Eifersucht im RL

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Gahdo
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 04.11.2019 02:41

Errungenschaften

Eifersucht im RL

Ungelesener Beitrag von Gahdo » 04.11.2019 02:58

Ich hoffe das ich hier richtig bin.

Zu mir gibt es noch nicht so viel zu berichten ausser das ich neuling bin noch nicht so ganz mit der Materie vertraut bin. Bisher habe ich eine runde gespielt bin total begeistert möchte auch weiter spielen aber da gibt es dieses problem:
Zu Dsa bin ich durch meine freundin gekommen in eine sehr erfahrene Gruppe. Sie spielt eine geweihte der Rahja was diese ganze Thematik bestimmt abkürzt.
Gespielt wird im FSk 18 Modus mit ganz viel netten Umschreibungen.

Kann mir jemand helfen oder Tips geben wie ich vielleicht besser im RL damit klar komme das wie sie selbst sagt eine "nutte" spielt?

Jadoran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9091
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Eifersucht im RL

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 04.11.2019 08:35

Da kann man als Aussenstehender, völlig Fremder, der euch gar nicht kennt, eigentlich kaum was zu sagen neben Allgemeinplätzen wie "Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht..." Ob Du "Grund" dazu hast, kannst nur Du entscheiden. Tendenziell: Bleib entspannt. Es ist ein Spiel. Ob sie Deine Freundin ist, merkst Du schon, wenn ihr allein zusammen seid. Solange sie sich am Spieltisch nicht auszieht... Über Sex reden ist was ganz anderes als Sex haben.

Wo Du allerdings falsch liegst, selbst wenn sie selbst diese Bezeichnung gewählt haben sollte: Eine kanonische Rahjageweihte ist alles andere als eine Nutte. Selbst, wenn sie beinahe mit jedem in die Kiste springen sollte, verkauft sie keine sexuellen Dienstleistungen sondern teilt die Freuden der Göttin der Liebe (und des Weins und der Pferdezucht) mit ihm oder ihr. Sie läßt sich dafür nicht bezahlen. Also bleib locker. Und bitte keine Details, wir können Dir im RL eh nicht helfen. Sowas mußt Du selber hinkriegen. :cookie:
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3384
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Eifersucht im RL

Ungelesener Beitrag von Eadee » 06.11.2019 11:10

Anderer Blickwinkel:
1. Wie sehr hättest du denn ein Problem wenn sie einen Kor-Geweihten/Kor-Gläubigen spielt? Effektiv sind das institutionalisierte Auftragsmörder die sich nicht darum scheren wer der Feind vor ihnen ist, sondern nur ob sie gut bezahlt werden (in Blut oder Gold). Aus aventurischer Sicht ist so ein Charakter aber ein ehrbarer Söldner.

Ich vermute, dass du deiner Freundin das durchgehen lassen würdest und nicht gleich Angst um dein Leben hättest. Denn, es ist nur ein Spiel und nur weil sie im Spiel mordet tut sie das ja noch lang nicht in Echt, also kein Grund in echt Angst zu bekommen.
Für deine Situation: Nur weil sie im Spiel rumhurt (was aus aventurischer Sicht nicht der Fall ist, weil es um Götterverehrung geht und das Geld an die Kirche und nicht an sie selbst geht) tut sie das ja noch lang nicht in Echt, also kein Grund in echt Eifersüchtig zu werden.

2. Jetzt ist halt das dumme dass das eine logische herangehensweise ist und Menschen (wie du) keine rationalen sondern emotionale Wesen sind. Das bedeutet auch wenn es keinen logischen Grund gibt eifersüchtig zu sein, ist es völlig menschlich dass du es so empfindest.
Falls du dich mit dieser Situation unwohl fühlst würde ich dir daher empfehlen ihr zu erklären dass du dich damit unwohl fühlst und dann mit ihr zusammen klären ob ihr der Spielspaß einer (wie sie sagt) "Nutte" es wert ist dir Unbehagen zu bereiten.

3. Da gibt es keine klare Antwort die sich vorhersagen lässt weil hier ein Trade-off stattfindet der von euren subjektiven Emotionen abhängt. Wenn sie eine riesenfreude daran hat, du aber nur leichtes unbehagen, dann lass sie die Rolle spielen. Wenn ihr die Rolle aber auch nicht viel mehr Spaß macht als eine beliebige andere Rolle, und du ein riesen Problem damit hast, dann sollte sie vielleicht eine andere Rolle spielen.

Findet beide zusammen raus was die bessere Lösung ist, denn niemand außer euch beiden kann auch nur erahnen wie stark die jeweiligen Emotionen im Verhältnis zueinander stehen.

tl;dr

1. Rein logisch, kein Problem
2. Menschen sind aber emotional und nicht rational
3. Auf die Emotionen eines anderen Menschen Rücksicht zu nehmen ist keine Schande, in beide Richtungen!

Gute Kommunikation ist alles.
"Reasoning will never make a Man correct an ill Opinion, which by Reasoning he never acquired"
Jonathan Swift

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2769
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Eifersucht im RL

Ungelesener Beitrag von Madalena » 06.11.2019 17:56

Hast du denn Sorge, dass da zwischen ihr und den Mitspielern auch außerhalb des Spiels was sein könnte? Dann ist es etwas, was ihr auch ganz unabhängig von DSA oder ihrer Charakterauswahl klären müsst. Mit konkreten Tipps außer reden halte ich mich mal zurück, weil ich euch nicht kenne und bei dem Thema eh die falsche Ansprechperson bin.

Oder geht es eher darum, dass du im Spiel eifersüchtig bist? In dem Fall hilft es dir vielleicht dass die Geweihte eben nicht deine Freundin ist (und die anderen Figuren nicht die Mitspieler). Es ist eine Rolle die sie verkörpert. Eine die sie offenbar Lust hat zu verkörpern. Aber manchmal spielt man ja gerade die Rollen, die man im echten Leben NICHT darstellen will. Aber auch das wird sie dir sicher besser erklären können als wir.

Benutzer/innen-Avatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 634
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Eifersucht im RL

Ungelesener Beitrag von Skalde » 06.11.2019 19:24

Da ich mich gerade in der gleichen Situation befinde, geb ich auch mal meinen Senf dazu.

Meine Freundin spielt in unserer Runde eine Diebin, die gerne NSCs aufreißt, um sie danach zu beklauen, aber auch schon mit mehreren Helden geschlafen hat. (Nicht mit meinem, ich spiele einen Achaz.) Auch bei uns wird gerne mal "im FSK 18-Modus" gespielt. Ich fand das höchstens am Anfang einen Moment lang irritierend, aber dann hab ich mir schnell bewusst gemacht: Es ist ein Spiel. Was auch immer sie oder ich im Spiel tun, ist nicht real, sondern geschieht, weil es in dem Augenblick als passend zur Rolle empfunden wird. Also gibt es eigentlich keinen Grund, sich Sorgen zu machen

Sieh es vielleicht so: Sie hat nichts mit deinen Mitspielern angefangen. Ihr Charakter hat was mit den Charakteren der anderen. Das heißt nicht, dass sie im RL gerne mit den anderen Spielern oder dem SL schlafen würde. Es ist nur eine Rolle, die zusammen mit dem Charakterbogen am Ende des Abends im Rucksack verschwindet. Und am Ende geht sie schließlich mit dir nach Hause und nicht mit einem von den anderen. Solange du dir dessen sicher bist, ist alles andere eigentlich egal. Wenn du dir dessen nicht sicher bist, liegt das Problem nicht in der Spielrunde, sondern bei euch beiden und ihr müsst das untereinander klären.

Hoffe, diese Sichtweise von jemandem, der die Situation kennt, konnte helfen.

Edit: Ich seh gerade, es ist dein erster Beitrag. Willkommen im Forum!
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Thorgrimma
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2013 17:58

Errungenschaften

Eifersucht im RL

Ungelesener Beitrag von Thorgrimma » 08.11.2019 00:07

ZUnächst ist es natürlich, dass man als Freund auch mal Probleme mit der Rolle des Partners bekommen kann. Ich habe schon öfter erlebt, dass manche die Rolle ihrer Partner zutiefst unsympathisch fanden und grade zu empört waren, dass der andere so unmoralisch/böse/offenherzig/naiv/sonstwas spielt. Aber das gehört meiner Meinung nach zur Rollenspielerfahrung dazu. Es ist ja gerade zu erstaunlich, wie Rollenspiel bewirken kann, dass ein Schalter umgelegt wird und man in der neuen Rolle plötzlich ganz anders denkt und handelt, als normalerweise. Das aber bei einem Menschen zu erleben, den man gerade für sein Ich liebt, kann ganz schön schwierig sein.
Ich würde aber nicht überinterpretieren. In der Rolle zu flirten, das muss nicht unbedingt heißen, dass deine Freundin Fremdgehgelüste hat, dass sie im realen Leben so offenherzig ist oder gerne wäre oder was auch immer deine Eifersucht dir an Ängsten einimpft. Es kann im Spiel einfach schlicht und ergreifend lustig sein, sich an etwas auszuprobieren, was man sonst nicht unbedingt macht oder machen will. Ich etwa bin im realen Leben ein sehr umgänglicher und konfliktlösender Mensch, aber es hat mir im Zeitlang viel Spaß gemacht, im Rollenspiel eine absolute Dramaqueen mit ständigen Streitereien zu spielen. Im realen Leben wollte ich aber sowas wirklich nicht haben.
Ich rate daher zu Gelassenheit, auch wenn es jetzt noch schwer fällt. Aber desto länger du spielst, desto mehr wirst du merken, dass sich deine eigenen Rollen auch mal selbstständig machen und ganz anders werden, als du es bist. Dann kannst du deine Freundin sicherlich besser verstehen, dass sie eben die Rahjageweihte nur spielt, aber nicht unbedingt die Wünsche hat, eine Rahjageweihte zu sein.

Benutzer/innen-Avatar
sagista
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2472
Registriert: 29.03.2005 09:45

Errungenschaften

Eifersucht im RL

Ungelesener Beitrag von sagista » 09.11.2019 11:44

Was muss man sich denn unter einem FSK 18-Modus vorstellen?

Ich könnte mir vorstellen, dass dich eine zu detaillierte Formulierung zwischen deiner Freundin und den Mitspielern irritiert, was ich verstehen würde. Mir würde es wahrscheinlich auch nicht gefallen, wenn sich meine Frau und einer meiner Mitspieler tief in die Augen schauen und schildern, wie sie sich langsam ausziehen usw. Wir spielen aber auch in einem anderen Modus. Bei uns ist es durchaus üblich, dass Helden Paare werden, heiraten, Kinder bekommen, die dann auch gespielt werden, usw. aber auf explizite Sexdarstellungen verzichten wir tatsächlich.

Wie gesagt, ich mutmaße, dass das der Kern des Problems ist. Wenn es das ist, hilft wahrscheinlich am ehesten das offene Gespräch. Du musst dir klar machen, was wirklich das Problem ist. Wenn der FSk 18-Modus das Problem sein sollte, müsste sich das eigentlich lösen lassen.

ledaeth
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 77
Registriert: 18.08.2017 12:15
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Eifersucht im RL

Ungelesener Beitrag von ledaeth » 09.11.2019 12:17

Bevor man im Außen nach Lösungen sucht, kann man auch erst einmal im Innen schauen, ob sich was ändern lässt.
Denn das Problem ist ja primär nicht, was draußen passiert, sondern was drinnen passiert.

Diese Situation ist ein wunderbarer Anlass, sich zurückzulehnen, einen Schritt von sich selbst zurückzutreten, die eigene Reaktion zu beobachten und zu sich selbst zu sagen: "Wow, das bewegt was in mir. Spannend. Lass mich mal nachsehen, wie sich das anfühlt ... Hmm, fühlt sich nicht gut an ... Interessant. Das wird das sein, was immer alle Eifersucht nennen. Wo kommt das denn her? Warum neige ich dazu, so zu fühlen? Es geht mir doch nicht gut damit, also warum mache ich das dann? Kann ich das nicht sein lassen?"

Wenn man das für sich geklärt hat, kann man bestenfalls schon allein damit klarkommen. Zugegeben, unwahrscheinlich. Aber man kann dann auch viel besser auf Andere zugehen und das Thema ansprechen, weil man die eigene Position besser verstanden hat und in diesem Sinne sich selbst sicherer, also selbstsicherer ist.
Außerdem hat man dann mehr Ruhe und Abstand, sodass man die Bitte um Verhaltensänderung beim Gegenüber "unemotionaler", abgeklärter anbringen kann, was hoffentlich dazu führt, dass sie nicht als Vorwurf ankommt, sondern als echter Versuch, ein Problem, das man alleine nicht in den Griff bekommt, gemeinsam zu lösen.
Denn wie ein sehr weiser Mann einmal sagte: „Da, wo du hingehst, da bist du dann.“

Aussprachehilfe zu "ledaeth": [​liːdai:θ]

Antworten