[Dresden Files] Case File - Night Fears

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 3540
Beiträge: 7721
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 07.07.2019 22:16

"Ach, mir ist egal was Du an hast. Hauptsache Du bist wieder da und ausziehen werde ich es Dir ja sowieso." sagt Chris grinsend.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2967
Beiträge: 6665
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 07.07.2019 22:27

“Sie wollte eine Bezahlung dafür, dass sie Dir den Weg zum Hotel weist?“
Ungläubig schüttelt sie den Kopf. Aber gut, andere Länder, andere Sitten. Dani nimmt sich vor, falls jemals ein Algerier sie in den USA um Rat oder Hilfe fragen würde, seine Kleidung als Gegenleistung zu konfessieren. Sowas geht ja mal gar nicht.

“Das solltest Du sofort tun, Chris. Nein, warte, bis ihr auf dem Zimmer seid“, grinst sie ihm dann zu, wobei ein Funken Wahrheit dabei zu sein scheint.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2934
Beiträge: 4996
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 07.07.2019 22:35

"Oh ja. Bis auf dem Zimmer warten ist ein guter Gedanke. Wobei ich sagen muss, dass das Kleid einen riesigen Vorteil hat. Mit dem Ding war ich wie unsichtbar. Kein Mensch hat mich noch beachtet. Also wenn wir irgendwo unauffällig rein müssen, wäre das Ding genau das Richtige."

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2967
Beiträge: 6665
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 07.07.2019 22:51

Und erneut wird ihr Blick seeehr skeptisch. Noch hin- und hergerissen von den möglichen Antworten ´Eher friert die Hölle zu´ und ´Du siehst darin aus wie ein quietschbunter Flummi´, belässt sie es vorläufig beim Schweigen. Jamie wird schon selbst wissen wie sie ausschaut, hofft Dani zumindest.

“Also gut, Stadtbesichtigung ist abgeschlossen war´s das für heute? Später Abendessen und fertig? Oder haben wir noch etwas vor?“

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3839
Beiträge: 7039
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 07.07.2019 23:32

Terry war sichtlich erleichtert, als Jamie sich zu erkennen gab - und doch war er für einen Moment auch ziemlich wütend! Er sagt dazu nichts, aber sein Blick sagt mehr als tausend Worte das gekonnt hätten. Er hatte sich wirklich Sorgen um sie gemacht!

"Ich habe nichts mehr vor hier draußen", sagt er schließlich auf Dani's Frage. Aber er hat den Abend durchaus etwas vor. Er würde beten. Um Gottes Hilfe bei dieser Aufgabe bitten. Das war etwas, dass er unbedingt tun musste und er würde sich dafür alle Zeit und Ruhe der Welt nehmen.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 3540
Beiträge: 7721
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 08.07.2019 07:15

Chris hat nichts mehr vor. Adelaide auch nicht. Sie hat ein paar Helfer gefunden, die morgen zur Ausgrabung mitkommen werden. Sie haben zwei LKWs, eine Art Humvee und einen uralten aber robusten Kleinbus. Auf diese Fahrzeuge müssen Leute und Ausrüstung verteilt werden und sie müssen noch entscheiden in welcher Reihenfolge sie fahren.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2934
Beiträge: 4996
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 08.07.2019 11:36

Auch Jamie hatte nichts weiter vor gehabt. Irgendwann hatte sie Terry nochmal kurz zur Seiter genommen. Er sah vorhin wütend aus, als sie zurück kam und so spricht Jamie ihn darauf an. Hauptsächlich um sich für den Ärger zu entschuldigen.
Sie wollte wirklich nicht, dass man sich um sie sorgen macht und gerade Terry nimmt sich so etwas ja immer sehr zu Herzen.
Natürlich hatte sie selbst auch Angst während die allein unterwegs war. Beim Wiedersehen hatte sie das ganze locker überspielt aber zwischenzeitlich hätte sie sich fast vor Angst in die Hose gemacht. Allein in dieser fremden Stadt mit dieser ungewohnten Kultur. Da waren ihr zwischenzeitlich vier oder fünf junge Männer gefolgt und sie hatte keinen Schimmer wohin sie gehen musste.
Und nachdem sie dann endlich dieses Mädchen gefunden hatte, das Englisch sprach hatte sie nichts um dieses zu bezahlen. Schließlich hatte sie ihr in ein Haus folgen und sich dort ausziehen müssen um die Kleider zu tauschen.
Nein, Jamie hatte wirklich alles andere als Spaß, während sie allein unterwegs war.

Als es am nächsten Morgen los gehen soll mustert Jamie die Fahrzeuge. Spielt es eine Rolle, in welches Fahrzeug sie steigen und welche Reihenfolge sie nehmen? Der Anfang des ersten Iron Man Filmes kommt ihr in den Sinn. Stark fährt da in einem Konvoi in einem Humvee und es nutzt ihm mehr oder weniger gar nichts. Irgendwie hat Jamie gerade keinen Schimmer, wie die beste Reihenfolge wäre. Also überlässt sie die Entscheidung lieber denjenigen, die sich damit auskennen... In dem Fall May und ihren Leuten.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2967
Beiträge: 6665
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 08.07.2019 21:38

“Schauen wir doch mal wie er ausgebaut ist, je nach Umbau passen neben dem Fahrer noch ein bis neun Mann rein“, brummt Sergeant Esposito und öffnet die Beifahrertür, um sich einen Überblick zu verschaffen.
“Wenn es passt, sollten vielleicht ihr fünf“, damit deutet er auf die vier Freunde und Adelaide, “zusammen mit uns dreien damit fahren. Der Humvee fährt vorne, der Kleinbus folgt dann mit May und ihren Leuten, sowie den Arbeitern und dem meisten Gepäck. Alles, was nicht bei uns auf´s Dach passt.
Der Abstand zwischen den Fahrzeugen beträgt nie weniger als 50 Schritt, falls wir auf eine Mine auffahren oder unter Beschuss kommen.
Ansonsten halten wir Funkkontakt, wenn etwas merkwürdig scheint.“

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3839
Beiträge: 7039
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 08.07.2019 22:14

"Mit Minen und Bomben müssen wir in jedem Fall rechnen, genauso wie mit einem Hinterhalt auf der Strecke", stimmt May ihrem Kollegen zu.
"Ich möchte das die Autos bevor da irgendwer einsteigt und bevor wir losfahren in jedem Fall auf Herz und Schrauben geprüft werden. Übernehmen Sie das Esposito?"

Dann wendet sie sich an Adelaide.

"Haben Sie noch irgendeinen Funkkontakt zu dem Ort, Mrs.? Oder ist die Ausgrabungsstätte gerade völlig verlassen?"

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 3540
Beiträge: 7721
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 08.07.2019 22:21

"Die Ausgrabungsstätte ist selbstverständlich völlig verlassen. Alles was konnte hat die Flucht ergriffen und der Rest ist tot." antwortet Adelaide. "Wir können aber Funkkontakt zu der Militärbasis hier halten, auf der wir gestern gelandet sind. Wenn wir tatsächlich Kontakt zu Terroristen kriegen, dann wird das Militär Interesse daran haben, diese zu eliminieren. Sie haben allerding kein Interesse daran irgendwelche Geister zu jagen."

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2967
Beiträge: 6665
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 08.07.2019 22:33

“Spencer, check die Fahrzeuge durch.“ Und der angesprochene macht sich auch sofort an die Arbeit, was eine gute Stunde dauern wird. Nicht nur Motor, Reifen und Getriebe werden begutachtet, auch alle Flüssigkeitenstände und was sonst noch immer wichtig sein kann. Am Ende folgt noch eine Rundumsicht auf die Karosserie oder den Unterboden, ob wahlweise auffällige Sprengladungen oder unauffällige Peilsender versteckt sind.

“Nur weil die Jungs vom Militär hier Uniformen tragen, heißt das noch lange nicht, dass sie die Guten sind“, brummt Esposito derweil den anderen zu, wobei Private First Class Haruna unbewusst nickt.
Dem Sergeant ist deutlich anzusehen, wem er hier in diesem Land traut und wem nicht. Einheimische gehören sicherlich nicht zu den erstgenannten.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2934
Beiträge: 4996
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 09.07.2019 08:52

Sprengladungen, Mienen, Hinterhalte... Vielleicht wären sie doch besser in L.A. geblieben.
Aber dazu ist es jetzt definitiv zu spät. So steht Jamie still da und wartet, bis die Fachleute die Fahrzeuge untersucht und alles vorbereitet haben.
Dann steigt sie in den ihr zugewiesenen Wagen ein. Ein mulmiges Gefühl, aber was bleibt schon sonst zu tun?

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 3540
Beiträge: 7721
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 09.07.2019 09:06

"Nein, die Guten sind die vom Militär nicht." stimmt Adelaide zu "Aber sie sind Feinde der Rebellen. Und wenn wir mit den Rebellen aneinandergeraten, dann ist der Feind meines Feindes zumindest zusätzliche Feuerkraft. Hoffen wir, dass das nicht nötig wird."

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3839
Beiträge: 7039
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 10.07.2019 08:52

"Als Alternative würde mir sonst nur noch die Flugreise einfallen. Zwei Helicopter der Bell Klasse würden für uns reichen, die sind natürlich sehr teuer und die ganze Ausrüstung kommt auch nicht mit rein. Oder ein Helicopter zur Flugaufklärung, während die anderen am Boden fahren? So könnte man eventuell zumindest grob fahrlässig schlecht getarnte Rebellenhinterhälte vorab bemerken. Leider wohl auch nur die", gibt May zu bedenken, während sie sich auf die Wagen verteilen.

"Im ersten Fahrzeug fährt auf jeden Fall keiner von Euch mit", stellt sie einfach mal fest und lächelt die 4D an.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 3540
Beiträge: 7721
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 10.07.2019 20:16

"Wie wäre es, wenn wir auf Pogostöcken hin hüpfen?" fragt Chris. "Dann können wir einfach über Explosionen hinweg springen. Vor allem bin ich aber dafür, dass wir endlich losfahren oder fliegen oder hüpfen. Hier im Hotel ist es langweilig."

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2967
Beiträge: 6665
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 10.07.2019 21:22

*Platzhalter*

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2967
Beiträge: 6665
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 10.07.2019 21:39

“Wir haben keinen Piloten“, stellt Sergeant Esposito trocken fest. “Und es wäre deutlich auffälliger als ein paar Autos, die zu einem Ausgrabungsort fahren.“

Bald darauf sitzt man dann in den Fahrzeugen. Vorne einer der LKW mit Haruna und Spencer, dahinter der Humvee mit den vier Freunden, May und einem Kollegen von ihr als Fahrer, dann der Kleinbus mit May´s zweitem Kollegen, Adelaide, Esposito und vier der Arbeiter, den Abschluss bildet der zweite LKW mit den letzten beiden Arbeitern.

“Ladet die Südroute in eure Navis oder markiert sie auf den Karten hier, am Besten beides.“ Vorausschauend wie man war, hatten die Jungs von Blackwater diverse Landkarten dabei, die sie nun mit den anderen Fahrzeugen teilen.

“Alle bereit?“
Treibstoff hatte man reichlich dabei, zig Kanister wurden neben dem Gepäck in den LKWs verstaut, ebenso ein Ersatzrad für jedes Fahrzeug.

Langsam macht sich dann die Kolonne auf den Weg, mindestens 50 Meter Sicherheitsabstand zwischen den Fahrzeugen einhaltend.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3839
Beiträge: 7039
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 10.07.2019 21:58

Terry hatte die letzten Momente vor der Abfahrt noch genutzt um zu beten. In Ruhe und ohne sich dabei stören zu lassen, hatte er um Gottes Hilfe bei dem Abenteuer, dass vor ihnen lag, gebeten. Jetzt sitzt er am Fenster des Humve neben Dani und schaut nachdenklich hinaus.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 3540
Beiträge: 7721
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 11.07.2019 00:46

Sie nehmen im Konvoi die Südroute. Am Straßenrand sieht man hier und da verrostete Autowracks. Ob die da einfach liegengeblieben sind oder ob sie das Resultat von Kampfhandlungen sind ist im Vorbeifahren nicht so genau zu erkennen. Insbesondere da Mays Leute die Straßenseite wechseln, wenn ein Fahrzeug am Straßenrand steht. Autobomben sind nunmal oft in Autos und da es keine Mittelleitplanke gibt und keinen starken Verkehr kann man auch mal auf der falschen Straßenseite fahren, wenn nötig. Bald aber verlassen sie die große Straße und fahren über eine kleinere, zunächst noch geteerte Straße. Die wird nach einer Weile zu einer unbefestigten Straße durch die Salzfelder hindurch.
So weit lief alles ohne Zwischenfall. Über einen Feldweg geht es in das ausgetrocknete Flussbett und vor ihnen liegen die sandfarbenen Berge. Ab hier gibt es keine Straße mehr und das Gelände wird zerklüftet, aber das Flussbett ist ganz gut befahrbar.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2934
Beiträge: 4996
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 11.07.2019 07:42

Jamie sitzt in dem Fahrzeug und ist extrem angespannt. In Filmen sind es immer diese Fahrten, auf denen irgend etwas passiert. Eben wie bei Tony Stark bevor er zum Iron Man wurde.
Natürlich ist sie sich darüber im klaren, dass Filme nicht der Realität entsprechen. Fahrten auf denen nichts passiert sind im Kino langweilig und langweilig kann sich ein Drehbuchautor einfach nicht leisten.
Trotzdem erwartet Jamie unbewusst jeden Moment eine Explosion oder zumindest Schüsse zu hören. Entsprechend verkrampft und vor allem schweigsam sitzt sie dort in dem Humvee.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 3540
Beiträge: 7721
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 11.07.2019 09:40

Und Jamie wird nicht enttäuscht. Während sie das Flußtal hinauffahren donnert plötzlich direkt neben dem Humvee eine Explosion. 'Bombe, keine Mine' schießt es Jamie durch den Kopf während der Humvee fliegt und sich überschlägt. Er kracht auf die Seite und bleibt auf dem Dach liegen, Splitter fliegen durch das Fahrzeuginnere. Der Humvee ist gepanzert und die Insassen leben noch. Aber weiter vorne beginnt ein Sturmgewehr zu rattern und zerschießt die Windschutzscheibe des vorderen LKW. Haruna und Spencer, durch den Klang der Explosion hinter ihnen gewarnt, konnten aber schon der Wagen stoppen und im Fußraum in Deckung gehen ehe die Windschutzscheibe im Kugelhagel zerbricht.

Im Humvee hört die Welt auf zu rotieren, alle Fahrgäste hängen in ihren Gurten an der Decke und irgendwo riecht es nach Rauch.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2934
Beiträge: 4996
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 11.07.2019 10:03

Wie in Zeitlupe erlebt Jamie den Angriff mit. Der ohrenbetäubende Knall und die Druckwelle rauben ihr fast das Bewusstsein. Und dann liegt der gepanzerte Wagen auf dem Dach. Die Fenster sind zerstört und stehen offen und draussen wird geschossen. Mit zittrigen Fingern sucht Jamie nach dem Schloss ihres Gurtes. Sie hat gerade keine Ahnung ob sie verletzt ist. Irgendwie tut ihr alles weh, aber sie hat überhaupt keine Zeit darüber nach zu denken. *KLICK* öffnet sich das Gurtschloss und sie fällt mehr oder weniger auf das Dach des Wagens.
Nun geht ihr Blick zu ihren Mitfahrern. Sind Verletzte dabei? Braucht jemand Hilfe?

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 3540
Beiträge: 7721
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 11.07.2019 11:54

Als Jamie sich umsieht stellt sie zwei Dinge fest: zum Einen sind am Humvee außen Flammen. Dort wo die Explosion das Fahrzeug getroffen hat, brennt etwas. Zum Anderen ist Chris weg. Sein Platz ist einfach leer.

...doch als der leere Platz bemerkt, dass Jamie ihn ansieht, wird Chris wieder sichtbar und meint verlegen: "Sorry. Reflex!" Dann versucht er sich, noch ganz benommen, aus dem Gurt zu befreien.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3839
Beiträge: 7039
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 12.07.2019 07:16

Terry hat die Explosion auch nicht kommen sehen, doch als die Bombe das Fahrzeug trifft ist seine erste Reaktion sofort die Angst um Dani, und so wirft er sich halb herum und zieht sie in seine Arme, soweit ihre Sicherheitsgurtel das zulassen, um sie zu halten und vor fliegenden Scherben zu schützen!
Krachend fliegt der Wagen aufs Dach, rollt sich und schleudert herum. Ein Moment der Terry Angst um sein eigenes Leben machen sollte, aber daran denkt Terry in dieser Situation nicht, er will nur Dani schützen. An die anderen käme er ohnehin nicht dran.

Als das Auto endlich lässt er Dani vorsichtig los und löst sofort seinen Gurt. Rumpelnd fällt er aufs Dach, genau wie Jamie, ist dann aber auch gleich wieder bei Dani um ihr zu helfen.

"Dani? Alles ok? Wir müssen hier raus, es brennt!"

Die Schüsse lassen ihn zusammen zucken und er versucht sich in dem engen Passagierraum umzusehen. Kann man hier überhaupt raus ohne in Kugelhagel zu rennen?
Wo sitzt May und was ist mit den anderen Passagieren?

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2934
Beiträge: 4996
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 12.07.2019 07:29

Einen Augenblick lang ist Jamie geschockt von Chris leerem Platz. Ist er irgendwie hinaus geschleudert worden? Doch bevor sie ihn suchen kann, wird er schon wieder sichtbar und scheint auch noch weitgehend unverletzt. Terry kümmert sich bereits um Dani so dass Jamie weiter die übrigen Mitfahrer nach schwerer Verletzten absucht.
"So schnell brennt so ein Wagen nicht aus. Nicht blind raus laufen." Meint sie im Versuch irgendwie ruhig zu bleiben.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2967
Beiträge: 6665
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 12.07.2019 08:28

Plötzlich wirbelt die Welt um sie herum und wie ein Spielball wird sie in den Sitz gepresst, begleitet von einem ohrenbetäubenden Knall. Die nächsten Sekunden hat sie überhaupt keine Orientierung, oben, unten, rechts, links, alles scheint ohne Bedeutung zu sein. Ihr Körper schmerzt. Irgendwo spürt sie Berührung, Terry hat sich halb über sie geworfen, zu ihr herumgedreht. Oder wurde so hingeschleudert, sie kann es nicht sagen. Sie hängt kopfüber, die langen Haare erreichen das Innendach des Autos, was nun verkehrt herum auf oder neben dem Flussbett liegt.
Ihr Kopf dröhnt.
Jamie bewegt die Lippen. Chris bewegt die Lippen. Terry tut es.
Das Dröhnen in ihrem Kopf weicht langsam einem hohen Fiepton. Das Gehör kommt zurück. Die Stimmen der anderen sind wie Flüstern zu hören, auch wenn sie vielleicht brüllen.
Terry fummelt an ihrem Sicherheitsgurt herum, wobei ihr einfällt, dass nur dieser sie noch an der Decke hält und am Fallen hindert.
Irgendwie streckt sie die Arme aus, um sich unten abzustützen. Und wenig später plumpst sie dann auch wenig Elegant nach unten, der Innenraum bietet sehr wenig Platz um sich vernünftig zu bewegen.
Gewehrfeuer. Schüsse. Hitze. Flammen.
Überfordert schaut sie sich um, reichlich orientierungslos.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2967
Beiträge: 6665
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 12.07.2019 08:39

“RAUS AUS DEN FAHRZEUGEN! IN DER DECKUNG DES FAHRZEUGS HINTER DAS FLUSSBETT! RAUS AUS DEM FAHRZEUG! RAUS AUF DER SEITE, SIE NICHT BRENNT! UND DANN LAUFEN! HINTER DAS FLUSSBETT!“, brüllt die Stimme von Sergeant Esposito aus dem Funkgerät. Dann folgt eine Salve aus dem Sturmgewehr, sowohl live als auch über Funk zu hören.
Das Auto ist zwar gepanzert, aber wer weiß, welche Waffen der Angreifer noch hatte. Und auch wenn der Wagen nicht explodiert, die Hitze des Feuers würde alle im Innern umbringen. Von daher ist es logisch, im Zweifel die Chance mit Wegrennen zu nehmen und hinter der Kante des alten Flussbettes, wenige Meter entfernt, konnte man zumindest in Deckung gehen und eine direkte Schusslinie auf sich vermeiden.

Esposito selbst ist aus dem Kleinbus gesprungen, den May´s Kollege jetzt im Rückwärtsgang nach hinten jagt, gleiches wurde dem hinteren LKW per Funk befohlen, in der Hoffnung sie halten sich in der Situation an die Anweisung des Sergeants.
Auch Spencer und Haruna haben inzwischen das Fahrzeug verlassen und sich an der Seite in Deckung gebracht, von wo aus kein Mündungsfeuer kommt. Kommt es von beiden Seiten, dann suchen sie unter dem Truck Schutz, die dicken Räder möglichst nach beiden Seiten als Deckung haltend. Die Sturmgewehre haben sie längst in der Hand, durchgeladen und entsichert, während sie versuchen die Lage einzuschätzen.

“Wer sieht Schützen? Wie viele sind es?“
Der Stimme nach ist das Spencer. Trocken und nüchtern, dem Klang nach ist sein Puls bei 60.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 3540
Beiträge: 7721
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 12.07.2019 11:27

Chris schafft es auch sich zu befreien. Esposito hat schon die Türe geöffnet und Chris sagt: "Ich verschaffe und Luft zum rauskommen! FLASHBANG!"
Das letztere war als Warnung in Espositos Funk gerufen. Dann hechtet er hinaus und löst seinen 'One Man Rave' aus. Eine Serie von knallbunten, grellen Explosionen und Feuerwerk. Wer in ihre Richtung guckt hat jetzt sicher Schwierigkeiten mit dem Zielen.

Haruna und Spencer schauen aber natürlich nach vorne und nicht in Chris' Richtung. Der Humvee ist ja hinter ihnen und der Angreifer ist vorne. Ja, es scheint nur einer zu sein der da schießt. Der weiter vorne am oberen Rand des Flussbettes hinter Felsen in Deckung ist.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3839
Beiträge: 7039
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 12.07.2019 18:48

Terry nutzt den Moment und hilft rasch Dani und Jamie aus dem Wagen raus.

"Nicht ins Licht schauen!" ruft er noch - was so aus seinem Munde irgendwie seltsam klingt. Dann schiebt er die zwei geradezu vor sich er, immer so geduckt wie möglich, rasch zum Flußbett, wo er sich zwischen Dani und Jamie auf den Boden wirft und sie wenn nötig mit runter zieht.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2934
Beiträge: 4996
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 12.07.2019 22:26

Da scheinbar niemand im Wagen ernsthaft verletzt ist nickt Jamie bei den Anweisungen des Soldaten nur. Raus aus dem Wagen. Der Mann ist erfahren und wird wissen was zu tun ist. Raus aus dem Wagen. Dort wo es nicht brennt. Soweit alles klar, wenn nur ihre Beine gehorchen würden. Erst als Terry sie packt löst sich Jamie starre. Wie in trance lässt sie sich von dem brennenden Fahrzeug weg schieben und im Flussbett zu Boden ziehen.

"Scheisse..." ist das erste, was sie sagt. Vorerst aber auch das einzige.

Antworten