Bimmel bimmel Kirchenglocke

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.

Wie stehst du zu Glockenläuten am Wochenende

Toll, dann brauch Sonntags um 7 keinen Wecker
10
10%
Nervtötend, ich will ausschlafen
25
26%
Stört mich nicht / ich höre bei mir keins
63
64%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 98

Benutzeravatar
Wiklaf
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 336
Registriert: 24.01.2011 11:49

Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Wiklaf » 07.08.2011 11:03

Hallo an alle Spieler von Geweihten, Gläubigen der 12e und andere Forenleser :)

Ich wurde wie so oft von massivem Gebimmel der Glocken geweckt. In einer aventurischen Stadt sicher normal, aber doch nicht mehr in Deutschland 2011, oder? Wie viele andere, wenn mans mal googelt, frage ich mich wozu ich anderer Leute Religion so penetrant um die Ohren gehauen bekommen muss.

Nun wollte ich von euch wissen, wie ihr sowas empfindet, und hoffe auf viele abgegebene Stimmen :)
Zuletzt geändert von Wiklaf am 07.08.2011 11:25, insgesamt 1-mal geändert.
Rechtschreib- und Tippfehler? Ähm.... das is alles Absicht! ;-)

Benutzeravatar
Whyme
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 4795
Registriert: 07.09.2003 19:33
Wohnort: Hermannsburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Whyme » 07.08.2011 11:14

Mich störts nicht.

Ich bin zwar kein Christ aber warum sollte man denen ihr Glockengeläut verbieten? Wenns ne echt Lärmbelästigung wäre, dann vielleicht aber nicht wenn es einem bei sowas lebenswichtigem ( :wink: ) wie Ausschlafen stört...

LG
Whyme
Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der, an dem du geboren wurdest
und der, an dem Du weißt, wofür.

Benutzeravatar
Wiklaf
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 336
Registriert: 24.01.2011 11:49

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Wiklaf » 07.08.2011 11:21

Hey, meine Tippfehler sind auch grad schlafmangelbedingt. ;)

Nach gesundem Menschenverstand ist Lärmbelästigung Lärm, der jemanden belästigt. Man darf hier sonntags zwar nicht Rasenmähen, aber 10 Minuten am Stück bimmeln (gleiche Monotonie und Lautstärke) muss man einfach akzeptieren. Um 7.03Uhr,
9.05Uhr, 9.32Uhr 10.02Uhr und 11.00Uhr. Soweit die Lage.
Aber um Gesetzesdinge soll es nicht primär gehen, mich interessiert einfach, wie das die Forengemeinde sieht, die ja geografisch weit gestreut ist.
Zuletzt geändert von Wiklaf am 07.08.2011 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
Rechtschreib- und Tippfehler? Ähm.... das is alles Absicht! ;-)

Benutzeravatar
ore
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1023
Registriert: 03.07.2009 09:06
Wohnort: Gifhorn

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von ore » 07.08.2011 11:22

Ich gehöre auch keiner Kirche an. Ich störe mich aber auch eigentlich nicht dran.
Wenn man natürlich direkt neben einer Kirche wohnt ist der Krach manchmal penetrant, dass kann ich nachvollziehen, aber bei uns sind sie meist so sozial nur zu vernünftigen Uhrzeit laut zu läuten und sonst eher ein dezentes, leises "Bing" zu machen
Zuletzt geändert von ore am 07.08.2011 11:54, insgesamt 1-mal geändert.
Ares sagt: Schelme sind Sportwagen mit 500 PS, die nur im ersten Gang gefahren werden dürfen.

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9360
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Grinder » 07.08.2011 11:22

Nervtötend, ich bin kein Christ, und will ausschlafen
Da fehlt für manche sicher:
Nervtötend, ich bin (zwar) Christ, und will ausschlafen
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzeravatar
Wiklaf
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 336
Registriert: 24.01.2011 11:49

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Wiklaf » 07.08.2011 11:24

Ich hab das mal umeditiert. So. jetzt versuch ichs nochmal mit pennen. Bzw lieber nicht, um 12 ists ja wieder soweit... :rolleyes:
Zuletzt geändert von Wiklaf am 07.08.2011 11:27, insgesamt 1-mal geändert.
Rechtschreib- und Tippfehler? Ähm.... das is alles Absicht! ;-)

Benutzeravatar
Xenophero Santal
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 278
Registriert: 27.11.2004 16:14

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Xenophero Santal » 07.08.2011 11:26

Also mich stört so ne Kirche auch nicht. Manchmal recht angenehm und "nostalgisch" wenn ich so ne Glocke höre. Erinnert mich immer wieder an die junge unschuldige Zeit, in der ich als Kind artig mit meiner lieben Mama in die Kirche ging. Was ich mal gern hören würde sind diese islamischen Mullahs (oder wie die heißen), die von ihrem Minarett runterjodeln. Komisch, dass ich das noch nie mitbekommen habe.


Xenophero Santal,
seiner Religion entsprechend zu jeder vollen Stunde die Kreissäge anschaltend

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 11079
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Alecto » 07.08.2011 11:30

Ein Thema das in Richtung Religion zielt? Ich bin schon mal gespannt wie lange es dauert bis hier die Fetzen fliegen. Daher eine (vermutlich einzige und vollkommen unreligiöse) Antwort meinerseits:
Kein Mensch lebt völlig für sich alleine. Vom Leben der anderen wird man ständig (akustisch) etwas mitbekommen - das ist nicht zu verhindern. Ich wohne direkt an der Krankenwagenrennstrecke - hier kommt zu verschiedenster Tages- und Nachtzeit jemand mit Sondersiganlfahrt vorbei. Andere "Attraktionen" früherer Wohnorte schlossen "Wohnen an einer beliebten Demonstrationsroute", "Wohnen in der Nähe eines Volksfestplatzes", "Wohnen in der Nähe des Hubschrauberlandeplatzes", "Wohnen direkt an der Anlieferungszone eines größeren Supermarktes" u.ä. ein.
Der Anspruch zu jeder Tages- und Nachtzeit bei absoluter Stille bei offenenm Fenster schlafen zu können ist illusorisch. Wenn da nun einmal pro Woche sonntags für 5min Kirchenglocken zu einer zivilen Zeit zu hören sind, so tolerant muß man IMHO sein.
Wir müssen den Planeten retten - Es ist der einzige auf dem Schokolade verkauft wird.

Benutzeravatar
myrkur
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1658
Registriert: 23.12.2009 20:07
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von myrkur » 07.08.2011 11:37

Ich wohne in meiner Studentenbude direkt neben einer Kirche die auch zu Mitternacht ihre 12 Glockenschläge (+4 für die volle Stunde) tut.
Mich stört das aber nicht im geringsten und auch das Geläut das zum Gottesdienst ruft macht mir wenig Schwierigkeiten.
Kommt vielleicht daher weil auch mein Elternhaus nicht weit von einer Kirche entfernt ist und ichs daher gewohnt bin.

Im Heimatdorf vieler Freunde von mir ist es dagegen schlimmer.
Da stehen zwei Kirchen, eine protestantische und eine katholische die gegeneinander läuten und auch nach mehreren Beschwerden der Heimatbevölkerung können die sich nicht einigen wie mans besser organisieren kann.
Das stört wirklich.

Sharif
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 12
Registriert: 19.02.2009 16:49

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Sharif » 07.08.2011 11:43

Seh das wie Alecto, gibt schlimmere Lärmquellen... Da kann man ruhig n bisschen tolerant sein.

Benutzeravatar
Whyme
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 4795
Registriert: 07.09.2003 19:33
Wohnort: Hermannsburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Whyme » 07.08.2011 12:09

ore hat geschrieben:Ich gehöre auch keiner Kirche an. Ich störe mich aber auch eigentlich nicht dran.
Wenn man natürlich direkt neben einer Kirche wohnt ist der Krach manchmal penetrant, dass kann ich nachvollziehen, aber bei uns sind sie meist so sozial nur zu vernünftigen Uhrzeit laut zu läuten und sonst eher ein dezentes, leises "Bing" zu machen
Wobei man sagen muss... meist sind die Kirchen früher da, es kann also niemand sagen, er habe nicht gewusst, auf was er sich einlässt, wenn er neben einer Kirche einzieht...

LG
Whyme
Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der, an dem du geboren wurdest
und der, an dem Du weißt, wofür.

Benutzeravatar
Nightangel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3327
Registriert: 02.02.2005 22:46
Wohnort: Edertal
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Nightangel » 07.08.2011 12:10

Meinetwegen kann das ding ruhig vor sich hinbimmeln, dann weiß ich, das Frühstückzeit ist. Wenn das Bimmeln überraschend komtm, war ich beim Versorgen meiner Viecher zu langsam oder hab verschlafen, normalerwiese gehich zum Frühstück um die Zeit ^^

Benutzeravatar
Wiklaf
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 336
Registriert: 24.01.2011 11:49

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Wiklaf » 07.08.2011 12:12

Naja, für Zitat "26, manchmal auch 30 Leute", die zum Gottesdienst kommen, täte es ein Piepser. Das funktioniert bei der Feuerwehr im Ort ja auch ;)

Was mich eben irritiert ist ein weiteres Originalzitat:
"Wenns sie stört, dann ziehen sie weg, ändern können sie es nicht, seit 2000 Jahren rufen die Glocken zum Gottesdienst, schlafen sie doch einfach am Tag"
Rechtschreib- und Tippfehler? Ähm.... das is alles Absicht! ;-)

Benutzeravatar
Vistella
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 764
Registriert: 05.02.2006 10:34
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Vistella » 07.08.2011 12:24

Unsere Kirche hört man eh nur wenn der Wind Richtung Norden bläst und generell isses nich wirklich schlimm
Da sind die startenden Flugzeuge vom Frankfurter Flughafen oder die Feuerwehrsirene schlimmer (wobei letztere nich oft kommt, nur einmal im Monat, wenns gut läuft)
Zuletzt geändert von Vistella am 07.08.2011 12:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fessy
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9062
Registriert: 08.04.2006 02:42
Wohnort: Drachenhöhle

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Fessy » 07.08.2011 12:28

@Wiklaf
Warum ziehst du nicht um?
Never argue with an idiot. He will drag you down on his level and then beat you with experience.

Benutzeravatar
sagista
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 2478
Registriert: 29.03.2005 09:45

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von sagista » 07.08.2011 12:30

Grundsätzlich stört mich Glockengebimmel nicht, sofern der Kirchturm nicht direkt gegenüber meines Schlafzimmers steht. Da jedoch mittlerweile auch das Glockengebimmel immer wieder im Zusammenhang mit Diskussionen um Minarette und Muezzinruf steht und ich mich entscheiden müßte ob Glockengebimmel und Muezzin oder garnichts von beidem würde ich mich eher für garnichts entscheiden, da ich der Meinung bin, dass wir eher weniger als mehr Religion in der Öffentlichkeit brauchen.

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9360
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Grinder » 07.08.2011 12:35

Fessy hat geschrieben:@Wiklaf
Warum ziehst du nicht um?
Wollte ich auch gerade fragen. Einfach ins nächste Kuhkaff ohne Kirche ziehen und fertig. :ijw:
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzeravatar
Wiklaf
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 336
Registriert: 24.01.2011 11:49

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Wiklaf » 07.08.2011 12:42

Danke für diese Patentlösung. Und wen die Sirenen stören, der ziehe dann da hin, wo nichts brennt, und keine Krankenwagen fahren. :rolleyes:
Rechtschreib- und Tippfehler? Ähm.... das is alles Absicht! ;-)

Benutzeravatar
Nightangel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3327
Registriert: 02.02.2005 22:46
Wohnort: Edertal
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Nightangel » 07.08.2011 12:45

Kuhkaff=klein= selbst Ortsrand nah zur Kirche = weiter gebimmel
:D

Zumindets hier in der Gegend (Nordhessen) hat so ziemlich jedes Kaff seine Kirche

Außerdem ist es da eher lauter im Sommer als in orten ohne Kirche, wenn die Bauern die Ernte einfahren :P
Zuletzt geändert von Nightangel am 07.08.2011 12:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9360
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Grinder » 07.08.2011 13:01

Wiklaf hat geschrieben:Danke für diese Patentlösung. Und wen die Sirenen stören, der ziehe dann da hin, wo nichts brennt, und keine Krankenwagen fahren. :rolleyes:
Irgendwas ist ja immer. :lol:
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Maffi
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 52
Registriert: 06.08.2006 17:48

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Maffi » 07.08.2011 13:15

Moin allerseits,

ich persönlich bin der Meinung, dass Kirchenglocken ertragen werden sollten. Für diese Grundhaltung einige Argumente:

1. Wie oben schon einmal angeklungen hat man in der Regel vorher gewußt, dass es eine Kirche mit Glocken gibt als man eingezogen ist.
2. Auch wenn ich nicht sonderlich religiös bin gestehe ich Kirchen durchaus aus traditioneller Sicht zu ihre gläubigen zum Gottesdienst zu Rufen und besondere Feste zu zelebrieren, ob durch Glocken oder Ausrufer.
3. Die Stundenanzeigen sind meist nur wenige Glockenschläge für weniger als eine Minute, dass sollte zu verkraften sein.
4. Ich finde auch man sollte sich bevor man sich über solche kleinen Übel beschwert immer auch die Vorteile bewußt machen. Es gibt viele kirchliche Einrichtungen, die allen zu gute kommen und die frage ist an der Stelle, ob es dann nicht dieses kleine Opfer Wert ist.

Naja aber hier kann man wohl wirklich recht kontrovers diskutieren insbesondere, wenn man ihrgendwann in die Diskussion wieviel Religion braucht der Staat abdriftet.

Schönen Sonntag noch

Marcel

Benutzeravatar
Whyme
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 4795
Registriert: 07.09.2003 19:33
Wohnort: Hermannsburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Whyme » 07.08.2011 13:16

Wiklaf hat geschrieben:Danke für diese Patentlösung. Und wen die Sirenen stören, der ziehe dann da hin, wo nichts brennt, und keine Krankenwagen fahren. :rolleyes:
So empfindlich wie Du zu seien scheinst, ist Einsiedelei vielleicht ne Möglichkeit... sofern Du dich nicht an Tiergeräuschen störst... wie wäre es mit der Arktis? :censored:

LG
Whyme
Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der, an dem du geboren wurdest
und der, an dem Du weißt, wofür.

Judas
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 401
Registriert: 29.09.2004 14:15
Wohnort: Bremerhaven

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Judas » 07.08.2011 13:16

Ich habe jetzt nervtötend ausgewählt, auch wenn es mir nicht um das Ausschlafen geht. Liturgisches Geläut hatte sicher mal seine Berechtigung, die sehe ich aber in der heutigen Zeit nicht mehr gegeben. Wer zum Gottesdienst möchte, der tut dies unabhängig vom Läuten. Es stellt sicher eine Tradition dar, eine solche sollte man aber auch immer wieder hinterfragen und nicht einfach mit den entsprechende Verweis Dinge fortführen. Hinzu kommt, dass der Anteil der in einer der christlichen Kirchen organisierten immer stärker abnimmt.


Weil der Post von Maffi beim Schreiben meines dazu gekommen ist:
4. Ich finde auch man sollte sich bevor man sich über solche kleinen Übel beschwert immer auch die Vorteile bewußt machen. Es gibt viele kirchliche Einrichtungen, die allen zu gute kommen und die frage ist an der Stelle, ob es dann nicht dieses kleine Opfer Wert ist.
Die entsprechenden kirchlichen Einrichtungen (Kitas, Krankenhäuser, Schulen, ALtenheime, etc.) finanzieren sich aber nicht über die Kirche. Die finanzieren sich nicht anders als kommunale oder private Einrichtungen, so dass hier letztlich vor allem der Steuer- und Beitragszahler das ganze finanzieren. Der einzige Unterschied zu den anderen Trägern in diesem Bereich ist die Bevorzugnung im Arbeitsrecht, der auch in vielen Einrichtungen als Wettbewerbsvorteil genutzt wird.
Zuletzt geändert von Judas am 07.08.2011 13:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Theaitetos » 07.08.2011 13:24

Tja, dann solltest du mithelfen die Kirchen in Deutschland durch Moscheen zu ersetzen, denn die Muezzin sind nicht so laut wie Glocken. :censored:

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9360
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Grinder » 07.08.2011 13:27

Whyme hat geschrieben:
Wiklaf hat geschrieben:Danke für diese Patentlösung. Und wen die Sirenen stören, der ziehe dann da hin, wo nichts brennt, und keine Krankenwagen fahren. :rolleyes:
So empfindlich wie Du zu seien scheinst, ist Einsiedelei vielleicht ne Möglichkeit... sofern Du dich nicht an Tiergeräuschen störst... wie wäre es mit der Arktis? :censored:
Bei dem Wind in der Arktis? Bist du bescheuert?! :lol:

Edit: in den Osten Deutschlands könnte er auch ziehen, da dürfte es in den meisten Kuhkäffern weder Krankenhäuser, Kirchen oder Moscheen geben. :lol:
Zuletzt geändert von Grinder am 07.08.2011 13:28, insgesamt 1-mal geändert.
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzeravatar
ore
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1023
Registriert: 03.07.2009 09:06
Wohnort: Gifhorn

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von ore » 07.08.2011 13:30

Grinder hat geschrieben:Edit: in den Osten Deutschlands könnte er auch ziehen, da dürfte es in den meisten Kuhkäffern weder Krankenhäuser, Kirchen oder Moscheen geben. :lol:
Kirchen gibt es meistens noch, bei Rest stimme ich dir zu. Aber dafür gibt es dann genug Motoradclubs, die mit ihren Dreckskisten nachts um 3 für mehr Lärm sorgen als jede Kirchenglocke
Ares sagt: Schelme sind Sportwagen mit 500 PS, die nur im ersten Gang gefahren werden dürfen.

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9360
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Grinder » 07.08.2011 13:33

Irgendwas ist ja immer. Vielleicht sollte er einfach mit Ohropax schlafen. :censored: Obwohl er dann natürlich kein unterschwelliges Religions-Bashing betreiben kann.
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Achataz
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 758
Registriert: 20.02.2010 09:29

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Achataz » 07.08.2011 13:42

Nun mit drei Kirchen in der Nachbarschaft dauert bei uns das Gebimmel immer etwas länger, allerdings haben wir ganz gute Fenster und wenn man diese schließt ist es auch leiser.
Im Sommer ist das zwar lästig, aber naja.

Schlimmer ist die Straße direkt am Wohnzimmerfenster.
Wenn dieses offen ist, kann man den Fernseher nur noch schlecht verstehen. Am Wochenende die Partybesucher die laut grölen ist auch weitaus schlimmer.

Also lasst die Kriche mal im Dorf. ;)
Powergamer ist die neutrale Bezeichnung für einen Spieler, welcher versucht seinen Charakter zu optimieren.

Benutzeravatar
Rhys ui Cadrach
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2226
Registriert: 16.01.2008 22:38
Wohnort: Nordseeküste

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Rhys ui Cadrach » 07.08.2011 13:56

Mir persönlich ist es egal. Es lohnt einfach nicht, sich darüber aufzuregen.

Ansonsten: Wenn es einen so sehr stört ist die Patentlösung der Umzug. In der Regel waren die [Platzhalter für Feuerwache, Kirche, WKA, Bahnschranken und was sonst noch laute Geräusche macht] eher da.

Alles andere ist so ernstzunehmen, wie Leute, die ein besonders günstiges Haus in der Einflugschneise kaufen und sich hinterher über den Fluglärm beschweren. :rolleyes:
Man darf die Dinge nicht immer nur anschieben. Man muss sie auch mal geschehen lassen. - Der kleine Bruder, S. Regener

Maffi
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 52
Registriert: 06.08.2006 17:48

Errungenschaften

Re: Bimmel bimmel Kirchenglocke

Ungelesener Beitrag von Maffi » 07.08.2011 14:17

@ Judas

Du hast sicherlich bei deinen Bezug auf mich recht und ich habe mich da durchaus wohl leider falsch ausgedrückt. Danke also für deine Richtigstellung. Ich meinte auch gar nicht umbedingt diese großen Trägerschaften, da kenne ich mich auch nicht umbedingt so aus. Ich komme aber aus einem kleinen Dorf und da ist es nunmal so, dass neben dem Ortsüblichem Sportsverein, die Kirche der einzige größere Träger von Clubs ist: Gesangsvereine, Musikvereine, Seniorentreffs, Jugendclubs, Freizeiten etc. welche nicht umbedingt religiös geprägt sind. Ich hatte auch in einigen dieser Vereine viel spaß und bin daher sicher nicht neutral, aber dadurch hat sich die Kirche aus meiner Persperktive durchaus verdient nen paar mal am Tag zu bingeln.

Gesperrt