Seite 1 von 33

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 12:30
von Farmelon
Aufgrund der aktuellen Omnipräsenz des Themas bieten wir hier einen Thread um sich auszutauschen. Wie im Original geht es um euch, wie ihr euch fühlt, was ihr so erlebt oder wenn ihr mal was Dampf ablassen müsst.

Bitte keine 'Fakten' über Corona verbreiten, wenn ihr Informationen teilen wollt verlinkt bitte die Quelle und schreibt kurz etwas zu dem Link
Wir behalten uns vor Links auf fragwürdige Quellen (Meinungsblogs, Verschwörungsseiten, Sektenlehre etc.) wieder zu löschen.

Kein Streit, keine Zitatschlachten, keine Verschwörungstheorien, keine Strohmänner., nicht mit Fakten als Waffen um sich schlagen......Ach ihr wisst selber was wir meinen und ihr kennt alle unsere Forenregeln, wir haben euch im Blick!
Big Mod is watching this Thread!

Die Regeln stehen unter Vorbehalt, falls sich der Thread ungünstig entwickeln sollte halten wir uns vor diese Notfalls ein wenig anzupassen wegen der Brisanz des Themas. Ihr wisst ja, die tägliche Schokoladenportion wird dank der großartigen Arbeit von 15 Gramm auf 12 Gramm erhöht!

Gruß
Farmelon, im Namen der Moderation

Nachricht der Moderation

30.03.2020 - Erweiterung der Regeln zum Posten von Links
Da leider immer noch Links mit unzureichenden beschreibungen gepostet werden, hier eine Konkretisierung:
Wenn ihr Links postet sollten folgende Fragen durch den Beschreibungstext bzw. den Postinhalt beantwortet werden:

1. Was (verbirgt sich hinter diesem Link)
2. Warum (poste ich diesen link)
3. Wer (steckt hinter diesem Link? Angabe der Quelle damit diese schon vor einem Klick sichtbar ist.)
4. Wo (Geht es um Deutschland, Anderes Land, Weltweit?)

Diese Informationen sind in der Verkehrssprache des Forums anzugeben, sprich deutsch, auch wenn es sich um eine anderssprachige Quelle handelt, diese Information ist dann ebenfalls anzugeben

Gruß, Fenia

Nachricht der Moderation

Wegen des drastisch erhöhtem moderativen Aufwand in diesem Thread werden ab sofort alle Beiträge mit Links ohne ausreichendes Drumherum, siehe Threadregeln, kommentarlos gelöscht und auch nicht mehr an den Ersteller zurück geschickt.

Danke für euer Verständnis,
Farmelon, 31,03,2020

Wie geht's Euch grad 2?

Verfasst: 17.03.2020 12:40
von Tiyadan
Madalena hat geschrieben:
17.03.2020 11:47
Und die Chancen, dass wir einfach von einer Erkältung sprechen stehen allgemein hoch.
Vielleicht hilft euch dieser Symptome-Vergleich mal, um das etwas besser abschätzen zu können.
Es schadet sicher nicht Maßnahmen zu treffen, dass auch eine Erkältung nicht weitergegeben wird. :wink:

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 12:56
von Zorni
Ich möchte euch diese Fragen & Antworten auch sehr ans Herz legen: https://www.derstandard.at/story/200011 ... oronavirus

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 13:20
von Gerwulf_Treublatt
Bisher bin ich in Karlsruhe weitgehend von Hamsterkäufern verschont geblieben.
Gestern wurde ich eines Besseren belehrt - Klopapier, Papiertücher, Damenbinden, Mehl, Milch und Teigwaren.
Was machen die damit? Wo verstauen die das?
Das Bild entstand im Rewe Lannert, ein vergleichsweise großer Supermarkt. Im Edeka sah es nicht besser aus.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 13:24
von Assaltaro
Also verstauen ist je nach Haus einfach. Ich glaub rein platzmäßig würden meine Eltern Lebensmittel für zwei Jahre im Keller unterbringen. Es ist nur...wenig sinnvoll.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 13:26
von Farmelon
Ich stimme mich mit meinen Eltern und meiner Schwägerin ab.
Wenn einer von uns x braucht und beim Einkaufen sieht es jemand kauft er es für den anderen und wenn wir uns das nächste mal treffen wird ausgetauscht. Oder extra dafür kurz vorbei gegangen. Zum Glück sind wir nahe genug beisammen.

Übel ist das bei den Allergien und Unverträglichkeit meiner Mutter und Schwester, die brauchen eigentlich spezielle Seifen, Shampoos und anderes damit sie keine Probleme bekommen. Diesmal ist auch da alles weg.
Wenn meine Schwester mehrmals das falsche Shampoo nutzt trocknet das ihre Kopfhaut so sehr aus das die aufreißt und blutet, leider nicht übertrieben. Handcremes kann sie auch bei weitem nicht jede verwenden, bei Deos und anderen Hygieneartikel müssen es auch besondere Dinge sein. Ebenso bei meiner Mutter.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 13:38
von Rasputin

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 13:41
von Gerwulf_Treublatt
@Farmelon
Ich habe gute Erfahrungen mit den Produkten von Sebamed gemacht.
Normales Shampoo vertrage ich auch überhaupt nicht. Davon schält sich bei mir die Kopfhaut ab. Ob das aber eine richtige Allergie ist, wage ich zu bezweifeln.
Vielleicht hilft die Info weiter.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 13:44
von Farmelon
Danke, ich geb den tipp mal weiter.
Momentan fahren beide mit Produkten vom Rossman gut, einige dieser Isama-Med Dinger, etwa ein paar von den Seifen. Und teuren Spezialshamppo vom Ive Roche so weit ich weiß.

Nur wird jetzt eben auch überall das teure Zeug gehamstert.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 13:47
von Rasputin
Zumindest können wir den nachfolgenden Generationen jetzt von der "großen Klopapierkriese 2020" erzählen. :rohal:

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 14:00
von Garescha
Hallo! Ich bin noch ein Neuling hier im Forum und durch das Arbeiten von daheim etwas vereinsamt :D Hat denn jemand Lust sich die Corona Tage mit Char-Ausspielen im Forenchat zu vertreiben? (Entschuldigt, wenn das etwas zu aufdringlich war)

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 14:02
von Farmelon
Schau mal in unseren Fab-Bereich. Gerade gibt es zwei, drei etwas aktivere Marktplätze. :wink:
viewforum.php?f=52

Oder hier:
Spieler- & Meistersuche

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 14:10
von Garescha
Farmelon hat geschrieben:
17.03.2020 14:02
Schau mal in unseren Fab-Bereich. Gerade gibt es zwei, drei etwas aktivere Marktplätze. :wink:
viewforum.php?f=52

Oder hier:
Spieler- & Meistersuche
Vielen Dank! :)

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 14:43
von Madalena
Arigata hat geschrieben:
17.03.2020 13:56
@Madalena: In England müssten alle WG-Bewohner 2 Wochen in Self Isolation...
Bei einem bestätigten Fall bzw. konkreten Verdacht? Oder einfach wegen Husten?

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 15:36
von Jadoran

Nachricht der Moderation

Direkt noch mal eine Erinnerung: Quellenloses Hörensagen ohne Link und ohne Bezug zum eigenen Erleben gehört hier nicht hin. Und es kommt auch weg. "Die Freundin einer Schwester hat von einem Bekannten gehört..." Das hilft niemandem.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 15:49
von Denderan Marajain
Ich bin eine Quelle


Ich bin auch eine Quelle

So und ja es regt mich auf wie diverse Dinge ablaufen denn ich kenne einige dieser Leute persönlich

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 17:53
von Arigata
Madalena hat geschrieben:
17.03.2020 14:43
Arigata hat geschrieben:
17.03.2020 13:56
@Madalena: In England müssten alle WG-Bewohner 2 Wochen in Self Isolation...
Bei einem bestätigten Fall bzw. konkreten Verdacht? Oder einfach wegen Husten?
https://www.gov.uk/government/publicati ... -infection
Wenn eine Person aus dem Haushalt Symptome zeigt, müssen alle 14 Tage in Self Isolation. Bis auf den Kranken, der darf nach 7 Tagen raus, wenn die Symptome weg sind (klingt zumindest so). Neuer anhaltender Husten ist eins der Symptome, für die das gilt.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 19:26
von Madalena
@Arigata Wenn ich mir die Vorschriften in Deutschland angucke, wird das hier offenbar deutlich lascher gehandhabt:
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2 ... Liste.html

Oder hat jemand andere Infos? Soweit ich weiß wird von mir erwartet, munter weiter zu arbeiten.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 19:42
von Jadoran
Eine befreundete Farbenfirma bekommt jetzt aus China wieder normal Aufträge, samt Wiederauffüllung der Lager. Es scheint da also abzuklingen.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 19:47
von Rasputin
Ich habe das jetzt mal seit längerem verfolgt. Seit längerer Zeit sind es immer ziemlich genau 25% Zuwachs am Tag. Das entspricht einer Verdoppelung ca. alle 3 Tage. Ich habe des öfteren von offiziellen Quellen gehört "Verdoppelung alle 6 Tage". Ist nachweislich falsch.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 19:51
von Tiger
Denderan Marajain hat geschrieben:
17.03.2020 15:49
Ich bin eine Quelle


Ich bin auch eine Quelle

So und ja es regt mich auf wie diverse Dinge ablaufen denn ich kenne einige dieser Leute persönlich
Das sind zwei interessante Quellen, nur habe ich wohl leider verpasst wofür. :grübeln:

Ich bin mit der Situation außerhalb Deutschlands nur wenig vertraut. Ich selbst hoffe immernoch, dass Ausgangssperren hier irgendwie an uns vorbeigehen.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 19:58
von Rasputin
Der New York Gouverneur Como sagt, dass es in 45 Tagen am schlimmsten sein wird und wir den Höhepunkt erreicht haben. Das bedeutet der Zustand wird wohl noch 3 Monate anhalten, sich eher noch verschlimmern.
https://thehill.com/policy/healthcare/4 ... in-45-days

Wenn wir von eher konservativen 20% ausgehen, haben wir in 45 Tagen in Deutschland 33mio infizierte.

Außerdem:

Friedrich März hat wohl Corona

Was persönliches:
Mein Fitnessstudio hat geschlossen. Jetzt muss ich zuhause trainieren. Ich hasse Körpergewichts-Training. Eine Pullupstange habe ich auch nicht hier :cry:

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 20:10
von Assaltaro
Ja mir geht das Karate Training auch schon ab, das versuche ich jetzt mit dem Spiel Ring fit zu ersetzen. (Damit ich danach noch in mein Kleid passe)

Was die Zunahme der Neuinfektionen betrifft, lässt sich das doch kaum vorher sehen. Es hängt viel vom Benehmen der Bevölkerung ab. Wenn die Leute in München jetzt auf dem Viktualienmarkt noch feiern, anstatt wie empfohlen zu Hause zu bleiben, braucht Beschleunigen die das natürlich.
Es ist eh schon der Ort in Bayern mit den meisten Fällen.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 20:13
von Gorbalad
Rasputin hat geschrieben:
17.03.2020 19:58
Was persönliches:
Mein Fitnessstudio hat geschlossen. Jetzt muss ich zuhause trainieren. Ich hasse Körpergewichts-Training. Eine Pullupstange habe ich auch nicht hier
Probiers vielleicht so?

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 20:15
von Sibylla
Um auf den Titel der Diskussion direkt zu antworten: Doof.

Ich verstehe von dem Medizin-Gequarkse nur die Hälfte. Ich bin halbwochentags alleinerziehende Mutter, weil mein Mann oft 5 Tage die Woche auf Dienstreise ist und ich dann alleine zuhause mit unserer dreijährigen Tochter bin. Das ist normalerweise kein Problem, aber jetzt macht es mir Angst. Wir haben nur meine Mutter in greifbarer Nähe und die ist 71. Ich habe keine Angst, krank zu werden, weil ich dann leiden könnte. Aber ich habe wahnsinnige, wahnsinnige Angst, krank zu werden, weil sich dann ggf keiner um meine Tochter kümmern kann, wenn Papa zB irgendwo ist und nicht mehr nach Hause kann, weil in Quarantäne, Grenze zwischen Bundesländern plötzlich dicht (unwahrscheinlich, aber wer weiß schon was noch kommen mag). Wenn ich krank bin - ist meine Maus auch infiziert. Kinder trifft das wohl aber "nur" als leichter Infekt. Oma kann das umbringen. Wenn ich ins Krankenhaus komme - wer kümmert sich dann um meine Maus?

Wir wohnen in Berlin, zum Glück ganz am Rand. Aber: hier, im grünen Speckgürtel, wohnen viele Eltern, die schon vor einer Woche durchgedreht sind. Windeln alle, Supermarkt alle.... Der helle Wahnsinn. Heute früh haben sich zwei Männer Mitte 40 bei Rewe um zwei Kürbisse gestritten. Ich dachte, solche Szenen kommen nur in Filmen á la Outbreak vor. Prinzipell nicht weiter schlimm, ich komme auch zwei Wochen mit Pizza und Nudelfertiggerichten vor. Aber Kind möchte ich doch etwas Besseres, Gesünderes vorsetzen.
Auch ein Problem: unsere drei großen Läden Edeka, Rewe und Rossmann sollen ja offiziell nicht zumachen. Nun klebten da aber Zettel im Tenor "wir behalten uns vor, wegen persönellen Engpässen oder aufgrund des Risikos, Infektionen ggf nicht ausreichend verhindern zu können, doch zu schließen". Super, das hat das Chaos noch vergrößert.

Das Mutter-Dasein kam mir nie beschwerlich vor. Karriereverlust, drastische Freizeit-Einschränkung usw war abzusehen, für mich ok. Jetzt plötzlich habe ich Angst vor dem Ungewissen. Ich versuche die Lage mit einer gehörigen Portion Gelassenheit und Humor zu nehmen, alleine schon, um Kind nicht zu beunruhigen, aber das gelingt mir nicht immer.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 20:17
von Salix Lowanger

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 20:21
von Rasputin
Vor ca. 3 Wochen habe ich hier schon gesagt, dass das in etwa so ablaufen wird. Als ich da gesagt habe, die Leute sollen Vorbereitungen treffen, hat man mich hier für einen Verschwörungstheoretiker gehalten.
Jetzt haben hier manche keine Windeln.


Mein engeres Umfeld habe ich schon viel früher gewarnt. (Als in Korea Fälle aufgetaucht sind) Da wurde mich auch quasi immer entgegnet "Ist just a flu, bro!" Meinem Großvater habe ich auch schon gesagt, der soll sich aus gegeben Anlass genug Insulin holen. Ist das verschreibungspflichtig? Der ist auch etwas stur.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 20:29
von Assaltaro
Es hat keiner gesagt, es ist nur eine Erkältung und leichte Vorräte sind auch ok.
Nur haben bei uns manche so viel Packungen Mehl gekauft, dass es an Egoismus grenzt, weil der Rest nichts mehr abbekommt an den Tag.
Was die Getreide -, Kartoffel- und Milchproduktion betrifft mach ich mir in Deutschland wirklich keine Sorgen.
Einige Läden haben auch schon erlassen nur x Stück pro Person.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 20:37
von Talasha
Es sind auch nicht die Produktionsketten, das Problem sind halt die dämlichen Hamster.

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Verfasst: 17.03.2020 20:39
von Rasputin
Raskir hat geschrieben:
28.02.2020 08:51
die nicht scheinbar nicht so viel schlimmer ist als die der Grippe
Das war in etwa die Standardantwort. Das ganze fand ich um so frustrierender, da ich nie behauptet habe, die Grippe ist das schlimme. Ich habe immer gesagt, dass die Supermarkt Regale leer sein könnten und, dass es Panikkäufe geben könnte und, dass man sich deswegen so lange vorbereiten soll, wie es noch keine Panik gibt, damit man sich halt nicht im Supermarkt um einen Kürbis prügeln muss.
Ich habe sogar explizit gesagt "Jeder der sich schon früh vorbereitet, ist später eine Person weniger, die anderen etwas wegkauft."
Talasha hat geschrieben:
17.03.2020 20:37
das Problem sind halt die dämlichen Hamster.
Komischer weise, sind die "dämlichen" jetzt die, die Windeln zu Hause haben.