Theorie eines Helden

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 31.01.2018 16:36

Ich möchte einen 3. Helden erschaffen, ihr name ist "Wizdoom the Blonde". Bevor ich das mache, muss ich aber etwas ausholen: Ihr Vater soll Rohal sein, also Rohal der "Echte" , der hier :rohal: und dieser Rohal soll das Mädchen so erzogen haben:
SiNi , komm schon, leg das Brot jetzt zur Wasserschale und hör mir zu!! Nein, mein Kind, das Recht einer Ratte :ups: :dance: ist nicht mehr als das Eigene, die hat halt auch hunger^^... So und hör mir jetzt mal zu, das ist wichtig: :phex: :rohal:
Generell gilt für die Raumzeit nach Einstein, dass es Gravitationspunkte innderhalb der Raumzeit gibt, die er ja so Salop mit Schwarzen Löchern bezeichnet. Nun muss aber daraus abgeleitet werden, dass die "Masse" bei Einstein nur ein hilfskonzept war, das eine "Brücke" zu einer Stabileren Welt (nach Hadit, dem Sphärenreisenden) eingeführt wurde, er nannte es die "Einsteinsche Esel-Konstante!" Generell kann über diese Konstante, die Ganszz sicher nicht berechnet werden kann, sehr gut durch PI angenähert werden, was ja logisch tranzendal gelöst werden muss.

Also dieser Weibliche Held sollte daraus nen Psychischen Schaden entwickelt haben, und daher ein bisschen verrückt wirken... Aber ich weiss nicht, wie man so einen Charakter Spielt ... :rolleyes: Habt ihr da Vorschläge??
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Zornbold
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 8475
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Zornbold » 31.01.2018 16:38

Angelina hat geschrieben:
31.01.2018 16:36
Also dieser Weibliche Held sollte daraus nen Psychischen Schaden entwickelt haben, und daher ein bisschen verrückt wirken... Aber ich weiss nicht, wie man so einen Charakter Spielt
Einfach so wie du schreibst, das passt :lol:

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1555
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Samweis » 31.01.2018 16:40

Oh, das finde ich schade, dass du hier einen neuen Titel aufmachst, bevor du mir meine Frage nicht beantwortet hast.

smarrthrinn
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 373
Registriert: 25.06.2016 07:27
Wohnort: Wien

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von smarrthrinn » 31.01.2018 16:46

1. Einstein existiert in Aventurien nicht.
2. Es gibt auch keine Raumzeit
3. Da Aventurien eindeutig in einem Paralleluniversum liegt, kannst Du die universelle Physik knicken, die gilt ja nur bei uns im Universum.
4. Wenn Du Dich auf Aventurien und DSA einlassen willst, musst Du die Fesseln der Logik hinter Dir lassen. Sie engen Dich und Deine Phantasie nur ein.

Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 31.01.2018 16:58

Ich möchte auf diese Thesen näher eingehen:
smarrthrinn hat geschrieben:
31.01.2018 16:46
1. Einstein existiert (Spieltechnisch) in Aventurien nicht.
2. Es gibt auch keine (absolute) Raumzeit
3. Da Aventurien eindeutig in einem Paralleluniversum [Für das eben gilt: "Ein Held in Aventurien muss schon den Holzofenkessel der Eisenbahn zum glühen bringen (also nahe der Lichtgeschwindigkeit) will er Lorentz (den MAthematiker) verstehen... :censored: ] liegt, kannst Du die universelle Physik knicken, die gilt ja nur bei uns im Universum.
4. Wenn Du Dich auf Aventurien und DSA einlassen willst, musst Du die Fesseln der Logik hinter Dir lassen. Sie engen Dich und Deine Phantasie nur ein.
zu 3. Doch, da fällt eben auch Ein Stein zu boden, Zaubert nicht jemand den Mortoricus Moltilitich (halt das "Force!" dinge in StarWars)
zu 4. Dazu Mehr von den 3 Autoren von DSA: Vorwort zu Mysteria Arcania^^
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

smarrthrinn
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 373
Registriert: 25.06.2016 07:27
Wohnort: Wien

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von smarrthrinn » 31.01.2018 17:02

Was für ein Problem hast Du mit anderen Meinungen?

Zitate werden nicht verändert.

Mit Leuten, die nicht einmal die simpelsten Regeln der Kommunikation einhalten, diskutier ich nicht.
Ich bin raus.

Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 31.01.2018 17:11

Samweis hat geschrieben:
31.01.2018 16:40
Oh, das finde ich schade, dass du hier einen neuen Titel aufmachst, bevor du mir meine Frage nicht beantwortet hast.
Von welchem alten Titel redest du so?

Hey, Samweis, kannst du eigentlich auch Abenteuer "führen" als Meister?
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1555
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Samweis » 31.01.2018 17:15


Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 31.01.2018 17:19

smarrthrinn hat geschrieben:
31.01.2018 17:02
Was für ein Problem hast Du mit anderen Meinungen?
Zitate werden nicht verändert.
Mit Leuten, die nicht einmal die simpelsten Regeln der Kommunikation einhalten, diskutier ich nicht.
Ich bin raus.
Ich hab nur gesagt, dass Aventurien eben schon ein "Gerüst" braucht... Also, wenn Newton als Zweifels in Aventurien wäre, dann würde da auch noch keine Züge fahren, denn die kämen ja erst mit der Modernen Physik und da berechnest du das Licht :rolleyes:
Aber gut, kannste auch Emotional auffassen... Aber wenn dann Züge in Aventurien fahren, bin ich auch raus... Das mit MYRADOR ist schon schmarrn genug!!
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1555
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Samweis » 31.01.2018 17:31

Angelina natürlich kann ich führen als Meister, nach führen, ungleich leiten (tanzen) aber gleich Führen, Vorstehen, wieso schreibst du nicht mehr in Physikalische Energie ?

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 10065
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Alecto » 31.01.2018 17:32

@Angelina Mein Ratschlag: Bevor Du anfängst irgendwelche tiefergehenden Betrachtungen zur aventurischen Physik anzustellen solltest Du Dich vielleicht einmal in die absoluten Grundzüge des DSA-Regelwerkes und -Hintergrundes, am besten einer neueren Edition, einarbeiten. Das Vorwort der Mysteria Arcana ist dazu eindeutig nicht ausreichend.
Es wird alles gut! Mach dir keine Sorgen!

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 17813
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 31.01.2018 17:35

Ich sehe mehr und mehr Parallelen zum Liber creatus per alea...

https://mashable.com/2017/12/12/harry-p ... NE6ZvyNaqV

Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 31.01.2018 19:36

Alecto hat geschrieben:
31.01.2018 17:32
@Angelina Mein Ratschlag: Bevor Du anfängst irgendwelche tiefergehenden Betrachtungen zur aventurischen Physik anzustellen solltest Du Dich vielleicht einmal in die absoluten Grundzüge des DSA-Regelwerkes und -Hintergrundes, am besten einer neueren Edition, einarbeiten. Das Vorwort der Mysteria Arcana ist dazu eindeutig nicht ausreichend.
Ihr und euer Regeln.

--------------------
Samweis hat geschrieben:
31.01.2018 17:31
Angelina natürlich kann ich führen als Meister, nach führen, ungleich leiten (tanzen) aber gleich Führen, Vorstehen, wieso schreibst du nicht mehr in Physikalische Energie ?
Du klings wie Joda, Junge... solltest mal das Spiel wechseln, hmm...
Aber wenn du kannst, ich bin dabei... 9/10 Stufe, Ich spiel meine drei Helden, der Rest... :grübeln: hab ich was vergessen??? :rolleyes:

-------------------------------
Gorbalad hat geschrieben:
31.01.2018 17:35
Ich sehe mehr und mehr Parallelen zum Liber creatus per alea...
Generell wird Behauptet, dass es einen Geheimen Orden der "Hermetiker" gibt, Sie nannten ihr Werk das Kybalion. Darin waren Grundlegende Gesetze und Erscheinungen der Welt willkührlich in einem System Zusammengefasst. Das werk ist grottig geschrieben und was da als "Gesetze" (waren es 5? keine Ahnung) aufgezählt wird, ist mathematisch "banal-trivial". Aber insgeheim hatte es nen "genialen" Ansatz:
Die Welt ist "MIND" (=Also Astralenerige odg.) und wer der "MIND" ist (also der Intelligenteste), kann sie nach seinem Willen "Gestalten"! Diese Aussage ist wahr in sovielen Systemen, dass mir jetzt schlecht wird, denke ich nur daran, sie alle aufzuzählen. Fakt ist aber, das keine der Thesen darin dazu führen würde, dass man der Intelligenteste MIND wird... es war einfach zu schlecht... Also waren die Autoren genial... A propos Autoren, Hauptautoren bleiben immer doch 3 bei DSA, wird auch so bleiben, aber es werden ja jeden Tag mehr^^
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Leta
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 8091
Registriert: 13.02.2006 09:49

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Leta » 31.01.2018 20:23

Warum sagst du nicht Geist sondern MIND?
Es fehlt dir so viel von den Regeln und dem Hintergrund, dass es wirklich schwer wird dir alles in diesem Format rüberzubringen.

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 10065
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Alecto » 31.01.2018 21:13

Angelina hat geschrieben:
31.01.2018 19:36
Alecto hat geschrieben:
31.01.2018 17:32
@Angelina Mein Ratschlag: Bevor Du anfängst irgendwelche tiefergehenden Betrachtungen zur aventurischen Physik anzustellen solltest Du Dich vielleicht einmal in die absoluten Grundzüge des DSA-Regelwerkes und -Hintergrundes, am besten einer neueren Edition, einarbeiten. Das Vorwort der Mysteria Arcana ist dazu eindeutig nicht ausreichend.
Ihr und euer Regeln.
Oh weia..... :rolleyes:
Falls Du es noch nicht gemerkt haben solltest: Du befindest Dich hier in einem DSA-Rollenspielforum. All die Leute die sich hier tummeln haben als kleinsten gemeinsamen Nenner ein gewisses Interesse an genau diesem P&P-Rollenspiel. Das ist der Kernpunkt um den sich hier im Forum alles dreht. Wenn ich hier mit jemandem spreche, dann gehe ich davon aus, daß er bzw sie zumindest eine grobe Ahnung davon hat was ein P&P-Rollenspiel ist und worum es bei DSA im Speziellen geht. Deine Posts bisher stellen aber überdeutlich klar, daß Du Dich mit beidem praktisch nicht beschäftigt hast und uns lediglich einen mit Esoterik, Mystik und merkwürdiger Auffassung irdischer Naturwissenschaft verbrämten Mix von Schlagworten aus dem DSA-Hintergrund um die Ohren haust. Auf dieser Basis kann hier niemand mit Dir diskutieren - Ganz schlicht und einfach weil wir nicht von der selben Sache sprechen.
Es wird alles gut! Mach dir keine Sorgen!

Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 31.01.2018 23:07

Leta hat geschrieben:
31.01.2018 20:23
Warum sagst du nicht Geist sondern MIND?
Es fehlt dir so viel von den Regeln und dem Hintergrund, dass es wirklich schwer wird dir alles in diesem Format rüberzubringen.
Mir ist klar, dass ihr alle Pros seid (auch wenn ihr kein Geld dafür bekommt..) und es zeichnet ja auch eine Elite aus, ihre Regeln kompliziert zu formulieren. Als Jurist kannst du auch u :grübeln: nterscheiden, ob er jetzt nur "befangen" war, oder "gleich befangen" und dass auch noch am Steuer der Familie (Familienrecht) oder des Autos (Verkehrsrecht) ... Aber das nur am Rande.
Mit MIND war es im original beschrieben. Das ist nicht ganz der Geist. Der Geist ist subjektiv unabhängig. Andernfalls spricht man eher von Verstand, Vernunft, Logik etc.
MIND wird generell relativ verstanden (to mind "bedenken"), also "man nutzt den Geist um ..."). Da sind persönliche Motive drinnen. Und die Kybalisten wären, sei mal ehrlich, auch a bissle blöd, würden sie die Macht am Ende nicht Nutzen...
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Leta
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 8091
Registriert: 13.02.2006 09:49

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Leta » 01.02.2018 06:19

Wie wär's damit:
Warum versuchst du nicht die Gedankengänge darzustellen wie deine Heldin zu ihrer Hypothese kommt? Also Ausgehend von einer pseudomittelalterlichen Denken kannst du versuchen Dinge zu entwickeln. Wäre das eine Idee?

Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 01.02.2018 15:39

Leta hat geschrieben:
01.02.2018 06:19
Wie wär's damit:
Warum versuchst du nicht die Gedankengänge darzustellen wie deine Heldin zu ihrer Hypothese kommt? Also Ausgehend von einer pseudomittelalterlichen Denken kannst du versuchen Dinge zu entwickeln. Wäre das eine Idee?
Okay, das ist eine gute Idee. Können wir versuchen. Ich frage mich grad, ob es vielleicht sinnvoll wäre, ein bisschen weiter auszuholen. Ich bin Biologin. Demzufolge kenne ich Energiedifferenzen. Photosysthese ist ja nichts anderes, als die Aufnahme und Umwandlung der Lichtphotonen in Zucker. Pflanzen, also der "Rest des Energielieferanten" , sind so Wie die Reibungskraft bei Newton. Da eine Substanz entropisch :ups: sagen wir von einem Energieärmeren in einen Energiereicheren Zustand "Tranzformiert" :ups: hat, kann der Mensch das umdrehen und die Energie nutzen um WAS zu tun ??? :grübeln:
Weiss ich grad nicht. Was meint ihr?
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Nimmerland
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 398
Registriert: 11.01.2013 12:47
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Nimmerland » 01.02.2018 16:04

In jedem Falle kannst du den leichten Knacks des Charakters sehr gut spielen, wenn du die Gedanken aus diesem Faden einfach in Form von Selbstgesprächen deinem Charakter in den Mund legst, ab und zu (nicht zu oft) deine Mithelden in Gespräche darüber verwickelst.

Grundsätzlich sollte man sich als SpielerIn nicht zu viele oder zu tiefe Gedanken über die innere Logik einer Spielewelt machen. Die Welt funktioniert als Bühne für phantastische Heldentaten - dafür muss und kann sie nicht bis ins kleinste (meta-)physische Detail stimmig sein und man stößt zwangsläufig schnell auf Ungereimtheiten.
"Burn the land and boil the sea - you can't take the sky from me."

Leta
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 8091
Registriert: 13.02.2006 09:49

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Leta » 01.02.2018 16:20

Da eine Substanz entropisch :ups: sagen wir von einem Energieärmeren in einen Energiereicheren Zustand "Tranzformiert" :ups: hat, kann der Mensch das umdrehen und die Energie nutzen um WAS zu tun ??? :grübeln:
Was könnte der Mensch mit der im Zucker gespeicherten Energie machen? Sehr interessante Frage. Denk mal nach.

Ernsthaft. Wir könnten die Überlegung in Form eines Lehrer -Schüler Gesprächs inszenieren. Aber nur Ingame.

Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 01.02.2018 16:30

Leta hat geschrieben:
01.02.2018 16:20
Sehr interessante Frage. Denk mal nach.
Nö, wäre unklug, weil ich ja nicht wissen kann, ob das Denken mehr Energie verbraucht als ein Photon übrig hat.. übrigends, Einsteins Atomuhr tickt schneller als T(ick) = s/c !
Ernsthaft. Wir könnten die Überlegung in Form eines Lehrer -Schüler Gesprächs inszenieren. Aber nur Ingame.
Versteh ich nicht ganz^^
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Benutzer/innen-Avatar
Rabbatzmann
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 133
Registriert: 01.09.2012 14:46

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Rabbatzmann » 01.02.2018 17:20

Angelina hat geschrieben:
31.01.2018 16:36
Also dieser Weibliche Held sollte daraus nen Psychischen Schaden entwickelt haben, und daher ein bisschen verrückt wirken... Aber ich weiss nicht, wie man so einen Charakter Spielt ... :rolleyes: Habt ihr da Vorschläge??
Moin Angelina,
ich muss gestehen, dieser und der Thread über Physikalische Gesetzlichkeiten in Aventurien haben mich köstlich amüsiert, doch um auf deine eingangs gestellte Frage zurückzukehren (falls das überhaupt noch gewünscht ist und nicht inzwischen am Thema vorbeigeht): Wenn Du deinen Charakter ein wenig verrückt spielen willst, verstehe ich darunter so ein paar tüddelige oder zauselige Marotten. Nimmerland hat es schon angesprochen, so vor dich hin gemurmelte Selbstgespräche über "abgespacte" Sachen wie hier im Forum wären dafür ein guter Anfang. Natürlich ingamemäßig passend. Weiterhin kannst Du natürlich auch während eines Gesprächs plötzlich den Satz mit einem völlig am Thema vorbeigehenden Nebensatz beenden oder hinter jedem Phänomen irgendeine wirre Macht sehen. Besitzt Du das Computerspiel Drakensang? Da ist mit dem Magier Rakorium (ein brillanter, aber wirrer Zauselbart mit "leichtem" Verfolgungswahn hinsichtlich Echsen) vielleicht auch nochmal eine passende Orientierungshilfe gegeben.
Ich hoffe, ich konnte Dir hinsichtlich der Darstellbarkeit deines Chars ein wenig weiterhelfen. Wobei ich Dich eingestehen muss, dass ich Physik aus guten Gründen nach der 10. Klasse abgewählt habe und entsprechend keine physikalischen geistigen Ergüsse beisteuern konnte :ups:

Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 02.02.2018 09:12

Rabbatzmann hat geschrieben:
01.02.2018 17:20
. Besitzt Du das Computerspiel Drakensang? Da ist mit dem Magier Rakorium (ein brillanter, aber wirrer Zauselbart mit "leichtem" Verfolgungswahn
Nein, kenne ich nicht. Aber finde ich gut. Natürlich muss sie Mädchenhaft verrückt sein, :wobble: :grübeln:
Ich denke, sie hat ersmal ein Vokabular (Mathe, Physik "Aventurisch"), dass sie nunmal von Rohal, ihrem Vater, übernommen hat, mit der sie die Dinge im Abenteuer erklärt. WIE das dann die anderen Helden verstehen, werden wir sehen^^
Danke dir, und frage: Hast du Lust, Nihillis auf wikipedia zu befreien. Wäre ein Vorabenteuer... Mehr dazu im Wiki:cafe^^

-------------------------
Nimmerland hat geschrieben:
01.02.2018 16:04
In jedem Falle kannst du den leichten Knacks des Charakters sehr gut spielen, wenn du die Gedanken aus diesem Faden einfach in Form von Selbstgesprächen deinem Charakter in den Mund legst, ab und zu (nicht zu oft) deine Mithelden in Gespräche darüber verwickelst.
Jep, dann definieren wir das so: bei Selbstgescprächen wird das kursiv ... Und dann eben noch in "Eisblau" wenns logisch klingt^^
Grundsätzlich sollte man sich als SpielerIn nicht zu viele oder zu tiefe Gedanken über die innere Logik einer Spielewelt machen. Die Welt funktioniert als Bühne für phantastische Heldentaten - dafür muss und kann sie nicht bis ins kleinste (meta-)physische Detail stimmig sein und man stößt zwangsläufig schnell auf Ungereimtheiten.
Wie alle kennen die Geschichte von LOS ("Schicksal, das Los, Lapl. Determinismus) und SUM'UH (Humus, die "Erde", die sich als Universum definiert werden wird). Dann die Entstehung der 12 Götter, (Praios, Sonne, Mut), Tsa , (TAO & THAO, Göttin des Wassers), Rahja ("Schöner Sex") und ihre Dunkle Schwester Darklaji'da (Egoistischer Sex) etc etc.
Mir ging es auch nicht, das zu ändern, es ist Gut, so wie es ist, dank Ulirich&Co! Mir gehts es nur darum, das der Unterschied der beiden Welten (unsere und DSA) nur darin Liegt:
Wir können durch "Elektronenfluss" und Technik einen Computer zum laufen bringen.
Die können Dämonen beschwören und einen "Computer" zum laufen bringen.
Unser Feuer "erschafft" energie, mit der wir eine "Eisenbahn" theoretisch bis fast (Massendefekt) Lichtgeschwindigkeit beschleunigen können.
Der Ihr Feuer "regeneriert" Astralenerigie, mti der (etc bla blaa) man nur das Lebende (Helden, Menschen etc) "erwärmen" kann. Das Feuer dort, (vielleicht hatte die Elementarherrin des Feuers grad ihreTage, als das Gesetz verabschiedet wurde) kann keine Maschienen Antreiben können.

Die Gleicheit der Systeme und die Tatsache, ist mir aufgefallen, daher ist unsere Wiki (DSA-Wiki) genausogut wie die "echte" Wikipedia, uns interessiert ja z.B. Ra aus Ägypten nicht, wir haben ja Praios und der liegt nunmal metaphorisch viel Richtiger an der Wahrheit als Ra. Denn die Sonne ist ORdnung und Recht.... Zum. Seh ich das so! :censored:
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Benutzer/innen-Avatar
Rabbatzmann
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 133
Registriert: 01.09.2012 14:46

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Rabbatzmann » 02.02.2018 16:33

Angelina hat geschrieben:
02.02.2018 09:12
Danke dir, und frage: Hast du Lust, Nihillis auf wikipedia zu befreien. Wäre ein Vorabenteuer... Mehr dazu im Wiki:cafe^^
Da ich nichts von Wikipedia verstehe und gerade auch sonst hierüber verwirrt bin (was nicht schlimm ist), werde ich da lieber passen :)

Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 02.02.2018 23:07

Rabbatzmann hat geschrieben:
02.02.2018 16:33
Da ich nichts von Wikipedia verstehe und gerade auch sonst hierüber verwirrt bin (was nicht schlimm ist), werde ich da lieber passen :)
Jo, passt :6F:

Okay, folgendes. Ich bin gerne bereit für ein kleines Abenteuer. Wer hat lust? :grübeln:
Bevor wir anfangen, müssen wir uns aber auf folgenden Dääämooonischen^^ Vertrag einigen:
Ich, ______________ von _____________ zähle _____________ volle Mada-Monde und verstehe Worte und deren "Verknüpfung" folgendermassen:
A jedda schreibt halt so, wie er glaubt schreiben zu müssen. { :phex: Des kann doch nicht sein, dass man nicht versteht, was ich schreibe!!! Borborhad, Asisa, antreten!!!}
Ist jemand dabei? :cookie:
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Nimmerland
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 398
Registriert: 11.01.2013 12:47
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Nimmerland » 03.02.2018 08:54

Ein Pakt mit Amazeroth? Tut mir leid, habe schon zu viele verschiedene Hypotheken auf meiner Seele. Trotzdem danke für die Einladung.
"Burn the land and boil the sea - you can't take the sky from me."

Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 04.02.2018 22:43

Nimmerland hat geschrieben:
03.02.2018 08:54
Ein Pakt mit Amazeroth? Tut mir leid, habe schon zu viele verschiedene Hypotheken auf meiner Seele. Trotzdem danke für die Einladung.
Den gehst man doch so oder so ein, MinJung, und das mit den verschiedenen Hyptheken, so munkelt man, sei Amazeroth "egal" (im Sinne von gleich, had* *avent). Haste also missverstanden. Es geht nicht darum, einen Pakt einzugehen, es geht darum NICHT :ups: einen Pakt eingehen zu MÜSSEN. &? Biste vielleicht jetzt dabei? :grübeln:
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Nimmerland
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 398
Registriert: 11.01.2013 12:47
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Nimmerland » 05.02.2018 20:41

WEICHE!
Ich erkenne dich, oh Niederhöllischer! Aus meinem Kopf!

(Habe leider schon zu viele Abenteuer am laufen, trotzdem danke :wink: )

Edit: Der Spielersuche-Faden kann dir eventuell Mitspielerseelen verschaffen.
"Burn the land and boil the sea - you can't take the sky from me."

Angelina
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 101
Registriert: 18.12.2017 20:43
Geschlecht:

Errungenschaften

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Angelina » 09.02.2018 23:34

Nimmerland hat geschrieben:
05.02.2018 20:41
WEICHE!
Ich erkenne dich, oh Niederhöllischer! Aus meinem Kopf!
(Habe leider schon zu viele Abenteuer am laufen, trotzdem danke :wink: )
Edit: Der Spielersuche-Faden kann dir eventuell Mitspielerseelen verschaffen.
Ich möchte dennoch erwähnt haben: Nach Nostradamus, einem Nandus-geweihten, ist es so, dass Tatsächlich mit Satinav der Einstein gemeint ist. Schliesslich war es doch gerade Einstein, der den Zeitfrevel vollführte. Aber Wenn dies richitg sei, dann währe ja Satinav in einer Fremden Sphäre, in der gilt: Es gibt das Christentum und die Christliche Kirche: Satinav = Einstein = Luzifer. Damit ist Einstein also Herr des Lichts und der Zeit. Verflixt... Und dafür brauchen wir nun Helden, die dem Einstein auf die Pelle rücken... Und, vielleicht jetzt dabei? :rolleyes:
None, breathed the light, faint & færy, of the stars, and two.
For I am divided for love’s & HIS sake. NL^^

Zornbold
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 8475
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Theorie eines Helden

Ungelesener Beitrag von Zornbold » 10.02.2018 09:44

Angelina hat geschrieben:
09.02.2018 23:34
Und, vielleicht jetzt dabei?
Ich versuchs dir mal klarer zu sagen, eventuell verstehst du es dann, auch wenn ich wenig Hoffnung habe, dass es ankommt.

Glaubst du ernsthaft, dass mit deinen durchgeknallten Postings irgendjemand hier in diesem Forum ernsthaft Lust hat, mir dir zu spielen? Wenn es schlüssig wäre, wäre das vermutlich etwas anderes, die Leute sind nicht generell abgeneigt gegen andere Settings der DSA-Welt. Du wirfst aber munter irgendwelchen Kram durcheinander und meinst das wäre DSA - ist es aber nicht.

Gesperrt