Theorie eines Helden

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 643
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 10.02.2018 09:55

Es ist ja nicht nur kein DSA, es ist grundsätzlich als Rollenspiel nicht zu gebrauchen, da die Setzungen für dieses „Spiel“ nicht sinnvoll nachvollziehbar sind.
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 11.02.2018 16:43

Zornbold hat geschrieben:
10.02.2018 09:44
Angelina hat geschrieben:
09.02.2018 23:34
Und, vielleicht jetzt dabei?
Ich versuchs dir mal klarer zu sagen, eventuell verstehst du es dann, auch wenn ich wenig Hoffnung habe, dass es ankommt.

Glaubst du ernsthaft, dass mit deinen durchgeknallten Postings irgendjemand hier in diesem Forum ernsthaft Lust hat, mir dir zu spielen? Wenn es schlüssig wäre, wäre das vermutlich etwas anderes, die Leute sind nicht generell abgeneigt gegen andere Settings der DSA-Welt. Du wirfst aber munter irgendwelchen Kram durcheinander und meinst das wäre DSA - ist es aber nicht.
Okay, dann versuch ich mal alle Nicht-DSA-Dinge "herauszukürzen" (nach Rohal). Ob jetzt Einstein oder Luzifer dann halt auch am Schiff der Zeit (wie Satinav) angekettet sind, und da ihr Matrosen ding machen (Deckschruppen) sei mal unwesentlich.
Generell geht es mir schon darum, Helden zu finden, die Elemente unserer Wirklichkeit mit nach Aventurien fliessen lassen, das heisst, da wird dann auch Philosophiert, hat methaphorisch verschleiert. Und letztendlich suche ich natürlich auch einen Grund für mich, das Abenteuer auch zu spielen, und zwar einen jenseits von "einfach nur Spass!!" :grübeln:
Laut des Aventurischen Boten, der gerade eben in Gareth pünktlich zum Hahnenschrei verteilt wurde, ist es jedoch so, dass ein abtrünniger Tsa-Geweiter Geheimnisse des Tsa-Temples preisgegeben hat. Darin enthüllt er eine Geheime Offenbarung der Tsa, die ihren Jüngern wissen lässt, dass in der 7. Sphäre des Chaos auch das Ankh des Ewigen Lebens (für Helden) versteckt ist. Um aber auch nicht-Magiebegabte Helden die Suche dazu zu ermöglichen, gibt es eine Untersphäre des BoronReiches, das der Totengöttin Nuit, welches eben ein Abbild der Chaos der 7. Sphäre ist (also das Chaos der 7.Sphäre auf eine Vorstellbare Raumzeit, Dem Totenreich von Nuit & den Sphärenwandlers, abbildet. Das führt natürlich dazu, dass eben das Ankh des Ewigen Lebens (für die Helden) tatsächlich auch in dieser Sphäre existert, nicht nur als Abbild. Grund dafür -vermutet die Hohe Akademie zu Gareth - läge warscheinlich an der Beschaffeheit des Artefaktes, welches unbedingt, sollte es Gefunden werden auf deren Energiemuster untersucht werden sollte. Obwohl die Magae und Magaie davon Ausgehen, dass in dem Artefakt ein Spruch der "Sieben Formeln der Zeit" hineingelegt wurde, wissen die Geweihten der Tsa jedoch ein Wissen, dass der Abtrünnige nicht verraten hatte. Nämlich, dass die Göttin Ausdrücklich gesagt hat: "Diese Kette der Ketten jedoch ward nicht mit einem Zauber der Zeit durchwoben, nein, keinerlei Zeittrick war in dergleichen. Es ward älter und mächtiger. :ups:
Desiderius Findeisen hat geschrieben:
10.02.2018 09:55
Es ist ja nicht nur kein DSA, es ist grundsätzlich als Rollenspiel nicht zu gebrauchen, da die Setzungen für dieses „Spiel“ nicht sinnvoll nachvollziehbar sind.
Das liegt nur Daran, dass ich mit meinem Halbwissen prahlen will :rolleyes: Aber sonst denke ich, passen die Regeln von DSA doch auf ein Charakterbogen des Helden und die Phantasie sollte man da nicht so begrenzen.
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Leta
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 8186
Registriert: 13.02.2006 09:49

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Leta » 11.02.2018 17:19

Angelina hat geschrieben:
11.02.2018 16:43
Desiderius Findeisen hat geschrieben:
10.02.2018 09:55
Es ist ja nicht nur kein DSA, es ist grundsätzlich als Rollenspiel nicht zu gebrauchen, da die Setzungen für dieses „Spiel“ nicht sinnvoll nachvollziehbar sind.
Das liegt nur Daran, dass ich mit meinem Halbwissen prahlen will :rolleyes: Aber sonst denke ich, passen die Regeln von DSA doch auf ein Charakterbogen des Helden und die Phantasie sollte man da nicht so begrenzen.
Diese "Antwort" auf das Zitat zeigt das Problem relativ gut. Das hat keinerlei Zusammenhang.

Benutzer/innen-Avatar
Bluthandel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 315
Registriert: 08.11.2011 15:31
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Bluthandel » 11.02.2018 18:35

Boah wie ihr hier den Troll füttert... dafür geb ich gleich zwei Daumen hoch! :6F: :6F:
Meistere: Postapokalyptisches DSA; Weiden 645 BF
Spiele: A 159; A 186
Ein <3 für Magiermogule!

Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 12.02.2018 00:35

Bluthandel hat geschrieben:
11.02.2018 18:35
Boah wie ihr hier den Troll füttert... dafür geb ich gleich zwei Daumen hoch! :6F: :6F:
Darum gehts doch gar nicht... Generell musst du davon ausgehen, dass der Meister { :phex: In diesem Fall ich} dir ein Abenteuer anderer Art anbieten muss, will ich als Thelemit nicht versagen. Und genau das gibt ja Aleister vor, dass eben seine "Tod-Lebend"-Verschränktheit seiner "Schrödingers-Katze" auch reziprog funktioniert (so würde der hier :borbi: das ausdrücken, zählt also zum verbotenen Wissen). Damit gilt, dass eben der Tsa-Geweihte, der ja angeblich der "böse Verräter" ist, in wirklichkeit ein wahrer Diener der Tsa ist. Das zumindest werden die Helden im Laufe des Abentuers herausbekommen. Beweis dafür dient ja letztendlich nur, dass er eben nicht das GANZE wissen der Tsa offenbarte, sondern den Magae & Magaie verschwieg, dass das Artikat nicht mit einem Zeitspruch versehen war. Tsa hatte das dem Auserwählten mit hilfe von Saturia (& deren Wissen des Zaubers Traumgestalt, einem Hexenzauber) mitgeteilt, um die Welt davon abzulenken, dass sie Zwei Mädchen geboren hatte, Die Zwillinge Nova und Hannah. Diese sollen, laut einer Prophezeihung des Namenlosen, mathematisch beweisen, dass Tsa und ihr Geheimer Orden tatsächlich die Kobolde aus Schierer Kraft erzeugt haben, und zwar zeitgleich zu Mada's Frevel, als diese also die Zidatelle der Kraft zerschlug. Daraus liese sich Schliessen, dass Mada und Tsa tatsächlich unter einer Decke gesteckt hatten, und Gerüchten zufolge soll das die Elementarherrin der Kraft gewusst haben, und sie soll NICHTS :ups: dagegen unternommen haben, was logischerweise auf einen seltsamen Charakter des Elementarherren der Kraft schliessen lässt, denn ja Borborhad brauchte, um die restlichen 6 seiner 13 Dämonenhörner ohne deren Besitz zu aktivieren, um den Verfluchten Pakt mit Amazeroth zu beenden. So zumindest wurde es bei uns in den "Schriftblättern für die Koboldi und Koboldie des Feenreichs" mitgeteilt. Liegen womöglich falschinformationen vor??? :grübeln:
Leta hat geschrieben:
11.02.2018 17:19
Angelina hat geschrieben:
11.02.2018 16:43
Desiderius Findeisen hat geschrieben:
10.02.2018 09:55
Es ist ja nicht nur kein DSA, es ist grundsätzlich als Rollenspiel nicht zu gebrauchen, da die Setzungen für dieses „Spiel“ nicht sinnvoll nachvollziehbar sind.
Das liegt nur Daran, dass ich mit meinem Halbwissen prahlen will :rolleyes: Aber sonst denke ich, passen die Regeln von DSA doch auf ein Charakterbogen des Helden und die Phantasie sollte man da nicht so begrenzen.
Diese "Antwort" auf das Zitat zeigt das Problem relativ gut. Das hat keinerlei Zusammenhang.
Natürlich hat es einen Zusammenhang! Grundsetzlich verstehst du ja nur die an mich selbst gerichtete Schlussfolgerung nicht: Ein Einstein passt in ein Aventurien, wie DSA es kennt, gibt du ihm kein Laserschwert und definierst alles, was er über "Autos, Züge, Flugzeuge und Atomuhren" weiss, als das Gebrabbel eines Verrückten, kommst du halt drauf, dass der Einstein schon ein Magier Stufe 7 ist. Ich meine 100 Jahre lange die Physik an der Nase herumführen, ist selbst in Feenreichjahren ne Menge Zeit... Und nochmal, egal ob das so gemeint war, oder nicht, es kommt so rüber, als sei seit DSA eine Koordinatentransformation über PI von seiner Funktionalen in seine Geometrische darstellung vollzogen worden, welche man nur über -x^4 "Regeln und Regelwerke" verstehen kann. :phex: So zumindesst würde Rohal fluchen, wenn er denn könnte...
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 10250
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Alecto » 12.02.2018 09:54

@Angelina : Vergiß jetzt mal Deinen "Helden" und Deine Ideen drumherum und lies Dir noch einmal in aller Ruhe die Posts auf dieser Seite durch, insbesondere das von Zornbold und versuche zumindest einmal ansatzweise zu verstehen was man Dir hier sagen will. In den paar Jahren die ich hier im Forum unterwegs bin kündigt sich so erfahrungsgemäß gerne einmal ein Blitzeinschlag an.
Das Grundproblem ist, daß aus Deinem wirren Geschreibsel niemand schlau wird. Was und wie Du hier schreibst würde der Fachmann am ehesten als Gedanken- bzw Ideenflucht bezeichnen.
Es wird alles gut! Mach dir keine Sorgen!

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3040
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 12.02.2018 10:48

@Angelina Darf man erfahren welchem Beruf Du ausübst bzw. welche Ausbildung Du gemacht hast?
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 643
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 12.02.2018 11:38

Angelina hat geschrieben:
12.02.2018 00:35
Natürlich hat es einen Zusammenhang! Grundsetzlich verstehst du ja nur die an mich selbst gerichtete Schlussfolgerung nicht:
Da du deine "Schlussfolgerungen" hier in deine Beiträge schreibst, sind sie zwangsweise auch an uns gerichtet ;)
Ein Einstein passt in ein Aventurien, wie DSA es kennt, gibt du ihm kein Laserschwert und definierst alles, was er über "Autos, Züge, Flugzeuge und Atomuhren" weiss, als das Gebrabbel eines Verrückten, kommst du halt drauf, dass der Einstein schon ein Magier Stufe 7 ist.
Ich würde Einstein eh kein Laserschwert geben ... warum also der Hinweis? :grübeln:
Wenn ich Einstein in Aventurien einpassen wollte, würde er als aventurischer Gelehrter all diese Dinge eh nicht wissen. Und wenn ich Einstein als Person aus der "Realität" in die aventurische Welt stürzen lasse, wäre er wohl schlau genug solche Dinge nicht herumzubrabbeln.
Und wieso sollte man darauf kommen, dass er ein Magier wäre? So ganz ohne Magie. Und warum ausgerechnet Stufe 7?
Ich meine 100 Jahre lange die Physik an der Nase herumführen, ist selbst in Feenreichjahren ne Menge Zeit...
Er hat die Physik nicht an der Nase herumgeführt, er hat sie revolutioniert. Das ist was ganz anderes ;)
Und nochmal, egal ob das so gemeint war, oder nicht, es kommt so rüber, als sei seit DSA eine Koordinatentransformation über PI von seiner Funktionalen in seine Geometrische darstellung vollzogen worden, welche man nur über -x^4 "Regeln und Regelwerke" verstehen kann. :phex: So zumindesst würde Rohal fluchen, wenn er denn könnte...
Der gesamte DSA-4.1-Regelmoloch scheint verständlicher zu sein als allein diese beiden Sätze von dir.
Ich habe auch das Gefühl, dass du selbst gar nicht genau weißt, was die Worte, die du da schreibst, überhaupt bedeuten. Das müsste aber jemand verifizieren, der mehr Ahnung von Mathe hat als ich ;)
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Benutzer/innen-Avatar
Rabbatzmann
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 148
Registriert: 01.09.2012 14:46

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Rabbatzmann » 12.02.2018 18:59

Desiderius Findeisen hat geschrieben:
12.02.2018 11:38
Der gesamte DSA-4.1-Regelmoloch scheint verständlicher zu sein als allein diese beiden Sätze von dir.
Das trifft den Nagel auf den Kopf, nebenbei eine sehr schöne bildliche Darstellung.

Angelina, soweit ich dich verstanden habe, möchtest Du ein Abenteuer im Forum leiten. Ich weiß nicht, ob man es dir bereits nahegelegt hat, aber orientiere dich an den OOC-Threads, wie man sowas aufbaut und wie man (verständlich) sein Vorhaben präsentiert. Mit der bisher gezeigten Kommunikation fürchte ich, dass deine Erfolgsaussichten hier Mitspieler zu finden, wenig bis gar nicht vorhanden sind und mancher bereits am Grübeln ist, ob Wege der Vereinigung oder dieser Thread hier Amazeroth mehr in Verzückung versetzt :grübeln:

Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 13.02.2018 11:57

Horasischer Vagant hat geschrieben:
12.02.2018 10:48
@Angelina Darf man erfahren welchem Beruf Du ausübst bzw. welche Ausbildung Du gemacht hast?
Zurzeit gehe ich keiner Profession nach, und mein Wissen ist Laienwissen. Als Thelemit bin ich jedoch nach Crowley "Die Geheime Presse des Lords". So zumindest bin ich dort aufgenommen worden. Generell kann man über den Orden von Aleister sagen, er sei "strage". Er hat natürlich nichts mit dem zu tun, was seine Thelema-Jünger in der Welt herumposaunen, was Thelema wirklich ist. Aleister hat den Orden irgendwie Zeitlos aufgebaut, und Obwohl wir nur eine Sicherheit verspüren, würden wir die Person direkt fragen (und die Superfähigkeit haben, zu wissen, ob der lügt oder nicht) bzw, wir erst die Gewissheit haben, das wir in eine Gruppe aufgenommen wurden, wenn wir Teil der Gruppe sind, überbrückt Aleister das mit einer (von mir so benannten) NAND Verbindung. Generell nutzt der dabei aber die "Macht der Verdichtung", die er anscheinend in deinem Leben gelernt hat, oder so. Das könnte man mal diesem Borbarad auch beibringen^^
Um aber zurück zu deiner Frage zu kommen. Zurzeit mach ich gar nichts. Phantasievollerweise könnte man sagen, ich sei in Crowleys Orden, der meint meine Aufnahme wäre besiegelt mit "the A because forecasted" (Der Magus, das A, weil vor(her)gesehen) und wenn man "for - cast" in LXV abzählt, kommt halt raus, dass ich die Geheime Presse bin. Da aber das Universum weit besser die Wahrheiten der Welt vermittelt, als ich es tue, wurde ich sozusagen mit der Aufnahme wieder gefeuert. Generell gehts es bei Crowley (neben der Phanatsie) um gutes Schreiben, will heissen, "wie erzeugt Geschriebenes Gefühle", das mein Crowley mit der Götting Ta-Nech (By Ta-Nech I weave my spell), und das tat er, indem er "Energie Muster" (Oculus Astralis +7) in seine Worte "webte". Ein Energiemuster ist dabei einfach, dass die Emergenz seiner Wörter zu einer Sematik zusammenfügt werden können und diese Semenatik einen Sinn erzeugt, der, salop gesagt, einfach vom anderen Verstanden wird. Ein anderes Enerigemuster ist die aneinanderreihunt der Wörter, das z.B. mich zum Lachen bringt.
Die Tatsache, dass ich viel schreibe, liegt aber nicht nur an dem Presse-Quatsch, sondern auch, dass ich viel Zeit habe und mir desöfteren langweilig ist^^

Desiderius Findeisen hat geschrieben:
12.02.2018 11:38
Wenn ich Einstein in Aventurien einpassen wollte, würde er als aventurischer Gelehrter all diese Dinge eh nicht wissen. Und wenn ich Einstein als Person aus der "Realität" in die aventurische Welt stürzen lasse, wäre er wohl schlau genug solche Dinge nicht herumzubrabbeln.
Und wieso sollte man darauf kommen, dass er ein Magier wäre? So ganz ohne Magie. Und warum ausgerechnet Stufe 7?
Doch doch, Magier passt gut zu dem^^
Er hat die Physik nicht an der Nase herumgeführt, er hat sie revolutioniert. Das ist was ganz anderes ;)
Na wissentlich nicht, der Einstein hat damals schon geglaubt, dass das richtig ist. Doch seine SRT geht nunmal von einem Paradoxon aus, indem sie etwas postuliert (c ist const. in BZS) und es dann selbst nicht einhält (c nur const am Bahnhof). Andererseits kann man natürlich auch davon aus gehen, dass eine paradoxe Annahme bei Licht sinnvoll ist. Als Mathematikerin sehe ich jedoch dann keinen Grund mehr, das Licht berechnen zu wollen.
Der gesamte DSA-4.1-Regelmoloch scheint verständlicher zu sein als allein diese beiden Sätze von dir.
Ich habe auch das Gefühl, dass du selbst gar nicht genau weißt, was die Worte, die du da schreibst, überhaupt bedeuten. Das müsste aber jemand verifizieren, der mehr Ahnung von Mathe hat als ich ;)
Das ist selbst beigebrachtes Mathe. Du musst dir das so vorstellen, dass ich mein Mathe nach und nach mit dem Mathe der Pros synchronisiere. Grösstensteils stimmen die Mathematiken überein, nur in der Beweisbarkeit und den Schlussregeln unterscheiden sie sich ein bisschen.
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 643
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 13.02.2018 15:05

Angelina hat geschrieben:
13.02.2018 11:57
Desiderius Findeisen hat geschrieben:
12.02.2018 11:38
Wenn ich Einstein in Aventurien einpassen wollte, würde er als aventurischer Gelehrter all diese Dinge eh nicht wissen. Und wenn ich Einstein als Person aus der "Realität" in die aventurische Welt stürzen lasse, wäre er wohl schlau genug solche Dinge nicht herumzubrabbeln.
Und wieso sollte man darauf kommen, dass er ein Magier wäre? So ganz ohne Magie. Und warum ausgerechnet Stufe 7?
Doch doch, Magier passt gut zu dem^^
Es überzeugt mich nicht wenn du deine Meinung einfach wiederholst ohne auf meinen Text einzugehen ;)
Er hat die Physik nicht an der Nase herumgeführt, er hat sie revolutioniert. Das ist was ganz anderes ;)

Na wissentlich nicht, der Einstein hat damals schon geglaubt, dass das richtig ist. Doch seine SRT geht nunmal von einem Paradoxon aus, indem sie etwas postuliert (c ist const. in BZS) und es dann selbst nicht einhält (c nur const am Bahnhof). Andererseits kann man natürlich auch davon aus gehen, dass eine paradoxe Annahme bei Licht sinnvoll ist. Als Mathematikerin sehe ich jedoch dann keinen Grund mehr, das Licht berechnen zu wollen.
Mit anderen Worten: Du kennst dich weder mit Physik noch mit Einstein aus und schreibst einfach irgend einen Unsinn dazu, der dir gerade in den Sinn kommt. Dann ist es halt unmöglich in deinem Text Sinn zu erkennen, denn es gibt keinen. Genausowenig wie Nachvollziehbarkeit.
Der gesamte DSA-4.1-Regelmoloch scheint verständlicher zu sein als allein diese beiden Sätze von dir.
Ich habe auch das Gefühl, dass du selbst gar nicht genau weißt, was die Worte, die du da schreibst, überhaupt bedeuten. Das müsste aber jemand verifizieren, der mehr Ahnung von Mathe hat als ich ;)

Das ist selbst beigebrachtes Mathe. Du musst dir das so vorstellen, dass ich mein Mathe nach und nach mit dem Mathe der Pros synchronisiere. Grösstensteils stimmen die Mathematiken überein, nur in der Beweisbarkeit und den Schlussregeln unterscheiden sie sich ein bisschen.
Mit anderen Worten: Du denkst dir irgendwas aus und nennst es Mathe. Auch hier wieder weder Sinn noch Nachvollziehbarkeit.

Unter diesen Umständen ist es dir natürlich unmöglich, dich irgendwie verständlich auszudrücken, und Diskussionen haben aus diesem Grund keinen Sinn. Deswegen stelle ich meine Beteiligung an dieser hiermit ein ;)
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4187
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Loirana » 13.02.2018 15:38

Nachricht der Moderation

Da sich keinerlei sinnvolle Diskussion erkennen lässt, mache ich hier zu. Fragen zu DSA oder Rollenspiel im allgemeinen sind in den entsprechenden Unterforen zu stellen:
Fragen für Einsteiger
Charaktergenerierung
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Gesperrt