Wie geht's Euch grad 2?

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzeravatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 314
Beiträge: 3314
Registriert: 04.09.2011 17:32

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Suilujian » 08.02.2021 20:20

Madalena hat geschrieben:
08.02.2021 20:14
Alecto hat geschrieben:
08.02.2021 19:22
Warum dieser Babyboom? Was bei den neun Höllen war vor neun Monaten nur los? Lief da mal wieder Titanic im Fernsehen oder was?
Ist die Frage Ironie oder ernst gemeint? :ijw:
Ich glaube Alecto gehört zu den wenigen von uns, bei denen die Situation von letztem April zu weniger Zeit zuhause geführt hat und nicht zu mehr. :ijw:

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 243
Beiträge: 5645
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von hexe » 08.02.2021 20:33

Außerdem muss man ja nicht die Pille absetzen nur weil man zu Hause bleibt.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7948
Beiträge: 11777
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 08.02.2021 20:37

Denderan Marajain hat geschrieben:
08.02.2021 19:47
Ich dachte immer man müsste bei der Anerkenntnis eines Studiums auch bei Prüfungen etwas nachweisen. Zumindest Österreich verlangt das
Das ist das selbe wie in Deutschland. Österreich erkennt das indische Staatsexamen ebenfalls an. Kann er durch seine Unterlagen beweisen, dass er das absolviert hat, dann dürfte der mit seiner Ausbildung auch bei Euch ganz legal praktizieren, vorausgesetzt er hat einen passenden Aufenthaltstitel.
Madalena hat geschrieben:
08.02.2021 20:14
Alecto hat geschrieben:
08.02.2021 19:22
Warum dieser Babyboom? Was bei den neun Höllen war vor neun Monaten nur los? Lief da mal wieder Titanic im Fernsehen oder was?
Ist die Frage Ironie oder ernst gemeint? :ijw:
Dass die Zahl der täglichen Geburten (und damit auch Sectios) ganz gewaltigen Schwankungen unterliegt ist normal - Heute war es nur mal wieder besonders extrem. Manchmal findet man eine Ursache (Bsp: Der Stromausfall von New York 2018 hat 9 Monate später gewaltig die Geburten nach oben getrieben), meist nicht. Bierernst ist meine Frage nicht gemeint.
Suilujian hat geschrieben:
08.02.2021 20:20
Ich glaube Alecto gehört zu den wenigen von uns, bei denen die Situation von letztem April zu weniger Zeit zuhause geführt hat und nicht zu mehr.
Abgesehen davon, dass man mittlerweile weiß, dass CoVid-19 zu einem Baby-Knick statt einem Babyboom geführt hat: Bei den typischen 42 SSW käme ich auf Ende Mai - Da war der Lockdown schon weitestgehend vorbei. Auch würde das nicht zu einem derartigen Spike an einem einzelnen Tag führen
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 243
Beiträge: 5645
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von hexe » 08.02.2021 20:42

Anfang Februar waren Geburten schon immer gehäuft. Wir haben hier 5 Geburtstage im Bekanntenkreis zwischen 9 und 74 in den nächsten 2 Wochen. :lol:
Wird wohl damit zusammenhängen, dass es eine gute Idee ist so schwanger zu werden, dass das Kind bis zum nächsten Winter sich schon an die Kälte da draußen gewöhnt hat. Oder so etwas.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1172
Beiträge: 5105
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 08.02.2021 21:07

Früher war März immer der geburtenstarke Monat. Und dann kam DSA 4.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 361
Beiträge: 6124
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 09.02.2021 08:21

@Alecto
Das ist das selbe wie in Deutschland. Österreich erkennt das indische Staatsexamen ebenfalls an. Kann er durch seine Unterlagen beweisen, dass er das absolviert hat, dann dürfte der mit seiner Ausbildung auch bei Euch ganz legal praktizieren, vorausgesetzt er hat einen passenden Aufenthaltstitel.
Ich glaube dir das gerne aber soweit ich mich erinnern kann ist Österreich da weit restriktiver und du musst Prüfungen absolvieren damit das Studium anerkannt wird. Deswegen meine Frage

Benutzeravatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 384
Beiträge: 1144
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 09.02.2021 09:00

Hab Titanic immernoch nicht gesehen ...

Mai und Juni sind wahrscheinlich einfach schöne Monate, um vermehrt am Kinderwunsch "zu arbeiten". Ich kenne auch viele Tsa/Februar-Geburtstagskinder. Und neun Monate nach Rahja ist ja auch Phex.
Tiger alias
Bosper Praiotin Sonnental, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 720
Beiträge: 2340
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 09.02.2021 10:22

Ja, Februar, März und dann wieder Ende April sind Geburtstagsschwerpunkte.

Und Ende September/Anfang Oktober. :lol:

Ich glaube dennoch, extreme Tageshochs sind eher zB wetterbedingt. Und zwar am Tag/in der Woche der Entbindung, nicht 10 Monate vorher... :ijw:
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1172
Beiträge: 5105
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 09.02.2021 10:31

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
09.02.2021 10:22
Ich glaube dennoch, extreme Tageshochs sind eher zB wetterbedingt. Und zwar am Tag/in der Woche der Entbindung, nicht 10 Monate vorher...
Eine "Wetterspitze" (nicht die mit Aragorn) haben wir ja tatsächlich. Aber ich glaube, davon kriegt Alecto maximal die Ausläufer mit...
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 720
Beiträge: 2340
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 09.02.2021 10:51

Ja, die, die bis in den OP führen... :devil:
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7948
Beiträge: 11777
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 09.02.2021 18:11

Denderan Marajain hat geschrieben:
09.02.2021 08:21
Ich glaube dir das gerne aber soweit ich mich erinnern kann ist Österreich da weit restriktiver und du musst Prüfungen absolvieren damit das Studium anerkannt wird. Deswegen meine Frage
Wenn es nur um die Anerkennung des Staatsexamens geht, da schenken sich Österreich und Deutschland praktisch nichts. Prüfungen stehen nur bei Menschen aus Ländern an, deren Abschluß nicht anerkannt wird. Ein Arzt aus Simbabwe müßte demnach die österreichischen Staatsexamen nachmachen, einer aus Indien nicht. Letzterer müßte nur seine Zeugnisse in beglaubigter Übersetzung und einen legalen Aufenthaltstitel vorlegen - die Erteilung der Approbation ist dann nur noch ein bürokratischer Akt, der sich aber zugegebenermaßen ziemlich ziehen kann. Ein wenig anders aus sieht es bei der Anerkennung von Facharzt- und Zusatzbezeichungen aus, sowie Zertifikaten, da diese nicht in Händen des Staates liegen sondern in denen der Fachgesellschaften. Hier wird oft nur die Weiterbildungszeit anerkannt, die Facharztprüfung muß aber nochmals absolviert werden. Selbiges ist in Deutschland aber auch nicht anders.
Da ich mich auch selbst schon mal in Österreich und Schweiz beworben hatte: Ich selbst hätte praktisch keine Probleme mit meinen deutschen Abschlüssen in Österreich oder Schweiz zu arbeiten. Die werden nahezu alle 1:1 anerkannt. USA oder Japan wären deutlich problematischer.
Tiger hat geschrieben:
09.02.2021 09:00
Hab Titanic immernoch nicht gesehen ...
Ob du ihn sehen willst, da hilft dir vielleicht Schwesterchens Filmkritik bei der Entscheidungsfindung:
Die Liebesgeschichte ist trivial, dumm, flach, vorhersehbar und unglaubwürdig. Leo könnte schleimiger nicht sein und Kate wirkt zickig-eierstockgetrieben. Aber wie das Schiff absäuft ist absolut geil!
Rhonda Eilwind hat geschrieben:
09.02.2021 10:51
Ja, die, die bis in den OP führen... :devil:
Das bereitet uns bisweilen tatsächlich ordentliche Probleme. Es gibt einen Notfall, der fast alle anderen in der Dringlichkeit sticht: Die sog. Notsectio (also der notfallmäßige, nicht der geplante Kaiserschnitt). Kommt es Spitz auf Knopf, dann lassen Anästhesie/OP-Team eher uns mit einem vor sich hinverblutenden Schwerstverletzten stehen und versorgen erst die Notsectio.

@topic: Muss Banoffee-Kuchen backen, muss Banoffee-Kuchen backen, muss Banoffee-Kuchen backen, muss Banoffee-Kuchen backen,.....
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 720
Beiträge: 2340
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 09.02.2021 20:56

Alecto hat geschrieben:
09.02.2021 18:11
Das bereitet uns bisweilen tatsächlich ordentliche Probleme. Es gibt einen Notfall, der fast alle anderen in der Dringlichkeit sticht: Die sog. Notsectio (also der notfallmäßige, nicht der geplante Kaiserschnitt).
Da ich selbst schon das Vergnügen hatte (nein, nicht als Operierende), glaube ich das gerne.

Auch wenn es einmal quer diagonal von oben nach unten durch das Krankenhaus ging - so schnell war ich definitiv noch nie in einem OP, als - je nach Standpunkt plötzlich oder endlich - der Entschluss von ärztlicher Seite stand, das müsse jetzt sein.

Ich bin nichtmal mehr dazu gekommen, die mir mitgebrachte Einverständniserklärung zu unterschreiben - wahrscheinlich ist sie auf dem Weg von Saal A nach Saal B im Fahrtwind verloren gegangen. :censored:

(Praktisch war allerdings, dass die PDA tatsächlich schon lag. Die Anästhesisten hatten also an mir nicht mehr allzu viel zu tun. )

Wenn sowas dann grad nicht, mitten in der Nacht passiert, mitten in den Sommerferien (also vermutlich zu der Zeit, wo auch in NRW mal wenig Betrieb herrscht - zumindest zu der Zeit war das noch so), kann ich mir gut vorstellen, dass es den OP-Plan ordentlich durcheinander bringt.
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 486
Beiträge: 4570
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 09.02.2021 21:28

SCHNEEEE SCHNEEEEE SCHNEEEEEE *jubelhüpfspring*! Alles liegt unter einer 20-30 cm Schneedecke begraben, 35km/h waren das Maximum, die Sicht hundsmiserabel und wenn das so weiter geht, fällt morgen die Schule aus... aber... aber... SCHNEEEEEE! :feuerwerk:
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1172
Beiträge: 5105
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 09.02.2021 21:31

Ich finde den Schnee auch voll schön!
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

DSA5kartoffel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 99
Registriert: 21.07.2020 14:49
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von DSA5kartoffel » 09.02.2021 22:19

Zu kalt! Bin ständig am frieren.

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 720
Beiträge: 2340
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 09.02.2021 23:02

Djembo hat geschrieben:
09.02.2021 21:28
SCHNEEEE SCHNEEEEE SCHNEEEEEE *jubelhüpfspring*! Alles liegt unter einer 20-30 cm Schneedecke begraben, 35km/h waren das Maximum, die Sicht
Ja, hier auch. Genau so. :D

Ihr habt schon wieder Schule?
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Ivar Solgison
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 772
Registriert: 25.02.2013 02:45

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Ivar Solgison » 09.02.2021 23:34

Hier sind gerade - 18°C und alles sieht aus wie in einem Disney-Film oder auf dem Eisplaneten Hoth. Da ich Schnee geschippt* habe, bin ich nun stolzer Besitzer von Gummiarmen und einem ivarhohen Berg Schnee im Vorgarten. Nach hinten raus sieht's fucking brilliant aus:

387
Die einzige Kreatur, die den perfekten Schnee zertrampeln darf, ist der katzbucklige Homunkulus, die orangene Nachbarskatze.

Nochmal zu anderer Tageszeit fotoknipst:

388

*Also mit der ehrlichen Schneeschaufel, nicht per dem SL hingeschnippsten Schicksalspunkt-Jeton.
Schließlich bin ich ein Thorwaler. Und wir Thorwaler können alles.

Benutzeravatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 384
Beiträge: 1144
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 09.02.2021 23:36

@Banoffee-Kuchen: Musste ich googeln. :oops:

@Schnee: War die letzten zwei Tage immer über zwei Stunden Schlitten ziehen. Morgen wieder :cheer: :cheer: , aber Schnee! :feuerwerk:

@topic: Müde.
Tiger alias
Bosper Praiotin Sonnental, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 486
Beiträge: 4570
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 10.02.2021 08:34

Kaninchen Schnee 2.jpg
Kaninchen Schnee.jpg
Kaninchen lieben es auch :-) Meine bessere Hälfte hat einen großen Schneehaufen ins Gehege gebaut und den ordentlich fest gemacht, es hat keine 15 Minuten gedauert und der St. Knickelhart-Tunnel war fertig.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 1020
Beiträge: 1731
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 10.02.2021 09:53

Ich ziehe hiermit meine Aussage von Anfang Januar "Jetzt Habe ich Winter*reifen, jetzt soll es auch noch schneien damit sie sich lohnen" ab sofort offiziell zurück :oops:



*ok, Ganzjahresreifen ;)

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7948
Beiträge: 11777
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 10.02.2021 18:54

Zurück vom Frühdienst. Ein wenig "durfte" ich heute überziehen. Da es sich bei dem Patienten mit der Hundbissverletzung um ein Kind gehandelt hat bin ich aber vergleichsweise schnell in den OP gekommen.
Irgendetwas scheine ich bei dem Mädel versehentlich richtig gemacht zu haben. Bei Kindern betreibt man um Wartezeit zu überbrücken, um Angst zu nehmen und etwas Vertrauen zu bilden gerne etwas exzessiver Smalltalk: Man fragt sie ein bisschen über Geschwister, Haustier, Schule und Hobbies aus. Das macht es dann meist auch für alle Beteiligten deutlich angenehmer, wenn das Kind sich dann an der OP-Schleuse vom begleitenden Elternteil trennen muss. Auf meine Frage, was sie denn so gerne spielt kam ein verschüchtertes "Pokemon!". Ich habe sie dann gefragt, welches denn ihr Lieblingspokemon ist. Als Antwort kam "Hopplo" ****kuze Pause**** "Und deines?". Jetzt kenne ich nicht gerade viele Pokemon beim Namen, da ich mich da zugegebenermaßen nicht wirklich gut auskenne. Ausserdem scheinen die ja im Japanischen, Deutschen und Englischen zu allem Überfluss auch noch unterschiedliche Namen zu tragen. Also habe ich auf die Schnelle zu "Evoli" gegriffen. Plötzlich hatte das Mädel ein fettes Strahlen im Gesicht "Echt?" Plötzlich taute sie komplett auf, fing an wie ein Wasserfall zu reden und plötzlich stand ich ganz hoch im Kurs. Meine Antwort scheint genau richtig gewesen zu sein, ich kapiere aber bis jetzt nicht warum genau. Wäre es anders ausgegangen wenn ich "Glumanda" oder "Snorlax" gesagt hätte? Passt das besonders gut zu "Hopplo"? (Selbiges kenne ich gar nicht).
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 720
Beiträge: 2340
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 10.02.2021 19:47

Ich glaube, als Erwachsener überhaupt eines zu kennen, ist schon sehr einnehmend.
Und Evoli ist natürlich überaus niedlich. :)

Hopplo kenne ich allerdings auch nicht.
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1172
Beiträge: 5105
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 10.02.2021 19:52

Wenn Spieleabend zu "ich warte eine Stunde auf Patch-Download" wird. Zumindest höre ich wie die anderen bereits Spaß haben. :censored:

Dafür köchelt zwei Zimmer weiter eine sehr lecker riechende Kartoffelsuppe vor sich hin und macht mir ein großes Loch in den Bauch.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 166
Beiträge: 3164
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 10.02.2021 20:20

Alecto hat geschrieben:
10.02.2021 18:54
Meine Antwort scheint genau richtig gewesen zu sein, ich kapiere aber bis jetzt nicht warum genau. Wäre es anders ausgegangen wenn ich "Glumanda" oder "Snorlax" gesagt hätte? Passt das besonders gut zu "Hopplo"? (Selbiges kenne ich gar nicht).
Evoli wird in den letzten Jahren von der Pokemon Company sehr gepusht und wird langsam zum zweiten Maskottchen der Reihe neben Pikachu. Sein niedliches Aussehen soll dabei vor allem Mädchen ansprechen. Es ist also allgemein ein aktuell sehr präsentes und auch beliebtes Pokemon. Von einem Strategischen Standpunkt aus ist Evoli auch eine Bereicherung für jedes Team, da es sich zu aktuell acht verschiedenen Pokemon entwickeln kann, die alle einen anderen Typ haben und alle andere Werte (manche sind offensiv gut, andere defensiv, manche physisch, manche "magisch"). Damit können Evoli in jedem Team nützlich werden.
Glumanda wäre bestimmt auch gut gegangen, auch wenn dessen letzte Stufe, Glurak, deutlich beliebter ist. Glumande = süß, Glurak = cool. Es ist aber bei weitem nicht mehr so populär, wie es noch am Anfang des Jahrhunderts der Fall war, dafür hat es inzwischen zu viel Konkurenz.
"Snorlax" hätte wahrscheinlich nur zu einem verwirrten Blick gefüht, außer sie kennt auch die englischen Namen. Mit dem deutschen "Relaxo" hingegen hättest du ein eher nischenhaftes Pokemon gewählt. Es hatte seien Höhepunkt, als es in den Spielen noch sehr präsent war und Ash/Satoshi im Anime eins benutz hat, also um 2000 rum. Das letzes mal wirklich im Fokus der Handlung war es in den Spielen Pokemon X und Y, 2013. Heutzutage ist es nur ein Pokemon von vielen.
Hopplo ist der Feuerstartet der aktullen Edition (in jedem Spiel hat man anfangs die Wahl zwischen einem Feuer-, einem Wasser und einem Pflanzenpokemon) und damit sozusagen der aktuelle Nachfolger Glumandas. Es ist ein kleiner, süßer Hase der Feuerbälle kicken kann und zu einem Profi-Fußballer Hasen wird. (Da die aktuellen Spiele an Großbritanien angeleht sind haben die drei Starter alle England-Bezug. Neben Fußball haben wir noch den Pflanzen-Affen Chimpep, der zu einem Schlagzeuger wird (Beatles-Bezug) und das Wasser-Chamäleon Memmeon, das zu einem Geheimagenten wird (James Bond)).
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 243
Beiträge: 5645
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von hexe » 10.02.2021 20:24

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
10.02.2021 19:47
Ich glaube, als Erwachsener überhaupt eines zu kennen, ist schon sehr einnehmend.
Aber das Zeug ist doch auch schon älter, oder? Also die Kids von damals sind jetzt Erwachsene.

Oder wie mein Kind zu der Mama der Kindergartenfreundin seiner Schwester: "Darf ich mal die Zauberstäbe sehen?"
Ihre Antwort: "Sailer Moon oder Harry Potter?"
Mein Kind: "Nein, die echten*!"

*also die für das LARP
"Zulhamid ist aber gerade auch wieder Zucker!" - Lanzelind

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7948
Beiträge: 11777
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 10.02.2021 21:02

@WeZwanzig Vielen Dank für die Aufklärung! Ich sehe schon, dass die "Pokelogie" eine eigene Wissenschaft für sich ist - Nun, Nintendo fährt schon seit Jahrzehnten gewaltig gut mit der Reihe.
Dann muss ich mich jetzt noch ein wenig informieren - Morgen muss ich zur Visite wieder zu dem Mädel ins Zimmer.
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 720
Beiträge: 2340
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 10.02.2021 22:34

hexe hat geschrieben:
10.02.2021 20:24
Aber das Zeug ist doch auch schon älter, oder? Also die Kids von damals sind jetzt Erwachsene.
Das ist korrekt. Aber zumindest meinen Kindern ist das nicht so klar... :)

Könnte aber daran liegen, dass ich, als das hierzulande erstmals aufkam, schon dezent zu alt für Pokemon war (oder mich wenigstens fühlte) - an mir ist das komplett vorbeigegangen. :ijw:
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1172
Beiträge: 5105
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 10.02.2021 22:37

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
10.02.2021 22:34
Könnte aber daran liegen, dass ich, als das hierzulande erstmals aufkam, schon dezent zu alt für Pokemon war (oder mich wenigstens fühlte) - an mir ist das komplett vorbeigegangen.
An mir auch.

Zwei Jahrgänge unter mir (also damals gefühlt eine Generation Abstand) wurde das gespielt, glaube ich.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 486
Beiträge: 4570
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 11.02.2021 16:59

@Alecto Ja, mit Evoli hast du natürlich in die Kerbe "niedlich" geschlagen ;-)
Das Folgende ist nur mein Laienwissen aus der Praxis, kein echtes Wissen aus der Psychologie oder so. Kinder mögen das, was ihnen selbst ähnlich ist. Das bezieht sich kaum auf das Aussehen sondern sehr stark auf das Verhalten und die Vorlieben. Die Kleinen haben keinerlei Problem mit Kindern, die ein anderes Aussehen haben, sind aber sehr, sehr sensibel, was ein abweichendes Verhalten angeht. Das macht es sehr schwer für Kinder aus unnormalen Verhältnissen, sich in Schulklassen zu integrieren. Der Junge mit der sehr stark deformierenden Gesichtsnarbe in einer 5., die ich mal hatte, war viel besser integriert als das Kind mit Gewalterfahrung und dementsprechendem Verhalten. Der war noch nichtmal wirklich selber agressiv aber er war halt spürbar anders.
Wenn du also signalisierst "Hey, ich mag Dinge, die du auch magst", dann ist das oft ein gewaltiger Brückenschlag weil das Kind eine Gemeinsamkeit erkennt. Hättest du jetzt Relaxo gesagt, wäre das wahrscheinlich auch schon gut gewesen (der mag auch Pokemon, wenn auch ein doofes), aber du hast passenderweise auch ein populäres und vor allem niedliches Pokemon gewählt, du hast quasi auf allen Ebenen getroffen. Und Zuneigung schafft Vertrauen, Vertrauen lindert Angst.
Wenn die Schüler mitkriegen, dass ich einen spieletauglichen PC besitze und den auch zum Spielen benutze, dann zieht das ganz gewaltig, ganz egal, ob ich damit Rocket League oder Rome Total War spiele. Je älter die Kinder, desto schwächer der Effekt.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7948
Beiträge: 11777
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 11.02.2021 19:12

@Djembo Danke für die Erklärung! Es sieht so aus als hätte ich in dieser Beziehung ordentlich Glück gehabt. Das Mädel hat die OP gut überstanden und hat sich sehr gefreut als heute der "Pokemon-Doktor" zur Visite gekommen ist. Das ist ein Name den ich in nächster Zeit unter meinen Kollegen und auf der Kinderstation wahrscheinlich so schnell nicht wieder loswerde. Sehen wir es positiv: Heute beim Verbandswechsel habe ich gelernt wer Raffel, Schlaraffel, Kleptifux, Wolly, Scoppel und Pampam sind. Wenn die Wunden weiterhin OK bleiben, dann kann sie auch morgen wieder nach Hause.

Irgendwie ist diese Woche komisch. Gerade häufen sich die Tierbisse - Und ich meine jetzt nicht die "Storchenbisse" die die Gynnies gerade beschäftigen. Heute ist erst Donnerstag und ich hatte schon drei Katzenbisse, einmal Hund-, einmal Kaninchen- und als bisher übelsten von allen einen Schweinebiss. Den halben Finger hat der Patient schon eingebüßt und wenn er Pech hat wird es noch mehr. Dass gerade Schweine bei der Mast derart mit Antibiotika vollgestopft werden rächt sich da gewaltig - Ich wäre bereit 5:1 zu wetten dass wir in der Wunde mindestens einen MRSA finden.

Heute nach dem Dienst durfte ich einen ganzen Haufen Päckchen aus Japan von der Post abholen: Der 14 Februar rückt wieder in unmittelbare Nähe. Interessanterweise ist bisher keines von den Mädels mit dabei - Dabei wären das die wenigen Fälle wo ich Giri- von Honmei-Schokolade einigermaßen sicher unterscheiden könnte, aus dem schlichten und einfachen Grund weil die drei mir bereits vorsorglich gesagt haben wie es gemeint ist.
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Antworten