DSA4 Spielsteinkampagne

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 406
Beiträge: 1680
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 22.06.2019 22:39

Der Abend erweist sich als ruhig und entspannt. Die Handwerker sind angenehme Gesprächspartner, mit denen man sich gut unterhalten kann und auch Andreya stellt fest, dass Marko Eisinger nicht zuwider ist, ja sogar fast wie ein im falschem Mitaue geborener Streuner ist.

Am nächsten Morgen welcher von Praios Auge friedvoll beleuchtet wird sitzen dann alle wieder an ihrem Frühstückstisch beisammen.
Spielsteinkampagne - SL
1) Falkenherz - Geron Fredor
2) Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
3) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 113
Beiträge: 994
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 22.06.2019 22:45

Angrabal durchstößt das allgemeine Kauen und Schlucken des Frühstücks recht früh, ohne recht abzuwarten. Leise, nur für den Tisch hörbar, aber dennoch direkt.
"Also, was haben wir? Was habt ihr heraus gefunden? Er wendet sich an die Damen. Der letzte Halm den sie noch warten war der Sohn des Stadtrats
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 6797
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 23.06.2019 15:31

"Marko ist ganz in Ordnung", gibt eine noch immer recht verschlafen wirkende Adreya zum Besten. Wie spät sie nach hause zum Gasthof kam, haben die anderen wohl nicht bemerkt, aber es wurde gerade hell und viel Schlaf hat sie weder davor noch in den ein, zwei Stunden danach bekommen.
"Er meint, sein Vater ist eher der direkte Typ von Gegenspieler, er sticht seine Feinde und Konkurrenten mit offenem Visier aus, dass sie es auch merken und wissen, dass er es am Ende war, der gewonnen hat. Intrige und so Hinterrücks-Kram liegen ihm nicht.
Tut mir leid, das war wohl eine falsche Fährte. Papa Eisi können damit wohl von der Liste streichen. Eisi Sohn auch."


Mit beiden Händen umfasst sie einen Becher mit Milch, als brauche sie die volle Kraft um ihn zu den Lippen zu heben. Gedankenverloren nimmt sie ein paar kleine Schlucke.
"Wir haben noch die Liste von Matrosen, die vielleicht mit dem Schmuggel in Verbindung stehen."

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 406
Beiträge: 1680
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 26.06.2019 21:37

"Guten morgen." Begrüßt Phexlyn Engstrand die Gruppe, als er vom Haupteingang an deren Tisch ankommt. "Na habt ihr was Neues herausgefunden über das Haus oder über mögliche Intriganten?" Er spricht gut gelaunt und etwas leiser, so dass die übrigen Gäste nichts mitbekommen.
Spielsteinkampagne - SL
1) Falkenherz - Geron Fredor
2) Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
3) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 2732
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 26.06.2019 21:41

Daria, die etwas enttäuscht Andreyas Erklärung gelauscht hatte, seufzt hörbar. Irgendwie kommt es mir so vor, als verliefen alle möglichen Spuren im Sande ..., bringt sie zwischen zwei Bissen Brot und einem großen Schluck Milch hervor.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 406
Beiträge: 1680
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 26.06.2019 21:45

"Vielleicht fällt uns gemeinsam noch etwas ein? Dazu müsste ich aber wissen was wir alle bis jetzt wissen?" Meint der Händler voller Zuversicht.
Spielsteinkampagne - SL
1) Falkenherz - Geron Fredor
2) Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
3) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 6797
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 27.06.2019 22:28

"Also gut, schauen wir mal", seufzt Andreya leise und schließt die Augen, die sie auch fast während des gesamten Erzählens geschlossen hält, als könne sie sich so besser konzentrieren und erinnern:
"Nadrash ibn Faruk, ein Tulamide und Euer Freund und Handelspartner, Beiname al´Fessir, handelte mit Stoff, Edelsteinen und Waffen, versuchte mit Zwergen zu handeln. Vor kurzem wurde er wegen Rauchkrautbesitz verhaftet.

Beim Besuch seines Hauses, es gibt dort an Personal vier Wächter und seine Tänzerin, die gleichzeitig seine Buchhalterin und vielleicht auch noch deutlich mehr ist, die gute, hübsche, junge Dilelah saba Dunja, sie war davor Sklavin in Rashtul. Dann gibt es nur noch einen Lehrling und den zwergischen Koch.
Ein Rauschkraut und ein Rauschpulver wurde gefunden, von einem Gast, dem Juwelier Torben Derpel, der wohl über alle Zweifel erhaben scheint, während einer Party, zwischen Küche und Vorratskammer, wo er nichts zu suchen hatte, aber irgendwie unbemerkt dahin kam. Vorbei am Wächter und am Koch und dem sonstigen Personal.
Das Kraut war auf dem Boden halb unter einem Regal versteckt, fiel nur durch puren Zufall auf, weil dem Koch etwas herunter fiel und Derpel sich bückte. Laut Koch hatte Derpel keine Zeit, vorher etwas zu deponieren, wollte ihn nur was zu Rezepten fragen, weil seine Frau so gerne kocht.
Der Wächter war gerade pinkeln, was man aus der Stube wo gefeiert wurde, sehen kann.
Dort ist auch eine Hintertür, an dessen Schloss von außen herum manipuliert wurde. Das Schloss war ziemlich neu, kein halbes Jahr. Wurde zweimal versucht zu öffnen, einmal etwas länger her, einmal frische Kratzspuren. Als ob jemand früher mal geübt hat?
Grund für das neue Schloss: Dem Koch wurde vor ein paar Monaten der Türschlüssel auf dem Markt geklaut oder er hat ihn verloren. Sagt er.
Auf dem Hinterhof dort haben wir nichts weiter gefunden.

Ich glaube nicht, dass die Drogen vom Hausherren stammen, der hätte sie besser verstecken können.
Aber auch der Koch ist eher unverdächtig, zumindest wenn er selbst die Drogen geschmuggelt hatte um sie zu verkaufen. Er hätte sie als Kräuter ausgeben können und nicht riskiert, dass man sie ihm wegnimmt.
Bleibt der Rest vom Personal, wollte einer von ihnen Drogen verkaufen und einen nette Extra-Dukaten verdienen? Aber alle sind soooo tierisch loyal.
Laut Zwergenkoch kann es da vielleicht ein halbes Jahr gelegen haben, also genau so lange, wie die Tür neu ist.

Tja, wer profitiert vom Verschwinden des Händlers?
Konkurrenten. Da hätten wir zum einen Ebelfried Eisinger, handelt mit ähnlichen Waren und ist Stadtrat, wollte nicht, das Faruk das Haus kauft, legte ihm Steine in den Weg.
Und Zwerge, die mit Edelsteinen und Stoffen handeln. Man nannte uns einen Schneider, ein zwergischen Juwelier und einen zwergischen Schmied. Daria war beim Schneider, der sprach vom ´Fluch´, zumindest wäre dies eine Möglichkeit.
Die Tänzerin profitiert vielleicht, sie hat die Kontrolle über die Bücher und wer weiß, welche Vollmachten sie noch besitzt oder mit welchen Siegelringen sie betrügen kann. Ich meine, sie ist jung und schön, Faruk ist älter und reich. Vielleicht wollte sie mehr? Oder halt nicht mehr, also mit ihn meine ich jetzt.

Das Anconiter-Kloster hat nun die Rauschmittel, es handelt sich um Ilmenblatt und sauteures Traumpulver aus dem Süden. Horasreich abwärts.

Was sagte uns der Abschaum der Stadt, die Jungs und Mädels aus dem Honigtopp und ihre Freunde in den Kneipen außen herum? Rauschmittelhandel ist kein Straßenhandel, es gibt keine großen Banden und fertig. Da scheint irgendwie niemand einbezogen gewesen zu sein. Also vielleicht ein Hinweis darauf, dass es wirklich nur in den gehobenen Schichten der Stadt passierte, die ganze Intrige.

Vom Stadtrat waren mehrere Räte auf dem Fest. Welche genau wissen wir nicht, aber selbst wenn, weiß ich nicht, was uns das helfen sollte.

Im Stadtarchiv fanden wir heraus, dass es massig Unglücksfälle aller Art und viele, viele tote Hausbesitzer gab, auf die unterschiedlichsten Arten und an unterschiedlichsten Orten gestorben. Aber vielleicht weiß ein alter Zwerg etwas? Tempel? Die schulden uns ja noch was.

Dann waren wir beim Stadtrat-Treffen: Leomar vom großen Fluss und Vitus Bagosch haben wir getroffen. Vitus handelt mit Edelsteinen, konnte uns aber nicht wirklich etwas Neues sagen. Leomar führt die Kadettenakademie, es gibt ein paar ganz, ganz lockere Verbindungen zu Faruk, aber das ist alles dünn. Sein zwergischer Koch zum Beispiel war vorher in der Kadettenschule tätig. Leomar hat ab und an einen Edelstein von Faruk gekauft, für die besten Kadetten oder er hat Faruk eine Nachricht mitgegeben, wenn dieser nach Süden reiste.

Im Efferd-Tempel erfuhren wir von Matrosen die öfters nach Süden fahren, also daher kommen, wo auch das Rauschpulver herkommt. Wir haben die Namen von fünf Matrosen, sie fahren sowohl nach Norden als auch nach Süden, Horasreich und Al´Anfa.

Stadtrat Eisinger war es vermutlich auch nicht, zumindest wenn man seinem Sohn trauen mag. Marko behauptet, sein Papa ist eher der Frontal-Typ, macht keine Intrigen hintenrum. Hintenrum macht er nur sel... egal."
Gerade noch schafft sie es, den Satz wegzubeißen.

"Was bleibt uns noch?
Ein zwergischer Juwelier und ein zwergischer Schmied, mit denen Faruk Handel trieb.
Einen alten Zwerg wegen der Hausgeschichte zu befragen. Der Tempel schuldet uns eigentlich noch was und alt sahen sie da alle aus, da könnten wir etwas erfahren. Auch wenn die Geschichte fast 200 Jahre her ist, also zumindest der Anfang. Irgend so ein Glücksritter war der erste Besitzer des Hauses, bis er bald darauf dann auch als erster starb.
Und wir haben diese fünf Matrosen, einer von ihnen könnte Kraut und Traumpulver geschmuggelt haben."


Andreya seufzt leise, dann öffnet sie die Augen und blinzelt leicht, irritiert durch die Helligkeit im Raum.
"Hab ich was vergessen?"

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 113
Beiträge: 994
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 27.06.2019 23:56

"Dieser Derpel ist mir immernoch nicht geheuer. Was wollte er beim Koch? 'Meine Frau kocht gerne.'" Angrabal efft den vermeidlichen Mann nach, in einer ziemlich schlechten Manier.
"Wenn wir davon ausgehen, jemand hat sich an dem Schloss der Hintertür zuschaffen gemacht und unter dem Regal etwas deponiert, dann können wir auch davon ausgehen, dass es jeanden gab, der innerhalb des Gebäudes davon wusste. Derpel wusste es. Und er hat nach einer Möglichkeit gesucht, 'suchen' zu können." Der Zwerg streicht sich über den kurz gehaltenen Bart während er seine Ideen in die Runde trägt.
"Ich weiss, ich lehne mich hier aus einem hoch stehenden Fesnter. Dennoch: Derpel wäre noch eine Spur. Er hatte Glück das der Koch etwas fallen ließ. Andernfalls hätte er wohl eine andere Lösung gefunden, sich zu bücken."Angrabal nimmt eine Schluck aus seinem Frühstücksbecher, schiebt sich ein Stück Brot in den Mund.
"Die Zwerge sind sicherlich auch noch eine Spur. Aber ich bin ehrlich: ich sollte nciht mit ihnen reden. Ich kann gerne den Gefallen im Tempel einfordern und mit einem der älteren Reden, was sie über das Haus wissen. Aber die Handwerker lass ich lieber in Ruhe." Die Tatsache, das er anders aufgezogen wurde und daher nicht wirklich gern unter seines Gleichen gesehen wird, ist ihm nicht unangenehm. Aber hinderlich.
"Von Götterdiener zu Götterdiener sollte kein Problem sein. Aber meine Herkunft wird leider von meinem Werdegang überschattet. Die allermeisten Zwerge würden ausspucken wenn ich nicht Ornat tragen würde." Und ich würde wohl zurückspucken.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 6797
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 30.06.2019 12:31

Andreya muss grinsen, als der Geweihte so unerwartet den Händler Derpel nachäfft. Irgendwie hat sie bei einem Mann der Kirche nicht mit Humor gerechnet, ist aber alles andere als traurig darüber, sich geirrt zu haben.

"Ja, dieser Derpel wäre auch meine erste Vermutung gewesen, aber es haben einfach so verdammt viele Leute betont, über wie viele Zweifel er erhaben ist. Der Händler wird bestimmt nächste Woche noch in den Halbgott-Status erhoben, so toll finden ihn alle. Aber natürlich hast Du recht, wir können ihm trotzdem auf den Zahn fühlen", stimmt sie Angrabal zu.

"Also gut, neuer Plan: Angra kümmert sich um den Tempel und die Hausgeschichte. Daria, Du schaust Dir die anderen beiden Händler an, Lia, können wir Dich auf den Derpel ansetzen? Vielleicht magst Du als Magierin vorgeben einen Edelstein kaufen zu wollen, den Du für Deine Zaubereien und so brauchst? Oder hier, Du kannst ihm den hier zeigen und fragen, was es damit auf sich hat." Kurzerhand reicht sie ihrer Freundin den Bergkristall, den sie selbst vor ein paar Wochen von dem kleinen, geretteten Mädchen aus dem Turm des Junkers erhalten hat. Irgendwie ist der Stein wichtig, das fühlte sie. Es war dieses Bild, aus der Vision der rondragefälligen Schmiedin, was sie so sicher sein ließ.
"Und ich stöbere die Matrosen auf, trinke sie unter den Tisch und lasse mir verraten, wer von ihnen das Kraut samt Pulver hier reingeschmuggelt hat."

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 113
Beiträge: 994
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 30.06.2019 18:32

Angrabal schliesst seine Augen und atmet tief durch.
Ruhig bleiben, sie weiss es nicht besser. Reiss dich zusammen und du wirst mti Willensstärke entlohnt Der Zwerg war es nicht gewohnt, das er von einer Person deutlich unter Stand herumkommandiert wurde und 'Befehle', wenn man die Ausführungen von Andrya überhaupt so nennen konnte, entgegen nahm.
Aber letztlich ist er durch Zufall in diese Sache hinein geraten und nur aus Pflichtgefühl dabei geblieben. Also hatte er sich nicht zu beschweren. Auch wenn er auch nicht einfach so davon absehen konnte, 'wie'n Kumpl aus'er Taverne' behandelt zu werden.
"Andreya, kann ich dich um einen Gefallen bitten?" Angrabal lässt es ruhig und freundlich angehen. Nochmal einen Aufstand braucht er auch nicht.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 6797
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 30.06.2019 19:44

"Klar. Um was geht es, Angra?", fragt sie völlig arglos nach und schaut ihn mit großen, offenen Augen an.

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 113
Beiträge: 994
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 30.06.2019 19:57

"Ich mag dich. Aber so gut kennen wir uns noch nicht. Und es schickt sich nicht, für einen Geweihten, nur mit seinem halben Namen angesprochen zu werden. Und in deinem Fall sogar nru der halbe Vorname." Beginnt Angrabal vorsichtig, freundlich, aber bestimmt.
"Ich möchte dich daher bitten, wenn du schon 'Euer Gnaden' weg lässt, mich mit 'Angrabal' anzusprechen. In Ordnung?"
Ich schnauze sie nicht an, ich bin nicht unhöflich. Ich bitte nur um etwas Anstand. Eigentlich sollte sich an dieser Stelle niemand auf die Füße getreten fühlen. Hofft Angrabal.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 6797
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 30.06.2019 20:15

"Oh."
Ihre dunkelbraunen Kulleraufen scheinen noch etwas größer zu werden.

"Du meinst jetzt, wenn andere dabei sind? Oder immer? Also auch jetzt, wo wir unter uns sind?"
Die Frage ist völlig ernst gemeint. Wenn es um das Ansehen Dritten gegenüber geht, scheint sie es sofort zu verstehen. Da ist es wirklich hilfreich, eine Person als Respektsperson zu installieren und nach Kräften zu unterstützen. So konnte sie ihren Bandenanführer früher auch jederzeit mit ´Chef´ oder ´Boss´ anreden, wenn andere dabei waren. Ein wenig Schauspielerei gehört halt dazu, ein Image aufzubauen und zu pflegen.
Intern darauf zu bestehen hingegen kommt ihr befremdlich vor, es fühlt sich komisch an. Denn damit wäre er nicht mehr Teil der Gruppe, zumindest nicht mehr auf Augenhöhe. Damit wäre er der Geweihte und sie weit unter ihm.
Klar, genau das entspricht auch zu 100% den Tatsachen. Aber ihr Verhältnis würde sich dann ändern.

Ohne die leiseste Ahnung, ob Angrabal ihre Gedanken erahnen kann, wartet sie auf die Antwort auf ihre Frage. Doch dabei sind ihre Augen eher wie ein offenes Buch.

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 2732
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 30.06.2019 20:47

Daria, die in Gedanken bereits bei ihren Gesprächen mit den Zwergen war, wendet ihre Aufmerksamkeit nun dem Gespräch zwischen Angrabal und Andreya zu, bereit, notfalls schlichtend einzugreifen, falls es wieder eskalieren sollte. Diesmal scheint unser Geweihter sich in Höflichkeit zu versuchen ...

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 113
Beiträge: 994
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 30.06.2019 21:25

"Ich mag meinen Namen gerne so, wie er ist." beginnt der Zwerg langsam.
"Du musst verstehen, ich tu mich schwer mit einigen Geflogenheiten der Menschen. In diesem Fall die Verniedlichung und Kürzung von Namen." Das kann jetzt eigentlich nur schief gehen. Angrabal rutscht ein wenig in seinem Stuhl herum und rutscht dann an die Lehne heran, um etwas aufrechter zu sitzten.
"Meine leiblichen Eltern haben das nie gemacht, scheint nicht in der zwergischen Kultur verankert. Und die Menschen, die jungen, nutzten es dann um mich aufzuziehen, als ich mit meinem Bruder in den Tempel kam." Der Geweihte der Rondra in der Haut eines Zwerges. Klingt für die meisten Ohren merkwürdig. Und auch Andreya, Daria, Lyasandra schauten vor einigen Tagen merkwürdig. Das warum hatte er in einem Anflug von Wut über die Unverfrorenheit Andreyas im Ingerimmtempel bereits verloren. Nun legte etwas mehr von sich frei.
"Das wenig zwergische das mit keiner nehmen kann, ist mein Name. Das Einzige, das ich noch von vor dem Feuer habe. Der Rest post Feuer, für das ich dankbar bin, darf sich gerne mit der Zeit wandeln. Aber bleib doch bitte bei 'Angrabal'. Danke"
Ob Verständnis für seine Situation vorhanden war oder nicht, war ihm eigentlich egal. Er kannte es eigentlich nicht anders. Nur musste dann zumeist für seinen Willen einstehen. Und DAS wäre etwas, das in dieser Konstellation die Gruppe und die Investigation sprengen würde.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 280
Beiträge: 11942
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 01.07.2019 09:22

Liasanya nimmt stirnrunzelnd den Stein. "Ich soll ihn zuerst nach dem Stein fragen? Also sehr diskret vorgehen hm? Ich weiß nicht, ob ich die Richtige dafür bin"
Bei dem Wortwechsel zwischen Andreya und Angrabal muss sie dann doch grinsen. Ihr macht der Spitzname wirklich nichts aus, viele tun sich mit dem elfischen Namen schwer und ihre Akademie war insgesamt sehr locker, wenn man das mit anderen vergleicht.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 6797
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 01.07.2019 22:28

Andreya mustert ihn dabei eingehend und am Ende stiehlt sich ein feines Lächeln auf ihre Lippen.
"Das einzige, was Du noch von früher hast, ja? In Ordnung, mein Großer." Das mit dem ´Großen´ sagt sie ohne jede Ironie oder Häme, scheint es völlig ernst zu meinen. Immerhin ist der Zwerg vom Gewicht her sicher doppelt so schwer wie sie, von daher gilt es wenigstens in dieser Richtung.
"Ab heute bist Du offiziell Agrabal. Also zumindest für mich." Immer noch lächelnd knufft sie ihn - vermutlich recht untypisch für den Umgang mit einem Geweihten - gegen die Schulter, reibt sich aber gleich darauf möglichst unauffällig die Handknöchel, da er ja Rüstung trägt.

Schließlich wendet sie sich Liasanya zu: "Aber Du bleibst meine Lia, ja?" Und dann weiter: "Einfach nett zu ihm sein. Mach Dein Magier-Ding und so. Dich nimmt er ernst, als Kundin und als Magierin. Quatsch etwas mit ihm. Komm in´s Gespräch. Und dann frag ihn nach den seltsamen Vorgängen seines Konkurrenten, den Du eigentlich zuerst aufsuchen wolltest, aber die Gerüchteküche und so, blabla, da hält man sich als ehrliche Person lieber fern von solchen Zwielichten Rauschkraut-Händler, nicht wahr?" Beim letzten Satz zwinkert sie der Magierin zu.

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 2732
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 01.07.2019 23:26

Erleichtert, dass die Situation sich offenbar diesmal friedlich gelegt hat, atmet Daria auf und beendet ihr Frühstück. Der zwergische Juwelier und der zwergische Schmied also, ja? Haben wir nähere Informationen zu beiden, oder nur Namen und Adressen?

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 406
Beiträge: 1680
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 09.07.2019 22:33

Angrabal und Liasanya - Werkstatt des Verdächtigen Derpels

Die Werkstatt des Steinschleifers und Juweliers Derpel hat seinen Laden ganz in der Nähe des Marktplatzes. Es handelt sich um einen kleinen Laden, welcher schön hergerichtet im Fachwerkstil der von außen her betrachtet von links und rechts von anderen Gebäuden begrenzt wird.
Im Inneren sind mehrere Vitrinen, in welchen geschliffene Edelsteine für die Auslage ruhen. Manche Steine sind auch in Ohrringen, Ringen und ähnlichen Schmuck- und Dekostücke verarbeitet.
Als der Geweihte und die Magierin die Ladentür öffnen bimmelt eine Klinge von oberhalb der Tür, einen Augenblicke später kommt ein Mann um die vierzig Götterläufe von hinten in den Raum. Er ist in Zunftgewand und legt eine schmutzige Schürze ab. "Den Zwölfen zum Gruß, wie kann ich euch helfen?" Er hat eine freundliche, sachliche Stimmlage.

Daria und Andreya - Efferdtempel - Auf der Suche nach den Matrosen

Der Tempel des Rauschenden Wasssers ist nicht direkt beim Hafen, sondern mehr in Richtung Stromabwärfts des Großen Flusses.
Dort wurde eine künstliche Insel aus Stein geschaffen, welche in Form eines überdemensionalen Schiffes nachempfunden ist.
Von Albenhus geht eine geländerlose Brücke hinüber die auf einen Platz führt, die das Deck des Schiffes sein soll. In der Mitte steht eine fünf Schritt hohe Säule, die mit Relieffen verziert ist und auf der ein Delfin thront.
Dort wo normalerweise die Reling zu finden ist sind hier mehrere Nebengebäude, in denen efferdgefällige Arbeiten gemacht werden wie z.B. Netzknüpfen, Boote bauen oder auch ein Seiler. Hier gibt es auch mehr als eine Möglichkeit um gottgefällige Amulette zu kaufen. Das eigentliche Tempelgebäude befindet sich am Bug, der von außen mit vielen Wasserbewohnern verziert wurde, welche wohl die eine oder andere Legenden entspringen. Als Gallionsfigur des Buges ist ein bärtiger Mann angebracht, welcher die Fluten in zwei teilt und einen Dreizack in der Hand hält. Im Bart befinden sich Algen, wobei nicht auszuschließen ist, dass dort auch Muscheln und Krebse leben.
Spielsteinkampagne - SL
1) Falkenherz - Geron Fredor
2) Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
3) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 113
Beiträge: 994
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 12.07.2019 13:29

Angrabal und Liasanya

Angrabal beschaut sich den Laden, die Auslage. Kurz bevor dann der Ladenbesitzer auftaucht, flüstert der Geweihte der Magierin zu:
"Fang du an, geschäftlich wegen eurem Stein da und ich hake mich in einem guten Moment ein." Der zwerg strafft sich, grüßt "Rondra zum Gruße." und wandert dann erst einmal von Vitrine zu Vitrine.
Solch soziale Sachen waren noch nie mein Steckenpferd. Mal schauen ob wir trotzdem etwas aus ihm heraus bekommen.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 280
Beiträge: 11942
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 12.07.2019 14:42

Liasanya hat sich auch erstmal neugierig die Auslagen angesehen und nickt dann zu Angrabals Worten. Mit einem Lächeln tritt sie dann an die Ladentheke und kramt bereits die zwei Steine hervor. "Hesinde zum Gruße. Ihr habt hier ja einige interessante Sachen. Da könnt Ihr mir bestimmt auch sagen, was das hier für Steine sind und auch ob sie wertvoll sind." Sie legt die Steine auf die Theke.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 2732
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 12.07.2019 14:58

Im Efferdtempel

Daria murmelt ein Gebet an Efferd, als sie das Tempelarial betreten, und schaut sich dann neugierig um. Du kannst das mit den Matrosen wahrscheinlich besser, ich übernehme dann nachher bei den Zwergen, flüstert sie Andreya zu.
Zuletzt geändert von Feuer! am 13.07.2019 02:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 406
Beiträge: 1680
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 12.07.2019 21:53

"Oh, natürlich." Interessiert nimmt der Mann sich die Steine und begutachtet sie erst einmal mit der Hand und den Augen. Dann holt er eine kleine Lupe aus einer Tasche und schaut sich die Steine genauer an.
"Vom Material her ohne Zweifel Bergkristall, beide sehr rein. Der Schliff wird heutzutage gar nicht mehr gemacht, lasst mich überlegen. Ich glaube mein Lehrmeister hat mir früher mal etwas darüber erzählt. Wartet einen Moment. " Er geht kurz in den hinteren Bereich und holt sich ein kleines Büchlein und schlägt dort eine bestimmte Seite auf, wo der besagte Schliff beschrieben steht.
"Es handelt sich dabei wohl um ein Drachenauge, also, der Schliff heißt so. Er ist sehr sehr alt, wohl um die 600 bis 700 Jahre alt. Er war in der Zeit während der Priesterkaiser gängig." Er schlägt das Buch wieder zu und gibt die Steine Liasanya zurück. "Materialtechnisch sind diese Steine nicht groß von Wert, aber der Schliff bzw. das vermutliche Alter machen diese fast unbezahlbar.
Besonders ist, dass die Steine optisch identisch sind, es scheint als hätte ein und die selbe Person die beiden Kristalle bearbeitet. Die Tatsache, dass es zwei sind machen diese meines Erachtens noch wertvoller, scheinen diese doch zusammen zu gehören. Ein Sammler würde wohl ein Vermögen dafür ausgeben, genau schätzen wie viel die Steine wert sind kann ich aber leider nicht.
Achja, mein Name ist Erzian Derpel, Steinschleifer meines Zeichens."
Bei seiner Beurteilung wirkt er ehrlich und sachlich, wobei man auch eine gewisse Neugier und Überraschung ob der Ungewöhnlichkeit der Vorzeigobjekte anmerken kann.
Spielsteinkampagne - SL
1) Falkenherz - Geron Fredor
2) Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
3) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 6797
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 12.07.2019 23:53

Auch Andreya murmelt ein kurzes Gebet an Efferd, als sie den Tempel betritt. Viel hatte sie mit den Göttern nie zu tun gehabt, aber schaden konnte es schließlich auch nicht, mit ihnen auf gutem Fuße zu stehen. Und als Kind einer Hafenstadt war Efferd ihr immer präsenter gewesen als die anderen seiner Geschwister.

"Schauen wir, ob wir eine Spur zu den Matrosen finden", nickt sie Daria zu. "Im Tempel selbst werden wir sie kaum treffen, aber vielleicht wissen sie hier, wo sich die Typen aufhalten."
Gut, vier der fünf sind vermutlich völlig unschuldig, vielleicht auch alle fünf. Außer man sagt: Hey, es sind Matrosen! Irgendwas werden sie schon getan haben! Sicher schmuggeln sie so einiges auf den Schiffen. Andreya zumindest würde dies tun.

Leicht bei den eigenen Gedanken grinsend geht sie auf die ersten Leute im Tempel zu, egal ob Priester oder Angestellte, fragend, ob jemand weiß, wo sich die gesuchten Leute aufhalten oder man ihr sonst etwas über sie erzählen kann.

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 113
Beiträge: 994
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 17.07.2019 20:34

Rein beiläufig, als würde er nicht zur Magierin gehören, wendet sich Angrabal an den Händler "Verzeiht, wenn ich mich da einmische." räuspert sich der sowie recht rauchig klingende Zwerg. "Als Zwerg werde ich bei 'Drachen' immer etwas hörig. Aus Neugier. Sagt, dürfte ich einmal sehen, junge Dame?" Angrabal tritt an die beiden ins Gespräch verwickelte heran, macht eine kurze Verbeugung, schlägt sich mit der Brust auf das Wappen der Löwin und streckt dann vorsichtig die Linke aus.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 406
Beiträge: 1680
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 17.07.2019 21:52

Andreya und Daria fragen bei den Leuten an Deck nach und finden unabhängig voneinander mehrere Personen, die die Gesuchten kennen. Drei der Gesuchten - nämlich die Horasischen - sind bereits wieder Efferds ruf gefolgt, die Albernier wurden noch heute am Hafen gesehen.

Zu Andreya meint jemand, dass zwei der Horasier zwei bis dreimal im Götterrund in der Stadt verweilen.
Spielsteinkampagne - SL
1) Falkenherz - Geron Fredor
2) Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
3) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 280
Beiträge: 11942
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 17.07.2019 22:31

"Das hatte ich ja wirklich nicht erwartet, dass sie so wertvoll sind" Überascht dreht sie sich dann zu dem Zwerg um. "Aber natürlich, Euer Gnaden"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 6797
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 19.07.2019 22:08

"Also gut, wenn die Horasier weg sind, kriegen wir über sie nichts heraus. Und selbst wenn, ist alles nur vom Hörensagen. Konzentrieren wir uns also auf die Albernier?
Wenn sie heute noch am Hafen waren, hängen sie nun bestimmt in einer der Hafenbars herum."

Und selbst wenn nicht, ein Bier kann nicht schaden.

"Na komm, schauen wir beiden Hübschen, ob wir uns nicht was Leckeres aufreißen können heute!", grinst sie Daria zu und steuert dann die erstbeste Kneipe an, allerdings - unabhängig von ihren Worten - wirklich die Augen nach den beiden Gesuchten aufhaltend.

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 113
Beiträge: 994
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 20.07.2019 10:52

Juwelier Derpel

Angrabal schaut sie die Steine tatsächlich interessiert an, ohne jedoch wirklich etwas davon zu verstehen. Hätte er Gemmenschleifer werden sollen, hätte ihn wohl ein Ingerimmgeweihter oder ein Vertreter seines Volkes gerettet. Um dann jedoch das Gespräch in Richtung der Ermittlung zu lenken, wendet sich der Zwerg an den Ladenbesitzer.
"Sagt, ihr meintet ihr könnt nicht 'genau schätzen wie viel die Steine wert sind'. Kennt ihr denn jemanden, der dies könnte?
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 2732
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Spielsteinkampagne

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 20.07.2019 14:25

Daria grinst Andreya ebenfalls zu und folgt ihr in eine der Hafenkneipen. Ich kenn mich zwar nur mit Handwerkerkneipen aus, aber was soll's, so anders wird es schon nicht sein ...

Damit lässt sie sich am erstbesten Tisch, an dem noch ein stabiler Stuhl frei ist, nieder und lächelt offen in die Runde. Die Götter mit euch! Ich bin neu in der Stadt, wie ist denn das Essen hier? Irgendwas, was ihr empfehlen könnt?

So versucht sie ins Gespräch zu kommen, um herauszufinden, wo ihre Tischpartner herkommen.

Antworten