DSA4 Die Goldene Meile

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 2936
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 15.08.2019 15:38

Als die Scheibe hinter Sefira zerbirst will Hjerolf ihr zu Hilfe eilen, stolpert jedoch prompt über einen im Trubel zuvor umgefallenen Stuhl und landet erstmal selbst auf dem Boden. Als er sich wieder aufgerappelt hat, hört er die Söldnerin brüllen und die Leute in der Tür. Mit Angst in den Augen macht er mehrere Schutzzeichen vor der Brust vor Magie, Dämonen und noch einiges mehr und wendet sich hastig zur Hintertür, dem anderen Gast hinterher.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 30721
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 15.08.2019 18:29

Und dann.......passiert alles auf einmal. Mordred schaut sich um, versucht sich einen Überblick zu verschaffen, nickt dann leicht. "Danke sehr." Und als er denn fliehenden Mann entdeckt heißt es dem hinterher!

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 11937
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 15.08.2019 19:30

Anfangs bekommt Esmalda den Tumult gar nicht nicht recht mit, bis das Glas laut zerbirst. Aus Reflex zieht sie in Windeseile ihre zwei Säbel und will Sefira schon hinter her. "Sefira" ruft sie noch und wäre wohl wirklich durch das Fenster gesprungen, hätte sie nicht jemand noch rechtzeitig gepackt und daran gehindert. Und dann sah sie die andere Frau auch bereits nicht mehr.
Erneut machen sich Tränen in ihren Augen breit und wie durch einen Schleier rennt sie den anderen hinterher. Einzig ihre lange Ausbildung hindert sie daran unterwegs zu fallen, doch ihr antrainierter Gleichgewichtssinn gleicht alles schon automatisch aus.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 118
Beiträge: 10477
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 15.08.2019 21:49

Firutin hat auch schon die Waffe gezogen um Sefira zu Hilfe zu eilen als er die Masse hereindrängen sieht. Und er ist Kämpfer genug um zu sehen, dass dieser Kampf hier sinnlos ist. Ein frustrierter Laut entringt sich seiner Kehle als er sich ebenfalls zurückzieht.
"Rondra mit euch!"
Er bildet den Abschluss und sichert nach hinten.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 30721
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 16.08.2019 17:23

Aud dem Weg stößt Mordred einen ganz und gar ungehörigen Fluch aus, schimpft etwas vor sich hin aber lässt sich von seinem Ziel nicht abbringen. Als er merkt das die anderen ebenfalls folgen ist er aber doch erleichtert.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 5629
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 28.08.2019 23:46

Die verbliebenen Helden sprinten zum Hinterausgang, dem fliehenden Gast hinterher. Es führt in eine schmale Gasse abseits der Straße. Der Weg gabelt sich, der Fliehende sprintet nach links. Doch als die Helden die Gabelung erreichen, sehen sie, wie der Fliehende einer Reihe von 'Bürgern' in die Arme läuft, die in mit sich zerren. Mehr vom merkwürdigen Mob. Ein Opa mit einem Nudelholz in der Hand streckt eine Hand nach den Helden aus, deutet auf sie. Mit einem stummen Schrei fixieren die anderen ebenfalls die Helden und beginnen ihnen nachzusetzen.

Als die Helden der Gabelung nach Rechts folgen, führt die Gasse sie im Zickzack durch diverse Hinterhöfe. Hinter sich vernehmen die Helden die Schritte des Mobs der ihnen nacheilt. Da ein Geräusch. "Schnell, hierhinein", murmelt eine wohlvertraute Stimme, und eine Scheunentür öffnet sich.

Sobald alle Helden hineingehuscht sind, schließt die Tür sich wieder. Schritte sind zu vernehmen, die an der Scheune vorbeiziehen, nach einigen, nicht enden wollenden Minuten sind sie verklungen. Die Helden sind nun alleine, zusammen mit einer hochgewachsenen Gestalt, die in einen lumpigen Umhang gehüllt ist. "Die sind wir erst einmal los", murmelt die Gestalt und zieht die Kapuze zurück. Es ist Raskir Walkirson, der Skalde, dessen toten Bruders zu Ehren die Helden überhaupt erst die Goldene Meile bestritten haben.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 30721
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 29.08.2019 13:31

Das ist, trotz allem was Mordred schon erlebt hat, auf seine besondere Art unheimlich! Nichts wie weg!

Da! Ein Geräusch! Eine bekannte Stimme! Mordred fackelt nicht lange und setzt direkt durch. Ja, es könnte eine Falöle sein. Aber gerade ist die Alternative auch nicht besser.

Drinnen bleibt er absolut still, ruhig, achtet als die Meute vorbei zieht sogar darauf nicht unnötig laut oder stark zu atmen. Und auch wenn er sein Kurzsachwert nicht gezogen hat, so rechnet er doch auch jederzeit damit sich vertedigen zu müssen. Oder zu fliehen. Dementsprechend geht sein Blick auch in der Scheune umher, durchaus misstrauisch, wachsam. Bereit zum Angriff, Verteidigung oder Flucht. Je nachdem was sinnvoller wäre.

Als dann erst einmal nichts passiert, sie nicht doch noch gefunden werden, hier drinnen nicht eine weitere <meute über sie herfällt, sie nicht mit Armbrustolzen gespickt werden oder ähnliches, erst dann entspannt er sich wieder etwas.
Nur etwas, ohne dabei in Wachsamkeit und Misstrauen nachzulassen. Und gerade zeigt er auch beides ohne es zu verbergen, als er zu ihrem nicht ganz so unbekannten <retter blickt. Noch ohne etwsas zu sagen. Ruhig bleiben, jetzt bloß nicht laut werden......

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 2936
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 29.08.2019 13:57

Zügig stampfte Hjerolf hinter Mordred hinein. Der Schock und die Anstrengung in Verbund mit dem Alkohol hatten ihm schon gut zugesetzt. Als er sich dann umdrehte und ihren Helfer erkannte sprang er in einem geschlossenen Sprung zurück. "WAH!" schreit er auf, dann zeigt er mit dem Finger auf Raskir. "Du.. du.. du bischst verschwunden. Isch hab die Schpuren geschehen. Gibsch zschu. Du bischst nischt Raschkir, du bischst der Geischt von Aschleif und willschst disch räschen mit unsch. Gibsch zschu." Dabei schlägt er wild Schutzzeichen vor der Brust. Dann setzt er sich abrupt auf seinen Hosenboden und starrt ungläubig in die Runde.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 30721
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 29.08.2019 14:10

Seid der Flucht, eigentlich schon als er begonnen hat den Wirt zu verarzten, wirkt Mordred nüchterner als zuvor. Vor allem jetzt. Nicht das er plötzlich klar und nüchtern wäre, aber auch da lässt er die Maske fallen. Der kleine Elfenblüter mag zwar betrunken sein, aber bisher doch eher angetrunken als wirklich volltrunken. Er hat sich nur trunkener gegeben als er wirklich ist und nun drängt sein harter Wille die bei Seite, zumindest so weit das möglich ist. "Nein, ebenso wenig ein Geist wie die Veränderten. Oder falls doch, ein sehr mächtiger. Aber das ist unwahrscheinlich, sehr unwahrscheinlich." Einer der nicht nur bei Tag sichtbar ist, sondern auch noch als Lebender durchgehen kann. Das ist selten, sehr selten. Abseits des Zwölfgöttetglaubens kommt es zwar öfters vor das ein Geist sich auch bei Tage materialisieren kann aber..........an was wäre er gebunden? Diese Stadt? Den Weg der Meile? Nein, dann hätte er schon ganz andere Möglichkeiten und Wege gehabt sich zu rächen."

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 118
Beiträge: 10477
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 29.08.2019 21:15

Firutin schnauft erst mal durch, aber im Gegensatz zu dem Nordmann hatt er sich nicht erschreckt. Viel eher ist er im Moment erleichtert, nicht von der Horde... Bei allen Göttern. Was war nur das? Und die Kämpfer...
"Was bei Praios Blendstrahl ist hier los?"
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 11937
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 30.08.2019 09:58

Esmalda lässt sich erschöpft gegen eine Wand sinken. Die Hände mit dem angetrockneten Blutresten und der aufgeschürften Hand auf den Knien von sich weg haltend, als ob sie damit noch ihre Kleidung beschmutzen könnte.
"Was tun wir jetzt?" fragt sie leise und etwas hoffnungslos. "Sefira....wir können sie doch nicht dort lassen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 5629
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 05.09.2019 17:49

Der Mann schmunzelt und wirft noch einen Blick durch einen Spalt in der Wand der Scheune um zu prüfen, dass die Luft wirklich rein ist. "Immer mit der Ruhe", sagt er zum lallenden Hjerolf. "Ich habe in der Tat einiges zu erklären, verzeiht, dass ich euch so plötzlich verließ. Doch wie ich sehe wart ihr fleißig und habt die goldene Meile bis hierhin bestritten", meint er dann.

"Ich sehe leider keine Möglichkeit wie wir Sefira retten können, sie ist jedoch mehr oder weniger in Sicherheit. Wenn ihr sie das nächste Mal seht, wird sie eine von "denen" sein, seid also auf der Hut. Doch zu aller erst eine Klarstellung!", sagt er dann und wischt sich etwas Staub von der Schulter. "Ich bin kein Geist", sagt er dann und blickt Hjerolf beruhigend an.

"Es stimmt, ich bin nicht Raskir Walkirson. Ich nannte mich Raskir, um eine glaubhafte Geschichte anbieten zu können. 'Raskir, der seinen verstorbenen Bruder ehren möchte', ist schließlich ein guter Grund um die Goldene Meile zu bestreiten. Zunächst hat auch kein Wirt mich erkannt, sie haben die Geschichte geschluckt", sagt er bedeutungsschwanger und grinst spitzbübisch.

"Denn ich bin Asleif Walkirson, ich bin gekommen um Bier zu trinken und Rache zu nehmen! Und ich habe gerade kein Bier zur Hand!"
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 11937
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 06.09.2019 07:58

Esmalda blickt ihn ungläubig an. "Aber alle sagten Raskir, also du wärst tot. Ist dann eigentlich wer anders daran gestorben? Ich versteh grad gar nichts mehr."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 118
Beiträge: 10477
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 06.09.2019 09:55

Firutin hört sich das ganze mit einem Stirnrunzeln an. "Eine genauere Erklärung wäre, auch wnen wir vermutlich nicht unendlich Zeit haben sinnvoll, nicht?"
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 152
Beiträge: 30721
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 06.09.2019 23:41

Bei der erklärung verschränkt Mordred seine Arme vor der Brust. Das seine Musnwinkel nach den ersten Momenten des Ärgers doch zu zucken beginnen lässt sich dann aber doch erkennen. "Eine gute, alte Swafnirgefällige List also. Das Glück ist mit den Klugen ebenso mit denen die etwas wagen." Merkt er einen der Aspekte Swafnirs an, welche oft von denen die zu sehr auf ihre Muskeln und Waffen vertrauen vernachlässigt wird.

Ganz besänftigt wirkt er aber trotzdem nicht, ebenso nicht völlig von seiner Argwohn befreit. "Einer hat dich erkannt, deswegen bist du abgetaucht. Aber das erklärt wirklich noch zu wenig. Viel zu wenig." Stößt er dann ins selbe Horn wie Firutin.

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 2936
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 12.09.2019 10:09

Erst durch die Worte wieder beruhigt und wieder zu etwas klarerem Kopf gekommen, ruckt er bei den letzten Worten wieder hoch. Diesmal spricht er etwas konzentrierter und versucht sich wieder etwas in den Griff zu bekommen. "Aber A..sleif ischt doch gestorben. Wenn du also A..sleif bischt, dann bischt du doch doch ein Gei..st. Oder etwa nicht?" Damit dreht er den Kopf in die Runde, um Zustimmung suchend.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Antworten