DSA4 Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
DriveZ
Posts in diesem Topic: 225
Beiträge: 477
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 25.09.2019 10:16

Phexis quietscht erschreckt auf, als die Fee sich anfängt aufzuregen und versteckt sich hinter der Gruppe.

Auch Sandros Gelassenheit schwankt für einen Moment, er fängt sich dann jedoch recht rasch.
“Ihr habt wahrscheinlich recht und auf Yolanas Wort würde ich mich auch nicht verlassen wollen. Wobei mich schon interessieren würde, wie sie so geworden ist. Die Frage, welche sich mir stellt ist jedoch was sie davon hätte ihr Wort zu brechen.“ -
„Wenn sie ihr Wort bricht bleibt alles beim Alten. Das Einzige was sie erreicht hätte, wäre euren Schmerz erneut aufzubrechen. Einen Dienst, den wir ihr wohl in unserer Hoffnung dem Herrn im Stein zu helfen bereits erwiesen haben.
Erfüllt sie jedoch ihr Versprechen, demonstriert sie ein weiteres mal ihre Macht und Ihren Einfluss. Und drängt euch zugleich eine Strafe auf, die ihr selbst als unerträglich scheinen muss. Zusehen zu müssen, wie er sein Leben lebt, altert und schlussendlich am Alter stirbt, während ihr auf ihn verzichten müsst und ihn somit zu genau diesem Ende verdammt.“ - „Und ich fürchte Sie versteht darunter, dass ihr ihn eben nicht frei entscheiden lasst, sondern ihn von euch weißt.“ -
„Von daher ich glaube ihr, weil ich denke dass sie in der Erfüllung des Versprechens mehr Befriedigung finden zu denkt als darin es zu unterlassen.“

Dann hält er zunächst ein und wartet die Reaktion der Fee ab.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 359
Beiträge: 13369
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 27.09.2019 19:39

Curthan seufzt lautlos durch die Nase.
Nein, SIE hatte ihn nie verzaubert. Er hatte sich aus freien Stücken entschieden ... so frei, wie sein Geist eben gewesen war, als sie ihn umgarnte.
Natürlich konnte man es streng genommen nicht als Zauberei werten, doch die Situation erinnert ihn deutlich an seine eigene. Saria hatte ihn nie verzaubert. Und doch war er ihrem Charme beinahe schutzlos ausgeliefert gewesen. Er, ein biederer Antimagier.
Wie ungleich viel stärker musste die Anziehung der bezaubernden Fee vor ihm auf ein Kind der fröhlichen Herrin Rahja gewirkt haben, als welche man die Barden doch durchaus bezeichnen konnte. Nein, er war sich ziemlich sicher, dass Pandlaril keine Magie einsetzen musste und Falber ihr dennoch ziemlich ausgeliefert war. Dass sie das verstehen würde ... unwahrscheinlich, gerade wo sie die Entrüstung einer Gestraften zur Schau stellte.
Die Sterblichen und die Unsterblichen gehören nicht zueinander. Jeder Versuch zusammen zu sein endet in Leid. Warum will das nur weder die eine, noch die andere Seite verstehen?


Er räuspert sich, hofft, dass er ihre Aufmerksamkeit erringt.
"Erlaubt mir einen Vorschlag zu machen. Wisst Ihr ... bisher haben wir von der Geschichte nur zwei Versionen gehört. Jene, welche als Legende die Runden macht und auch jene, die die Schwarzkünstlerin Yolana uns erzählte. Vielleicht möchtet Ihr uns damit ehren, uns die Geschichte aus Eurem Blickwinkel zu erzählen, Herrin?"
Der Magier hat ganz ruhig gesprochen und mustert die Fee. Eine Entschuldigung oder gar Rechtfertigung sind nicht unter seinen Worten. Sollte sie sich erstmal wieder abregen, bevor man sich konstruktiv unterhielt.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 12650
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 27.09.2019 19:55

Das Wasser wird auf eure Worte hin wirklich wieder etwas ruhiger und der helle Mond spiegelt sich erneut auf seiner glatten Oberfläche. "Meine Geschichte?" Nachdenklich blickt sie den Magier an. "Mich würde durchaus interessieren, was die Hexe dazu erzählt hat, aber nun gut, dann sollt ihr sie auch aus meinem Mund hören.
Einst kam ein junger Sänger, Falber, an meinen Fluss und seine Stimme berührte das Land. Ich hatte vorher keinen Menschen so singen hören, seine Musik erschaffte Bilder und Emotionen, Wut und Trauer, Hoffnung und Liebe, er offenbarte sie mir alle in seinen Liedern, wie mein Vater in seinen tiefen Fluten.
Wie könnte sich eine Frau da nicht verlieben?"

Fragend blickt sie in die Runde und wer sich umsieht, bemerkt, dass auch alle möglichen Tiere an der Lichtung und am Wasser aufgetaucht sind, Hasen, Rehe, Bären, einträchtig nebeneinander und lauschen Pandlarils Worten.
"Doch Yolana gönnte es uns nicht, sie versprach Falber Macht und Stärke, doch er lehnte ab. In ihrem Zorn hat er sie in den Stein verwandelt, weil er in meine Welt wollte und nicht zu ihr auf das dunkle Schloss"
Sie hält kurz inne. "Sie hat behauptet ihn ebenfalls zu lieben, doch ist sie eine bösartige Kreatur, mit einer Seele so finster wie die Untiefen des Neunaugensees. Wisst Ihr, was es bedeutet mich ihr zu beugen? Es könnte das Weidener Land gefährden, sie ermutigen erneut einen Angriff auf das Land zu wagen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 265
Beiträge: 1753
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 28.09.2019 13:38

Geron reißt sich zusammen und meint dann ganz leise und kleinlaut - gar so als habe er Angst davor das etwas schlimmes passiere, er aber auch etwas beitragen möchte. "Yolana hat behauptet, dass sie Falber in der Näher ihrer Berge gesehen und gesungen gehören hat. Sie meinte, dass sie ihm alles geboten hätte und glaubte auch gespürt zu haben, dass Falber sie liebte. Dann seid nach ihren angaben ihr erschienen oh Holde Pandlaril und sie glaubt, dass ihr mit irgendeinem Feenzauber sein Herz umsponnen habt. Der Musikus hat Yolana dann verlassen und deshalb hat sie ihn bestraft."
Er schweigt etwas und redet dann leiser weiter. "Könnte es nicht sein, dass sie ihn vielleicht wirklich Lieben hätte können und seine Gefühle falsch deutete, nicht mit Falber gesprochen hat. Dann verliebte sich er in euren Liebreiz und da wurde die Hexe wütend und rächte sich aus gekränktem Stolz in erster Linie, an "ihren Geliebten" und ob Absicht oder nicht auch euch verletzt hat."
Dann meint er mit etwas festerer Stimme. "Wenn ihr der Bitte nachgebt und Falber gehen lässt und er Weiden verlässt, dann würde es doch euch auch stärken, da ihr dann nicht in alle Ewigkeit weiter trauern und bluten müsstet. Und wenn Yolana tatsächlich die Wahrheit sagte und sie ihn auch liebt, dann würde es vielleicht ihr eigenes Herz auch treffen, wenn Falber weg geht. Würde er hier bleiben geht der Streit wohl bloß wieder von vorne los."
Schuldbewusst und zu einer etwaigen Strafe tritt er einen Schritt vor und wartet ab was passiert.
Spielsteinkampagne - SL
1) Falkenherz - Geron Fredor
2) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Beendet: Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 12650
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 08.10.2019 20:21

Ruhig lauscht die Fee Gerons Worten, von ihrer Miene lässt sich aber nicht ablesen, was sie davon hält.
Schließlich seufzt Pandlaril und ein Zittern geht durch die Bäume ihrer Welt. Für einen kurzen Moment wird der Silberschein des Mondes trüber, als eine einzelne dunkle Träne über die hellen Wangen der Fee perlt. Sie tropft von ihrem Kinn und landet in ihrer Hand.
Mit trauriger Stimme flüstert sie: "Dies ist mein Schwur: So Yolana von den Rotwassern ihr Wort hält, so Falber Falkenherz aus seinem Gefängnis entlassen wird und sie ihn fortan unbehelligt ziehen lässt, so...so will auch ich ihn ziehen lassen."
Die Träne in ihrer Hand ist zu dunklem Kristall erstarrt und sie bietet sie euch in ihrer offenen Hand an. "Und nun geht, sie wird Euch schon erwarten."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 356
Beiträge: 14575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 10.10.2019 09:05

Auch Calhenheri hat ruhig den Worten der anderen und Pandlarils Version der Geschichte gelauscht. Gerade auch Gerons Rede machte sehr deutlich, wie herzzerreissend diese ganze Angelegenheit in Wirklichkeit war. Und wie unendlich großmütig die Geste des Verzichts für beide sein mochte. Für die Hexe ebenso wie die Fee. Langsam und bedächtig nimmt er die Träne der Fee entgegen. "Wahre Liebe geht oft mit Schmerz einher. Wir werden Euer Geschenk und Euch für alle Zeiten in Ehren halten", verspricht er. "Ihr seid wahrhaft edelmütig. Dieses Land könnte sich keine bessere Beschützerin als Euch vorstellen."

DriveZ
Posts in diesem Topic: 225
Beiträge: 477
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 10.10.2019 20:26

Sandro scheint für einen Moment etwas erleichtert, war er sich doch nicht wirklich sicher gewesen, ob es möglich wäre eine Fee ohne weiteres zu Überzeugen. Zumal sie mit Siegfried ihren größten Trumpf verloren hatten. Ein Diener dieses Geistes wäre mit Sicherheit nicht von Nachteil gewesen.
Zumal seine Erfahrungen und die Geschichten zumeist eher davon ausgingen, das Feen alles noch schwieriger machten aber offensichtlich hatten sie hier Glück gehabt.

Calhenheris Worte scheinen dabei schon das wichtigste zu sagen und so bleibt Sandro nicht viel anderes übrig, als sich zu verbeugen.
"Habt vielen Dank für euer Vertrauen. Wir werden unser möglichstes tuen, damit sie ihr Versprechen auch wirklich einhält."

Phexis, für die der Ausgang des Besuchs hingegen scheinbar nie in Frage stand verbeugt sich dann auch tief. "Dankeschön" murmelt sie dann leise. "Kommt wir müssen Falber retten." ruft sie dann und ist schon halb auf dem weg zurück, bevor sie ungeduldig innehält und den Rest anschaut.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 265
Beiträge: 1753
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 10.10.2019 22:47

"Habt dank Holde Pandlaril. Und es tut mir herzlich Leid, wenn ich euch Kummer und Schmerz zugefügt habe, das will ich nämlich nicht. Aber ich möchte auch Falber helfen." Er verbeugt sich vor der Fee und folgt dann den anderen. Etwas hektisch wie man meinen könnte, da er fast über seine eigene Füße stolpert um nicht doch noch für irgendetwas, was er nicht ganz verstanden hat oder nicht machen wollte bestraft zu werden.
Spielsteinkampagne - SL
1) Falkenherz - Geron Fredor
2) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Beendet: Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 356
Beiträge: 14575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 15.10.2019 09:06

Calhenheri schmunzelt bei Phexis' Tatkraft und Energie und schließt sich dem Mädchen dann an. "Genau. Auf geht's!"

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 12650
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 24.10.2019 18:20

Der Wald verblasst wieder um euch herum und erneut steht ihr an der Quelle, zurück in der normalen Welt wie der leichte Nieselregen zeigt.


Zurück in Altnorden

Am frühen Nachmittag seid ihr wieder in Altnorden, das Wetter immer noch so schlecht wie die vergangenen Tage. Neben euch rumpelt ein Fuhrwerk vorbei und an einer Ecke steht eine stämmige kleine Bäuerin mit einer Kiepe voller Äpfel. Als ihr - auf dem Weg zum See und dem Stein - an ihr vorbeikommt, lächelt sie euch freudig an. Sie hat ihr braunes Haar zu dicken Zöpfen geflochten, die vom Regen nun ganz nass sind.
Sie hält Phexis einen der saftigen Äpfel hin und fragt dann mit der Stimme Yolanas: "Willst du einen leckeren Apfel, mein Kind?"
Euch ist als kratze jemand mit einem rostigen Nagel über Schiefer.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 356
Beiträge: 14575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 28.10.2019 10:40

Zurück in Altnorden

Auf dem Weg zurück hat Calhenheri immer mal wieder eine Melodie gesummt. Dabei war sie nie gleich, sondern immer etwas variiert. Es schien so, als versuche er, die Begegnung mit Pandlaril in Musik zu fassen.

Als man dann Altnorden erreicht und die Bauersfrau sie anspricht, muss der Elf schmunzeln. "Wären wir jetzt in einem Märchen, würde ich den Apfel nicht annehmen", meint er gen Phexis. "Aber wir erleben das hier ja tatsächlich und waren schon unhöflich genug", stellt er dann fest und grüßt die Bauersfrau ehrerbietig. "Es freut mich, dass wir uns hier treffen." Vor allem, weil ich dann nicht schon wieder in die Berge muss...

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 175
Beiträge: 5788
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Loirana » 28.10.2019 12:45

Bei der Fee (Sorry für den Kitsch)

Als die anderen sich zum Gehen wenden, bleibt Yeshinna noch wie angewurzelt stehen und bewundert die schöne Fee mit leuchtenden Augen. Anstatt weiterzuziehen macht sie einen Schritt auf den Teich zu. "Oh gütige Pandlaril, oh wunderschönste unter den Feen, da wäre... da wäre noch eine Sache", sagt sie etwas schüchtern und wird ein wenig rot. "Auch ich leide in einer Herzensangelegenheit. Mein Liebster, euer Ritter Siegfried, eroberte mein Herz im Sturm und verschwand ebenso schnell wieder aus meinem Leben. In meinem Leiden tat ich etwas unbesonnenes und schnitt mir mit einem Messer meinen Zopf ab. Als Dienerin der Eidechse wollte ich Veränderung, eine Verwandlung, um diesen Abschnitt meines Lebens hinter mir zu lassen."
"Beim Anblick eurer Schönheit wurde mir umsomehr bewusst, wie sehr ich mein eigenes Antlitz für den Augenblick ruiniert habe, da meine Barbierfähigkeiten bestenfalls als 'mangelhaft' bezeichnet werden könnten. Wäret... Wäret ihr in der Lage... also... was ich sagen will"
, beginnt sie zu stammeln und schaut beschämt auf den Boden.

"Könnt ihr machen, dass ich so Haare hab wie ihr? Ich hoffe mit verändertem Aussehen neuen Mut zu gewinnen, vielleicht auch selbstbewusster aufzutreten wenn ich eurer Widersachererin erneut gegebüberstehe!", spricht sie ihren Wunsch dann vage aus.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 12650
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 28.10.2019 13:03

Bei der Fee

Nun wieder gütig blickt die Fee zu Yeshinna.
"Ich sehe deinen Schmerz und auch ich bin sehr enttäuscht ihn verloren zu haben.
Vielleicht findest du ihn irgendwo wieder. Nun was die Haare betrifft, sollst du sie haben, wenn Yolanda sich an ihr Wort hält."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 175
Beiträge: 5788
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Loirana » 28.10.2019 14:34

Bei der Fee

Über beide Ohren strahlend bedankt sich Yeshinna überschwinglich und eilt ihren Freundin hinterher, hier und da ein paar Luftsprünge.

Zurück in Altnorden

Fröhlich ein Lied pfeifend auf dem Rückweg erreicht Yeshinna zusammen mit den anderen Altnorden. Ihre gute Laune verpufft als die kratzige Stimme Yolanas aus dem Mund der Bäuerin erklingt. Als hätte sie einen Geist gesehen starrt sie die Bäuerin an. "Wie kann das sein? Yolana?" fragt sie ungläubig.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

DriveZ
Posts in diesem Topic: 225
Beiträge: 477
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 28.10.2019 19:44

Bei der Fee

Als Yeshinna die große Fee wegen ihren Haaren fragt, fällt Sandro für einen kurzen Augenblick die Kinnlade herunter.
Er fängtsich dann aber beinahe sofort wieder und schüttelt ein wenig amüsiert den Kopf, während er zu Phexis eilt.

In Altnorden
Phexis will gerade nach dem dargebotenen Apfel greifen, als Yolanas Stimme ertönt. Noch während Calhenheri sie anspricht springt sie mit einem Aufschrei hinter Sandro und Curthan in Deckung, wo sie sich vor Yolana versteckt.
Sandro schaut zunächst nach Phexis und nutzt die Sekunden, um sich zu fangen.
Dann wendet er sich höflich Yolana zu.
"Guten Tag. Es freut mich, das ihr hier seid. Ich hoffe eure letzten Tage waren angenehm?"
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 265
Beiträge: 1753
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 30.10.2019 21:33

"Aber das kann doch nicht Yolana sein oder? Oder meint ihr sie kommt extra wegen uns aus den Berger hierher?" Frägt Geron etwas skeptisch, aber schon so das alle es hören können.
Spielsteinkampagne - SL
1) Falkenherz - Geron Fredor
2) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Beendet: Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 356
Beiträge: 14575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 31.10.2019 08:47

"Für uns sicherlich nicht. Aber vielleicht für Falber", mutmaßt Calhenheri leise in Gerons Richtung.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 12650
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 03.11.2019 13:14

Die alte Frau grinst hämisch und nickt dann allen zu. "Es ging mir gut die letzten Tag mein Kind. Doch lasst uns zuerst vor die Tore der Stadt gehen"
So geht sie voraus und wartet darauf, dass man ihr folgt.
Vor der Stadt lässt sie ihren Zauber fallen und zeigt ihre wahre Gestalt, welche ihr auch schon auf der Burg gesehen habt. "So und nun erzählt mir, was diese verdammte Fee gesagt hat. Und lasst ja nichts aus"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 175
Beiträge: 5788
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Loirana » 04.11.2019 13:58

Yeshinnas Miene wird ein wenig ernster als Yolana so neugierig nachhakt. "Sie hat geschworen Falber ziehen zu lassen, wenn ihr euer Wort haltet, ihn von seinem Fluch befreit und ihn ebenfalls unbehelligt ziehen lasst", sagt sie kurz und knapp und blickt die Hexe ohne zu Blinzeln an. "Nun zeigt, dass ihr in der Lage seid euer Wort zu halten", sagt sie, weniger überzeugend.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 12650
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 07.11.2019 20:03

"Sie hat also wirklich zugestimmt. Oh welche Freude" Sie verfällt danach in ein hohes Lachen und beginnt wild von einem Bein auf das andere zu springen, steigert sich mit jedem krotesken Sprung weiter hinein in ein irres Gackern. Abrupt hält sie dann inne und funkelt die Helden an. "Gut, dann will auch ich mein Wort halten, doch die Nacht eignet sich viel besser für solch einen Zauber. Also trefft mich wenn der Mond am höchsten steht am Ufer des Sees"
Die alte Frau nimmt wieder ihren Korb mit Obst und lässt die Helden im leichten Regen stehen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 359
Beiträge: 13369
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 07.11.2019 22:25

Noch zuvor ...

Der Magier war schweigsam, als die Fee schließlich zustimmte. Seine Vermutung, dass seine Gefährten die rechten Worte finden würden, zeigte sich als gut begründet. Doch Zufriedenheit will sich nicht einstellen.
Sehen wir mal, was Falber am Ende davon hält.
Er lässt es sich aber nicht nehmen den Übergang zur Feenwelt zu analysieren. Wer weiß, wozu das einmal gut sein mochte?


Zurück in Altnorden ist er etwas verblüfft vom Auftreten Yolanas - doch kommt nicht umher sehr zufrieden zu sein keinen weiteren Weg ins Gebirge auf sich nehmen zu müssen. Mir Argusaugen und -Ohren passt er auf, dass seine Gefährten sie diesmal nicht erneut mit falschen Worten gegen sich aufbringen. Doch sogar der spitzzüngige Calhenheri hält sich zurück.
Dass die Hexe dann ebenso rasch verschwindet, wie sie kam, erstaunt den Zauberer für einen Moment ... doch dann ist er einfach erleichtert, dass alles gut über die Bühne gegangen ist.

"Na bitte ... und sie hat uns diesmal nicht einmal mit Versteinerung gedroht", kommentiert er, trocken amüsiert.
"Gut gemacht", lobt er seine Gefährten und lächelt sie an.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 356
Beiträge: 14575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 08.11.2019 06:39

"Ihr richtiger Name ist nicht zufällig Rumpelstilzchen?", kommentiert Calhenheri dann doch, nachdem Yolana wieder weg ist und lacht bei Curthans Worten wohlklingend auf. "Auch wenn wir nicht den Eindruck machen, aber wir lernen eben doch dazu", zwinkert er ihn fröhlich an.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 225
Beiträge: 477
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 08.11.2019 11:04

Auch Sandro scheint mit dem Verlauf des Gesprächs zufrieden, wirkt jedoch weiterhin angespannt.
Phexis schaut immer noch besorgt auf die Stelle, an welche Yolana in den Regen entschwunden ist und versteckt sich hinter ihrem Vater.

Als Curthan und Calhenheri ihre Späße machen, scheint dieser noch ein wenig mehr zu erstarren und sich umzusehen.
Bis er dann Phexis zuzwinkert, um nun, Yolanas Stimme möglichst gut nachahmend, zu krächzen “Das habe ich gehört.“
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 175
Beiträge: 5788
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Loirana » 12.11.2019 12:10

Yeshinna zuckt zusammen als die Hexe losgackert, im nächsten Moment kann sie ihre eigene Überraschung, dass die Hexe ohne Weiteres zustimmt Falber zu befreien, nicht gänzlich verbergen. Als Yolana schließlich fort ist, schaut sie mit einer Mischung aus Verwunderung und Freude zu ihren Gefährten. "Nun denn, ich schlage vor, dass wir erst einmal ins Trockene gehen und uns aufwärmen, um dann heut Nacht zum See zu gehen", sagt sie und wringt etwas Wasser aus ihrem Mantel.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 356
Beiträge: 14575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 13.11.2019 07:45

"Das halte ich für einen guten Plan", nickt Calhenheri Yeshinna zu, nachdem er sich kurz irritiert umgesehen hat.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 12650
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 13.11.2019 17:58

Nachts am Weiher

Es war noch ein durchaus erholsamer Nachmittag in Altnorden, jeder konnte sich noch in einem heißen Zuber und dem Kaminfeuer aufwärmen, bis die Zeit gekommen war sich erneut in den feuchten Herbst hinaus zu wagen.

Der Regen prasselt erneut unerbitterlich euch nieder und es steht zu befürchten, dass ein Sturm über das Land fegen wird. Als ihr euch dem Ufer nähert, wartet Yolana dort bereits, einen Reisigbesen in der Hand. Sie schenkt euch erneut ihr boshaftes Lächeln. "Was ihr heute Nacht sehen werdet, werdet ihr nicht so schnell vergessen".

Die Hexe schwingt sich auf ihren Besen und entschwindet im Regen. Den Trutstein nehmt ihr durch den Regen nur als schwachen Schemen wahr. Ein schrilles Lachen schallt zu euch herüber, dann durchzieht ein Blitz mehrfach den Himmel. Inmitten des Sees ragt der finstere Felsen in die Höhe, umkreist von einer kleinen Gestalt auf dem Besen. Dann verschwindet die Erscheinung wieder, und ein zorniger Donner ertönt.
Beim nächsten Blitz seht ihr Yolana auf dem Trutstein tanzen. Ungeachtet des feuchten Grundes hüpft sie schnell und wild umher. Ein greller Singsang, undeutlich und dadurch noch unheimlicher, dringt an eure Ohren.

Plötzlich nimmt das Brausen des Windes zu. Ein heulender Sturm peitscht das Rotwasser auf, er weht so stark, dass euch das Atmen schwer fällt. Gleichzeitig lässt der Regen jedoch nach, als hätte er sich entschlossen, dass er hier nichts zu suchen habe.
Dann zittert die Erde, und mehrere Blitze fahren aus dem Himmel herab in den Trutstein. Felsen werden abgesprengt und landen klatschend im Wasser. Der beißende kalte Wind treibt euch Tränen in die Augen, so dass ihr erst gar nicht wahrnehmt, was sich vor euch abspielt: Der Trutstein schmilzt. Er sackt in sich zusammen, wird weich und fließt in das Wasser. Da, wo er mit dem feuchten Element in Berührung kommt, vergeht er zischend in Dampf.

So schnell, wie es gekommen ist, ist das Schauspiel vorbei. Der Sturm legt sich wieder, und der Reegen kehrt nicht zurück. Statt dessen reißen die dunklen Gewitterwolken auf und offenbaren das voll am Firmament stehende Madamal, dessen silbernes Licht die Szenerie erhellt.

Dort wo vor wenigen Minuten noch der Trutstein stand, liegt nun eine flache Insel im Rotwasser. Darauf meint ihr eine zitternde Gestalt zu sehen.
Hinter euch vernehmt ihr ein leises Räuspern, Yolana steht wieder dort, den Besen in der Hand, so wie sich euch empfangen hat. Kein Zeichen von Anstrengung findet sich in ihrem Gesicht. "Ihr könnt ihn euch holen" spricht sie und lacht.

Ans Ufer gezogen liegen einige Ruderboote bereit.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 265
Beiträge: 1753
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 13.11.2019 22:38

Vor Angst schaudernd und dennoch fasziniert sieht sich Geron das Schauspiel an. Dann meint er zu den anderen, matt und ernst. "Ich kann zwar nicht wirklich rudern, doch will ich mein bestes geben. Holen wir den Unglücksraben und bringen ihn nach Jahrhunderten von Legenden von ihm zurück ins hier und jetzt." Er setzt sich in eines der Ruderboote und wartet auf die anderen und auf Anweisungen, was er machen soll."
Spielsteinkampagne - SL
1) Falkenherz - Geron Fredor
2) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Beendet: Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 356
Beiträge: 14575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 14.11.2019 07:59

Nachts am Weiher

[Isdira] "Ach du heiliger Orkendreck!", entfährt es Calhenheri bei diesem Schauspiel und es dauert eine Weile, bis er sich wieder davon lösen kann. Wobei Yolanas plötzliches Auftreten hinter der Gruppe durchaus dazu beiträgt. Erschrocken wendet er sich um und folgt schließlich Gerons Blick zu den Booten. "Wenn wir damit nicht vorwärts kommen, laufe ich wieder", ist seine elfisch-pragmatische Antwort. "Aber versuchen wir es erst einmal." Es gab Zeiten, da wäre Calhenheri tatsächlich einfach gelaufen. Aber mittlerweile war er lange genug unter Menschen unterwegs, um sich mit seiner Zauberei etwas zurückzuhalten. "Und wehe es fällt wieder einer von euch ins Wasser!"

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 175
Beiträge: 5788
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Loirana » 14.11.2019 10:50

Mit einer Mischung aus Nervosität und Faszination beobachtet Yeshinna das Schauspiel. Als der Sturm sich legt starrt sie zu der kleinen Insel wo eben noch der Trutzstein aus dem Wasser ragte. Sie will schon zu den Booten rennen, da zögert sie und wendet sich Yolana zu. "Habt Dank", sagt sie und schenkt der Hexe ein Lächeln. Dann läuft sie vor zu den Booten und setzt sich ins Erstbeste von ihnen rein.

Den Kommentar von Calhenheri quittiert Yeshinna mit einer rausgestreckten Zunge. "Zweimal bin ich bestimmt nicht so tollpatschig!" ruft sie und grinst. "Los jetzt, der arme Mann ist bestimmt total verwirrt und verängstigt! Keine Zeit für lange Reden", sagt sie dann und wartet darauf, dass jemand sich ans Rudern macht.
Teilnehmer des "Größten MPAs aller Zeiten"™

"Wer hat das Buch geschrieben?"
-Tubarek / @Heldi

DriveZ
Posts in diesem Topic: 225
Beiträge: 477
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 14.11.2019 18:58

Als Yolana mit dem Schauspiel beginnt, entfernen sich Phexis und Sandro einige Schritt von dem Gewässer.
Dort setzt Sandro sich hin und deutet Phexis es ihm gleich zu tun. Seine Position ist dabei so gewählt, dass es Phexis die Möglichkeit bietet dem Geschehen zuzusehen oder auch zu ihn anzuschauen und damit sich abwenden zu können ohne sich feige zu fühlen.
Gleichzeitig scheint er mit ihr zu reden und beruhigend zu gestikulieren.
Auch Phexis ist bald in das Gespräch vertieft, schaut aber trotzdem immer mal wieder ängstlich zu Yolana herüber.

Als der Sturm plötzlich aufkommt springt sie erschreckt auf und versteckt mit einem spitzen Schrei ihr Gesicht mit einer Umarmung an ihrem Vater.
Auch Sandro wirk beunruhigt, schließt aber die Arme um die Kleine und ist damit viel zu abgelenkt, um dem Geschehen auf dem Wasser noch viel Aufmerksamkeit zu schenken.

Das große Pelzknäul, welches bis vor wenigen Augenblicken noch an Phexis geschmiegt war, ist unterdessen aufgesprungen, um den Sturm oder das da drinnen wütend und zornig anzubellen und zu knurren, wobei beide Geräusche mehrfach von einem Röcheln und einem leisen Winseln unterbrochen werden, als der Sturm ihm den Atem nimmt oder ihm gar Wasser ins Maul treibt.

Als der Sturm sich gelegthat, braucht es dann trotzdem noch einige Momente bis die drei wieder zum Wasser aufschließen.
Phexis folgt dort Yeshinnas Beispiel "Vielen Dank" meint sie, schaut unsicher zu Sandro und knickst dann scheu vor der Hexe.
Auch Sandro tritt zu ihr. "Vielen dank dass ihr euer Versprechen gehalten habt." meint er. Seine Stimme klingt dabei fest und auch aufrichtig.

Als Yesinna und Geron zum Ruderboot gehen, bleibt Sandro zunächst irritiert zurück, hatte er doch von dem ersten Versuch genug gehört.
Sein Blick streift dann das Ruderboot und die Gruppe. "Glaubt ihr rudern ist eine gute Idee?" fragt er und blickt sich etwas hilfesuchend zu dem Rest um.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Antworten