DSA4 Die Goldene Meile

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 11941
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 10.01.2019 15:53

Esmalda macht einen eleganten Schritt zur Seite um der Frau Platz zu machen und betritt hinter den anderen die Taverne. Die Siegel mustert sie zwar, kann damit aber nichts anfangen und setzt sich einfach mit den anderen an einen Tisch. "Rahja zum Gruße, noch können wir alle stehen. Was gibt es hier?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 419
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Lley » 11.01.2019 13:52

Unter anderen Umständen hätte Sefira die Menschenmassen, die ihnen folgten, gefeiert. Tja, unter anderen Umständen... so ist sie bemüht mit den Anderen Schritt zu halten. Vermutlich hätte das starke Aroma des Schankraums sie in einem nüchterneren Zustand umgeworfen, aber vorgeglüht wie sie allemann waren, stört es nicht wirklich. Neugierig betrachtet sie die anderen Gäste und grüßt in den Raum hinein. Dann sucht sie sich einen Platz und setzt sich.

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 2936
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 11.01.2019 20:51

Hjerolf wird von der Frau etwas überrascht, als die anderen sie umrunden und er erst im letzten Moment noch ausweichen kann. Etwas abgelenkt schaut er ihr noch einen Moment hinterher, während er schon den anderen folgt. Als er endlich wieder seinen Blick wieder noch vorn richtet, schlägt er prompt mit dem Kopf an den Türrahmen. "Au. Wer hat..." Dann erkennt er seinen Irrtum, reibt sich die Stelle an seiner Stirn und geht richtig durch die Tür. Der Duft der ihm in die Nase steigt macht das leise Pochen in der Stirn schnell vergessen. "Travia zum Gruße, Wirt. So schnell wirft uns nüschts um." Dann setzt er sich zu den anderen. Die anderen Gäste hat er nur flüchtig überblickt, die Waffen sind ihm wohl entgangen...
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 5629
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 21.01.2019 14:27

Das Siegel an den Waffen sagt den Helden zwar Nichts, doch haben sie zumindest den Eindruck, dass diese Kämpfer nicht von hier stammen. Die drei Kämpfer schenken den Helden auch keinerlei Beachtung, während diese sich setzen. Der junge Wirt kommt grinsend an den Tisch der Helden zu. "Nun, das freut mich zu hören, ich persönlich hoffe ja, dass ihr es schafft, aber das dürft ihr nicht weitersagen, ja? Sogesehen stehen wir ja auf unterschiedlichen Seiten in diesem Wettstreit", sagt er und lacht herzlich. "Nun, wie dem auch sei. Das Geschäft läuft gut wie ihr sehen könnt, das liegt nicht zuletzt an unserem hausgemachten Starkbier! Einzigartig im Geschmack, sowohl deftig als auch aromatisch. Es kommen gar Zwerge von ihren Bergen herunter, um diesem Gasthaus einen Besuch abzustatten. Diesem müsst ihr euch auch für diese Etappe stellen!", sagt er und holt ein Tablett mit fünf Krügen hervor. "Ihr wurdet mir rechtzeitig angekündigt, darum müsst ihr auch nicht lang warten! Greift zu!" sagt er und stellt die fünf Krüge auf den Tisch, die allesamt von einer dicken Schaumkrone bedeckt sind.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 30725
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 22.01.2019 00:15

Mordred schließt grinsend die Lippen und fährt sich mit der Geste eines verschließenden Riegels darüber bei den Worten bloß nichts davon zu verraten.
Alss er dann antworten will fällt ihm das auf und er schiebt den Riegel wieder zurück, breiter grinsend über seinen eigenen Scherz. "Das klingt doch wunderbar. Für Euer Geschäft und für unseren Gaumen, das scheint etwas ganz besonderes zu sein wenn dafür selbst Zwerge hier antreten." Und da kommt das Tablett mit den Krügen, mit einer schönen Schaumkrone bedeckt und dankend greift Mordred zu, so wie wahrscheinlich alle anderen auch.

Inzwischen setzt der Alkohol ihm auch wirklich zu, zumindest etwas, wenn auch nicht so viel wie man meinen könnte. Dementsprechend behält er in seinem von leichten Alkoholdünsten verdrehtem Kopf weiteren seine gewisse Grundwachsamkeit, auch was den Zustand der Getränke und andere Hinweise darauf angeht das daran herummanipuliert wurde. Unabhängig davon das sie nun auch diese Körperräuber oder -Tauscher als weiteres Problem haben.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 118
Beiträge: 10477
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 22.01.2019 22:51

Firutin nimmt sich einen der Krüge. "Danke... Wir werden unser Bestes geben," meint der Ritter und prostet auch den anderen zu.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 11941
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 23.01.2019 10:15

Auch Esmalda nimmt sich einen der Krüge und nimmt einen tiefen Schluck. "Das ist wirklich gut, auch wenn Bier sonst nicht so meins ist." Etwas unwohl sieht sie sich dennoch in der Taverne um. Wer wohl schon alles zu ihnen gehört? Aber wir werden das Problem schon lösen, Rahja ist mit uns Die Angst ist von ihr langsam abgefallen, wohl zum Großteil durch den Alkohol.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 2936
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 23.01.2019 11:12

Bei den Worten des Wirtes hellt sich Hjerolfs Miene auf. "Ein gutes Bier, das gefällt. Bei Swafnir." Als der Wirt zum Tisch kommt greift er sich einen Humpen und hebt ihn zum Anstossen. "Auf Asleif." Dann nimmt er einen tiefen Zug von dem köstlichen Gebräu.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 419
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Lley » 23.01.2019 14:23

Sefira setzt sich auf einen freien Platz und nimmt auch einen Humpen. So langsam kann ich keinen Alkohol mehr sehen... sie verwirft diesen Gedanken aber schnell wieder. Hier geht es um mehr! Nämlich unauffällig in der Rolle zu bleiben! So setzt sie ein lächeln auf und prostet den Anderen zu. "Auf Asleif!" stimmt sie mit ein, auch wenn sie im Nachhinein nicht sicher war ob es so klug war den Namen zu nennen.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 5629
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 30.01.2019 09:12

Die Helden vernehmen eine kräftige Zimtnote als sie die Krüge ansetzen, und auch das Bier selber schmeckt leicht zimtig was die, die einen Schluck nehmen sofort wahrnehmen. Allgemein schmeckt es... 'annehmbar'. Der Alkohol steigt den Helden sofort in den Kopf wo er Gesellschaft hat, es bleibt ein trockenes Kratzen im Rachen zurück. Das Bier hat neben Zimt noch weitere Nicht-Bier-Aromen, die alle aber irgendwie nicht perfekt aufeinander abgestimmt sind. Es schmeckt einfach wie eine wilde Mischung aus Starkbier und Gewürzen, wobei die Gewürze vieles vom Geschmack übertönen.

Der Wirt lächelt während er die Helden beim Trinken beobachtet. "Ja, auf Asleif! Hört Hört..."
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 118
Beiträge: 10477
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 30.01.2019 21:13

Firutin rümpft ein wenig die Nase als er die Gewürze riecht.
Dann schaut er zu Mordred als der Wirt weg ist. Und dafür sollen Zwerge herkommen?
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 419
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Lley » 30.01.2019 23:42

Neugierig nimmt Sefira der Krug hoch. Sofort steigt ihr der dominante Zimtgeruch in die Nase und entlockt ihr ein überraschten Gesichtsausdruck. Ein Bier mit Zimt?
Sie nimmt einen tiefen Schluck und muss anschließend ein wenig husten. Mit dem Kratzen im Hals hatte sie nicht gerechnet. Sanft klopft sie sich auf die Brust.
"Wow, eine tolle Mischung verschiedener Aromen. Es erinnert mich ein wenig an Zuhause." Sie scheint diesen Ausspruch tatsächlich ernst zu meinen, da ihm direkt der nächste Schluck folgt. Auch dieser wird wieder von einem leichten Husten beendet. Ein Lächeln legt sich auf ihre Lippen und sie merkt wie eine wollige Wärme ihre Arme hochkriecht.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 11941
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 31.01.2019 09:04

Auch Esmalda riecht etwas daran und runzelt überrascht die Stirn. "Oh, das riecht gut" Sie nimmt einen tiefen Schluck und sieht nicht mehr ganz so begeistert aus. "Hm interessant, aber irgendwas passt da nicht zusammen" meint sie.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 30725
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 02.02.2019 14:38

Auf Asleif! Selbstverständlich stimmt Mordred dabei ein ehe er einen großen Schluck zu sich nimmt nach dem Trinkspruch, wobei der große Krug seine Mimik dabei definitiv bedeckt was in diesem Fall durchaus vorteilhaft ist. Als er sich dann Firutin zuwendet, der Wirt wieder fort ist verzieht er dennoch ein wenig die Lippen. "Dafür kommen sicher Zwerge, um das Zeug zu vernichten. Zimt ist nicht verkehrt, aber das hier ist völlig unausgewogen, kratzig und passt nicht zusammen. Entweder ist das hier was Gepanschtes oder der Wirt übertreibt. Starkbier mit vielen, starken Gewürzen." Gibt er seine Meinung kund, trotz des Alkoholnebels daran denkend dies nicht zu laut zu tun. Ekelhaft, entweder will er so abkassieren und denkt wir sind zu besoffen um es zu merken, er nutzt den Zimt um sein Schlafgift unterzukriegen oder dieses abartige Zeug bekommen alle hie.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 5629
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 26.02.2019 08:24

Die Aromen des Biers sind so stark, dass niemand herausschmecken könnte ob ein Gift darunter gemischt wurde - nur fällt auf dass es genau danach wirkt, ein Getränk dessen Würzung jeglichen suspekten Nebengeschmack überdecken soll. Den Bierkennern unter den Helden wird sehr schnell klar, dass auch wenn es möglicherweise genießbar ist, und sogar die Tulamidinnen ihre Freude an den Aromen haben, jeder Bierbrauer den Wirt für diese Perversion, die er "Bier" nennt, vermutlich gerne lynchen würde.

Nervös lächelnd reibt der Wirt sich die Hände als Mordred nach den Zwergen fragt. "W..Was meint ihr? Selbstverständlich, es hat sich noch n...nie ein Gast beschwert", stammelt er und schaut zu Esmalda und Sefira und lächelt als diesen die Aromen zu gefallen scheinen.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 30725
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 26.02.2019 21:02

Mordred stutzt kurz, entweder war er lauter als beabsichtigt oder der Wirt doch noch näher als gedacht. Abrer gut, auch an ihm geht der ganze Alkohol eben nicht spurlos vorbei. Aber betrunken ist er nicht! da ist er sich sehr sicher!

Allerdings entgeht ihm auch dessen Verhalten, dessen Reaktion auf ihr Urteil und entscheidet sich direkt dazu das weiter zu verfolgen und keinen Rückzieher zu machen, nicht zu beschwichtigen. Kinder und Betrunkene sagen doch immer die Wahrheit?
Einmal ist immer das erste mal. Das hier ist so stark und unausgewogen gewürzt, viel zu stark, das ich noch nichtmal genau erkennen könnte von welcher Qualität das Bier ist, wenn ich nüchtern wäre! Ich kenne einige Angroschim, nicht alle aber das hier…… Zu welcher Sippe gehören die Zwerge denen das hier schmeckt, aus welcher Binge oder Bergstadt kommen sie?……..Probiert selber Meister Wirt, trinkt mehrere Schlücke! Oder lasst andere der Gäste probieren falls ich mich irre. Und dann bringt mir bitte einen neuen, frisch gezapften Krug! Voll, damit mir keiner nachsagen kann das ich meinen Beitrag an der Meile schmälern will. Da sei Radscha vor, ebenso der heilige Valpo! Vielleicht war auch mit dem Fass etwas nicht in Ordnung,"
Stellt er fest, fordert Mordred und schließt auch andere Gäste des Hauses mit ein zu probieren was der Wirt ihnen vorgesetzt hat ohne dabei lauter zu werden, lädt ein, schlägt vor, schaut ob jemand der anderen Gäste darauf eingehet ehe der Wirt es unterbinden kann ohne es quer durch den raum zu krakelen oder zu brüllen, zu rufen, immerhin bringt es auch nichts ihn zu sehr zu reizen oder in die Ecke zu treiben.. Lässt aber zugleich noch den Fluchtweg offen, sich mit der Probe aufs Exempel und einem neuen Krug aus der Schlinge zu ziehen, sein eigenes kredenztes Produkt trinken und neu servieren. Ein neuer, voller Krug für Mordred, auf ein neues Urteil. Um die Meile zu erfüllen.
Dabei reicht Mordred dem Wirt auch den großen Krug, erwartungsvoll. Vielleicht etwas zu heftig so das etwas überschwappt. So das mordred dann auch rasch ein Tuch hervor holt und das aufwischt was er verschüttet hat, das Tuch wieder einpackt. "Entschuldigt, das war wohl doch etwas viel bis hier her.! Meint er, muss über sein eigenes versehen fast etwas lachen.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 118
Beiträge: 10477
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 26.02.2019 21:48

Firutin lehnt sich zurück und betrachtet den Wirt genau, lässt aber nach dessen Reaktion erst einmal das Bier stehen.
"Das klingt doch wie ein gerechtes Angebot nicht..."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 419
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Lley » 26.02.2019 23:22

Sefira, die sich an dem abgewandeltem Bier nicht zu störten scheint, unterbricht aber ebenfalls das Trinken und beobachtet 'aufmerksam' den Wirt. Dies stellt sich aber als gar nicht so einfach heraus. Während sie trinkt, geht und spricht scheint der Alkohol eher einen untergeordneten Stellenwert in ihrem Körper einzunehmen. Aber jetzt da sie sitzt, werden ihre Beine schwer... so schwer. Ihr wird mollig warm und es dauert eine gefühlte Ewigkeit bis die von Mordred gesprochenen Worte von ihren Ohren aufgenommen und in ihrem Kopf verarbeitet werden. Und ob sie versteht warum er nun den Wirt wegen des "Bieres" so herausfordert... ich dachte wir hatten uns auf "so unauffällig wie möglich" geeinigt? Ziemlich verwirrt betrachtet sie die Situation mit kleinen, müden Augen.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 11941
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 27.02.2019 09:49

Esmalda schaut belustigt zwischen Mordred und dem Wirt hin und her. "Na da muss ich ihm recht geben. Seltsam schmeckt das Bier wirklich, aber was weiß ich wie ihr Nordländer Bier braut" Sie zuckt nur kurz mit den Achseln.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 5629
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 04.03.2019 14:11

Die anderen Gäste schauen aus ihren Gesprächen auf und widmen Mordred ihre Aufmerksamkeit, irritierte bis gar erboste Blicke treffen den Halbelfen. Viele haben Humpen mit Bier vor sich stehen, werfen diesen einen kurzen Blick zu dann wieder einen fragenden an Mordred. "Halts Maul wenns dir nicht schmeckt, verdammtes Spitzohr", ruft einer der Kämpfer, ein kahlköpfiger Mann, dessen Haupt dafür von diversen Tätowierungen geziert ist. 'Stiernacken' wäre die treffenste Bezeichnung für ihn. Die Frau neben ihm, ebenso groß und kräftig, rammt ihm einen Ellbogen in die Seite und er verstummt wieder, sie wirft daraufhin dem Wirt einen auffordernden Blick zu.

Dieser ist vom Tresen aus einen Schritt zurück gegangen, in Richtung der Küchentür. Der Schweiß läuft ihm über die Stirn. "I..Ich versichere euch, dass dieses Bier seit Generationen hier gebraut wird, und sich größter Beliebtheit erfreut. T...Trinkt aus und ihr werdet feststellen wie es euch mundet", stammelt er und lächelt unsicher, die Hände defensiv erhoben. Sein Blick geht durch die Menge der Gäste die den Wirt und Mordred irritiert ansehen. "Das Trinken m...muss ich leider ablehnen, ich muss doch bei klaren Sinnen bleiben", antwortet er noch und geht noch einen langsamen Schritt Richtung Küchentür.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 419
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Lley » 05.03.2019 23:14

"Geht es Euch gut? Ihr schwitzt ja!" dabei ist beim besten Willen nicht zu beurteilen ob es nun eine aufmerksame Beobachtung war oder eine zufällige einer Betrunkenden.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 30725
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 07.03.2019 22:59

Oh, Mordred bekommt die Blicke mit, aber als der Tätowierte ihn als Spitzohr bezeichnet dreht Mordred sich zu diesem, mit funkelnden Augen. "Wie.....kreativ!" Gibt er zurück, muss doch kurz nach dem passenden Wort suchen. "Ihr seid ein richtiger Poet!" Gibt er mit leichtem Spott zurück, dem eines Angetrunkenen ehe er sich erhebt.
Etwas zu schnell, so das er sich kurz an der Stuhllehne halten muss. Aber anstatt auf den gerüsteten loszugehen schnappt er sich seinen Krug und den von Firutin. "Klar, das Spitzohr hat keine Ahnung, trällert eh nur Gänsewein und hat Bäume lieb. Schau nicht so böse, probiert lieber mal und dann sagt das das Spitzohr keine Ahnung hat!"
Fordert er heraus nachdem der Wirt es ablehnt zu probieren und bringt den einen Krug an einen Tisch wo er einschätzt das die Leute offen genug sind um zu probieren, aus dem einen oder anderen Grund und dann auch bereit die Wahrheit zu äußern oder gerade heraus zu reagieren, eventuell auch welche die vom Verhalten des Wirtes überrascht sind.

Während er den anderen Krug dann den Gerüsteten auf den Tisch knallt, aber eher der Frau welche den Tätowierten gerade zur Räson gerufen hat als dem Tätowierten selber. "Bitte, trinkt. Probiert! Ich sage das Bier ist schlecht, aber ich bin ja nur ein Spitzohr. Ein Spitzohr das schon Thorwaler unter den Tisch getrunken hat und Nächte mit Zwergen zechte!"
Fordert er auch dort heraus, wird aber nicht zu aggressiv oder unverschämt, aber welch besseren Weg kann es geben als dem Spitzohr das Maul zu schließen? Oder auch herauszufinden ob dieses Bier jetzt wirklich ein Fehlgriff war. Gut, "Zechte" ist jetzt nicht direkt ein Wort, aber es passt um das auszudrücken was gemeint ist.

Oh ja, das Spitzohr lässt er nicht unkommentiert stehen, definitiv nicht, er leugnet es nicht und schämt sich nicht aber ist eben betrunken offen, gerade das scheint ihm gerade ebenso wenig zu schmecken wie das Bier an sich. Spitzohr! Ich lass mich vergiften, klar, aber ich lass mich doch nicht Spitzohr rufen und egal ob das hier jetzt der mit dem vergifteten Getränk ist oder nicht lass ich mir doch nicht so was widerwärtig Gepanschtes vorsetzen!

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 5629
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 12.03.2019 10:46

Am Tisch der Kämpfer ballt der tätowierte Stiernacken seine Hand zur Faust, als der Halbelf näher kommt, sein Kopf wird hochrot. Als Mordred seinen Krug hinstellt, schaut er dann doch einmal neugierig. Die Frau neben ihm nimmt den Krug und schnuppert einmal. Angewidert zieht sie sich augenblicklich zurück. "Was ist das für eine Plörre?" fragt sie, worauf der Wirt kreidebleich wird. 'Stiernacken' verzieht eine Miene. "Ihr stellt euch alle nur an! Lasst mal nen richtigen Mann ran, das Bier ist einfach nix für zarte Spitzohrmägen und Weibsnasen" ruft er aus und erhebt sich - womit er sich sofort einen bösen Blick seiner Kolleginnen erntet - greift den Krug Mordreds und trinkt einige kräftige Schlucke. "Seht ihr? Absolut... Ordnung das.. Geschöff.. Wau Hilda, warrt ihr ssschon immer so hübsch...", murmelt er und kippt rücklings zu Boden. Kurz darauf ist lautes Schnarchen zu hören. Die Blicke der Kämpfer und der anderen Gäste fahren augenblicklich zum Wirt.

Dieser ist nur noch einen Schritt von der Küchentür entfernt, sein Gesicht schein förmlich blutleer zu sein, seine Unterlippe zittert und der Angstschweiß steht ihm nur so ins Gesicht. "Ich... ER HAT MICH DAZU GEZWUNGEN", brüllt er und zieht einen Dolch, und deutet damit in Richtung Mordred. "WARUM KONNTET IHR NICHT EINFACH TRINKEN??!" brüllt er verzweifelt und schaut panisch um sich.

Noch bevor jemand antwortet atmet er tief durch und zieht sich selbst den Dolch über die Kehle. Blut spritzt in Strömen und der Wirt bricht zusammen...
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 11941
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 12.03.2019 10:53

Esmalda hat sich schon langsam erhoben, auch um Mordred beizustehen, sollte "Stiernacken" handgreiflich werden. Mit Entsetzen verfolgt sie dann das weitere Geschehen und eilt so schnell es geht zu dem Wirt. Da der Alkohol doch langsam seine Wirkung zeigt, schlittert sie mehr zu ihm, als dass sie neben ihm zu Boden gleitet. Verzweifelt presst sie irgendwie ihre Hände auf die Wunde, es sieht aus, als versuche sie das Blut daran zu hindern aus der Wunde zu strömen. Bitte Herrin Rahja, auch wenn er uns das vergiftete Bier gab, lass ihn nicht sterben Unwissend, was manchmal in Wahrheit ihre Heilkräfte auslöst, küsst sie den Wirt im Vertrauen auf ihre Göttin.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 5629
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 12.03.2019 11:53

Der Wirt liegt röchelnd am Boden, immer mehr Blut tritt aus seiner Wunde hervor, mit panischen Augen blickt er zu Esmalda die sich zu ihm herunterbeugt. Sein Blick ist flehend und ängstlich, seine Gliedmaßen zucken ein wenig unkontrolliert, seine Haut ist schon fahl. Dann drückt Esmalda ihre Lippen auf den blutbesprenkelten Mund des Wirts und hat augenblicklich den eigenartig angenehmen Geschmack von Blut im Mund. Sie spürt wie die Kraft, die ihr innewohnt, durch ihren Körper strömt und ihre Wirkung sich entfaltet. Der Wirt scheint sich plötzlich gegen den Kuss wehren zu wollen, kraftlos stemmt er eine Hand gegen die Säbeltänzerin. Dann fällt die Hand auf den Boden herab und der Wirt erschlafft.

Esmalda verspürt augenblicklich Kopfschmerzen und einen stechenden Schmerz in der Brust für einen kurzen Augenblick. Blut hängt an ihren Lippen, der Wirt unter ihr dreht den Kopf leicht zur Seite. Das Leben ist aus seinen Augen verschwunden, das letzte Fünkchen Lebenskraft wurde ihm genommen.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 11941
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 12.03.2019 14:08

Schmerzerfüllt schreit Esmalda auf und hält sich die Brust. Was ist passiert Langsam fängt sie sich wieder und rutscht ein Stück von dem Wirt weg, erst jetzt sieht sie, dass seine Augen blicklos nach oben starren, sieht auch das viele Blut an ihren Händen. "Ich...ich wollte ihn heilen. Was..was hab ich getan?" Fassungslos blickt sie auf das viele Blut und scheint alles andere um sich herum nicht mehr zu realisieren.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 30725
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.03.2019 14:55

Der Halbelf lässt besagte Hilda urteilen, sieht sich bestätigt, als dann der tätowierte Glatzkopf trinkt und direkt solch eine Reaktion zeigt......wirkt der kleine Halbelf wirklich überrascht und einen Moment sehr irritiert, damit hätte er nicht gerechnet. Immerhin hätte es ja auch wirklich nur gepanscht sein können um das Geld an betrunkenen Köpfen zu sparen. Was zum.....! Also doch nicht nur Panscherei, aber so schnell! Scheiße! Wie viel hat der Idiot da rein.....

Dementsprechend braucht Mordred einen Moment länger um sich dem Wirt zuzuwenden, hält sich dabei sicherheitshalber mit einer Hand am Tisch, stützt sich leicht und wirkt fast etwas überfordert. Damit hätte er definitiv nicht gerechnet! Ein kurzer Blick über die menge ob hier jemand nicht überrascht ist, weiß was hier geschehen könnte, dann auch wird.
Das hält ihn aber auch nicht davon ab bei dem schockierenden Anblick, dem Brüllen des Wirts und dem Messer sich auf diesen zu zu bewegen, zumindest etwas, als ES dann passiert allerdings Esmalda zu überlassen was sie dort tut und erst als diese ebenfalls aufschreit, sich die Brust hält, rasch die letzten Schritte aufschließt um sich zu dem Wirt zu knien, Esmalda erst einmal zu ignorieren und nach einem Lebenszeichens Worts zu suchen, um ihm den Heiltrank gewaltsam einflößen zu können den die andere Hand hervor holt. Das alles durch den Alkohol definitiv etwas fahriger als sonst.

Aber nicht ungewohnt. Dementsprechend, so zügig wie möglich, wird die entsiegelte Phiole dem Wirt an die Lippen gehalten und mit der anderen Hand, oder eher dem Arm, dafür gesorgt das der Idiot auch schluckt was er dort bekommt. Ob er will oder nicht, ob er eigenständig kann oder nicht. Mordred flößt es ihm ein.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 118
Beiträge: 10477
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 12.03.2019 16:06

Firutin hat die Waffe schon hal gezogen und war aufgestanden, als der Wirt anfing herumzuschreien. Dann jedoch steckt er sie zurück und lässt die anderen machen, das Gesicht härter, als man vielleicht erwartet hatte. Erstaunt aber nicht mitleidig.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 419
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Lley » 12.03.2019 19:28

Als der Wirt sich dann doch vehement weigert das Gesöff zu trinken, setzt auch sie es von ihren Lippen ab. Ist sie schon so benebelt, dass sie jede Plörre trinkt? Langsam erhebt sie sich während Mordred auf den Elfenfreund zu geht. Bereit für die Flucht... zumindest wenn sie die paar Schritte zur Tür schaffen würde ohne über ihre eigenen Füße zu fallen. Kaum steht sie aufrecht scheint der Raum in Schieflage zu geraten.
Erstarrt dann allerdings als die Ereignisse sich zu überschlagen scheinen. Sefira schaut wie bei einem Theaterstück vom Rand zu. Sie zuckt lediglich zusammen als sich Esmalda so plötzlich erhebt, völlig unfähig sich auch nur vom Fleck zu bewegen.
Als sich dann der Ritter wieder nieder lässt, trifft ihn ihre Entsetztheit. "Wollte der uns vergiften? Und wer soll ihn dazu gezwungen haben? Ihre Stimme, eigentlich lieblich anzuhören, ist nun seltsam verzerrt. Vermutlich hätte sie ein wenig leiser sein sollen, aber für den Moment war sie nicht in der Lage soweit zu denken.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 5629
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 25.03.2019 11:04

Die Gäste zeigen sich schockiert, eine junge Frau kreischt sogar auf als der Wirt blutend zu Boden geht. Die Bewaffneten am Tisch sind gerade noch abgelenkt und kümmern sich um ihren zu Boden gegangenen Kameraden, nur eine von ihnen hat sich erhoben und ist einen Schritt auf den Tresen zugegangen, das Gesicht voller Unglaube über das Geschehene.

Blut strömt schwallartig aus der Wunde des Wirts, der nicht auf den Halbelfen reagiert, der ihm versucht die Phiole einzuflößen. Die Flüssigkeit rinnt ihm in den Rachen und es passiert... nichts... Leblos liegt der Wirt am Boden, vollkommen bleich. Was jedoch auffällt, ist dass die Blutung aufhört. Mordred meint einen sehr schwachen Puls zu fühlen.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Antworten