DSA5 Firunja fällt

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Elikon
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 94
Registriert: 17.11.2018 19:54
Geschlecht:

Errungenschaften

Firunja fällt

Ungelesener Beitrag von Elikon » 11.06.2019 13:35

"Die beiden hängen wirklich sehr aneinander. Und Nari hätte Firunja dort im Wald mit ihrem Leben beschützt. Haltet Eure Türe für beide offen." Den missbilligenden Blick des Vaters und die scheinbare Sorglosigkeit der Mutter Firunjas kann Tjeike doch nicht im Raum stehen lassen, aber die ganze Wahrheit sollen sie lieber von den Mädchen selbst erfahren. Aber da war ja noch etwas: "Und Naris Ziehvater, der gute Zeyou ... sie wird in seinem Leben eine große Lücke hinterlassen. Kann man ihm vielleicht helfen?" Allein in seiner verwahrlosten Hütte und in dem Zustand, in dem die Gruppe ihn gesehen hat, wähnt Tjeike ihn in größerer Gefahr als die Mädchen in der Höhle.

Nach dieser letzten vertraulichen Unterhaltung mit den Eltern begibt sich auch Tjeike zur Nachtruhe. Aus alter Gewohnheit schläft sie aber auch hier nur leicht.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 11718
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Firunja fällt

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 11.06.2019 16:38

Der Vater seufzt und die Mutter lächelt bei Tjeikes Zusatz über die Beziehung der Beiden. Der Vater grummelt dann nur etwas, dass er schon mal hinein geht. "Verstehe, warum hast du nichts gesagt. Liebes. Aber dann ist ja jetzt alles gut, wenn du trotzdem deine Verpflichtungen erfüllst"
Bei Tjeikes weiteren Fragen runzelt sie etwas nachdenklich die Stirn. "Hm, ja da mag ihr Recht haben. Ich kümmer mich um ihn, damit er nicht immer alleine ist"
Der weitere Abend ist dann doch noch recht fröhlich nachdem alles geklärt ist und am nächsten Morgen geht es recht früh los zurück zur Burg des Junkers

Die Reise dorthin verlief zum Glück ohne weitere Zwischenfälle und ihr werdet auch direkt zum Junker vorgelassen. "Ah, meine wunderschöne Braut, habt vielen Dank. Mein Schatzmeister soll Euch die Belohnung auszahlen" Erst jetzt scheint er auch Nari zu bemerken und mustert sie etwas irritiert. "Und wer ist das?" "Sie ist Nari und ich möchte, dass sie meine Zofe wird. Bitte" Der Junker überlegt kurz und nickt dann. "Na schön, dann ersparen wir uns immerhin die lange Suche nach einer vertrauenswürdigen Dienstmagd."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 1570
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Firunja fällt

Ungelesener Beitrag von Shanna » 11.06.2019 23:24

So ganz so wohl fühlt sich Chianya in der Umgebung des Junkers nicht und ob die Lösung, die Beste ist, darüber hat sie so ihre eigene Meinung. Doch wenn das für die Mädchen im Moment gut so ist, wird sie dazu nichts anderes sagen.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Elikon
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 94
Registriert: 17.11.2018 19:54
Geschlecht:

Errungenschaften

Firunja fällt

Ungelesener Beitrag von Elikon » 12.06.2019 13:50

Der Auftrag ist erledigt, der Sold ist großzügig, und eigentlich könnte man jetzt eine Weile feiern gehen und dann die nächste Aufgabe suchen. Aber bis dahin genießt Tjeike noch, so lang es geht, die geschäftige und erwartungsfrohe Stimmung und beobachtet die Umgebung und die Personen darin. Auch einige Fragen stellt sie sich dabei noch: Kann Firunja zwischen Nari und dem Junker zufrieden leben? Ist ihr Nari wirklich in Liebe oder doch eher in Herrschsucht zugetan? Wie wird sich der Junker als Ehemann verhalten, und was passiert mit den Eltern?

Bis sich diese Dinge entwickelt haben, bin ich sicher schon wieder weit weg,
denkt sich Tjeike und seufzt dabei leicht. Ewig will sie nicht als Söldnerin leben, aber noch hat sie ihr Los und ihren Frieden nicht gefunden. Bis zur Stunde des unvermeidlichen Abschieds sucht sie noch die Gesellschaft ihrer Reisegefährten und weiß zumindest noch ein paar Stunden lang, wo ihr Platz ist.

Antworten