Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzeravatar
Sibylla
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 839
Registriert: 12.02.2015 10:45
Wohnort: Berlin
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Sibylla » 17.03.2020 20:47

Talasha hat geschrieben:
17.03.2020 20:37
Es sind auch nicht die Produktionsketten, das Problem sind halt die dämlichen Hamster.
Richtig. Ich wollte heute Salat kaufen. Komplett ausverkauft, wie schon die letzte Woche. Weder frisch, noch abgepackt in irgendeiner Form. Ist ja nun wirklich kein Produkt, was sich irgendwie lagern oder einfrieren lässt. Außer irgendwelche Trottel kommen auf die Idee, das Zeug für ihre "Notfallreserve" zu trocknen, um es haltbar zu machen. :angry:
LG,
Sibylla

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 14887
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 17.03.2020 20:49

Gut aber es gibt auch genug Leute, die nicht die Kapazitäten dafür haben. Ich habe am Freitag nur etwas mehr gekauft als sonst von allem, was sich gut hält und unser Keller ist quasi voll..
Andere Mietwohnungen haben nicht mal ein Kellerteil.
Meine Eltern haben mit ihrem sehr großen Keller halt immer gewisse Vorräte.

@Sibylla
Bei uns haben manche Läden auch schon Lieferservice angeboten (z. B. Edeka). Vielleicht ist da bei euch dann auch einer dabei, den du nur so nicht erreichen kannst (mangels Auto?)
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 86
Beiträge: 7344
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Talasha » 17.03.2020 20:49

Rasputin hat geschrieben:
17.03.2020 20:39
Talasha hat geschrieben:
17.03.2020 20:37
das Problem sind halt die dämlichen Hamster.
Komischer weise, sind die "dämlichen" jetzt die, die Windeln zu Hause haben.
Hätten sie auch wenn sie nicht dämlich gewesen wären.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 34840
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 17.03.2020 20:57

Dämliche Hamsterer, das trifft es!
Ich war jetzt stundenlang unterwegs für etwas, das sonst in der Menge im Sonderangebot gekauft und hingestellt wird!

In einem Laden wollte sich sogar eine alte Oma mit mir anlegen, einen Kopf kleiner und weniger als halb so viel wie ich, weil ich es gewagt habe die letzten beiden Packungen Kosmetiktücher/Taschentücher vor ihr an die Kasse zu schleppen! Die drehen hier in Köln langsam echt durch die Leute. Und so langsam wird in einigen Läden auch Zahnpasta knapp, Rasierklingen oder Kaffee.

Zumindest hab ich im dritten oder vierten Rossman Seife für meine Schwester bekommen die sie vertragen könnte, dazu eine Packung Handwaschlotion die sie ebenfalls eventuell verträgt. Shampoo hat sie wo anders gefunden.
Aber nirgends Klopapier. Und ich war jetzt wirklich die letzten Stunden unterwegs in allen möglichen Läden wo ich sonst nie bin.

Ich hab dann über mehrere Läden verteilt genug Taschentücher zusammen bekommen, selbst ohne Corona beginnt jetzt die Allergiesaison so richtig und wir verbrauchen bei uns in der Familie Massen davon.
In irgendeinem der vielen Läden hab ich sogar noch Küchenrollen gefunden, direkt für meine Schwägerin und meine Schwester welche gekauft so lange es die noch gab. Und so weiter. Meine Eltern haben dafür wo noch Toastbrot gefunden und mir mitgebracht, Ananas in Dosen ebenfalls. So helfen wir uns eben gegenseitig aus.

Dabei war das alles wirklich kein Hamstern, ich bin zu Fuß und mit den Öffis unterwegs. Sportrucksack, zwei, drei Taschen zum tragen. Also nichts ungewöhnliches. Andere haben sich wohl das Auto bis zum Dach voll mit Klopapier gestapelt.
Beim großen Rewe-Center wo ich grade noch war hatten sie sogar noch ein paar Kilo Ja-Reis, hab ich auch direkt zwei von eingepackt. Und mit ein paar meine ich auch nur zwei halb leere Kartons. Den hat meine Mutter nirgends bekommen, den bring ich morgen auch noch vorbei und hol das für mich ab.

jedenfalls bin ich jetzt fix und fertig, das waren harte und anstrengende Stunden. Und mein Rehasport steht jetzt bis Mitte April auch still, mal schaun ob es dann wieder weiter geht oder es länger zu bleibt.

Ich hab eh einen Vorratsschrank, schon immer gehabt für Angebote bei haltbaren Dingen wo was günstiger war oder ist, den hab ich die letzten paar Wochen nach und nach bei jedem Einkauf etwas voller gemacht wenn wo was wieder da war. Hier eine Dose mehr, da ein halbes Kilo Nudeln zusätzlich eingepackt, und so weiter. Aber diese Hamsterer und Panikkäufer sind wirklich Idioten.

Benutzeravatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 2604
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 17.03.2020 20:59

Rasputin hat geschrieben:
12.03.2020 08:17
Fiieri hat geschrieben:
12.03.2020 07:46
Hm ich wunder mich schon, ob nicht mittlerweile der ganze Keller von den Hamsterern soglangsam nicht voll sein sollte ^^'
Supermärkte heutzutage bekommen nur so viel geliefert wie sie voraussichtlich am Tag brauchen. Es ist nicht so als hätten die irgendwo ein unterirdisches Lager mit Tonnen an Lebensmitteln. Jeder Supermarkt hat idR. genau so viel wie er braucht.
Es ist nicht so als würden jetzt alle Leute doppelt so viel einkaufen. Vielleicht ist die Nachfrage nur um 10% gestiegen und das sorgt schon dafür, dass die Regale dauernd leer sind.
Oder kurz: Ein Supermarktregel ist verdammt schnell leer.
Schon wenn jeder Mensch die "hesindegefällige" Entscheidung trifft: "Ach, kaufe ich mir doch mal eine Packung Seife auf Vorrat" ist die Seife extrem schnell leer.
Wie viele Leute gehen täglich in eine Supermarktfilliale? Hunderte? Tausende? Ein Supermarkt hat nicht hunderte Stück Seife oder Windeln oder Kürbise vorrätig.
Zuletzt geändert von Rasputin am 17.03.2020 21:02, insgesamt 3-mal geändert.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzeravatar
Sibylla
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 839
Registriert: 12.02.2015 10:45
Wohnort: Berlin
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Sibylla » 17.03.2020 20:59

@Sibylla
Bei uns haben manche Läden auch schon Lieferservice angeboten (z. B. Edeka). Vielleicht ist da bei euch dann auch einer dabei, den du nur so nicht erreichen kannst (mangels Auto?)
[/quote]

Ja, ich hab kein Auto, kann nicht mal Autofahren. An Lieferservice habe ich auch gedacht und werde den jetzt auch bald nutzen. Die Leute sind hier erstaunlich aggressiv, die Simmung in unserem Ortsteil, der sonst etwas verschlafenen, dörflichen Charakter im Vergleich zum Rest der Stadt hat, ist seltsam. Darauf habe ich echt keine Lust mehr.
LG,
Sibylla

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 86
Beiträge: 7344
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Talasha » 17.03.2020 21:06

Rasputin hat geschrieben:
17.03.2020 20:59
Ein Supermarkt hat nicht hunderte Stück Seife oder Windeln oder Kürbise vorrätig.
Meiner bei Seife definitiv, und er ist nur einer von einem dutzend in meiner Stadt.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 2604
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 17.03.2020 21:09

Wenn ich bei meinem in die Regale gucke, sind das vielleicht 10-20 Einzelstücke von jeweils einer Hand voll Marken. Und ich lebe in einer Stadt mit mehreren hundert-tausenden Einwohnern.
Wie schon mal woanders gesagt, jeder kann sich jetzt 100 Gründe aus den Fingern saugen, warum er keinerlei Schuld oder Verantwortung für seine Situation trägt. Mein Vater hat aber immer gesagt: "Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied."
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 86
Beiträge: 7344
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Talasha » 17.03.2020 21:18

Bei uns in der Firma haben sie in der Kantine nun Streifen auf den Boden geklebt, damit wir nicht zu nahe beieinander stehen beim Schlangestehen. :dunkelheit:

https://de.wikipedia.org/wiki/Folding@home falls jemand bei der Erforschung des Virusses helfen möchte.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Zorni
Administrator/in
Administrator/in
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 9054
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Zorni » 17.03.2020 21:25

Nachricht der Moderation

Leute, es wurde doch klar gesagt, das man hier Ontopic bleiben muss. Firun, Hesinde, DSA und andere Spiele haben hier in diesem Thread NICHTS verloren. Haltet euch dran!

Aufgrund des höheren Moderationsaufwands hier, werden wir schärfer schießen und Verstöße ab sofort ahnden... mit ein paar Tagen Urlaub, ok?

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 2013
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 17.03.2020 21:38

Sibylla hat geschrieben:
17.03.2020 20:15
Wenn ich ins Krankenhaus komme - wer kümmert sich dann um meine Maus?
Dann nimmst du dein Kind einfach mit.

Oder, mal ganz ketzerisch gesagt, dann muss dein Mann halt nach Hause kommen. Ist ja auch sein Kind.

Möglicherweise muss er das bald sowieso, mit den Dienstreisen könnte sich das schnell erledigt haben.

Entschuldige meinen etwas harschen Ton. :dance:

Ich weiß genau, dass das leichter gesagt als getan ist - ich war jahrelang in exakt derselben Situation, als mein Ältester in dem Alter war. Dann noch mit großem Hund dabei, den man leider auch nicht einfach so woanders parken konnte. Ich verstehe dich also sehr gut. Ich hätte exakt dasselbe befürchtet und es wäre mir genauso gegangen wie dir jetzt gerade. :)

Aber: In dem Fall ist wirklich der Partner in der Pflicht, auch wenn der sich sonst darauf verlassen hat und sich drauf verlassen konnte, dass du immer für ihn da bist und alles allein regelst.

Kannst du nicht, und dann ist es sein Job.

Interessanterweise ist es so: Versucht man das vorher zu klären, mauern die Betroffenen meist und maulen und finden den Gedanken gar nicht toll. Ich empfand das immer als sehr verletzend und habe daher versucht, alles soweit wie möglich allein zu erledigen.

Aber: In dem Moment, wo es wirklich nicht anders ging, wurde - zumindest bei uns - nicht mehr gemault.

Mein Mann kam sogar klaglos angerauscht, um den ihm wirklich verhassten Hund zu hüten, als das Kind ins Krankenhaus musste. (Okay, später hat er geklagt... ;) )
Und als ich einmal selbst ins Krankenhaus musste, war das in dem Moment dann auch kein Problem, da war er ganz selbstverständlich da.

Aber wenn wir vorher drüber gesprochen haben, sozusagen theoretisch... weia, weia, weia... menschlicher Totalausfall.

Ich hoffe, ich schreibe hier nicht am Thema vorbei - ich kenne euch beide ja nicht und weiß auch nicht, was dein Mann beruflich macht.

Aber ich denke, die allermeisten Ehepartner sind, wenn es wirklich hart auf hart kommt, doch irgendwie hilfreich.

Und die meisten Kinder sind anpassungsfähiger, als man so denkt. Mein Mann hatte vor meinem Krankenhausaufenthalt echt Muffensausen, und das Kind wohl auch - man kannte sich ja kaum. ;) - Es ging dann aber sehr gut und hat auch beiden ganz gut getan, mal miteinander was machen zu müssen.

Ich glaube, da war meiner auch - 3 so etwa.

Alles Liebe!

So oder so bist du nicht alleine.

----

Edit:

@Rasputin

Wenn die Leute nach und nach jeweils etwas mehr Seife gekauft hätten, wäre ebenfalls nach und nach der Bedarf angestiegen und es wäre entsprechend disponiert worden. Bzw. vielleicht anfangs sogar nur aufgefüllt.

Wenn x Leute auf einmal kartonweise Seife aus dem Laden schleppen (oder alternativ Klopapier) - und andere meinen, sie kriegen nix mehr, wenn sie es nicht genau so machen - steigt der Bedarf schlagartig um ein Vielfaches.

Im Grunde ist es derselbe Effekt wie bei der Viren-Ansteckung gerade... ist der Anstieg zu schnell, bricht die Versorgung zusammen, ist er langsam, wird dieselbe Menge möglicherweise ohne Lieferprobleme erreicht, weil der Nachschub nicht stockt.

Ok, ist vielleicht ne Milchmädchenrechnung, wie mir sicher gleich irgendwer belegen wird... :ijw: Aber mir kommt das gerade logisch vor.

---

Edit zwo:

Jetzt weiß ich wieder, was ich eben noch schreiben wollte:

@Rasputin

Ich war ja auch eher zögerlich, aber bei mir ist es wirklich das Alter.

Wir hatten in meiner Erwachsenenzeit schon Schweinegrippe, Vogelgrippe, SARS, MERS, das West-Nil-Fieber - die Welt drehte jerweils am Rad, noch bevor man irgendwas näheres wusste - und dann... passierte irgendwie nix. Dazu jedes Jahr Grippe, wo ich innerlich am Rad drehte und es keinen anderen juckte...

Man gewöhnt sich ans Abwarten. ;)

(Edit: Das bitte etwas selbstironisch auffassen. Selbstredend wäre es sinnvoller, es wäre anders. Denn irgendwann ist es halt doch so weit.)

Wobe ich bis heute denke (aber mir unsicher bin, ob ich Recht habe), dass man die Lage hätte im Griff behalten können, wenn Italien nicht gewesen wäre. Dieser unerkannte Ausbruch bei unkontrollierter Ein- und Ausreise machte es dann halt unübersehbar.

@Thema Afrika

Ich kann das nur für Senegal sicher sagen, aber dort haben die gleich zu Anfang des Ganzen angefangen, bei allen Einreisenden die Temperatur zu messen, haben Tests bestellt, sowie sie welche hatten, und haben alle Einreisenden streng kontrolliert und beobachtet. Das ging relativ einfach, weil es ja nur einen internationalen Flughafen und relativ wenig Reiseverkehr gibt.
Die waren besser aufgestellt als wir hier - weil sie schon Erfahrung und entsprechende Strukturen nach dem letzten Ebola-Ausbruch vorweisen konnten - der dort quasi im Keim erstickt wurde.

Ich denke, wir unterschätzen viele dortige Länder in mancher Hinsicht.
Zuletzt geändert von Rhonda Eilwind am 17.03.2020 21:54, insgesamt 3-mal geändert.
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 12503
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Chephren » 17.03.2020 22:40

Assaltaro hat geschrieben:
17.03.2020 20:10
Ja mir geht das Karate Training auch schon ab, das versuche ich jetzt mit dem Spiel Ring fit zu ersetzen. (Damit ich danach noch in mein Kleid passe)
Ich habe mir vorgenommen mir mal wieder alle Katas draufzuschaffen. Oder zumindest so 20/30... Bei der Unsu tue ich mir weh.
Das beschäftigt genug.

Wobei natürlich abzuwarten bleibt, wann sie die Katastrophenschützer in den Dienst rufen... Dann bemanne ich fleißig RTW oder was auch immer benötigt wird.
Ansonsten hält sich das Hamstern bei uns in Grenzen, wobei ich auch zugeben muss, dass es mich bei manchen Produkten ein wenig irittiert. Naja: Auf dem Land wohnen hat den Vorteil, dass man nebenan Bauern hat, die Eier verkaufen.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 86
Beiträge: 7344
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Talasha » 17.03.2020 22:52

Chephren hat geschrieben:
17.03.2020 22:40
Ansonsten hält sich das Hamstern bei uns in Grenzen, wobei ich auch zugeben muss, dass es mich bei manchen Produkten ein wenig irittiert. Naja: Auf dem Land wohnen hat den Vorteil, dass man nebenan Bauern hat, die Eier verkaufen.
Kann auch sein, das die Logistiker einfach den Platz den die Eier auf dem LKW bekämen für Klopapier nutzen.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Arigata
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 4227
Registriert: 07.07.2008 22:30
Wohnort: Dudley/England
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Arigata » 17.03.2020 23:45

@Madalena: Dafür sind hier die Schulen und Kindergärten hier noch offen und gearbeitet wird auch noch recht normal.
[_] DSA 4.1
[x] DSA 4.1 mit Optionalregeln - All die Regeln, all der Schmerz!

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 14887
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 18.03.2020 00:19

Wo wohnst du?
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 2013
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 18.03.2020 00:24

@Assaltaro

Hier sind Standesämter noch geöffnet, erlauben aber nur noch Trauungen im Minimalrahmen, ohne Gäste, habe ich heute gelesen, und musste direkt an dich denken!

Wenn's bei euch auch so wäre, könntet ihr ja vielleicht dieses Jahr am auserwählten Datum euch trauen lassen, und genau ein Jahr später dann groß feiern?
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Sibylla
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 839
Registriert: 12.02.2015 10:45
Wohnort: Berlin
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Sibylla » 18.03.2020 06:53

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
17.03.2020 21:38


Alles Liebe!
So oder so bist du nicht alleine.
Hab vielen Dank für deine aufbauenden, lieben Worte! Nein, du hast nicht am Thema vorbei geschrieben, sondern ziemlich gut getroffen. Ich glaube ich lerne mich als Mutter gerade ein wenig neu kennen. Mann weit weg, Kita zu, keiner erreichbar im Notfall, Geschäfte machen dicht, Ärzte nur noch bedingt zu sprechen, da überall Leitungen chronisch überlastet, ganz, ganz viele Lebensmittel nicht mehr zu haben, selbst (oder erst recht) nicht die Basics....

Das ist ja schon eine einzigartige Situation von nie bekannter Tragweite.

Wir sind ziemlich verwöhnt, was die Absicherung durch Konsumgüter, soziale Kontakte oder medizinische Versorgung uns angeht. Die meisten Mütter würden ihrem Kind bei Fieber sofort ein Patacetamol-Zäpfchen geben, sofort zum Arzt rennen oder 50 WhatsApp-Nachrichten an Freundinnen schicken und dort um Rat fragen. An Wadenwickel denkt keiner mehr.
Und ich halte meinen Kopf gerade hoch und sage mir, dass ich nicht zu solchen Klischee-Frauen gehöre /-n will :lol:
LG,
Sibylla

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 5895
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 18.03.2020 07:14

Tiger hat geschrieben:
17.03.2020 19:51
Denderan Marajain hat geschrieben:
17.03.2020 15:49
Ich bin eine Quelle


Ich bin auch eine Quelle

So und ja es regt mich auf wie diverse Dinge ablaufen denn ich kenne einige dieser Leute persönlich
Das sind zwei interessante Quellen, nur habe ich wohl leider verpasst wofür. :grübeln:

Ich bin mit der Situation außerhalb Deutschlands nur wenig vertraut. Ich selbst hoffe immernoch, dass Ausgangssperren hier irgendwie an uns vorbeigehen.
Ohne Ausgangssperren oder zumindest Beschränkung wird es nicht gehen

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 17968
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 18.03.2020 07:17

@Sibylla immer auf den Bauch hören, und wenn der sich wohler fühlt mit Fieberzäpfchen und Whatsapp Nachrichten ist das doch vollkommen ok! Zwing dir doch kein Verhalten auf. *virenfreivirtuelldrück*

Mein Kind hat gerade keinen richtigen Schulplatz für den Sommer. Wunschschule hat abgelehnt, die anderen Schulen wollen ihn erst sehen bevor sie ihn anmelden.. aber sie lassen gerade keinen rein. Ätzend diese Ungewissheit. Hat echt etwas gedauert bis ich den Stress darüber ablegen konnte.. ganz ist er auch nicht weg.

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 5895
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 18.03.2020 07:43


Benutzeravatar
Arigata
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 4227
Registriert: 07.07.2008 22:30
Wohnort: Dudley/England
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Arigata » 18.03.2020 07:51

Assaltaro hat geschrieben:
18.03.2020 00:19
Wo wohnst du?
Meinst du mich? Dann England, in der Nähe von Birmingham.
[_] DSA 4.1
[x] DSA 4.1 mit Optionalregeln - All die Regeln, all der Schmerz!

Benutzeravatar
Sibylla
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 839
Registriert: 12.02.2015 10:45
Wohnort: Berlin
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Sibylla » 18.03.2020 08:02

Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
18.03.2020 07:17
@Sibylla
Mein Kind hat gerade keinen richtigen Schulplatz für den Sommer. Wunschschule hat abgelehnt, die anderen Schulen wollen ihn erst sehen bevor sie ihn anmelden.. aber sie lassen gerade keinen rein. Ätzend diese Ungewissheit. Hat echt etwas gedauert bis ich den Stress darüber ablegen konnte.. ganz ist er auch nicht weg.
Oh je. Ich wusste nicht, dass Schulen Kinder auch ablehnen können. Was waren die Argumente?

Und klar, Vorstellungstermine müssen angesichts des Risikos sich jetzt von den "Bewerbern" und deren Eltern anzustecken, auch aufgeschoben werden. Vereinbaren sie wenigstens Termine mit euch? Damit dein Kind auch weiß, dass es weitergeht?
LG,
Sibylla

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 17968
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 18.03.2020 08:17

Da die Schule auch nicht weiß wie das alles weitergeht gibts keine Termine. Angeblicher Grund: Mehr Anmeldungen als Plätze. Angeblich gabs auch ein gerechtes Losverfahren. Da mein Kind aber ein Förderkind ist wills eh keine der Regelschulen haben wenn sie nicht dazu gezwungen werden. Ist aber OFF Topic und muss ich auch nicht weiter ausführen. :)

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 2013
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 18.03.2020 08:32

Sibylla hat geschrieben:
18.03.2020 06:53
ie meisten Mütter würden ihrem Kind bei Fieber sofort ein Patacetamol-Zäpfchen geben, sofort zum Arzt rennen oder 50 WhatsApp-Nachrichten an Freundinnen schicken und dort um Rat fragen. An Wadenwickel denkt keiner mehr.
Und ich halte meinen Kopf gerade hoch und sage mir, dass ich nicht zu solchen Klischee-Frauen gehöre /-n will
Ach, ja, in der Tat, Kopf hoch... das kannst und wirst du schaffen.

"Die meisten" bezieht sich meiner Erfahrung nach tatsächlich auf "die meisten Erst-Mütter".

Da nehm ich mich selbst nicht aus. Uns allgemein fehlen oftmals ganz einfache lebenspraktische Erfahrungen plus Leute, die sie helfen, anzuwenden (meine Mutter ist zwar sogar jünger als deine, und war da sehr hilfreich, lebt aber ca 400 km entfernt und mein Vater ist schwer krank. Da war spontane praktische Hilfe nicht möglich und ist es auch heute noch nicht.)

Aber man wächst an und mit seinen Aufgaben - das ist wirklich so.

Nun war mein Ältester auch relativ speziell und oft wirklich (nicht nur gefühlt, aber auch diese Gewissheit musste ich erstmal erlangen) ungewöhnlich schlimm krank, was die Sache nicht einfacher machte.

Aber dafür haut mich beim Zweiten jetzt (der in jeder Beziehung das krasse Gegenteil ist) so leicht nichts mehr um. Und da wirst du auch hinkommen. Ganz sicher. Das liegt in der Natur der Sache, denke ich. Wenn sogar ich das geschafft habe... :P :ijw:

Notfalls fragst du halt hier, kost ja nix. Und es sind einige Mütter (und noch mehr Väter!) hier, mit Kindern unterschiedlichen Alters. Da kommt ja auch einiges an praktischer Erfahrung zusammen.

Ich finde sowas noch heute extrem hilfreich. Keiner weiß doch alles, und ich neige zB auch zum Kopfkarrussel und drehe gerade bei Stress dann gern noch mal ne Extra-Runde... da brauch ich dann die Bremes von außen. ;)

@Fenia_Winterkalt

Oh je... ich versteh dich. Ich bin so froh, dass das bei uns vorletztes Jahr gar kein Thema war, weil der Jahrgang sehr klein war. Jetzt weist die weiterführende Schule regelmäßig Kinder ab. Nur Geschwisterkinder sind sicher.

(Das erste Mal, dass ich für die zwangsweise verfrühte Einschulung dankbar war.)

Das Anmeldeverfahren an den anderen Schulen läuft hier aber weiter, soweit ich weiß - allerdings in Einzelterminen.

Das ist auch kein Problem, weil die Schule selbst ja durchaus laut Erlass noch betreten werden darf - nur Unterricht darf eben nicht mehr stattfinden.

Das mit dem Förderbedarf kenne ich auch (hatte sich bei uns zum Glück erledigt, bis es akut wurde).

Ich habe beim "Vorfühlen" tatsächlich mit Gesamtschulen unterm Strich die besseren Erfahrungen gemacht. Bei den Gymnasien war eines neutral, der Rest - naja. Klopp sie in die Tonne.

Edit: Wenn dir mitgeteilt wird, es würden sowieso regelmäßig Schüler abgewiesen, wegen zu vielen, und du weißt genau, dass das nicht stimmt... - naja.

Hier (am jetzigen Gymnasium) waren es dieses Jahr und letztes Jahr definitiv zu viele Anmeldungen und es wurde gelost. Und zwar wirklich gleichverteilt zwischen allen Bewerbern, die nach Abzug der Geschwister noch übrig waren.

Das weiß ich darum recht sicher, weil sich Eltern an die Lokalpresse gewandt haben :rolleyes: , weil ihr Kind trotz Empfehlung und gutem Leumund nicht genommen wurde - und andere Kinder mit eingeschränkter oder sogar ohne Empfehlung und sogar Kinder von außerhalb doch!

(Was dann recht ausführlich von der Schulleitung begründet wurde... es gab diesbezüglich eine Klage und ein entsprechendes Urteil, nachdem in NRW Gymnasien bei der Anmeldung Kinder mit Empfehlung für die Schulform nicht besser behandeln dürfen als ohne, und Kinder mit Wohnsitz am Ort so lange nicht gegenüber Auswärtigen bevorzugen dürfen, wie noch Plätze an gleichwertigen weiterführenden Schulen im Stadtgebiet vorhanden sind. Oder so. - Sagte ich schon, dass dieses Jahr niemand in unserer Klasse den Vorsitz der Schulpflegschaft übernehmen wollte? - Und ratet, wer das jetzt an der Backe hatte, nachdem sie weder Zeit noch Lust hatte, wie beim Mal davor 45 Minuten zu warten, ob sich jemand freiwillig meldet?... :rolleyes: )

- Aber seitdem weiß ich... Dinge. Die ich vorher nicht gewusst habe. Immerhin. :borbi:
Zuletzt geändert von Rhonda Eilwind am 18.03.2020 08:42, insgesamt 3-mal geändert.
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 20289
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 18.03.2020 08:35


Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 14887
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 18.03.2020 08:48

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
18.03.2020 00:24
@Assaltaro

Hier sind Standesämter noch geöffnet, erlauben aber nur noch Trauungen im Minimalrahmen, ohne Gäste, habe ich heute gelesen, und musste direkt an dich denken!

Wenn's bei euch auch so wäre, könntet ihr ja vielleicht dieses Jahr am auserwählten Datum euch trauen lassen, und genau ein Jahr später dann groß feiern?
Ja so werden wir es auch machen. Für mich aber nur ein schwacher Trost, weil ich sich für mich eine rein standesamtliche Trauung "falsch" anfühlt. Und Gottesdienste sind halt verboten. Ich weiß nicht mal, ob ich dann den Ring das Jahr über bis zur kirchlichen schon tragen soll.

Das wird diesmal auch ein recht seltsames Ostern, meine Mutter hat gestern beschlossen wir weihen die Osterspeisen selbst (wird normalerweise im Auferstehungsgottesdienst gemacht), sie hat noch Weihwasser daheim und das wird bestimmt nicht schlecht. ^^
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 2013
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 18.03.2020 08:50

Assaltaro hat geschrieben:
18.03.2020 08:48
Ich weiß nicht mal, ob ich dann den Ring das Jahr über bis zur kirchlichen schon tragen soll.
Na klar kannst du das. Im Herzen weißt du doch, dass ihr verheiratet seid, und vor Gott bekräftigen kann man das auch ohne Gottesdienst. Ich bin sicher, er oder sie oder alles hat Verständnis dafür.

Ist halt ne besondere Situation... Wichtig ist, was ihr fühlt. Und wenn das aufrichtig und ehrlich ist, und von ganzem Herzen kommt, dann zählt es auch.
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 14887
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 18.03.2020 08:54

Ja das stimmt, die kirchliche Trauung wird trotzdem nachgeholt, haben dafür ja schon alles vorbereitet.
Das einzig positive in nem Jahr ist mein Cousin wriklich alt genug die Kerze zu tragen und meine Cousinen für das Ringkissen. Doof ist es trotzdem noch.

Ob die im Vatikan trotzdem nen Ostergottesdienst machen und im Fernsehen übertragen? Ich kann mir vorstellen, dass das besonders den älteren Menschen etwas Trost ist. Ich war die letzten Jahre seit ich in der Stadt wohne nicht mehr und gerade heuer hatte ich mir vorgenommen dafür zu meinen Eltern raus zu fahren. :censored:
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3379
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Milan » 18.03.2020 09:14

Gerade gezählt: für 3 Personen haben wir noch 128 Rollen Toilettenpapier, ohne extra einkaufen gewesen zu sein.
Ein Hoch auf Vorratshaltung! 8-)
$> cd/pub
$> more beer

Benutzeravatar
Skyvaheri
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 9575
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2? - Corona

Ungelesener Beitrag von Skyvaheri » 18.03.2020 09:39

Diese Simulationen finde ich ziemlich gut... Sie erklären verschiedene Ausbreitungsszenarien:
https://www.washingtonpost.com/graphics ... simulator/

Ich habe überhaupt kein Gefühl, wie lange das Ganze andauern wird... aber wenn man die Simulationen anschaut, könnte es sich noch laaaaaange hinziehen, bis die Welt wieder "normal" wird... falls sie das je war... ;-)

Sky
Alle Infos zu Sky's DSA-Runde gibt es hier:

Bild

Antworten