DSA4 Sternenlose Nacht

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Janko
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 13074
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Janko » 19.11.2021 00:54

Im Gasthaus
Yantur nickt nachdenklich auf Friedhelms Worte.
"Mehr oder weniger öffentlich? Warst du schon dort?" fragt er Travegunde mit nachdenklicher Miene.
Sollte sie das bestätigen, beschreibt Yantur ihr zwei der als verschollen geltenden Schmuckstücke.
"Hat sie auch solche Stücke? In diesem Stil?"

Auch Yantur schenkt der Bediensteten ein Lächeln.
"Auf Rahja und Peraine! Dass sie uns stets bedenken!" stimmt er Travegunde zu und stößt an.
Und Phex unseren Weg bereiten.

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 1168
Beiträge: 7102
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 24.11.2021 08:55

Im Gasthaus

Die ältere Dame nickt. "Hab mit meiner Enkelin die Gallerie bestaunt", bestätigt sie und denkt dann nach. "Wenn ich mich recht entsinne, dann ja. Zumindest hat sie einen Armreif, in den ein derartiger Edelstein eingelassen ist. Sieht sehr wertvoll aus. Warum fragst du?" fragt sie etwas skeptisch.

Am Fluss

Während Firnuyama und Oreal sich immer weiter vom Wald entfernen, spürt die Elfe, wie ein gewisser Druck von ihren Schultern ablässt. Das unangenehme Gefühl wird langsam immer schwächer. Jenseits der Ortsgrenze ist das Gefühl mit einem Mal sogar gänzlich verschwunden. Luna bleibt jedoch unverändert.

Am Brunnen

Der Junge wirkt sehr eingeschüchtert von Larona und schaut immer wieder kurz auf, nur um kurz darauf auf seine Füße zu starren. "Tschuldigung... Ich dachte nur... vielleicht... kann von euch jemand meiner Mama helfen...", stammelt er.
Worte zeigen uns, was möglich ist, erklären, wie es geht - Sie beschreiben Träume ebenso wie die Realität
Sie beginnen und beenden Kriege und Revolution - Existieren laut geschrien und auch völlig ohne Ton
Sie sind Waffen, sie sind Balsam, sie sind manchmal rätselhaft - Retten Leben, zeigen Wege, schlagen Brücken
Worte haben Kraft!
-Die Ärzte

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 855
Beiträge: 3344
Registriert: 22.02.2011 20:21

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 24.11.2021 11:13

Fluss -> Ortsrand
Auf dem Weg zur Ortsgrenze schaut Firnuyama ein paar Mal Richtung Wald zurück. So richtig bewusst wird sie sich des Drucks erst jetzt. Wie kann es sein, dass ihr das vorher nicht so stark aufgefallen ist? Dass es weniger wird, scheint angenehm. Von einem Schritt auf den nächsten ist es dann sogar komplett verschwunden und die Elfe bleibt abrupt stehen, schaut zurück zum Dorf, wieder nach draußen und wieder zum Dorf; bis ihr Blick den Oreals sucht: "Ich denke, ich weiß jetzt, was Luna vorhin gespürt hat, als wir hier angekommen sind," meint sie nachdenklich, "Genau hier ist die Grenze. Hast du es auch gemerkt?"
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 194
Beiträge: 7093
Registriert: 06.04.2011 14:58

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Madalena » 24.11.2021 13:35

Am Brunnen

Nimue runzelt etwas die Stirn, ein doch etwas merkwürdiger Themenwechsel. "Was fehlt deiner Mutter denn?"
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 578
Beiträge: 15173
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 24.11.2021 14:28

Fluss -> Ortsrand

Oreal sieht sich aufmerksam um, während sie unterwegs sind. Aber sie bemerkt nichts Auffälliges.
Dafür ist sie direkt in Alarmbereitschaft, als Firnuyama stehen bleibt. Ihre Hand springt schon zum Säbel, da erklärt die Elfe sich.
Die Geweihte runzelt die Stirn und horcht mal in sich hinein. Dann schüttelt sie den Kopf.
"Nein, ich habe nichts gemerkt."

Auch Oreal sieht sich aufmerksam um. Und kniet dann nieder, um den Boden sehr genau zu untersuchen. Wenn hier ein Kreis war und sie an der Grenze standen ... vielleicht konnte man davon ja was sehen?

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 1168
Beiträge: 7102
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 24.11.2021 17:08

Am Brunnen

Der Junge stupst mit seiner Fußsspitze gegen den Boden. "Ihr fehlt nix.. aber sie schreit im Schlaf. Aber das hört niemand, außer mir... also glaubt mir auch keiner...", murmelt er. "Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein... ich muss jetzt schnell nach Hause, sonst wird Mama noch böse weil ich Nachts rumlaufe", sagt er und wendet sich zum Gehen.

Am Fluss

Oreal hat nun feuchte Erde an den Fingern. Ansonsten gibt es hier Nichts auffälliges.
Worte zeigen uns, was möglich ist, erklären, wie es geht - Sie beschreiben Träume ebenso wie die Realität
Sie beginnen und beenden Kriege und Revolution - Existieren laut geschrien und auch völlig ohne Ton
Sie sind Waffen, sie sind Balsam, sie sind manchmal rätselhaft - Retten Leben, zeigen Wege, schlagen Brücken
Worte haben Kraft!
-Die Ärzte

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 578
Beiträge: 15173
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 24.11.2021 19:26

Ortsrand

Da ihre Untersuchung nichts ergibt, erhebt sich Oreal wieder.
"Also ich kann hier nichts feststellen", informiert sie die Elfe.
Und beobachtet dann mal, was die tut. Lunas Zustand scheint sich nicht geändert zu haben. So weit, so schlecht. Sie schaut unzufrieden.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 38702
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 25.11.2021 11:27

Am Brunnen

Ludolfo möchte schon etwas sagen, aber als Nimue das Gespräch übernimmt hört er doch erst einmal zu, blickt bei dem was der Junge da erzählt dann auch zu Larona. So böse Träume, Dinge die nur der Junge hört, klingt nach einem Fall für eine Boronakoluthin. Und es passt unschön zu anderem das so erzählt wurde.......

Benutzeravatar
Assaltaro
Posts in diesem Topic: 829
Beiträge: 17487
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 25.11.2021 15:35

Am Brunnen

"Warte" Larona legt dem Jungen eine Hand auf die Schulter. "Was meinst du damit, dass nur du es hörst? Erklingt es nur in deinem Kopf und nicht wirklich echt? Keine Sorge, ich glaube dir." Sie überlegt kurz. Verdammt, wir haben keine Zeit, aber ich kann ihn auch nicht ohne Hilfe lassen
"Wenn deine Mutter mit mir reden will, kann sie morgen früh zum Gasthaus kommen oder ich schaue be euch vorbei" Sie lächelt den Jungen aufmunternd an. "Wie heißt du eigentlich? Ich bin Larona."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 855
Beiträge: 3344
Registriert: 22.02.2011 20:21

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 26.11.2021 11:32

Ortsrand
Einen Moment beobachtet Firnuyama die Geweihte bei deren Tun. Es wundert sie nicht, dass die Frau den Unterschied nicht spürt. Wenn es schon ihr selbst nicht sofort aufgefallen ist, wird es für Menschen, die ohnehin nicht wirklich mit ihrer Umgebung zusammen leben, noch schwerer sein. Ein zwei Mal probiert sie es tatsächlich aus; tritt über die 'Grenze' und wieder zurück. Auch wenn das Gefühl ihr unangenehm ist, will sie es sich doch einprägen, um es in Zukunft gleich wahrzunehmen.

Luna wird einige Herzschläge nachdenklich gemustert. Die Elfe weiß nicht, ob sie sich, mehr als sowieso schon, Sorgen machen sollte. Luna ist, schon ob ihrer Fähigkeiten, außergewöhnlich. Vielleicht weiß die Katze schlicht, dass sie sich weiterhin in dem Gefahrengebiet aufhalten werden.

Schließlich tritt Firnuyama ein Stückchen von der Straße hinunter und geht dort an der Grenze mal in die Hocke. Sie sucht nach Ameisenstraßen oder ähnlichem, das sich von dem gefährlichen Gebiet fern hält, vielleicht gar gezielt die Richtung geändert hat, um dort nicht rein zu gehen.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 194
Beiträge: 7093
Registriert: 06.04.2011 14:58

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Madalena » 26.11.2021 13:47

Draußen in der Nähe des Brunnens

Nimue hört stirnrunzelnd zu, überlässt den Fall aber ebenfalls lieber der Boroni.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 578
Beiträge: 15173
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 27.11.2021 22:09

Ortsrand

Nachdem sie selbst nichts finden konnte, beobachtet Oreal mal, was die Elfe da tut. Irgendwie typisch: Sie sahen fast aus wie Menschen, aber eben nur fast. Und auch jetzt tat die Elfe etwas, das sie, Oreal, auch gemacht hatte. Und doch eben nicht dasselbe, nur fast.
Da sie aber nicht feststellen kann, was Firnuyama genau sucht oder sieht, übernimmt sie es mal die Umgebung im Auge zu behalten.

Benutzeravatar
Janko
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 13074
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Janko » 27.11.2021 22:22

Im Gasthaus
Yantur lächelt.
"Verdammt! Da ist mein Wetteinsatz wohl futsch. Zwei Freunde und ich hatten gewettet. Die Reihe entstammt einer bekannten Hand."
Er runzelt die Stirn, als würde er sich an den genauen Namen entsinnen wollen, zuckt dann aber scheinbar resigniert mit den Schultern.
Yantur nimmt ein paar zaghafte Schlücke, ist tatsächlich froh nicht mehr allein am Tisch zu sitzen.
Eine gemütliche Truppe.

Benutzeravatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 1168
Beiträge: 7102
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Loirana » 01.12.2021 13:37

Am Brunnen

Der Junge hält kurz inne und schaut Larona mit großen Augen an. Etwas ungläubig schaut er drein, als die Magierin versichert ihm zu glauben. "Sie schreit. Ganz laut. Aber meine Schwester wird davon nicht wach. Papa auch nicht. Onkel Efferdan von nebenan auch nicht. Und Mama weiß auch von nix... sie sagt ich bilde mir das bestimmt ein oder träume das nur...", sagt er und schaut zu Boden.

Er nickt stumm, als Larona vorschlägt, seine Mutter könne ins Gasthaus kommen. Auf die Frage nach seinem Namen geht er einen Schritt von der Magierin weg. "Ich muss los. Entschuldigt, dass ich geglotzt habe...", sagt er und rennt weg.

Ortsrand

Sanyarin hüpft aufgeregt nach vorne, während die Elfe sich umschaut. Aus den Augenwinkeln bemerkt die Elfe, wie eine Maus scheinbar gerade im hohen Gras verschwinden will - doch der Fuchs ist schneller, und kommt freudig mit der Beute zurück zu Firnuyama. Eine Ameisenstraße findet Firnuyama weiter die Straße hinunter nicht, dafür aber vereinzelt feine Spinnennetze im Gras, welche in der Abenddämmerung mit Tau überzogen sind, welches im Schein des magischen Lichtes glänzen. Bei genauerer Betrachtung scheinen diese sich hier in einem normalen Ausmaß zu verbreiten, jedoch sich der "Grenze" nicht zu nähern, die Firnuyama erst gespürt hat, als sie sie wieder verließ.

Gasthaus

Die Oma grinst und nimmt noch einen Schluck. "Jetzt erzähl mal mein Sohn... was treibt einen gutaussehenden, jungen Herrn wie dich mit all den vielen, vielen Fragen wie den deinen nach Falado? Erhofft sich da jemand der Baronin imponieren zu können?" fragt sie grinsend.
Worte zeigen uns, was möglich ist, erklären, wie es geht - Sie beschreiben Träume ebenso wie die Realität
Sie beginnen und beenden Kriege und Revolution - Existieren laut geschrien und auch völlig ohne Ton
Sie sind Waffen, sie sind Balsam, sie sind manchmal rätselhaft - Retten Leben, zeigen Wege, schlagen Brücken
Worte haben Kraft!
-Die Ärzte

Benutzeravatar
Janko
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 13074
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Janko » 01.12.2021 18:01

Im Gasthaus
Yantur wiegt den Kopf leicht hin und her.
"Nun, einen Versuch ist es sicherlich wert. Wobei ihre Freundin auch kein schlechter Fang zu sein scheint."
Die Betonung des letzten Satzes verrät dass das nicht so ganz ernst gemeint ist.
"Warum?
Gibt es hilfreiche Tipps?"
erkundigt er sich schmunzelnd und mit leicht herausforderndem Blick.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 38702
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 01.12.2021 21:58

Am Brunnen

"Aber warte nicht zu lange, ich weiß zwar nicht ob die gelehrte Dame helfen kann, aber wir bleiben nicht ewig hier." Rät Ludolfo dem Jungen noch, schaut ihm dann mit etwas ernsterem Blick hinterher.

Benutzeravatar
Assaltaro
Posts in diesem Topic: 829
Beiträge: 17487
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 02.12.2021 08:10

Am Brunnen

Larona streckt noch kurz den Arm nach vorne, als möchte sie ihn festhalten, lässt es dann aber doch. Irritiert sieht sie ihm hinterher. "Seltsam, dass er mir seinen Namen nicht nennen wollte" Sie seufzt einmal. "Lasst uns am besten wieder rein gehen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 194
Beiträge: 7093
Registriert: 06.04.2011 14:58

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Madalena » 02.12.2021 08:14

Am Brunnen

Auch Nimue schaut ihm etwas besorgt nach. "Das mit den Träumen... scheint es öfter zu geben. Er ist wohl einfach sehr durcheinander." Einen Moment lang hängt ihr Blick noch dort, wo vorher noch der Junge gewesen ist. Dann nickt sie, und sieht zu Larona und Ludolfo. "Ja, von mir aus gehen wir rein."
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 38702
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 02.12.2021 13:17

Am Brunnen

"Merkwürdig....auch das nur er sie hören kann. Aber.......nach Luna und allem....." Ist das auch nicht merkwürdiger als anderes. Ludolfo blickt dem Jungen noch einmal hinterher, kontrolliert beiläufig was er dabei hat und nickt dann leicht. Zurück ins Gasthaus.

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 855
Beiträge: 3344
Registriert: 22.02.2011 20:21

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Shalyriel » 02.12.2021 13:45

Ortsgrenze
Von der Hocke aus blickt Firnuyama zu Oreal: "Sie mal hier... Wenn man darauf achtet, kann man die Grenze sehen," meint sie und deutet auf die glitzernden Spinnennetze, "Die gibt es da drin nicht. ... Und Sanyarin findet dort drinnen auch keine Beute." Die Elfe schaut zu dem kleinen Fuchs, der gerade genüsslich seine Maus verspeist. "Dort drüben ist der Fluss die Grenze. Auf der anderen Seite gibt es wieder Vögel und Kaninchen. Und im Wald kann man es auch an den Bäumen sehen, wo es wieder besser wird."
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Assaltaro
Posts in diesem Topic: 829
Beiträge: 17487
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 02.12.2021 14:42

Am Brunnen

Larona sieht ihm noch nachdenklich nach und wendet sich wieder zum Gasthaus. "Es gibt durchaus Möglichkeiten. Vielleicht schreit sie gar nicht laut und er ist ein Magiediletant und nimmt unbewusst ihre Gedanken auf... Aber ich habe keine Kraft mehr das zu untersuchen." Sie reibt sich über die Nasenwurzel,die Stirn vor Sorge gefurcht. " Vielleicht sollte ich einen Brief an den Tempel in Punin schreiben. Am besten ich frage morgen den Wirt nach diesem Jungen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 578
Beiträge: 15173
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Sternenlose Nacht

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 02.12.2021 15:30

Ortsgrenze

Oreal beugt sich zu Firnuyama hinunter und schaut aufmerksam auf das Gewiesene.
"Stimmt", meint sie.
"Abgefahren. Sogar die Spinnen merken das, aber die Menschen nicht."
Sie folgt mit dem Blick den Grenzen, die Firnuyama genannt hat und schaut zurück zum Ort.
"Es schadet Luna und Sinya ... Sanya ... deinem Fuchs, nicht wahr?" fragt sie unvermittelt.
"Vielleicht wäre es besser, wenn die beiden hier draußen bleiben? Vielleicht wird Luna dann auch wieder normal?"
Also so normal wie eine sprechende Katze halt ist.

Antworten