DSA4 Auf dunklen Pfaden

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 4975
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 05.05.2020 22:07

Zulhamid streicht der Hexe über den Kopf, als sie ihren Bruder drückt. Er hätte nicht gedacht mit seiner Idee so gut getroffen zu haben. Für einen Moment jubelt er, dass der intuitive Einfall über das logische Denken gewonnen hat. Aber... dieses Hallen in der Stimme. Auch wenn das Dröhnen weg ist. Was stimmt hier schon. Hier ist nichts real. Hier ist ein Traum. Was wenn...?

Er hüpft vom Scheiterhaufen hinunter, überlässt die Geschwister sich selbst, hofft, dass sie sich zusammen raufen und positioniert sich direkt neben Surkan, flüstert in sein Ohr. [tul]"Was ist Eure Idee, Sahib? - Was wenn sich die Welt nur meiner Vermutung angepasst hat? Wie in... einem Traum... wir sind in seinem Drecks-Artefakt und kämpfen gegen eine Erzdämonische Präsenz... was sollen schon glauben?"

DriveZ
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 1254
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 05.05.2020 22:57

Der Schreiber nickt nur.
[tul]”Das ist eine gute Möglichkeit. Wir wissen nicht, was dieses Artefakt genau macht. Ich könnte es analysieren, wahrscheinlich würde es mich blenden, wodurch ich nicht mehr in der Lage wäre uns zu helfen, selbst wenn ich einen Cantus zur Aufhebung kennen würde und ihn gut genug beherrschen würde.
Wenn ihr jedoch recht habt, und es sich um eine Art von Traum handelt, den ihr auch noch steuern könnt, solltet ihr versuchen aufzuwachen und uns danach zu wecken. Wie gut kennt ihr euch in euren Träumen aus?”
, erwidert er leise und zieht sich etwas vom Hauptgeschehen zurück, schon alleine, damit der Praiot nichts mitbekommt.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 06.05.2020 09:28

"Ja ich habe Helmjew getötet! Ich war es, und wärt ihr Fremden nicht aufgetaucht hätte auch nie jemand hinterfragt was passiert ist!" keucht Bran wütend auf, als Rikh und Kharima ihn unschädlich machen und Luitperga dazu tritt. "Der alte Sack hatte mitbekommen, dass ich es ein paar mal mit dieser Hexe getrieben hab! Sie ist mir vollkommen egal, ich wollte nur meinen Spaß, aber Helmjew wollte es dem Hohepriester sagen! Dann hätte man mich einfach aus Prinzip verbrannt! Also musste er sterben. Die Alte wollte schreien als sie gesehen hat was ich mit ihrem Mann gemacht hab! Erwürgt habe ich sie", keift er wütend. "Und dann hab ich dieser blöden Schnepfe, die so blind vor Liebe ist, gesagt sie solle mal zum Dorfältesten gehen. Er würde eine Hochzeit erlauben, aber will erst mit ihr reden. Hab ein paar Nachbarn alamiert und dann hingeschickt, und man fand sie, über die Leiche gebeugt, Blut an der Kleidung, mit der Waffe in der Hand! Es war so klar, dass sie versuchen würde mit ihren Hexenkräften zu versuchen irgendwas zu drehen. Viel zu naiv und gutgläubig ist sie...", führt er wütend fort. Auch seine Stimme hallt eigenartig, die Umgebung beginnt zu verschwimmen.

"Eure Taten sind bedeutungslos", raunt der Hohepriester mit tiefer Stimme. "Es wäre doch schön gewesen den wahren Täter zu bestrafen. Aber die Realität, eure Götter, haben anderes bewerkstelligt", führt er fort. Die Szenerie verändert sich, auf dem Dorfplatz erscheinen wie aus dem Nichts wieder dutzende Dorfbewohner. "Ja brennen soll sie!" "Nieder mit der Hexe!" ruft es aus der Menge. Auf dem Podest steht der Hohepriester mit seinen beiden Bannstrahlern, hinter ihnen der Scheiterhaufen, der lichterloh brennt. Schemenhaft kann man noch grob eine menschliche Gestalt erkennen. "Sie brannte, obwohl sie Nichts falsches Tat. Diese Welt strebt nicht nach Gerechtigkeit. Die einzige Gerechtigkeit, die es gibt, ist die die ihr euch nehmt!", spricht er laut und deutlich durch die Tosende Menge zu den Helden. Bran ist verschwunden, der Bruder der Hexe wiederum steht nun erneut an der Seite Zulhamids, die Fäuste geballt. "Seine Worte sind Gift, er will darüber hinwegtäuschen, dass ihr euch noch nicht gebeugt habt... und es macht ihn rasend, die Finsternis schreit voller Zorn", sagt der Junge. Seine Augen funkeln smaragdgrün.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 4975
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 06.05.2020 21:57

[tul]"Gut genug, aber es ist nicht mein Traum, Sahib. Es ist eher wie der Traum dieser dämonischen..." Und Wusch! Der Scheiterhaufen auf dem Zulhamid eben noch stand geht in Flammen auf. Die Szene verändert sich wieder. [tul]"...Essenz." Was sie gerade ganz gut bewiesen hat und allmählich kotzt das Gelaber den Aranier an. Den Junge neben ihm wohl auch. Zulhamid will ansetzen, etwas entgegen rufen, sicher nichts nettes, aber er hält sich für einen Moment zurück und schaut fragend zur Geweihten. Das ist verdammt nochmal der Gegenspieler ihrer Gottheit.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 14354
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 07.05.2020 11:54

Luitperga erstarrt kurz, als sich die Szenerie so verändert, doch dann blickt sie Zorn erfüllt zu dem Scheiterhaufen. "Doch, es gibt Gerechtigkeit. Praios ist die Gerechtigkeit und Ihr seid kein Geweihter meines Gottes, ihr dient seinem größten Feind."
Die Geweihte nimmt wieder ihr Schild auf und zieht ihren Morgenstern.
"Stellt Euch der Gerechtigkeit, Euer Tod wird die Welt hier befreien."
Nicht einmal wütend, sondern nur entschlossen rennt sie auf ihn zu, die Dorfbewohner ignorierend, vermutlich sind sie nicht mal echt.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

DriveZ
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 1254
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 07.05.2020 12:10

Surkan lauscht der Antwort Zhulamid und versteift sich.
Im Ersten Moment regt sich der Zorn in ihm und er ballt die Hände.
Wie kann dieser ignorante Kerl es wagen meine Arbeit zur Nichte zu machen...., durchfährt es ihn.
Aber er ringt diesen Zorn in sich nieder, wie man es ihn so lange gelehrt hat.
Aber eure Götter haben anderes bewerkstelligt...., halt die Stimme des vorgeblichen Geweihten durch seinen Kopf.
Was wenn sich diese Szenarien an Situationen der Vergangenheit orientieren, die wir nur bis zu einem gewissen Grad dehnen können., denkt er sich.
Vielleicht schnellt dieser Traum dann in seine vorgesehene Form zurück, wie ein Bogen, den man losgelassen hat.

”Nicht die Götter haben es anders bewerkstelligt. Wenn das hier tatsächlich einmal Realität war, so haben es eine Reihe fehlgeleiteter Menschen bewerkstelligt aber nicht die Götter.”, antwortet er, als die Geweihte sich auf den anderen Geweihten stürzt.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 07.05.2020 15:19

Der Hohepriester verzieht das Gesicht in eindeutigem Ekel, als Luitperga und Surkan ihm Paroli bieten. Das Feuer lodert, die Menge nimmt von dem Gespräch scheinbar nicht mal Notiz. Es ist als würden sie weder die Helden noch den Hohepriester bemerken, der von seinem Podest herab auf die Helden schaut. Ihr leistet Widerstand, der lästige Erdgeist hat euren Verstand abgeschirmt... Äußerst lästig... Dann werde ich euch töten müssen. Eure Körper werden hervorragende Marionetten abgeben, sagt der Hohepriester, ohne den Mund zu bewegen.

Er hebt eine Hand, die sich in eine schwarze Klaue verwandelt.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 4975
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 07.05.2020 23:26

Und die Geweihte stürmt vor. [tul]"Dabei sagt man uns nach wir wären zu emotional..." Sein Blick geht auf den Jungen. Ein Kampf? Bringt das wirklich etwas? Sollte dieser keine Einwände auf die stumme Frage haben, macht Zulhamid wieder einen Schritt zum Scheiterhaufen zurück und zieht einen Scheit raus. Vielleicht brennt er ja auch am anderen Ende...

"Also gut, der vierte Dämon für heute - langsam nervt es." Asiya, hilf mir.

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 3484
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 08.05.2020 07:05

Was? Rikh starrt überrascht auf den leeren Boden, als Bran sich gerade unter seinen Händen in Luft auflöst. Es ist jetzt nicht das erste Mal, dass sich in letzter Zeit die Szenerie plötzlich ändert, aber gewöhnt hat er sich noch nicht wirklich daran. Er sammelt verärgert seine Lederriemen wieder ein, die unnütz herabgefallen waren, als der Gefesselte verschwand und steht wieder auf.
Als er die Veränderung des Hohepriesters sieht und die Geweihte auf diesen zustapfen, Waffe und Schild in der Hand, folgt er letzterer in deren Fahrwasser, die Hand auf dem Griff des Kurzschwertes. Vielleicht kann er ja da was sinnvolles beitragen.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 17686
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 08.05.2020 09:25

Kahrima sieht den Gefangenen verschwinden. Schon wieder? Was sollte das alles? Sie waren in einem Traum oder so? Aber von wem? Dem Magier? Sie hatten das Mädchen nicht retten können weil.. das alles schon längst passiert war?! Wie sinnlos, die arme... und ihr Bruder war nicht ihr Bruder sonder der Dschinn.. genau.. und nun?
Die Gardistin zieht ihre Säbel und folgt langsam den anderen, hält sich aber erstmal eher im Hintergrund.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 1254
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 09.05.2020 12:19

Der Schreiber sieht die anderen der Gruppe vorstürmen. Er wartet ab und hält sich bereit im Notfall mit einem Schutzschirm oder einem Flammenstrahl einzugreifen, lässt aber ihrer Gnaden den Vortritt.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 14354
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 11.05.2020 18:27

Luitperga rennt weiter, sehr zielgerichtet. "Nein, du wirst sterben."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 12.05.2020 09:46

Der Hohepriester hebt eine Hand, und ein heftiger Wind fegt über den Dorfplatz. Die Dorfbewohner zerfallen als wären sie aus Staub und auch das Dorf beginnt sich aufzulösen. Da erklingt auch wieder das dumpfe Dröhnen im Hintergrund, wie Trommelschläge oder der infernalische Chor der Niederhöllen. "Ihr seid in meinem Reich, maßt euch nicht an, ihr hättet irgendwelche Macht über mich", sagt der Hohepriester in einer fremdartigen Stimme. Seine weiße Robe verfinstert sich, während seine schwarze Krallenhand auf die Helden deutet. Der starke Wind verlangsamt den Ansturm der Geweihten Luitperga. Die Helden spüren wie der Wind an ihnen zerrt, doch vor allem Luitperga spürt die Finsternis die hiervon ausgeht. Die Kälte, die aus der Domäne Blakharaz hervorgeht, umhüllt die Helden...
"Beugt euch, oder vergeht!"

Zulhamid kann, als der Wind über den Dorfplatz fegt, einen Scheit aus dem brennenden Haufen ziehen. Das Feuer geht fast aus, doch hat der Hexer nun immerhin eine Waffe. Der Junge winselt neben dem Hexer, als der Wind ihn trifft. Seine Erscheinung verändert sich, bis der grüne Junge aus dem Nebel hier kauert. Geschwächt bleibt er am Boden liegen.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 4975
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 12.05.2020 12:22

Seine erste Reaktion war auf den Stock zu gucken und ob dieser auch zu Staub zerfällt. Wie echt muss das Holz sein? Aber er behält ihn einfach mal, wobei ihm das Küchenbrett lieber war. Doch der Hexer hält sich mit einem Angriff zurück, er hat eh keine Ahnung wie die Zauberei hier funktioniert. Den Hexenblick und das Fliegen zählt in seinen Augen nicht, so etwas passiert einfach...

Tatsächlich beugt sich der Hexer ein wenig - nicht vor dem 'Priester', sondern zum Jungen. Mit der anderen Hand hebt er ihn an den Schultern leicht auf, drückt ihn schützend an seine Brust, während er 'seine Waffe' in Richtung Feind hält und diesen anbrüllt: "Das ist nicht Dein Reich! Dein Reich ist ein chaotisches Dreckloch am Arsch der Sphären. Du bist nur hier weil Dich jemand rein gelassen hat. Du bist nicht mehr als ein elendiges Werkzeug! Und jetzt verpiss Dich..."

Die Mädels und Rikh machen das hoffentlich...

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 17686
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.05.2020 13:59

Mhm das eskalierte ja schnell "Dir ist wohl ein Unrecht widerfahren, aber das ist doch keine Lösung.." versucht Kahrima beizusteuern vielleicht lies sich ja noch was machen. Trotzdem ist sie bereit sich oder die anderen zu Verteidigen.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 14354
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 14.05.2020 11:01

Luitperga kämpft sich gegen den Wind nach vorne, Schritt für Schritt. Bis sie endlich nah genug ist und der Morgenstern nach vorne saust. "Nein, du vergeht"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 3484
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 14.05.2020 12:13

Rikh hatte sich gut im Windschatten der Geweihten mit vor bewegt. Als diese nun zum Angriff ansetzt springt er seitlich hervor neben den Hohepriester um ihm mit seinem Kurzschwert zu attackieren. Hoffen wir mal, dass das hier drin genauso gut funktioniert wie vorher, denkt er mit Blick auf die Zeichen, die Zulhamid auf seiner Waffe angebracht hatte.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 18.05.2020 15:08

Mit großer Mühe nur kann Luitperga gegen den schwarzen Wind ankommen und schließlich einen erschwerten Angriff auf den düsteren Hohepriester ausführen. Er versucht nicht einmal ihm auszuweichen, woraufhin das widerwärtige Geräusch von knackenden Knochen erklingt, als der Morgenstern gegen die Rippen schlägt. Die Haut des Mannes verfinstert sich immer weiter, seine Augen rot glühende Kohlen wie es auch die von Therengar waren. "Jejflbnlwlgi irmbb wlgnir!", sagt er, ohne seine Lippen zu bewegen mit einer Stimme so tief, dass es in den Ohren der Helden brummt. Mit dem Schlag der Geweihten vergeht auch der unheilige Wind.

Der Hieb von Rikh fügt dem Feind eine tiefe Schnittwunde zu, schwarzes Blut tropft auf den Boden. Mit seiner Hand scheint der Hohepriester auszuholen. Schwarze Flammen tänzeln auf seiner Handfläche. Seine Verletzungen scheinen ihn nicht zu stören, oder gar zu behindern. Mit einer schnellen Bewegung sprühen die schwarzen Funken in alle Richtungen. Alles um die Helden herum brennt, hüllt das Dorf in schwarzen Nebel. Der Rauch beißt in den Augen und brennt in den Lungen. Lange können die Helden dies nicht aushalten.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 19.05.2020 08:21

Der Junge scheint wie gelähmt vom ausbrechenden Chaos und den Flammen die sich entfallten und starrt in Richtung des Hohepriesters. Beiläufig geht sein Blick zu Zulhamid. Die grünen Augen blicken von Zulhamid zu einer der wenigen, noch nicht zu Staub zerfallenen Hütten. Wie von der Hummel gestochen springt der Junge dann auf, und rennt weg vom Kampf in Richtung eben dieser Hütte, schlägt die Tür auf, und verschwindet. Die Tür bleibt von den schwarzen Flammen unberührt.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 4975
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 19.05.2020 08:42

Zum Kotzen.

Zulhamid hält sich einen Arm schützend vor das Gesicht und geht energisch mit seinem Holzscheit auf den 'Hohenpriester' zu: [tul]"Ich hab gesagt verpiss Dich, Du hässliches Stück Dreck! Hör auf ihr Alles kaputt zu machen und hau endlich ab! Bevor ich richtig sauer werde!" Und damit schleudert der Hexer dem Dämonen den Scheit eines Scheiterhaufens entgegen, der zielsicher auf diesen zu fliegt und beginnt auf ihn einzudreschen. Ob der noch brennt ist dabei eher neben sächlich.

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 19.05.2020 14:02

Der Scheit fängt an wie wild auf den Hohepriester einzuprügeln. Die ersten zwei Hiebe scheint dieser, wie zuvor die Angriffe von Luitperga und Rikh, einfach zu ignorieren. Dann jedoch scheint ihn der Angriff so lästig zu sein, dass er seine Aufmerksamkeit auf den Stock und anschließend Zulhamid richtet. Das, was eben noch der Hohepriester war, ist nun kaum noch als menschliches Wesen zu erkennen. Die rotglühenden Augen brennen in einem nicht menschlichen Gesicht. Nase und Ohren sowie jegliche Behaarung ist Dunkelheit gewichen, der Mund hat sich zu einem Maul voller scharfer Zähne verwandelt. Die Krallenhand reckt sich dem Hexer entgegen. "Ihr seid hier die Fremden! Ihr habt hier keine" - der Stock schlägt den Hohepriester ins Gesicht woraufhin er eine wischende Bewegung macht um ihn loszuwerden - "keine Macht! Ihr kommt hier nur raus, indem ihr euch unterwerft!"
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 4975
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 20.05.2020 15:56

Toll, jetzt hat Zulhamid die Aufmerksamkeit. Hoffentlich nutzen seine Gefährten das aus. [tul]"Nein, Du bist fremd! Eldendige Fratze! Du bist das was uns zusammen bringt. Den Gesetzlosen und die Gardistin. Den Hexer und die Praiotin. Die gebildete Oberschicht und die Straßenkinder. Gemeinsam werfen wir Dich hier jetzt wieder raus, Du Arsch!" Auch wenn er dabei den Dämon forsch ansieht, lenken seine Schritte ihn in Richtung Surkan und seine Augen gehen kurz hoffnungsvoll zum Magier, während ein Zeigefinger so eine kreisende Bewegung macht.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 14354
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 23.05.2020 12:02

Luitperga hustet aufgrund des schwarzen Staubes, doch darf sie jetzt nicht wanken. "Nein, du vergehst im Namen Praios" Erneut holt sie aus, nutzt die Ablenkung durch das Holzscheit und schlägt ihm mit dme Morgenstern in den Rücken.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 17686
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 25.05.2020 10:31

Kahrima sieht dem jungen nach, vielleicht sollte sie auch lieber.. aber nun war der Typ... Dämon.. abgelenkt, na gut, vielleicht konnte sie noch zwei Schläge platzieren bevor sie sich vom Acker machte. Die Gardistin konzentriert sich auf die Beine um ihren Gefährten nicht in die Quere zu kommen und holt mit ihrer starken rechten zu einem schweren Schlag aus um danach noch eine zweiten mit Links zu plazieren.

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 26.05.2020 09:16

Die Worte des Hexers lassen das Ungetüm weiter knurren. Ungeschützt schlägt Luitperga in den Rücken des dunklen Wesens. Der Morgenstern hat die Kreatur fast getroffen, da schnellen schwarze Fangarme, die sich wie Teer aus dem Leib lösen, zu der Waffe der Geweihten. Die Tentakel paken den Morgenstern, nutzen den Schwung des Angriffes, und reißen die Waffe aus Luitpergas Hand.

"MEIN REICH, MEINE REGELN", dröhnt die boshafte Stimme erneut. Von der abrupten, unmenschlichen Bewegung abgelenkt und vom schwarzen Rauch halb geblendet, verfehlen die Angriffe von Kharima den Feind knapp. Das Wesen nimmt den Morgenstern in die Hand und wendet sich wieder Zulhamid zu. Mit schlurfenden Schritten tappert es in Richtung des Hexers, während der Holzscheit immer weiter auf die Kreatur eindrischt. "Du bist schon zu lange ein lästiger Dorn", knurrt die Kreatur und holt bedrohlich mit dem Morgenstern aus. Die anderen Kämpfer scheint die Kreatur dabei zu ignorieren, auch wenn nur Luitperga entwaffnet ist.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

DriveZ
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 1254
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 26.05.2020 15:14

Der Schreiber flucht innerlich, als der Dämon der Geweihten die Waffe entreißt und auf Zhulamid zu rauscht. Er hebt wieder seinen Stab lässt ihn einen Kreis beschreiben, um dem Dämon den Weg mit einem gebrüllten „Gardianum“ den Weg abzuschneiden.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 4975
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von hexe » 26.05.2020 21:19

Na immerhin, zaubert der Magier jetzt, was er von ihm erwartet und auch wenn Zulhamid sich mit dem Spruch nicht so auskennt, hat der vorhin ganz gut gegen Dämonengezücht funktioniert. Weshalb er etwas frecher als gedacht zu der Kreatur sieht, sie genauso fixiert wie sie ihn: "Und Du denkst ein Morgenstern ist das richtige Werkzeug, um einen Dorn zu entfernen??"

Dennoch macht er ähnlich viele Schritte zurück wie der Dämon auf ihn zu, er muss sicher nicht in Nahkampfreichweite mit dem und bleibt dabei in der Nähe Surkans - hoffentlich nahe genug. Noch ein Seitenblick auf diesen, ob der vielleicht zufällig einen Banndolch oder ähnliches am Gürtel stecken hat. So eine magische Waffe wäre vielleicht nicht so schlecht. Innerlich bereitet er sich allerdings darauf vor zur Not die Krallen zu zücken. Womit ihm auch so langsam die Optionen gegen Dämonen ausgehen. Komm Rikh, von hinten durch die Schulter ins Herz...

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 17686
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 27.05.2020 12:14

Kahrima möchte dem Hexer zur Hilfe eilen, aber ihr zwei Schläge gehen wieder ins Leere, bei ihrem zweiten verliert sie auch noch einen ihrer Säbel. Das kann doch nicht wahr sein! Sie hustet wie verrückt, ihre Augen brennen.

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 524
Beiträge: 6295
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 27.05.2020 13:36

Der Dämon schreitet unbeirrt auf Zulhamid zu als dieser sich zurückzieht. Als Surkan sich dazwischenstellt, hält er jedoch inne, wobei er immer noch beiläufig den Morgenstern kreisen lässt. Er streckt eine Hand aus und berührt die magische Kuppel, was Funken sprühen lässt. Der schwarze Rauch wird ebenfalls vom Schild abgehalten, sodass Surkan und Zulhamid, sofern dieser sich innerhalb des Schildes befindet, beide frei atmen können. Immer noch prügelt der Holzscheit auf die Kreatur ein, hinterlässt immer wieder dellen im schwarzen Leib, doch scheint der Dämon alles in allem sich davon nicht aufhalten zu lassen.

Da rauscht Rikh mit einigen flinken Schritten an Kharima vorbei, hält sich den Arm vors Gesicht um weniger Rauch einzuatmen, und springt schließlich mit ausgestrecktem Kurzschwert auf den ehemaligen Hohepriester zu. Die Klinge bohrt sich dort, wo das Herz sein müsste, in den Rücken und tritt an der Brust aus. Qualm steigt aus dem Leib auf, und der Dämon schreit. Mit einem unspektakulären Plätschern zerfällt der Körper zu einer schwarzen Pfütze, in der die Waffe Rikhs und der Morgenstern Luitpergas.

Der Holzscheit beginnt indes auf das Schild des Magiers einzudreschen.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 3484
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf dunklen Pfaden

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 27.05.2020 16:41

Etwas überrascht ob der durchschlagenden Wirkung steht Rikh neben der Pfütze. Dann hebt er schnell sein Schwert wieder auf und blickt sich um. So einfach kann das doch nicht gewesen sein. Dann bleibt der Blick auf dem Holzscheit ruhen, der versucht Zulhamid und Surkan anzugreifen.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Antworten