Wie geht's Euch grad 2?

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7771
Beiträge: 11516
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 06.10.2020 19:16

@Gorbalad : Das sieht doch sehr gut aus!
Natto genießt seinen schlechten Ruf weniger wegen des Geschmacks, sondern eher wegen seiner Konsistenz. Zudem kommt, dass es gerade bei japanischen Kindern nicht besonders beliebt ist - Ich nehme an denen ist das Zeug zu bitter.
Firuna Tannhaus hat geschrieben:
06.10.2020 16:26
Einfach freundlich um ein gewisses Verhalten zu bitten ist offenbar für einige zu viel verlangt.
Vor allem habe zumindest ich bisher nie feststellen können, dass derartige passiv-aggressive anonyme Zettel irgendeinen nennenswerten Effekt gehabt hätten.

@topic: Zu meiner Überraschung habe ich gerade feststellen müssen, dass 大どろぼうホッツェンプロッツ auch in Japan sehr bekannt und bei den Kindern (laut Kaori) sehr beliebt ist.
We're in the stickiest situation since Sticky the stick insect got stuck on a sticky bun...

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3444
Beiträge: 7343
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 06.10.2020 20:09

Das Kind mit dem Laserpointer gegenüber hat sich eine gefangen und ist am Ohr nach drinnen gezerrt worden. Leider durfte es wohl sein Spielzeug behalten, wenigstens ist es nicht so leistungsstark.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 999
Beiträge: 4383
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 06.10.2020 21:14

Seeehr schöne, erleichternde Nachrichten. Hat der Typ der es mir mitgeteilt hat Glück nicht in Kussreichweite gewesen zu sein. Kann ich offenbar nen (guten) Strich unter nen monatelangen K(r)ampf ziehen.
Trage deine Maske wie deine Unterhose: Wenn was raus hängt, machst du was falsch.

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 671
Beiträge: 2012
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 06.10.2020 22:41

@Madalena

Das freut mich! :)
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3444
Beiträge: 7343
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 07.10.2020 22:43

Puh... heute im BLindflug durch die Arbeit gegangen, ich muss auf meinen Schlaf achten.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Nimmerland
Posts in diesem Topic: 179
Beiträge: 536
Registriert: 11.01.2013 12:47
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Nimmerland » 07.10.2020 23:43

Talasha hat geschrieben:
07.10.2020 22:43
Puh... heute im BLindflug durch die Arbeit gegangen, ich muss auf meinen Schlaf achten.
Geht mir ähnlich; bin jetzt 21 Stunden wach. Warum hab' ich versprochen, heute mal zu meiner Chorhälfte zu kommen...
Unheil angerichtet.

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 149
Beiträge: 697
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 08.10.2020 21:03

Neben dem Bett liegt ein Stapel Bücher, die alle noch gelesen werden wollen. Und nun ist er um weitere 3 Exemplare gewachsen. Ich sollte wirklich mal anfangen, was davon zu lesen ...
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 999
Beiträge: 4383
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 08.10.2020 21:05

Firuna Tannhaus hat geschrieben:
08.10.2020 21:03
Neben dem Bett liegt ein Stapel Bücher, die alle noch gelesen werden wollen. Und nun ist er um weitere 3 Exemplare gewachsen. Ich sollte wirklich mal anfangen, was davon zu lesen ...
Besser ist das. Sonst dürfte sich das zum Sicherheitsproblem auswachsen.
Trage deine Maske wie deine Unterhose: Wenn was raus hängt, machst du was falsch.

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3444
Beiträge: 7343
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 08.10.2020 21:12

Madalena hat geschrieben:
08.10.2020 21:05
Firuna Tannhaus hat geschrieben:
08.10.2020 21:03
Neben dem Bett liegt ein Stapel Bücher, die alle noch gelesen werden wollen. Und nun ist er um weitere 3 Exemplare gewachsen. Ich sollte wirklich mal anfangen, was davon zu lesen ...
Besser ist das. Sonst dürfte sich das zum Sicherheitsproblem auswachsen.
Wenn man den Stapel solide aufmauert und die bücher gut ineinander verschachtelt....
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 149
Beiträge: 697
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 08.10.2020 21:48

Talasha hat geschrieben:
08.10.2020 21:12
Wenn man den Stapel solide aufmauert und die bücher gut ineinander verschachtelt....
Wenn es so weit kommt, brauche ich wohl eine Baugenehmigung dafür.
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 402
Beiträge: 4373
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 08.10.2020 21:59

In den letzten Tagen habe ich gebaut:
Ein Vogelfutterhaus mit Ständer
Eine Abdeckung für den Kaninchenauslauf
Zwei Bücherregale für das Schlafzimmer
Ich bin ein wenig stolz auch meine Liebste und mich.
Und ich bin fasziniert, wie lange der Akku des Akkubohrers hält, nicht schlecht. In einem aus Schlackesteinen eines Hochofens erbauten Hauses in die Wände zu bohren, das ist immer ein etwas gruseliges Feeling. Möchte gar nicht wissen, was ich da alles für spannende Sachen eingeatmet hätte, würde ich nicht brav meine Maske tragen.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 999
Beiträge: 4383
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 08.10.2020 22:16

Etwas frustriert ob der Differenz zwischen Abendplanung und tatsächlichem Verlauf.

Aus "auf
Madalena hat geschrieben:
06.10.2020 21:14
Seeehr schöne, erleichternde Nachrichten
anstoßen" wurde "von kleinem Monster letzten Nerv rauben lassen".
Trage deine Maske wie deine Unterhose: Wenn was raus hängt, machst du was falsch.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7771
Beiträge: 11516
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 09.10.2020 20:27

"Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen"
Und ich lächelte und war froh.
Und es kam schlimmer.

Woran es liegt kann ich nicht so wirklich sagen, aber momentan reißt die Serie an schlechten Nachrichten in der Arbeit nicht ab. Dass der Betriebsrat die letzte Überstundenstreichung mit einem Schulterzucken und einem "Ist halt so" quittiert hat ist dabei noch das harmloseste. Auch dass uns gerade das Haus so mit Notfällen vollläuft, dass wir aktuell auf jeder Station 5-6 Gangbetten haben, ist noch "normal". Mein OP-Programm platzt aus allen Nähten und ich durfte die letzten Tage regelmäßig auch nachts einrücken zum Operieren.Die letzte Charge CoVid-Abstriche hat einen Produktionsfehler - Da wurde der Bausch des Wattestäbchens auf die falsche Seite geklebt. Die OP-Pflege hat es die letzten Tage versaubeutelt "meine" Plattensiebe wieder aufzufüllen. Einen unserer unfallchirurgischen Assistenzärzte hat es vom Skateboard gepfeffert - Der fällt bis auf weiteres mit einem rupturierten Kreuzband aus. Ein weiterer geht Schnall auf Fall in Elternzeit. Und ein dritter war gestern ungeschützte Kontaktperson ersten Grades bei einem Menschen, der später positiv auf CoVid-19 getestet wurde. Der einzige personelle Ersatz, der zum 1.11. aus ihrer Elternzeit zurückkommt, ist keine wirkliche Hilfe. Die Stimmung unter den Assistenten, die jetzt die ganzen Ausfälle irgendwie kompensieren müssen ist dementsprechend unterirdisch, was uns mittelfristig dann auch wieder Personal durch Kündigungen kosten wird.

Nun gut, sehen wir die positiven Dinge: Morgen habe ich frei. Sollte ich nicht wieder wegen irgendwelchen Geschichten in die Klinik gerufen werden, dann kann ich meine Reisemedizin-Webinare machen auf die ich mich schon freue.
We're in the stickiest situation since Sticky the stick insect got stuck on a sticky bun...

Benutzeravatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 995
Beiträge: 1703
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 10.10.2020 00:14

[/quote]
Alecto hat geschrieben:
09.10.2020 20:27
Dass der Betriebsrat die letzte Überstundenstreichung mit einem Schulterzucken und einem "Ist halt so" quittiert
:angry: :angry: :angry: :angry:
Weiß der eigentlich wozu er gewählt wurde ?

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 149
Beiträge: 697
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 10.10.2020 00:29

Alecto hat geschrieben:
09.10.2020 20:27
Dass der Betriebsrat die letzte Überstundenstreichung mit einem Schulterzucken und einem "Ist halt so" quittiert hat
„Das haben wir schon immer so gemacht“ ist ja auch eine beliebte Antwort :censored:
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 671
Beiträge: 2012
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 10.10.2020 00:35

Alecto hat geschrieben:
09.10.2020 20:27
Und ein dritter war gestern ungeschützte Kontaktperson ersten Grades bei einem Menschen, der später positiv auf CoVid-19 getestet wurde.
Das scheint zuzunehmen. Mir ist letzten Freitag das Gleiche passiert.

Zum Glück fesselt mich das nur ans Haus - damit liegt nicht mal meine Arbeit lahm. Nur krank werden möchte ich doch lieber nicht. Bis jetzt halte ich mich aber noch aufrecht und fühle mich auch nicht wesentlich anders als sonst. Gestresster, vielleicht.
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7771
Beiträge: 11516
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 10.10.2020 11:22

Dajin ibn sharif al'Alan hat geschrieben:
10.10.2020 00:14
Alecto hat geschrieben:
09.10.2020 20:27
Dass der Betriebsrat die letzte Überstundenstreichung mit einem Schulterzucken und einem "Ist halt so" quittiert
:angry: :angry: :angry: :angry:
Weiß der eigentlich wozu er gewählt wurde ?
Das Problem dabei ist, dass wir ein sehr großes Haus sind und der Betriebsrat alle Berufsgruppen, sei es Reinigungspersonal, Techniker, MTAs, Pflege, OTAs, Köche/Küchenpersonal, Bettenschieber, Schreibkräfte, Verwaltung, etc gleichermaßen vertritt. Die Ärzteschaft bildet darunter eine der zahlenmäßig kleinsten Gruppen. Der größte Teil des Betriebsrates rekrutiert sich aus der größten Berufsgruppe, nämlich der Pflege. Und die haben leider äußerst wenig Motivation sich für die anderen Berufsgruppen einzusetzen, erst recht nicht für die Ärzteschaft, die vom aktuellen Problem alleine betroffen ist.
Rhonda Eilwind hat geschrieben:
10.10.2020 00:35
Das scheint zuzunehmen. Mir ist letzten Freitag das Gleiche passiert.
Da drücke ich Dir mal fest die Daumen! Quarantäne ist nicht wirklich toll.
Den Kollegen, der betroffen ist, werden wir mit etwas Glück bald wieder an Bord haben - Der ist vollkommen symptomlos und zwischenzeitlich zum ersten Mal negativ getestet.

@topic: Zurück aus der Klinik. Irgendwie scheint es denen ohne mich keinen Spaß zu machen - Ich wurde schon wieder reingerufen.
Die weiteren Pläne: 1. Die Mädels bespaßen. 2. Mich tropenmedizinisch fortbilden.
We're in the stickiest situation since Sticky the stick insect got stuck on a sticky bun...

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 999
Beiträge: 4383
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 10.10.2020 12:09

Alecto hat geschrieben:
10.10.2020 11:22
Der größte Teil des Betriebsrates rekrutiert sich aus der größten Berufsgruppe, nämlich der Pflege
Und die Pfleger haben ja auch nun wirklich genug Sorgen und Probleme für sich! (Ohne deshalb in Abrede stellen zu wollen dass bei den Ärzten ebenso eine ganze Menge im Argen liegt, oder dass diese Organisation der Interessenvertretung vermutlich suboptimal ist.)
Trage deine Maske wie deine Unterhose: Wenn was raus hängt, machst du was falsch.

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 149
Beiträge: 697
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 10.10.2020 13:46

@Alecto: Hattest Du nicht noch einen Beratungstermin beim Marburger (?) Bund ausstehen?
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7771
Beiträge: 11516
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 10.10.2020 15:06

Firuna Tannhaus hat geschrieben:
10.10.2020 13:46
@Alecto: Hattest Du nicht noch einen Beratungstermin beim Marburger (?) Bund ausstehen?
Das Gespräch mit einem Menschen des Marburger Bundes hatte ich bereits. Anscheinend laufen aktuell mehrere Sammelklagen wegen solcher Praktiken, deren Ergebnisse relativ zeitnah anstehen müßten. Mir wurde empfohlen das noch abzuwarten um damit hoffentlich ein paar Präzedenzurteile an der Hand zu haben. Die Rechtsabteilung des Marburger Bundes werde sich dann an meinen Arbeitgeber wenden. Das Problem ist anscheinend alles andere als unbekannt.

@topic: Aktuell ist etwas Pause, die ersten Fortbildungen sind aber schon durch, darunter das sehr gute "Update zur Weltseuchenlage" und das für die Praxis sehr nützliche und relevante Impfseminar. In beiden Fällen hat sich einiges Neues und Relevantes getan. Wahrscheinlich werde ich heute Abend meinen Impfstatus nochmals einer kritischen Kontrolle unterziehen müssen.

[EDIT] Es geht weiter. Das nächste Thema klingt auch sehr spannend: "Fieber bei Reiserückkehrern"
[EDIT2] Kaffeepause. Danach geht es weiter mit einem Dauerbrenner "Diarrhoe im Ausland"
[EDIT3] Oh weia - Eigentlich ein hochinteressantes und hochrelevantes Thema, aber bei spezielle diesem Vortrag schläft einem nach allerkürzester Zeit der Allerwerteste ein. Zumindest habe ich gelernt dass "britische Staatsbürgerschaft" als einer der wesentlichen Risikofaktoren gilt sich auf Reisen Durchfallerkrankungen zuzuziehen.
[EDIT4]Der obligatorische Vortrag zur Malaria war natürlich auch mit dabei. Interessantester Punkt war die Neuzulassung von Tafenoquin in den USA zur Malariaprophylaxe - Bei uns ist das Zeug auf absehbare Zeit noch nicht verfügbar.
[EDIT5] Der Vortrag zur Reiseapotheke hat ein paar sehr sinnvolle Empfehlungen mit sich gebracht. Ich werde aber trotzdem kein Viagra zur Prophylaxe der Höhenkrankheit einpacken.
[EDIT6] Auch der Auffrischungsvortrag zur Höhenmedizin brachte mir neues. Anscheinend hat sich irgendjemand zwischenzeitlich die Mühe gemacht die Nährstoffresorption in der Höhe einmal auszumessen. Bei Höhen >5500m sinkt die Fettresorption auf unter 50%, die Kohlenhydratresorption um 25%. Noch extremer wird das bei >8000m. Als DIätprogramm ist das aber nicht wirklich geeignet.
We're in the stickiest situation since Sticky the stick insect got stuck on a sticky bun...

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 149
Beiträge: 697
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 10.10.2020 21:42

Alecto hat geschrieben:
10.10.2020 15:06
Ich werde aber trotzdem kein Viagra zur Prophylaxe der Höhenkrankheit einpacken.
Ich habe vor einer Weile mal gehört, dass irgendeine Brauerei mit Viagra versetztes Bier vermarktet hat. Als Aphrodisiakum, oder so. (Nutzloses Wissen, ich weiß.)
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 671
Beiträge: 2012
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 10.10.2020 22:40

Alecto hat geschrieben:
10.10.2020 11:22
Da drücke ich Dir mal fest die Daumen! Quarantäne ist nicht wirklich toll.
Wem sagst du das. Bis die sich dazu durchgerungen haben, zu entscheiden, dass ich wirklich unter solcher stehe, war sie allerdings zum Glück schon zur Hälfte herum. (Und nein, ich bin nur noch sehr sporadisch vor die Tür gegangen und unter die Leute gar nicht mehr, trotz allem. Zum Glück arbeite ich ja zuhause.)

Edit: Ach ja - und Danke, natürlich! :)
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 999
Beiträge: 4383
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 10.10.2020 22:57

Heute, mit der spanischen Fraktion: Der Kleine fasziniert sich sehr für Baufahrzeuge etc., und hat heute ein passendes Vorlesebuch von uns bekommen. Mein (quasi inexistentes) Fachvokabular wurde durch ständige "Madalena, was ist X, was bedeutet Y" arg gefordert.

Also, was ein "Durchschlagfest" im Kontext Tunnelbau ist, konnte ich mir ja problemlos zusammen reimen. Bei "Gittermast" und "Teleskopausleger" half nur zeigen auf die Bilder (zumal wir uns mittlerweile verboten haben, vor dem Kleinen Englisch zu sprechen). Und ein Drehfräsdingsabrisszangenetwas... Äh, ja genau.

Dafür kannten die beiden offenbar das Wort "Klobrille" noch nicht, und haben es mit viel Heiterkeit ihrem Vokabular hinzugefügt. Wenn man drüber nachdenkt auch ein sehr lustiges Wort. :ijw:

EDIT: Rhonda - alles Gute!
Trage deine Maske wie deine Unterhose: Wenn was raus hängt, machst du was falsch.

Benutzeravatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 995
Beiträge: 1703
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 11.10.2020 03:55

Alecto hat geschrieben:
10.10.2020 15:06
....
[EDIT3] Oh weia - Eigentlich ein hochinteressantes und hochrelevantes Thema, aber bei spezielle diesem Vortrag schläft einem nach allerkürzester Zeit der Allerwerteste ein. Zumindest habe ich gelernt dass "britische Staatsbürgerschaft" als einer der wesentlichen Risikofaktoren gilt sich auf Reisen Durchfallerkrankungen zuzuziehen.
[EDIT4]Der obligatorische Vortrag zur Malaria war natürlich auch mit dabei. Interessantester Punkt war die Neuzulassung von Tafenoquin in den USA zur Malariaprophylaxe - Bei uns ist das Zeug auf absehbare Zeit noch nicht verfügbar.
...
zu Edit3: Häh ??? :ijw:
zu Edit4: Ist das gut oder schlecht oder warum interessant. Hinter deiner Aussage steckt doch was ^^

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7771
Beiträge: 11516
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 11.10.2020 10:29

Dajin ibn sharif al'Alan hat geschrieben:
11.10.2020 03:55
zu Edit3: Häh ??? :ijw:
zu Edit4: Ist das gut oder schlecht oder warum interessant. Hinter deiner Aussage steckt doch was ^^
  • zu 3: Dass der Faktor "britische Staatsbürgerschaft" deutlich das Risiko erhöht sich auf Reisen eine Durchfallerkrankung zuzuziehen ist redundant und auch tatsächlich hochsignifikant in mehreren Studien aufgefallen. Bisher hat aber noch niemand eine Ahnung oder eine wirklich plausible Erklärung parat warum das so ist. Vielleicht sind das auch gar keine echten Reisedurchfälle, sondern Entzugserscheinungen von warmem Bier, gekochtem Hammelfleisch und Pfefferminzsoße.
    Andere Nationalitäten stechen weder positiv noch negativ hervor.
  • Der Trend der letzten Jahre ist zwar, dass sowohl die absolute Zahl an Malariafällen, als auch die Zahl der Malariatoten rückläufig ist, besorgniserregend ist aber die zunehmende Resistenzentwicklung. Chloroquin (Auch Hydroxychloroquin :wink: ) kann man mittlerweile in der Malariaprophylaxe und -therapie komplett abschreiben. Mefloquin (Handelsname Lariam) hat mittlerweile insbesondere im (süd-)ostasiatischen Raum gewaltige Resistenzprobleme. Primaquin für sich alleine bringt es nicht. Die Artemesine haben ebenfalls zunehmend Resistenzprobleme. Das einzige Medikament das noch ziemlich gut abschneidet ist Malarone (Proguanil/Atovaquon) - Und das auch nur weil es die "reiche-Leute-Droge" ist. Doxycyclin ist noch effektiv, ist aber aufgrund seiner Nebenwirkungen im Einsatz ziemlich begrenzt. Krintafel® (Wirkstoff Tafenoquin) ist in den USA nun neu zugelassen als neue Option der Malariaprophylaxe gegen die Malaria tropica, was eine gute Nachricht für Reisende ist - Weniger für die Leute die in den Endemiegebieten leben.
@topic: Wieder mal zurück aus der Klinik. Es macht doch wirklich Freude wenn man morgens ins Patientenzimmer kommt und der Patient schiebt als erstes einen Herzinfarkt. Damit hat er mir aber gleichzeitig die Entscheidung abgenommen ob ich ihn heute noch operiere.

Apropos - Das stammt nicht von mir:
Bild
We're in the stickiest situation since Sticky the stick insect got stuck on a sticky bun...

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3444
Beiträge: 7343
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 12.10.2020 22:57

Grippeimpfstoff scheint dieses Jahr etwas rar zu sein, oder?
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7771
Beiträge: 11516
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 13.10.2020 19:24

Talasha hat geschrieben:
12.10.2020 22:57
Grippeimpfstoff scheint dieses Jahr etwas rar zu sein, oder?
Die Sache ist etwas komplizierter: Genügen Impfstoff ist da. Er ist nur nicht in den Praxen. Üblich ist, dass Ärzte sich im Frühjahr überlegen, wie viele Impfdosen sie voraussichtlich im Herbst brauchen, und diesen Bedarf melden. Die entsprechenden Pharmaunternehmen starten daraufhin die Produktion. Früher ist es nicht möglich, der Stoff muss wegen der sich wandelnden Grippeviren jedes Jahr frisch produziert und auf Hühnereiweiß-Kulturen gezüchtet werden. Das ist zeit- und ressourcenaufwendig, und kann nicht innerhalb weniger Tage hochgefahren werden.
Bevor die fertigen Chargen dann an die Apotheken gehen, die sie kühlen und verteilen, überprüft das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) stichprobenartig die Qualität, und gibt sie sukzessive frei. Nach derzeitigem Stand sind 18,8 Millionen Dosen freigegeben, aber bei Weitem noch nicht verimpft. Diese Vielzahl an Schritten kann zu Verzögerungen führen. So kann ein Impfstoff regional einige Tage nicht vorrätig sein, gerade bei einem akuten Ansturm. Denn normalerweise erstrecken sich die Impfungen über längere Zeiträume, bis ins Frühjahr.
We're in the stickiest situation since Sticky the stick insect got stuck on a sticky bun...

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3444
Beiträge: 7343
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 13.10.2020 20:37

In der Praxis meines Arztes war unsicher ob sie dieses Jahr noch welchen bekommen.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 671
Beiträge: 2012
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 13.10.2020 20:56

Ich wollte eigentlich mal nen Termin für die ganze Baggage ausmachen, aber nun sitz ich stattdessen in Quarantäne.
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7771
Beiträge: 11516
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 14.10.2020 20:45

Komisch - Amazon hatte bisher nie Pakete verwechselt, nun passiert mir das innerhalb kurzer Zeit schon zum zweiten Mal. Vor mir liegt gerade eine größere Menge ziemlich schnulzig wirkender Liebesromane. Was mir aber viel mehr Sorgen machen sollte ist, was nun die Person von mir denkt die statt dessen mein Zeug bekommen hat.
We're in the stickiest situation since Sticky the stick insect got stuck on a sticky bun...

Antworten