist eine sehr breite Spalte. Vielleicht schmal genug um darüber zu schanzen, aber sicher bin ich da nicht. 50 Schritt noch," antwortet sie.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 125
Beiträge: 2415
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 23.02.2019 22:20

Die Geschwindigkeit des Eisseglers verringert sich zunehmend, bis es hinter Islogh zurück fällt.
Der tastet sich stetig an die Spalte heran. Sein Stab kratzt über verfrorene Schneeschichten unter seinen Füßen und ruckt auch mal plötzlich einige Finger nach unten, wenn weicherer Schnee durchstoßen wird und er auf die feste Eisschicht darunter stößt. Aber eine Spalte, die unterm Eis verborgen ist, begegnet ihm nicht.
Wohl sieht er aber vereinzelt Risse, die sich hier und da durch das Eis ziehen. Sie sind nie größer als eine Handbreit und der Schnee ist in sie hinein gerutscht, so, dass sie gut zu sehen sind. Sie müssen wohl noch recht frisch sein, sonst wären sie vom Schnee verdeckt und könnten gefährlich werden.
So kann sich Islogh zunehmend der Spalte nähern, die er bald schon vor sich sehen kann. Der Eissegler kann in seinem gemütlichen Tempo hinter Islogh herfahren und es geschieht nichts.
Aber schon als ihr euch nähert, bewahrheiten sich Grimas Aussagen: Die Spalte ist mehrere Schritt breit und für den Eissegler so nicht zu überqueren. Mit hohem Tempo könnte man vielleicht einen Sprung wagen...immerhin scheint das Eis drumherum nach Isloghs Untersuchungen stabil.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 123
Beiträge: 10267
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 25.02.2019 09:11

Islogh stampft zurück zum Segler, der Weg ist mühsam und leicht keuchend berichtet er von dem Spalt.
"Ich denke, mit genügend Geschwindigkeit könnten wir darüber hinwegfliegen. Oder aber wir umfahren diesen Spalt, hmm?" Dann dreht er sich wieder in Richtung Spalte um und schaut sich den möglichen Sprung vorm geistigen Augen an.
"Was meint ihr? Riskant aber machbar."

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 181
Beiträge: 30106
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 26.02.2019 01:52

Sandro fährt langsam, sehr langsam, lässt Islogh den Vortritt und hält Abstand und erst als dieser wieder umkehrt nähert er sich noch weiter, hält den Segler an um sich anzuschauen was er entdeckt hat, hört ihm zu, wägt ab, nickt dabei leicht und da es sicher ist schnallt er sich schließlich ab und steigt aus nachdem der Eissegler gesichert ist, schaut sich das aus nächster Nähe an. "Riskant aber machbar." Stimmt er erst einmal zu, aber auch nur um das dann einzuschränken. "Aber auch nur für unseren Segler, schnell und leicht, wenig Gepäck, und andere die ähnlich gebaut und bepackt sind. Die größeren Boote und die mit Proviant und Ausrüstung schaffen das wahrscheinlich nicht. Jedenfalls nicht alle schätze ich mal. Ich muss mir dazu die anderen Segler heut Abend noch einmal ansehen, um auszuschließen das ich es falsch einschätze. Firngrin, kannst du da was machen damit alle Segler über den Spalt kommen? mit deiner Magie?

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 123
Beiträge: 10267
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 26.02.2019 08:54

"Oder aber wir müssen diese Stelle irgendwie markieren, damit die größeren Segler, und ich meine nicht alle Segler waren so filigran wie dieser Segler hier, gewarnt werden und nicht in die Splaten geraten! Vor allem müssen wir uns ja auch diese Stelle für den Rückweg merken und so auch eine weitere Markierung auf der anderen Seite platzieren ...hmmm" grummelt er.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 14136
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 26.02.2019 17:37

"Möglichkeiten gibt es immer. Wenn es an der Geschwindigkeit liegt, wäre ich imstande Wind zu verstärken oder während einer Windstille die Luft in eine für uns günstige Bewegung zu bringen", antwortet Firngrin. "Eine stabile Brücke über den Spalt zu bauen, wäre zum Beispiel aufwendiger, da ich dazu vermutlich die Hilfe von mehreren Geistern des Eises in Anspruch nehmen müsste."

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 125
Beiträge: 2415
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 27.02.2019 18:56

Alle, die sich den Spalt genauer ansehen, müssen Sandros Befürchtungen zustimmen: Für die leicht bepackten Späh-Segler ist ein Sprung machbar - wenn auch immer mit einem Risiko verbunden. Der Rest der Truppe wird, ohne weitere Unterstützung durch Magie oder Anderes, jedoch ziemlich sicher nicht über die Spalte kommen. Für sie bliebe so nur ein Umweg...und bisher scheint sich die Spalte nach rechts und links endlos zu ziehen.
Linkerhand liegt die Bucht, das ist euch bekannt. Rechterhand ist nur eine endlose Eis- und Schneelandschaft, durch die sich die Spalte davon zieht.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 181
Beiträge: 30106
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 27.02.2019 20:48

Sandro nickt leicht zu dem was Islogh und Firngrin dazu zu sagen haben, schaut dann auch zu Grima. "was denkst du darüber, könntest du etwas ausrichten? Gemeinsam mit Firngrin oder etwas anderes?" Erkundigt er sich auch bei ihr. "Fahren wir erst einmal den Spalt etwas ab, um zu schauen ie weit er sich fortsetzt oder ob sich bessere Gelegenheiten zum Übersetzen anbieten. Aber eine stabile Brücke über den Spalt......wie lange würde das dauern?"

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 131
Beiträge: 10103
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 27.02.2019 22:25

"Nun ich könnte Seile auf die andere Seite bringen für eine behelfsbrücke, aber alles andere? Für die schweren Segler kann ich nichts ausrichten.", meint Grima zur Frage.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 123
Beiträge: 10267
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 28.02.2019 09:11

"Ich denke auch, wir sollten rechte Hand weiter erkunden" sagt Islogh etwas missmutig, denn er konnte keine sinnvolle Idee anbringen um jetzt hier vor Ort eine Lösung anzubieten.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 14136
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 04.03.2019 18:51

"Ein Elementarwesen herbeizurufen dauert nur einige Minuten. Selbst wenn ich mir dabei Zeit lasse sicher nicht mehr als das Viertel einer Stunde. Und dann natürlich so lange wie das Elementar braucht, um die Brücke zu bauen. Wir können davon ausgehen, dass ein Geist des Eises sicherlich schneller und geschickter darin ist, eine Eisbrücke zu bauen als ein Mensch oder Elf", antwortet Firngrin. "Wobei ich gehört habe, dass jene Elfen meines Blutes auch mittels ihrer Zauberei das Eis ähnlich verformen können wie es das Elementar kann. Aber die elfische Art Magie zu wirken, ist mir leider noch fremd."

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 131
Beiträge: 10103
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 04.03.2019 23:02

"Segeln oder soll ich vorausfliegen?" fragt Grima von oben herab.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 181
Beiträge: 30106
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 06.03.2019 00:01

Sandro hört zu, nickt leicht und schließt dann auch Grima mit ein welche ein enig von Oben herab mit ihnen spricht. "Gut, wir fahren den Spalt erst einmal weiter ab ob er nicht doch in Kürze endet oder wenn nicht wo es gut passen würde mit so einer Eisbrücke. Wenn du, Grima, dabei von Oben eine andere Perpektive hast kannst du sicher mehr erkennen oder schon einmal etwas weiter voraus fliegen. Mal schaun wie weit der Spalt führt." Schlägt Sandro den Anwesenden vor.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 131
Beiträge: 10103
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 06.03.2019 09:43

Sie nickt ebenfalls. "Dann fliege ich etwas voraus, aber ich glaube das dürfte eine ziemlich lange Reise werden. Wie weit sollen wir erkunden? Halbe Stunde, oder?" Falls kein Widerspruch kommt, fliegt sie voraus um zu sehen, wie der Riss weitergeht.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 123
Beiträge: 10267
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 06.03.2019 10:26

Islogh springt zurück auf den Segler und sein Blick folgt dem Flug Grimas.
"Ich hoffe das hier hält uns nicht zu lange auf."

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 181
Beiträge: 30106
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 07.03.2019 22:24

Sandro nickt. "Ungefähr eine halbe Stunde, wobei du wenn möglich ruhig in der Zeit weiter vorraus fliegen kannst während wir von hier Unten schauen. Irgendwann müssen wir uns auch auf den Rückweg machen, dann erfahren wir auch ob die andere Gruppe auf ähnliche Probleme gestoßen ist oder ob sie weiter kommen."

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 125
Beiträge: 2415
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 08.03.2019 20:59

So besteigt ihr wieder den Eissegler und fahrt den Riss nach Osten entlang.
Grima über euch ist auf ihrem Fluggerät etwas schneller unterwegs, auch wenn sie zugeben muss, dass der eisige Wind einen längeren Flug sehr unangenehm machen würde.
Aus ihrer erhöhten Position kann sie auch bestätigen, was die Anderen nur erahnen: Ein Ende des Risses ist nicht in Sicht. Selbst nach einer halben Stunde scheint er noch endlos weiterzugehen.
Vielleicht wenn man nur noch etwas weiterfahren oder -fliegen würde? Aber langsam müsst ihr auch zurück. Der halbe Tag neigt sich dem Ende und ihr habt noch den Rückweg zum Haupttross zurückzulegen. Wenn ihr noch viel weiter fahrt, würdet ihr nicht pünktlich zurückkehren.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 131
Beiträge: 10103
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 08.03.2019 22:41

So landet Grima nach einem kurzen Abstecher in größere Höhen um die Ausdehnung noch besser abschätzen zu können wieder auf dem Segler. Ein wenig zitternd, der Wind oben war wirklich kalt gewesen.
"Der Riss geht ewig weiter. Ich konnte kein Ende sehen. Fahren wir zurück und besprechen uns mit den anderen. Sonst müssen wir eben eine Brücke bauen.. Irgendwie muss der Blender ja auch drübergekommen sein."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 181
Beiträge: 30106
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 10.03.2019 19:35

Sandro lässt bei der Erkenntnis einen kleinen Fluch ab, bringt den Eissegler zum halten und gibt Grima so Gelegenheit wieder an Bord zu kommen. "Also gut, dann lasst uns noch eine Kleinigkeit essen und dann fahren wir zurück. Auf den bekannten Flächen zieh ich diesmal mehr an, bisher haben wir uns noch zurückgehalten was die Geschwindigkeit angeht."

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 123
Beiträge: 10267
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 11.03.2019 09:00

Solange sie noch stehen, bietet Islogh Grima seine Felle an, damit sie sich wärmen kann.
Eine Mahlzeit und Pause tat nun wirklich gut.
Etwas demotiviert sitzt Islogh nun an der Reling und schaut in die Ferne während er sein steifes Essen kaut.
Das muss besser gehen

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 125
Beiträge: 2415
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 12.03.2019 21:51

Grima muss wirklich zugeben, dass Isloghs Felle verlockend sind. Der Eissegler ist schon ein guter Vorgeschmack, aber Fliegen ist einfach noch kälter.
Aber Alle können kaum anders, als sich auf die Rückkehr und vielleicht ein warmes Feuer zu freuen. Ein paar Stunden Schlaf braucht ihr auch. Dem Anderen Spähtrupp kann es nicht anders gehen und auch der Haupttross muss irgendwann Pause machen.
Jetzt gilt es ihn nur wieder zu finden.

Antworten