Wie geht's Euch grad 2?

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1269
Beiträge: 2241
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 06.01.2019 16:53

@Derewanderer Viel Glück für Dienstag!

@topic: Körperlich meh, aber sonst geht's mir heute gut. Hab mir heute ein kleines, familiäres Fitnessstudio in der Nähe angeschaut und werde ab Dienstag wieder (hoffentlich) regelmäßig trainieren gehen. Und ich freu mich :ijw: Auch wenn ich nach den ersten Malen wahrscheinlich lieber tot sein würde; Muskelkater ist richtig eklig, wenn einem sowieso schon ständig alles wehtut.

Benutzer/innen-Avatar
Cahoir
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 41
Registriert: 24.11.2016 09:55
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Cahoir » 06.01.2019 18:51

Feuer! hat geschrieben:
06.01.2019 16:53
@Derewanderer Viel Glück für Dienstag!

@topic: Körperlich meh, aber sonst geht's mir heute gut. Hab mir heute ein kleines, familiäres Fitnessstudio in der Nähe angeschaut und werde ab Dienstag wieder (hoffentlich) regelmäßig trainieren gehen. Und ich freu mich :ijw: Auch wenn ich nach den ersten Malen wahrscheinlich lieber tot sein würde; Muskelkater ist richtig eklig, wenn einem sowieso schon ständig alles wehtut.
Wenigstens ist der Kater ein "guter" Schmerz.

Bin nach der Winterpause gleich auf nen 4tägigen Kampfsportlehrgang plus Danprüfung gegangen.
Der Körper protestiert heute mit jeder Phase und das eine Feierbier für die bestandene Prüfung dröhnt bereits
Aber wenigstens haben sich die Schmerzen und die unzähligrn blauen Flecke gelohnt.
*wimmer*
Auch wenn mein Körper mich jetzt hasst und ich Morgen wohl zur Arbeit kriechen werde.
Truth is not what you want it to be; it is what it is, and you must bend to its power or live a lie - Myamoto Musashi

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6979
Beiträge: 10486
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 06.01.2019 19:08

Da ich es versprochen hatte: Quotes & famous last Words


Dramatis personæ:

妹ちゃん – Schwesterchen
1,45m wandelnder Krawall, sogar promovierter Krawall. Unterstützt wird sie auf Reisen von ihrem Plüschelch. Bekennender Schokoholiker. Trotz ihrer quirligen Art handelt es sich um eine hoch rationale, zielstrebige Person die sehr genau weiß was sie will. Lieblingsspielzeuge sind neben dem Plüschelch und ihrem Computer die Langnase und Suzu.

香織里 – Kaori
Ihres Zeichen Kindergärtnerin und wahrscheinlich Grund für den Eintrag für „kawaii“ in der Wikipedia. Die Eltern lieben sie, ihre Schützlinge vergöttern ihre „Tante“ nahezu. Lebt derzeit alleine mit ihrem Kätzchen. Seit ich ihr gesagt habe, dass ihre Sommersprossen niedlich sind hat sie komplett damit aufgehört sich zu schminken, was ihr ausnehmend gut steht.

スズ – Suzu
Unser „kleines Mädchen“. Tatsächlich sieht sie so aus als würde sie gerade das erste Jahr der High-School besuchen. Sie ist eine ganz liebe, ganz brave, schüchterne Person, stets höflich und unverdorben. Sie ist ebenfalls Single, hatte aber soweit ich weiß auch noch nie einen Freund. Zudem ist sie der lebende Beweis dafür, dass in Japan selbst ein Teil der Floristen studiert ist. In Anbetracht dessen, dass unter der ruhigen, schüchternen Schale eine hochintelligente, breit gebildete Denkerin zum Vorschein kommt wenn man ein wenig nachbohrt überrascht das aber auch nicht wirklich.

猫 – DIE Katze
Ein mittlerweile mehr als 16 Jahre alter, leicht übergewichtiger Kater den Schwesterchen seinerzeit aus dem Tierheim adoptiert hat. Hauptinteressen umfassen unter anderem den Kotatsu, Thunfisch, Bauchkraulen und Schlafen auf der Langnase.

楓 – Kaede
Kaoris ältere Schwester

Lydia
Mittlerweile offiziell Japanerin nachdem sie ihre britische Staatsbürgerschaft aufgegeben hat. Nicht zuletzt aufgrund der Brexit-Turbulenzen sieht sie das als eine der besten Entscheidungen ihres Lebens an. Trotzdem reagiert sie erstaunlich dünnhäutig auf Brexit-Witze.

双子 – Die Zwillinge
Die beiden sind mit den Mädels befreundet. Zudem hochaktiv in der Nachbarschaftshilfe.

お父さん – Vater

お母さん - Mutter

Nyan
Unser Fahrer und ein lieber, hilfsbereiter Kerl. Mit seinem Namen hatte er hier zugegebenermaßen Pech („Miau“ auf Japanisch). Auch aufgrund seiner Persönlichkeit rangierte er bald bei den Mädels unter dem Namen にゃんこ (Kätzchen).

A – Meine Wenigkeit
Ich bin nicht gut darin mich selbst zu beschreiben, das überlasse ich besser anderen.



Anmerkung: Wie immer wissen alle relevanten Beteiligten davon, dass ich das hier poste. Gesprochen wurde vor allem Japanisch (was ich hier übersetzt habe) und öfters Englisch (Insbesondere wenn Lydia mit von der Partie war). Deutsch kam meist nur Brockenweise zum Einsatz.


Die Vorgeschichte:
Nach unserer letzten gemeinsamen Reise nach Afrika waren wir uns sehr schnell einig bei nächster Gelegenheit wieder gemeinsam loszuziehen. Die Ideen bezüglich des Ziels waren ziemlich vielfältig, aufgrund der einzig realistischen Zeit für eine gemeinsame Reise im Dezember kamen aber nicht wirklich viele Ziele tatsächlich in Frage. Damit einigten wir uns schnell auf das ehemalige Burma – heutzutage Myanmar.
Der Plan sah vor, dass wir uns in Yangon treffen. Nach etwas Zeit in der Stadt sollte uns ein Weiterflug nach Heho an den Inle-See befördern. Dort würde uns unser Fahrer zur Weiterfahrt nach Nyaungshwe einsammeln und uns im Rahmen einer Rundreise über Mandaly, Bagan und Naypyidaw zurück nach Yangon befördern. Ich solle anschließend mit den Mädels nach Tokyo zurückkehren und von dort nach ein paar Tagen nach Deutschland zurückkehren. Trotz einiger kleiner Pannen hat das tatsächlich hervorragend funktioniert.


Quotes & famous last Words – Teil 1: Yangon

***Durchsage im Flieger
S: „Packen sie größere Taschen in die Fächer über ihnen. Ich weiß daß sie gerne ihre Gucci- und Louis Vuitton-Taschen herumzeigen wollen. Aber wenn die echt wären dann würden sie nicht Economy-Class fliegen.“


***Empfang am Flughafen Yangon. Die Mädels waren vor mir eingetroffen und erwarteten mich am Ausgang mit einem selbstgebastelten Schild. Aufschrift: „Deutsche Langnase“


妹ちゃん: „Ich bin so glücklich ich könnte dich küssen - Aber nicht mit Zunge!“
A: „WAS???“
妹ちゃん: „OK, dann eben doch mit Zunge...“


A: „Du siehts etwas mitgenommen aus.“
スズ: „Kein Wunder, ich habe im Flieger ziemlich wenig geschlafen. Unsere Tante hier brauchte aufgrund ihrer Höhenangst etwas zum festhalten – Schwesterchen hat dafür den Plüschelch angeboten, aber der war offensichtlich nicht ausreichend. Dann mußte jemand anderes herhalten…“


***Etwas was in Myanmar sofort auffällt ist der typische Rock (sog. Longyi) der gleichermaßen von den meisten Frauen als auch Männern getragen wird.
妹ちゃん: „Sollen wir dir auch so einen besorgen?“
A: „Ich habe prinzipiell keine Probleme mit einem Rock. Aber was trägt man darunter?“
香織里: „Ich kann dir etwas von Victoria’s Secret leihen.“


***Auf der Suche nach einem Abendessen in Yangon. Wir flanieren an einer großen Anzahl verschiedener Garküchen vorbei.
スズ: „Hey, hier servieren sie Udon mit Hühnchen! Wie wärs?“
香織里: „Besser nicht – Ich habe vorher gesehen wie sich der Koch mit dem Löffel am Hintern gekratzt hat.“


妹ちゃん: „Die sollten hier eine 1000Kyatt Strafe für alle einführen die mit Flip-Flops Roller fahren. In knapp einem Monat wären die das reichste Land der Erde.“


*** Wie wir bald feststellten fahren in Myanmar unzählige ausgemusterte japanische Reisebusse herum (was beim Rechtsverkehr in Myanmar etwas unglücklich ist). Insbesondere Schwesterchen war immer begeistert wenn einer mit Animemotiv vorbeikam. Unter anderem waren mit von der Partie Hamtaro, Sailormoon, Dragonball Z, OnePiece, Mila Superstar, Captain Tsubasa,….


***Vor der Pagode befindet sich ein riesengroßer Markt mit diversen Opfergaben – Sozusagen der „Buddha Megastore“
A: „Das ist die hiesige Variante von Cash gegen Karma“


香織里: „Natürlich ist der Klimawandel Realität. Schau Dir bloß an: Seit 1992 gibt es keine Pinguine mehr in den Batman-Filmen.“


スズ: „Haben die hier keine Stäbchen?“
香織里: „Kein Problem – Ich habe vorgesorgt!“
***Kaori produzierte aus ihrer Tasche flugs vier Paar Stäbchen mit den typischen Kindergarten Tier-Dekor. Schwesterchen krallte sich natürlich sofort die mit den Katzen darauf. Suzu bekam zu ihrem Leidwesen die mit der Maus.


***Abends gemeinsam im Hotelzimmer. Das große „Wir klären unsere Beziehung Gespräch“ ist erfolgreich zu ende. Kaori reicht eine Dose mit selbstgebackenen Keksen herum. Schwesterchen kostet den ersten.
妹ちゃん: „Mir ist vollkommen egal was wir da gerade besprochen haben, die Kekse ändern alles. Ich werde Kaori selbst heiraten! Du kriegst sie nicht!“


***Unser Hotel war offenbar im Besitz des einzigen Snooker-Tisches in Yangon. Schwesterchen konnte es sich nicht nehmen lassen eine Runde zu spielen. Ich bin bisher noch nie so übel beim Billardspielen abgezogen worden.


***Morgens. Ich bin gerade dabei mich im Bad zum Duschen auszuziehen: Plötzlich ein Klopfen. Ich hatte nicht bemerkt, daß dieses Zimmer mal wieder eines dieser merkwürdigen Fenster zwischen Zimmer und Dusche hat.
妹ちゃん: „Sag mir nur wie du es haben willst: Soll ich mich umdrehen, kann ich zuschauen oder darf ich mitduschen?“
ほととぎす
鳴きつる方を
眺むれば
ただ有明の
月ぞのこれる

Fujiwara no Sanesada

Benutzer/innen-Avatar
Cahoir
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 41
Registriert: 24.11.2016 09:55
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Cahoir » 07.01.2019 08:45

Der Fliegerspruch hat mich vom Sessel gefegt. Kollegen gucken schon komisch...
Truth is not what you want it to be; it is what it is, and you must bend to its power or live a lie - Myamoto Musashi

Benutzer/innen-Avatar
Exar
Posts in diesem Topic: 98
Beiträge: 288
Registriert: 26.03.2018 14:59
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Exar » 07.01.2019 10:36

Urlaub vorbei, Arbeit fängt an. Nach 3,5 Wochen hat man sich schon so an die Freizeit gewöhnt, dass es ziemlich schwerfällt die müden Knochen frühmorgens wieder in die Firma zu bewegen. :(

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 303
Beiträge: 15667
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 07.01.2019 10:37

Ich weiß gar nicht mehr wie arbeiten geht :dance:

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 1619
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 07.01.2019 11:31

@Fenia_Winterkalt Solange hilflos und verwirrd dreinblicken, bis jemand anderes diese für einen erledigt? :grübeln:
Zumindest scheint das heutzutage eine immer beliebter werdende Taktik von Leuten zu sein, welche es schaffen sich auf einen Arbeitsplatz zu verirren.

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 303
Beiträge: 15667
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 07.01.2019 12:09

Ich glaube ich bin körperlich gar nicht in der Lage hilflos zu gucken :D

Benutzer/innen-Avatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 907
Beiträge: 1606
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 07.01.2019 13:14

Übung macht den Meister :P

Derewanderer
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 34
Registriert: 10.11.2015 11:42
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Derewanderer » 07.01.2019 15:25

Das ist nicht ungefährlich. Wenn du bei uns im Büro hilflos guckst, denke alle "Der ist hilflos" und geben dir ihre Langweiligen Arbeitspakete. :censored: :devil:
Zuletzt geändert von Derewanderer am 08.01.2019 08:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6979
Beiträge: 10486
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 07.01.2019 17:40

Zurück vom Frühdienst. Das OP-Programm hat heute sehr viel für mich abgeworfen. Highlight war noch die Versorgung einer Schnittverletzung bei einem Kind im "No-Man's-Land".



Quotes & famous last Words – Teil 2: Yangon, Heho, Nyaungshwe und Inle-See


***Zu Suzu
香織里: „Du solltest weniger Sonnenöl verwenden! Die USA planen schon eine Invasion von deinem Gesicht.“


A: „Gäbe es denn einen Beruf den du noch lieber machen würdest?“
妹ちゃん: „Ja, Hauskatze.“


***Auf dem Markt in „Chinatown“ in Yangon. Schwesterchen hat gerade einen fliegenden Händler verscheucht, der ziemlich penetrant versucht hatte Kaori schwarze Spitzen-BHs anzudrehen.
香織里: „Du wirkst ziemlich aufgebracht. Liegt das daran daß er so penetrant war oder daran daß er dir keinen verkaufen wollte?“


A: „Der Mensch ist nur ein heruntergekommener Baumbewohner!“


スズ: „Ich glaube in diesem Restaurant bestellen wir keinen Wein.“
香織里: „Warum?“
スズ: „Der Wein hier hat Kronenkorken.“


***Natürlich haben wir auch den Hotelfernseher ausprobiert. Dementsprechend haben wir uns „Scream“ mit burmesischen Untertiteln angesehen. Während Schwesterchen und Kaori offensichtlich ihren Spaß damit hatten war das bei Suzu definitiv nicht so. Selbiges hat mir im Anschluß eine unruhige Nacht beschert.


***Plakat in Yangon, welches neben einem fürchterlich überschminkten Model Werbung für „The Makeup of Tokyo“ machte.
妹ちゃん: „Diese Art Kriegsbemalung wäre sogar für Kabukichou zu nuttig.“


***Führung durch eine kleine, lokale Palmschnapsdestille. Der Führer betont permanent wie alt die Brennkunst in Myanmar bereits sei.
香織里: „Mit anderen Worten: Die haben zuerst die Destille erfunden, dann das Rad und dann die Verkehrskontrolle.“
***Danach gab es natürlich die obligatorische Verkostung.
Schwesterchen zu mir: „Du nicht! Du mußt heute nichts mehr operieren!“


妹ちゃん: „Wenn Du erwachsen bist, dann interessieren sich die Leute plötzlich nicht mehr dafür welches dein Lieblingsdinosaurier ist. Das ist so unfair!“


***Ebenfalls auf dem Markt. Ich weiß nicht warum, aber ein junger Mann versuchte ziemlich aufdringlich mir eine Krimpzange zu verkaufen. So nützlich das auch sein mag, im Urlaub habe ich bisher noch keine vermisst.


***Im Frühstückraum des Hotels. Zwei Burmesen mit den klassischen Herrenröcken (sog. Longyis) sitzen am Nebentisch und unterhalten sich lautstark. Doch irgendwie klingt deren Konversation merkwürdig vertraut. Als der eine sagt „Bisch deppert? Des konnsch doch itt macha!“ fällt schließlich der Groschen.


***Schild im Hotel:
„Please do not spit too loud!”


***Unser Hotel verfügt über einen Pool. Schwesterchen kramt in ihrem Koffer nach ihrem Badeanzug
妹ちゃん: „Du wolltest es mir ja nicht glauben, aber auch ich passe immer noch in meinen Highschool Badeanzug! Nicht nur Suzu….“
A: „Du hast ihn doch nicht etwa mitgenommen?“
妹ちゃん: „Natürlich! Da soll Kaori mal zeigen ob sie das nachmachen kann!“


***Nyan versucht uns sein wenig über Land und Leute zu erklären
N: „If you want marry, you don’t need contract. Many illiterate anyway. You just go both to mayor. You say you want marry. And you are married!”
***Kurz darauf hatte mich Kaori im Polizeigriff
香織里: „Du kommst mal eben schnell mit. Ich sage dir dann wann du ‚Ja‘ sagen mußt.“


スズ: „Und wenn du nicht brav bist, dann kaufe ich dir einen Selfiestick und alle Leute werden dich für einen Trottel halten!“


妹ちゃん: „Solange Kakao in Form einer Bohne wächst ist Schokolade für mich Gemüse!“


スズ: „Ich glaube den Salzstreuer hier haben sie nur für Touristen hingestellt.“
妹ちゃん: „Wieso?“
スズ: „Die Reiskörner passen ebenfalls durch die Löcher.“


妹ちゃん: „Was sollen die ganzen PET-Flaschen in der Pagode?“
香織里: „Das sind Wasserspenden von Gläubigen. Man sagt, daß wer Wasser spendet Weisheit erlangt. In deinem Fall wären 1-2 Hektoliter schon mal ein guter Anfang“


***Aufschrift auf einer Türe: „This is NO Toilet! This is an office!”
スズ: “Ich frage mich was passieren mußte damit die hier dieses Schild aufhängen.“


****妹ちゃん zu mir „Glückwunsch! Du hast gewonnen!“
A: „Was habe ich denn gewonnen?“
妹ちゃん: „Einmal Duschen mit Suzu!“ ***Schaut Suzu erwartungsvoll an. Die wirkt vollkommen ungerührt.
スズ: „Jetzt gleich oder später?“
妹ちゃん: „Du würdest das gerade zum Trotz machen....Oder?“
***スズ packt meinen Arm: „OK, also jetzt gleich!“
ほととぎす
鳴きつる方を
眺むれば
ただ有明の
月ぞのこれる

Fujiwara no Sanesada

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1269
Beiträge: 2241
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 07.01.2019 18:15

Alecto hat geschrieben:***Nyan versucht uns sein wenig über Land und Leute zu erklären
N: „If you want marry, you don’t need contract. Many illiterate anyway. You just go both to mayor. You say you want marry. And you are married!”
***Kurz darauf hatte mich Kaori im Polizeigriff
香織里: „Du kommst mal eben schnell mit. Ich sage dir dann wann du ‚Ja‘ sagen mußt.“
Darf man gratulieren? :lol:

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 2714
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 07.01.2019 18:26

Ich nehme eher an, die beiden anderen haben es verhindern können... oder sich hinten angestellt und dann müssten wir dreifach gratulieren :lol:
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 279
Beiträge: 3208
Registriert: 04.09.2011 17:32

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Suilujian » 07.01.2019 18:31

Na ja, in Teil 1 wurde ja schon angedeutet, dass sich Kaori in der Hinsicht durchgesetzt hätte ;)

Also kann ich mich Feuer nur anschließen: Darf man gratulieren? :lol:

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6979
Beiträge: 10486
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 07.01.2019 19:18

Suilujian hat geschrieben:
07.01.2019 18:31
Na ja, in Teil 1 wurde ja schon angedeutet, dass sich Kaori in der Hinsicht durchgesetzt hätte ;)

Also kann ich mich Feuer nur anschließen: Darf man gratulieren? :lol:
Eine der ersten Aktionen nach dem erneuten Zusammentreffen war die "Klärung des Beziehungsstatus" - Nicht daß ich da allzuviel mitzureden gehabt hätte. Durchgesetzt hat sich dabei keine der drei. Es wurden im Wesentlichen die jeweiligen Besitzansprüche an der Langnase abgesteckt (die ja die meiste Zeit eh nicht in Tokyo weilt). Mir wurde mitgeteilt, daß wenn ich eine der drei "pro forma" (sic!) heiraten wollte, dann könne ich das gerne tun. An den Besitzansprüchen würde das aber wenig ändern.
ほととぎす
鳴きつる方を
眺むれば
ただ有明の
月ぞのこれる

Fujiwara no Sanesada

Leta
Posts in diesem Topic: 835
Beiträge: 8336
Registriert: 13.02.2006 09:49

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Leta » 07.01.2019 20:18

Derewanderer hat geschrieben:
07.01.2019 15:25
Das ist nicht ungefährlich. Wenn du bei uns im Büro hilflos guckst, denke alle "Der ist wertlos" und geben dir ihre Langweiligen Arbeitspakete. :censored: :devil:
Eine Sache die ich beim Zivi gelernt (und perfektioniert) habe ist immer "beschäftigt aussehen". Das hilft relativ gut gegen langweilige und/oder doofe Arbeiten.

Benutzer/innen-Avatar
Lorlilto
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 347
Registriert: 02.02.2015 12:59

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Lorlilto » 07.01.2019 20:40

Alecto hat geschrieben:
07.01.2019 17:40
妹ちゃん: „Wenn Du erwachsen bist, dann interessieren sich die Leute plötzlich nicht mehr dafür welches dein Lieblingsdinosaurier ist. Das ist so unfair!“
Jetzt möchte ich unbedingt wissen, was Schwesterchens Lieblingsdinosaurier ist (und tippe mal auf Velociraptor oder Deinonychus).

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1269
Beiträge: 2241
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 07.01.2019 20:51

Lorlilto hat geschrieben:
07.01.2019 20:40
Alecto hat geschrieben:
07.01.2019 17:40
妹ちゃん: „Wenn Du erwachsen bist, dann interessieren sich die Leute plötzlich nicht mehr dafür welches dein Lieblingsdinosaurier ist. Das ist so unfair!“
Jetzt möchte ich unbedingt wissen, was Schwesterchens Lieblingsdinosaurier ist (und tippe mal auf Velociraptor oder Deinonychus).
Mich würde mal eher interessieren, ob das so eine Marotte von Schwesterchen ist, Meme-Sprüche zu bringen (ist nicht der erste, der mir auffällt) ;)

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6979
Beiträge: 10486
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 07.01.2019 21:35

Lorlilto hat geschrieben:
07.01.2019 20:40
Jetzt möchte ich unbedingt wissen, was Schwesterchens Lieblingsdinosaurier ist (und tippe mal auf Velociraptor oder Deinonychus).
Um ehrlich zu sein: Ich weiß es nicht.
Feuer! hat geschrieben:
07.01.2019 20:51
Mich würde mal eher interessieren, ob das so eine Marotte von Schwesterchen ist, Meme-Sprüche zu bringen (ist nicht der erste, der mir auffällt)
Ich tue mich schwer zu beurteilen was originär tatsächlich von ihr stammt oder was sie irgendwo aufgeschnappt hat. Das einzige was ich halbwegs sicher sagen kann ist wann sie solche Dinge aufgabelt: Immer dann wenn die Buchführung ansteht schnellt ihr Internetkonsum rapide in die Höhe.


@topic: Natürlich verfolge ich auch die Entwicklungen zum Brexit. Ich muß sagen für einige Probleme im Bezug auf den Brexit fehlte mir ganz offensichtlich bisher die Fantasie.
ほととぎす
鳴きつる方を
眺むれば
ただ有明の
月ぞのこれる

Fujiwara no Sanesada

Benutzer/innen-Avatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 240
Beiträge: 928
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Tiger » 08.01.2019 13:39

Kann es hier bitte auch schneien?
Ich bin den ganzen Vormittag bei Wind und Regen in der Stadt umhergetigert, um eine Bewerbung erst auszudrucken und dann persönlich abzugeben. Die Aktion hätte in einer weißen Winterlandschaft sicher mehr Freude gemacht.

Alecto hat geschrieben:
07.01.2019 19:18
Eine der ersten Aktionen nach dem erneuten Zusammentreffen war die "Klärung des Beziehungsstatus" - Nicht daß ich da allzuviel mitzureden gehabt hätte.
Bist du denn zufrieden mit dem Ergebnis, bzw. enspricht es dem Zusand, den du angestrebt hast? Pro forma jemanden zu heiraten mag nützlich oder sinnlos sein, je nach dem. Ich stelle mir die Situation eher komlpiziert vor, falls eine bzw. mehrere der Damen oder du irgendwann gerne Kinder hätte. Ich wünsche euch in jeden Fall, dass ihr in eurer Wahlfamilie weiter harmonisch miteinander auskommt.
Tiger alias
Bosper, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzer/innen-Avatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 907
Beiträge: 1606
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 08.01.2019 16:33

Ich glaube eher, das sich die drei Damen, auch wenn immer mal wieder das Wort Heirat benutzt wird, ihn adoptieren und sich das Sorgerecht untereinander in unterschiedlicher Größe aufteilen.
Oder sie wie Car Sharing, in dem Fall wer am meisten Bedarf an einem Knuddeltierchen hat bekommt ihn oder so :ijw:

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6979
Beiträge: 10486
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 08.01.2019 17:18

Tiger hat geschrieben:
08.01.2019 13:39
Alecto hat geschrieben:
07.01.2019 19:18
Eine der ersten Aktionen nach dem erneuten Zusammentreffen war die "Klärung des Beziehungsstatus" - Nicht daß ich da allzuviel mitzureden gehabt hätte.
Bist du denn zufrieden mit dem Ergebnis, bzw. enspricht es dem Zusand, den du angestrebt hast? Pro forma jemanden zu heiraten mag nützlich oder sinnlos sein, je nach dem. Ich stelle mir die Situation eher komlpiziert vor, falls eine bzw. mehrere der Damen oder du irgendwann gerne Kinder hätte. Ich wünsche euch in jeden Fall, dass ihr in eurer Wahlfamilie weiter harmonisch miteinander auskommt.
Gemessen an der besonderen Situation in der wir uns befinden ist es tatsächlich eine sehr zufriedenstellende Lösung, daß Kaori uns zu einer "Familie" deklariert hat. Diese "Menage a quatre" ist tatsächlich nur deshalb sinnvoll und machbar weil wir 11000km von einander entfernt sitzen, jeder für sich genommen finanziell und beruflich unabhängig ist, kein Kinderwunsch besteht und jeder von uns vier sich einen gewissen Teil Unabhängigkeit bewahren will. Auch wenn wir täglich intensivsten Kontakt pflegen, so weiß ich daß wir alle ganz froh sind eben nicht zu viert in einer Wohnung aufeinanderzuhocken. Zusammenziehen ist daher und aufgrund unserer Berufe ebenfalls nicht wirklich ein Thema. Keiner von uns Vieren ist religiös und inwieweit eine Heirat unter anderen Gesichtspunkten "sinnvoll" ist ist ziemlich fraglich.
Dann habe ich jetzt eben eine Familie - Ich muß jetzt nur noch herausfinden wer genau welche Rolle einnimmt. :wink:


@topic: DIE Familie hat mich gerade noch darauf angesprochen ob ich im Zeitraum der "Golden Week" schon irgendwelche Pläne habe - Das wäre eine gute Zeit für eine erneute gemeinsame Reise. Da ich mich vorsorglich für genau diese Zeit schon mit zwei Wochen im Urlaubsplan eingetragen habe mache ich mir momentan Gedanken was als mögliches Ziel in Frage kommen könnte. Ein paar Ideen hätte ich schon - Falls aber jemand noch weitere gute Ideen hat wo man als Langnase mit 3 überdrehten Japanerinnen hinreisen kann, dann bin ich ganz Ohr.




Quotes & famous last Words – Teil 3: Inle-See und Mandalay


妹ちゃん: „Sieht interessant aus! Was hat er da leckeres in dem Schüsselchen?“
香織里: „Das ist heißer Teer!“


***In der Ananda Pagode. Wir haben einer ganzen Gruppe buddhistischer Pilger dabei zugesehen wie sie vor einem großen Buddhastandbild (Oder vielleicht doch eher „Sitzbild“?) beten. Der Mönch, der das Gebet leitet signalisiert uns zum Gebetsende den Gong, welcher direkt neben uns stand zu schlagen. Schwesterchen hat sofort reagiert – Kaori wollte noch das schlimmste verhindern, war aber zu langsam. Es hat sich wieder einmal bestätigt: Schwesterchen hat eine wirklich starke Rückhand und die Gläubigen jetzt wahrscheinlich einen Hörsturz.


***Frühstück im Hotel. Wir sind mit ein paar Chinesinnen am Tisch gelandet. Schwesterchen schaut fasziniert zu wie eine von ihnen mehrere Scheiben Toastbrot mit Nutella bestreicht, diese anschließend zusammenquetscht und zu einer langen Wurst dreht um diese anschließend zu verspeisen.
スズ zu Schwesterchen: „Untersteh Dich! Wir haben immer noch Manieren!“


妹ちゃん: „Das beste Mittel gegen Streß und schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und ernährt sich von Dosenfutter.“


A: „Auf Gott vertrauen wir. Alle anderen müssen Fakten vorlegen.“


***Besuch in einer Zigarrenmanufaktur in den schwimmenden Dörfern. Eine Dame bietet uns fertig gerollte Zigarren an.
香織里:„No thank you – Those are not our kind of drugs.”
***Verschwörerischer Blick: “Perhaps I can get you something else? What do you consume?”
香織里: “Each one has a different favourite: Cookies, chocolate, icecream and really big amounts of chocolate….”


***Man weiß daß man in Südostasien ist, wenn auf dem Hotelzimmer statt einer offensichtlich ungelesenen, uralten Bibel die „Lehren Buddhas“ auf Englisch und Burmesisch ausliegen.


***Straßenwerbung für einen Whisky mit dem Namen “Glan Master“. Ein original burmesischer Whisky? Wie die Werbung versprach sei dieser „Years old“, auch wenn nicht gesagt wurde wie viele Jahre. Schwesterchen und Kaori bestanden darauf das Zeug testen zu wollen und fragten an der Hotelbar nach. Der Barkeeper wollte 5000 Kyatt (1800 Kyatt entsprechen einem Euro) und zu unserer Überraschung bekam Kaori nicht nur ein einzelnes Glas, sondern die gesamte Flasche in die Hand gedrückt. Nach etwas Diskussion, ob wir tatsächlich „ein Auge riskieren wollen“ haben wir das Zeug dann auf unserem Zimmer verkostet.
Man muß den Burmesen lassen: Besser als Bourbon war das Zeug allemal, auch wenn die Kopfnoten von Terpentin und Frostschutzmittel wahrscheinlich nicht jedermanns Sache sein dürften.
Wir haben dann Nyan gefragt, ob er den Rest haben wolle. Er hat sich darüber gefreut wie ein Schneekönig.


***Suzu ist über eine Schwelle gestolpert und auf den Knien gelandet. Kaori hebt sie vom Boden auf und drückt sie sofort mir in die Arme:
香織里: „Hier! Einmal kräftig drücken und trösten!“


スズ: „Tabakindustrie und Kondomhersteller haben das schlechteste Geschäftsmodell. Die Tabakindustrie tötet ihre besten Kunden, Kondomhersteller verhindern den Absatzmarkt von morgen.“


*** Unser Hotel in Naypyidaw bestand aus vielen kleinen Bungalows, welche z.T. schon etwas heruntergekommen waren. Wie wir bald darauf feststellten teilten wir unser Zimmer mit einigen kleinen Geckos. Wir haben ihnen abwechselnd Namen gegeben und haben damit die Nacht zusammen mit Shinji, Horst-Rüdiger, Tsukasa und Gertrud verbracht. Wir haben uns nur Sorgen gemacht weil Gertrud am nächsten morgen verschwunden war.


***In einer Pagode fand sich in den Wandnischen eine Unzahl kleiner Buddhastatuetten: Devotionalien von Gläubigen, jeweils mit einem Täfelchen des Spenders darunter.
スズ: „Warum sind manche von den Täfelchen gelb?“
A: „Das sind Holländer.“


***Im Hotelzimmer
妹ちゃん: „Die haben hier aber komische Lichtschalter“
***KLACK - Alles dunkel
A: „Das ist kein Lichtschalter. Das ist die Sicherung!“


***Puppentheater in Mandalay – Unterlegt mit klassischer burmesischer Musik von einem schepprigen, rückkopplungsgeplagtem Lautsprecher
妹ちゃん: „Ich gebe auch ein großes Trinkgeld, aber die sollen endlich aufhören die Katze zu quälen!“


香織里 über Suzu: „Sie leidet an Carcolepsie – Das ist eine Person die im Auto sofort einschläft.“


***Die Mädels hatten sich entschlossen ihren Lippenstift-Scherz fortzuführen Das hat aber nur kurzzeitig geklappt – Ich habe schließlich Suzu erwischt und zurückgeküsst, weswegen sie den restlichen Vormittag mit hochrotem Kopf herumgelaufen ist. Letztlich hat das aber dazu geführt daß die anderen beiden auch wollten – Die drei sind danach jeden morgen und Abend dafür angetreten. In einigen Fällen war sogar der Plüschelch mit von der Partie.


***Wie sorgt man dafür in Myanmar richtig angestarrt zu werden? Man gehe mit drei Mädels im Yukata im Restaurant zum Essen.


香織里: „Im Falle einer Naturkatastrophe versuche all deine Taschen mit Wurst und Schinken vollzustopfen. Dann finden dich die Suchhunde zuerst.“


***Kaori zeigt mir einen Schein den sie als Wechselgeld von einem Souvenirverkäufer zurückbekommen hat.
香織里: „Das Ding sieht komisch aus. Ist das überhaupt ein 1000-Kyatt-Schein?“
A: „Nein ist es nicht. Aber der Kerl hat sich selbst besch*ssen. Die 1000 Rubel die er Dir zurückgegeben hat sind deutlich mehr wert als die 1000 Kyatt.“


スズ: „Warum schreiben die ‚PUSH‘ auf beide Seiten der Türe, wenn sie in beiden Richtungen ohnehin festklemmt?“


***Toilettenpause an einer Raststätte. Suzu kommt sichtlich gestreßt von der Toilette wieder.
A: „Was ist los?“
スズ: „Wir müssen warten. Die Toilette ist verstopft.“
A: „Reparieren die das gerade?“
スズ: „Nein, die ganzen Franzosen müssen da erst wieder raus!“
ほととぎす
鳴きつる方を
眺むれば
ただ有明の
月ぞのこれる

Fujiwara no Sanesada

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1269
Beiträge: 2241
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 08.01.2019 18:05

Heute das erste Mal seit Jahren wieder im Fitnessstudio gewesen. Das Glücksgefühl und die Entspanntheit (mental) hält noch an, aber die Muskeln beginnen mit dem Rumzicken ... das wird die nächsten Wochen noch "lustig" werden ... Muskelkater ist besonders angenehm, wenn man sowieso schon chronische Schmerzen überall hat. Aber ich hab das Gerätetraining und das Laufband doch vermisst (ich bin im Prinzip ein absoluter Sport-Freak, gefangen im absolut falschen Körper dafür -- aber Umtausch funktioniert leider nicht, also muss der Körper da jetzt durch :lol: ).

@@Alecto Klingt, als ob ihr vier euch einig seid, daher: Glückwunsch, und genießt eure neue Familie :cookie: :6F:

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 1210
Beiträge: 16640
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 08.01.2019 19:00

Alecto hat geschrieben:
08.01.2019 17:18
スズ: „Warum schreiben die ‚PUSH‘ auf beide Seiten der Türe, wenn sie in beiden Richtungen ohnehin festklemmt?“
Da fällt mir das Schild ein, was mein Bruder letztens an einer Tür gesehen hat: "Ziehen. Sie können auch drücken, aber dann bleibt die Tür zu." 8-)

@@Feuer! Vielleicht werden die Schmerzen mit dem Sport ja auch mit der Zeit besser? :) Ich war gestern dass erste Mal bei meinem ersten Yoga-Kurs (und erfülle somit das angebliche Klischee, dass alle Frauen ab einem bestimmten Alter Yoga machen :ijw: ). Ich habe es als sehr angenehm empfunden. Das Interesse war auch sehr groß, so viele waren Montags noch nie beim Sport (das ist der Nachfolgekurs zu unserem alten Gymnastikkurs, bei dem leider unsere Trainerin weg gezogen ist.) Mal sehen, wer wirklich bis zum Ende bleibt. Nächsten Dienstag geht dann auch wieder meine andere Gymnastik-/Aerobic-Gruppe los und dann überlege ich, neben dem Nordic Walking auch noch mal Zumba auszuprobieren. Ich brauch noch irgendwas mit mehr Bewegung.

Bis vor kurzem war ich übrigens ein absoluter Sportmuffel. Der Schulsport hat's mir verleidet. Aber so ein Sportverein gleich um die Ecke mit netten Menschen (und einer mehr als erschwinglichen Mitgliedsgebühr) macht doch einen ziemlichen Unterschied ist eine Menge wert. :)

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1269
Beiträge: 2241
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 08.01.2019 19:16

@Lanzelind Schauen wir mal. Zumindest quittiert mein Körper das Training nicht direkt mit starken Schmerzen und Verschlechterung (über Muskelkater hinaus, der gerade schleichend beginnt und dann hoffentlich in ein paar Wochen ausgestanden ist und nicht mehr jedes Mal folgt), auch das habe ich schon von "Leidensgenossen" gehört. Also freu ich mich einfach darüber und mach stur weiter ;)

Benutzer/innen-Avatar
Janko
Posts in diesem Topic: 867
Beiträge: 11879
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Janko » 09.01.2019 04:11

Ich fürchte irgendwas ist ganz und garnicht i.O. mit mir.
Dass ich seit 3-4 Std. wach bin, das irritiert mich nicht mehr wirklich .. dass ich vor Langeweile mit Morgensport anfange, das ist allerdings besorgniserregend. :censored:
Putzen, duschen, Filme gucken .. das ist so das Standard-Morgenprogramm, wenn ich nicht mehr schlafen kann.

Nunja, zum Glück klingelt gleich der Wecker, nicht dass ich noch auf schlimmere Ideen komme .. :censored:

@Tiger
Darf man fragen wo du dich beworben hast?

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1269
Beiträge: 2241
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 09.01.2019 08:48

Wenn du anderthalb Stunden vor deinem Wecker aufstehst, weil dein Körper nicht nochmal einschlafen möchte, und dich freust, dass du so gut wie keinen Muskelkater mehr von gestern hast ... nur um irgendwann festzustellen, dass du doch Muskelkater hast und der Mistkerl einfach nur länger geschlafen hat als du :rolleyes:

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 794
Beiträge: 3219
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 09.01.2019 10:15

@Tiger Viel Erfolg bei Deiner Bewerbung! :wink:
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 6979
Beiträge: 10486
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 09.01.2019 16:51

@Tiger Viel Glück für Deine Bewerbung!

@topic: Zurück vom Frühdienst. Warum sind diejenigen, die sich bei einer Schlägerei verletzen immer die größten Weicheier als Patienten? Sobald man für einen simplen Verbandswechsel Tavor benötigt damit der Kerl nicht hyperventiliert......


Quotes & famous last Words – Teil 4: Bagan, Naypyidaw und Rückkehr nach Yangon


***Werbung am Straßenrand „Authentic Myanmar Pizza“


妹ちゃん: „Müssen sich Mönche nur den Kopf rasieren? Oder auch de Beine?“


***Werbeschild vor einem Restaurant: „Today’s Special: Nothing“


A: „Wenn ab 25 am menschlichen Körper noch irgendetwas wächst dann ist es entweder der Bauch oder ein Tumor.“


***Nach der Fahrt über einen Paß hatte Kaori gewaltig mit Autokrankheit zu kämpfen. Nyan fuhr rechts ran – Kaori spurtete sofort aus dem Auto und hielt sich schwer atmend und würgend an einem Bäumchen fest. Suzu schob mich auffordernd in ihre Richtung:
スズ: „Mach schon: Kräftig drücken und trösten!“


***Kaori kommt strahlend mit ein paar Dosen „Kirin“-Bier und Erdnüssen ins Hotelzimmer
A: „Was ist der Anlaß?“
香織里: „Sie standen im Regal!“
***Das ganze endete in japanischer Folter Grad 2 und 3


妹ちゃん: „Was soll man von einem Tag halten der mit Aufstehen beginnt?“


***Am Frühstücksbuffet
妹ちゃん: „Ich wittere Nutella“
香織里: „Das war schon bei [MEINER FRAU] so - Haben die irgendwo einen Bluthund in der Verwandtschaft?“


***Beziehen des Hotelzimmers – Das Doppelzimmer hat zwei Einzelbetten
A: „In welchem Bett möchtest du schlafen?“
香織里: „In Deinem!“


***Auch in Myanmar ist der BMW das schlimmste Verkehrshindernis (Bauer mit Wasserbüffel)


***Wir haben spaßeshalber vor der Shwedagon-Pagode einen der vielen Wahrsager in Anspruch genommen. Die Mädels haben nach der Zukunft gefragt und er hat ihnen allen drei eine blühende Zukunft in jeglicher Beziehung ausgemalt. Ich hingegen habe darauf bestanden, daß er mir etwas über meine letzte Inkarnation erzählt.
W: „About 70 years ago you were great warrior and high rank general! You commanded great army. Had many victory. You killed many enemy. You had beautitful blonde wife.”
A: “Where was that?”
W: “Your country. Country where you live now!”
***Das würde den Personenkreis der in Frage kommt sehr stark einschränken. Und das wäre mit mit ziemlicher keine Inkarnation auf die man besonders stolz wäre. Sollte ich mir Sorgen machen? Oder übersehe ich da jemanden? Alle Personen die mir da einfallen waren, freundlich formuliert, nicht wirklich nett. Oder sehe ich das falsch?


***Abendessen im Restaurant. Plötzlich geht das Licht aus: Stromausfall (was in Myanmar ziemlich oft vorkommt). Aber wozu haben Handys heutzutage eine Lampe? Nur das Weiteressen ist damit nicht ganz einfach. Kaori klemmt sich kurzerhand ihr Handy vorne in den Ausschnitt. Triumphierend zu uns: „Das könnt ihr alle nicht!“


妹ちゃん: „Sollen wir versuchen ob wir Dich umsonst in den Flieger bekommen?“
A: „Wie soll das funktionieren?“
妹ちゃん: „Wir deklarieren dich als ‚emotional-support-gaijin‘ für Kaori“


***Landung in Singapur. Schwesterchen hat es tatsächlich geschafft die Landung zu verschlafen und schlummert noch selig als wir zum Gate rollen.
スズ: „Sollen wir sie wirklich wecken?“


スズ: „Der glaubt nicht an die Realität – Die hat linksliberale Tendenzen“
ほととぎす
鳴きつる方を
眺むれば
ただ有明の
月ぞのこれる

Fujiwara no Sanesada

Benutzer/innen-Avatar
Roach
Posts in diesem Topic: 180
Beiträge: 247
Registriert: 19.02.2007 19:50
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Roach » 09.01.2019 18:29

Alecto hat geschrieben:
09.01.2019 16:51
***Wir haben spaßeshalber vor der Shwedagon-Pagode einen der vielen Wahrsager in Anspruch genommen. Die Mädels haben nach der Zukunft gefragt und er hat ihnen allen drei eine blühende Zukunft in jeglicher Beziehung ausgemalt. Ich hingegen habe darauf bestanden, daß er mir etwas über meine letzte Inkarnation erzählt.
W: „About 70 years ago you were great warrior and high rank general! You commanded great army. Had many victory. You killed many enemy. You had beautitful blonde wife.”
A: “Where was that?”
W: “Your country. Country where you live now!”
***Das würde den Personenkreis der in Frage kommt sehr stark einschränken. Und das wäre mit mit ziemlicher keine Inkarnation auf die man besonders stolz wäre. Sollte ich mir Sorgen machen? Oder übersehe ich da jemanden? Alle Personen die mir da einfallen waren, freundlich formuliert, nicht wirklich nett. Oder sehe ich das falsch?
Da gibt es doch eine ganze Reihe interessanter Optionen. Ungefähr in der fraglichen Zeit waren doch in Deutschland Leute aktiv wie beispielsweise George S. Patton, Sir Frederick E. Morgan, Courtney Hicks Hodges...
Roachware - das Spiele-Rezensions-Blog

Antworten