Ab wann weiß Aventurien über die Expedition Bescheid

HvE
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 16
Registriert: 17.07.2011 10:47

Errungenschaften

Ab wann weiß Aventurien über die Expedition Bescheid

Ungelesener Beitrag von HvE » 05.07.2021 22:21

Nandus zum Grüße,

meine Spielrunde ist aktuell im Jahr 1011 BF aktiv und hat aufgrund einiger Vorkommnisse ein reges Interesse an Hintergrundinformationen zum Namenlosen bekommen. Nun, wie gut, dass 1009 bereits die Phili-Expedition ein Ende gefunden hat, aber natürlich wurden die gesammelten Reisetagebücher nicht unbedingt im Boten veröffentlicht. Ich plane, zu meinem eigenen Vergnügen, basierend auf ein paar Helden unserer Runde von vor 25 Jahren ein paar Veteranen auftauchen zu lassen, die ausgewählte Informationen zum Besten geben können. Aber ich meine mich zu erinnern, unter diversen Intime-Hintergrundquellen mal als Quelle den Reisebericht der Phili-Expedition gesehen zu haben. Gibt es dazu etwas Offizielles? In der Simyala-Kampagne wird ja die gute Traviageweihte als Quelle heranzitiert, aber gibt es eine Setzung zu einem offiziellen Bericht? Einen berühmten Sang Ohm Follkers?
Was weiß Aventurien über Den Himmelsturm, die alten Elfenreiche und die Diener des Namenlosen auf Dere? Meine Gruppe hätte schon durch die Graue Gilde, diverse Kirchen und die gebildeten Schichten Weidens Zugang zu einigen Quellen, aber ich bin mir wirklich unsicher, wie viel davon 1011 bereits die Runde gemacht hat.

Erleuchtet mich, denn ich bin verwirrt,

Hendrik

Benutzeravatar
Eadee
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4319
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ab wann weiß Aventurien über die Expedition Bescheid

Ungelesener Beitrag von Eadee » 05.07.2021 23:34

Das hängt zum guten Teil von der Spielrunde ab die die Phileasson-Saga gespielt hat.
- eine Spielrunde von der ich gehört habe hat die Saga aktiv "heruntergespielt" aus Sorge davor, dass Pardona sich die Mannschaft sonst persönlich vorknöpft. D.h. in dieser Spielweltkontinuität ist überhaupt nur eine sehr zensierte Version der Geschehnisse bekannt.
- in der Spielrunde die ich selbst geleitet habe, haben die Helden schon während dem Wettrennen alles daran gesetzt den bisherigen Verlauf der Wettfahrt in hoher detailgüte zu verbreiten (lag wohl daran dass eine sehr engagierte Skaldenspielerin mit von der Partie war).
- in der Spielrunde in der ich selbst Spieler war gab es so ein Mittelding, wir haben Ohm einfach mal machen lassen ohne die Verbreitung der Saga zu fördern oder zu hindern.

Insofern, wenn die Spieler in deiner Spielweltkontinuität aktiv für oder gegen eine Verbreitung der Saga gearbeitet haben solltest du das berücksichtigen.
Wenn sie das nicht haben, oder die Saga selbst nie bespielt wurde, dann kannst du schlicht das annehmen was dir am besten in den Kram passt für dein aktuelles Abenteuer.

Alles ist denkbar von "halb Aventurien hat schon während der Fahrt mitgefiebert" bis hin zu "was die Thorwaler abseits von machen hat doch eh noch nie wen interessiert".

Meiner Meinung nach sollte 1011 schon eine Menge zur Saga bekannt sein, vor allem in Magierkreisen, sofern die Helden nicht aktiv hinterm Berg gehalten haben mit ihren neuen Erkenntnissen über Echsen, Elfen, Globulen und deren Magie.
Immerhin gibt es jährlich die Hesindedispute in Thorwal und da trifft sich die interessierte Magierschaft aus halb Aventurien.
Hier könnte ihre Signatur stehen.

Galliad
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 789
Registriert: 30.12.2015 11:29

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ab wann weiß Aventurien über die Expedition Bescheid

Ungelesener Beitrag von Galliad » 30.04.2022 12:22

Das hängt eventuell davon ab wie viele Nandurianten und Reporter des Aventurischen Boten unterwegs sind.
Wenn du dich an Hennens Inspiration von 80 Tagen um die Welt inspirieren lassen willst, recht früh. Und viele andere NPCs schließen selber wetten auf den Ausgang des Wettkampfes ab. Wodurch dann die Motivation mancher NPCs Phileason und den Helden zu helfen erklärt werden kann.

Benutzeravatar
Zakkarus
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 710
Registriert: 25.10.2008 00:31
Wohnort: Hamburg

Errungenschaften

Ab wann weiß Aventurien über die Expedition Bescheid

Ungelesener Beitrag von Zakkarus » 01.05.2022 12:43

Die Abreise dürfte schnell über die Häfen der Westküste bekannt geworden sein. Ebenso dürften dei in Thorwal ansässigen Geweithen geplaudert haben. Und dann gibt es noch die Beilunker. :wink:
Das Abenteuer wurde vor dem Boten 28 geschrieben - daher gab es dazu leider keine offiziellen Botenartikel.
Spätestens wenn die beiden Mammuts in Thorwal eintreffen, dürfte dies erneut Bekannt werden.
Aber wie weit diese Nachichten getragen werden, und wie wahr sie am Ende sind ... wer weiß.

Benutzeravatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2866
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Ab wann weiß Aventurien über die Expedition Bescheid

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 01.05.2022 18:25

Dass zwei thorwalsche Piraten sich eine Wettfahrt liefern oder geliefert haben - ja, nu. Das weiß man in Thorwal. Das muss ab Nostria südlich keine Laus interessieren.
Die Efferdkirche an der Westküste wird vielleicht davon hören, und ein paar Kauffahrer machen ein Fass auf, wenn der Beorn nicht wieder auftaucht.
Es kann natürlich auch die Sensation des Jahres werden. Wenn man es so darstellen will, dass sich da jemand dahinter klemmt. Aber das muss nicht sein. Wenn zwei Südmeer-Piraten, Utulu- oder Ferkina-Häuptlinge einen Wettstreit machen, muss man davon in Gareth und Vinsalt auch nichts wissen. Das sind irgendwelche Wilden am Ende der bewohnten Welt.

Ob über die Elfenforschung und alles weitere etwas bekannt wird würde ich wie @Eadee davon abhängig machen, ob die Helden das gezielt verbreiten (und angesehen genug sind, dass man ihnen glaubt), oder ob sie auch NPCs wie Shaya und Ohm Follker davon abraten, dass hinauszuposaunen.
Ich tendiere zu "eher unbekannt / ignoriert".
Über wildes Seemanssgarn von irgendwelchen Barden aus dem hohen Norden kann man in Punin oder Kuslik doch wohl nur den Kopf schütteln, falls man überhaupt davon erfährt.
In den Adelsgesellschaften, Gilden und Zünften Aventuriens sollte es mE viel Standesdünkel geben. Wenn ein Thorwal-Pirat und seine Bande im Auftrag der Götter Aventurien umselgelt und Geheimnisse der Elfen gelüftet haben wollen, dass wird man das allgemein erstmal als Aufschneiderei abtun. Kann ja jeder sagen.
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzeravatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3475
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ab wann weiß Aventurien über die Expedition Bescheid

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 01.05.2022 20:05

Das Computerspiel "Drankensang: Am Fluss der Zeit" spielt etwa zeitgleich zur Phileasson-Saga. In dem Spiel kann man immer mal wieder Ausgaben des aventurischen Boten finden, in denen unter anderem auch über die Wettfahrt berichtet wird. Es scheint also zumindest aventurienweit genug Interessenten zu geben, dass man darüber regelmäßig Artikel schreibt. Die Boten können hier: https://drakensang2.fandom.com/wiki/Aventurischer_Bote teilweise gefunden werden.

(Natürlich ist die Frage wie "kannonisch" das Computerspiel zu werten ist. Da aber andere, offizielle Abenteuer wie etwa die Drachenchronik-Abenteuer direkt auf den Drakensang-Spielen aufbauen spricht mMn einiges dafür die Informationen als Teil des Kanons zu werten.)
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzeravatar
Zakkarus
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 710
Registriert: 25.10.2008 00:31
Wohnort: Hamburg

Errungenschaften

Ab wann weiß Aventurien über die Expedition Bescheid

Ungelesener Beitrag von Zakkarus » 01.05.2022 21:12

Ja, gerade der zweite Bericht ist seltsam - und unglaubwürdig ... je nachdem von Wo er gemeldet wurde.
Die Wettfahrt ging im Truble des Khomkriegs unter.
Kurz angmerkt wurde diese Wettfahrt beim Tode Garhelts.
Und da der eine Skalde nach dem Rennen eine Dichtung jener Reise erschuf ... aber das war nach dem Ende.
In Festum wäre eine Möglichkeit gewesen die Heimat mittels Boten zu benachrichtigen - oder Wundersamer Verständigung; warum solches im Abenteuer "vergessen" wurde ...
Offiziell haben wir nur vier Termine in Thorwal:
Abfahrt
Ankunft der Mammuts
Phielassons kurzes Zwischenspiel vor dem Finale
Wettbewerb gewonnen.

Benutzeravatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2866
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Ab wann weiß Aventurien über die Expedition Bescheid

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 02.05.2022 00:45

WeZwanzig hat geschrieben:
01.05.2022 20:05
Natürlich ist die Frage wie "kannonisch" das Computerspiel zu werten ist.
Ich finde das jetzt nicht so glaubwürdig was in den "Boten" da stehen soll. Dass Achaz ein Fest zu Ehren ihrer Götter feiern würde kaum durch die mittelreichische Zensur kommen. Falls doch, wüssten die Leser nicht, was Achaz sind.
Und wer soll wann/wo dem Boten davon berichtet haben, was Phileasson irgendwo entdeckt hat?
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzeravatar
Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2437
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ab wann weiß Aventurien über die Expedition Bescheid

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 02.05.2022 08:52

Die Reise geht ja nicht immer durch menschenleere Gebiete. Wenn die Gruppe durch größere Städte kommt und Aufsehen erregt, Vorräte in Magierakademien auffrischt, in Kneipen erzählt u.s.w., können das lokale Boten-Korrespondenten schon mitbekommen...

Wirklich groß in der Magierzunft schlägt das ganze glaube ich erst mit dem allaventurischen Konvent 1012 auf.

Benutzeravatar
Zakkarus
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 710
Registriert: 25.10.2008 00:31
Wohnort: Hamburg

Errungenschaften

Ab wann weiß Aventurien über die Expedition Bescheid

Ungelesener Beitrag von Zakkarus » 02.05.2022 13:36

Die Frage war aber Ab Wann?
Zu Thorwal hab ich alles zusammengefasst; Botenleser erhielten zum Tod von Garhelt einen kleinen Rückblick, so auch die Wettfahrt erwähnt wird - die da noch Läuft.
Aber der Khomkrieg überschatte dies...

Antworten