Wie geht's Euch grad 2?

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7219
Beiträge: 10794
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 24.06.2019 18:10

Madalena hat geschrieben:
24.06.2019 18:01
Alecto hat geschrieben:
24.06.2019 17:00
Aber das ist auch meilenweit von etwas entfernt was einem auch nur im entferntesten peinlich sein müßte.
Weit entfernt von etwas weit Entfernten? Das könnte wiederum sehr nahe liegen...
Sie war in der High-School alle drei Jahre lang in der "Schulgarten-AG" - Zwei Jahre davon hat sie die AG höchstpersönlich, hauptverantwortlich, erfolgreich geleitet.
Zumindest mir wäre das in meiner Vita nicht peinlich.
They don't like to be called demons. They are "mortally challenged"!

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 843
Beiträge: 3823
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 24.06.2019 18:15

Willkommen zurück @Salix Lowanger ! :)
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 11490
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 24.06.2019 18:18

Alecto hat geschrieben:
24.06.2019 17:00
Schwarzer-Punkt-gleich-Zecken-Phobiker
Ernsthaft jetzt? Ich denk mir immer, dass sind so Stadtmenschen die jetzt mal "in die Wildnis" fahren und noch nie vorher ne Zecke gesehen haben. Wir befreien ja zeitweise unseren Kater fast täglich von Zecken, zum Glück endlich wieder ein wirksames anti-Zecken Mittel gefunden.
Aber auch unsere Zeltlagerkids haben wir deshalb nie zum Arzt gefahren, nur von allen Eltern die Erlaubnis eingeholt sie selbst zu entfernen. (Aber vielleicht lernt man den Umgang mit Zeckenzange auch nur am Land)
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 277
Beiträge: 2359
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 24.06.2019 18:31

Alecto hat geschrieben:
24.06.2019 18:10
Sie war in der High-School alle drei Jahre lang in der "Schulgarten-AG" - Zwei Jahre davon hat sie die AG höchstpersönlich, hauptverantwortlich, erfolgreich geleitet.
Zumindest mir wäre das in meiner Vita nicht peinlich.
Nö, das klingt doch ziemlich cool. Wenn es sowas bei uns gegeben hätte, hätte ich gerne mitgemacht.

Jasper Stoßenheimer
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 440
Registriert: 03.07.2018 13:58

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Jasper Stoßenheimer » 24.06.2019 19:20

Assaltaro hat geschrieben:
24.06.2019 18:18
Alecto hat geschrieben:
24.06.2019 17:00
Schwarzer-Punkt-gleich-Zecken-Phobiker
Ernsthaft jetzt? Ich denk mir immer, dass sind so Stadtmenschen die jetzt mal "in die Wildnis" fahren und noch nie vorher ne Zecke gesehen haben. Wir befreien ja zeitweise unseren Kater fast täglich von Zecken, zum Glück endlich wieder ein wirksames anti-Zecken Mittel gefunden.
Aber auch unsere Zeltlagerkids haben wir deshalb nie zum Arzt gefahren, nur von allen Eltern die Erlaubnis eingeholt sie selbst zu entfernen. (Aber vielleicht lernt man den Umgang mit Zeckenzange auch nur am Land)

Gebe ich dir recht, nur hat sich unsere Tochter letzes Jahr eine eingefangen die Boreolosis Dingsbums ausgelöst hat. War gar nicht schön, weil es erst spät aufgefallen ist, dass es ein Zeckenbiss war und nicht ein anderes Vieh. 1 Woche Krankenhaus mit ner Menge Infusionen.
Seit dem sind wir auch etwas Paranoia.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 11490
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 24.06.2019 19:24

Ok ja das klingt unschön. Aber habt ihr die Zecke denn nicht entfernt und erkannt? Die lassen ja normalerweise nicht mehr so schnell los.
Gut, letztes Jahr hatten wir im Lager auch eine, die sich die Zecke am Rücken ausversehen selbst ausgekratzt hat und erst dann gesehen hat, dass es ne Zecke war. Da gabs dann den Eddingtrick. Schwarzer Kreis um Bissstelle und immer wieder angucken, hab zumindest gehört bei den Krankheiten wird der rote Fleck dann größer.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Jasper Stoßenheimer
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 440
Registriert: 03.07.2018 13:58

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Jasper Stoßenheimer » 24.06.2019 19:31

War auf einem Ausflug und sie hat sich die Zecke weggekrazt. War hinter dem Ohr und ist nicht aufgefallen.
Die Stelle wurde nach Tagen richtig rot, der Arzt meinte es wäre ein Biss von einer Bremse gewesen und hat halt Fenisitil gegeben. Die Schwellung ging auch weg aber nach 2 Wochen ist uns dann aufgefallen, dass sie die rechte Gesichtsseite nicht mehr so richtig bewegen kann, natürlich am WE.
Also ab in Krankenhaus, die haben sie auch gleich dabehalten. Da gings dann rund mit Flüssigkeitsabnahme aus der Wirbelsäule und X-Anitbiotika Infusionen. Glücklicherweise haben wir noch die harmloseste Virenvariante erwischt.
War schon ein Ritt für ne 8 Jährige.

Benutzer/innen-Avatar
Lorlilto
Posts in diesem Topic: 98
Beiträge: 411
Registriert: 02.02.2015 12:59

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Lorlilto » 24.06.2019 20:04

Jasper Stoßenheimer hat geschrieben:
24.06.2019 19:31
harmloseste Virenvariante
Bakterien-Variante (als ehemaliger Virologe kann ich das nicht stehen lassen :dunkelheit: )

Jasper Stoßenheimer
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 440
Registriert: 03.07.2018 13:58

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Jasper Stoßenheimer » 24.06.2019 20:05

Deshalb bist du auch ein ehemaliger :thorwaler:

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7219
Beiträge: 10794
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 24.06.2019 20:34

Assaltaro hat geschrieben:
24.06.2019 18:18
Alecto hat geschrieben:
24.06.2019 17:00
Schwarzer-Punkt-gleich-Zecken-Phobiker
Ernsthaft jetzt? Ich denk mir immer, dass sind so Stadtmenschen die jetzt mal "in die Wildnis" fahren und noch nie vorher ne Zecke gesehen haben.
Das hat man leider häufiger dass in der Notaufnahme Leute aufkreuzen, die einen Pigmentfleck oder einfach nur Dreck für eine Zecke halten. Die Anzahl der Personen, die offensichtlich noch nie eine Zecke gesehen haben, ist erschreckend hoch. Reagiert wird auch relativ gerne mit vollkommen unangemessener Panik, z.B. weil man den eben abgeputzten Dreckfleck (Ist das dann ein "Zeckfleck"?) nicht ins Labor zur Untersuchung schicken will. Es gibt Fälle, da ist etwas entfernt zeckenähnliches dann eher ein Fall für eine Psychotherapie.
They don't like to be called demons. They are "mortally challenged"!

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 11490
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 24.06.2019 20:58

Ok, das hab ich echt nicht gedacht, weil bei uns auch die Achtjährigen sehr zuverlässig eine Zecke erkennen. Die kamen wirklich noch nicht mit einem falschen Alarm zu uns Betreuern zwecks Zecke. Aber sind halt Landkinder. ^^
Aber bei den Fällen klingt es irgendwie auch so, als wäre denen nicht klar, dass es sich bei Zecken um ein Spinnentier handelt.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 277
Beiträge: 2359
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 24.06.2019 21:07

@Assaltaro Keine Sorge, auch ein (Klein)Stadtkind wie ich hat gelernt, was eine Zecke ist und wie man sie am besten entfernt.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 993
Beiträge: 13179
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 24.06.2019 21:19

Borreliose ist eine echt ätzende Krankheit - aber gut behandelbar, wenn man sie erkennt und am Ball bleibt. Wir haben in unseren Kreisen vor einigen Jahren einen Fall gehabt, bei dem es echt dramatisch ablief. Daher weiß ich heute:
Die rote Korona an der Bissstelle entsteht nicht bei jedem Fall. Und ich weiß nicht, wie es heute ist, aber so vor sieben Jahren waren die Titer, die da durchgeführt werden, um eine Erkrankung zu diagnostizieren, vergleichsweise unzuverlässig. Dazu kommt das Problem, das immer besteht: Wenn die Antibiotika nicht lange genug gegeben werden, ist ein Rückfall gut möglich - und Borreliose braucht recht lange, um aus dem Körper zu verschwinden.
Dramatisch wurde es in unserem Fall, weil es sich um einen Rückfall einer behandelten Borreliose handelte, bei dem der dann erneut durchgeführte Titer unglückseligerweise falsch-negativ war. Die Ärzte haben sich geweigert in dem Fall Antibiotika zu geben (würden sie doch nur immer, immer, immer so wenig freigiebig damit umgehen, dann gäbe es andere drohende Probleme vielleicht auch nicht) und ihm stattdessen Physiotherapie angedeien lassen. Einem Patienten, der vor Schmerzen bettlägrig war ...
Hätte man die Ärzte machen lassen, wäre er heute vermutlich nicht mehr da - er meinte, noch ein zwei Wochen, dann hätte er sich die Radieschen von unten angeguckt.

Also auf die leichte Schulter würde ich die Erkrankung, also auch Zeckenbisse allgemein, auf keinen Fall nehmen! Klar, nicht jede Zecke überträgt Borreliose oder FSME, aber Vorsorgen schadet ja nicht. Wenn man denn also im Wald rumkriechen muss, sollte man sich mit einem Repellent einnebeln. Und eine Zecke zu entfernen ist keine Zauberei. Echt mal ... o.O Dass viele Leute die Viecher nicht erkennen, ist allerdings traurig ... :rolleyes:
Ich würde einen Biss aber auf jeden Fall beobachten und falls grippeähnliche Symptome auftreten, unbedingt einen Arzt aufsuchen! Stay safe, everyone! :cookie: Gerade jetzt im Sommer, wo die Biester wieder vermehrt auftreten.

@Jasper Stoßenheimer Gut zu hören, dass es bei eurer Tochter so glimpflich abgelaufen ist! :6F: :6F:
„Nimm niemals Böswilligkeit an, wenn Dummheit hinreichend ist.“
~ Hanlon’s Razor

Jasper Stoßenheimer
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 440
Registriert: 03.07.2018 13:58

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Jasper Stoßenheimer » 24.06.2019 21:26

Ja ging gut, heute lacht sie drüber, weil es lustig aussah. Mir läuft da noch immer ein innerlicher Schauer über den Rücken, wenn ich dran denke das sie das Auge nicht mehr zu machen konnte und Lachen nur noch Schief ging.
Hat Wochen gedauert um wieder auf normal Zustand zu kommen.

Das schwierigste war, als Eltern cool zu bleiben und immer Mut zu zusprechen und "alles halb so schlimm" Statemants abzugeben.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 993
Beiträge: 13179
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 24.06.2019 21:33

Das glaube ich sofort! Der Kumpel war ja schon erwachsen und nahm es mit einer gehörigen Portion Galgenhumor. Weil sich das so lange gezogen hat, bevor er behandelt wurde, hat es bei ihm Monate gedauert, wo er täglich Infusionen brauchte, bis er endlich wieder halbwegs auf normal war. :dance:
„Nimm niemals Böswilligkeit an, wenn Dummheit hinreichend ist.“
~ Hanlon’s Razor

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 11490
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 24.06.2019 21:35

Sarafin hat geschrieben:
24.06.2019 21:19
Und eine Zecke zu entfernen ist keine Zauberei. Echt mal ... o.O
Gut, wenn man sich da unsicher ist, kann man ja zum Arzt gehen. Ich war eher überrascht, wie viele irgendwelche Flecken für eine Zecke halten. Je nach Bissort, würde ich das wohl doch auch machen. Wir hatten mal ein Kind mit Zecke am Augenlid (ist das überhaupt ne gute Bissstelle?). Da haben wir auch schon überlegt zum Arzt zu fahren, aber die große Schwester hat gemeint sie kann das und war da auch schon Betreuerin. Ein Nicht-Familienmitglied hätten wir wohl auch nicht ran gelassen.

Das mit dem roten Fleck wusste ich nicht, ich kenn es noch aus Dokus, dass der immer auftritt und nicht nur manchmal.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 993
Beiträge: 13179
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 24.06.2019 21:41

Die Wundrötung tritt wohl auch fast immer auf, aber eben nicht immer immer. :-/

Edit: Das soll aber auch hier gar keine Panikmache werden ^^" - ich hatte selbst als Kind sicherlich ein Dutzend Zeckenbisse und es ist nix passiert. Der Fall im Freundeskreis hat mich nur gelehrt: Man sollte bei so etwas aufmerksam sein. :cookie:
„Nimm niemals Böswilligkeit an, wenn Dummheit hinreichend ist.“
~ Hanlon’s Razor

Benutzer/innen-Avatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 2658
Beiträge: 5107
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Salix Lowanger » 24.06.2019 22:40

Ich fürchte, ich muss mich outen, aber ich wüsste nicht so genau, wie ich eine eingebissene Zecke erkenne, solange sie noch nicht prall gefüllt ist, sondern mit dem saugen erst angefangen hat. Wegmachen musste ich auch noch nie eine.
Assaltaro hat geschrieben:
24.06.2019 20:58
Aber bei den Fällen klingt es irgendwie auch so, als wäre denen nicht klar, dass es sich bei Zecken um ein Spinnentier handelt.
Das ist nun wieder Wissen, was bei mir hängen geblieben ist.
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 3905
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von hexe » 24.06.2019 22:46

Hab Zecken auch erst mit Kindern wirklich kennengelernt, kommt hin und wieder vor. 'ZeckeCheck' ist an warmen Tagen eine beliebte Beschäftigung vor dem Schlafen gehen - außer man trägt die Zecke mitten auf der Stirn... Bis jetzt war es zum Glück immer harmlos. Trotzdem wird die gezogene Zecke aufgehoben und im Tesafilm an das Regel geklebt. Ist sogar gerade eine da, aber die hängt da sicher schon seit letztem Sommer. :grübeln:

Benutzer/innen-Avatar
Arigata
Posts in diesem Topic: 1157
Beiträge: 4001
Registriert: 07.07.2008 22:30
Wohnort: Dudley/England
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Arigata » 24.06.2019 23:10

@Salix Lowanger: Glaub mir, wenn da was schwarzes mit Beinen an Dir dran hängt, das sich nicht wegwischen lässt, dann erkennst du die Zecke.

@Janko: Haben die Eltern den schon entschieden, ob dein Neffe dann Geige lernt oder lieber doch erstmal chinesisch, sobald er laufen und sprechen gemeistert hat? :wink: Ich bin bei der kleinen Elfe im Moment noch begeistert davon, wie sie den Kopf halten kann.

@topic: Vor zwei Wochen habe ich beim Arzt angerufen, um einen Termin abzusagen. Heute wollte ich einen neuen machen: „Ja, Sie haben ja einen am 2.7.“ „...“ Da hab ich den halt nochmal abgesagt. (Impftermin für die Elfe. Die da geplante Impfung fand schon letzte Woche statt und mindestens vier Wochen sollten dann doch zwischen den Terminen liegen. Trotzdem bot mir die Dame spontan einen Termin für morgen an, obwohl ich den Termin letzte Woche erwähnt hatte. Zuhören ist ja schwierig.)
[_] DSA 4.1
[x] DSA 4.1 mit Optionalregeln - All die Regeln, all der Schmerz!

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 11490
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 24.06.2019 23:10

Ja ich hab auch das Gefühl, dass Zecken Kinder bevorzugen. Im Zeltlager rennen wir Erwachsenen genauso durchs hohe Gras, aber Zecken werden dann doch nur bei den Kindern gefunden. Das tägliche Absuchen am Abend haben die zum Glück meist wirklich schon drin.
ß?
Aufgehoben hab ich aber wirklich noch keine Zecke, bringt das denn was, wenn man dem Arzt die tote Zecke bringt?
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Jasper Stoßenheimer
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 440
Registriert: 03.07.2018 13:58

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Jasper Stoßenheimer » 25.06.2019 00:49

Zecken sterben nicht so schnell. Rausziehen und gut.
Ein Arzt meinte mal, zur Not kann man halt aus der Zecke die Art der Viren rausfinden falls die ne ganze Ladung abgelasen hat.
Keine Ahnung ab wann man den Aufwand betreibt.

Benutzer/innen-Avatar
Janko
Posts in diesem Topic: 885
Beiträge: 11918
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Janko » 25.06.2019 06:57

Was Zecken angeht kann ich zum Glück so absolut garnicht mitreden. Offensichtlich bin ich Stubenhocker genug oder habe kein schmackhaftes Blut? Woran auch immer es liegt .. - ich werde es beibehalten.

@Arigata
Ich denke mein Bruder wird sich damit begnügen, wenn der Zwerg sich auf eine Babycar-Weltmeisterschaft oder bald auf das Bauklotz-Imperium unter dem Wohnzimmertisch konzentriert. :censored:

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 3905
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von hexe » 25.06.2019 09:17

Assaltaro hat geschrieben:
24.06.2019 23:10
Aufgehoben hab ich aber wirklich noch keine Zecke, bringt das denn was, wenn man dem Arzt die tote Zecke bringt?
Wenn wir max zweimal im Jahr ne Zecke haben, wird sie halt behalten. Im Zweifel ein Zeuge mehr. So kompliziert ist auch nicht, sie zu behalten.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 11490
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 25.06.2019 09:19

Ne kompliziert sicher nicht, ich bin nur wirklich noch nie auf die Idee gekommen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 931
Beiträge: 1631
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 25.06.2019 10:37

Hmmm, ob das einer bis drei von Alectos Frauen sowas gefallen könnte ? Die eine oder andere könnte ich mir, seiner Beschreibungen nach, vorstellen die sowas auf einem Familienessen benutzt :ijw:

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 160
Beiträge: 932
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 25.06.2019 13:30

Madalena hat geschrieben:
24.06.2019 21:07
@Assaltaro Keine Sorge, auch ein (Klein)Stadtkind wie ich hat gelernt, was eine Zecke ist und wie man sie am besten entfernt.
Dito. Und das sogar recht früh. Ich wusste mit 4-5 die Viecher zu erkennen, noch bevor ich das Wissen dann mal brauchte :) Und auch nachdem ich nun angefangen bei einem Internisten zu arbeiten verstehe ich die Problematik von dir @Alecto nicht. o.0 Also hier wissen die Leute wie die aussehen, wie man sie entfernt und kommen nur rein, wenn sie sich ne besch... Stelle ausgesucht haben, oder wenn sie schon länger raus ist, um die Rötung abklären zu lassen.
Ich bin tatsächlich verwundert, das dieses Wissen, scheinbar, anfängt sich zu verlieren.

Was die Essstäbchen angeht, ich würds nehmen, wenn ichs geschenkt bekomme XD
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7219
Beiträge: 10794
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 25.06.2019 18:44

Sarafin hat geschrieben:
24.06.2019 21:19
Wenn man denn also im Wald rumkriechen muss, sollte man sich mit einem Repellent einnebeln.
Sowohl DEET als auch Icaridin sind bei Zecken mäßig effektiv und müssen dafür relativ hochkonzentriert sein - Alle anderen Repellentien sind ohnehin (aus unterschiedlichem Grund) nicht empfehlenswert. Als alleinige Schutzmaßnahme ist das eher suboptimal. Eine Expositionsprophylaxe über entsprechende, lange Kleidung ist da wesentlich sinnvoller. Zudem sollte man sich vor Augen halten dass man Zecken in den allermeisten Fällen nicht "im Wald" aufgabelt, sondern vor allem in niederem Gestrüpp und hochgewucherten, ungemähten Wiesen.
Jasper Stoßenheimer hat geschrieben:
25.06.2019 00:49
Ein Arzt meinte mal, zur Not kann man halt aus der Zecke die Art der Viren rausfinden falls die ne ganze Ladung abgelasen hat.
Keine Ahnung ab wann man den Aufwand betreibt.
Das ist etwas was relativ gerne von Niedergelassenen gemacht und in aller Regel als IGEL-Leistung erbracht wird. Es ist eine ideale Maßnahme um den Patienten zu ängstigen, bei gleichzeitig fehlender Konsequenz aus dem Testergebnis. Nach Leitlinien wird die Testung der Zecke aus vielen unterschiedlichen Gründen nicht (mehr) empfohlen.
Dajin ibn sharif al'Alan hat geschrieben:
25.06.2019 10:37
Hmmm, ob das einer bis drei von Alectos Frauen sowas gefallen könnte ? Die eine oder andere könnte ich mir, seiner Beschreibungen nach, vorstellen die sowas auf einem Familienessen benutzt
Im Alltag freuen sich die drei vor allem über Stäbchen die spülmaschinentauglich sind. Auf Reisen haben wir bisher immer Kaoris Kindergartenstäbchen mit den Tiermotiven verwendet. Die mit den Katzen 'drauf gehen dabei auf jeden Fall an Schwesterchen, ansonsten gibt es einen Aufstand. Etwas ähnliches passiert wenn Suzu die mit den Mäusen darauf bekommt.

@topic: Heute habe ich einem meiner Oberen bei einer geplanten Four-Corner-Fusion bei SLAC-Wrist assistiert. Er hat die Methode äußerst merkwürdig modifiziert. Statt Scaphoidresektion und LTCH-Athrodese hat er eine SLCH-Arthodese gebastelt. Da bin ich mal zutiefst gespannt ob diese Maßnahme dem Patienten tatsächlich weiterhilft. Ich habe gerade die Literatur durchforstet - Das ist nirgendwo vorbeschrieben.

Gerade eben warte ich noch auf Kontaktaufnahme aus Japan - eventuell können gleich als "Barbarian" und "Sorceress" gemeinsam auf Monsterhatz gehen.
They don't like to be called demons. They are "mortally challenged"!

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1968
Beiträge: 19369
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 25.06.2019 18:52

Alecto hat geschrieben:
25.06.2019 18:44
@topic: Heute habe ich einem meiner Oberen bei einer geplanten Four-Corner-Fusion bei SLAC-Wrist assistiert. Er hat die Methode äußerst merkwürdig modifiziert. Statt Scaphoidresektion und LTCH-Athrodese hat er eine SLCH-Arthodese gebastelt. Da bin ich mal zutiefst gespannt ob diese Maßnahme dem Patienten tatsächlich weiterhilft. Ich habe gerade die Literatur durchforstet - Das ist nirgendwo vorbeschrieben.
"Wo ich bin ist vorn!"

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 277
Beiträge: 2359
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 25.06.2019 19:29

Sinnvoll ist auch das zeitnahe Duschen nach dem Aufenthalt im Zeckenterritorium.

Antworten