Wie geht's Euch grad 2?

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 4497
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 30.12.2020 19:57

@Rhonda Eilwind Meine auch :-D Aber die hat mir immerhin so Grundlagen beigebracht wie "Geflügel immer ganz durch" und "Zwiebeln passen fast überall" und "wenn das Ghulasch versalzen ist, koch die Kartoffeln darin" und so.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1101
Beiträge: 4776
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 30.12.2020 20:43

À propos Essen: Wir werden uns morgen aus dem Patzer-Jahr verabschieden mit Mock Duck, Klößen und Schwarzbiersauce. :cookie: Und, wie ich erfahren habe, zwölf Weintrauben zu Mitternacht, siguiente el costumbre español.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7886
Beiträge: 11680
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 30.12.2020 21:10

So, der "Fronteintopf" ist am durchziehen und die Wohnung riecht sachte nach Knoblauch. Trotz der Kälte stehen deshalb gerade die Fenster zum Lüften auf.
Kochen und Backen macht mir großen Spaß und ich experimentiere auch sehr gerne. Obendrein habe ich eine große Sammlung diverser Kochbücher, angefangen von dem IMHO immer noch besten deutschen Kochbuch (Mittlerweile in der 56. Auflage) bis hin zu diversen Exoten. Schöne und qualitativ gute Zutaten machen mir Freude und ich arbeite gerne damit. Auch koche ich gerne für andere. Bisher schmeckt mir was dabei herauskommt.
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 987
Beiträge: 8730
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Raskir » 30.12.2020 23:23

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
30.12.2020 19:13
„Keine Ahnung, ich mach das immer nach Gefühl!“
Oder auf die Frage, wie lange das dann kochen/backen muß: "Das siehste dann schon!", wo man dann nur noch die Augen verdrehen kann.
Scheint so ein Mütter-Ding zu sein.

Trotz alledem und auch zur Verwunderung meiner Mutter, bin ich doch ein recht passabler Koch geworden und mache es auch immer wieder mal gerne, bisher hat mir keiner der Verköstigten die Freundschaft aufgekündigt oder will nicht mehr mitessen - also kann es so schlecht nicht sein, was ich zusammenrühre.
Aber gegen Alecto stinkt jeder kochtechnisch ab.

Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1101
Beiträge: 4776
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 30.12.2020 23:49

Ich habe auch mit "nach Gefühl", "bis es so weit ist" und "dass es passt" gelernt. Oder, in einem besonderen Anfall von Präzision, "eine Handvoll".

Ich bin vielleicht keine große Köchin geworden. Aber eine gute Esserin. Das eine kann doch ohne das andere nicht sein, Yin und Yang. :P
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7886
Beiträge: 11680
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 30.12.2020 23:55

Beim Kochen kommt man mit Gefühl und Schätzen in vielen Fällen ziemlich weit. Wo das aber desaströs wird ist IMHO beim Backen. Dort sollte man schön brav wiegen, abmessen und nur am Rezept herumdoktern wenn man ganz genau weiß was man tut .
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 692
Beiträge: 2185
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 31.12.2020 00:06

Raskir hat geschrieben:
30.12.2020 23:23
Oder auf die Frage, wie lange das dann kochen/backen muß: "Das siehste dann schon!", wo man dann nur noch die Augen verdrehen kann.
Scheint so ein Mütter-Ding zu sein.
In der Tat! :ijw:
Raskir hat geschrieben:
30.12.2020 23:23
Trotz alledem und auch zur Verwunderung meiner Mutter, bin ich doch ein recht passabler Koch geworden
Das hat mir meine Mutter gerade heute auch verkündet. Nach immerhin 48 Jahren (!) - mit dem Zusatz: "Das hätte ich bei deinen ersten Kochversuchen nie für möglich gehalten!"

Öhm, ja. Ich darf mich wohl geehrt fühlen.
Raskir hat geschrieben:
30.12.2020 23:23
Aber gegen Alecto stinkt jeder kochtechnisch ab.
Da hast du wohl Recht - ich lese da auch immer voller echter Ehrfurcht mit. (Nein, das war wirklichnicht ironisch gemeint. Ich habe auhc noch ein, zwei andere Bekannte und Verwandte, die ausgezeichnet kochen und da geht es mir genauso.)
Alecto hat geschrieben:
30.12.2020 23:55
Wo das aber desaströs wird ist IMHO beim Backen. Dort sollte man schön brav wiegen, abmessen und nur am Rezept herumdoktern wenn man ganz genau weiß was man tut .
Das scheint zu stimmen. Backen konnte ich recht früh recht gut. Aus dem einfachen Grund, dass meine Mutter zu mir sagte: "Ich mache das meistens nach Gefühl. Wenn du was Bestimmtes backen willst, nimm ein Kochbuch."

Hat funktioniert. :)

Beim Kochen scheitert sowas in der Feinabstimmung dann am Würzen. Und da kann man als "Geschmacksknopsen-Nullmutante" schon ins Schleudern kommen.

Aber mittlerweile geht auch das ganz gut. Für den Hausgebrauch reicht es zumindest.
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 121
Beiträge: 13029
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Chephren » 31.12.2020 00:08

Deshalb koche ich gerne und backe eher so... wenn es sein muss. Aber ich muss ja zugeben, dass ich solche Mengenangaben früher immer gehasst habe wie die Pest, aber inzwischen bei vielen Sachen halt genau so verfahre. Gerade bei so Standardsachen wie 'ner 0815 Bolo mess ich doch Wein, Senf oder so was nicht ab, ganz zu schweigen von Salatsaucen. 5 Grundzutaten und dann dazu bis es so schmeckt wie es soll.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Arikha Madaiama
Posts in diesem Topic: 130
Beiträge: 655
Registriert: 03.09.2003 15:20
Wohnort: Böblingen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Arikha Madaiama » 31.12.2020 00:09

Raskir hat geschrieben:
30.12.2020 23:23
Rhonda Eilwind hat geschrieben:
30.12.2020 19:13
„Keine Ahnung, ich mach das immer nach Gefühl!“
Oder auf die Frage, wie lange das dann kochen/backen muß: "Das siehste dann schon!", wo man dann nur noch die Augen verdrehen kann.
Scheint so ein Mütter-Ding zu sein.
Haha, so habe ich größtenteils von meiner Mutter (und geringerem Maße Großmutter) auch Kochen gelernt. Und wenn man genug in der Küche steht geht das durchaus. Ich kann tatsächlich selbst bei Gerichten die ich öfter (und dementsprechend nicht nach Rezept) koche auch nicht sagen wieviel/wie lange. Das merkt man dann :)
Edit: Zumindest beim Kochen, beim Backen geht das nicht, deshalb backe ich auch nicht gern (und wenn dann nur mit Rezept).
Zuletzt geändert von Arikha Madaiama am 31.12.2020 00:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 281
Beiträge: 15186
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 31.12.2020 00:11

Backen hab ich auch vor Kochen gelernt.
Wobei da auch nicht immer alles angemessen wurde.
Bei den Rezepten meiner Mutter hieß es dann schon meist "noch Milch dazu bis Teig zähflüssig"
Aber vielleicht gibt sich dass wenn man wirklich immer Eier Größe M kauft (wie oft in Rezepten). Wir haben die Eier halt von Oma und die sind unterschiedlich groß.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 163
Beiträge: 869
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 31.12.2020 01:19

Assaltaro hat geschrieben:
31.12.2020 00:11
Bei den Rezepten meiner Mutter hieß es dann schon meist "noch Milch dazu bis Teig zähflüssig"
Wobei man bei so einer Angabe ja idR nicht nach dem Motto verfährt „Ich haue Menge X rein und dann passt das schon“, sondern schluckweise / stückchenweise zugibt. Das ist schon eine brauchbare Anweisung, finde ich. :)
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Arikha Madaiama
Posts in diesem Topic: 130
Beiträge: 655
Registriert: 03.09.2003 15:20
Wohnort: Böblingen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Arikha Madaiama » 31.12.2020 09:54

Firuna Tannhaus hat geschrieben:
31.12.2020 01:19
Wobei man bei so einer Angabe ja idR nicht nach dem Motto verfährt „Ich haue Menge X rein und dann passt das schon“, sondern schluckweise / stückchenweise zugibt. Das ist schon eine brauchbare Anweisung, finde ich. :)
Wenn du an dem Punkt ist an dem du im Gefühl dafür hast wie 'zähflüssig' auszusehen hat schon. Bis dahin hat man auch ein Gefühl dafür entwickelt wieviel Salz auf eine Menge Gericht passt. Für den 10-jährigen Ich, der Mutter beim Kochen hilft ... :???:

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1101
Beiträge: 4776
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 31.12.2020 10:26

Meine Mutter um Kochtipps zu fragen hat mir eigentlich erst was gebracht, als ich schon etwas Ahnung hatte. Fairerweise muss man ergänzen, dass ich mit ~12 (?) als sie versucht hatte, mir was beizubringen, auch eher desinteressiert war.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 4497
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 31.12.2020 12:09

Alecto hat geschrieben:
30.12.2020 23:55
Wo das aber desaströs wird ist IMHO beim Backen.
Kann ich so nicht bestätigen. Kommt aber auch ein wenig drauf an, was man so backt. Bei Blätter- und Hefeteigsachen kommt man mit frei Schnauze gut voran, bei Mürbeteig eher nicht.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1101
Beiträge: 4776
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 31.12.2020 12:14

Erfahrene Bäcker können sicher besser nach Gefühl gehen. Aber du kannst halt im Gegensatz zum Kochen nicht nachkorrigieren.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7886
Beiträge: 11680
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 31.12.2020 13:56

Djembo hat geschrieben:
31.12.2020 12:09
Alecto hat geschrieben:
30.12.2020 23:55
Wo das aber desaströs wird ist IMHO beim Backen.
Kann ich so nicht bestätigen. Kommt aber auch ein wenig drauf an, was man so backt. Bei Blätter- und Hefeteigsachen kommt man mit frei Schnauze gut voran, bei Mürbeteig eher nicht.
Als jemand der gerne und viel bäckt: Die Besonderheit beim Backen ist, dass man viel stärker als beim Kochen darauf angewiesen ist die richtige Konsistenz des Backwerkes zu treffen wenn das ganze hinterher wirklich lecker und nicht nur genießbar sein soll. Dazu muss man das richtige Verhältnis von Mehl zu Ei zu Flüssigkeit zu Fett zu Backhitze zu Form treffen, was nur zuverlässig funktioniert wenn man abwiegt bzw abmisst. Und es besteht je nach Art des Backwerkes z.T. nur ein relativ kleines Fenster wo das zuverlässig hinhaut. Sobald das Ding im Ofen steht hat man zudem kaum noch Möglichkeit da korrigierend einzugreifen. Wenn es dumm läuft, dann gibt das die klassischen Probleme: Der Kuchen geht nicht auf. Der Kuchen geht auf, fällt aber sehr schnell wieder in sich zusammen. Außen schon zu trocken, innen zu feucht. Das Backwerk verliert seine Form (dann werden Zimtsterne zu Zimt-"Pflatschn"). Der Kuchen ist zwar durch, hat aber eine Kruste. Das Backwerk wird zu spröde, was insbesondere dann blöd ist wenn man z.B. Tortenböden gebacken hat die man weiterverarbeiten muss. Die Kekse "schwitzen" Fett. Etc, etc, etc
Einen 0815-Marmorkuchen rühre ich Dir auch ohne zu wiegen nach Gefühl zusammen. Kommt man auf die Idee eine "Baked Alaska" auf Mürbteigboden produzieren zu müssen, dann sollte man sich sklavisch ans Rezept halten, ansonsten geht das grandios schief.

@topic: Gerade eben hatte ich ein äußerst ausführliches Gespräch mit den Mädels. Die haben sich darüber beschwert, dass ich Kaori geheiratet habe aber keine der drei war eingeladen. Das hätte ich nur aus purer Böswilligkeit gemacht um den Kuchen für mich alleine zu haben. Von daher würde das nicht zählen. Ausserdem müssten wenn überhaupt dann alle drei auf einmal dran sein.
Aktuell liebäugele ich daher mit einem Scherz: Es gibt eine extrem gute Konditorei in Setagaya. Die produzieren auch Hochzeitskuchen, welche man online ordern und mit Kreditkarte bezahlen kann. Geliefert wird frei Haus. Und ich weiß dass die drei demnächst ein paar Tage tatsächlich zu dritt zusammen bei Suzus Großeltern residieren.....
In nur vier Zeilen was zu sagen,
erscheint zwar leicht, doch es ist schwer!
Man braucht ja nur mal nachzuschlagen:
die meisten Dichter brauchten mehr...

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 4497
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 31.12.2020 14:19

Klar, bei so Besonderheiten und Superspezialitäten wie Omelette Surprise geht es kaum anders, als präzise nach demselben Schema zu arbeiten. Aber das ist dann auch irgendwo Definitionsfrage, brauche ich dafür wirklich leichte Sandmasse oder kann ich auch mit Biskuit arbeiten? Und ist es mit Biskuit tatsächlich ein Omelette Surprise? Oder muss ich es "lecker im Ofen gebräuntes Zeugs mit kaltem Eis drinne" nennen? Aber Käsekuchen beispielsweise, der ja auch immer Gefahr läuft, zusammen zu fallen, oder Lebkuchen nach mittelalterlicher Art (der ganz schnell zu unglaublich zähen Gummifladen mutiert), da kommt es eher darauf an, dass man im Gefühl hat, wie die Dinge vor dem Backen auszusehen haben und sich anfühlen sollten. Ich will nicht abstreiten, dass das Erfahrungswerte sind, vermutlich backe ich meinen Kasseler in Sauerteig auch immer gleich heiß und lang und im gleichen Bräter (sonst bleibt der Teig unter dem Fleisch matschig) und meinen ersten Käsekuchen habe ich auch nach Rezept gemacht, aber dann eben nicht mehr.

Habt alle einen schönen Rutsch und passt auf, dass in eurer Nähe keine Irren mit selbstgebauten Böllern rum hantieren. In meiner weitläufigen Umgebung haben sich Stand gestern schon zwei Leute beim Mischen von Sprengstoffen selber in die Luft gesprengt. Kommentar meines Onkels (Chemiker von Beruf) war nur "Tja, wer's nicht kann..."
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 692
Beiträge: 2185
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 31.12.2020 17:02

@Djembo

Danke, ebenso - und allen anderen auch. :)

Die Gefahr, dass ich beim Versuch, ein Omelette Suprise zu machen, verunglücke, dürfte jedenfalls ungleich größer sein als bei der Herstellung von Böllern jeglicher Art... :ijw:
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 2133
Beiträge: 20334
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 31.12.2020 22:35

Euch allen einen guten Rutsch und ein besseres Jahr 2021! :cookie: :cookie: :cookie:

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 700
Beiträge: 35764
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 31.12.2020 22:45

Ich sitze hier mit meinem Cremant, O-saft und wünsche euch schon mal einen guten Rutsch! Möge das Jahr 2021 besser werden. oder wie meine Schwester meinte, bitte erst ein Probeabo so das man es bei Nichtgefallen umtauschen kann. :ijw:

:cheer: :feuerwerk: :cheer:
Alecto hat geschrieben:
31.12.2020 13:56
Aktuell liebäugele ich daher mit einem Scherz: Es gibt eine extrem gute Konditorei in Setagaya. Die produzieren auch Hochzeitskuchen, welche man online ordern und mit Kreditkarte bezahlen kann. Geliefert wird frei Haus. Und ich weiß dass die drei demnächst ein paar Tage tatsächlich zu dritt zusammen bei Suzus Großeltern residieren.....
Geniale Idee! :ijw: :6F:

Benutzeravatar
Tiyadan
Posts in diesem Topic: 37
Beiträge: 597
Registriert: 13.08.2009 17:07

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiyadan » 31.12.2020 22:47

Dem schließ ich mich an... Prosit Neujahr! :feuerwerk:

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1101
Beiträge: 4776
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 31.12.2020 23:38

Guten Rutsch, DSA-Welt. Frohe fünf Tage zwischen den Jahren!

Ach, Mist. Falscher Kalender. Prosit! :cheer:
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2797
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 01.01.2021 02:18

Frohen ersten... Äh... Firun-Praios?

Egal: Frohes neues Jahr!
"Ich verachte niemanden. Mein Hass trifft jene, die verachten" - Bertolt Brecht.

"Richtet nicht, damit auch ihr nicht gerichtet werdet" - Jesus Christus.

Wir brauchen mehr (N)SCs wie Lata Hirschkind! >3

Bitte bleibt höflich in euren Kommentaren.

Ein Herz für Liebesbeziehungen zwischen SCs und das Anspielen romantischer Szenen. 💕

Alle Generierungsstile sind gleichwertig.

Benutzeravatar
Wolfhard von Dunkelstein
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 487
Registriert: 05.12.2013 20:46
Wohnort: Leipzig

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Wolfhard von Dunkelstein » 01.01.2021 02:25

Frohes neues Jahr, ihr Nerds <3
"Preiset die Schönheit!"

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 448
Beiträge: 4497
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 01.01.2021 02:30

Die namenlosen Tage sind vorbei, frohlocket ihr Gläubigen! ;-) frohes neues Jahr, ihr Nerds!
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 350
Beiträge: 1103
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 01.01.2021 09:26

Einen frohen ersten Firun euch allen!
Ich bin mit Übungen gegen Ischiasschmerzen ins neue Jahr gestartet. Ich hoffe sie werden bald greifen.
Tiger alias
Bosper Praiotin Sonnental, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1101
Beiträge: 4776
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 01.01.2021 11:37

Hier gibt es nachher selbstgemachte Berliner/Pfannkuchen/Krapfen. :heart:
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 692
Beiträge: 2185
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 01.01.2021 11:44

Frohes Neues Jahr! :)
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 225
Beiträge: 5444
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von hexe » 01.01.2021 11:45

Cool dann kann man die Marmelade weglassen

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1101
Beiträge: 4776
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 01.01.2021 11:54

hexe hat geschrieben:
01.01.2021 11:45
Cool dann kann man die Marmelade weglassen
Kann man. Ich kann auch koffeinfreien Kaffee trinken. :ijw:
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Antworten