[Dresden Files] Case File - Night Fears

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 4825
Beiträge: 8999
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 30.08.2020 10:23

"Kann er da denn so lange drin bleiben? Sollen wir ihm mal ne Pizza vorbeibringen?" überlegt Terry, der sich gerade vorstellt wie Charlton die Kiste nicht aus den Augen lassen wird. Aber Pete ist ja auch noch da...

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 4787
Beiträge: 10111
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 30.08.2020 17:22

"Da drin gibt's genug zu essen. Da muss er halt eine Weile von Zuckerwatte, kandierten Äpfeln und gebrannten Mandeln leben." meint Chris.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 3909
Beiträge: 6807
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 31.08.2020 09:33

"Wir sollten ihm trotzdem auch was anständiges zu Essen bringen... und ehrlich gesagt bin ich nicht ganz unglücklich darüber, dass er den Würfel bewacht." Findet Jamie. "Wir finden doch sicher ein Restaurant mit dem schärfsten Chilli der Westküste in L.A. oder? Auf so was stehen er und Pete doch."

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 3811
Beiträge: 8382
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 31.08.2020 18:11

"Gute Idee, Pete wird echt Kohldampf haben", stimmt Dani ihrer Freundin zu. Um Charlton macht sie sich da wohl keine Gedanken. Und nach einem kurzen Googlen zeigt sie den anderen stolz ihren Fund: ´Baby Blues BBQ´. Laut Internet die Top 1 Location in L.A. für Rustikales vom Grill. Wenige Klicks später ist eine übergroße Bestellung beisammen: Burger, Spare Rips, Shrimps, Chili, Steaks, Pommes in zwei Sorten, Backkartoffeln mit Sour Creme, Cole Slaw und ein paar Liter Cola. Letztere natürlich ´Light´, "Schließlich muss Charlton ja auf seinen Bauch achten", wie sie grinsend noch hinzu fügt.
"Chris, wie ist Deine Postleitzahl?", ruft sie noch lachend zu ihm hinüber, bestellt dann aber, unabhängig davon was er für die Feenwelt angibt, doch lieber an die L.A.-Adresse.

Und eine dreiviertel Stunde später ist es dann auch alles da, mehrere dampfende Tüten mit wenig umweltfreundlichem Plastikmüll und viel Alufolie. Bereit für den Weitertransport in Chris´ Welt.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 4787
Beiträge: 10111
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 31.08.2020 20:43

Chris versorgt die beiden freiwilligen Feenweltwächter mit Danis Bestellung und auf die Weise werden die beiden wohl noch eine Weile durchhalten.

Schon am nächsten Tag geht es hinaus auf See. Sie fahren eine ganze Strecke raus in ein Gebiet des Pazifik, das laut Jamie tief ist, aber nicht gerade der tiefste Punkt der Gegend. Die Kiste soll ja nicht an einem geologisch interessanten Punkt liegen, sondern irgendwo, wo es möglichst uninteressant ist. Außerdem darf es nicht so tief sein, dass die massive Stahlkiste zerdrückt wird. Es wird eine mehrtägige Tour. Erst einmal die Fahrt ins Zielgebiet, dann das Angeln.

Tatsächlich fangen sie einen Tiefseefisch. Ein hässliches Monstrum. Aber natürlich muss das gefeiert werden - mit reichlich Alkohol. Der im Fall der Besatzung mit KO-Tropfen versehen ist. Dank Danis Charme feiert die gesamte Besatzung mit und die 4D haben danach das Schiff für sich. Nun heißt es nur noch, alles was GPS hat ausschalten, dem Steuer einen Schubs geben, dass sie in einer zufälligen Richtung unterwegs sind und den Motor eine Weile unbeachtet laufen lassen. Das Wetter spielt auch mit. Es ist bewölkt und windig und nach Sonnenuntergang haben die 4D keine Möglichkeit mehr festzustellen, wo genau sie sind. Um Mitternacht beginnt Chris das Ritual mit Hilfe der anderen. Sie haben die gemalte Tür an den Kran montiert. Noch steht sie aufrecht. Die 4D konzentrieren sich und führen das Ritual durch - und tatsächlich öffnet sich die Tür. Alle vier haben danach Kopfschmerzen und Chris blutet wieder aus der Nase. Aber das hält sie nicht davon ab zu tun was zu tun ist. Das Seil von der Seilwinde wird durch die offene Tür geworfen, die Chris weiter auf hält. Drinnen befestigt Pete den Haken an der Kiste und dann schwingen sie die Tür über die Reeling hinaus über das offene Wasser. Chris sitzt ebenfalls auf dem Kran, damit er die Tür weiter berühren kann. Dann läuft die Seilwinde an. Langsam, Zentimeter für Zentimeter schält sich ein finsterer Quader aus dem Brett mit der gemalten Tür. Es ist kaum etwas zu erkennen. Dann geht es plötzlich schnell. Die Kiste stürzt, die Seilwinde jault auf weil plötzlich Tonnen an Gewicht an ihr hängen. Terry haut auf den Knopf, der den Haken vom Seil trennt - eine Notfallvorrichtung für Fälle bei denen sich der Haken irgendwo im Wasser verfängt und nicht mehr eingezogen werden kann. Das Seil peitscht in den Himmel und irgendwo unter ihnen sinken tonnenweise Stahl, gefüllt mit einem wütenden Wesen das vermutlich älter ist als die Schöpfung, einem nassen, finsteren Grab entgegen.

...In diesem Moment springen Charlton und Pete ebenfalls durch das Tor und landen im Wasser. Kurz darauf verlassen Chris die Kräfte und er purzelt ebenfalls in den Ozean unter ihm. Zum Glück hat das Schiff Rettungsringe und einen Scheinwerfer und Charlton hatte einen Schwimmzauber für sich und Pete vorbereitet. So kommen alle wohlbehalten an Bord an. Jamie hat noch ausreichtend Geistesgegenwart, den Haken an der Seilwinde durch einen Reservehaken zu ersetzen. Dass die Reserve fehlt, dürfte erst bei der nächsten Inventur auffallen.

Charlton und Pete verabschieden sich. Der erstere brummig, der zweite herzlich und dann verschwinden sie durch einen Spalt, den Charlton selbst öffnet und machen sich auf den Heimweg. Die 4D aber legen sich in der Kombüse, wo die bewusstlose Besatzung schläft, auf den Fußboden und schlafen dort, nachdem sie sich getrocknet haben. So wirkt es am nächsten Tag so, als hätte der Alkohol sie alle erwischt. Die Besatzung wundert sich darüber, dass alle Navigationsgeräte ausgefallen sind, aber was soll man machen. Niemand hat Lust den Angeltörn fortzusetzen und so kehrt man um. Die Navigationsgeräte werden wieder angeschaltet und zwei Tage später erreichen sie LA. Erschöpft und immer noch ungläubig dass sie es wirklich geschafft haben.

Irgendwo hinter ihnen in lichtloser Tiefe liegt ein uraltes Wesen und wartet darauf, dass die Jahrtausende den Stahl seines Gefängnisses zersetzen. Aber für jetzt, für diese Generation und die hundert nächsten, ist diese Gefahr besiegt. Der Shepherd ist nicht mehr.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 4825
Beiträge: 8999
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 01.09.2020 13:33

Charlton hatte den 4D noch gratuliert. Ganz schlicht, aber mit einem breiten Grinsen, denn für ihn war hier ganz klar Feierstimmung. Ein Engel weniger auf der Landkarte war - nach Charltons Meinung - eine großartige Sache. Natürlich versprach er und auch Pete das nicht weiterzuerzählen und bat auch die Gruppe das nirgendwo an die große Glocke zu hängen. Und wieder wieß er auch ausdrücklich darauf hin, diese Information auch auf gar keinen Fall irgendwo niederzuschreiben! Nicht auf Papier, nicht in Chatnachrichten und schonmal gar nicht im Internet! Nicht mal eine Küchennotiz dazu sollte jemals an ihrem Kühlschrank hängen.

Warum er da so drauf rumritt sagte er allerdings nicht. Auf Nachfragen kam höchstens ein "Es ist besser so!" und er überließ es den jungen Leuten, selbst ihren Kopf dazu anzuschalten.

Wenn Jamie dann noch nach dem Türknauf fragte, erklärte er ihr, dass sie mit einem kleinen Ritual, das im Grunde ähnlich komplex war wie das, was man brauchte um einen Schutzkreis zu aktivieren, in diesem Türknauf für einen Tag eine "Adresse speichern" konnte, bei der man bereits gewesen war. Entweder berührte man dafür mit dem Knauf die Tür, die man einspeichern wollte, gab einen Tropfen Blut dazu, meditierte eine halbe Stunde und murmelte ein paar Worte, von denen man glaubte, dass sie zu dem Ort passten, der hinter der Tür lag. Oder aber man musste ein größeres Ritual machen, dass er bei Bedarf gern nochmal erklären würde, dann könnte man auch einen Ort abspeichern, der irgendwo anders lag, Hauptsache man war schonmal dortgewesen und hatte irgendetwas bei sich, dass von diesem Ort stammte. Dann konnte man auch diesen Ort für einen Tag - also bis zum nächsten Sonnenuntergang - abspeichern. Es war allerdings nur eine einmalige Benutzung, dann musste man den Knauf neu aufladen. Aber eine großartige Sache um schnell von A nach B zu kommen.

Zwei Dinge erwähnte er allerdings auch noch, die Jamie sich bitte zu Herzen nehmen sollte.
1. Der Knauf konnte nur einmal pro Tag und maximal fünf mal pro Woche neu aufgeladen werden. Also kein "Hin- und Hergehüpfe".
2. Wenn der Knauf nicht geladen war, aber von den fünf "Ladungen" pro Woche noch welche ungenutzt wären, dann könnte man ihn auch mit Hilfe des eigenen Blutes ohne vorheriges Ritual benutzen. Was sich im ersten Moment großartig anhörte um aus einer ausweglosen Situation herauszukommen, hatte leider einen Haken: Ohne das Ritual wusste Jamie nicht, wo der Knauf sie hinbringen würde. Es könnte also irgendeine Tür sein, die irgendwohin führte, wo der Knauf schonmal eine Verbindung zu gehabt hatte - aber niemals eine Tür, die in ein Haus mit einer sehr starken Schwelle führte (möglicherweise aber vor so ein Haus, also so, als würde man dort heraus gehen). Und da Charlton das Ding vor vielen Jahren erworben hatte und es auch vor ihm schon einige Besitzer gegeben hatte, war das ein Risiko, - oder auch Abenteuer - das man wirklich nur wagen sollte, wenn buchstäblich gerade die Feuersäule eines wütenden Drachens drohte, einem die Haut von den Knochen zu brennen, wie Charlton das wie so oft gerne blumig beschrieb.

Hier bat er ansonsten nur, den Knauf bitte nicht zu verlieren und auch den nicht so ins Rampenlicht zu halten, weil es sicher einige Interessenten gäbe, die ihn sonst stehlen könnten.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 3909
Beiträge: 6807
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 01.09.2020 17:13

Natürlich hatte Jamie sofort begriffen, was für ein Schatz dieser Türknauf ist und den immer etwas brummeligen Charlton einfach ohne darüber nach zu denken fest umarmt. Wie bedankt man sich angemessen für ein Geschenk dass wertvoll genug ist, dass Andere dafür töten würden?

Und dann ist alles vorbei. Der Shepherd ist Geschichte und Charlton wieder weg. Zurück bleibt das nagende Gefühl einen Mord begangen zu haben, dass zumindest bei Jamie die Freude über den Sieg doch stark dämpft.
Natürlich weiß sie dass es richtig war das zu tun aber mit ihrem Gewissen ist sie dennoch nicht ganz im reinen. Insgeheim nimmt sie sich vor, noch mehr Energie dafür auf zu wenden, anderen zu helfen... Karmapunkte sammeln... wenn es denn so etwas gibt.

Und so geht nach all den Hochzeitsvorbereitungen und Engelseinsperrvorbereitungen das ganz normale Leben schließlich erfrischend langweilig wieder weiter.
Die Firma läuft ausgezeichnet. Gerade hat ein Hersteller von Elektronik Bauteilen einen Vertrag abgeschlossen. Antistatische Verpackungen für Platinen. Kein Millionenauftrag aber doch solide und auf jeden Fall ein Erfolg.
Auch an der Uni geht es wieder weiter. Alle müssen sich ein wenig rein knien um den in den letzten Monaten verpassten Stoff nach zu holen. Nur Terry hatte nicht so viel verpasst. Aber der muss dafür viel Zeit für 'seine' Gemeinde investieren.

An einem Abend, als Chris und Dani allein zuhause sind, klingelt das Telefon im Wohnzimmer. Ellies Nummer steht im Display...
Zuletzt geändert von Sanja am 01.09.2020 20:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 3811
Beiträge: 8382
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 01.09.2020 20:28

"Hi, Dani hier", ertönt ihre melodische und augenscheinlich gut gelaunte Stimme am anderen Ende.

Die letzten Wochen waren gut gewesen. Gut und ohne besondere Vorkommnisse. Einfach entspannend. Sie konnte einkaufen, ein paar Parties besuchen und das Hochzeitsgeschenk für Jamie und Chris fast in trockene Tücher bringen, es fehlten nur noch Kleinigkeiten, dann könnte es losgehen. Die Firma lief, die Uni hat ihr bessere Noten beschert als sie unter den Umständen erwartet hatte und sie hat sogar ´Rechnungswesen & Controlling II´ bei Chicken George bestanden. Eigentlich heißt der Mann Prof. Dr. William Switzer, aber mit seiner wuscheligen, ständig ungekämmten Frisur und seinem leicht grenzdebilen Dauerlächeln auf dem Gesicht passte er nach Dani´s Meinung viel besser auf eine Hühnerfarm in Kansas als an die U.C.L.A.
Der Spitzname hat sich innerhalb kürzester Zeit durch die ganze Uni getankt und Dani ist nur froh, nicht als Urheberin davon enttarnt worden zu sein. Sonst wäre ihre Note wohl dahin gewesen.

So lümmelt sie nun auf der Couch im Wohnzimmer herum und hebt den Hörer ans Ohr. Auf das Display hatte sie nicht geschaut, sie kennt diese ganzen Nummern eh nicht und da hier keine Kontakte gespeichert sind um einen passenden Namen einzublenden, lässt sie sich überraschen, wen sie dran hat.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 3909
Beiträge: 6807
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 01.09.2020 21:01

"Hallo Dani! Hier ist Ellie. Schön dass ich euch erreiche. Ich hoffe ich störe nicht zu sehr." Grüßt Ellie am anderen Ende der Leitung.
"Wie geht es euch? Ihr wärt schon lange nicht mehr bei unseren Treffen. Zu viel zu tun, oder?.... Ähm... Ach, wenn ihr so viel zu tun habt ist es wahrscheinlich blöd euch zu fragen..."
Man muss nun wirklich nicht besonders feinfühlig sein um zu erkennen, dass Ellie etwas auf dem Herzen hat sich aber nicht Recht traut zu fragen.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 3811
Beiträge: 8382
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 01.09.2020 21:16

"Oh, hi Ellie", grüßt Dani zurück.
"Ja, reichlich zu tun. Aber Du kennst das ja. Uni, die Firma, das ganze Übernatürliche, es ist nie Ruhe, nicht wahr? Aber wir schlagen uns so durch." Dani kann vielleicht nicht stundenlang von sich selbst reden, aber zumindest eine längere Zeit über schafft sie es ganz gut. Auf die Idee, Ellie nach dem Grund ihres Anrufs zu fragen kommt sie allerdings nicht. Sie ist es gewohnt, angerufen zu werden, einfach so. Weil man sich halt gerne mit ihr unterhält und den Kontakt zu ihr sucht. Total normal also.
Aber natürlich fällt auch irgendwann nebenbei die Frage, wie es Ellie geht.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 3909
Beiträge: 6807
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 01.09.2020 21:59

Ellie quatscht brav mit Dani über dies und das bis Dani irgendwann dann doch fragt, wie es ihr geht.
"Ach mir geht es gut... Es ist eher eine Freundin wegen der ich anrufe. Naja, Freundin ist vielleicht zu viel gesagt. Eine gute Bekannte aus der Schule.
Die ist nämlich verschwunden. Hat ihren Eltern gesagt dass sie mit mir ins Kino geht und ist danach nicht mehr nach Hause gekommen. Das ist jetzt drei Tage her. Wir waren aber überhaupt nicht verabredet.
Deshalb dachte ich, ihr könntet euch Mal... Naja... Wahrscheinlich hat es ja nix mit Magie zu tun. Da weiß ich überhaupt nicht ob ihr zuständig seid."

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 3811
Beiträge: 8382
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 01.09.2020 22:10

"Sie wird nen Typen haben, Ellie." Da ist sich Dani gleich mal sehr sicher. "Mensch, das ist so alt wie... wie... wie das Empire State Building in Chicago." Etwas Besseres fällt ihr gerade nicht ein.
"Du willst Deinen Eltern nicht sagen, dass Du einen Jungen triffst und schwindelst, es wäre nur eine harmlose Freundin. Das haben wir doch alle schon zig mal gemacht." Zumindest hat Dani es schon zig mal gemacht, früher. Erst waren es Kino- oder Mall-Besuche mit einer Freundin die vorgeschoben wurde, später dann Übernachtungen.
Ob meine Eltern das früher auch so gemacht hatten? ICH werde auf jeden Fall nicht darauf reinfallen, wenn ich mal eine Tochter haben sollte!

"Aber warte, drei Tage nicht nach hause gekommen?" Gut, der Teil ist merkwürdig. Sie hätte sich das nie getraut früher, das hätte echten Ärger gegeben. Im Kino oder auf einer Party herumknutschen und etwas Petting ist ja okay, aber gleich drei Tage lang weg sein? Nein, das ist dann wohl doch übertrieben.

"Wie alt ist Deine Freundin denn?
Ach, und warte mal, ich stell Dich auf laut.

Hey, Leute, es ist Ellie. Und ihre Freundin ist weg."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 3909
Beiträge: 6807
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 01.09.2020 22:17

"Sie ist 17 und würde nie einfach so tagelang verschwinden." Antwortet Ellie noch.
Dann grüßt sie die Anderen, natürlich ohne zu wissen wer denn nun überhaupt da ist.
"Die Eltern waren natürlich bei der Polizei aber die haben auch nur gesagt, dass Leonie wohl mit dem Freund durchgebrannt sein wird.
Soweit ich weiß hat sie gar keinen festen Freund... Aber offenbar hat sie mir ja auch nicht alles erzählt.
Meint ihr, ihr könntet euch Mal ein bisschen umhören oder so?"

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 3811
Beiträge: 8382
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 01.09.2020 22:23

"Ja, da wundert man sich immer wieder mal, nicht wahr? Einige brennen mit 17 durch, andere stehen auf Rudelbumsen, wo man es gar nicht erwartet hat", kann sie sich nicht verkneifen, führt das Thema dann aber auch nicht länger aus, immerhin haben die anderen drei es ja nicht mitbekommen, was auf der Hochzeitsfeier im Pavillon kurzzeitig los war.
"Also gut, schick mir mal zwei oder drei Fotos von ihr per WhatsApp und ein paar Infos, wann das war und was Du sonst noch so hast, Name, Uhrzeit, Ort, Auto, Klamotten an dem Tag, je genauer, desto besser. Ich schick das mal ein paar Freunden weiter und diese dann wieder an ein paar Freunde. Bald wird ganz L.A. nach ihr suchen und wenn sie in der Nähe der Westküste ist, finden wir sie."

Dann schaut sie noch kurz in die Runde, ob die anderen etwas sagen oder fragen möchten.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 4787
Beiträge: 10111
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 01.09.2020 22:29

Chris fragt aus dem Hintergrund: "Hast Du zufällig was persönliches von ihr? Nen Schlüpfer oder BH oder so..." er lässt das einen Moment wirken, dann sagt er: "...oder was anderes zu dem sie eine Verbindung hatte. Nen Schmuckstück. Haare auf einer Bürste die sie mal bei Dir benutzt hat oder so. Ich habe gehört, dass es damit möglich sein soll, Leute auszupendeln oder sonstwie zu orten. Ach ja, ein Name würde auch nicht schaden."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 3909
Beiträge: 6807
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 01.09.2020 22:52

Kurz ist Ruhe als Chris nach Schlüpfer und BH fragt. Kombiniert mit Danis Rudelbumsen Kommentar war das gerade etwas viel für sie.
Doch dann scheint Ellie sich wieder gefangen zu haben.
"Leonie Schneider. Ich schicke euch gleich Fotos.
An dem Abend hatte sie wohl eine helle Jeans und ein silbriges Top an. Dazu flache, schwarze Schuhe. Auto hat sie keins. Ob sie zu Fuß los ist oder den Bus genommen hat weiß ich nicht. Vielleicht auch ein Taxi.
Was persönliches von ihr kann ich besorgen. Ich gehe zu ihren Eltern. Da fällt mir schon irgendwas ein."

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 4825
Beiträge: 8999
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 01.09.2020 23:17

Auch Terrys Augen werden ziemlich groß, als Dani "Rudelbumsen" erwähnt. Das Wort hat er noch nie gehört, aber natürlich hat er dazu gleich das passende Kopfkino laufen.

Er war sehr schweigsam gewesen seit der Sache auf dem Meer. Hatte sich heimlich umgehört, bei der Kirche, in die er oft geht zum Beispiel, ob diese noch Menschen aufnehmen könnten. Aber ganz so einfach ist das hier in L.A. natürlich nicht. Das sind ja keine Sekten, sondern einfach nur Gemeinden, wo Leute wohnen und die Kirche besuchen. Terry ist sich sehr sicher, dass zumindest seine Mutter hier unter gehen würde. Sie hätte ja nicht einmal das Geld, um sich ein Appartment zu leisten. Das Haus, indem sie gewohnt hatten, gehörte ihnen ja eigentlich auch nicht. Schon erschreckend, an wieviel man so denken musste, wenn man aus der "heilen Welt" einer kleinen Sekte heraus kommt, in der für alles irgendwie gesorgt war.

So fühlt Terry sich zumindest soweit verantwortlich für die Leute, dass er ihnen mit einem guten Plan entgegen treten will, wenn er das nächste Mal dorthin geht. Eine Zukunftsperspektive, die die Gemeindemitglieder nicht gleich in die nächste Abhängigkeit , oder echtes Elend führt.

"Wo sie das letzte Mal gesehen wurde, weißt du das auch? Wirklich bei Ihren Eltern? Wie sind diese Leute so?" fragt Terry, nachdem er seine Sprache wiedergefunden hat.
Rudelbumsen... also wirklich...

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 3909
Beiträge: 6807
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 02.09.2020 05:32

"Das letzte Mal gesehen von dem ich weiß, war als sie bei ihren Eltern los ist... Und was für Menschen... Normal halt. Wenn es sowas überhaupt gibt. Die Mutter ist Zahnarzthelferin in einer kleinen Praxis in einer der kleinen Vorstädte, das Vater arbeitet als Sachbearbeiter bei einer Versicherung. Normal. Macher würde vielleicht sogar sagen langweilig.
Es sind nette Leute. Die Mutter hat letztes Jahr versucht die Familie auf vegetarische Ernährung um zu stellen. Hat aber nur zwei Wochen gehalten. So halt. Normal eben."

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 3811
Beiträge: 8382
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 02.09.2020 08:30

"Und bitte schick mir auch ihre Handynummer, ja?" So kann man versuchen das Gerät zu orten, falls die Polizei das noch nicht gemacht hatte.

Zu den anderen gewandt, das Telefon aber immer noch in die Runde haltend: "Klingt nicht wirklich nach einem Verbrechen aus Leidenschaft, was? Vielleicht war die Familie der Tochter einfach zu langweilig und sie wollte mal weg?"

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 4787
Beiträge: 10111
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 02.09.2020 09:16

"Ohne jemandem was davon zu sagen?" fragt Chris. "Na, es kann nicht schaden wenn ich mich mal bei den Zirkussen und Motoradgangs hier in LA umhöre. Oder wo sonst jemand landet der aussteigen will. ... Aber vielleicht wurde sie auch einfach nur ganz regulär entführt. Das wäre dann Aufgabe der Polizei und als vermisst gemeldet ist sie ja. ... Sag mal, Ellie, ist Leonie schwarz?"

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 3909
Beiträge: 6807
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 02.09.2020 09:34

"Ne, die hat braune Haare... Achso.. du meinst die Hautfarbe. Nein. Ist ne weiße. Wäre echt toll, wenn sie nur weg gelaufen wäre.
Die Handynummer schicke ich gleich zusammen mit den Bildern rüber."

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 4787
Beiträge: 10111
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 02.09.2020 09:48

"Dann gibt es eine Chance, dass die Polizei sogar was tut." meint Chris.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 3909
Beiträge: 6807
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 02.09.2020 10:09

"Ja. Hört ihr euch trotzdem auch mal um? Das wäre echt toll." Gerade kann man Ellies bettelnden Blick förmlich durchs Telefon hören.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 4787
Beiträge: 10111
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 02.09.2020 10:56

"Klar. Dafür sind wir doch da." sagt Chris grinsend.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 4825
Beiträge: 8999
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 02.09.2020 11:05

"Schick uns bitte auch die Adresse der Eltern", bittet Terry.
"Ach und... wissen die, dass du jemanden bittet mit nach ihrer Tochter zu suchen?"

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 3909
Beiträge: 6807
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 02.09.2020 11:19

"Ne, die sind völlig fertig mit der Welt. Wenn es geht macht die zwei bitte nicht noch mehr verrückt als sie schon sind. Ich lege meine Hand dafür ins Feuer dass die nicht mehr wissen als ich euch jetzt gerade erzählt habe.
Die Adresse schicke ich euch natürlich trotzdem."

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 4825
Beiträge: 8999
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 03.09.2020 06:30

"Ok. Danke", sagt Terry nur.
"Aber irgendwo muss man ja anfangen."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 3909
Beiträge: 6807
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 03.09.2020 08:43

"Ich hab ja auch nur gesagt dass ihr aufpassen sollt die Zwei nicht noch mehr verrückt zu machen. Die sind echt fertig mit der Welt." Antwortet Ellie.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 3811
Beiträge: 8382
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 03.09.2020 08:50

"Terry macht keinen verrückt, keine Bange", verteidigt sie ihren Freund, schaut dann noch mal in die Runde: "Sonst noch was?"

Falls nicht, wartet sie auf die entsprechenden WhatsApp Nachrichten und beginnt dann, einen kleinen Steckbrief zusammenzustellen, den sie zusammen mit allen wichtigen Infos an ihre Kontakte in L.A. weiterleitet. Mit der Bitte ihn zu teilen und falls jemand etwas hat, sie direkt zu kontaktieren. Hierzu gibt sie eine neu eingerichtete eMail an, DaniBunnyLA@gmail.com. Die Welt braucht schließlich nicht ihre echten Kontaktdaten zu haben.
Und anschließend würde sie die Social Media Kanäle nach dem Mädel durchforsten. Vor allem die Einträge der letzten paar Wochen, wer sind ihre Freunde, gibt es einen festen Freund oder einen auffälligen Typen, der an ihr herum baggert, wird sie gemobbt, macht sie Andeutungen in seltsame Richtungen, die nun mit ihrem Verschwinden Sinn ergeben, all solche Sachen halt.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 3909
Beiträge: 6807
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 03.09.2020 09:30

Nachdem keine Fragen mehr sind verabschiedet sich Ellie und bedankt sich nochmal für die Hilfe. Wenig später bekommt Dani dann eine Nachricht von ihr auf das Handy. Bilder, Adresse, Telefonnummer.
Leonie würde sich wohl am ehesten mit dem Begriff graue Maus beschreiben lassen. Ein unauffälliges Mädchen das irgendwie jünger wirkt als sie wirklich ist. Sommersprossen und niedliche Stupsnase. Adrett, sauber, ordentlich, gepflegt und unglaublich unscheinbar und langweilig. Ihre Ganze Kleidung und ihre Blicke sagen deutlich aus, dass sie am liebsten übersehen werden möchte.
Auf eine seltsame Art erinnert Leonie an Jamie wie diese vor einem Jahr noch aussah. Eigentlich erstaunlich wie sehr Jamie sich in diesem Jahr verändert hat.

Nach kurzer Suche findet Dani auch eine Facebook Seite, die allerdings relativ nichtssagend ist. Da sind ein paar lustige Katzenvideos geliked und dort ein bisschen Schwärmerei über den Sänger einer Teenieband. Insgesamt spiegelt das Facebook Profil wieder, was schon die Bilder aussagten: Blos nicht auffallen.
Der letzte Eintrag ist dann auch schon fast zwei Wochen alt und betrifft eine Müllsammelaktion in einem kleinen Park, an der Leonie wohl teil genommen hat.

Antworten