DSA4 Phileasson

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 14375
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 19.11.2018 08:58

"Darauf wäre ich nie gekommen", grinst Firngrin ebenfalls halb und bricht dann auf. "So, jetzt aber ab in die Falle, damit wir morgen ausgeruht sind."

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 129
Beiträge: 2450
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 24.11.2018 01:35

Ihr seid nicht die Letzten, die zu Bett gehen, aber es wird schnell still im Lager. In den Eishütten ist es erstaunlich warm im Gegensatz zu draußen; immer noch kalt, aber mit Decken ist es angenehm gemütlich.
Auch denen, die ihr Leben mehr auf einem Schiff führen, als anderswo, tut die Nacht auf festem Boden und in geschützten Hütten gut. Schneller als gewollt kommt der nächste Morgen.

Es ist klamm und kalt in den Hütten. Alles riecht nach Schweiß und dem Salzwasser, das in eurer Kleidung über all die Tage festgetrocknet ist.
Noch hat keiner einen Gong zum Wecken geschlagen oder zum Frühstück gerufen, aber langsam erhebt sich Unruhe im Lager und weckt euch nach und nach.
Draußen empfängt euch trockene, eisige Kälte und ein bewölkter Himmel. So richtig hell war es aber auch in den letzten Tagen nicht, entsprechend wenig erstaunlich ist das Dämmerlicht.
Phileasson ist natürlich auch schon auf und geht im Lager herum, mit diesem und jenem beschäftigt.
Am Platz des gestrigen Abendessens ist wieder Shaya zu entdecken, die Essen vorbereitet, als wäre sie über Nacht nicht weggewesen. Die junge Traviageweihte ist in jedem Fall eine klaglose Arbeiterin.

Abseits des Lagers warten derweil die Eisschiffe darauf, dass ihr Eines von ihnen einnehmt.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 126
Beiträge: 10550
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 27.11.2018 10:24

Islogh macht sich bereit, zieht sich an, streckt und dehnt sich kurz vor dem Iglu, geht wieder hinein, packt seine Sachen zusammen, legt diese dann reisefertig ins Iglu und macht sich auf zu den anderen und erwartet welcher Segler wohl ihrer sein wird.
"Morgen zusammen ... na, welches ist denn von denen unsers?" fragt er.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 133
Beiträge: 10481
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 27.11.2018 17:25

Grima kommt nach einer Weile auch aus dem Iglu, reisefertig und schaut sich nun bei Tag noch etwas um. Das müssen wir uns glaube ich aussuchen, meint sie, als sie zum Gjalsker herantritt.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 14375
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 27.11.2018 18:28

Auch Firngrin findet sich bei den anderen ein. "Genau. Gestern Abend durften wir schließlich noch nicht. Allerdings wüsste ich nicht, wobei ich bei diesen Gefährten besonders achten müsste. Außer vielleicht ein stabiles Segel."

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 129
Beiträge: 2450
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 28.11.2018 12:34

Phileasson in der Nähe grinst über euer Gespräch. "Die sind alle in Ordnung. Aber wenn ihr euch eins aussucht, könnt ihrs nochmal überprüfen, dass auch wirklich nichts kaputt ist. Anschließend gibts Frühstück und dann teilen wir ein und brechen auf."

Tatsächlich sehen die Schiffe sich ziemlich ähnlich. Hier ist mal die Holzfarbe anders und da sind verblichene Bemalungen auf dem Segel zu entdecken. Aber wirkliche Unterschiede oder gar kaputte Stellen sind auf den ersten Blick erstmal nicht zu erkennen.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 186
Beiträge: 30734
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 28.11.2018 12:56

Das Schlafen in diesen Eidhütten, diesen Iglus ist ungewöhnt. Aber überraschenderweise angenehmer als erst befürchtet. Kalt und klamm, es riecht nach Salzwasser und Schweiß, aber es könnte schlimmer sein. Sie sind nicht angefroren oder erfroren.

Da er vor dem Gong wach ist nutzt er die Gelegenheit und wäscht sich draußen gründlich mit etwas von dem Schnee, etwas Seife, so gut das jedenfalls momentan geht. Allerdings packt er seine Sachen nicht ganz zusammen sondern legt sogar ein paar Teile aus das sie mal durchlüften können. Kalt ist in Ordnung, aber so kann das ein oder andere noch einmal etwas nachtrocknen was durch die Schiffsfahrt klammer ist als es danach sein wird.

Bei den Eisseglern hört er dem Wortwechel der anderen erst einmal zu, grinst etwas und beginnt damit sich die Schiffe mal anzusehen, erst einmal nur ansehen ehe er beginnt bei denen die vielversprechend für ihre kleine Gruppe wirken die Segel und Mast, den Aufzug, das holz und auch die Sitzplätze, die Kufen und eben einfach die üblichen kritischen Stellen abzuklopfen, ebenfalls welche die man erst einmal nicht erwarten würde da es im vergleich zu einem Wasserboot eben doch einige kleine aber feine Unterschiede gibt. Sind die Kufen ordentlich befestigt? Diese in ordnung? Wie sieht es mit der Steuerung aus welche ja doch etwas anders ist, was kann man dem Boot zutrauen.
Auf den ersten Blick wirken alle recht ähnlich, aber bei näherer Betrachtung zeigen sich auch kleinere Unterschiede, etwa welche davon etwas schmaler und länger gebaut sind, windschnittiger, welche schneller oder langsamer fahrt aufnehmen, welche für schnellere Fahrten gedacht sind, welche eher für größere Lasten gebaut und so einiges mehr. Farbe oder Segelmuster sind dabei eher nachrangig, Sandro geht es um anderes. 2Also, nutzen wir die Zeit bis zum Frühstück direkt noch für eine kleine Einweisung? Dann erklär ich direkt ein paar Dinge während ich mir die Boote näher anschaue." Meint er dabei zu den anderen.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 14375
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 29.11.2018 09:32

"Ich bin dabei", nickt Firngrin auf Sandros Angebot hin und beobachtet neugierig und sehr aufmerksam dessen Tun.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 133
Beiträge: 10481
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 29.11.2018 21:19

Grima schaut sich die Segler auch interessiert an, zuckt dann aber mit den Schultern, während sie ihrem Raben etwas Trockenfleisch aus einem Beutel gibt, der dieses dann auf der Reling eines der Segler verspeist.
Ich kann keine UNterschiede ausmachen, aber eine Einweisung klingt sinnvoll. Wie steuert man die Dinger? Ein Ruder oder nur mit den Segeln?
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 186
Beiträge: 30734
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 29.11.2018 23:33

"Gut, dann wollen wir mal....." Meint der schwarze Thorwaler und klatscht mit einer gewissen Vorfreude in die Hände während es weiter geht mit seiner Inspektion, er dabei auch auf die Unterscheide der verschiedenen Segler eingeht. "......Nicht nur der Aufbau ist anders wie ihr erkennen könnt. Die erforderlichen Manöver unterscheiden sich radikal von allem, was beim Wassersegeln gilt. So werden zum Beispiel fast nur Halsen mit dichtgeholtem Großbaum gefahren, wie ihr sehr haben die meisten Eissegler hier kein Vorsegel, was in diesem Fall durchaus Sinn macht. Das macht auch die Anwesenheit eines Steurruders mistens überflüssig, Allerdings gibt es das oft noch rudimentär wie man hier sehen kann, damit kann man die Richtungswechel zumindest unterstützen oder einleiten.
Erklärt er dabei, zeigt wie das Segel gesetzt wird, was sich kaum von dem der Wasserboote unterscheidet, zeigt worauf man allgemein achten sollte, geht auf die Unterscheide ein und wie man so ein Eisboot bereit macht, was nötig ist um es zu lenken. " Die Unterschiedlichkeit wird auch daran deutlich....... Führt er dann weiter aus, greift nach Halterungen mit Lederwesten oder ähnlichem, welche mit dem kleinen Mast verbunden sind, bei anderen Booten aus mit Verankerungen in den Holzbohlen. "Diese Westen und Schlaufen, bei anderen Booten Lederriemen, sind dafür da damit wir uns sichern. Die schnelleren boote haben die Westen, falls einer vom Boot fällt oder gerissen wird wird er so nicht stranguliert sondern das Gewicht verteilt um zu keinen zusätzlichen Verletzungen zu führen. Das verhindert das wir von Bord gerissen werden und unsere Knochen auf dem Eis zerbrechen, oder je nach geschwindigkeit unser Schädel wie eine Walnuss gecknackt wird. Diese Boote werden so schnell, dass der Fahrtwind alleine sich wie ein starker Sturm anfühlen kann, deswegen müssen wir uns sichern. Der eigentliche Wind kommt schließlich noch zusätzlich dazu. Dementsprechend muss auch unser Gepäck stark gesichert werden, festgezurrt, wenn sich das löst und umher fliegt ist es weg oder wir verletzen uns daran." Dabei schaut er dann auch mal immer mal wieder zu den einzelnen die das über sich ergehen lassen, geht auf Fragen ein und wendet sich schließlich auch direkt mal an Grima. "Schau du direkt mal mit ob wir bei den Booten die in Frage kommen auch ein etwas windgeschützer Platz für deinen Raben vorhanden ist. Wenn wir wirklich schnell werden kommt er sonst nicht mehr mit und der Fahrtwind soll ihn ja auch nicht verletzen."

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 14375
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 30.11.2018 06:42

"Die Eissegler können schneller werden als ein Vogel fliegt?", fragt Firngrin sogleich erstaunt nach.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 126
Beiträge: 10550
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 30.11.2018 09:07

"Ich finde die Eissegler klingen sympathisch!" stellt Islogh unter Hohn fest. Firngrins Einwand war aber auch berechtigt, diese Segler können wohl wirklich schnell werden. Erstaunt streift er mit der Hand über die kleinbordige Reling.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 186
Beiträge: 30734
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 30.11.2018 14:07

Die erste Reaktion auf Firngrins Frage ist ein Grinsen, das bei Isloghs höhnischem Kommentar nur noch etwas breiter wird. Dabei wirkt der schwarze Thorwaler wieder recht......begeistert, auf eine Art die ihn in diesen Momenten fast schon etwas jünger wirken lässt. "Das wohl! Wenn Wind und Untergrund stimmen bringen die kleine Boote es sicherlich auf bis zu 50 Meilen die Stunde, oder auch noch was mehr je nach Bauweise. Allerdings wird es durch den Wind dann ziemlich kalt und man kann bei der Geschwindigkeit kaum noch ordentlich lenken. Je schneller, desto schwerer wird es und desto mehr Weg legt man zurück ehe die Kurskorrekturen greifen. Ist also nicht ungefährlich aber so schnell sollten wir eh nicht im unbekannten Gebiet unterwegs sein. Wir nützen als Kundschafter wenig wenn wir von der nächsten Klippe fallen oder der Eiswand nicht mehr ausweichen können und mit voller Fahrt dagegen knallen. Aber wir werden schnell genug unterwegs sein um als Kundschafter einen ordentlichen Vorsprung zu schaffen und so große Flächen absuchen zu können. Wenn sich auf dem Rückweg aber gute Gelegenheiten bieten können wir so viel zeit sparen wenn wir wirklich mal ausreizen können was diese kleinen Schätze zu bieten haben." Oh ja, bei der Erklärung blitzen die dunklen Augen begeistert auf, ebenso wirkt Sandro dabei durchaus begeisterter, in freudiger Erwartung, Erregung, wie er den Bug des einen Bootes jetzt abklopft hat es schon beinahe etwas liebevolles an sich. "Das werdet ihr spätestens erleben wenn ihr mal am Steuer seid, ihr müsst ein Gefühl dafür bekommen wie man lenkt, Geschwindigkeit aufbaut oder abbaut, welche Geschwindigkeiten ihr euch noch zutrauen könnt."

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 133
Beiträge: 10481
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 30.11.2018 23:20

Grima hört tatsächlich aufmerksam zu und nickt, sichtlich beeindruckt von seiner Weitsicht, auf Sandros Hinweis. Das werden wir machen.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 129
Beiträge: 2450
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 02.12.2018 19:46

Das Eisschiff, das ihr euch anschaut, wirkt gut in Schuss und auch auf einen genaueren Blick sind keine Mängel zu erkennen.
Derweil hat sich Shaya genähert, die kleine Pakete auf die Eisschiffe verteilt und bei eurem stehen geblieben ist, um Sandros letzten Ausführungen zu lauschen.
"Mir scheint, Asleif hat die Richtigen als Kundschafter ausgesucht.", meint sie mit einem Lächeln und will wohl noch etwas anfügen, aber dann gongt es zum Frühstück.
"Hier, legt ihr das schon einmal aufs Schiff. Etwas Gutes für heute Mittag. Und dann solltet ihr zum Frühstück kommen." Damit reicht sie dem Nächststehenden das Essenspaket aufs Schiff hoch.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 133
Beiträge: 10481
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 02.12.2018 23:19

Grima verstaut das Paket, war sie doch gerade sowieso am Suchen nach einem geeigneten Platz für ihren Raben gewesen. Nachdem dies gemacht wurde springt sie herunter und geht in Richtung des Frühstücks. Dann hoffen wir mal, dass wir das finde was wir suchen...
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 186
Beiträge: 30734
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 04.12.2018 22:04

"Danke, das hoffe ich doch." Antwortet Sandro Shaya, nachdem diese sich zu Wort meldet. Weitere Zuhörer oder auch Zuschauer war nichts das Sandro irgendwie gestört hätte oder hat, zieht zur Probe das ein oder andere noch zurecht als der Gong ertönt, Grima das Paket entgegen nimmt. "Vielen Dank." Bedankt er sich auch für das Essenspaket, stellt dann aber auch seine Kontrolle und die Einweisungen ein, streckt sich einmal durch ehe es für ihn zum Frühstück gehen würde, sich Grima anschließen. "Für deinen Raben gibt es auch eine gute Ecke? Das wird bestimmt nicht immer nötig sein, aber sicher ist sicher."

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 129
Beiträge: 2450
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 05.12.2018 17:02

Natürlich gibt es auf dem Eisschiff auch Bereiche, die - jedenfalls für ein kleines Wesen wie einen Raben - geschützt genug sind oder gar verschlossen werden können. Nicht zuletzt ließe sich so etwas mit dem Gepäck herstellen.
In der Mitte des Eishütten-Dorfs, dort wo gestern auch das Abendessen stattfand, wird jetzt das Frühstück ausgegeben.
Phileasson hat wohl schon gegessen, jedenfalls nimmt er gerade den letzten Bissen eines Brotstücks. Wahrscheinlich wird er gleich nochmal eine Rede halten, oder zumindest weitere Anweisungen geben.
Aber erst einmal entsteht die übliche Schlange, bis sich jeder etwas zu Essen geholt hat.
Die Ottajasko ist munter und gut gelaunt. Die Anspannung ist beinahe sichtbar. Natürlich, es geht jetzt in ein Gebiet, dass kaum einer von euch einschätzen kann. Aber das ist ja nicht zuletzt die Aufgabe dieser Wettfahrt...

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 133
Beiträge: 10481
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 05.12.2018 20:04

Grima versorgt sich und falls ihr Rabe noch Hunger hat auch ihn mit einem Früstück und genießt noch eine Weile die Ruhe. Wahrscheinlich vor dem sprichwörtlichen Sturm.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 186
Beiträge: 30734
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 07.12.2018 23:27

Hunger und Apettit sind eine Kombination welche Sandros Frühstück bestimmt. Trotzdem wartet er geduldig in der Schlange bis er dran ist, bedankt sich und sucht sich mit den anderen eine Ecke von wo aus er einen guten Überblick hat, genießt dieses Frühstück und eventuell die letzte Ruhe ehe es wirklich los geht.
Natürlich ist auch er gespannt, auch ihm ist das tiefe Eis fremd, es ist neu, aber das ist eine Herausforderung der er sich stellt. Und sie haben Islogh und andere Wildniskundige in der Mannschaft. Als sich abzeichnet das Asleif wohl noch Anweisungen geben wird, oder eine rede halten, richtet er seine Aufmerksam verstärkt dorthin.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 126
Beiträge: 10550
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 10.12.2018 11:35

Islogh gibt seinem gegenüber zu verstehen, dass er etwas mehr zu Essen benötigt.
"Davon werde ich doch nicht satt!" mault er etwas, aber ohne sich streiten zu wollen.
Dann gesellt er sich zu seinen Mannschaftskameraden und ist auch neugierig was Asleif wohl zu sagen hat.
"Heute wird ein großer Tag, dass spüre ich."

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 129
Beiträge: 2450
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 10.12.2018 19:09

Isloghs Gegenüber gibt ein missmutiges Grunzen von sich, gibt dem Hühnen aber noch die zusätzliche Portion.

Letzte Worte vor dem Aufbruch ins Eis

Als Alle dann sitzen, sich unterhalten und essen, tritt Phileasson auf einen kleinen Schneehaufen, der ihn etwas erhöht. Er muss nicht viel sagen, es wird sofort still. Alle starren ihn gebannt an.

"Nun brechen wir auf! Wie ich gestern schon sagte, gilt es den Himmelsturm zu finden. Doch zuvor, daran möchte ich euch erinnern, müssen wir einen der zweizahnigen Kopfschwänzler fangen. Und das ist das Wichtigste: Er muss gefangen werden! Er darf nicht verletzt werden! Dies wird unsere erste Prüfung sein und ich sage euch, es wird hart.
Sie sind in Herden unterwegs und jeder von ihnen ist groß wie zwei Mann.
Es wird zwei Kundschaftertruppen geben, die wenig Gepäck auf ihren Eisseglern mitnehmen. Diese werden voraus fahren, denn der Haupttross wird wesentlich langsamer sein. Die Aufgabe der Kundschafter ist es, die Gegend zu erkunden, uns zu leiten und schließlich eine der Herden ausfindig zu machen."

Er macht eine Pause, um den Kundschaftertruppen zuzunicken. Euch und einer weiteren Truppe aus der Ottajasko.
"Wir werden sehen, wer sich bei dem Fangen des Kopfschwänzlers würdig erweist. Denn die werden mich weiter begleiten, um den Himmelsturm zu finden. Der Rest bekommt die Aufgabe den Kopfschwänzler sicher zurück nach Thorwal zu bringen."
Leises Gemurmel erhebt sich, ob dieser klaren Ansage, dass für manche der Weg so schnell nach Thorwal zurückführen wird.
"Zwei Aufgaben gilt es also im Kopf zu behalten. Beide führen uns nach Norden. Esst, packt eure Sachen und wir brechen auf!"

Damit verlässt Asleif sein provisorisches Podest und kommt zu euch herüber.
"Ihr wisst, was eure Aufgaben sind. Wenn es noch Fragen gibt, raus damit. Sonst brechen wir gleich auf. Nehmt euch Zeit, euch mit den Eisseglern vertraut zu machen. Solange bleibt an unserer Seite. Sobald ihr denkt, ihr könnt schneller fahren, tut das."
Er zieht eine Papierrolle aus der Weste und zeigt sie euch.
In der unteren Ecke ist eine provisorische Karte der Küste und des Dorfes. Der Rest ist leer.
"Das ist die Geländekarte, die wir mit euren Informationen anfertigen werden. Alle zwölf Stunden, nach der Hälfte eines Tages, solltet ihr zu uns zurückkehren. Dann könnt ihr Proviant auffrischen, wenn es nötig ist und wir tauschen Informationen aus."
Er zeichnet mit dem Finger eine Linie auf der Karte, die links vom Lager weg, an der Küste der Bucht entlang führt.
"Dort geht es nach Norden, das wird der Weg des Haupttrosses sein. Auf dieser Strecke findet ihr uns heute Abend, wenn ihr voraus gefahren seid. Mit der Zeit kriegt ihr ein Gefühl, wie schnell wir sind. Solange-" Er bricht ab und verschluckt seine Detail-Erklärungen. "Ihr kriegt das schon hin. Noch Fragen?"

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 186
Beiträge: 30734
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 10.12.2018 22:06

Sandro isst, trinkt, hört schließlich zu und als der andere Kundschaftertrupp erwähnt wird, sich zeigt wer es noch sein wird nickt Sandro diesen ebenfalls zu. "Gut, ich nehme an der andere Trupp kundschaftet das Gebiet in die andere Richtung aus, oder ist nicht festgelegt wer für welche Himmelsrichtung zuständig ist? Ich nehme an das die Priorität bei beiden gleich ist, nach dem ersten größeren Ausflug müssen wir unsere Ergebnisse zusammentragen, wenn wir die Karte jeden Tag weiter füllen sehen wir später wie wir uns dann optimaler aufteilen können. Kartographie ist nicht meine Stärke, aber die Grundlagen beherrsche ich, damit können wir schon unterwegs die wichtigsten Punkte und Entfernungen festhalten. Wie sieht es mit euch aus?""
Der letzte Satz, die Frage, richtet sich an die anderen, ob noch jemand Ahnung von Kartographie hat. Eventuell sogar mehr.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 126
Beiträge: 10550
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 11.12.2018 11:47

"Ich habe seit dem ich kein Kind mehr bin aufgehört mit dem malen", grinst Islogh, "und die Kunst Karten zu zeichnen ... nun, dass kann ich wirklich nicht."
Etwas später ergänzt er noch: "Die Kopfschwänzler die ihr sucht, nennt mein Volk Mammut. Ich werde gleich zu Naturu-Gon beten, dass weiße Gottmammut, und ihn bitten uns zu helfen. Mammuts neigen dazu, wie auch Karene, so gut wie immer die gleiche Strecke über den jährlichen Madaverlauf zu nehmen."
Islogh ist bewußt das es nicht jedem Thorwaler schmecken wird, dass der Gjalsker seine Götter um Hilfe bittet, aber er hält auch nichts davon, diese Tatsache zu verheimlichen.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 133
Beiträge: 10481
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 11.12.2018 22:54

Sagen wir es einmal so. Man sollte immer noch etwas haben, was man lernen kann, meint sie zu Sandro, nachdem sie Phileason zugehört und dann zugenickt hat. Seine Nachfrage hat sie verneint und wirkt viel eher tatendurstig. Lasst es uns anpacken.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 129
Beiträge: 2450
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 15.12.2018 00:26

"Das wird er tun.", bestätigt Asleif Sandros Überlegung bezüglich der Aufteilung für die Kundschaftertrupps. "Aber das legen wir immer fest, wenn ihr zu uns kommt. Zunächst wird in die eine Richtung vor allem die Küste liegen. Aber da wir ohnehin nach Norden müssen, könnt ihr genauso vorausfahren, wie die Anderen. Sie auf der Nordwestlichen, ihr auf der Nordöstlichen Seite."
Er nickt euch zu. "Macht euch fertig, wenn ihr gefrühstückt habt, dann brechen wir auf."
Damit verlässt er euch und geht, um mit der anderen Kundschaftertruppe zu sprechen.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 186
Beiträge: 30734
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 16.12.2018 20:36

"In Ordnung. Du bist der Hetman, Hetman." Gibt Sandro zurück, ein wenig grinsend aber doch ernst genug in Anbetracht der Umstände. Als Asleif dann wieder fort ist widmet er sich den Resten seines Frühstücks. "Für die Kartographie müsst ihr euch wen anders suchen der es euch beibringt, so gut bin ich selber auch noch nicht. Aber wenn ihr wen habt sagt mir Bescheid, dann kann ich direkt auch noch was lernen. Aber das kriegen wir schon hin, da bin ich sicher." Geht er dabei noch auf das Thema von davor ein, beeilt sich nun mit dem Frühstück.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 133
Beiträge: 10481
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.12.2018 21:07

Grima nickt auf Sandros Worte hin und wendet sich dann direkt an Phileasson. Hast du jemanden, der uns etwas über das Kartenzeichnen beibringen kann oder jemanden, den du uns mitschicken kannst? fragt sie direkt nach.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 126
Beiträge: 10550
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 17.12.2018 10:29

Nach dem Frühstück packt Islogh seine Sachen und hält sich bereit.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 14375
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Phileasson

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 17.12.2018 18:07

Firngrin hat bei der Frage nach der Kartographie den Kopf geschüttelt und dann auch erst einmal weitergegessen.

Antworten