DSA4 Gefangen im Vergessen

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 05.07.2019 16:42

Stumm nickt sie Elysia zu. Gut, dann würde sie sich nun keinen weiteren Ärger einhandeln und die Leute am Ausgang ablenken, damit die zartbesaitete Magierin unbemerkt würde fliehen können. Vermutlich wäre ihre gewonnen Zeit eh begrenzt gewesen, aber besser als nichts. Aber so blieb ihr selbst der Ärger dann auch erspart, wirklich große Lust wieder in den Keller des ´Gästehauses´ zu kommen hatte sie keine.

“Woher hat Charine Läuse?“ Die Frage gilt Abelmir, aber auch die anderen, so noch in der Nähe, können es sicherlich hören.
“Sie ist seit Wochen hier drinnen, eher Monate oder gar Jahre. Wenn von uns keiner Läuse mitgebracht hat - und das hätte die Person ja gemerkt, wenn sie damit schon längere Zeit herum läuft - woher hat sie diese dann?“
Eine sinnvolle Antwort will ihr partout nicht einfallen.

“Ich frage die Dame einfach mal, was?“ Das war nun mehr zu sich selbst gesprochen, wird aber prompt in die Tat umgesetzt. Charine kann ja nicht weit sein.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 224
Beiträge: 12070
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 05.07.2019 19:37

Charine war eine der ersten und so wollte sie gerade mit gesenktem Kopf und Glatze den Raum verlassen. Isabella kann sie aber gerade noch abfangne.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 05.07.2019 20:12

“Hey.“
Kurzerhand tritt ihr Isabella in den Weg und bringt sie, zumindest kurzzeitig, zum anhalten.

“Du warst die erste mit Läusen. Bist aber schon Monate hier. Also, meine Dame, vorher kommen die Läuse? Wo hast Du sie her?“
Sie klingt dabei nicht wirklich feindselig oder aggressiv, aber doch mit Nachdruck in der Stimme.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 224
Beiträge: 12070
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 05.07.2019 22:14

Charine zuckt kurz zusammen, also sie plötzlich angesprochen wird. "Ich weiß es nicht. Plötzlich hat mein Kopf furchtbar gejuckt und ließ auch mit Baden nicht nach" Sie klingt dabei durchaus niedergeschlagen und ahnungslos. "Ich kann mir das selbst nicht erklären"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 05.07.2019 22:22

“Was hast Du denn davor getan? Ich meine, die Läuse sind ja nicht einfach so da entstanden, auf Deinem Kopf“, fügt sie nun mit deutlich sanfterer Stimme an.
“Hattest Du mit Leute zu tun, mit denen Du vorher sonst nie viel Kontakt hattest? Warst Du an neuen Orten, wo Du davor selten oder noch nie warst? Hat es etwas mit dem Buch zu tun, was alle suchen?“
Vor allem bei der letzten Frage achtet sie möglichst genau auf ihre Reaktion.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 224
Beiträge: 12070
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 05.07.2019 22:25

Sie schüttelt auf alle die Fragen den Kopf. "Nichts dergleichen...Wobei warte, ich hatte mich letzte Woche einmal gewundert, dass meine Zimmertür offen stand, obwohl ich dachte ich hätte sie zugemacht. Aber da kann ich mich auch einfach getäuscht haben, ich mein jeder vergisst mal die Tür zu schließen oder?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 05.07.2019 22:38

“Nein. Also ja. Ich meine, sowas vergisst jeder mal, stimmt.“
Und selbst wenn das wahr war und irgendwer in ihrem Zimmer gewesen wäre, hatte Isabella absolut keine Idee, wie ihnen das helfen sollte. Letzte Woche ist lange her, sie ist sich nicht einmal sicher, ob sie da überhaupt schon anwesend waren. Vermutlich nicht.
Und ob ihr da jemand Läuse in´s Bett gekippt hat oder nicht, ließe sich heute unmöglich feststellen. Ebenso wenig der Grund, warum. Wenn es denn überhaupt irgendeine Bewandtnis mit dieser offenen Tür hatte.
Ziemlich wahrscheinlich war das völlig bedeutungslos.

Leise seufzend blickt sie sich im Raum um, in der Hoffnung auf irgendeine Eingebung.

Dann reiht sie sich in die Schlange der Leute ein, die nun rasiert werden sollen.

Benutzer/innen-Avatar
Sanyakho
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 708
Registriert: 15.03.2018 12:27
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht:

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Sanyakho » 06.07.2019 20:46

Tulachim reiht sich etwas mürrisch in die Reihe mit ein. Ganz wohl ist ihm aber nicht. Als er dann an der Reihe ist zuckt er noch ein zweimal zurück, lässt es dann aber doch über sich ergehen.

Benutzer/innen-Avatar
Esgaroth
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 82
Registriert: 21.12.2018 16:10

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Esgaroth » 09.07.2019 19:50

"Oder jemand zieht gerne durch Zimmer, die gerade nicht besetzt sind. Die Türen können nicht geschlossen werden, also wäre das problemlos möglich. Aber was soll man da suchen, die haben hier doch nichts. Oder gibt es hier irgendwo welche, die das einfach so machen würden ?"

Er reiht sich ebenfalls ein und wippt ab und an etwas mit den Füßen.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 224
Beiträge: 12070
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 12.07.2019 17:31

Die Stimmung im Speisesaal sinkt doch noch etwas weiter, während der Boden langsam mit Haaren verschiedenster Farbtöne bedeckt ist. Rahjades setzt bei der Prozedur eine wirklich säuerliche Miene auf und Elysia wird es nicht viel anders gehen. Dennoch wartet die Waldmenschenfrau auch noch auf Isabella und auf die zwei Neuen. Sobald sie auch ihre Haare eingebüßt haben, kommt von ihr nur ein kurzes. "Kommt, wir gehen."
Zugegeben Rahjades sind wie die meisten mit Glatze erstmal recht ungewöhnlich und seltsam aus, dennoch behält sie zumindest einen Teil ihrer Schönheit.
Sie nimmt Elysia an die Hand und geht damit voraus, wieder in den Gästetrakt und hinauf in den ersten Stock zu dem Zimmer der zwei Frauen. "Macht es euch bequem." weist sie den Rest an und setzt sich dann selbst auf eines der zwei Betten.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Sanyakho
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 708
Registriert: 15.03.2018 12:27
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht:

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Sanyakho » 12.07.2019 18:31

Tulachim geht einen Schritt in den Raum und lehnt sich dann seitlich der Tür an die Wand und verschränkt die Arme vor der Brust. Er beobachtet die Anderen. Etwas Ruhe kehrt in seinen Körper zurück als sie nun zu fünft in dem Raum sind. Ohne jede Regung im Gesicht wartet er, was man zu erzählen hat.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 12.07.2019 23:45

Es fühlt sich richtig mies an, so mit ohne Haare. Irgendwie hatte Isabella gedacht, dass sie es lockerer wegsteckt, aber nun stößt es ihr doch sauer auf. Entsprechend düster ist ihre Stimmung und sie gibt sich wortkarg. Und versucht, es sich nicht anmerken zu lassen, dass es sie doch belastet. Ein Blick auf die anderen reicht um zu erahnen, wie sie selbst gerade ausschaut. Außerdem fühlt es sich komisch an, rasch senkt sie wieder die Hand, mit der sie sich über den Kopf gefahren ist. Sie hasst dieses Gefühl, wie sie gerade beschließt.

Benutzer/innen-Avatar
Esgaroth
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 82
Registriert: 21.12.2018 16:10

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Esgaroth » 15.07.2019 02:17

Reto folgt auf das Zimmer, aber solange die Läusefrage nicht geklärt ist, bleibt er von den Betten lieber weg. Er setzt sich auf die Tischkante, verschränkt die Hände im Nacken und läßt die Füße baumeln. Wirklich zu stören scheint ihn der Verlust seiner Haare nicht. Gerade verglichen mit den Damen ist er seiner Meinung nach noch ziemlich gut weggekommen...

"Tschja, da wären wir. Wir wissen immer noch nur in Grundzügen, was hier genau vorgeht, wann wir hier wieder wegkönnen und haben auch noch viele kleine nervige Freunde auf dem Gelände. Herz, was willst du mehr ?

Was ist eigentlich mit den, ich nenne sie mal so, echten Verwirrten ? Gibt es da irgendwelche, um die man einen Bogen machen sollte oder die uns helfen würden ?"

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 224
Beiträge: 12070
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 15.07.2019 19:58

Rahjades blickt etwas in die Runde und seufzt dann. "Nun, so wirklich viel wissen wir leider auch noch nicht. Anscheinend sind wir aber freiwillig hier um irgendetwas herauszufinden...nur haben wir das vergessen.
Angekommen sind wir wohl mit dem Abt Lamond Rodenfels, welcher jetzt allerdings schwer krank ist, wodurch wir auch nicht zu ihm vorgelassen werden.
Langsam kehren wohl ein paar Erinnerungen zurück..Elysia sah uns alle zusammen mit dem Abt und zwei weiteren Männern auf einem Wagen Richtung Perrikum. Die zwei anderen Männer sind Galian Galvus, ein alter Freund des Abtes und Adub'ter Kasarch, ein weiterer Gast hier und wohl wirklich verrückt."

Sie hält dann kurz inne und fährt sich einmal über die Lippen. "Was andere Gäste betrifft, ist glaub ich keiner so wirklich gefährlich, gut eine hält sich für eine Katze und Krona droht jedem an ihn zu verzaubern, aber da sie kein Eisen trägt, glaube ich nicht, dass sie wirklich eine Magierin ist"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 15.07.2019 21:33

“Adub´ter hat vielleicht ein Attentat auf den Abt geplant gehabt und wir haben ihn vielleicht überwältigt. Aber so genau geht das aus unseren Erinnerungen nicht hervor.
Galian Galvus hingegen spielt nicht mit offenen Karten, er verbirgt etwas. Alter Freund vom Abt hin oder her, er hat etwas mit der ganzen Sache hier zu tun und rückt nicht mit der Sprache raus. Was ihn nicht nur unsympathisch macht, sondern auch verdächtig“
, ergänzt Isabella grummelnd.
“Und es ist gestern ein altes Tagebuch entwendet worden, was einem der Verrückten hier gehört hat. Keine Ahnung, warum man es überhaupt irgendwo im Geweihtentrakt gelagert hat und nun auch so ein Geschrei drum macht. Kurzfristig wurde das Buch in der Krypta versteckt, unter dem Tempel, dann aber wieder abgeholt.“

Sie grinst säuerlich in die Runde: “Wir sind also echt toll erfolgreich in unserer Mission. Niemand kann sich an etwas Sinnvolles erinnern, alle außer uns sind bekloppt und keiner will reden, nicht einmal die Leute die wissen sollten, dass wir freiwillig hier sind um zu helfen. Bei was auch immer. Wahnsinn.“
Der Sarkasmus tropft nur so aus ihren Worten.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 17.07.2019 18:19

Da anscheinend niemand mehr etwas zu sagen oder gar Ideen hat, steht sie kurzerhand auf und geht zur Tür des kleinen Zimmers.
“Dann folge ich mal der letzten Spur die wir haben: Dem Tagebuch. Einer der Insassen hier kennt den Schreiber noch persönlich. “ Und dann mit einem kleinen Schnauben: “Besser als rumsitzen. Davon wird man nur rammdösig.“

Benutzer/innen-Avatar
Sanyakho
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 708
Registriert: 15.03.2018 12:27
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht:

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Sanyakho » 18.07.2019 14:03

Das ist eine sehr verwirrende Geschichte. Wie sollen wir hier heraus kommen wenn der Einzige der uns einzuordnen weiß krank ans Bett gefesselt ist. Und dieser Galvus, ich habe nicht den Schimmer einer Erinnerung an ihn, sollte er wirklich so falsch spielen, so ist er in der Tat mehr als skeptisch einzuordnen.
Tulachim hält sie am Arm und schaut ihr tief in die Augen. Hattet ihr diese Buch in der Hand? Habt ihr den Hauch einer Ahnung, was es damit auf sich hat, oder welcher Insassen es geschrieben hat? Wo wollt ihr mit der Suche in diesem doch recht großen Anwesen anfangen? Und nebenbei, ich bin Tulachim, ich glaube euren Namen habt ihr mir noch nicht verraten.
Zuletzt geändert von Sanyakho am 18.07.2019 14:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 224
Beiträge: 12070
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 18.07.2019 14:10

Rahjades nickt zu Tulachims Worten. "Ja es erweist sich als recht kompliziert. Doch immerhin konnte ich gestern...herausbekommen wer das gesuchte Tagebuch geschrieben hat. Ein ehemaliger Gast, der leider bereits verstorben ist, aber wie gesagt gibt es noch einen der sich an ihn erinnert. Das Tagebuch gehörte einem Iago, der alte Emmeran erinnert sich laut Travieke noch an ihn" wendet sie sich dabei an Isabella.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 18.07.2019 21:47

Ihr Blick zu Tulachim ist kühl und abschätzend.
“Hier herauszukommen ist nicht sonderlich schwer. Keiner der Geweihten oder der Dienerschaft rechnet mit einem echten Ausbruchsversuch, wir könnten sie spielend überwältigen und uns absetzen. Da unsere Herreise nur wenige Tage gedauert hat und obendrein bergauf ging, sollte der Abstieg schneller gehen. Es gibt einen Weg für eine Kutsche, keine Klettertour. Wir sind nicht im unwegsamen Gebirge, nur auf einer Bergspitze. Mit warmer Kleidung und Proviant für einen Tag sollten wir es locker nach unten schaffen, vermutlich sind es kaum 24 Stunden Marsch. Und im Zweifel ziehen wir das an einem Stück durch.“
Sie macht keinen Hehl daraus, dies absolut ernst zu meinen. Körperliche Anstrengungen scheint sie gewöhnt zu sein. Und es ist auch kein leeres Gewäsch, sie glaubt fest jedes einzelne ihrer Worte.
“Aber ich bleibe hier. Ich will wissen, was hier gespielt wird.“

Auf den Griff nach ihrem Arm reagiert sie mit keiner Miene oder Geste, verharrt einfach so wie sie steht.
“Wenn ich etwas wüsste, wäre ich nicht hier. Nein, ich habe keine Ahnung was in dem Buch steht. Es ist etwa so groß“, zeigt sie mit den Händen eine Form auf, die etwa der entspricht, die sie im Staub der Krypta gesehen hatte, dabei seinen Griff am Arm abstreifend.
“Ich bin Isabella. Glaube ich zumindest. Früher war ich mir da sicherer. Irgendwie.“
Da ist es wieder, dieses leicht spöttische Lächeln, was hier allerdings ihr selbst gilt. Vermutlich.

“Danke, Rahjades. Dann suche ich mal den Emmeran.“
Ihre Stimme lässt dabei offen, ob sie ihn höflich ansprechen oder es direkt aus ihm herausprügeln möchte, wenn er nicht sofort zu reden anfängt.

Benutzer/innen-Avatar
Sanyakho
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 708
Registriert: 15.03.2018 12:27
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht:

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Sanyakho » 18.07.2019 22:23

Als sie seine Hand wegstreicht macht er keine Anstalten und lässt sofort los, muss aber bei ihrem Relativieren der Sicherheit über ihren Namen schmunzeln.
Tulachim deutet eine Verbeugung an Es ist mir eine Freude Isabella. Würde es euch stören, wenn ich euch begleite? Auch ich bin des Nichtstun überdrüssig und jede Spur, die uns der Erhellung unserer Situation näher bringt, ist es wert nachzugehen.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 18.07.2019 22:32

“So lange Du Teil der Lösung bist und nicht des Problems, gerne.“
Gemeinsam ziehen sie dann los, diesen Emmeran besuchen.
Gibt es nicht irgend so einen großen Handelsherrn, der auch Emmeran heißt? Na hoffentlich hält er sich nicht für ihn... Für meinen Geschmack sind hier schon zu viele Spinner.

Benutzer/innen-Avatar
Sanyakho
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 708
Registriert: 15.03.2018 12:27
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht:

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Sanyakho » 18.07.2019 22:33

Na ich hoffe doch sehr, dass es so ist, wie du es dir wünschst. und wieder überkommt ihn ein Lächeln. Er folgt Isabella.

Benutzer/innen-Avatar
Esgaroth
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 82
Registriert: 21.12.2018 16:10

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Esgaroth » 20.07.2019 04:20

"Ich bin nicht sicher, ob ich in der nächsten Stunde oder so dieser Emmeran sein wollte..." meint Reto zu Rahjades, als die beiden anderen den Raum verlassen. "Wer hätte wohl so einen Grund, sich das Buch unter den Nagel zu reißen ? Weiß irgendwer, wo dieser Galvus sein Quartier hat ?"

Verzwickte Lage, das. Immerhin, wenn dieser Mann so einer ist, wie er laut den Schilderungen zu sein scheint, dann wäre das eine Möglichkeit, oder ?

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 224
Beiträge: 12070
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 20.07.2019 18:00

Auf der Suche nach Emmeran

Die meisten Mitgäste sind recht hilfsbereit und so wisst ihr recht schnell den Weg zu Emmerans Zimmer, sofern er diese Nacht nicht wieder im geschlossenen Trakt verbringt. Nur Travieke wollte für Informationen als Gegenleistung einen Kuss oder mehr von Isabella, was diese vermutlich abgelehnt hat. Von anderen wurdet ihr aber noch gewarnt, dass Emmeran gerne mal austickt, wenn er wütend wird und dazu auch noch ziemlich viel Kraft hat, weil er davor Schmied war.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 20.07.2019 18:15

Nur wenige Minuten später stehen sie dann vor Emeran´s Tür: Tulachim, Isabella und Abelmir, den sich Isabella kurzerhand nach den Warnungen eingeladen hatte, der Mann könnte gewalttätig werden. Sicher ist sicher.

“Schauen wir mal, wie er so drauf ist. Sonst befragen wir ihn halt später im Keller, wenn er da eingesperrt ist, kann er unseren Fragen eh nicht mehr ausweichen und wir labern ihn einfach so lange zu bis er sich wünscht, wir würden gehen“, grinst sie den beiden anderen zu, dann klopft sie kurz und öffnet die Tür, nicht wirklich auf eine Reaktion wartend.

“Hallo Emmeran. Wir brauchen Deine Hilfe. Und es geht dabei gegen die Kerle, die Dich immer in den Kerker sperren, sollte Dir gefallen.“

Benutzer/innen-Avatar
Sanyakho
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 708
Registriert: 15.03.2018 12:27
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht:

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Sanyakho » 20.07.2019 20:20

Tulachim nickt Isabella zu, als sie vor der Tür stehen. Er bleibt, als die Tür offen steht, auf Abstand zu Isabella im Türrahmen stehen, zum Einen, den Raum im Blick zu halten, zum Zweiten einen eventuellen Fluchtversuch seitens Emmera zu unterbinden.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 224
Beiträge: 12070
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 21.07.2019 11:07

Im Zimmer sitzt auf einem Bett ein bulliger, groß gewachsener Mann so Mitte vierzig. Etwas grimmig blickt er zu den "Störenden" "Was wollt ihr? Und kommt rein, so durch die Tür ist ja ungemütlich" Im Moment wirkt er recht entspannt. Scheinbar hat er nicht laufend mit Agressionen zu kämpfen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6906
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 21.07.2019 14:37

Lächelnd tritt Isabella ein. Ja, wenn sie will, kann sie überaus charmant wirken, fast herzlich. Ihre Augen leuchten sogar ein kleines Bisschen, als sie Emmeran in ihre Gedanken einweiht: “Ich will Dich nicht für dumm verkaufen, also komme ich gleich zum Thema: Das Tagebuch vom alten Iago, darum geht es. Die Geweihten haben es ´verloren´ und suchen es wie verrückt. Es muss ihnen viel bedeuten. Und wenn wir es zuerst finden, könnten wir ihnen damit ganz gehörig in die Suppe spucken, finde ich. Oder wenn wir es nicht finden, müssen wir zumindest wissen, warum es so bedeutsam für die Rabendiener ist.
Sag, Emmeran, Du bist schon so lange hier und keiner kennt sich hier besser aus als Du. Du hast alles gesehen, Du hast die Leute kommen und gehen sehen, Du kennst sogar Iago noch persönlich. Was kannst Du mir bitte über ihn erzählen? Was wusste er, was er niederschreiben konnte, was von Bedeutung ist?“

Dabei legt sie ihren Kopf leicht schräg und setzt einen Hundeblick auf. Große, braune Kulleraugen schauen Emmeran bittend an.

Benutzer/innen-Avatar
Sanyakho
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 708
Registriert: 15.03.2018 12:27
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht:

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Sanyakho » 21.07.2019 14:40

Auf die Bitte Emmeras tritt auch Tulachim ein und lehnt sich mit dem Rücken an die Wand an. Bei Isabellas Auftritt ist er kurz irritiert, aber schlussendlich auch amüsiert, so kannte er sie ja noch gar nicht.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 224
Beiträge: 12070
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Gefangen im Vergessen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 31.07.2019 12:37

Emmeran zuckt mit den Schultern. "Also ich weiß nicht, was er alles in das Tagebuch geschrieben hat, aber er sollte dort wohl aufschreiben wie er mit dem Verlust seiner Frau und seiner Kinder umgeht. Naja am Ende hat das wohl nichts gebracht, er hat sich erhängt." Emmeran wird dann etwas leiser und kommt auch mit dem Kopf näher. "Aber mal unter uns, das war besser so, ich hab mal mitbekommen, dass er wohl sogar über Totenbeschwörung nachgedacht hat."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Antworten