Wie geht's Euch grad 2?

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzeravatar
Arikha Madaiama
Posts in diesem Topic: 134
Beiträge: 661
Registriert: 03.09.2003 15:20
Wohnort: Böblingen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Arikha Madaiama » 25.03.2021 22:36

Alecto hat geschrieben:
25.03.2021 19:57
Nachdem ich vergangene Nacht nochmals gegen 23:00Uhr einrücken durfte um eine Kreissägenverletzung zu versorgen
Wenn ich so etwas lese frage ich mich: Wer zum Geier arbeitet Nachts um die Zeit noch mit der Kreissäge (oder ähnlichem)?

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3487
Beiträge: 7429
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 25.03.2021 22:39

Arikha Madaiama hat geschrieben:
25.03.2021 22:36
Alecto hat geschrieben:
25.03.2021 19:57
Nachdem ich vergangene Nacht nochmals gegen 23:00Uhr einrücken durfte um eine Kreissägenverletzung zu versorgen
Wenn ich so etwas lese frage ich mich: Wer zum Geier arbeitet Nachts um die Zeit noch mit der Kreissäge (oder ähnlichem)?
Schichtarbeiter in einer Möbelfabrik? Betrunkene Heimwerker?
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 2159
Beiträge: 20391
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 26.03.2021 08:23

Naja, zwischen Unfallzeitpunkt und Alecto-wird-nachbestellt kann schon einige Zeit vergehen...

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 8006
Beiträge: 11862
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 26.03.2021 17:02

Arikha Madaiama hat geschrieben:
25.03.2021 22:36
Alecto hat geschrieben:
25.03.2021 19:57
Nachdem ich vergangene Nacht nochmals gegen 23:00Uhr einrücken durfte um eine Kreissägenverletzung zu versorgen
Wenn ich so etwas lese frage ich mich: Wer zum Geier arbeitet Nachts um die Zeit noch mit der Kreissäge (oder ähnlichem)?
Das war mal wieder der Klassiker: In die Hand gesägt hat sich der Mensch bereits nachmittags. Er hat sich dann in einem kleinen Krankenhaus der Region vorgestellt. Die lieben Kollegen haben dann eine Weile lang an ihm herumgedoktort, anscheinend ohne einen echten Plan zu haben, merkten dann, dass sie damit heillos überfordert sind und haben ihm gesagt er soll doch zu uns kommen. Angekündigt haben die ihn uns selbstredend nicht. Röntgenbilder oder gar einen Arztbrief mitzugeben war anscheinend auch zu schwierig. Da wurden einfach Kompressen auf die Wunden geklatscht und halbscharig festgewickelt. Dass eine Schienenruhigstellung bei den offen frakturierten Fingern, eine antibiotische Abdeckung oder eine Auffrischung des Tetanusimpfschutzes eventuell sinnvoll gewesen wäre, auf die Idee sind die auch nicht gekommen. Nachdem ihm niemand gesagt hat, dass er nüchtern bleiben müsse, ist der Patient erst mal wieder nach Hause gefahren um seine Schmerzen mit dem beliebten Schmerzmittel "Andechser Doppelbock" und drei Wurstsemmeln zu behandeln bevor er dann zu uns in die Notaufnahme gekommen ist. Unser Diensthabender in der Notaufnahme hat dann freundlicherweise ziemlich auf die Tube gedrückt, ansonsten wäre dieser Mensch sicher erst nach Mitternacht drangekommen.


@topic:Zurück vom Dienst. Heute haben wir einen Reichsbürger und Querdenker in Personalunion als Patienten geerbt. Nachdem er in der Notaufnahme anscheinend ordentlich Wind geschlagen hat, ist er ein wenig mit einer gewissen dort arbeitenden, ziemlich resoluten Oberärztin zusammengerückt. Danach hat er ÄUSSERST kleinlaut eine FFP2-Maske aufgesetzt und hat als neues Reich sein Isolationszimmer im 8. Stock bezogen. Gut, der Kerl hat wenigstens die Entschuldigung, dass die Gefäße die ins Hirn führen ähnlich aussehen müssen wie die Gefäße die in seinen Haxen führen. Arteriosklerose ist nun mal dummerweise eine Systemkrankheit.
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 1722
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 26.03.2021 18:23

Ich habe gerade einen Großen Wollschweber in meinem Garten gefunden. Gibt schon interessantes Viechzeug!
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition
Meine Charaktere

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 183
Beiträge: 1096
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 26.03.2021 19:08

@Desiderius Findeisen: Ich denke bei denen immer an einen Kolibri :) Dazu kann ich beisteuern, dass sich heute eine Große Holzbiene zu mir und meiner Kollegin ins Büro verirrt hat.

@Alecto: Klingt nach der Kategorie "Einmal mit Profis arbeiten" (das mit dem Kreissägenunfall).
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 8006
Beiträge: 11862
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 27.03.2021 08:39

Firuna Tannhaus hat geschrieben:
26.03.2021 19:08
Klingt nach der Kategorie "Einmal mit Profis arbeiten" (das mit dem Kreissägenunfall).
Selbige Klinik ist leider ziemlich berüchtigt dafür regelmäßig solche Klopper abzuliefern und regelmäßig gegen die einfachsten Regeln der Unfallchirurgie zu verstoßen. Ein paar Tage zuvor war das "Du sollst einen großen, in die Weichteile eingespießten Fremdkörper grundsätzlich erst im OP entfernen!" :grübeln: :grübeln: Was könnte schon schlimmes passieren wenn man den in der Notaufnahme einfach 'rauszieht? :grübeln: :grübeln: Einen Patienten mit Rippenserienfraktur und nachgewiesenem Pneumothorax einfach ohne Thoraxdrainage und Notarzt einfach mit KTW zu verlegen finde ich auch extrem "mutig".

@topic: Zurück aus der Klinik. Gestern bin ich gegen 19:45 das erste mal angerufen worden. Einer der ersten tieffliegenden Motorradfahrer für dieses Jahr ist dort mit einer wirklich fiesen, offenen Handwurzelfraktur aufgeschlagen. Als ich dann um 0:30 das Haus verlassen wollte wurde ich von unserem Diensthabenden in der Notaufnahme gefragt, ob ich nicht noch "eben mal schnell" auf einen Finger schauen könne. Das war eine V-Phlegmone bei der sich schon in Blasen die Haut ablöste. Die ging zwar zügig in den OP. Dummerweise bestanden unsere Anästhesisten darauf trotz Protest meinerseits da einen Armplexus stechen zu müssen bei einem massiv übergewichtigen Patienten. Dazu haben sie fast 1,5 Stunden gebraucht in denen ich dumm danebenstand. Der Plexus saß nicht richtig, weswegen das dann kurz nach OP-Beginn doch auf eine "Plextubation" hinauslief. Als ich schon beim Gipsen war kam der nächste Anruf aus der Notaufnahme: Suizidversuch durch Handgelenksschnitt. Das führte zu einer kurzen Auseinandersetzung mit dem Kollegen der Anästhesie, der unbedingt wieder einen Armplexus machen wollte (wahrscheinlich braucht er die "Plexen" noch für seinen Facharzt). Die Patientin hatte auch ordentlich zugelangt: Beide Arterien, N medianus und ulnaris, sowie ein großer Teil der Beugesehnen waren 'durch. Mit der Hand dürfte sie trotz Versorgung auch nicht mehr so richtig glücklich werden. Davon komme ich gerade eben zurück und bin beim Rückweg gerade ordentlich von einem Regenguss eingeweicht worden.

Soweit mein Start in mein "freies" Wochenende. Ich hoffe bei Euch lief das bisher besser an. Plan für heute: Schlafen.
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Arikha Madaiama
Posts in diesem Topic: 134
Beiträge: 661
Registriert: 03.09.2003 15:20
Wohnort: Böblingen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Arikha Madaiama » 27.03.2021 10:15

Talasha hat geschrieben:
25.03.2021 22:39
Schichtarbeiter in einer Möbelfabrik? Betrunkene Heimwerker?
Gorbalad hat geschrieben:
26.03.2021 08:23
Naja, zwischen Unfallzeitpunkt und Alecto-wird-nachbestellt kann schon einige Zeit vergehen...
Mein Gedanke war: In einer Möbelfabrik die so groß ist daß Dreischichtbetrieb gefahren wird arbeitet wohl eher keiner mehr selbst an einer Kreissäge. Ein Tischler arbeitet um die Zeit normalerweise auch nicht mehr. Und ich weiß zwar dass manche Leute eine Sache 6 Monate verschleppen um dann Sonntag Nacht zum Notdienst zu gehen, aber wenn ich mir in die Hand säge werde ich wohl eher schnell ins Krankenhaus fahren.
Daß ein KH das erst einmal stundenlang versemmelt und dann den Patienten dann nicht direkt ins 'richtige' Haus bringen lässt, damit hatte ich nicht gerechnet. Auch wenn ich es besser wissen müsste gehe ich irgendwie immer noch davon aus dass Ärzte ein gewisses Maß an Verantwortungsgefühl haben.

Ich geh' jetzt in meine Werkstatt, an die Kreissäge :ups:. Ich versuche auch, nicht auf Alecto's OP-Tisch zu landen.

Benutzeravatar
Arigata
Posts in diesem Topic: 1267
Beiträge: 4293
Registriert: 07.07.2008 22:30
Wohnort: Dudley/England
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Arigata » 27.03.2021 10:33

Arikha Madaiama hat geschrieben:
27.03.2021 10:15
Ich geh' jetzt in meine Werkstatt, an die Kreissäge . Ich versuche auch, nicht auf Alecto's OP-Tisch zu landen.
Denk einfach dran: wenn du auf Alectos Tisch landest, können wir es alle hier im Forum nachlesen. :wink:

@topic: Warum werden Kleinkinder eigentlich auch am Wochenende so früh wach?
[_] DSA 4.1
[x] DSA 4.1 mit Optionalregeln - All die Regeln, all der Schmerz!

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 749
Beiträge: 2529
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 27.03.2021 10:45

Arigata hat geschrieben:
27.03.2021 10:33
Warum werden Kleinkinder eigentlich auch am Wochenende so früh wach?
Hier müsste die Frage lauten: „Warum stehen angeblich alle Kinder gern früh auf und gehen entsprechend früh ins Bett - nur meine nicht?“ :grübeln:
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1217
Beiträge: 5395
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 27.03.2021 10:54

Kinder schlafen einfach nicht gerne. Es sei denn sie wollen es, aber das ist nie dann wenn es den Erwachsenen passt.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Janko
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 942
Beiträge: 12487
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Janko » 27.03.2021 11:15

Arigata hat geschrieben:
27.03.2021 10:33
@topic: Warum werden Kleinkinder eigentlich auch am Wochenende so früh wach?
Mein Bruder hat den Vorteil dass mein Neffe total auf Vaiana steht.
Wenn der Kleine also in den Morgenstunden rüber getappelt kommt, opfert sich einer der Eltern und geht mit rüber ins Wohnzimmer um ihn den Film anzumachen und döst auf der Couch weiter. :censored:
Wobei ... aktuell müssen sie ihm auch oft irgendwelche Müllautos und LKWs auf Youtube anmachen.
Große Autos sind scheinbar sehr faszinierend für einen zweijährigen Jungen.

Benutzeravatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 1035
Beiträge: 1752
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 27.03.2021 12:03

Ich glaube, mal klischeehaft, kannst du das wort "zweijährig" streichen :ijw:

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 8006
Beiträge: 11862
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 27.03.2021 12:47

Arikha Madaiama hat geschrieben:
27.03.2021 10:15
Ich geh' jetzt in meine Werkstatt, an die Kreissäge . Ich versuche auch, nicht auf Alecto's OP-Tisch zu landen.
Abgesehen davon, dass niemandem zu wünschen ist dass er sich in die Finger sägt, so wäre das aktuell eine ganz besonders schlechte Idee. Ich hatte versuch mich aufs Ohr zu legen, konnte aber nicht so recht einschlafen. Dementsprechend habe ich meine Laufrunde absolviert. Wirklich müde fühle ich mich immer noch nicht, dafür aber erschöpft und gleichgültig. Einen müden Chirurgen als Operateur zu erwischen ist nicht gerade ideal, ein gleichgültiger ist eine der übelsten Sachen die einem passieren kann.

@topic: Sehe mir gerade auf Youtube eine Dokumentation über Nordkorea an. Zwischenzeitlich hat sich noch eine weitere Person geoutet die da unbedingt mal hinwill und einen Mitreisenden sucht der bekloppt genug ist so etwas mitzumachen - Weswegen sie natürlich erst mal mich fragt :rolleyes: . Ich hätte Gedacht, dass sie ohnehin nicht in die DPRK einreisen könnte, habe mich aber anscheinend geirrt.
Nun, zu Pandemiezeiten sind das alles ohnehin nur Gedankenspiele.
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 261
Beiträge: 5846
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von hexe » 27.03.2021 13:03

Hab noch keinen Menschen getroffen, den man nicht vor ein Gerät mit bewegten Bildern setzten könnte...

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1217
Beiträge: 5395
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 27.03.2021 16:25

Irgendwie wird das jetzt doch ein 3x-Rollenspiel-Wochenende. Gibt schlimmeres, glaube ich. Und Gliedmaßen werden hoffentlich nur im Spiel abgetrennt.

Ich bereite gerade gedanklich das DDZ-Abenteuer vor, durch dass ich Jungs und Mädel heute jagen werde. Witzigerweise spinnt mein Kopf alle Beschreibungen und Szenen auf Englisch, was im Zweifel auf eine señorita-Überdosis passende Dosis zurück zu führen ist.

Selbige plant übrigens für den Abend veganes Tonkotsu-Ramen. Für das leibliche Wohl ist also auch gesorgt. Wir müssen allerdings mal los zum Einkauf, werden uns etwas verspäten.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 8006
Beiträge: 11862
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 27.03.2021 20:30

Zurück aus der Klinik. Nachdem ich ein paar Stunden geschlafen habe hat mich mal wieder das Telefon geweckt: Ein junger Mann hat sich die Handfläche der rechten Hand aufgeschlitzt - als Rechtshänder. Auch wenn der behauptet dass das beim Kochen passiert ist, so stinkt das nach einer Abwehrverletzung. Der machte in unserem kurzen Gespräch jetzt auch nicht den Eindruck als ob Kochen für ihn mehr wäre als ein Anruf beim Pizzalieferdienst.
Nun denn: Schlafen 2. Versuch.






[EDIT]Verdammte [ZENSIERT]!!! Ich hatte verdrängt dass Dr Nick Riviera heute Nachtdienst in der Notaufnahme schiebt. Dann schlappe ich da mal wieder hin bevor die Kacke im Ventilator landet.
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 136
Beiträge: 13610
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Chephren » 27.03.2021 22:47

Ach meine kommt regelmäßig um 6. Dann wechseln wir uns mit vorlesen ab. Ich kenne so ziemlich viele Kinderbücher zur Hälfte... :censored:
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 414
Beiträge: 1178
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 28.03.2021 07:47

@Alecto Wann ist bei euch nochmal personelle Verstärkung in Sicht? Dein Wochenende klingt mal wieder besonders ungesund. Ich hoffe du hast irgendwann noch eine Mütze Schlaf bekommen.

@Arigata Für mich lautet die Frage eher: Warum werden kleine Kinder speziell am Wochenende so früh wach, während man sie unter der Woche zum Aufstehen aus dem Tiefschlaf reißen muss - und ein entsprechend maulendes Bündel als Resultat hat.

@Janko Vaiana wollte ich auch mal sehen. Da ich unseren Kindern Fernsehen am Vormittag weitestestgehend verwehre, ist diese Option für morgens nicht gegeben. "Ich stehe auf, wenn du dich angezogen hast" hilft beim Dreijährigen dagegen manchmal ganz gut.
Tiger alias
Bosper Praiotin Sonnental, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1217
Beiträge: 5395
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 28.03.2021 09:37

Ich habe gehört "wenn ich Mittagsschlaf hatte, räumen wir erstmal auf" wirkt Wunder, dass man bestimmt nicht geweckt wird...
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 8006
Beiträge: 11862
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 28.03.2021 11:56

Tiger hat geschrieben:
28.03.2021 07:47
Wann ist bei euch nochmal personelle Verstärkung in Sicht?
Für meine spezielle Situation: Gar nicht. Einen weiteren Handchirurgen wird das Haus auf absehbare Zeit nicht einstellen

@topic: Leider bin ich heute Nacht von Dr Nick Riviera nicht nur einmal 'reingerufen worden, sondern insgesamt dreimal. Und jedes mal war so richtig vollkommen unnötig und dämlich. Das traurige an der Sache ist: Er weiß es nicht besser und scheint auch kein Stück dazuzulernen. Zudem ist er sprachlich so schlecht, dass er die Dinge am Telefon nicht hinreichend schildern kann. Damit hat man keine andere Wahl als in die Notaufnahme zu schlappen und sich den Patienten selbst anzuschauen bevor er anfängt irgendwelchen Mist zu bauen. Bei Fall Nr 3 heute morgen um 4:30 hat er sich dann allerdings von mir einen Einlauf eingefangen dass ihm die Ohren weggeflogen sind. Ich habe mich dann entschieden, nachdem die Nacht für mich damit sowieso komplett gelaufen war, direkt im Anschluß meine Laufrunde zu drehen. Aktuell habe ich gerade den "Laufgruppen-Eintopf" fertiggestellt und erwarte den Besuch meiner Mitläufer. Heute gibt es das urschwäbischste aller Gerichte.
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 1035
Beiträge: 1752
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 28.03.2021 16:41

Euer Dr Nick Riviera hält sich aber auch schon lang ...

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 8006
Beiträge: 11862
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 28.03.2021 17:02

Dajin ibn sharif al'Alan hat geschrieben:
28.03.2021 16:41
Euer Dr Nick Riviera hält sich aber auch schon lang ...
Der Kerl ist leider eine ziemliche Bauchwehnummer. Er ist bei uns für ein Jahr zur Rotation aus einer anderen Klinik um noch erforderliche Zeiten bzw Eingriffe für seine Facharztweiterbildung zusammenzusammeln. Dass er fachlich so richtig grottig ist, das ist schon nach den ersten paar Wochen schmerzlich aufgefallen und normalerweise hätte er damit die Probezeit nicht überlebt. Dass er bisher nicht hochkant rausgeflogen ist hat zwei Gründe: Zum einen bekommt man aktuell nur sehr schwer (und erst recht nicht kurzfristig) Ersatz für ihn, was bei unserer aktuell immer noch sehr angespannten Personalsituation ziemlich schlecht wäre. Zum anderen wäre ein Rauswurf ein ziemlicher Affront gegen den Chef der Abteilung, aus der er zu uns rotiert ist, weswegen relativ viel toleriert wird. Dementsprechend versucht man ihn weitgehend auf Positionen zu schieben wo er nicht viel Schaden anrichten kann und versucht ihn möglichst selten unbeaufsichtigt zu lassen. Bisher haben wir seine Chaosmedizin immer noch in die richtigen Bahnen lenken können. Nur hat er dummerweise aktuell Nachtdienst in der Notaufnahme. Heute Abend tritt der wieder zum Dienst an - Und dann besteht die Gefahr dass er wie vergangene Nacht wieder auf die Idee kommt mich wegen jedem Mist anzurufen, selbst wenn ich weder zuständig noch der richtige Ansprechpartner bin. Dafür hat er zwar vergangene Nacht ordentlich von mir eins auf die Mütze bekommen, ich habe aber aus den Erfahrungen der vergangenen Zeit keine echte Hoffnung dass das tatsächlich gefruchtet hat. Derzeit hat er aber harte Konkurrenz von unserem Neuen. Bei dem laufen schon die Wetten ob der noch vor oder erst nach Ostern fristlos entlassen wird - Da ist kommende Woche das Krisengespräch von versammelter OA-Mannschaft und Chef.

Momentan warte ich darauf dass die Anästhesie meinen Patienten einschleust (Noch ein Heimwerker mit der Kreissäge... :rolleyes: ). Ich fürchte nach diesem freien Wochenende brauche ich dringend ein freies Wochenende um mich von dem freien Wochenende zu erholen.
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 183
Beiträge: 1096
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 28.03.2021 17:13

Alecto hat geschrieben:
28.03.2021 11:56
Heute gibt es das urschwäbischste aller Gerichte.
Ich bin ja mal gespannt, was die Dame dazu sagt, die vor einer Weile fragte, warum Du nicht mal was deutsches kochen kannst. ^^
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 505
Beiträge: 4594
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 28.03.2021 17:18

Hm sollte ich mal da unten sein, werde ich dich nochmal nach der Klinik fragen, an der du arbeitest. Damit ich, außer natürlich bei bestimmten Verletzungen, direkt sagen kann, wo ich nicht hin will. Wenn ich mir andererseits unser Kliniken hier ansehe, dann bin ich nicht sicher, ob das einen Unterschied machen würde...
Das letzte Mal, dass mein Vater hier in der Uniklinik war, hat er sich spontan selbst entlassen. Anlass war, dass ein Halbgott in Weiß inklusive Klüngel ins Zimmer kam, seinem Nachbarn die Hand zum Gruß gab, kurz mit dem redete, dann zu meinem Vater ging um dem die Hand zu geben. Klingt irgendwie lächerlich, wenn man es so schreibt, aber der hat sich auch nicht beim Betreten des Zimmers die Hände desinfiziert und der Zimmernachbar meines Vaters hatte irgendwelche Hautkrankheiten. Wenn der Kerl bei Besuchen schon so drauf ist, kann man dann darauf vertrauen, dass der nach der sonst auch eine gründliche Hygiene einhält? Kein Wunder, dass ein ganzer Teil der Uniklinik abgesperrt ist mit so Schildern an der Tür über multiresistente Keime. Da kriegte ich dann vormittags gegen 11 den Anruf "Los, hol mich sofort ab!"


ESA durchkorrigiert... mannomannomann! Was man da alles durchgehen lassen kann, das ist beeindruckend. Reading comprehension und listening comprehension sind ja sehr einfach und schnell korrigiert, durch den writing-Teil muss man sich durch quälen. Und dann steht da dieser wunderbare Satz in den Korrekturvorschriften "die Sprechabsicht ist erkennbar". Ja klar, wenn da steht "I go in the city. I take the bus." dann ist die Sprechabsicht erkennbar und man kann 2 von 3 Punkten geben...
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 8006
Beiträge: 11862
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 28.03.2021 19:07

Firuna Tannhaus hat geschrieben:
28.03.2021 17:13
Alecto hat geschrieben:
28.03.2021 11:56
Heute gibt es das urschwäbischste aller Gerichte.
Ich bin ja mal gespannt, was die Dame dazu sagt, die vor einer Weile fragte, warum Du nicht mal was deutsches kochen kannst. ^^
Mal sehen wie gut ihre Geschmacksknospen sind. Ich habe gerade eben nachgesehen: Die Linsen, die ich für "Linsen mit Spätzle und Seitenwürschtle" verwendet habe, stammen aus der Türkei...

@Djembo : Sollte Dr Nick zu diesem Zeitpunkt noch bei uns arbeiten, dann werde ich mich dafür einsetzen ein neues Schild vor dem Klinikum aufzustellen.
Bild
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 136
Beiträge: 13610
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Chephren » 29.03.2021 00:52

Alecto hat geschrieben:
28.03.2021 19:07
Firuna Tannhaus hat geschrieben:
28.03.2021 17:13
Alecto hat geschrieben:
28.03.2021 11:56
Heute gibt es das urschwäbischste aller Gerichte.
Ich bin ja mal gespannt, was die Dame dazu sagt, die vor einer Weile fragte, warum Du nicht mal was deutsches kochen kannst. ^^
Mal sehen wie gut ihre Geschmacksknospen sind. Ich habe gerade eben nachgesehen: Die Linsen, die ich für "Linsen mit Spätzle und Seitenwürschtle" verwendet habe, stammen aus der Türkei...
Sünde.... Da müssen Alblinsen rein... :censored:
Wobei ich das trotz seiner Einfacheit immer noch für eines der schwersten Essen halte, die ich koche. Auf jeden Fall werden die nie wie bei Oma... :(
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 414
Beiträge: 1178
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 29.03.2021 08:32

@Chephren Vielleicht mal mit der Oma zusammen kochen?

Wobei mir "Omas Apfelkuchen" auch nicht exakt so gelingt, wie sie ihn immer gemacht hat. Da könnte ich mich noch steigern. Zusammen backen geht leider nicht mehr und das Rezept hat sie mir in hohem Alter so aus dem Kopf mal aufgesagt, so Pi mal Daumen.
Tiger alias
Bosper Praiotin Sonnental, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 136
Beiträge: 13610
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Chephren » 29.03.2021 08:55

Schon gemacht. Keine Ahnung, woran das liegt (ich habe sogar schon das gleiche Mehl gekauft, wobei sich mir ein Geschmacksunterschied bei gleicher Mehlart und einer Mehlschwitze... verschließt.)
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
bluedragon7
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 509
Beiträge: 10414
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von bluedragon7 » 29.03.2021 10:41

Bei Mehlschwitze hängt aber auch viel am timing. Und da ist die Oma mit dem Herd den sie seit Jahrzehnten nutzt mit ihrem Lieblingstopf wesentlich eingespielter. ;-)
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Antworten