Wie geht's Euch grad 2?

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7687
Beiträge: 11405
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 29.07.2020 19:58

Zurück vom Frühdienst. Heute hatten wir einen Hospitanten der sich in unsere Abteilung beworben hat. Die Entscheidung ist uns selten so leicht gefallen.
Jetzt wäre alles so schön wenn nicht noch eine OP ausstehen würde und ich nicht nochmals einrücken müßte. Ich hoffe die Anästhesie kommt langsam mal in die Pötte.
We're in the stickiest situation since Sticky the stick insect got stuck on a sticky bun...

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 361
Beiträge: 4264
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 30.07.2020 09:03

Ein Schüler zeigte gestern nachmittag (also zu Hause) Erkältungssymptome, die Eltern haben das der Schule gemeldet und jetzt rollt die Lawine. Alle Kurse für den Rest der Woche abgesagt, eine "freundliche Bitte" doch soziale Kontakte zu meiden, bis der Test des Schülers durch ist, aufgeregte Eltern lassen ihren Anwalt eine Klage gegen die Eltern des erkälteten Kindes prüfen (weil das hätten die voll wissen müsesen, ja!), der Raum wird professionell gereinigt und die Kosten müssen vielleicht die Eltern tragen (die, des morgens noch symptomfreien Kindes) oder auch nicht und so weiter und so fort.
Nicht dass ich nicht froh bin, dass die Sache ernst genommen wird, aber vielleicht könnte man das Ganze mal mit etwas mehr Ruhe und weniger kopflosem Gegacker angehen.

Aber immerhin, zwei freie Tage, so kann Kaede, die freundliche, blonde Norgorber-Priesterin, sich mit Dolch und Kurzschwert ihr kleines Scheibchen aus den Stolen Lands schneiden. Der neue Rundenmodus ist großartig!
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 259
Beiträge: 14532
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 30.07.2020 09:06

Wow, wie sind also doch schon in Amerika, wenn die Eltern sich deswegen verklagen.

Bei mir ist das aber auch oft so, dass sich eine Erkältung gegen Abend zeigt und ich nicht wie manch andere morgens mit Halsschmerzen oder so aufwache.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 361
Beiträge: 4264
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 30.07.2020 10:18

Eltern klagen wegen den beklopptesten Dingen. Der Wunsch, sein Kind unter allen Umständen zu beschützen, treibt manchmal seltsame Blüten und bringt ungute Rachegelüste hervor. An einer anderen Schule hier in der Stadt haben mal Eltern geklagt, weil ein 18jähriger Junge auf einer Skaterfläche ihrem 10jährigen Sohn ein Skateboard geliehen hat, der Junge damit gestürzt ist und sich das Handgelenk gebrochen hat.
Bei einem Kollegen von mir hat mal ein Kind in einem Sprachenunterricht Wort für Wort, inklusive der Fehler, eine Übersetzung aus dem Internet in der Klausur aufgeschrieben. Normaler Gedanke: hat wohl irgendwie sein Handy in der Klausur benutzt. Ergebnis Täuschungsversuch 6, fertig. Die Eltern haben geklagt und argumentiert, ihr Kind sei vor der Klausur so aufgeregt gewesen, dass es alle möglichen Texte aus dem Internet auswendig gelernt hat.
Solche Klagen kommen bei weitem nicht immer durch, meist werden sie noch nichtmal verhandelt, aber es ist schon heftig, dass so viele Eltern nicht in der Lage sind, die Kämpfe selber auszufechten oder gar ihren Kindern beizubringen, das selber zu tun sondern meinen, dass ein Gericht ihnen zu ihrem Recht verhelfen muss.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Arigata
Posts in diesem Topic: 1234
Beiträge: 4189
Registriert: 07.07.2008 22:30
Wohnort: Dudley/England
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Arigata » 30.07.2020 10:23

@Djembo: Hier hat Kind laufende Nase ohne Fieber und Husten. Einstellung Kindergarten: „Kein Ding, in dem Alter haben sie halt Erkältungen. Wir melden uns, falls sich was ändert.“ Total entspannt.
[_] DSA 4.1
[x] DSA 4.1 mit Optionalregeln - All die Regeln, all der Schmerz!

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 199
Beiträge: 5082
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von hexe » 30.07.2020 10:23

Genau. Wenn der Täuschungsversuch missglückt ist, dann muss man dem Kind halt erklären, wie man es besser macht! :lol:
"Zulhamid ist aber gerade auch wieder Zucker!" - Lanzelind

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Posts in diesem Topic: 110
Beiträge: 483
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 30.07.2020 10:23

Djembo hat geschrieben:
30.07.2020 10:18
An einer anderen Schule hier in der Stadt haben mal Eltern geklagt, weil ein 18jähriger Junge auf einer Skaterfläche ihrem 10jährigen Sohn ein Skateboard geliehen hat, der Junge damit gestürzt ist und sich das Handgelenk gebrochen hat.
Haben die Recht bekommen?

Jadoran
Posts in diesem Topic: 298
Beiträge: 10892
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 30.07.2020 10:26

@Djembo: Na ja, da jeder Anwalt weiss, dass in der Zivilgerichtsbarkeit die Richterin normalerweise einen Vergleich "nahelegt", völlig egal wie der Sachverhalt aussieht, resultiert daraus eine "Versuchen wir es halt mal"-Haltung. Wenn offensichtlich unbegründete Klagen tatsächlich auch mal abgelehnt würden, so wie es das Recht eigentlich vorsieht, wäre schon viel geholfen
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 911
Beiträge: 4039
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 30.07.2020 10:39

hexe hat geschrieben:
30.07.2020 10:23
Genau. Wenn der Täuschungsversuch missglückt ist, dann muss man dem Kind halt erklären, wie man es besser macht! :lol:
Devise eines meiner Lehrer früher: Betrügen darf man. Erwischen lassen ist verboten. :censored:
Trage deine Maske wie deine Unterhose: Wenn was raus hängt, machst du was falsch.

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 361
Beiträge: 4264
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 30.07.2020 10:46

@hexe Auch damit könnte ich ganz persönlich recht gut leben. Dann hätten die Eltern dem Kind wenigstens ihn irgendeiner Form beigebracht, selber mit Hindernissen fertig zu werden. Ich drücke es Schülern gegenüber nicht so aus, wie @Madalenas Lehrer, aber... naja inhaltlich ähnlich ;-)

@Firuna Tannhaus Hab den Freund, der es mir erzählt hat, mal angeschrieben und er meint, das wurde nicht verhandelt.

@Jadoran Das ist doch bestimmt eine Kostenfrage, oder? Ich meine, eine Beratung, ob eine Klage Aussicht auf Erfolg hat, kostet, wenn ich mich recht erinnere, so um die 200 Euro und ein paar Zerquetschte. Aber das wird ja nicht alles sein. Ok, 'ne Rechtsschutzversicherung habe ich, wie die meisten Lehrenden, auch....
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 199
Beiträge: 5082
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von hexe » 30.07.2020 11:17

Bei uns hieß es meist nur: "Wenn ihr erwischt werdet, passiert X." Dass nichts passiert, wenn man nicht erwischt wird, lag dann eher so unausgesprochen im Raum... :censored:

Jadoran
Posts in diesem Topic: 298
Beiträge: 10892
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 30.07.2020 11:21

@Djembo: Für den Richter ist ein Vergleich eine massive Arbeitsersparnis, daher auch der massive Druck auf die Parteien. Gerade, wenn man ein wenig beschäftigter Anwalt ist, kann man darauf spekulieren. Der Anwalt wird ja bezahlt, ob er gewinnt oder verliert (deswegen strengen Insolvenzverwalter auch so gerne Massen von Prozessen an, solange noch Masse da ist).
Die "Fälle" (Mein Wunderkind hat unfairerweise eine zwei statt einer eins bekommen! Diskriminierung! Sexismus! Seelische Grausamkeit!) erfordern oft keinen besonderen juristischen Sachverstand, wie etwa Steuer-, Bau-, oder Gesellschaftsrecht, und der Mandant kann zumindest die achtzehn Monate bis zur ersten Verhandlung in dem wärmenden Gefühl baden, dass er sich das "nicht gefallen lassen muss!" Am Ende drückt die Richterin dann einen Vergleich durch: Jede Seite zahlt ihre Anwaltskosten selber, Sohnemann bekommt eine 2+, die Eltern zahlen die Gerichtskosten...
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 911
Beiträge: 4039
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 30.07.2020 11:26

Jadoran hat geschrieben:
30.07.2020 11:21
Am Ende drückt die Richterin dann einen Vergleich durch: Jede Seite zahlt ihre Anwaltskosten selber, Sohnemann bekommt eine 2+, die Eltern zahlen die Gerichtskosten...
Womit es sich zumindest nicht für den Klagehansel rentieren würde. Alles andere als ein perfektes System, aber (vorausgesetzt es läuft so wie du es hier skizzierst) es setzt keine Anreize, alles vor den Richter tragen zu wollen.

Umgekehrt ist es aber auch so dass man wenn man mit gutem RechtTM klagen könnte oft genug besser die Zähne zusammen beißt und sich mit der Situation abfindet, weil die Kosten und die Ungewissheit des Rechtswegs es nicht wert sind.
Trage deine Maske wie deine Unterhose: Wenn was raus hängt, machst du was falsch.

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 361
Beiträge: 4264
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 30.07.2020 11:38

Jadoran hat geschrieben:
30.07.2020 11:21
Jede Seite zahlt ihre Anwaltskosten selber[...] die Eltern zahlen die Gerichtskosten...
Oder anders ausgedrückt: die arme Sau, die den kleinen Prinzen seelisch verstört hat, indem sie ihn böse angeguckt hat, darf Anwaltskosten bezahlen und kann sich die nächsten Monate von Ramen ernähren und Fahrrad fahren während die Eltern ihren nächsten Urlaub ohne Cocktailflatrate machen (wer Polemik findet, kriegt ein Fleißbienchen). Zumindest kriegt man deutlichen Eindruck, dass meist Leute klagen, denen das Geld eigentlich egal ist.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Jadoran
Posts in diesem Topic: 298
Beiträge: 10892
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 30.07.2020 11:43

@Madalena: Objektiv gesehen hast Du Recht. Aber wenn die Klage erst mal angestrengt ist, will der Kläger oft nur noch "gewinnen", und der Vergleich gibt einem die Illusion davon, etwas erreicht zu haben. Ausserdem erspart es den Klägern, sich mit dem Problem auseinander zu setzen und eine Lösung zu finden, statt dessen können sie ihre Energie darauf verwenden, zu versuchen, "einen Schuldigen zur Rechenschaft" zu ziehen" und sich gegen "Unrecht" zu wehren. Macht doch viel mehr Spaß.

Hatte ich neulich est bei einem Bekannten. Wollte seinen bauenden neuen Nachbarn direkt verklagen, weil beim Pressluftgehämmer nebenan seine Verandascheibe einen Riss bekommen hat. "Du kennst doch sicher einen guten Anwalt. Das ist sowas von unmöglich! und die Baufirma, sowas von unverschämt! Das lasse ich mir nicht bieten!" Ich hab ihm geraten: "Scheibe Fotografieren, Angbot vom Glaser einholen, freundlich Auge in Auge mit dem Nachbarn persönlich reden." Fazit: Nachbar bezahlt Scheibe (bzw. seine Versicherung tut das), hat sich entschuldigt für den Baulärm, Bekannter findet Nachbar jetzt eigentlich sehr nett und lädt ihn zum Grillen ein.

@Djembo: Du sagst es.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 911
Beiträge: 4039
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 30.07.2020 12:18

Es würde sicherlich oft genug den Menschen gut tun, in der Eskalationsleiter nicht die unteren Sprossen zu überspringen.
Trage deine Maske wie deine Unterhose: Wenn was raus hängt, machst du was falsch.

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 361
Beiträge: 4264
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 30.07.2020 12:26

Der Gedanke, erstmal mit Leuten zu reden, kommt zu vielen Leuten zu spät.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 911
Beiträge: 4039
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 30.07.2020 14:06

Kollegin: "War so schön als du nicht da warst und ich deine Sachen mitgemacht habe. Da hatte ich etwas mehr Abwechslung."

Also, wenn es so ist kann ich auch den ganzen Tag schlafen und Kaffee trinken. Lass es nur die Chefin nicht wissen!
Trage deine Maske wie deine Unterhose: Wenn was raus hängt, machst du was falsch.

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 638
Beiträge: 1892
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 30.07.2020 16:23

Djembo hat geschrieben:
30.07.2020 12:26
Der Gedanke, erstmal mit Leuten zu reden, kommt zu vielen Leuten zu spät.
Da kann ich auch noch eine Nachbarschaftsgeschichte beisteuern.

Unsere direkte Nachbarin, nachdem sie aus verschiedenen Gründen vom Beginn der (Um-)Bauarbeiten auf unserem Grundstück etwas üBerrascht wurden:

„Aaalso, mit x, y und z beeinträchtigen Sie unser Haus und das wollen wir nicht. Wenn Sie das machen, dann klagen wir, und wir haben auch schon mit unserem Anwalt gesprochen, wir kriegen auf jeden Fall Recht, und...“

Ich: „Frau X, wenn sie x, y und z nicht wollen, machen wir x, y und z selbstverständlich nicht, das ist gar kein Problem!“

Sie: „Ach...?“

:rolleyes: :ijw:

(Den Hinweis, dass ihr - bei diesem Gespräch abwesender - Mann jedes Vorabgespräch zwecks Absprachen dieser Art kategorisch verweigert hatte, habe ich mir geklemmt. Hätte ja in dem Moment auch nix mehr geändert. Zum Glück waren es wirklich nur Kleinigkeiten, die sich leicht anpassen ließen.)
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Larsen Alexavier
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 7
Registriert: 29.03.2020 17:28
Wohnort: Potsdam
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Larsen Alexavier » 31.07.2020 21:16

Bei mir war es in den letzten Wochen mehr als chaotisch. Gott sei Dank ist das erst mal vorbei. Seit letztem Sonntag sind auch endlich nach über einem Jahr meine Eltern noch mal zu Besuch.
Die haben mir auch DSA Sachen von früher mitgebracht, die beim Hausverkauf letztes Jahr aufgetaucht sind.
Mal schauen, ob da noch was brauchbares dabei ist.

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 361
Beiträge: 4264
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 01.08.2020 09:50

Hey, kein Corona an unserer Schule. Der Test für das Kind war negativ, mal sehen, wie viele Rückkehrer aus Spanien, Türkei, Ägypten, Brasilien, Russland, Mexiko usw. ich da sitzen haben werde. Man ist im Mysterium übrigens scheinbar der Meinung, dass die Schulen fast normal arbeiten sollen. Na ich bin gespannt.

1000 Punkte Space Marines nach der 8ten Edition...
Falls jemand selber spielt, vielleicht Kritik zu dieser Liste? Gegner werden Sororitas und/oder Knights wobei mein Gegner meist mindestens einen von den kleinen Knights dabei hat und auch ansonsten am liebsten schwere Einheiten spielt. Mit Horde ist nicht zu rechnen.
HQ
Captain mit E-Faust und Jump Pack
Techmarine
Standart
3* Scouts mit Scharfschützengewehren
Elite
3* Cybot mit Laserkanonen in beiden Armen
Unterstützung
Devastatortrupp mit 4 Laserkanonen
Fast Attack
Sprungtrupp mit Sprungmodulen , am Sarge eine E-Faust
Orden:
Ultramarines
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 4185
Beiträge: 9427
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Grinder » 01.08.2020 09:56

Endlich mal als Lehrer für eine gegebene Note verklagt worden. Traumhaft. :lol:
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 361
Beiträge: 4264
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 01.08.2020 11:39

@Grinder Ist es wenigstens eine Abinote bei deren Bestehen der Zugang zum Medizinstudium oder sowas gefährdet wäre? Also anders gesagt: lohnt es sich wenigstens?

:cookie:
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7687
Beiträge: 11405
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 01.08.2020 11:43

Grinder hat geschrieben:
01.08.2020 09:56
Endlich mal als Lehrer für eine gegebene Note verklagt worden. Traumhaft. :lol:
Klingt toll ... In welchem Fach wurde die Note vergeben?

@topic: Gerade eben habe ich es geschafft ein vollkommen neben sich stehendes Schwesterchen wieder einigermaßen zu beruhigen. Die war knapp davor gute Teile der "lieben Verwandtschaft" mit vergammeltem, totem Fisch zu bewerfen. Wobei ich diese Gefühle bestens verstehen kann, da die Geschichte mich in selbem Maße betrifft wie sie. Um ehrlich zu sein hätte auch ich momentan nicht übel Lust Schwesterchen zu heiraten, einfach nur um der lieben Verwandtschaft einmal gepflegt auf den Teppich bzw in deren Fall die Wohnzimmer-Tatami zu defäkieren.

Jetzt gehe ich erst mal mit dem Rest der Laufgruppe eine Runde hirnlos durch die Gegend rennen - Vielleicht beruhigt mich das etwas. Hinterher gibt es ein gemeinsames Essen bei dem ich ausnahmsweise einmal nicht kochen muss.
We're in the stickiest situation since Sticky the stick insect got stuck on a sticky bun...

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 361
Beiträge: 4264
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Djembo » 01.08.2020 12:15

Ist in Japan denn Vielweiberei legal? Vielleicht wenn man irgendeiner obskuren Sekte angehört oder sowas? :wink:
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7687
Beiträge: 11405
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 01.08.2020 13:50

Djembo hat geschrieben:
01.08.2020 12:15
Ist in Japan denn Vielweiberei legal? Vielleicht wenn man irgendeiner obskuren Sekte angehört oder sowas? :wink:
Das wird vom Gesetz und von der japanischen Bevölkerung sehr einheitlich gesehen: Als "alter Weihnachtskuchen" wird man schräg angeschaut, Bigamie-/Polygamie ist illegal und sozial nicht akzeptiert. Monogamie ist das "Normale". Wobei in meinem Fall eigentlich das Triumvirat unter sich eine Familie/eheähnliche Partnerschaft bildet. Momentan überlegen die ernsthaft, dass auch noch Schwesterchen bei Suzu einzieht, weil es deren beiden Großeltern gesundheitlich momentan nicht so besonders toll geht. Pro: Man kann sich dann zu dritt um die beiden kümmern, was die Sache deutlich entlasten würde. Contra: Es wäre eine weitere Person im räumlich nicht gerade groß bemessenen Haushalt die potentiell SARS-CoV-2 mitbringen könnte - Und die CoVid-19-Fälle sind auch in Japan aktuell wieder ordentlich am Steigen.

@topic: Zurück vom Laufen und vom Mittagessen. Es ist schon Jahrzehnte her dass ich "Nudeln mit Ketchup" zum Essen hatte. Dass mir das jemand bei einer Essenseinladung serviert war eine Premiere. Aber wie war das mit dem geschenkten Gaul?
We're in the stickiest situation since Sticky the stick insect got stuck on a sticky bun...

Benutzeravatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 961
Beiträge: 8693
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Raskir » 01.08.2020 17:50

Alecto hat geschrieben:
01.08.2020 11:43
Um ehrlich zu sein hätte auch ich momentan nicht übel Lust Schwesterchen zu heiraten, einfach nur um der lieben Verwandtschaft einmal gepflegt auf den Teppich bzw in deren Fall die Wohnzimmer-Tatami zu defäkieren.
Meinen Segen dafür hast du, einzige Bedingung ist ein Video der Aktion inklusive dem Gesichtsausdruck der lieben Verwandschaft.
Aber auch das ist verhandelbar.

Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Nimmerland
Posts in diesem Topic: 177
Beiträge: 532
Registriert: 11.01.2013 12:47
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Nimmerland » 01.08.2020 22:30

@Alecto: Go for it! :)
@topic: Erste pen&paper-Runde seit Monaten geschafft (L5R nach D&D5-Regeln) und dabei erfahren, dass der Ärger für uns zwei hauptsächlich von einer anderen Heldengruppe stammt mit der der Meister das Abenteuer im geheimen parallel spielt ~ beim nächsten Mal schmeißt er uns zusammen ~ das wird witzig.
Unheil angerichtet.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 12195
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Chephren » 02.08.2020 01:02

Grinder hat geschrieben:
01.08.2020 09:56
Endlich mal als Lehrer für eine gegebene Note verklagt worden. Traumhaft. :lol:
Wie geht denn das? Wogegen haben die bitte geklagt? Das ist ja kein Verwaltungs- oder Rechtsakt. Ich meine eine Dienstaufsichtsbeschwerde ok, aber eine Klage?!

Irgendwie ist mir das noch nie passiert... Das "Schlimmste" war mal nach einer mdl. (Abschluss)Prüfung zum Thema Atombombe mit der Note 3 bzw. ein Mal 4 , als man zum Gespräch mit Schülern und Rektor gebeten wurde.
S: Ja aber wir sind sogar extra in ein Museum gefahren und haben die (unbewertete a.d.A) Ausarbeitung abgegeben. Und konnten doch auch alles gut präsentieren.
L: Ja aber ihr konntet keine meiner Nachfragen im Physikteil beantworten. Nicht einmal welche Strahlungsarten es gab. Das zählt jeweils zur Hälfte. Und in geschichtlichen Teil war es genau so. Das haben wir doch so auch begründet.
S: Ja aber wir sind mit den eigenen Rollern da hingefahren!
...
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 911
Beiträge: 4039
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 02.08.2020 07:24

"Nehmen Sie es erst kurz vor dem Schlafengehen Frau Madalena. Das macht Sie total schläfrig."
Noch nie so enttäuscht gewesen über das Nichtauftreten von Medikamentennebenwirkungen. :censored: *gähn*
Trage deine Maske wie deine Unterhose: Wenn was raus hängt, machst du was falsch.

Antworten