Wie geht's Euch grad 2?

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7886
Beiträge: 11680
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 03.01.2021 13:54

@Namaris : Das "Bayerische Kochbuch" bietet in der Tat keine hochraffinierten Rezepte und ist auch nicht besonders gut geeignet um sich Inspirationen zu holen. Das ist auch absolut nicht zu erwarten: Die Autorin, ihrerseits eine Hauswirtschaftslehrerin in der "Weltstadt" Miesbach hat die Erstauflage 1930 veröffentlicht. Was für einen Tim Mälzer eine Standardzutat ist war für die Autorin oft ein unerschwinglicher Exot. Dass ich das Buch so warm empfehle hat ganz andere Gründe. Damit lernt man das Kochen - Und zwar richtig und mit System:
  • Angefangen wird da tatsächlich bei Adam und Eva: Warum wird Kochwasser gesalzen? Mit wieviel Salz? Öl dazu ja oder nein? Welche Zutaten von anfang an dazu und welche erst ins siedende Wasser? Was ist der Unterschied zwischen einer weißen, einer braunen Schwitze und einer Einbrenne? Wie bekommt man die ohne Klumpen hin? Etc,etc,etc,.... Und dabei wird auch grundsätzlich erklärt: Warum?
  • Die einzelnen Grundtechniken werden ausführlich erklärt und dabei grundsätzlich das "Wie" und "Warum" abgehandelt: Dämpfen, Frittieren, Braten, Grillen, Flambieren, Panieren,... Was macht was mit der Zutat? Wann kommt sinnvollerweise welches Verfahren zum Einsatz?
  • Es steht einem grundsätzlich frei vorgefertigte Zutaten zu verwenden, aber das Buch erklärt auch solche Dinge von Grund auf: Wie mache ich von Grund auf eine Gemüse-, Fleisch- oder Fischbrühe? Wie bereite ich getrocknete Lebensmittel wie Linsen, Erbsen oder Bohnen richtig auf? Etc,etc,etc,....Dabei merkt man auch sehr schnell wie viel unnötiger Blödsinn einem als Fertigzutat von der Industrie für teures Geld aufgeschwatzt wird (Bsp: Soßenbinder oder mein Lieblingsbeispiel der "Grießbrei zum Selberkochen")
  • Es verwendet sehr viel Zeit darauf Zubereitungsmethoden zu erklären: Wie pochiert man Eier (und warum überhaupt)? Dabei fängt es tatsächlich bei der absoluten Grundzutat an: Wie nehme ich ein Fisch richtig aus? Welche Fische müssen entschuppt werden und wie macht man das? Wer muß entgrätet werden? Wie komme ich von einem großen Stück toten Tier tatsächlich zum Schnitzel? Etc,etc,etc,....
  • Kochreihenfolgen werden erklärt und systematisiert: Wie stelle ich sicher dass die Zutaten gleichzeitig gar sind und keine Mischung aus roh und matschig?
  • Grundprinzipien werden systematisch vermittelt: Z.B. Was muss man allgemein beachten wenn man einen Braten machen will?
  • Ein sehr guten Teil der Rezepte zielt darauf ab: Wie bekomme ich mit einfachen Zutaten eine schmackhafte, sättigende Mahlzeit in einer annehmbaren Zeit auf den Teller
  • Es wird nicht nur die Alltagsküche gelehrt, man lernt auch Dinge wie Einkochen, Gelieren, Einlegen von Sauergemüse, Einsalzen, etc
  • Im Rahmen der Ernährungslehre wird dann auch darauf eingegangen wie man sinnvoll Mahlzeiten oder Menüs zusammenstellt
Keine Frage, die Rezepte von Mälzer, Oliver, etc sind echt gut und ich verwende sie auch gerne. Die Basics lernt man von diesen Leuten aber nicht so richtig. Und im Gegensatz zum Bayerischen Kochbuch taugen deren Bücher auch nur schlecht als Nachschlagewerk.

Dabei fällt mir ein: Wir sollten dringend mal wieder zusammen was köcheln? Die letzten Male waren immer eine sehr witzige und nette Angelegenheit - Und ich schätze auch Deine Kochkunst sehr.


@topic: Zurück aus der Klinik. Ich bin nie so wirklich begeistert wenn ich am Wochenende in meiner Freizeit reingerufen werde um einen Selbstmordversucher (Handgelenksschnitte führen praktisch nie zum Erfolg) zu versorgen. Noch wesentlich bescheuerter ist es, wenn man in den OP kommt und feststellen muß, dass man die Person auf dem Tisch persönlich kennt. Und ich hätte so ziemlich jeden anderen Menschen lieber operiert als diese Person. Ich habe mir aber verkniffen direkt nach der OP im Aufwachraum vorbeizuschauen um ihr zu sagen, dass sie mir noch 10 Euro schuldet.
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1101
Beiträge: 4776
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 03.01.2021 14:07

Da habe ich eine spanische Neujahrstradition gelernt, und heute haben wir festgestellt, dass sie Dinner for One nicht kennt. Ich leiste schlechte Integrationsarbeit! :ups:
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 869
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 03.01.2021 14:38

Alecto hat geschrieben:
03.01.2021 13:54
Was ist der Unterschied zwischen einer weißen, einer braunen Schwitze und einer Einbrenne?
Ist die Einbrenn nicht einfach nur ein anderer Name für die Mehlschwitze? Ich kenne da die Unterscheidung in weiß, blond und braun.
Alecto hat geschrieben:
03.01.2021 13:54
Soßenbinder
Mehl oder Speisestärke? ;)

Meine Mutter hat als Standardwerk zu Hause "Ich helf Dir kochen", welches sicherlich auch schon seit 60 Jahren gedruckt wird. Da werden auch viele Grundlagen erklärt. Über die Jahre haben sich in dem Buch auch eine Menge handschriftlicher Notizen meiner Mutter angesammelt.

@Madalena: Schäme sie sich! ;)
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Fessy
Posts in diesem Topic: 1726
Beiträge: 9076
Registriert: 08.04.2006 02:42
Wohnort: Drachenhöhle

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Fessy » 03.01.2021 14:40

Alecto hat geschrieben:
03.01.2021 13:54
@topic: Zurück aus der Klinik. Ich bin nie so wirklich begeistert wenn ich am Wochenende in meiner Freizeit reingerufen werde um einen Selbstmordversucher (Handgelenksschnitte führen praktisch nie zum Erfolg) zu versorgen. Noch wesentlich bescheuerter ist es, wenn man in den OP kommt und feststellen muß, dass man die Person auf dem Tisch persönlich kennt. Und ich hätte so ziemlich jeden anderen Menschen lieber operiert als diese Person. Ich habe mir aber verkniffen direkt nach der OP im Aufwachraum vorbeizuschauen um ihr zu sagen, dass sie mir noch 10 Euro schuldet.
Wenn es die Person ist, an die ich denke: hast du den Psychiater deines Vertrauens vorgewarnt, wer da zu ihm kommt? :grübeln:


Mein Nachschlage-Kochbuch ist das Dr. Oetker Schulkochbuch von Anfang der 1960er.
Never argue with an idiot. He will drag you down on his level and then beat you with experience.

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 692
Beiträge: 2185
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 03.01.2021 14:43

Ich habe eine etwas neuere Auflage, aber das eine oder andere nachschlagen kann man da auch noch! :)
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 4497
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 03.01.2021 15:30

So ein Kochbuch habe ich hier auch, eines, das meine Uroma in Ostpreußen vom Staat zur Hochzeit bekommen hat. In alter Druckschrift und einem teilweise unglaublich herablassendem Tonfall wird darin der Frau erklärt, wie sie ihren Mann mit guter Küche (und einen Exkurs für gute Haushaltsführung gibt es auch) zufrieden stellt, wenn er von der schweren Arbeit nach Hause kommt. Aber inhaltlich ist da eben alles wichtige auch sehr gründlich erklärt drin. Von den Grundtechniken und -Rezepten bis hin zu ausgefalleneren Sachen.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 692
Beiträge: 2185
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 03.01.2021 16:46

Bin nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen, dass ich beides gut brauchen könnte - ein Nachschlagewerk und eines mit 20-Minuten-Rezepten. :D
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7886
Beiträge: 11680
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 03.01.2021 16:57

Firuna Tannhaus hat geschrieben:
03.01.2021 14:38
Alecto hat geschrieben:
03.01.2021 13:54
Was ist der Unterschied zwischen einer weißen, einer braunen Schwitze und einer Einbrenne?
Ist die Einbrenn nicht einfach nur ein anderer Name für die Mehlschwitze? Ich kenne da die Unterscheidung in weiß, blond und braun.
Einbrenne und Mehlschwitze bezeichnen das gleiche. In Süddeutschland und Österreich ist mit Einbrenne aber meist die braune Schwitze gemeint.
Firuna Tannhaus hat geschrieben:
03.01.2021 14:38
Alecto hat geschrieben:
03.01.2021 13:54
Soßenbinder
Mehl oder Speisestärke? ;)
Genau das ist der Spaß an der Sache. In vielen professionell vermarkteten Soßenbindern ist einfach nur Speisestärke drin, kostet aber für weniger Inhalt wesentlich mehr als die Packung mit der Speisestärke, die im Supermarktregal gleich daneben steht.
Fessy hat geschrieben:
03.01.2021 14:40
Wenn es die Person ist, an die ich denke: hast du den Psychiater deines Vertrauens vorgewarnt, wer da zu ihm kommt?
Der weiß schon von seinem Glück und ist schon EXTREM begeistert. Und da er einer der Oberärzte der Akutstation ist kann er sich dieser Person nicht ganz entziehen, auch wenn er (völlig legal) aufgrund von Befangenheit die Behandlung im wesentlichen seinen Kollegen überlässt.
Vielleicht sollte ich auch ihm etwas Schönes kochen damit er sich besser fühlt :wink: : Ich dachte da an einen hübschen Johanniskrautsalat mit Croutons aus Cipramil und kleinen Tavor-Bröckchen an einer Vinaigrette mit Lithium. Dazu gibt's ein schönes großes Glas Eunerpan-Saft.
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 225
Beiträge: 5444
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von hexe » 03.01.2021 21:28

Ich nehme inzwischen Maismehl zum Binden. Und auch mal Soja als Sauce, wenn jemand auf tierische Fette verzichten möchte. :ijw:

Benutzeravatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 2722
Beiträge: 5202
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Salix Lowanger » 03.01.2021 22:34

Wenn ich binden will, rühre ich mir inzwischen immer eine Mehlschwitze an.
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Larsen Alexavier
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 17
Registriert: 29.03.2020 17:28
Wohnort: Potsdam
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Larsen Alexavier » 03.01.2021 23:05

Madalena hat geschrieben:
03.01.2021 14:07
Da habe ich eine spanische Neujahrstradition gelernt, und heute haben wir festgestellt, dass sie Dinner for One nicht kennt. Ich leiste schlechte Integrationsarbeit! :ups:
Dinner for One hab ich das letzte mal vor geschätzt 30 Jahren gesehen. Hat mich nie so gepackt. Dafür ist aber die Diskussion um die Christbaumspitz an Weihnachten und der Silvesterpunsch an Silvester Pflichtprogramm bei mir.

Der Jahreswechsel war erstaunlicherweise ruhig in der Potsdamer Platte. Ich hätte mit mehr gerechnet. Um halb zwei war dann Ruhe.

Arbeitsehefrau und ich haben bei mir Käsefondue gemacht. 400 Gramm Käse pro Person hat genau gepasst. Dazu Kartoffeln, Rosenkohl, Brokkoli und Baguette.

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3457
Beiträge: 7367
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 03.01.2021 23:13

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
03.01.2021 16:46
Bin nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen, dass ich beides gut brauchen könnte - ein Nachschlagewerk und eines mit 20-Minuten-Rezepten. :D
Ich kann dir das Bayrische Kochbuch wirklich empfehlen, es geht wie Alecto gesagt hat von: Wie bekomme ich Wasser heiß bis zum 5 Gänge Menu für Magenkranke.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1101
Beiträge: 4776
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 04.01.2021 07:16

Larsen Alexavier hat geschrieben:
03.01.2021 23:05
Dinner for One hab ich das letzte mal vor geschätzt 30 Jahren gesehen. Hat mich nie so gepackt. Dafür ist aber die Diskussion um die Christbaumspitz an Weihnachten und der Silvesterpunsch an Silvester Pflichtprogramm bei mir.

Der Jahreswechsel war erstaunlicherweise ruhig in der Potsdamer Platte. Ich hätte mit mehr gerechnet. Um halb zwei war dann Ruhe.

Arbeitsehefrau und ich haben bei mir Käsefondue gemacht. 400 Gramm Käse pro Person hat genau gepasst. Dazu Kartoffeln, Rosenkohl, Brokkoli und Baguette.
Christbaumschmuck war nie mein Ding. Eigentlich ist auch nur meine Mitbewohnerin ein großer Weihnachtsmensch. Für mich ist dieses Jahr kaum festliche Stimmung aufgekommen.

Deine Arbeitsehefrau und du seid euch schon recht nahe, oder? ;)

---

Früh aufstehen ist Teufelszeug!
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7886
Beiträge: 11680
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 04.01.2021 15:37

Gerade herrscht eine Viertelstunde Zwangspause in der Reisesprechstunde, welche aus ihrem Winterschlaf des letzten Jahres sofort zur Hyperaktivität übergegangen ist. Momentan fühle ich mich wie im falschen Film. Sind die Leute jetzt vollkommen meschugge geworden? Gerade eben hatte ich wieder ein Pärchen dieser Spezialisten, bei dem man die Reiseberatung auf den Satz "Sie wissen aber schon, dass [LAND X] bis auf weiteres keine deutschen Touristen ins Land lässt?" begrenzen konnte. Und nein, ich kann keine Atteste ausstellen, dass man trotzdem irgendwie eingelassen wird. Und nein, die CoVid-Impfung kann ich nicht im Rahmen der Reiseimpfungen irgendwie beschaffen. Und nein, ich halte es für eine miserable Idee ungeimpft in einen CoVid-Hotspot eines Landes zu reisen, bei dem aufgrund der Pandemie die medizinische Infrastruktur weitgehend kollabiert ist. Und nein, ich stelle grundsätzlich keine Atteste aus die von der Maskenpflicht befreien. Und ja, es gibt eine Möglichkeit zu vermeiden im Flieger dicht auf dicht sitzen zu müssen: Nicht unnötig Flugreisen unternehmen. Und nein, ich kann nicht garantieren, dass sie in [LAND X] nicht erst einmal zwei Wochen in Quarantäne müssen. Und nein, eine Malariaprophylaxe verhindert keine CoVid-Infektion. Und nein, ich verschreibe kein Hydroxychloroquin. Und nein, es macht absolut keinen Sinn Remdesivir prophylaktisch zu schlucken oder als Akuttherapie mitzunehmen.
Der einzige Lichtblick ist, dass Schwester S uns extra zur ersten Sprechstunde des Jahres selbstgemachte, russische "Eichhörnchenkekse" mitgebracht hat. Die kenne ich, die sind echt lecker. Da werde ich einige davon brauchen wenn der Spaß vorbei ist.
Zuletzt geändert von Alecto am 04.01.2021 15:41, insgesamt 1-mal geändert.
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 700
Beiträge: 35764
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 04.01.2021 15:39

Die armen Eichhörnchen! Hoffentlich nutzt sie nur Graue, die Roten haben es schon schwer genug!

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 4497
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 04.01.2021 15:58

Rassist! Die Grauen können ja auch nichts dafür, dass sie gegen ihren Willen aus ihren Heimatländern entführt und hierher gebracht worden sind! SCLM*!

*Sciurus Carolinensis lifes matter
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 700
Beiträge: 35764
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 04.01.2021 16:06

Pah! Diese graufelligen Invasoren gehören ausgerottet! Um die Roten zu retten muss dieses Land gesäubert werden!
Vorzugsweise human und schmerzlos, ich hoffe Schwester S beherzigt dass wenn sie die Zutaten für ihre Kekse zurecht macht.

ich mach mir gleich was zum Abendbrot, aus meinen Coronavorräten:
Bild

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7886
Beiträge: 11680
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 04.01.2021 18:08

Farmelon hat geschrieben:
04.01.2021 15:39
Die armen Eichhörnchen! Hoffentlich nutzt sie nur Graue, die Roten haben es schon schwer genug!
"In Soviet Russia you don't eat squirrel - Squirrel eats you!"

Die Kekse waren aber trotzdem sehr lecker, mit viel Walnüssen und Honig.
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 350
Beiträge: 1103
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 06.01.2021 20:44

@kochbücher
Ich habe heute Morgen mal wieder in meinem Standartwerk "Wir kochen gut", vom Buchverlag für die Frau, Grießbrei nachgeschlagen und mir wie jedes Mal überlegt etwas mehr zu nehmen, als die angegebenen 100g Grieß auf 1l Milch.
Tiger alias
Bosper Praiotin Sonnental, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7886
Beiträge: 11680
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 06.01.2021 22:05

Tiger hat geschrieben:
06.01.2021 20:44
Ich habe heute Morgen mal wieder in meinem Standartwerk "Wir kochen gut", vom Buchverlag für die Frau, Grießbrei nachgeschlagen und mir wie jedes Mal überlegt etwas mehr zu nehmen, als die angegebenen 100g Grieß auf 1l Milch.
Kann man machen, muß dabei aber recht vorsichtig sein. Mit mehr Gries wird der Brei sehr schnell sehr viel dicker. Orientieren kann man sich beim Mengenverhältnis am "Griesauflauf" - Mit anderen Worten: Je näher man dem Verhältnis 200g Gries/1l Milch kommt, desto weniger wird das Ergebnis ein Brei.

@topic: Habe gerade eine SMS Der Cal-Tech-Menschen bekommen in der V mitteilt, dass er sich gerade eben schäme Amerikaner zu sein. Ich habe zuerst nicht verstanden was los ist, bis ich die Nachrichten aufgemacht habe. Sind die jetzt komplett verrückt geworden?
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 281
Beiträge: 15186
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 06.01.2021 22:13

Ich glaub die Antwort ist Ja!
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 700
Beiträge: 35764
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 06.01.2021 22:30

Bestellt wie geliefert. Keine wirkliche Überraschung. Aber da sie keine Katniss Everdeen haben wird das schon etwas anders laufen als bei Snow. :censored:

Aber gut, wird langsam etwas zu realweltlich politisch. Ich ermahne mich selber leicht.

TopiC:
Mir geht es gut. Leicht betrunken, aber da ich seid zwei Wochen kein Ibuprophen mehr Schlucke kann ich endlich den leckeren Fruchtwein dezimieren den ich mir letzten September gekauft habe.

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 4497
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 06.01.2021 22:52

Die Bilder sind... spannend. Besonders die Vergleichsbilder "Washington now vs Washington during BLM"
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 350
Beiträge: 1103
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 06.01.2021 23:00

@Alecto Ich empfinde 100g auf 1l immer eher als Grießsuppe und fahre mit 150g auf 1l recht gut, gegebenfalls noch ergänzt durch ein Ei. Das fällt mir aber regelmäßig erst ein, wenn ich die Angabe im Kochbuch lese.
Tiger alias
Bosper Praiotin Sonnental, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzeravatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 987
Beiträge: 8730
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Raskir » 07.01.2021 00:50

@Tiger:
Du könntest dir in das Kochbuch eine Notiz darüber machen, ist ja nicht verboten und wenn es nicht gerade eine Luxusausgabe ist, dann ist der "Wertverlust" im Gegensatz zum Komfort- und Geschmacksgewinn vernachlässigbar.

Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzeravatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 1009
Beiträge: 1719
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 07.01.2021 08:13

Irgendwie komisch. Habe mich fast auf das arbeiten gehen gefreut. Da ich seit Heiligabend keine andere reale Person gesehen hatte. Was für ein Sch*** Urlaub ...
Mal sehen ob sich meine Laune bessert wenn ich jetzt auf Arbeit bin ;)

Benutzeravatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 350
Beiträge: 1103
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 07.01.2021 08:24

@Raskir Das stimmt. Ich empfinde nur ein inneres Widerstreben dagegen in Bücher zu kritzeln, deswegen bin noch nicht mal auf den Gedanken gekommen.
Tiger alias
Bosper Praiotin Sonnental, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 692
Beiträge: 2185
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 07.01.2021 08:46

@Tiger

Du kannst auch einen Zettel einlegen. Oder ein PostIt reinkleben. ;)
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7886
Beiträge: 11680
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 07.01.2021 10:24

Der Kuchen ist eingeschlagen und verursacht einen Wirbel, den ich ganz gewaltig unterschätzt habe. Nicht einmal eine halbe Stunde nach Ankunft wußte schon die gesamte Nachbarschaftshilfe davon. Wenn sogar zwei der Bezirkspolizisten (einer davon nicht einmal im Dienst) vorbeischauen um den Kuchen zu fotografieren.... Die allererste Reaktion überhaupt darauf war eine kurze SMS von Lydia "I would have preferred a cake without nuts". Gefolgt wurde das ganze von einem simplen "よかった!" von Kaoris großer Schwester. In dieser Art ging das dann Schlag auf Schlag weiter. Lediglich die drei Personen mit dem Marzipan-Alter-Ego auf dem Kuchen haben sich noch nicht geäußert. Was habe ich nur angerichtet?
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 1553
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 07.01.2021 11:31

Alecto hat geschrieben:
07.01.2021 10:24
Was habe ich nur angerichtet?
Einen 1-A Dreifach-Heiratsantrag! :lol:
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition
Meine Charaktere

Antworten