Höret Höret Höret! Das DSA-Forum ruft zum Bardenwettstreit!

 

 

 

DSA4 Sternenlose Nacht

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 838
Beiträge: 5344
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 11.03.2019 14:37

Draußen

Als Dartan die Halskette mit dem bernsteinfarbenen Anhänger nimmt, passiert nichts. Es gibt keinerlei Anhaltspunkte dafür, dass diese Halskette etwas besonderes wäre, das etwas modrige, durchgeschnittene Band an dem der Anhänger hängt deutet eher auf das Gegenteil. Das Juwel ist jedoch auffällig makellos und glänzt im Restlicht der Praiosscheibe.

Kheidarion schaut etwas misstrauisch zu Alinja, als diese sich auf die Halskette Zorillas stellt. Er rümpft die Nase, es scheint jedoch auch bei der weißblonden Frau nichts zu geschehen. Dafür schaut Kheidarion verdutzt Dartan an, als dieser Larona zuruft. "Hat... hat Dartan eben wirklich gesagt, was ich glaube?" fragt er ungläubig, als der Leibwächter mit der Bernsteinkette zum Haus läuft. "Wie kommt er nur auf so eine abwegige Idee??" sagt er dann empört, scheinbar aus seinem Selbstmitleid gerissen durch den Themenwechsel. "Ääähm... ich will damit natürlich nicht andeuten, dass ihr irgendwie abstoßen wärt, Schwester Larona. Ich meine ihr seid eine sehr hübsche...", beginnt er und erstummt, ebenso wie Larona nun errötet. "Ich halte mal lieber die Klappe", sagt er dann und seufzt. Dann wirft er kurz einen Seitenblick auf die Halskette unter Alinjas Stiefel.

Alinja verspürt keinerlei negative Auswirkung als sie sich auf die Halskette stellt. Eher würde ihr auffallen, dass sie das Silber der Kette zerkratzen könnte, wenn es sich um ein magisches Artefakt handelt, müsste das seinen Wert jedoch nicht schmälern.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 400
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Lley » 11.03.2019 14:51

Nichts... Ein wenig enttäuscht betrachtet sie ihren "Pfand". Alle machen so ein aufsehen darum. Aber sie können mir ja auch eines vom Pferd erzählen... hoffendlich war dieser Handel kein Fehler. Eine Mischung aus Unsicherheit und Unglück macht sich auf ihrem Gesicht breit während sie Dartan hinter her sieht.
Die sind doch alle nicht mehr ganz dicht...
Schnell gelangweilt von dem einfach nur herum stehen, wendet sie ihren Blick wieder der Kette zu und hockt sich zur Kette hinab. Was soll's! Dann greift sie nach der Kette um sie aufzuheben.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 838
Beiträge: 5344
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 11.03.2019 15:01

Alinja

In einem Augenblick steht Alinja noch inmitten des Steinkreises, im nächsten Augenblick sind Haus, Steinkreis und die anderen verschwunden. Fürchte dich nicht, ich werde dir nichts tun, erklingt eine sanfte, wohlklingende Stimme. Von wo sie stammt kann Alinja nicht erkennen, von überall und nirgends zugleich scheint es. Ich weiß wonach du suchst, wonach dein Herz sich sehnt. Ich kann dir helfen. Ich kann dich zu ihm führen

Ein Windhauch weht durch den fremden Wald, wirbelt die Blätter auf, und im nächsten Moment steht eine hochgewachsene, gertenschlanke und unmenschlich schöne Frau vor Alinja. Ihre Haut weiß wie Schnee, die Haare in verschiedenen Blautönen, jede Strähne eine andere Facette der Farbtöne, die sich in den Tiefen eines Eisgletschers befinden. Ihre schräg stehenden, fremdartigen Augen haben die Farbe von Amethysten. Sie ist gekleidet in ein Kleid aus Blättern und Ranken, darunter scheint sie nichts weiter zu tragen. "Kind der Satuaria, hilf mir bei meinem Bestreben, und ich werde dir helfen das deine zu erfüllen", haucht die fremdartige Frau, der Blick besorgt, fast flehend.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 550
Beiträge: 10552
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 11.03.2019 15:06

Draußen

Larona, immer noch sehr rot im Gesicht, wendet sich überascht Kheidarion zu, als dieser sich auch irgendwie dazu äußert. "Ähm, ich glaube ja. Aber dann ist ja gut...äh also Ihr seid natürlich auch recht ansehnlich, aber äh...es gehört sich ja nicht einfach so...äh" beschämt blickt sie wieder zu Boden. "Die anderen sind bestimmt bald fertig" Hoffnungsvoll blickt sie zur Hütte, ob die anderen bald rauskommen, um diese peinliche Situation aufzulösen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer 19013 gelöscht
Posts in diesem Topic: 477

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Benutzer 19013 gelöscht » 11.03.2019 15:23

Dartan geht weiter Richtung Haus, im Haus angekommen ruft er nach den beiden Anwesenden. "Oreal, Firubjama wo steckt ihr?"

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 260
Beiträge: 19205
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 11.03.2019 15:32

Murrox reisst bei Dartans Aussage die Augen auf, sagt aber nichts.
Die Kinder des Fuchses wirken hier bisweilen wie die Kinder des Karnickels...

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 206
Beiträge: 13103
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 11.03.2019 20:17

Drinnen - oben

Oreal verzieht etwas unleidig die Miene, als Firnuyama meint, dass die Tür stabil ist.
"Vielleicht kann ich sie ja trotzdem ...!" meint sie und verzieht dann wieder das Gesicht.
"Mäh. Vermutlich hast du Recht."

Als Dartans Ruf ertönt, sieht die Geweihte zunächst etwas überrascht zur Treppe, dann seufzt sie lautlos.
"Na, schade ... wir sollen die Hütte wohl doch verlassen. Wer weiß, was da draußen passiert ist."
Oreal misst Firnuyama mit einem Blick und nickt dann nochmal.
"Also wirklich zuerst der Arm. Naja. Wäre ja auch zu schön, wenn heute mal irgendwas glatt liefe."
Frustriert pustet sie sich eine Haarsträhne aus dem Gesicht.

"Wir sind oben", ruft sie dann etwas lauter Dartan zu.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 838
Beiträge: 5344
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 12.03.2019 10:29

Draußen

Kheidarion schaut auch peinlich berührt zu Boden und starrt seine Schuhe an. Als das peinliche Schweigen einige Momente anhält, räuspert er sich und schaut auf, dann hält der Prinz inne. "Euer Ehren, sagtet ihr nicht, die Kette würde euch daran hindern sie aufzuheben?" fragt er und schaut stirnrunzelnd zu Alinja, die einige Schritt entfernt von den drei Helden innerhalb des Steinkreises hockt und die Kette schweigend in Händen hält.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 550
Beiträge: 10552
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 12.03.2019 10:32

"Äh was...Ja" Scheinbar war die Magierin noch immer sehr mit ihren Gedanken beschäftigt und blickt jetzt verwundert auf. Stirnrunzelnd geht sie zu Alinja. "Konntest du sie einfach so hochheben? Mich hat eine unsichtbare Kuppel davon abgehalten und die darin wohnende Fee hat sich mir gezeigt, zumidnest glaube ich, dass sie in dme Stein lebt"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 553
Beiträge: 2572
Registriert: 22.02.2011 20:21

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 12.03.2019 13:39

drinnen / oben

"Ich kann den Arm auch hier oben versorgen," erwidert Firnuyama "...Dafür musst du nicht unbedingt sitzen. ... Du solltest nur nicht zappeln." Für einen Moment huscht ein Schmunzeln über die Miene der Elfe. Da Oreal Dartan schon antwortet, spart sie sich einen weiteren Ruf, sondern wartet lediglich auf die Entscheidung der Menschenfrau.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 838
Beiträge: 5344
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 12.03.2019 17:04

Draußen
AlinjaAnzeigen
Kurz zuckt Alinja zusammen. Blickt sich dann, offensichtlich verwirrt, um. Wo bin ich? Habe ich mich überhaupt weg bewegt oder ist das alles hier nur eine Illusion? Als Alinja dann, vom Windhauch getroffen kurz die Augen schließt und wieder öffnet, beäugt sie misstrauisch die wunderschöne Frau vor sich und erhebt sich langsam.

”Du bist noch immer wo du eben warst, dein Geist ist nur mit meinem verbunden. Es ist keine Illusion im wahrsten Sinne. Das hier sind meine Wälder, oder waren es einst”, sagt die Frau als hätte Alinja ihre Gedanken laut geäußert.

Dass die Frau ihre Gedanken lesen zu scheint macht es nicht leichter… Ihre Haare wirken so absurd, ihre Augen… wie die einer Elfe? Was ist das für ein Zauber? Es scheint erst noch so als würde sie die Frau auf sich wirken lassen, sie nicht ernst nehmen. Beobachtet und versucht aus der Situation schlau zu werden. Erst als die fremdartige Frau ihr Hilfegesuch erneut wiederholt, scheinen Alinja´s Gedanken nicht mehr von einem Ende zum anderen zu rasen. Wer und was bist du? Und WAS ist dein Bestreben? … Danach folgt ein weiterer Gedanke, der nicht wie die ersten beiden Fragen bewusst ausgedrückt wurde, sondern wie ein Gedanke ihr einfach in den Sinn kommt. Die Frage woher sie weiß wonach mein Herz sich sehnt, kann ich mir wohl sparen wenn sie in meinem Kopf sitzt. Kaum ist der Gedanke gedacht, schlägt sie sich vorsichtig mit der flachen Hand gegen die Stirn.

Die Frau beginnt zu grinsen, als Alinja sich gegen die Stirn schlägt. ”Ich habe viele Namen, doch ist Maevelle wohl der Geläufigste von ihnen. Ihr Menschen nennt mich eine Fee”, sagt sie und legt den Kopf dabei etwas schief. ”Ich bin an dieses Juwel gebunden, das du gerade in den Händen hälst”, säuselt sie.

Automatisch geht ihr Blick nach unten auf ihre Hände, wo sie das dunkelblaue Juwel - ohne den Rest der Halskette - vorfindet. Eine Fee, soso… ob das die Fee ist von der dieser Kheidarion gesprochen hat? immer noch mehr als Gedanke, als bewusst an die Fee gerichtet.

”Kheidarion hat in der Tat von mir gesprochen. Zuvor hat er eingewilligt mir zu helfen, im Gegenzug habe ich ihm mehr als einen seiner Wünsche erfüllt. Nun scheint es jedoch, dass er nicht länger gewillt ist unseren Pakt einzuhalten”, sagt sie und schaut dabei traurig zu Boden.

Alinja schnaubt verächtlich. Dann hat die ihn also in den Wahnsinn getrieben! Wieder ganz bewusst auf die Fee konzentriert. Und was ist nun dein Bestreben bei dem ich dir helfen soll?

”Ich will zurück in meine Welt. Die Macht dieses Juwels reicht dafür jedoch nicht aus. Du hast bereits ein zweites Juwel gefunden, es gibt noch mehr. Ich verlange nicht viel von dir. Begleite die Sterblichen, die meine Kette bei sich trugen eine Weile und behüte das Juwel. Wenn du weitere Juwelen findest, werden sie mit meinem Juwel verschmelzen. Dieser Pfad wird dein Schaden nicht sein, denn ich werde dir dabei helfen auf diesem Weg auch deinen Wunsch zu erfüllen”, sagt sie und schenkt Alinja ein schüchternes Lächeln.

Ich bezweifle allerdings dass ich bei diesen Sterblichen die Chance haben werde, lange die Juwelen bei mir zu tragen. Die Arme vor der Brust verschränkt.

Nachdenklich schaut Maevelle zur Seite. ”Ich verstehe, dass die anderen dir gegenüber misstrauisch sind. Aber würdest du es versuchen? Würdest du mir helfen wenn ich dir helfe?” fragt sie und hält Alinja eine Hand hin.


Herrlich… Ich werde mich nicht aufspießen lassen, hierfür! Und löst dabei die verschränkten Arme und zeigt das Juwel. Aber zu sehen wie weit ich komme… wäre ein Versuch wert. Und ein schelmisches Lächeln legt sich auf ihre Lippen bevor sie die kühle Hand der Fee nimmt.

Diese erwidert das Lächeln und schaut Alinja direkt in die Augen. ”Ich würde nicht wollen, dass ihr meinetwegen zu Schaden kommt. In einem gewissen Maße kann ich euch beschützen, wenn der Augenblick es verlangt. Ansonsten werdet ihr mich gar nicht bemerken”, sagt sie und Alinja spürt ein Kribbeln auf ihrer Hand. ”Reicht mich aber bitte nicht herum wie einen kuriosen Kiesel. Ich traue nicht der schwarzhaarigen Frau, sie wollte mir Schaden zufügen”, sagt die Fee dann ernst.

Sicher dass sie dieses Artefakt, in welchem ihr Euch nunmal befindet, nicht einfach nur analysieren will?

Maevelle kommt einen Schritt auf Alinja zu, die Hand der Hexe noch immer in ihrer Hand gehalten. Ihre Haare wabern um ihren Kopf als würden sie die Schwerkraft schlichtweg ignorieren. Die Augen der Fee wirken auf einmal feuriger, ernst. ”Sie hat es gesagt, ich hab es gehört. Kheidarion hat sein Versprechen gebrochen und den anderen traue ich nicht, ich will nicht dass einer von ihnen mich noch einmal anfasst”, sagt sie, fast fauchend. Dann legt sie ihre freie Hand auf Alinjas Wange, ihr noch immer tief in die Augen schauend. ”Wir haben also eine Übereinkunft? Sagt es bitte”, säuselt sie ohne den Blickkontakt zu brechen.

Dartan wird gleich mit der anderen Kette wieder kommen… mit ihm hatte ich den Deal dass er dann diese hier, die nur als Pfand diente, wieder bekommt.... Ausgehend von der plötzlichen Bedrängnis durch die Fee beschleicht Alinja ein unangenehmes Gefühl.

Die Augen der Fee huschen kurz zur Seite, nur für einen Augenblick, während sie überlegt. ”Er wird einwilligen, dass ihr die Halskette tragt. Die Sterblichen brauchen euch, das wird ihnen schnell klar werden. Sollten sie euch bedrohen, beschütze ich euch”, sagt sie dann und ihre Züge entspannen sich wieder.

Wohlüberlegt geht Alinja nochmal alle Fakten durch, ganz gleich ob die Fee nun ihre Gedanken mitbekommt oder ob sie es ´überhört´. Schließlich bleibt ihr nur eine Frage. Was wenn ich nicht mehr will? Wie komme ich aus diesem Deal ohne danach ein Fall für die Nuiniten oder den Scheiterhaufen zu sein? Ernst blickt sie die Fee an und versucht ihr unbehagen zu überspielen.

Die Fee schaut etwas bedauernd nach unten. ”Kheidarions Zustand ist nicht mein Werk, er hat Entscheidungen getroffen die ihn innerlich zerreißen. Wenn ihr unser Gegenseitiges Versprechen nicht länger einhalten wollt, kann ich nichts tun um euch daran zu hindern. Warum sollte ich euch dafür schaden wollen, wenn ihr unglücklich mit der Situation seid? Ich werde mich mit dem zufrieden geben müssen, was ihr bis dahin für mich getan haben werdet. Ich erhoffe mir jedoch, dass ihr feststellen werdet, dass unsere gemeinsame Übereinkunft für uns beide von Nutzen sein wird. Solltet ihr euch dennoch anders entscheiden, wird es mich bestürzen. Das ist alles”, sagt sie dann und schaut Alinja wieder flehend an.

Langsam nickt Alinja. Ja, wir haben eine Übereinkunft. sagt sie daraufhin kurz und knapp. Maevelle grinst breit, die Hand noch immer an Alinjas Wange. ”Ein gemeinsames Versprechen muss besiegelt werden”, haucht sie breit grinsend. Alinja spürt wie die Lippen des fremdartigen Wesens die ihren berühren, wie ihre Haut zu prickeln beginnt. Der Kuss schmeckt nach Fliederbeeren...

Augenblicklich steigt ihr das Blut in den Kopf. Nicht dass sie noch nie eine Frau geküsst hat, und mehr! Aber das hier, sieht vielleicht aus wie eine Frau, ist aber keine! Ein seltsames Gefühl aus Nervosität und Verlegenheit macht sich breit. Sie weiß nicht mehr wo ihr der Kopf stand. Allerdings bewirkt es auch, dass ihre Anspannung augenblicklich von ihr abfällt.
Alinja, die Wangen gerötet und den Blick leicht glasig, schaut auf und erblickt Larona die neben ihr steht. "...mich hat eine unsichtbare Kuppel davon abgehalten und die darin wohnende Fee hat sich mir gezeigt, zumindest glaube ich, dass sie in dem Stein lebt" Maevelle ist verschwunden, der fremde Wald ebenso. Das Amulett liegt kühl auf Alinja´s Hand.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 206
Beiträge: 13103
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 12.03.2019 18:40

drinnen / oben

Oreal legt den Kopf schräg.
"Hm? Ach nein, ich dachte nur ... die Zaub- also äh ... Larona ... fragte doch, wie lange wir brauchen. Ich nehme an, wir sollen halt jetzt raus", erklärt sie, warum sie das Haus verlassen will.
"Geht das mit dem Verbinden so schnell bei dir?" erkundigt sie sich noch, während sie immer auf eine Antwort Dartans lauscht.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 400
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Lley » 12.03.2019 19:44

Offensichtlich abwesend reagiert Alinja erst nicht auf Larona. Mit glasigen Augen blickt Alinja sie schließlich verwirrt und desorientiert an. Eher ein Reflex als eine bewusste Entscheidung. Sie muss einige Male blinzeln bis sie die Magierin nicht nur sieht sondern auch wahrnimmt. Dann blickt sie sich wild um. Das Haus, der Wald, es ist alles wieder da. Sie ist wieder in ihrer eigenen Haut.
"Verzeih. Was sagtest du?" Langsam erhebt sie sich aus der Hocke, das Juwel immer noch in der Hand. Nach und nach rieseln Wortfetzen Laronas, von Alinjas Ohren in ihren Kopf. Es dauert ungewöhnlich lange für die sonst recht schnelle Hexe.
" Eine Kuppel? Nein, ich hatte keine Probleme. Und die Fee habe ich auch getroffen." Dann wirkt sie nachdenklich.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 550
Beiträge: 10552
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 13.03.2019 08:45

Larona sieht besorgt die andere Frau an. "Geht es dir gut? Sie hat dir doch nichts getan oder? Sei auf jeden Fall vorsichtig mit dem Ding"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 553
Beiträge: 2572
Registriert: 22.02.2011 20:21

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 13.03.2019 10:43

drinnen / oben

Firnuyama schaut zu der verschlossenen Tür am Ende des Gangs und zuckt dann die Schultern. Ihr selbst war es nicht ganz so wichtig zu wissen, was genau in dem Zimmer ist. Es könnte hilfreich sein, wenn zum Beispiel 'Raul' dort Dinge eingeschlossen hat, die ihm hätten schaden können. Aber vielleicht sind dort auch einfach nur Schätze drin, die Menschen unglaublich wichtig sind, die man aber eigentlich nicht braucht.

Die Frage der Phex-Geweihten lässt sie einen Moment nachdenklich auf den verletzten Arm der Frau schauen: "Hm... Es dauert so lang, wie es halt dauert," erwidert sie, "Die Verletzungen müssen sauber gemacht werden und dann sollte ein fester Verband drum, damit alles wieder gut zusammenwächst." Nach ein paar Herzschlägen des Schweigens, fügt sie noch an: "... Ich hatte vorhin den Eindruck, dass es so schnell gehen sollte, wegen der Steine da draußen. Aber die sind ja jetzt still."
'Who saves a man, saves the World'

Benutzer 19013 gelöscht
Posts in diesem Topic: 477

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Benutzer 19013 gelöscht » 13.03.2019 10:59

Ohne ein Wort zu sagen, geht Dartan die Treppe herauf zu den beiden Frauen, wo er erlleichtert wahr nimmt, wie viel besser es Oreal geht, ihre Lebensgeister scheinen zurückgekehrt und die Verwundungen gestoppt. Dankbar nickt er der Elfin zu. Dann spricht er, die Kette in der Hand tragend, die beiden an.Hey, ihr beiden begrüßt er sie, als er sie sieht.wenn ihr so weit seid, dann sollten wir aufbrechen.
AtakAnzeigen
Das ist die Kette, ganz ohne Streit, ganz ohne Kampf, scheinbar bin ich so viel besser.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 400
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Lley » 15.03.2019 13:58

Langsam schüttelt sie den Kopf. "Nein, es geht mir gut. Sie hat mir nur einen Pakt angeboten..." Dann senkt sie den Blick. Ich bin noch nicht sicher was geschickter ist... Vorsichtig, aber problemlos, richtet sie sich wieder auf. Anscheinend wieder gefasst, fügt sie schnell hinzu. "Wo bleibt den dieser Dartan?" Bar jegliches Zeitgefühls...

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 550
Beiträge: 10552
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 15.03.2019 18:33

Larona wird bleich. "Einen Pakt? Den habt Ihr doch nicht angenommen oder? Vielleicht sollten wir die Kette besser der Hesinde Kirche übergeben"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 206
Beiträge: 13103
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 15.03.2019 20:10

drinnen - oben

Oreal zuckt nochmal mit den Schultern auf Firnuyamas Einwand.
"Keine Ahnung. Aber da kommt das Hengstlein ja schon", kommentiert sie und sieht Dartan fragend an.
Ihren verletzten Arm hat sie immer noch an sich gedrückt, diese Verletzung ist wohl noch nicht versorgt, doch zumindest ist die Farbe in ihr Gesicht zurückgekehrt.

Sie schüttelt den Kopf auf Dartans Worte.
"Nein, wir ..." beginnt sie gerade, da sieht sie die Kette und seine Hände.
Zuerst runzelt sie die Stirn, dann zieht sie eine Braue hoch. Oreal wirft Firnuyama einen Seitenblick zu. Warum auch immer sie das nicht hören sollte, aber sei es drum. Etwas umständlich antwortet sie mit ihrer unverletzten Hand und wirkt eher irritiert.
AtakAnzeigen
Soll ich dir nochmal den Bauch pinseln?
Ich habe schon gesagt, dass Labern das eine ist, das du besser kannst als ich ... Offensichtlich hatte ich mit meiner Einschätzung recht.
Wir haben also beide Ketten und du bist die Hexe losgeworden? Gratulation, haste toll gemacht.
Und da du ganz offensichtlich heiß darauf bist damit anzugeben: Schieß los, wie hast du es gemacht?
Zwischendurch zwinkert sie ihm zu, es wirkt gar nicht ironisch. Am Ende nimmt ihr Gesicht einen eher gönnerhaften Ausdruck an.
Anschließend deutet sie den Flur runter.
"Hier sind noch mindestens ein verschlossener Raum und ein paar verschlossene Kisten, die ich gerne untersuchen würde, bevor wir gehen", meint sie.

Benutzer 19013 gelöscht
Posts in diesem Topic: 477

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Benutzer 19013 gelöscht » 15.03.2019 21:55

AtakAnzeigen
Du hattest gesagt, wenn ich so viel besser bin, als ...
fängt Dartan an, dann aber hat er keine Lust sich mit Oreal zu streiten, er ist einfach zu glücklich, dass es der unverwüstlichen Kämpferin wieder besser geht. Er strahlt die beiden Damen an "Nein viel besser die Hexe begleitet uns nach Punin und trägt die Kette und verkauft sie uns da, darauf hat sie mir ihr Wort gegeben. Über direkte Wege haben wir keine Silben verloren und ich bin ehrlich gesagt sehr froh, wenn keiner von uns die Kette tragen muss. Nachdem was aus unserem armen Prinz geworden ist." Dann schaut Dartan sich um, höflich verbeugend grient er sie an. "Zeigt mir die Türen und Truhen werte Dame und ich werde ganz euer Diener sein und sie für euch öffnen. Wir wollen doch nicht, dass ihr euch überanstrengt, wo ihr doch mutig, wie ein Korgeweihter auf unsere Gegner zustürmt. Es benötigt schon eine gute Menschenkenntnis, um aus den letzten Worten eine Kritik Dartans zu erkennen.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 206
Beiträge: 13103
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 16.03.2019 16:42

drinnen - oben

Oreals Miene ist ein Wechselbad der Gefühle.
Sie will gerade die Zähne fletschen und ballt schon die gesunde Hand zur Faust, während Dartan sagt, dass Alinja sie begleiten wird. Doch bevor sie Luft holen kann, um etwas zu sagen - mutmaßlich zu schreien - spricht er weiter und lässt sie stutzen. Überraschung und Betroffenheit huschen über ihre Miene. Sie öffnet mit gerunzelter Stirn den Mund.
"Was ... was ist denn mit ... was ist mit ihm?" erkundigt sie sich besorgt nach Kheidarion.

Als er dann einen Diener vor ihr und Firnuyama macht, seufzt sie schwer und schließt die Augen. Ihre gesunde Hand legt sich wieder um den verletzten Arm und sie lässt einen Moment den Kopf hängen.
"Wieder diese Leier?" meint sie und klingt für einen Moment etwas müde.
"Ja, ich schaffe Tatsachen", bestätigt sie, sieht wieder auf und Dartan ernst an. "Darin unterscheide ich mich nicht von Kors Jüngern."
Oreal schnaubt.
"Wenn du in mir eine der seinen sehen möchtest, bitte", bietet sie an. Ganz ohne Ironie.
"Ich werde dich nicht korrigieren. Vielleicht auch nicht die schlechteste Tarnung", überlegt sie laut und tritt näher an Dartan heran, bis ihr Gesicht ganz nahe an seinem ist, falls er nicht zurückweicht.
"Aber dann erwarte ich auch wie eine behandelt zu werden. Wenn ich sage ich habe einen Plan, wenn ich eine Taktik gemacht habe, dann ignoriere mich nicht", sagt sie mit ernster Miene an seinem Gesicht. Sie spielt wohl auf die Situation an, bevor man Alinja hochnahm.
"Ja, du kannst gut reden", sagt sie nochmal, leiser so nahe an seinem Gesicht.
"Und ich kann gut Pläne machen. Besser als du. Besser als ihr alle."
Sie bleibt einfach einen Moment so stehen und sieht ihm mit ihren schwarzen Augen in die seinen. Da ist gar nicht einmal Zorn in ihrem Blick. Einfach nur Entschlossenheit.

Benutzer/innen-Avatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 553
Beiträge: 2572
Registriert: 22.02.2011 20:21

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 18.03.2019 09:55

drinnen - oben

Firnuyama blickt Dartan entgegen, als dieser nach oben kommt. Ihr Blick huscht auch kurz zu der Kette in seiner Hand. Zuerst sagt sie nicht zu dem Gespräch, auch wenn sie eine gewisse Anspannung zwischen den beiden zu spüren scheint. Aber sie versteht auch nicht alles, um abzuschätzen, ob sie sich vielleicht besser hätte beteiligen sollen.

Nachdenklich schaut sie wieder zu der Kette und sie schüttelt leicht den Kopf: "Ich glaube nicht, dass es eine gute Idee ist, den Schmuck zu verkaufen. ... Ich weiß, dass euch Menschen Münzen sehr wichtig sind, aber .... Was ist, wenn die Schattenfrau oder einer ihrer Leute die Kette kauft?" fragt sie schließlich.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzer 19013 gelöscht
Posts in diesem Topic: 477

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Benutzer 19013 gelöscht » 18.03.2019 10:25

Dartan weicht keinen Zentimeter zurück. Doch löst sich die restliche Anspannung in seinem Gesicht, als er Oreal da so dicht vor sich sieht und ein erleichtertes Lächeln spiegelt sich auf seinem Gesicht wieder, als er liebevoll in die Augen von Oreal schaut. Zum Glück scheint lediglich dein Arm verwundet zu sein, nicht dein Wille oder deine Anspannung. . Dann weicht er wirklich einen Schritt zurück, während sich er ihren Blick weiter stand hält und wendet sich an Firunyama. Nein, das hast du komplett falsch verstanden. Sie verkauft die Kette an mich, gerade da die Münzen sehr wichtig sind, stellen wir somit sicher, dass am Ende der Reise wir die Kette in der Hand halten. Wenn ich sie überredet, gezwungen oder anders dazu gebracht hätte, dass sie uns die Kette nach Punin bringt, hätte ihre Gier siegen können und sie hätte die Kette an jemand anderen verkauft , so kann sie ihre Gier befriedigen und trotzdem das Richtige tun." Mit einem kleinen Seitenblick gen Oreal. Und ist das ein Plan, der deine Zustimmung findet?

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 206
Beiträge: 13103
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 18.03.2019 21:46

Dass er ihre Entschlossenheit mit Zuneigung beantwortet ... das kann die Geweihte offenbar nicht wechseln. Sie runzelt irritiert die Stirn.
Dann spricht Dartan mit Firnuyama über etwas ganz anderes. Sie seufzt.
"Du hast dich also entschieden mich erneut zu ignorieren. Sowohl meine Frage nach dem Prinzen als auch meine direkte Forderung genau das nicht zu tun. Mich nicht zu ignorieren, wenn ich etwas sage."
Sie schüttelt den Kopf.
"Normalerweise kostet das Zähne. Was erwartest du also, das ich jetzt tue?" fragt sie. Zumindest scheint er es so weit in ihrer Wertschätzung geschafft zu haben, dass sie in Erwägung zieht ihn nicht direkt zu verprügeln. Ob das etwas Gutes ist? Ihre dunklen Augen huschen über seine Gestalt.

Seine Frage übergeht sie einfach. Eine Retourkutsche? Höchstwahrscheinlich.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 400
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Lley » 18.03.2019 22:03

Draußen

Weder bejaht sie Laronas Frage noch scheint sie überhaupt darauf einzugehen. Immerhin geht es die Magierin nun wirklich nichts an was für Handelsabkommen sie schließt. Als sie dann die Hesinde Kirche anspricht, schnaubt sie verächtlich. "Ich denke nicht, dass es eine sinnvolle Idee ist. Was sollen diese Bücherwürmer mit der Halskette anfangen? Die Fee tut nichts." Ein verstohlener Blick huscht zu Kheidarion. "Naja, wenn man sich an die Abmachung hält." Dann zuckt sie aber mit den Schultern und entspannt sich. "Aber natürlich weiß ich nichts über Seine Abmachung!" Dabei gibt sie sich nicht sonderlich Mühe auf seine etwaigen Gefühle Rücksicht zu nehmen und die Stimme zu senken.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 550
Beiträge: 10552
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 18.03.2019 22:06

Larona rollt mit den Augen. "Diese Bücherwürmer kennen sich einfach sehr gut mit magischen Artefakten aus, viel besser als ich. Die Alternative wäre die Akademie in Punin, dorf dürfte ich sicher wieder in die Bibliothek. Und welche Abmachung habt Ihr mit der Fee, dass sie Euch nichts tut? Kheidarion hat manchmal wie unter Trace gehandelt" redet sie eindringlich auf die Hexe ein.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 400
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Lley » 18.03.2019 22:12

"Vielleicht habe ich besser verhandelt?" Sagt sie und setzt ein nicht ganz selbstsicheres Lächeln auf. "Ich weiß, eben was ich will! Und ihr Ziel scheint mit meinem kompatibel."
Dann wendet sie sich wieder dem Haus zu. "Aber keine Sorge, die Abmachung zwischen Dartan und mir wird dabei nicht beeinträchtigt." Ein wenig leiser fügt sie dann hinzu, mehr zu sich als zu Larona. "Im Gegenteil."

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 550
Beiträge: 10552
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 18.03.2019 22:31

Die Magierin blickt etwas irritiert zu ihr. "Welche Abmachung?" Dann seufzt sie, den Zusatz wohl falsch verstehend. "Hat er sich an dich auch noch rangemacht?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 838
Beiträge: 5344
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 19.03.2019 08:38

Draußen

Bis eben noch hatte Kheidarion schweigend neben Murrox gesessen, jetzt jedoch erhebt sich der Prinz und schaut mit gerunzelter Stirn zu den beiden Damen, die sich innerhalb des Steinkreises unterhalten. "Euch beiden ist klar, dass ich euch hören kann, oder?" ruft er empört. Er tritt gegen einen kleinen Kiesel am Boden und mustert Alinja einen Moment eindringlich. "Von was für einer Abmachung sprecht ihr überhaupt? Ich bin nie einen 'Pakt' eingegangen mit dieser Fee! Ich hab lediglich... nun..." beginnt er und stutzt dann. "Wie ihr wisst wurde meine Erinnerung ausgelöscht. Das war sie, und es war auch mitnichten gegen meinen Willen. Aber nachdem ihr, Schwester Larona, meine Erinnerungen wiederhergestellt hattet, dachte ich, dass damit alles geklärt wäre", murmelt er.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Benutzer 19013 gelöscht
Posts in diesem Topic: 477

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Benutzer 19013 gelöscht » 19.03.2019 23:39

oben

Kurz überlegt Dartan, welches die klügere Alternative ist, weiter schweigen oder antworten. Dann aber überzeugt, dass sie anders nicht Ruhe gibt antwortet Dartan, ruhig aber bestimmt. "Nun der Prinz hat sich unter dem Einfluss der Kette in letzter Zeit stark verändert und was das planen betrifft, wie sagtest du so schön, wenn du so viel besser bist, dann beweise es. Das letzte Mal, dass du meinen Plan ignoriert hast und deinen Plan durchgezogen hast, führte es zu schweren Verletzungen bei dir und unseren Freunden. Also brilliant sieht deine Bilanz bisher nicht aus. Meine Pläne haben uns dagegen in letzter Zeit weit voran gebracht.

Antworten