DSA4 Spielsteinkampagne

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 7670
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 26.12.2019 23:04

"Ja, gehen wir."
Tun tut sie allerdings das Gegenteil, wartet noch etwas an der Truhe, augenscheinlich um Daria den Vortritt zu lassen, aber als sie ihr dann den Rücken zuwendet und ihre massige Gestalt Andreya vor den Augen der anderen verbirgt und zusätzlich das Licht ihrer Lampe den anderen in die Augen scheint, gleitet ihre Hand rasch noch einmal zurück in die Kiste.
So ein kleiner Ring mit buntem Stein hatte es ihr angetan. Und hey, ein Souvenir kann ihr ja sicher keiner verwehren...

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 300
Beiträge: 13343
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 27.12.2019 00:43

Liasanya ist auch wieder nach oben gegangen. So interessant war der Inhalt wirklich nicht. "Ist das jetzt unser Beweis?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 160
Beiträge: 1206
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 27.12.2019 07:45

Angrabal bleibt vor der zweiten Statue stehen und betrachtet diese eingehender, auch noch als die Anderen bereits an ihm vorbei nach oben gehen (e) und kommt zu dem Ergebnis, das ihm dieses zweite Bildnis nichts sagt.
Sicher, der Fuchs der bei der anderen dargestellt wird ist sogar für Blinde erkennbar. Aber die Andere entzieht sich seinem Wissen. So lässt der Zwerg noch einmal den Blick durch den Keller schweifen um möglicherweise etwas zu finden, das ihm einen Hinweis geben könnte.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 445
Beiträge: 1822
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 29.12.2019 10:31

Der Hauptmann begibt sich dann in den Wohn- und Festraum. Alle Hausbewohner sind noch da, genauso wie die anderen Gardisten die sich bereits einen Platz gesucht haben.
Spielsteinkampagne - SL
1) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Beendet: Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
Beendet: Falkenherz - Geron Fredor

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 7670
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 29.12.2019 12:08

Auch Andreya folgt den anderen nach oben, den kleinen Ring lässt sie in einer Innentasche ihrer Kleidung verschwinden.
"Na dann bin ich jetzt mal gespannt." Und das ist sie wirklich. Was hat es mit den Dingen im Keller nun auf sich? Was ist das für eine seltsame Statue, die neben dem Abbild von Phex steht? Und welch Informationen hatte der Hauptmann, die nun alles aufklären sollen?

Neugierig schaut sie sich im Kreis um, versucht in den Gesichtern der Hausbewohner zu lesen, was sie denken könnten. Immer wieder wechselt ihr Blick dabei vor allem zwischen dem Hausherren, dem zwergischen Koch und der Tänzerin hin und her.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 160
Beiträge: 1206
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 29.12.2019 14:04

Angrabal lässt den Blick durch den Raum gehen, während die Anderen bereits nach oben gehen. Andreya sieht er noch an der Truhe, bzw. in die Truhe schauen und sie dann schliessen.
Was könnte nur diese andere Statue sein?
Als Andreya ihn passiert hängt sich dann aber an sie. Hier unten gibt es gleich sowieso nichts mehr zu sehen und der Hauptmann hat selber wohl auch etwas heraus gefunden. Auf dem Weg in die Stube wendet sich der Zwerg dann an seine 'Begleitung' "Und, was gab es in der Truhe Andreya? Ich habe Bilderrahmen, die Statuen und eine Menge Staub da unten gesehen. Aber die tote Ratte in meiner Hand vorhin hat mir die Möglichkeit geraubt, auch einen Blick in die Truhe zu werfen."
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 7670
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 30.12.2019 00:31

"Hehlerware, Schmuggelware, Schmuckstücke, Kräuter. Alles Zeug neueren Alters, wenn ich raten müsste. Nichts, was einen Jahrhunderte alten Fluch erklärt", gibt Andreya zur Antwort. "Ich bin gespannt, was der Hauptmann hat. Denn noch immer macht das hier keinen echten Sinn, wie ich finde."

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 139
Beiträge: 3067
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 30.12.2019 00:51

Daria ist dem Hauptmann gefolgt und wartet gespannt auf seine Erklärung. Nach einem kurzen Blick über die möglichen Sitzgelegenheiten bleibt sie diesmal stehen, es sind sowieso mehr Leute als Sitze zugegen.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 160
Beiträge: 1206
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 30.12.2019 20:03

Auf der Treppe/Vor dem Wohnraum (Andreya und Angrabal)

Leicht verwundert zieht Angrabal die rechte Augenbraue hoch. "Zumindest Schmuck ist langlebig, aber die Truhe sah viel zu groß aus um nur 'ein wenig' Schmuck zu beinhalten, wie du sagst. Das macht in der Tat keinen Sinn." Der Zwerg verlangsamt seine Schritt etwas.
Der Hauptmann hat zwar etwas heraus gefunden, möglicherweise gegen den Händler. Etwas das mir daher möglicherweise nicht schmecken wird. Der ganze Trubel um doch dem falschem geholfen zu haben? Verschwendete Zeit? Ich hoffe die folgenden Erklärungen bringen etwas Licht ins Dunkel. Dennoch, merkwürdige Geschehnisse. Irgendwas läuft hier noch nicht rund. Aus seinen Gedanken heraus wendet sich der Geweihte dann am Treppenabsatz nochmal an Andreya "Was glaubst du? Ich bezweifle der Hauptmann hat all die Antworten parat. Irgend etwas haben wir übersehen."
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 7670
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 30.12.2019 22:15

Instinktiv gibt sie Angrabal recht. Der Fund des Geheimkellers hat nicht etwa alles wie gehofft aufgelöst, sondern gleicht eher einem weiteren Rätsel.
"Ich bin da bei Dir", stimmt sie dem Zwerg zu. "Vielleicht würden wir mehr in Erfahrung bringen, wenn wir den Raum ausgiebig durchsuchen täten. Diese Götzenstatue könnte ein Hinweis sein. Jemand, der zu falschen Göttern betet, tötet auch Menschen!" Wo immer sie auch genau diesen Zusammenhang nun hergezogen hatte.

"Ich hoffe nur, der Hauptmann hängt nicht mit drinnen.
Irgendwie steht er zu pünktlich auf der Matte, nicht wahr?"
Und er hatte sie aus dem Raum herausgeholt, bevor sie sich wirklich intensiv umschauen konnten.

Andreya ist gespannt auf seine Enthüllungen und den Sinn, den er ihnen allen in Aussicht gestellt hatte. Und sie würde wachsam bleiben.
"Nur weil jemand eine Uniform trägt, ist er noch lange nicht der Gute", raunt sie dem Geweihten zu.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 160
Beiträge: 1206
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 30.12.2019 23:28

Auf Andreyas letztes Argument hebt Angrabal mahnend den Finger: "Nah, im Zweifel immer FÜR den Angeklagten. Falsche und voreilige Schlüsse sind niemals rechtens. Egal wer sie äußert, ob Adel oder Bettler."
Dann wendet er sich zu Andreya um. "Ich stimme dir zu, das Uniform niemals nur gute Personen auszeichnen. Und sicher ist das alles und so plötzlich etwas merkwürdig, da stimme ich dir zu. Dennoch würde ich nicht so weit gehen und den Hauptmann in die Sache hinein ziehen."
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 445
Beiträge: 1822
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 02.01.2020 23:01

Der Hauptmann wartet kurz und fängt dann mit seinen Ergebnissen an.

"Ich habe in der Richtung des Schlosses geforscht und habe herausgefunden, dass ein Mann Darion Aschenberger seines Zeichens Kutscher bei den letzten beiden Hausherren gearbeitet hat. Ich gehe davon aus, das er einen Zweitschlüssel hatte, weswegen zuvor noch nie Einbruchsspuren gefunden worden sind. Dies wäre auch eine gute Erklärung, warum zuvor nie etwas am Schloss aufgefallen ist. Als das Schloss ausgetauscht wurde war der Schlüssel dazu wertlos.

Die selbe Person hat auch Kontakt zu drei horasischen Matrosen Milo Camee, Odina Marillio und Leon Parfumeur, die hier - in den Abständen der letzten Feste zumindest - auch hier waren. Und nebenbei noch weitere Kontakte haben die sie mit Darion teilen.

Drei Matrosen, die mehr als alle anderen auf Flusspiraten treffen und ein Kutscher der schon für mehrere Hausherren des selben Hauses gearbeitet hat, dies sind derzeit die Hauptverdächtigen und es wird nach allen vier gefahndet.

Als ihr mir dann noch von einem vermuteten Geheimversteck berichten lassen habt, wurde ich hellhörig und habe im Archiv nach Vorkommnissen zu der Zeit suchen lassen. Damals gab es sehr viele ungeklärte Diebstähle und der Zollapparat hat auch noch nicht so gut funktioniert wie heute.

Ich lies also eine Liste von den gestohlenen Objekten machen. Darunter waren neben Schmuck und kleineren Gegenstände von hohen Wert viele Gemälde und eine aus dem Efferd-Tempel entwendete Statue. Ich wette auf mein Amt, dass zumindest ein Teil der Bilder da unten liegt. Die eine Statue vermutlich auch, dies müsste man aber beim Tempel des rauschenden Wassers erfragen."
Zuletzt geändert von Black Feather am 06.01.2020 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Spielsteinkampagne - SL
1) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Beendet: Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
Beendet: Falkenherz - Geron Fredor

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 7670
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 03.01.2020 23:11

"Ein Kutscher, der für zwei Hausherren arbeitete und drei Matrosen, die zu den Zeiten der Feste hier waren? Dazu ein Versteck, was Diebesbeute seit Hunderten von Jahren beherbergt?", fragt sie leise in die Runde ihrer Gefährten.
Noch immer will das irgendwie keinen Sinn ergeben.

"Wie passt das gefundene Rauschkraut da hinein? Und die toten Vorbesitzer?" Irgendwie brannten noch viel mehr Fragen auf ihrer Zunge, zum Beispiel warum man weiterhin Rauschkraut in das Haus schmuggelt, obwohl niemand mehr darin wohnt, der es nutzen könnte. Zumindest nicht mehr der Kutscher, der erwähnt wurde. Also außer, er hat nun auf Koch oder Wachmann umgeschult und sich einen neuen Bart stehen lassen. Warum sollte man die hintere Tür aufbrechen? Wusste der Kutscher von dem Versteck im Geheimkeller? Selbst wenn, benutzte er es immer noch, die Drogen zu lagern? War das nicht viel zu riskant? Warum sonst sollte man das hintere Türschloss knacken? Und warum zu den Zeiten, wo Parties waren? Einem der Gäste etwas zu geben wäre außerhalb des Hauses viel einfacher und unauffälliger.

Noch immer verstand Andreya nur Pferdekutsche...

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 160
Beiträge: 1206
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 03.01.2020 23:21

Auch Angrabal verstand nicht so recht, wie nun der Zwerg, der ihrer Nachforschung nach hinter dem Rauschkraut und der dadurch aufgekommen Anklage stand, mit dem Kutscher und seinen Matrosen zu tun hatte.

Wir haben also ein altes Versteck, das zumindest die alten Diebstähle erklärt, sowie den Grund, warum der Koch wohl umgesattelt hat. Aber sicherlich erklärt es nicht die ständigen und häufigen Besitzwechsel des Hauses. Ausserdem sind Kutscher und Matrosen wohl schon länger nicht mehr hier gewesen. Und das Rauschkraut lag ja so, das es den Schalter verdeckt hat! Also konnte oder sollte da auch niemand ran. Welcher Verblendete würde vor dem Schalter etwas plazieren, wenn er nicht wollte, das es Andere finden? Merkwürdig. Na mal schauen, wie die Ausführungen des Hauptmannes enden.

Beiläufig, in seinen eigenen Gedanken gefangen, nickt er Andreya als Antwort kurz zu, murmelt ein verlorenes "Offensichtlich."
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 300
Beiträge: 13343
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 04.01.2020 12:40

Auch Liasanya zuckt hilflos mit den Achseln. "Ich hab wirklich keine Ahnung wie das passen soll. Es ist reichlich seltsam."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 445
Beiträge: 1822
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 06.01.2020 21:51

"Ein paar der gemeinsame Kontakte kamen schon mit dem Zoll in Schwierigkeiten, als sie versuchten zu Schmuggeln. Außerdem zumindest Herr Aschenbrenner noch Kontakte nach Nadoret, wo vor gut 10 Götterläufe ein größerer Zusammenhang zwischen Schmugglern und Piraten aufgedeckt wurde. Zumindest sind dies die Informationen, welche mir die Flussgarde zukommen ließ." Führt er weiter, nachdem bisher bei niemandem ein Groschen gefallen ist.

"Das was ihr da unten gefunden habt ist aller Wahrscheinlichkeit nach ein Schmugglerversteck, ein Warenumschlagspunkt sozusagen. Die Bilder die ganz Früher gestohlen wurden sind bekannter, weswegen wohl auch nicht verkaufbar gewesen und zu umständlich diese zu transportieren. Die Fuchsstatue zeigt eine Verbundenheit zu Phex und was es mit der Statue zu tun hat muss man wie schon gesagt noch beim Efferd-Tempel erfragen." Er macht eine kleine Pause bevor er fortfährt.

"Der rege Wechsel der Hauseigner hat wohl zumindest nach einigen Jahren nach dem Umbau damit zu tun, dass eine reibungslose Ein- und Auslagerung nur schwer durchzuführen wäre und ein Eingeweihter müsste schon sehr viele Dukaten auf der Kante haben, um so ein Anwesen zu erwerben. Zumindest liegen dies die Berufe der ehemaligen Besitzer nahe. Am Anfang könnten sie selbst noch mit Schmuggel einen Nebenverdienst betrieben haben, nach dem Geheimraum und den Bildern zu urteilen."
Zuletzt geändert von Black Feather am 11.01.2020 18:35, insgesamt 1-mal geändert.
Spielsteinkampagne - SL
1) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Beendet: Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
Beendet: Falkenherz - Geron Fredor

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 7670
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 07.01.2020 20:27

"Aha?"
Die lange Pause, gepaart mit ihrem absolut ahnungslosen Gesicht macht klar, dass diese Ergänzung vom Hauptmann noch immer keine Erleuchtung bei ihr bringt.

"Die Statue könnte aus dem Eferdtempel stammen", schiebt sie irgendwann nach, "Da fehlte so eine. Glaube ich. Ist lange, lange her."

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 139
Beiträge: 3067
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 07.01.2020 20:43

Daria hat sich das Ganze ruhig angehört, aber auch bei ihr zeigen sich mehr Frage- als Ausrufezeichen im Gesicht. Und Enttäuschung, denn der Geheimraum war jetzt irgendwie doch nicht so aufregend, wie sie gehofft hatte ...

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 445
Beiträge: 1822
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 13.01.2020 11:53

"Ein paar der gemeinsame Kontakte kamen schon mit dem Zoll in Schwierigkeiten, als sie versuchten zu Schmuggeln. Außerdem zumindest Herr Aschenbrenner noch Kontakte nach Nadoret, wo vor gut 10 Götterläufe ein größerer Zusammenhang zwischen Schmugglern und Piraten aufgedeckt wurde. Zumindest sind dies die Informationen, welche mir die Flussgarde zukommen ließ." Führt er weiter, nachdem bisher bei niemandem ein Groschen gefallen ist.

"Das was ihr da unten gefunden habt ist aller Wahrscheinlichkeit nach ein Schmugglerversteck, ein Warenumschlagspunkt sozusagen. Die Bilder die ganz Früher gestohlen wurden sind bekannter, weswegen wohl auch nicht verkaufbar gewesen und zu umständlich diese zu transportieren. Die Fuchsstatue zeigt eine Verbundenheit zu Phex und was es mit der Statue zu tun hat muss man wie schon gesagt noch beim Efferd-Tempel erfragen." Er macht eine kleine Pause bevor er fortfährt.

"Der rege Wechsel der Hauseigner hat wohl zumindest nach einigen Jahren nach dem Umbau damit zu tun, dass eine reibungslose Ein- und Auslagerung nur schwer durchzuführen wäre und ein Eingeweihter müsste schon sehr viele Dukaten auf der Kante haben, um so ein Anwesen zu erwerben. Zumindest liegen dies die Berufe der ehemaligen Besitzer nahe. Am Anfang könnten sie selbst noch mit Schmuggel einen Nebenverdienst betrieben haben, nach dem Geheimraum und den Bildern zu urteilen."
Spielsteinkampagne - SL
1) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Beendet: Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
Beendet: Falkenherz - Geron Fredor

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 160
Beiträge: 1206
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 13.01.2020 12:59

"Wir können also abschließend feststellen, das Herr Faruk unschuldig ist. Man hat versucht ihm etwas anzuhängen, um ihn aus dem Haus zu bekommen um wiederum wieder an das Versteck gelangen zu können. Leuchtet ein." Angrabal spricht laut aus, was wohl alle anwesenden denken. Immerhin waren sie deswegen hier und hatten sich dafür engagiert. Eines erklärte sich aber dennoch nicht. "Aber wer ist nun der Schuldige? Nach all dem klingt es nicht mehr so, als ob der Zwerg das Kraut versteckt hat."
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 7670
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 13.01.2020 20:36

"Also gibt es keinen Fluch?", fragt Andreya leise nach.
"Es waren ein paar Schmuggler, die seit Hunderten von Jahren versuchen wieder in den Besitz ihres Geheimverstecks zu kommen?"
Auf Angrabals Frage hin nickt sie bekräftigend: "Ja, was war mit dem Rauschkraut? Jemand kann es dort von außen platziert haben, indem das Schloss manipuliert wurde. Aber wie konnte man sicher sein, dass es auf der Party gefunden wird? Das war doch Zufall?"
Zufall oder der Zwerg. Oder doch der Händler, der sich danach bückte. Nein, der konnte doch nicht wissen, dass der Zwerg etwas fallen lassen wird. Anderseits wusste der Zwerg doch auch nicht, dass der Händler ihm bis in die Speisekammer folgt, um seine Rezepte-Fragen loszuwerden...

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 445
Beiträge: 1822
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 20.01.2020 10:45

"Ich denke nicht, das es sich um einen Fluch handelt, aber da könnte sich die wohlgelehrte Dame, Adptor minor besser auskennen. Es wird sich wohl um einen Umschlagplatz handeln, aber warum jemand so dumm ist und dort etwas hinlegt um darauf aufmerksam zu machen leuchtet noch nicht so wirklich ein." Entgegnet der Hauptmann.
"Wo befindet sich der Schalter? Könnt ihr mir diesen zeigen? Und welcher Zwerg soll das Rauschkraut platziert haben?"
Spielsteinkampagne - SL
1) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Beendet: Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
Beendet: Falkenherz - Geron Fredor

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 160
Beiträge: 1206
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 20.01.2020 11:41

"Nun ..." setzt Angrabal auf die Frage des Hauptmannes an "der Zwerg in Frage ist der bereits in Gewahrsam stehende Koch dort." Mit dem Zeigefinger der Linken deutet der geweihte Zwerg locker auf den Beschuldigten; auch, um keine Verwechslungen zu beschwören. "Wobei mittlerweile eine Mit-Schuld irgendwie merkwürdig klingt. Es macht, mir zumindest, nicht mehr den Anschein das der Koch etwas wusste. Wie es mit jemand anderem des Hausstandes aussieht, weiss ich aber nicht. Was den Schalter angeht, müsste jemand meiner Gefährten antworten." So endet Angrabal mit einem Blick auf die anwesenden Damen, die zum Zeitpunkt des Fundes um den Schalter standen. Ausserdem scheint sein Blick fragend in die Runde zu gehen, ob zusätzlicher Meinungen zum Koch und anderen Verdächtigen.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 7670
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 20.01.2020 21:11

Irgendwie fühlt es sich komisch an, mit der Stadtwache und gegen die Kriminellen zu arbeiten, aber für einen Rückzieher ist es nun eh längst zu spät. Außerdem will sie wirklich gerne wissen, wer nun wirklich hinter all den noch ungeklärten Dingen steckt.

"Der Schalter ist unten einem der Regale, kommt, ich zeige ihn euch", bietet sie an und tut dies dann auch, wenn man ihr folgt.

"Das Schmugglerversteck wäre so ja zu erklären", meint sie dann in die Runde, "Drei Matrosen und ein Kutscher." Klingt noch nicht wirklich glaubwürdig, aber damit könnte sie noch irgendwie ihren Frieden finden. Auch wenn weiterhin völlig unklar ist, warum man das ganze über Jahrhunderte so handhabt und nie auf die Idee kam, das Diebesgut einfach in einem anderen Versteck zu platzieren, wo man besseren Zugang hat. Im Prinzip ist es ja immer ein gewaltiges Risiko, durch den Hintereingang in ein bewachtes Haus einzudringen und dort den Keller unter der Küche zu nutzen, zu leicht konnte man dabei erwischt werden. Vor allem, wenn auch nur einer der Hausbesitzer mal Hunde hält.
"Aber was ist nun mit dem Rauschkraut? War es Zufall, dass es dort verloren wurden? Und Zufall, das man es gefunden hat? Zufall, dass man den Handelsherrn in´s Gefängnis warf?
Ne, oder?"

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 445
Beiträge: 1822
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 12.02.2020 22:06

Der Hauptmann folgt Andreya und lässt sich den Schalter zeigen. Dann legt er sich auf den Boden und betätigt den Schalter, sein Arm verschwindet wie der Andreyas vor einer guten weile komplett unter dem Möbelstück.
Als er den Arm wieder rausholt und aufsteht meint er. "Ich bin zwar nicht der schwächste, aber mit mehr Muskeln käme ich nicht mehr hin."
Spielsteinkampagne - SL
1) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Beendet: Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
Beendet: Falkenherz - Geron Fredor

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 7670
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 13.02.2020 22:33

Kurz mustert Andreya den Hauptmann und kommt nicht umhin, seine in der Tat recht ansehnlichen Oberarme zu bemerken, die wirklich kaum flach unter das Regal gepasst haben mögen. Gerade stellt sie sich in Gedanken vor, was er mit diesen Armen bestimmt noch so alles machen könnte, als sie auch schon wieder jäh unterbrochen wird.
Das muss er eben fallen gelassen haben!

Für den Moment eines Augenblicks ist sie versucht mit ihrem Fuß nach vorne zu gleiten, sich dem Gardisten zuzuwenden, den Rücken an das Regel zu lehnen und den Gedanken mit einem freizügigen Lächeln fortzusetzen, den sie eben gehabt hat. Was hat sie zu verlieren? Nichts. Im besten Fall wäre etwas Spaß drinnen und sie war schon viel zu lange artig gewesen. Die Nacht mit Marco Eisinger, dem kleinen Eisbären, lag ja auch schon etwas zurück. Und der Hauptmann macht durchaus den Eindruck, körperlich sehr fit zu sein, genau so, wie sie es mag. Und den kleinen Schatz da unten könnte sie später immer noch holen, nein, nicht später, eigentlich gleich, sie müsste nur als letzte aus dem Raum heraus kommen.

Vergiss es, Mädchen. Die anderen haben es auch gesehen. Es ist zu offensichtlich. Und vielleicht ist es nur eine Falle, ein Trick, uns zu prüfen. Mich zu prüfen!

Andreya spitzt die Lippen leicht und lässt ein kleines, pfeifendes Geräusch entweichen, während sich ihre Entscheidung festigt.
"Entschuldigt, Hauptmann. Ihr habt da etwas verloren."

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 160
Beiträge: 1206
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 14.02.2020 10:49

Angrabal wollte gerade die Stimme erheben und das Owrt an den Hauptmann richten , mit einer Bückbewegung kombinieren, als Andreya sich bereits an ihn wendet.
So mustert der Zwerg schlicht dieses silberne Ei, das ihm so in seiner Zeit noch nie untergekommen ist. Ferdok war diesbezüglich dann 'ein Dorf'.
"Verzeiht meine Unwissenheit, aber was hat es mit diesem Ei auf sich, Hauptmann? Es sieht doch etwas zu wertvoll aus, um solch eine Dekoration in der Brusttasche mit sich zu führen."
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 445
Beiträge: 1822
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 14.02.2020 22:57

Der Hauptmann sieht auf das Kleinod, fasst sich auf seine Brusttasche, tastet diese ab und wird blass. Dann bückt er sich und hebt den Gegenstand vorsichtig auf und putzt ihn mit einem Tuch ab. "Das ist ein Vinsalter Ei. Eine mechanische Meisterleistung aus dem Horasreich. Es zeigt einem die Zeit an. Habt vielen dank, ich habe gar nicht bemerkt, dass es mir rausgerutscht ist." Antwortet er Andreya.

"Das Vinsalter Ei ist eine Ehre und ein Geschenk, das mir gemacht wurde, da ich mich in einigen Schlachten verdingt gemacht habe und der Stadt schon seit vielen Jahren treue Dienste leiste. Es ist sehr wertvoll, aber zu schade um es irgendwo hinzulegen und ihm keine Beachtung zu schenken. Für mich ist es so etwas wie ein Glücksbringer." Erklärt er stolz die Bewandtnis, warum er das Kleinod bei sich führt.
Spielsteinkampagne - SL
1) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Beendet: Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
Beendet: Falkenherz - Geron Fredor

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 7670
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 16.02.2020 14:25

"Es sieht hübsch aus", stimmt Andreya dem Hauptmann zu. Zwar ist ihr nicht ganz klar, warum man etwas mit sich herumtragen sollte, was die Zeit anzeigt, aber gut, wenn sie so ein Ei hätte, würde sie es wohl auch stolz durch die Gegend tragen. Denn mit der Aussage hatte der Mann ja durchaus recht: Was soll er es zu hause hinlegen und verstauben lassen?

"Also gut, Faruk unschuldig, Schmuggler schuldig, Fall gelöst?"
Natürlich mussten noch ein paar weitere Leute beteiligt sein, das Rauschkraut ist ja irgendwie platziert worden, aber das scheint sich hier nicht aufdecken zu lassen. Und niemand würde es wohl freiwillig gestehen. Gut, ein paar kleinere Fische würden damit wohl laufen gelassen. Fair genug in ihren Augen.

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 445
Beiträge: 1822
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 18.02.2020 09:37

Der Hauptmann überlegt noch etwas. "Ganz abgeschlossen ist der Fall noch nicht. Doch die Beweise reichen aus um Herrn Faruk zu entlasten. Ich werde in die Richtung weiter ermitteln und der Flussgarde vorschlagen zusammenarbeiten um die Schmuggler dingfest zu machen." Er zögert kurz und richtet sich an die Ermittlungshelfer. "Wie lange seit ihr noch in der Stadt? Ich habe einen Hinweis bekommen der nur eventuell mit dieser Sache zu tun hat."
Spielsteinkampagne - SL
1) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Beendet: Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
Beendet: Falkenherz - Geron Fredor

Antworten