[Dresden Files] Case File - Night Fears

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 5384
Beiträge: 11029
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 04.05.2021 17:08

"Im Auto die Augen schließen reicht völlig!" sagt Chris grinsend. "Im Gegenzug verspreche ich, dass ich im Auto NICHT die Augen schließe."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 4449
Beiträge: 7668
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 04.05.2021 17:21

"Das ist sehr beruhigend." Antwortet Jamie und dann machen sie sich auch auf den Weg.
Der Wagen parkt natürlich ein gutes Stück entfernt, aber heute sind sie so viel gelaufen, da kommt es darauf auch nicht mehr an. Jamie ist auf jeden Fall froh, keine hohen Absätze unter ihren Schuhen zu haben.
So erreichen sie schließlich das Auto wo Jamie auf den Beifahrer Sitz klettert, ihr Kleid nochmal zurecht sortiert und Chris dann anlächeln.
"Bekomme ich jetzt die Augen verbunden oder soll ich sie einfach so zu machen?"
Irgendwie ist es ja schon aufregend und Jamie ist unglaublich gespannt, was ihr Schatz jetzt vor hat.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 4109
Beiträge: 9164
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 04.05.2021 20:57

Kurz zieht Dani den Rucksack enger an den Körper, als sie die Frau mit den beiden Kindern neben sie drängelt. Nicht, dass sie in genau diesem Moment Angst vor Taschendiebstahl hat, aber man sollte die Warnung ruhig ernst nehmen. Und bei Gedränge ist das ja immer viel einfacher.

"Wir können in den Louvre, das war das Haus mit dem Bild dieser Mona, richtig?"
Ja, zum Shoppen nimmt man sich halt lieber einen ganzen Tag, nicht so einen halben Nachmittag Zeit. Aber sie sind ja eine Woche hier, von daher ist sich Dani sicher, nicht zu kurz zu kommen. Außerdem könnte es sein, dass sie heute Abend doch schneller als sonst müde wird, immerhin steckt der Flug in den Knochen, auch wenn er recht entspannt verlief. Und dann war da noch der Vormittag gewesen...

"Hey, schau mal zu Sebastian, schaut was so aus, als sucht er etwas? Wollen wir ihn fragen?" Deutet sie zu der neuen Bekanntschaft aus der Warteschlange. Und dann winkt sie auch schon zu ihm hinüber: "Hey, Sebastian, alles klar? Hast Du was verloren?"

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 5384
Beiträge: 11029
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 04.05.2021 21:30

"Mach einfach die Augen zu. Ich vertraue Dir." sagt Chris und fährt los. Als sie ein paar Minuten gefahren sind, ruft er plötzlich erschreckt: "SCHEIßE! WAS IST DAS!"

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 4449
Beiträge: 7668
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 04.05.2021 21:44

Aus irgend einem Grund findet Jamie es fast schade, dass er ihr nicht die Augen verbindet. Das hätte das ganze irgendwie noch intensiver gemacht. Aber sie weiß ja nicht was er vor hat. Also nimmt sie sich einfach fest vor nicht ihre Augen zu öffnen bevor er es sagt...
Wenige Minuten später wird dieser Vorsatz dann aber auf eine harte Probe gestellt... "Was ist denn? Ist was passiert?" Ruft sie nervös, schafft er aber irgendwie ihre Augen dabei zu zu halten...

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 5096
Beiträge: 9794
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 04.05.2021 23:38

Sebastian richtet sich auf als Dani zu ihm kommt und schaut sie überrascht an.
"Hi, Dani. Eh ja, alles klar. Non, nichts wichtiges", er macht eine abwinkende Geste mit der Hand und stemmt die andere in die Seite. Auch wenn die Pose ihm fantastisch steht, so scheinen die Worte doch nicht so ganz die Wahrheit. Mit einem charmanten Lächeln überspielt Sebastian die kurze Stille und neigt sich dann mit ernstem Blick Dani zu.
"Nicht so laut", bittet er sie flüsternd.
"Wenn ich diesen Leuten da sage, dass ich eine Uhr im Wert von 6000€ irgendwo hier herum liegt, wird es sehr schnell, sehr eng auf diese Aussichtsplattform!"

Er fährt sich durch die Haare und sucht weiter, sehr leise auf französisch fluchend.
Zuletzt geändert von Criosa am 05.05.2021 00:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 5384
Beiträge: 11029
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 04.05.2021 23:53

"Wow. Du bist gut! War nur ein Test!" sagt Chris lachend. "Alles in Ordnung." dann fahren sie eine Weile. Schließlich parkt Chris irgendwo. "Augen zulassen!" sagt er und geht um das Auto herum. Er öffnet die Beifahrertür und hilft Jamie heraus. "Darf ich Ihnen helfen, meine Dame?"

Jamie hört und riecht den Ozean. Sie müssen ganz nah an der Küste sein. Chris führt sie in die Richtung der rauschenden Wellen. Zunächst über Asphalt, dann über Holzplanken. Irgend ein Steg? "Vorsichtig jetzt! Großer Schritt!" er stützt sie stärker und das ist auch notwendig, denn sie betreten ein Boot. "Hier hinsetzen!"

Und dann fahren sie los. Ein Motor tuckert eine Weile, dann aber schaltet er ab und man hört nur noch Rauschen. Endlich sagt Chris: "Jetzt kannst Du die Augen öffnen!"

Als Jamie die Augen öffnet, ist sie einen Moment geblendet. Sie sitzen auf einem Segelboot und die sinkende Sonne scheint genau durch das Segel hindurch und lässt es aussehen als stünde es in Flammen. Die Ostseite von Point Loma ist schon dunkel und das Cabrillo Monument wirft seinen langen Schatten über das Wasser, hinter ihnen funkelt Coronado rot golden im Sonnelicht und auf jeder Welle tanzt ein roter Diamant, ein Wiederschein der sinkenden Sonne. Vor Jamie ist ein kleiner, seefester Tisch gedeckt mit einem erlesenen Dinner und der Wind treibt sie weiter auf die sinkende Sonne zu, die auf den Ozean eine rot leuchtende Wasserstraße malt.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 4109
Beiträge: 9164
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 05.05.2021 08:48

Mit Skepsis im Blick schaut sie erst Sebastian an, dann den Boden, dann sein Handgelenk und schließlich wieder Sebastian. "Teure Uhren haben Qualitätsverschlüsse. Die gehen nicht einfach so ab", meint sie im Brustton der Überzeugung. Mit so etwas kennt sie sich aus.
"Wenn sie weg ist, hat man sie Dir geklaut. Du kommst doch aus Paris, oder?" Immerhin könnte er auch vom Lande sein, von irgendwo außerhalb. Immerhin schaut er sich gerade einen Touristen-Hotspot an.
"Paris hat sehr aktive Taschendiebe sagt man."
Die Warnung mag für ihn zu spät kommen, aber so hat er immerhin eine Erklärung jetzt.

Dann schaut sich Dani auf der Plattform um, aber jetzt achtet sie nicht auf den Boden, sondern auf die Menschen. Taschendiebe sehen immer unauffällig aus. Sie können genauso gut Frauen wie Männer sein. Und sie sind immer im Gedränge. Vielleicht in der Nähe der Treppe, wo man sich flaschenhalsartig staut, wenn man von der Plattform wieder nach unten will.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 5096
Beiträge: 9794
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 05.05.2021 09:31

"Geklaut?" Sebastians attraktives Gesicht wird gerade ziemlich blass.
"Merde!" Hastig tastet er einmal seinen Mantel hinab, greift dann in eine Innentasche und runzelt die Stirn, als er seine Brieftasche herausholt. Mit einem finsteren Blick schaut er über die anderen Touristen, aber keiner von denen verhält sich gerade irgendwie "auffällig unauffällig". Sebastian steckt die Brieftasche zurück und tastet dann nochmal an der anderen Seite des Mantels über eine andere Tasche. Seine Schultern entspannen sich kurz etwas, bevor ihm etwas einzufallen scheint.

"Ich hatte die Uhr noch als ich in der Schlange stand. Hast du irgendjemanden gesehen?" fragt er Dani rasch und schaut über die Brüstung hinab. Tatsächlich erinnert sich Dani an einen hageren Jungen Mann, vermutlich eher ein Teenager, der hinter Sebastian gestanden und so im Nachhinein betrachtet recht wenig auf die Ausstellung geachtet hatte. Er hatte eine dieser typisch französischen Baskenmützen getragen, die man in manchen alten Filmen noch so sah, dazu einen blauen, etwas schäbigen Anorak, etwas zu warm für die Jahreszeit. Dani kann ihn hier oben nirgends sehen, aber als sie neben Sebastian über die Brüstung nach unten schaut... ist da hinten nicht gerade jemand mit so einer Mütze unterwegs in Richtung Metro?

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 4449
Beiträge: 7668
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 05.05.2021 10:38

Als Chris zu lachen beginnt und sagt das es nur ein Test war, lacht auch Jamie. "Du Arsch!" ... Nein, das war nicht böse gemeint.
Aber sie lässt weiterhin brav ihre Augen zu. Auch als Chris den Wagen stoppt und sie zum Wasser führt.
"Ich glaube nicht, dass ich in dem Kleid schwimmen kann. Wenn ich rein falle musst du mich retten." Meint sie während sie etwas unsicher in das Boot klettert. Was hat er nur vor?
Aber sie vertraut ihm und so lässt sie ihre Augen weiterhin geschlossen bis Chris ihr irgendwann, nach einer gefühlten Ewigkeit erlaubt ihre Augen wieder zu öffnen.
Einen Moment ist sie absolut sprachlos. Soetwas oder auch nur etwas ähnliches hat sie noch nie gesehen. Natürlich kennt sie Sonnenuntergänge aber das hier...
"Wow... " bring sie schließlich wenig eloquent heraus.
Dann umarmt sie Chris und küsst ihn lang und leidenschaftlich bevor sie ihm ins Ohr flüstert. "Ich will Sex. Wilden, hemmungslosen Sex. Jetzt und hier."

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 5384
Beiträge: 11029
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 05.05.2021 13:44

Chris erwiedert ihren Kuss leidenschaftlich. Dann räumt er den kleinen Tisch mit einer einzigen Bewegung ab und hebt Jamie darauf ... und es wird ein unvergessliches 'Dinner'.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 4449
Beiträge: 7668
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 05.05.2021 15:48

Eine ganze Weile lang schaukelt das kleine Segelschiff stärker, als der schwache Wellengang es hergibt.
Doch irgendwann liegt Jamie erschöpft in Chris starken Armen. Das Kostüm samt Perücke liegt achtlos in einer Ecke, während Jamie nur noch die halterlosen, weißen Strümpfe trägt, die sie unter dem Kleid den ganzen Tag lang an hatte.
Lange genießen sie einfach den Moment während das Schiff auf den Wellen treibt.
"Ich wusste gar nicht, dass du segeln kannst." Meint Jamie irgendwann leise. Dann blickt sie sich im Boot um. Ob das Essen ihre Leidenschaft überlebt hat? Ein wenig Hunger hätte sie gerade schon.
Inzwischen ist die Sonne auch ganz untergegangen. Stattdessen strahlt die Skyline von San Diego mit den Millionen kleinen Lichtern hinter ihnen und gibt das beruhigende Gefühl den Rückweg problemlos finden zu können. Auch wenn sie inzwischen schon ziemlich weit draußen sind.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 5384
Beiträge: 11029
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 05.05.2021 16:08

Ja, einiges dürfte noch essbar sein. Die Millionen Lichter von San Diego werden am klaren Himmel fortgesetzt, an dem immer mehr Sterne sichtbar sind.
Chris lächelt und sagt: "Ich kann nicht segeln. Der Skipper sitzt vorne unter Deck in der Kajüte und spielt Warframe. Mit Kopfhörern. Um uns Privatsphäre zu geben ... nur über den Seegang dürfte er sich gewundert haben."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 4449
Beiträge: 7668
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 05.05.2021 17:16

Nun doch etwas erschrocken blickt Jamie Chris an. Sie sind nicht allein auf dem Schiff? Ist das sein Ernst?
Kurz mustert sie das Schiff und versucht ab zu schätzen ob das räumlich überhaupt sein kann.
Nein, eigentlich kann sie es sich nicht vorstellen, dass Chris so etwas hier tun würde ohne dabei mit ihr allein zu sein... Oder?
"Vielleicht sollten wir uns doch Mal wieder etwas anziehen?"

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 5384
Beiträge: 11029
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 05.05.2021 17:45

"Warum?" fragt Chris. "Wird dir kühl? Ich kann Dich gerne noch ein bisschen wärmen!" er nimmt eine warme Decke aus einer fest verbauten Seekiste und legt sie um Jamie, so dass sie beide eng an einander in die Decke gekuschelt sind.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 4449
Beiträge: 7668
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 05.05.2021 18:16

"Ja, kühl ist es auch..." antwortet Jamie und Chris kann deutlich hören, dass sie doch verunsichert ist. Der Gedanke do könnte noch Jemand fremdes mir an Bord sein behagt ihr so überhaupt nicht.
Trotzdem kuschelt sie sich an ihn und versucht so gut es geht zu entspannen. Doch irgendwann platzt es dann doch aus ihr heraus.
"Ist da wirklich noch Jemand an Bord?"

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 4109
Beiträge: 9164
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 05.05.2021 20:09

"Ja. Den Typen da. Mit der blauen Schmuddeljacke und der absolut nicht dazu passenden Mütze", deutet sie nach unten. "Er stand in der Schlange hinter Dir und entweder war er nur sehr kurz hier oben oder gar nicht. Ich wette, er ist auf dem Weg zum nächsten Pfandleihhaus oder wo immer eure französischen Ganoven ihre heiße Ware verkloppen.
Bist Du schnell?"

Kurz schaut sie Sebastian an, dann Terry. Dann grinst sie beide zu und sprintet los gen Abgang.
Hatte ja schon lange keinen Sport mehr. Zumindest keinen Ausdauersport mehr. Mh... nein, auch nicht wirklich richtig. Egal!

Mit etwas Glück würde er ein paar Minuten auf dem Bahnhof bleiben oder sich nur in der Passage unten herum treiben und nicht gleich einen Zug besteigen und verschwinden.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 5096
Beiträge: 9794
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 05.05.2021 21:19

Terry schaut noch etwas verdattert, vermutlich auch, weil er das leise Gespräch zwischen Sebastian und Dani nicht vollständig mitbekommen hat, während Sebastian schon die Beine in die Hand nimmt und Dani hinterher hechtet. Die Treppe nach unten ist leider genauso lang wie die nach oben, aber wenigstens nicht ganz so voller Touristen, denn nach unten gibt es ja keinen so großen Wartestau. Allerdings ist es schwer bis unmöglich bei der schmalen Wendeltreppe jemanden zu überholen und so ist es lediglich Dani's charmantem Lächeln und zweifellos ihrer schmalen Figur zu verdanken, dass sie doch ziemlich schnell die 284 Stufen der Wendeltreppe nach unten kommt. Sebastian bedient sich ähnlicher Register, sagt hier und da etwas in französisch zu einigen empörten Touristen und die ein oder andere Dame kichert den beiden hinterher. Terry ist allerdings schon bald nicht mehr hinter ihnen. Da hatte ein älterer Herr dann genug von den "vordrängelnden jungen Leuten"!

Als Dani endlich an der Ausgangstür und ein Stück auf den Platz hinaus ist kann sie die Unterführung zur Metro schon sehen. Freie Bahn um im schnellen Lauf auf direktem Wege darüber zu rennen. Natürlich schauen einige Touristen ihr nach, aber das würden sie wohl auch, wenn sie einfach nur da lang gehen würde. Die meisten treten beiseite um ihr Platz zu machen. Hinter ihr sieht sie wenige Sekunden später Sebastian folgen und mit langen, schnellen Schritten zu ihr aufschließen. Definitiv ein guter und schneller Läufer der Mann, der auch im wehenden Mantel großartig aussieht.

Bis zum Eingang der Metro hat er sie eingeholt und sein Lächeln beweißt, dass er auch noch Spaß dabei hat.

"Wohin jetzt?" fragt er ohne sonderlich atemlos zu wirken und zieht hier in der Unterführung nun doch mal die Sonnenbrille ab. Die wäre hier wohl auch ziemlich albern gewesen. Im letzten natürlichen Tageslicht schimmern seine Augen in einem kräftigen smaragdgrün, aber jeder Schritt tiefer in die Metro lässt sie eher grün-bernsteinbrau wirken, da wo nur die Leuchtröhren den Weg erhellen.

Auch hier unten gibt es reichlich Menschen und viele von denen sind deutlich größer als Dani, aber Sebastian hat keine so große Mühe über die meisten rüber schauen zu können.

"Der nächste Zug kommt alle 5 Minuten auf die nächste Gleis, wenn wir rauskommen aus dem Tunnel", informiert er sie noch, nachdem er kurz einen frustrierten Blick auf sein Handgelenk geworfen hat. Vermutlich hätte er, wäre die Uhr da noch gewesen, auch sagen können, in wievielen Minuten das von jetzt an gewesen wäre. So haben sie halt eine Spanne von 1 - 4 Minuten zur Hand. Gerade ist zumindest keine UBahn in unmittelbarer Nähe zu hören.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 5384
Beiträge: 11029
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 05.05.2021 21:22

"Ja, wirklich. Aber der hat mir versichert, dass er nichts mitkriegt. 'Romantik geht nur zu zweit und ich bin gar nicht da.' Hat er gesagt." Erzählt Chris, sammelt aber Jamies Kleider ein und reicht sie ihr.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 4109
Beiträge: 9164
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 05.05.2021 21:25

"Tja, keine Ahnung." Auch Dani hat irgendwie sichtbar Spaß an der Sache, ein wenig Action ist immer willkommen und die Verfolgungsjagd eines Taschendiebes definitiv einmal etwas anderes, als immer nur Vampire, Dämonen und Geistern auf der Spur zu sein.
"Vielleicht sollten wir mit dem nächsten Zug anfangen. Immerhin wäre dies die Chance, ihn komplett zu verlieren. Läuft er dagegen hier noch herum, finden wir ihn früher oder später eh."
Ein rascher Blick zurück, aber Terry ist noch nicht zu sehen. Gut, man hat Handys, man würde sich so oder so nicht verlieren.

"Dann auf, zum Gleis!"

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 4449
Beiträge: 7668
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 05.05.2021 21:48

Leise seufzt Jamie. "Gut, dass du mir das nicht vorher gesagt hast." Meint sie leise und und küsst Chris sanft.
"Na komm. Lass uns was essen... Ich habe langsam doch Hunger und das sah wirklich toll aus. Wann hast du das alles organisiert?"
Zumindest ihre Unterwäsche streift sie dabei wieder über. Für Jamie ungewöhnlich sexy Unterwäsche aus französischer Spitze. Normalerweise ist sie ja eher für bequeme und praktische Sachen zu haben aber heute hatte sie etwas besonderes für Chris unter dem Kostüm... Das er etwas noch viel besondereres hatte konnte sie ja nicht ahnen.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 5096
Beiträge: 9794
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 05.05.2021 22:00

Ein kurzes, gleichermaßen begeistertes wie bewunderndes Grinsen blitzt in Sebastian Gesicht auf und er nickt Dani zu.
"Qui, Madame!"
Sichtlich amüsiert eilt er los und bahnt Dani damit auch gleich mal den Weg, denn gerade die Touristen und all jene, die wissen wie ätzend es ist eine Ubahn zu verpassen, machen den jungen Leuten schnell Platz, als kaum Sekunden nachdem sie das Gleis in Sicht bekommen haben, auch schon die Ubahn einfährt. Quietschend kommt der Wagen zum stehen und die Türen öffnen sich. Dani erspäht im Gedrängel eine blaue Jacke ungefähr drei Wagons von ihnen entfernt gerade im Wagen verschwinden.

"Hier, pardon", hört sie Sebastian neben sich, der sich kurzerhand quer in die erste Tür stellt und Dani die Hand reicht, damit sie problemlos die kleine Lücke zwischen Gleis und Tür überspringen kann. Nicht, dass sie zwingend die Hilfe gebraucht hätte, aber die drei Wagons noch zu rennen hätte nur bewirkt, dass sie den Zug ganz verpasst hätten. Kaum zwei Sekunden später gehen die Türen auch schon wieder zu und der Zug setzt sich ratternd in Bewegung.

Hier stehen sie jetzt in einem vollgepackten Wagen voller Menschen. Die Sitze sind alle voll. Viele Touristen, aber auch viele ganz normale Pariser, die einfach nur mit ihren Einkaufstüten oder Studentenrucksäcken hier stehen und sitzen und zum Großteil die Welt um sich herum ausgeblendet haben. Sebastian schaut sich nach der Jacke um. Er hat offensichtlich nicht gesehen, dass der Kerl im anderen Wagon eingestiegen ist.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 4109
Beiträge: 9164
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 06.05.2021 00:02

"Er ist da vorne. Oder zumindest ist dort eine ebenso abscheuliche, blaue Jacke aus den Neunzigern. Gott, ich dachte immer, nur irgendwelche mexikanischen Flüchtlingskinder liefen in solchen schrecklichen Klamotten herum. Die Welt ist klein." Und dabei deutet sie in die passende Richtung.
Rasch zückt sie noch das Smartphone und tippt Terry kurz eine WhatsApp, eines ihrer vielen, oft unerkannten Talente: Das Smartphone bedienen, während man eigentlich etwas ganz anderes macht. verfolgen typ in bahn melde mich bald

"Wie macht ihr das hier, ruft ihr die Polizei oder klären wir das selbst? So gefährlich sieht er nun nicht aus und Du wirkst recht trainiert auf mich, nimmst Du es mit ihm auf?" Der Taschendieb scheint ja alleine zu sein, zumindest fiel Dani keine zweite Person an seiner Seite auf, als sie vom Triumphbogen oben auf ihn herunter schaute. Natürlich kann er immer noch bewaffnet sein, auch wenn Diebe ja eher zur feigen Sorte gehören und ihr Heil in der Flucht, nicht im Kampf suchen.

Langsam bewegt sie sich in die Richtung des Mannes, gespannt ob man den ganzen Zug innen durchlaufen kann oder es abgetrennte Wagons gibt, man also am nächsten Bahnhof wechseln muss.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 5096
Beiträge: 9794
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 06.05.2021 00:14

Sebastian machte sich sofort auf den Weg in die angewiesene Richtung.
"Den schnapp ich mir. Polizei, sicher, bis die hier sind ist er weg und wir sitzen drei Stunden vor einem Stapel Papier und üben unseren Namen zu schreiben. Oh non."
Er schob sich durch die Leute, was an einigen Stellen durchaus nicht immer einfach war, denn der Zug war ziemlich voll, aber so machte er zumindest auch gleich für Dani Platz. Sie kamen langsam voran, aber stetig. Am Ende des Wagons angekommen zog er eine Verbindungstür auf und sie konnten durchgehen in den zweiten Wagen. Hier war es noch voller! Von der Decke kam eine Durchsage. Sebastian kämpfte sich weiter durch die Leute.
Ein weiterer Wagon später wurde der Zug plötzlich schnell langsamer. Sebastian eilte zu einer der Türen. Sie hatten einen Bahnhof erreicht und quietschend kam der Zug zum stehen. Leute strebten hinaus.
Sebastian sah zu Dani und ebenfalls nach draußen in der Hoffnung eine Jack zu sehen. Wenn der Dieb sich noch im vermuteten Wagen befand, dann wäre er jetzt direkt im nächsten Wagon. Durch das Fenster konnte Dani niemanden in ihre Richtung kommen sehen.
"Weiter oder willst du raus?" fragte Sebastian eilig. Der musste einem Kinderwagen ausweichen, der gerade hereingeschoben wurde. Auch hier grüßte er knapp, aber immer noch freundlich, versuchte aber gleich wieder auf den Bahnsteig zu schauen. Aber nirgendwo lief eine blaue Jacke herum.

Von Terry kam derweil keine direkte Antwort, aber die Verbindung hier unten war auch grotten schlecht!

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 4109
Beiträge: 9164
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 06.05.2021 00:21

"Na wenn er nicht aussteigt, muss er noch drinnen sein." Wäre ja auch ein kleiner Zufall, wenn er wirklich nur eine einzige Station fahren würde.
"Warten wir kurz an der Tür ja?" Und genau das tut Dani dann auch, stellt sich so in den Rahmen der Wagontür, dass sie gerade noch so drinnen ist, aber sollte eine blaue Jacke im Abteil nebenan doch noch aussteigen, würde sie rasch hinaus huschen. Ganz automatisch greift sie dabei nach Sebastians Hand. Die Intention ist, ihn mit sich hinausziehen zu können, sollte es schnell gehen müssen. Was er aus dieser Geste macht ist natürlich ihm überlassen, Dani macht sich gerade gar keine Gedanken darüber.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 5096
Beiträge: 9794
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 06.05.2021 00:38

Tatsächlich haftet der Blick des jungen Mannes kurz an ihrer Hand, aber dann schaut er auch wieder aufmerksam nach draußen. Die Türen schließen, keine blaue Jacke wurde draußen gesehen, und schon rattert der Zug weiter.
Sebastian atmet tief durch.
"Nächster Wagen."
Er will schon weiter, als er aber doch kurz inne hält und Dani anlächelt. Dann eilt er auch schon weiter zum nächsten Wagon.

Sie schaffen es durch die Schiebetür hinein bis ungefähr mittig in den Wagen, aber da ist dann kein Durchkommen mehr. Eine Gruppe von Touristen hat diesen Teil des Wagens so sicher verkorkt, dann nichtmal eine Maus da noch zwischen gekommen wäre. Dani kann aber in einer Spiegelung der Fenster sehen, dass der junge Kerl mit der Mütze und der Jacke tatsächlich am anderen Ende des Wagons sitzt. Er hat eine schmale Umhängetasche wie eine Schlaufe über der Schulter, die waren vor einigen Jahren mal der allerletzte Schrei, und schaut immer mal wieder auf sein Handy. Ganz unauffällig. Als die nächste Durchsage kommt, schaut er auf und erhebt sich, um sich auf den Weg zur Tür am anderen Ende des Wagons zu begeben.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 5384
Beiträge: 11029
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 06.05.2021 08:30

"Schon bevor wir hier her gefahren sind. Ich hab mich ein bisschen umgehört, was es in San Diego an romantischen Unternehmungen gibt und die hier gefiel mir." antwortet Chris und deckt den Tisch wieder.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 4109
Beiträge: 9164
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 06.05.2021 08:34

Natürlich hat Dani die Hand dann irgendwann auch wieder losgelassen, nachdem die Türen wieder geschlossen sind und sie sich auf den Weg weiter durch das Abteil ´kämpfen´. Als sie auf die Touristengruppe stoßen, stöhnt sie leise auf: "Touris. Schlimmer geht es nicht. Auch das ist wohl überall gleich."
Dann erspäht sie den Mann in der blauen Jacke in der Fensterspiegelung.
"Dort, dort ist er!"" Sie zieht Sebastian so zu sich heran und drückt seinen Kopf etwas tiefer, das er den selben Blickwinkel hat.
"Siehst Du ihn? Jetzt müssen wir da nur noch irgendwie hinkommen.
Schau, er steht auf. Geht einen Wagen weiter. Oder zur Tür."
So ganz genau ist das nicht zu sehen.

"Also gut, am nächsten Bahnhof schnappen wir ihn uns." Und damit drängelt sich auch Dani gen Ausgang, um als eine der ersten das Abteil zu verlassen, um dann außen über den Bahnsteig weiter zu kommen.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 4449
Beiträge: 7668
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 06.05.2021 08:46

"Es ist perfekt...Danke." antwortet Jamie und küsst ihn nochmals. Allerdings dieses mal nur kurz, da er ja mit dem Tischdecken beschäftigt ist, wobei sie ihm natürlich dann auch hilft.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 5096
Beiträge: 9794
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 06.05.2021 09:55

Sebastian nickt und bringt sich in Stellung in der Nähe der Tür. Der nächste Bahnhof ist erreicht und quietschend hält der Zug an. Kaum das die Türen geöffnet sind, streben auch schon die Passagiere hinaus. Als sie endlich das Gleis erreicht haben kann Dani so gerade noch den Mann in blauer Jacke erspähen, der gerade, zwei Türen von ihnen entfernt, den Wagon verlassen hat und sich nun, mit Kopfhörern in den Ohren, mit schnellen Schritten zwischen den Menschen hindurch von ihnen fort bewegt, in Richtung des Tunnels, in der der Zug weiterfahren wird.

Sie befinden sich in einem recht schmucklosen, tunnelförmigen Bahnhof, der nur einen wirklichen Ausgang zu haben scheint, wie Dani den Schildern entnehmen kann. Da wahnsinnig viele Leute hier aussteigen, manche, gerade Touristen, auch mit einem etwas überraschten Gesichtsausdruck, wird rasch klar, dass sie an einer Endstation angekommen sind. "Porte Dauphine" steht auf einem antiken Schild an der abgerundeten Wand mit den zahlreichen vergilbten Kachelfliesen. Die Masse an Menschen strebt zum Ausgang, einige bleiben am Gleis stehen, wohl auf den Zug wartend, der wieder zurück fährt. Ein paar vereinzelte Leute sind auch einfach im Zug sitzen geblieben.

"Wo ist er hin?" Sebastian schaut sich um in Richtung des Ausganges, aber in diese Richtung ist der Kerl nicht auszumachen. Dani hat ihn ja gerade eben noch in die andere Richtung gehen sehen, also weg vom Ausgang. Sie erkennt dort hinten, gleich neben dem Tunnel, in den der Zug gerade verschwindet, eine Tür für die Metromitarbeiter. Nur die Menschen die alle in ihre Richtung kommen machen es nicht gerade schneller, dem Kerl zu folgen!

Antworten