DSA4 Auf dunklen Pfaden

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 14354
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 27.05.2020 20:43

Luitperga flucht als ihr der Morgenstern entrissen wird und blickt kurz entsetzt zu dem Hexer, der als nächstes Ziel ansteht. "Nein, ich bin dein Feind" Eilig versucht sie aufzuholen und sich zwischen Zulhamid und Dämon zu schieben, da zerfällt er auch schon durch Rikhs Eingreifen zu Staub zerfällt.
Etwas irritiert, fällt dann ihr Blick auf das peitschende Holzscheit. "Was ist das noch für ein namenloser Dreck?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 4975
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 27.05.2020 21:11

Erleichterung. Buh... erst der mit der Kutte, dann die Süße, danach der Feuersalamander und jetzt noch das da. Zulhamid sollte sich abgewöhnen Dämonen damit zu bekämpfen, sich als Lockvogel oder Köder anzubieten. Auf der anderen Seite ist auch er wie Rikh weiter aufmerksam. Noch ist der Nebel da und wer weiß, ob das gereicht hat?

Auf die Frage der Geweihten, schaut er unschuldig zu ihr hinüber. Er will das nicht so genau erklären, aber sie auch nicht anlügen. Deshalb zuckt er etwas unschlüssig mit den Schultern, zieht die Arme nach oben - so ganz genau kennt er sich mit Surkans Zauberei auch nicht aus - und lässt sie ruckartig wieder fallen. Wobei er bei dieser Geste auch den Zauber beendet und der Scheit zu Boden fällt - hoffentlich.

"Kommt zu uns, hier ist die Luft besser." Dennoch schaut sich Zulhamid um, nach dem Haus und der Tür, hinter der der Junge verschwunden ist. "Ibn Ta'Myrat?" ruft er nach ihm. "Ty'Thurlew!"

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 29.05.2020 09:26

Der Rauch und das Feuer verschwinden nicht, als der Dämon zusammenbricht. Weiter zehren die Flammen an den Überresten des Dorfes. Nur diese eine Tür bleibt von den Flammen unberührt. Die Pfütze, die der Hohepriester hinterlassen hat, sickert in den Boden und blubbert unheilvoll. Der Holzscheit fällt ohne ersichtlichen Grund reglos zu Boden und hört mit seiner Prügelattacke auf.
Als Zulhamid nach dem Humuselementar ruft öffnet sich die Häusertür, durch die eben dieser verschwunden war. Dahinter befindet sich jedoch nicht das Innere einer brennenden Hütte oder gar ein Raum, nein. Sonnenlicht scheint durch die Tür und eine helle Straße voller Menschen ist dahinter zu sehen, die die Helden oder die Tür garnicht zu bemerken scheinen.
Zuletzt geändert von Loirana am 29.05.2020 09:53, insgesamt 1-mal geändert.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

DriveZ
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 1254
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 29.05.2020 09:29

Als der Schreiber das sieht bewegt er sich in die entsprechende Richtung und nimmt die Kuppel dabei mit sich. Immer schön auf die Tür zu. Dabei bewegt er sich so, dass er die restlichen Leute seiner Gruppe unter dem Schirm seines Zaubers einsammelt.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 3484
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 29.05.2020 09:40

Als der Holzscheit auf eine Geste Zulhamids hin runterfällt, will Rikh schon unter die Kuppel treten, als sich die Tür öffnet. Sein Blick geht zwischen der Kuppel und der Tür hin und her und als sich der Magier in Bewegung setzt, tritt er einfach mit unter die Kuppel zu dem Hexer und geht mit Richtung der Tür.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 4975
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 29.05.2020 10:30

Zulhamid atmet tief durch, hofft das diese Tür die Richtige ist und nickt Rikh ehrlich dankbar zu, als er an ihm vorbei kommt. Am liebsten würde er ihn ja ordentlich drücken, aber der kleine Gauner scheint nicht so der Typ dafür zu sein. Vielleicht die beiden Damen? Zumindest winkt Zulhamid auch diese zu sich, besonders die Gardistin, die hier in etwas rein gestolpert ist, was wohl nicht zu ihrem Alltag gehört. Vielleicht erinnert sein Anblick sie ja daran, dass sie ihn erst vorgestern Abend verhaftet hat. So im Alltag. Und was sie wahrscheinlich auch wieder tun muss, wenn sie hier raus sind... er lächelt trotzdem.

Erst wenn sie sich alle auf den Weg machen, würde Zulhamid als letzter durch diese Tür treten nicht ohne sich noch einmal um zudrehen, ob hier wirklich nichts mehr ist.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 17686
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 29.05.2020 10:52

Die Gardistin sammelt ihren Säbel auf und deckt dann den Rückzug, das sie ihre Waffe verloren hatte war ihr überaus peinlich, da war man ja fast dankbar für Rauch und Chaos. Über alles andere denkt sie gerade wenig nach. "Nach euch... *hust*.. Euer Gnanden" keucht sie und würde der Praiosgeweihten folgen.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 14354
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 29.05.2020 13:24

Luitperga nickt Zulhamid noch zu, besieht die Kuppel aber etwas kritisch. Aber da tut sich endlich rettendes Sonnenlicht auf und sie geht mit einem Lächeln an Kharima und Zulhamid vorbei.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 29.05.2020 14:30

Der Rauch beißt in den Augen, brennt in den Lungen. Die Sicht verschlechtert sich mit jedem Schritt, so als würde die Welt um die Helden herum einstürzen. Schweren Schrittes schleppen sie sich zu der Tür, ein surrealer Fluchtweg aus diesem Alptraum. Schließlich erreichen sie die Tür, durchschreiten sie...

... und stehen auf einer stark besuchten Straße inmitten einer tulamidisch angehauchten Ortschaft. Weißbeige Häuser stehen hier, die Menschen tragen für Südostaventurien typische Tracht. Kamele tragen schwere Säcke voller Getreide und anderer Waren, viele kleine Stände sind aufgebaut wo Händler lautstark ihre Waren anpreisen. Hinter ihnen knallt die Tür zu und ein kleines schwarzes Rauchwölkchen entkommt noch - dann ist der Weg ins brennende Dorf geschlossen. Die Tür führt nun zu einer Schmiede wie es scheint, zumindest dem Klang der Hämmer auf Metall zu urteilen.

Die Praiosscheibe brennt unnachgiebig auf die Häupter der Helden, einige Passanten schauen neugierig zu ihnen, die meisten machen aber einen großen Bogen um die erschöpfte Truppe. Rußspuren haben die Helden keine, die Anstrengung und Erschöpfung des eben geschehenen sieht man ihnen jedoch an. Vom Bruder der Hexe oder dem Humusdschinn fehlt jede Spur.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

DriveZ
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 1254
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 29.05.2020 14:41

Der Schreiber fasst den Stab wieder lockerer und lässt den Zauber fallen.
Da diesen zuletzt keiner mehr angegriffen hat, konnte ohnehin keiner, die Kuppel bemerken, welche nur bei angriffen auf sie leuchtet.
Jetzt wo die Gefahr vorerst gebannt ist atmet er zunächst einmal aus, um den letzten Rauch aus seinen Lungen zu vertreiben und füllt dann seine Lungen mit frischer, wenn auch warmer Luft.
“Irgendjemand von euch verletzt?“, fragt er in die Runde und lässt seine Augen einmal über alle wandern, um nach Verletzungen zu suchen.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 3484
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 29.05.2020 14:54

Rikh blickt sich kurz verwirrt um, ehe ihn die Erkenntnis erreicht. "So. Und was machen wir jetzt hier in Khunchom? Was müssen wir tun, damit das endlich mal vorbei ist?"
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 17686
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 29.05.2020 15:01

Auf die Frage des Schreibers hatte Kahrima den Kopf geschüttelt, ihr ging es körperlich gut. "Khunchom? Ist das noch ein Traum? Sind wir im Artefakt? Oder Tod? Ich meine schlafen wir? Kommen wir jemals zurück?" so langsam drang das alles zu ihr durch und sie begann die Nerven zu verlieren.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 4975
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 29.05.2020 20:32

[tul]"Ah... Khunchom..." tritt Zulhamid aus der Tür hinaus ins schöne Sonnenlicht. Instinktiv wird das verrutsche Turbankopftuch wieder etwas sinnvoller auf den Kopf gesetzt. Ist er verletzt? Nein... aber er schaut auf seinen Bauch, wo hin der Feuersalamander-Dämon dieser Abidings seine Hörner hineingetrieben hat. Die leichte Lederrüstung ist an der Stelle zumindest kaputt. Auf Rikhs Frage zuckt er mit den Schultern. [tul]"Vorhin waren wir hier schon im Badehaus... das ist... uhm wahrscheinlich da die Straße runter und dann am Mhanadi entlang." Oder ein Traum? Sicher, nur von wem und wie.

Zulhamid atmet ein und versucht es mal wieder, hier den Träumer zu finden. Wenn sie ihn tatsächlich vertrieben haben, dann sollte man es merken. Aber dennoch verliert er vorher ein paar Worte an Kahrima. [tul]"Denkt an die Person, die nach Eurer Arbeit zu Hause auf Euch wartet oder die sich darauf freut Euch wiederzusehen. - Mir zumindest hilft es in solchen Dreckssituationen. Man muss zurück, denn man wird erwartet..."

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 14354
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 31.05.2020 19:34

"Ihr erkennt also diese Stadt? Das ist also Khunchom?" Luitperga atmet einmal laut aus. "Es tut mir leid, aber ich weiß auch keine Antwort darauf, wie wir wieder zurück kommen. Vermutlich müssen wir den Dämon dafür endgültig töten..."
Die Geweihte sieht durchaus etwas mutlos aus, auch wenn sie versucht das niemanden merken zu lassen. Als Geweihte muss sie anderen Mut machen, ein Vorbild sein, so strafft sie die Schultern und tritt hinaus ins Sonnenlicht. "Also weiter, suchen wir den Dreckskerl"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 3484
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 02.06.2020 08:49

Auch wenn Rikh mitbekommt, dass Zulhamids letzte Worte nicht an ihn gerichtet sind, hallen sie in seinen Ohren nach. Mit einer unwirschen Geste wischt er den Gedanken beiseite und konzentriert sich auf die Umgebung. Er hat hier und jetzt keine Zeit sich abzulenken, wo und wann auch immer 'hier und jetzt' ist.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 02.06.2020 08:51

Keine Blutspuren die die Helden zu einem Mörder führen, keine wütende Meute die eine Hexe verbrennen will. Die Stadt wirkt nicht nur real, sondern auch überaus gewöhnlich. Die verschiedenen Gerüche nach Gewürzen, warmen Speisen und heißen Getränken füllen die Luft. Ein Vogel hüpft die Straße entlang und pickt, wenn der rege Passantenverkehr es zulässt, einige Brotkrumen von der Straße, und fliegt fröhlich davon.

[Tul]"...das Dorf der Ungläubigen musste jedoch für seine Taten büßen. Der Tod der Unschuldigen jungen Frau entfachte den Zorn des All-Einen. Flammen zehrten das ganze Dorf auf, und nicht eine der gottlosen, hasserfüllten Seelen überlebte diesen Wutausbruch des All-Einen. Mit EINER Ausnahme", spricht eine wohlklingende Männerstimme in der Nähe, wo eine kleine Menschentraube sich um jemanden versammelt hat. [Tul]"Nur der kleine Bruder, ebenfalls ein von Rastullah gesegnetes Kind, überlebte die Flammen. Was aus ihm wurde, kann heute niemand mehr sagen, ist das alles doch schon so viele Jahrhunderte her...", erzählt er weiter. Es handelt soch wohl um einen Haimamud, einen tulamidischen Geschichtenerzähler, zumindest fangen jetzt einige der Umstehenden an, Münzen aus ihren Geldbörsen zu kramen.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 3484
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 02.06.2020 09:07

Als er die Worte hört und die Parallelen zu dem eben Erlebten erkennt, zeigt er in die Richtung aus der die Stimme kam. "Das klingt nach einer Spur." Und schon ist er auf dem Weg zum Haimamud und man erkennt, dass Rikh es gewohnt ist, sich einen Weg durch Menschengruppen zu wählen, ohne anzustossen, ja ohne wirklich bemerkt zu werden.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 17686
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 02.06.2020 09:26

Kahrimas leicht leerer Blick lässt vermuten das die Masse an Leuten die auf sie warten nicht besonders groß ist. Die Knöchel ihrer Hände werden leicht weiß als sie ihre Waffen fester umfasst. Sie sagt gar nichts sondern folgt langsam Rikh, allerdings nicht besonders eilig.

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 02.06.2020 11:15

Die Zuhörer nehmen Kharima und Rikh war als diese näher kommen und machen Platz. Ein kleines Mädchen schaut mit offenem Mund zu Kharima auf und wendet sich dann wieder dem Erzähler zu. Dieser sitzt im Schneidersitz auf einem kleinen Teppich. Er hat einen kahlgeschorenen Kopf, einen Bart trägt er ebenso keinen. Die wachen Neugierigen Augen schauen durch die Reihen der Zuschauer und fokussieren sich auch kurz auf die Helden. Er trägt eine blaue Pumphose, ein senfgelbes Wams und hat eine lederne Umhängetasche. Alles in allem wirkt er nicht wie ein typischer Haimamud, eher wie ein einfacher Reisender.
[Tul]"So waren einst die Sitten und Bräuche im Hohen Norden. Lernt davon, gute Leute. Viele Menschen starben einst, weil ein junger Mann frevelte und einen Mord begann. Anstatt sich seiner Tat zu schämen, schob er sie einer Unschuldigen zu. Sie brannte, und das Dorf mit ihr. Solch schreckliche Tat bleibt niemals ungesühnt durch den großen Rastullah!" erzählt er mit düsterer Stimme und verneigt sich dann vor dem Publikum. Ein paar wenige von ihnen applaudieren und legen ihm ein paar Kupfer und bisweilen sogar Silbermünzen hin, nicht wenige schüttelnd schlichtweg den Kopf und gehen. [Tul]"Eine lahme Geschichte wenn du micht fragst...", murmelt ein junger Mann zu seiner Begleiterin.

Der kahlköpfige Fremde sammelt die Münzen auf, zählt sie und scheint anschließend auf etwas zu warten.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 4975
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 02.06.2020 11:18

So sieht Zulhamid der Gardistin nach wie sie sich im Fahrwasser des Diebes durch die Mengentraube wagt. Ein nettes Gespann eigentlich. Rikh sollte ernsthaft darüber nachdenken die Seiten zu wechseln. Sie könnten gemeinsam ne Menge erreichen. Dem Haimamud hört er mit einem Ohr zu, mit dem Anderen lauscht er lieber in die Umgebung - aufmerksam. Wer weiß, was hier noch kommt. Auch wenn ihm Khunchom lieber ist als irgendein Kaff im Norden. Der Kulibin, Therengars Vater, kommt sicher aus Khunchom und er selbst soll sich hier herum getrieben haben. Hat Geld mit Artefakten gemacht?

[tul]"Sagt mal, Sahib Surkan..." wendet sich der Hexer an den Magier, diesmal recht höflich fast wie es sich gehört. Das 'Sagt mal' ist natürlich etwas flapsig, aber immerhin sagt er nicht 'Sag mal'. [tul]"...ich hab von Geschichtskunde nicht so viel Ahnung, aber diese Priesterkaiser haben doch dazugeführt, dass Rashdul wieder unabhängig vom Kaiserinnenreich wurde und das war schon lange wieder her, als Rastullah bei Keft erschienen ist und das Kalifat gegründet wurde, oder?"

Den Erzähler schaut er kurz an, denkt an Therengar, sein Aussehen wie er ihn zuletzt gesehen hat, an das Bild in dem Buch und ob er ihm irgendwie ähnlich sieht.
Zuletzt geändert von hexe am 02.06.2020 13:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 17686
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 02.06.2020 13:54

tul~"Und was ist aus dem Jungen in der Geschichte geworden?" fragt Kahrima noch. Hatten sie doch die Vergangenheit geändert? Oder wusste dieser Traum vom anderen?

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 03.06.2020 08:08

Der Erzähler steckt die Münzen weg, richtet seine Umhängetasche und streckt sich. Dann erst scheint er Kharima zu bemerken, als die Passanten sich mittlerweile auch wieder in alle Winde verstreut hatten, wobei relativ ersichtlich ist, dass er nur Zeit schinden wollte, um mit den Helden alleine zu sein. [Tul]"Ich würde mir wünschen, dass er nach dem Tod seiner Schwester sich irgendwo niedergelassen hat, wo es ruhiger ist, und er ein langes, erfülltes Leben hatte. Zumindest in meiner Geschichte", murmelt er und seufzt. [Tul]"Welches Schicksal würdet ihr euch für den Jungen wünschen, meine wehrhafte Rose?" fragt er dann die Gardistin.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 17686
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 03.06.2020 09:17

Kahrima legt den Kopf leicht schräg und überlegt "Das er nicht aufgegeben hat nach der ganzen Wahrheit zu suchen um sowas in Zukunft zu verhindern, und das er am Ende seinen Frieden damit gemacht hat.. " meint sie und fügt dann etwas angeätzt hinzu "Und das er nie als Spielball größerer Mächte benutzt und von Geschichte zu Geschichte geschleudert wurde" sie runzelt die Stirn misstrauisch. Schaut dann aber auch nach Links und rechts, sie ist sich nicht sicher wer hier die Fäden zieht.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 1254
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 03.06.2020 09:46

“Ich fürchte die Zeit der Priesterkaiser sind alles andere als mein Spezialgebiet und das Erscheinen Rastullahs ebenfalls. Beide Themenbereiche sind auch Magietheoretischer Sicht schließlich nicht sonderlich interessant. Aber ich denke die Einschätzungen sind richtig. Allerdings können wir wahrscheinlich nicht davon ausgehen, dass die historischen Abläufe hier wahrheitsgemäß wiederzufinden sind.
Ich kann mir jedoch vorstellen, anhand unserer Erlebnisse von vorhin, dass wir für jeden der Erzdämonen einen der Punkte in der Geschichte durchlaufen müssen, bevor uns das Artefakt entlässt.“
, meint er, wobei er bei der letzten Aussage flüstert.
“Sicher kann ich das allerdings nicht sagen.“
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 03.06.2020 09:56

Der Geschichtenerzähler schmunzelt und lacht leise. [Tul]"Ja, das wäre ein sehr schönes Ende für diese Geschichte, in der Tat. Eine Lektion die man daraus nehmen könnte", sagt er sanftmütig und blickt Kharima in die Augen. Seine bernsteinfarbenen Augen funkeln förmlich als er weiter spricht. [Tul]"Die Geschichte ist leider eine, die sich kaum zu erzählen lohnt. Die Bösen haben gewonnen. Eine Unschuldige brannte, weil sie blind vor liebe war. Und ihr kleiner Bruder.... nun ich fürchte das Ende, das ihr ihm wünscht könnte der Realität kaum ferner sein", sagt er seufzend.
[Tul]"Das Dorf nahm ihm seine Mutter und dann seine Schwester. Er wollte Rache, und dieser Wunsch wurde natürlich erhöhrt. Nur wie ihr sicherlich wisst, sind jene Kräfte, die Rache versprechen, nicht die selben, die ein glückliches Ende bringen", fügt er dann bedeutungsschwanger hinzu. [Tul]"Er bekam seine Rache, das Dorf brannte, all seine Einwohner mit ihm. Keine Überlebenden. Danach war er genau das, ein Spielball der von den Mächten der siebten Sphäre benutzt wurde bis die Bannstrahler dem Ganzen nach etwa drei Götterläufen ein Ende machten. Bedauerlich, dass es nicht wie in eurer Vorstellung war", seufzt er und schaut gen Himmel als würde er etwas suchen.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 4975
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 03.06.2020 13:33

[tul]"Warum nur Magietheoretisch? Ich dachte, es gibt für Kopisten auch ein paar Geschichtsbücher..." Zu den letzten Sätze rümpft er nur die Nase. Nein, er hofft nicht, dass da so viele 'Prüfungen' wie Erzdämonen zu bestehen sind... das soll ja ein paar sein? 12. Sie haben 12 Götter, deshalb haben sie auch 12 Erzdämonen. Kopfschütteln.

Lieber den Haimamud anlächeln. [tul]"Ja, deshalb erzählt man ja solche Geschichten, Sahib... um daraus zu lernen. Auch zu lernen wie man besser nicht Rache übt. Das erklärt man jedem kleinen Hexenkind." Ein schiefes Grinsen zur Praiotin. [tul]"Besonders die Sache mit den unschönen Gefühlen. - Selbst die Anhänger des All-Einen wissen das: Denn der Gottgefällige zügelt seinen Zorn, wenn der Rat der Älteren seine Ehre als wiederhergestellt ansieht."

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 3484
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 04.06.2020 11:24

Rikh mustert den Haimamud äußerst genau, sowohl auf Anzeichen, dass er diese Person in diesen komischen ... Träumen bereits einmal gesehen hat als auch auf die Bedeutung der Geschichte für den Erzähler selbst. Ist er wirklich nur der Unbeteiligte, dem die Geschichte wichtig ist oder scheint ihn mehr damit zu verbinden.
Ins Gespräch selbst mischt er sich nicht ein, da ist Zulhamid einfach besser drin.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 04.06.2020 11:49

Der Mann nickt leicht als Zulhamid spricht. [Tul]"Wohl wahr, wohl wahr. Und genau darum erzähle ich auch diese Geschichte. Wie sie wirklich ausging, ist doch nicht von Belang, wenn es doch viel interessanter ist, wie sie hätte ausgehen können? Ein wahre Praiotin die sich dem Urteil eines fehlgeleiteten Hohepriesters stellt? Der richtige wäre verurteilt worden, die junge Frau hätte überlebt und ihr Bruder wäre nie den Pakt eingegangen den er eingegangen ist", murmelt er und zwinkert.
[Tul]"Aber wo bleiben meine Manieren. Rashim Al'Ankhra nennt man mich, ein Spiegelhändler der bin ich. Geschichte erzähle ich den Menschen gern, vergangene Tragik von nah und von fern", reimt er und verbeugt sich leicht.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 4975
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 05.06.2020 08:18

Al'Ankhra. Nannte sich Khalid nicht auch al'Ankhra? Zumindest hatte er einen Löwen im Kamin...

[tul]"Shahîn... Shahîn ay Birchaluk", stellt sich Zulhamid mit einer kleinen Verbeugung vor und ist mal wieder sehr erfreut, was Rikh da tut. Der steht einfach am richtigen Fleck - immer. [tul]"Ja, der arme Junge. Lustigerweise suchen wir auch gerade einen kleinen Jungen. Etwa so groß - noch ein bisschen grün hinter den Ohren. Habt Ihr ihn gesehen? Sonst würde ich im Tsa-Tempel fragen. Die kümmern sich um jede verlorene Seele, besonders um Kinder und einen wunderschönen Garten haben sie auch. Vielleicht wollt Ihr uns dorthin auch begleiten? An den heilenden Quellen die Seele baumeln lassen?" Bei der Vorstellung muss er doch grinsen.

Wenn er ein Humusdschinn in Khunchom wäre, würde er zumindest dorthin gehen...

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 05.06.2020 09:10

Der Geschichtenerzähler funkelt Zulhamid an. [Tul]"Sehr erfreut, eure Bekanntschaft zu machen", erwidert er und mustert dann die Gruppe. [Tul]"Der Junge den ihr sucht findet ihr dort", sagt er dann und deutet ohne hinzuschauen in eine Richtung, die Straße entlang zu einer recht schmalen Gasse. [Tul]"Und ich muss dankend ablehnen. Die junge Göttin ist mir von allen die Liebste, und doch gehöre ich nicht dorthin. Ich bin nur ein reisender Händler, der sich stets an den merkwürdigsten Orten wiederfindet", fügt er hinzu und schmunzelt.
[Tul]"Und auch wenn ihr mir nicht glaubt, der Neffe Sybias und ich teilen uns und durch reinen Zufall den Beinamen", sagt er dann. [Tul]"Wobei ich zugebe, dass er Geschmack zu haben scheint", sagt er belustigt.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Antworten